Allgemeine Informationen

Wasser Propolis: Rezepte für die Verwendung und Herstellung, Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Propolis-Lösung hat desinfizierende und entzündungshemmende Eigenschaften. Propolis in der Volksmedizin hat sich als eines der wirksamsten Mittel zur Desinfektion etabliert. Aus diesem Produkt der Bienenzucht bereiten Sie verschiedene Zubereitungen vor. Die beliebteste - Alkoholtinktur basiert darauf. Aufgrund des Alkoholgehalts ist es jedoch bei Kindern und Frauen während der Tragezeit kontraindiziert.

Es gibt ein sichereres, aber nicht weniger wirksames Mittel - eine wässrige Lösung von Propolis. Das Medikament hat folgende therapeutische Wirkungen:

  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt sich positiv auf die Blutbildung aus,
  • bekämpft effektiv Infektionen und Viren
  • beseitigt Schwellungen,
  • heilt Wunden gut
  • lindert Schmerzen.

Dieses Mittel ist ein natürliches Antibiotikum, das verschiedene Krankheitserreger wirksam bekämpft. Seine Verwendung ist für die Darmflora unbedenklich. Eine wässrige Lösung von Propolis verursacht keine Dysbakteriose.

Indikationen für die Verwendung der Lösung

Mal sehen, in welchen Fällen und von was hilft die wässrige Lösung von Propolis.

Die Verwendung einer wässrigen Propolislösung ist in folgenden Fällen gerechtfertigt:

  • Augenkrankheit
  • HNO-Erkrankungen,
  • Zahnerkrankungen
  • geschwächte Immunität
  • Atemwegserkrankungen,
  • gastritis,
  • Magengeschwür,
  • Pankreatitis,
  • endokrine Störung,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Hämorrhoiden
  • Soor
  • zervikale Erosion.

Seine antiseptischen und regenerierenden Eigenschaften haben sich bewährt. Das Tool hilft dabei, Gewebe wiederherzustellen und Wunden so schnell wie möglich zu heilen.

Anhänger der traditionellen Medizin behaupten, dass eine wässrige Lösung von Propolis dabei hilft, die Zellmembranen zu reinigen und den Prozess der Zellproliferation zu normalisieren. Daher wird es krebskranken Menschen verschrieben.

Das Tool ist auch wirksam bei der Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen. Es entfernt schlechtes Cholesterin, das für Bluthochdruck und andere Gefäßerkrankungen wichtig ist.

Je nach Diagnose wird dieses Mittel intern oder extern verschrieben.

Wie man zu Hause eine wässrige Lösung macht

Eine wässrige Lösung von Propolis kann zu Hause hergestellt und in jeder Apotheke gekauft werden. Es ist jedoch nicht schwierig, sich eine wässrige Lösung von Propolis herzustellen. Es gibt verschiedene Kochtechniken. Wir werden über die einfachsten und erschwinglichsten sprechen.

Zutaten:

  1. Propolis - 10 Gramm.
  2. Wasser - 100 ml.

Wie man kocht: Stellen Sie das Propolis in den Gefrierschrank, bis es vollständig gefroren ist. Dann auf einer feinen Reibe zu einem Pulver reiben. Das entstandene Pulver wird mit 50 ° C heißem Wasser gefüllt. 12 - 24 Stunden in einer Thermoskanne aufbewahren. Anschließend die Lösung vorsichtig abtropfen lassen, ohne den Niederschlag zu stören.

Wie benutzt man: Je nach Diagnose intern oder extern einnehmen.

Das ergebnis: Die wässrige Lösung hat antioxidative, regenerierende und tonisierende Eigenschaften. Zusammen mit der medikamentösen Behandlung wird schnell helfen, viele Krankheiten loszuwerden.

Der Niederschlag einer wässrigen Lösung von Propolis (Rezept siehe oben) wird als Mahlzeit bezeichnet. Daraus bereiten Sie propolisnyj das Wasser vor, füllen Sie das Wasser ein und kochen Sie. Im Gegensatz zu einer wässrigen Lösung hat Propoliswasser einen bitteren Geschmack und eine trübe Farbe. Es wirkt reizender auf die Schleimhäute und wird nicht für Kinder und schwangere Frauen empfohlen.

Wir haben herausgefunden, wie man aus Propolis eine Wasserlösung macht. Aber oft verwechseln die Leute es unwissentlich mit einem Wasserextrakt aus diesem Produkt. Wir versichern Ihnen, dass dies ganz andere Mittel sind. Erstens sind sie eine andere Art zu kochen. Schauen wir uns an, wie die Motorhaube zu Hause vorbereitet wird.

Zutaten:

  1. Propolis - 10 Gramm.
  2. Wasser - 100 ml.

Wie man kocht: Propolis zermahlen und mit Wasser füllen. Im Wasserbad auf 70–80 ° C erhitzen. In eine Thermoskanne gießen oder ein Handtuch einwickeln. 2–3 Stunden ruhen lassen und ohne Kühlung abseihen.

Wie benutzt man: Zum Einnehmen 2–3 mal täglich 20–30 ml einnehmen. Anwendungsdauer 4 - 6 Wochen. Geeignet als äußeres Mittel zur Schleimhautspülung und Inhalation.

Das ergebnis: Die therapeutischen Indikationen sind die gleichen wie für eine wässrige Lösung. Kinder sollten jedoch vorsichtig sein, da es aggressiver ist und die Schleimhäute reizt.

Wie man Propolis-Lösung anwendet

Die Lösung wird oral, äußerlich und vaginal angewendet. Es wird zum Spülen von Rachen und Mund in Form von Lotionen, Kompressen und Bädern verwendet. Bei HNO-Erkrankungen wird die Lösung in die Nase geträufelt. Als Pflegemittel bei entzündlichen und pilzlichen Läsionen der Vagina verschrieben.

Betrachten Sie verschiedene Möglichkeiten der Verwendung im Innen- und Außenbereich. Bei chronischen Erkrankungen nicht vergessen, dass es besser ist, die Mittelaufnahme mit dem behandelnden Arzt abzustimmen.

Das Spülen mit Wasser mit Propolis in der Erkältung lindert effektiv verstopfte Nase.. Das Tool hilft, pathogene Organismen in den Nasennebenhöhlen loszuwerden. Verdünnen Sie die Lösung mit gekühltem 1: 2 kochendem Wasser und rühren Sie sie dreimal täglich ein, bis sie vollständig ausgehärtet ist.

Wirksame Behandlung von Mandelentzündung mit einer wässrigen Lösung von Propolis. An der medizinischen Universität Saratow wurde ein Experiment durchgeführt, an dem 30 Patienten teilnahmen. Die Patienten wurden 10–15 Tage lang mit einem wässrigen Propolis-Extrakt in den Tonsillenlücken gewaschen. Beachten Sie, dass diese Verfahren von einer traditionellen medizinischen Behandlung begleitet wurden. 28 Patienten hatten einen positiven Effekt.

Zutaten:

  1. Wässrige Lösung von Propolis - 2 Esslöffel.
  2. Wasser - 200 ml.

Wie man kocht: Mischen Sie das Produkt mit gekochtem Wasser 40−45 C.

Wie benutzt man: 3-4 mal am Tag gurgeln.

Das ergebnis: Lindert Schwellungen im Hals und Schmerzen. Es spült Bakterien aus.

Nun mit Mandelentzündung helfen Inhalation auf der Grundlage der Lösung.

Zutaten:

  1. Wässrige Lösung von Propolis - 300 ml.
  2. Wasser - 1 Liter.

Wie man kocht: Die Lösung mit kochendem Wasser mischen. In einen breiten Topf geben.

Wie benutzt man: Mit einem Handtuch abdecken, Dämpfe 10-15 Minuten einatmen. Die Anzahl der empfohlenen Verfahren pro Tag - 2 mal.

Das ergebnis: Verschwindet fauliger Geruch aus dem Mund. Die Menge der eitrigen "Verkehrsstaus" in den Lücken der Mandeln nimmt ab.

Die topische Anwendung einer wässrigen Propolislösung ist vorteilhaft für den Magen. Es wird bei der Behandlung solcher Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts angewendet:

Das Dosierungs- und Behandlungsschema muss mit dem Gastroenterologen abgestimmt werden. Wenn der Arzt diese Behandlungsmethode zugelassen hat, vergessen Sie die folgenden Regeln nicht:

  1. Eine wässrige Lösung sollte nur in verdünntem Zustand eingenommen werden.
  2. Es wird empfohlen, das Arzneimittel morgens auf leeren Magen einzunehmen.
  3. Beachten Sie unbedingt die von Ihrem Arzt verschriebene Dosierung.
  4. Es ist strengstens verboten, die Lösung während einer akuten Krankheit einzunehmen.

Eine wässrige Lösung von Propolis bei Gastritis gilt als eines der sichersten Mittel. Sie werden oral durch Mischen mit Wasser oder Milch eingenommen.

Zutaten:

  1. Wässrige Lösung von Propolis - 1 Esslöffel.
  2. Milch - 200 ml.

Wie man kocht: Mischen Sie das Produkt mit warmer Milch.

Wie benutzt man: 2 Wochen morgens auf leeren Magen einnehmen.

Das ergebnis: Verschwindet ein Gefühl der Aufregung und Schwere im Magen nach dem Essen.

Merkmale der Verwendung von Propolis-Lösung bei Kindern

Wässrige Lösung von Propolis für Kinder ist völlig sicher. Sogar Babys unter 3 Jahren werden als Immunstimulans verschrieben. Es reicht aus, die Lösung 1-2 mal täglich mit Nasenflügeln zu schmieren. Wenn das Baby bereits an ARVI erkrankt ist, erhöhen Sie die Schmiermenge auf das 3-4-fache.

Die Methoden zur Verwendung einer wässrigen Propolislösung unterscheiden sich nicht von denen eines Erwachsenen. Jedoch nicht selbst behandeln. Der Empfang dieser Zubereitung muss mit dem Kinderarzt abgestimmt werden.

Wenn Sie keine Propolis-Tinktur trinken sollten

Lesen Sie die Anweisungen zur Verwendung einer wässrigen Propolislösung sorgfältig durch. Sogar die nützlichsten und harmlosesten Volksheilmittel haben ihre eigenen Gegenanzeigen. Vergessen Sie vor allem nicht, dass Propolis ein Produkt der Bienenzucht ist, was bedeutet, dass es ein Allergen sein kann.

Eine wässrige Lösung von Propolis ist bei folgenden Erkrankungen kontraindiziert:

  • atypische Reaktion auf Bienenprodukte,
  • individuelle Unverträglichkeit,
  • Asthma bronchiale.

Obwohl die wässrige Lösung weniger konzentriert ist als die Tinktur, droht eine Überdosierung mit diesem Mittel mit solchen Erscheinungen:

  • Erhöhung der Körpertemperatur
  • Übelkeit
  • starker Juckreiz
  • Kopfschmerzen.

HPV-Propolis-Extrakt

Unter den gebrauchsfertigen Lösungen ist der Wasserextrakt von HPA-Propolis sehr beliebt. Die Liste der Indikationen ist riesig. Die Anmerkung beschreibt detailliert die Verwendung, abhängig von der Diagnose.

Bewertungen von Ärzten über das Propolisextraktwasser HPV für die Augen sind überwiegend positiv. Die Verwendung ist für schwangere Frauen, Kinder, ältere Menschen und Personen, die viel Zeit am Steuer eines Autos verbringen, zulässig.

Auf zwei Arten verwendet:

  1. In verdünnter Form - Mischen Sie das Medikament mit kochendem Wasser 1: 2 und geben Sie 2-3 mal täglich 2 Tropfen ein.
  2. In unverdünnter Form - 2 - 3 mal täglich 2 Tropfen vergraben. Bei dieser Art der Anwendung verspüren Sie zu Beginn ein leichtes Kribbeln.

Erhältlich in weißen Plastikflaschen in verschiedenen Volumina (15 ml, 100 ml, 200 ml).

Einzelheiten zur Herstellung einer wässrigen Propolislösung finden Sie im Video:

Applikationsmethoden

Wenn Sie eine gebrauchsfertige wässrige Lösung von Propolis kaufen, finden Sie Anweisungen zur Verwendung auf der Verpackung, aber Sie sollten dennoch einige Merkmale bei der Verwendung des Arzneimittels klären. Der Propolis-Wasserextrakt wird also wie folgt angewendet:

  1. B. Lotionen, Bäder, Wundspülungen, Ekzeme, Geschwüre, Sonnenbrand und andere Hautveränderungen.
  2. Spülen Sie mit einer Lösung (1 EL für 1/2 Tasse Wasser) gegen Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnfleisches.
  3. Spülen mit einer mit Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnten Lösung mit Entzündung der Kieferhöhlen.
  4. In die Nase eine Erkältung mit einer Lösung mit Wasseranteilen von 1: 2 bis 4-5 Tropfen 2-3 mal täglich auftragen.
  5. Instillation in die Augen bei Bindehautentzündung mit einer Lösung von gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 2 2-3 mal täglich.
  6. Duschen gegen Pilzkrankheiten und Entzündungen der Vagina (2-3 Esslöffel des Medikaments pro 0,5 l kochendem Wasser).
  7. Gaze-Lotion für Hämorrhoiden mit einer Lösung mit Wasser im Verhältnis 1: 2.

Die Lösung bildet normalerweise einen Niederschlag, daher muss die Flasche vor Gebrauch geschüttelt werden.

Wie man einen wässrigen Extrakt macht

Viele sind daran interessiert, wie man zu Hause eine Wasserinfusion von Propolis macht. Heute können Sie problemlos in einer Apotheke einkaufen. Es ist frei verfügbar, daher ist ein Rezept dafür nicht erforderlich. Darüber hinaus ist der Preis des Extrakts durchaus akzeptabel, was bedeutet, dass es sich eine Person mit jedem Einkommen leisten kann, die Lösung zu kaufen. Viele Menschen möchten jedoch auf die Qualität des Arzneimittels vertrauen und bereiten die Propolis-Wasserinfusion daher lieber mit ihren eigenen Händen vor. Das Rezept ist nicht schwer zu kochen. Sie müssen jedoch über bestimmte Fähigkeiten verfügen, da nicht jeder weiß, wie eine wässrige Propolislösung richtig zubereitet wird.

Es gibt einige Unterschiede zwischen dem in der Apotheke gekauften Medikament und dem zu Hause zubereiteten Propolis-Extrakt. Beispielsweise ist die pharmazeutische Lösung länger haltbar, da sie auf der Basis von destilliertem Wasser unter Verwendung einer Silberlösung hergestellt wird.

Eine wässrige Lösung von Propolis bei der Herstellung ist recht einfach. Das Rezept sieht nur 2 Komponenten vor: Wasser und Bienenkleber, die vor dem Kochen erst im Gefrierschrank eingefroren werden müssen. Unter dem Einfluss niedriger Temperaturen wird der Klebstoff spröde und muss zu einem Pulver zerkleinert werden. Um einen wässrigen Propolis-Extrakt herzustellen, müssen Sie 20 g der Substanz pro 100 g Wasser einnehmen. Alles in einer Emailschüssel mischen und in ein Wasserbad geben. 1 Stunde bei 80 ° C garen lassen. Wenn die Farbe der Lösung gesättigt braun wird, ist die Infusion fertig. Es bleibt nur die Lösung aus dem Wachs abzukühlen und abzusieben. Das Ergebnis war eine Wasserpropolis-Tinktur, deren Herstellung nicht sehr lange dauert.

Bewahren Sie das Medikament an einem kühlen, dunklen Ort auf, vorzugsweise im Kühlschrank. Haltbarkeit - nicht mehr als 1 Woche.

Wie Sie sehen, wird die Herstellung der Propolis-Wassertinktur bei hohen Temperaturen zu einer Infusion reduziert, daher sind die Bezeichnungen „Wassersuspension von Propolis“ oder „Wasserauskochen“ in diesem Fall falsch, da es sich bei diesen Darreichungsformen um etwas andere Technologien handelt und sie ein eigenes spezielles Rezept haben.

Trotz der Tatsache, dass Pharmaunternehmen in unserer Zeit eine große Anzahl verschiedener Medikamente für jeden Geschmack und Geldbeutel anbieten, bevorzugen viele Menschen die Verwendung von Volksheilmitteln zur Behandlung. Wissenschaftler glauben, dass Propolis-Wasserextrakt buchstäblich ein Allheilmittel ist, das heißt, ein Heilmittel für alle Krankheiten. Tatsächlich greifen die Leute oft auf ihre Hilfe zurück. Die Verwendung der Lösung hilft bei einer Vielzahl von Krankheiten. Dieses Medikament hat jedoch, wie alle anderen, Kontraindikationen. Beispielsweise können Lösungen mit hoher Konzentration nicht bei Kindern und schwangeren Frauen angewendet werden. Darüber hinaus kommt es zu einer individuellen allergischen Reaktion, weshalb auch bei einem so ungefährlichen Medikament Vorsicht geboten ist.

Komponentenvorbereitung

Propolis löst sich in Wasser ziemlich schlecht auf, so dass die Herstellung des Propolis-Wasserextrakts einige Zeit in Anspruch nimmt. Um ein qualitativ hochwertiges Arzneimittel zu erhalten, müssen zunächst die Komponenten (Wasser, Bienenkleber) vorbereitet werden.

Wasser muss von verschiedenen Verunreinigungen gereinigt werden. Zu diesem Zweck können Sie Wasser zur Injektion in einer Apotheke kaufen oder destilliert einnehmen. Eine weitere Option ist die Selbstreinigung des Wassers aus dem Wasserhahn. Alles, was Sie brauchen - stellen Sie vorher einen Behälter mit Wasser in den Gefrierschrank. Sobald 1/3 des Flüssigkeitsvolumens zu Eis wird (es härtet Deuterium aus), wird das restliche Wasser abgelassen und wieder eingefroren. Nachdem 2/3 der Flüssigkeit zu Eis geworden ist, wird das Eis entfernt, dies ist die gereinigte Komponente zur Herstellung der Infusion. Und im nicht gefrorenen Teil gibt es unnötige Salze, es muss einfach ausgegossen werden.

Um eine möglichst gesättigte Infusion zu erhalten, muss der Bienenkleber vorgemahlen werden. Am einfachsten ist es, das Apiprodukt in leicht gefrorener Form einzureiben, dann bröckelt es gut und haftet praktisch nicht. Dann sollte das Babybienenprodukt mit Wasser gefüllt und einige Zeit stehen gelassen werden. Unnötige Verunreinigungen steigen nach oben, sie müssen abgelassen werden und der gereinigte Bienenkleber wird getrocknet. Wenn die Komponenten vorbereitet sind, können Sie direkt zur Herstellung von Arzneimitteln übergehen.

Nachahmung von Medikamenten

Damit Sie sich der Frage der Propolis-basierten Arzneimittel voll bewusst sind, sollten Sie auf eines achten. Einige Imker verkaufen Propoliswasser und geben ihm ein hochwertiges Produkt mit ähnlichen vorteilhaften Eigenschaften.

Das ist aber grundsätzlich falsch, das Propoliswasser bleibt nach dem Aufguss der Mahlzeit erhalten. Es wird aus der Herstellung von alkoholischen Tinkturen auf Propolis gewonnen. Dementsprechend ist ihre Heilkraft viel geringer und sie wird vom Magen-Darm-Trakt schlechter aufgenommen. Das Aussehen des Aufgusswassers ist ebenfalls unterschiedlich, es ist trüber und bitter bitter. Seien Sie daher vorsichtig beim Kauf dieser Medikamente.

Anwendungsregeln

In der Regel bildet die wässrige Suspension von Propolis während der Lagerung ein kleines Sediment, weshalb die Flasche vor jedem Gebrauch geschüttelt werden sollte. Als nächstes beschreiben wir, wie das Infusionsprodukt angewendet wird.

Um den Hals und die Nase zu spülen, müssen Sie die Propolis mit einer Geschwindigkeit von 1 bis 5 verdünnen. Es werden 5 Teile Wasser und 1 Infusion benötigt. Und mit Hilfe der vorbereiteten Lösung ist es notwendig, die Nebenhöhlen zu waschen oder den Hals zu spülen. Die gleiche Lösung wird bei der Behandlung von Pilzerkrankungen der Mundhöhle verwendet. In unverdünnter Form wird die Bienenproduktinfusion 10 Tage lang dreimal täglich 2 Tropfen in Nase und Ohren (laufende Nase, Mittelohrentzündung) getropft.

Zur Behandlung von Hämorrhoiden wird der Extrakt mit Wasser im Verhältnis 1 zu 2 verdünnt, dann wird ein Mullkissen in einer Lösung eingeweicht und über Nacht an eine wunde Stelle geklebt. In diesem Fall müssen Sie bei einer trägen Bindehautentzündung mit geringem Ausfluss zwei Mal täglich 1-2 Tropfen pro Auge vergraben. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

Es ist wichtig! Bei akuter bakterieller Bindehautentzündung sollte sofort ein Facharzt aufgesucht werden, nicht zur Selbstmedikation!

Empfohlene Dosierung

Wie die Wasserinfusion von apiproduct richtig angewendet wird, hängt von der Krankheitsgeschichte ab. Bevor Sie das Medikament einnehmen, muss es mit Wasser verdünnt werden.

Bei der Behandlung mit einem wässrigen Propolis-Extrakt müssen Sie die Dosierung des Arzneimittels beachten und die empfohlene Behandlungsmethode einhalten:

  • Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sollte Propolis Tinktur in Wasser in der Menge von 1 TL getrunken werden. dreimal täglich 30 Minuten vor dem Essen. Die Behandlung dauert 1 Monat, dann 6 Monate Pause und die Therapie wiederholen.
  • Bei einer Erkältung nimmt der verdünnte Extrakt des Bienenklebers 0,5 TL auf. fünf mal am tag. Sie müssen das Medikament während der gesamten Behandlung und eine Woche, nachdem alle Symptome der Krankheit vergangen sind, einnehmen.
  • Bei Tuberkulose wird Bronchitis 1 EL getrunken. l 3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die Therapie ist ziemlich lang, sie dauert 1-3 Monate.
  • При сахарном диабете следует принимать лекарство 2 раза за день по 0,5 ст. l за четверть часа до принятия пищи в течение месяца.Der Behandlungskurs muss zweimal im Jahr wiederholt werden.
  • Bei gynäkologischen Erkrankungen sollten Frauen 2/3 Teelöffel trinken. 3 mal am Tag für einen Monat. Sie können auch in Medizin getränkte Mulltampons über Nacht in die Vagina geben.
  • Im Falle einer Vergiftung in 1 Liter gekochtem Wasser 1 EL auflösen. l Infusion, trinken Sie den ganzen Tag so viel wie möglich.

Viele Eltern sind daran interessiert, ob sich die wässrige Propolisuspension zur Behandlung von Kindern eignet. Die Antwort ist einfach - ja! Selbstverständlich kann die Wassertinktur ohne Angst bei der Behandlung von Erkältungen bei Kindern angewendet werden, wenn keine Allergie vorliegt. Das Arzneimittel auf Wasserbasis sticht während der Spülung überhaupt nicht in die Nase, es hat für das Kind einen ziemlich erträglichen Geschmack, der es ihm ermöglicht, frei zu spritzen und zu gurgeln.

Bezüglich der Anwendung im Inneren besagt die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels, dass die Anwendung bis zu 18 Jahren unzulässig ist. Dieser Vorbehalt wurde aufgrund fehlender Nachforschungen gemacht. In der Tat ist die richtige Verwendung eines natürlichen Arzneimittels nicht gefährlich für das Kind. Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter ab. Einzeldosis ist:

  • 3–8 Jahre - 1/3 Teelöffel,
  • über 8 Jahre alt - 1/2 TL.

Unabhängig von der Erkrankung ist es notwendig, die Infusion von Apiprodukt 3-mal täglich (verdünnt in einer kleinen Menge Wasser) 20 Minuten vor den Mahlzeiten zu trinken.

Nützliche und therapeutische Eigenschaften der wässrigen Propolis-Tinktur

Aufgrund der Zusammensetzung, die reich an Vitaminen, Antioxidantien und anderen Substanzen ist, haben Bienenkleber und Zubereitungen auf der Basis die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  • die Schutzeigenschaften des Körpers erhöhen,
  • helfen sie, zu bluten zu stoppen,
  • Ton auf
  • Schmerzlinderung
  • Wunden heilen
  • pilze zerstören,
  • das Schleimgewebe wiederherstellen,
  • verdünnen sie das sputum,
  • Körpertemperatur senken
  • stärke wiederherstellen
  • beruhige das Nervensystem
  • lindert Entzündungen und Juckreiz
  • verjüngen
  • Stoffwechselprozesse verbessern
  • verlangsamen den Alterungsprozess.

Propolis Wasser

Schnell nach Hause Rezept:

  1. Geschälte und vorgefrorene Bienenkleber werden auf einer Reibe gerieben.
  2. Wir geben das emaillierte Geschirr zusammen mit destilliertem Wasser im Verhältnis 1: 2 in das heiße Wasserbad.
  3. Tomim war ungefähr zwanzig Minuten im Bad und rührte sich.
  4. Wenn es abgekühlt ist, legen Sie es für sechs Stunden in den Kühlschrank.
  5. Nach dem Durchleiten der entstandenen Flüssigkeit durch einen speziellen Papierfilter.

Wasserabzug

Wasserextrakt Rezept:

  1. Kleber mit drei Bienen auf einer großen Reibe.
  2. In einer Emaille-Schüssel gießen Sie fünf Teile Wasser auf einen Teil des Klebers.
  3. Wir stellten drei Stunden lang ein beheiztes Wasserbad auf und rührten gelegentlich.
  4. Nach dem Filtern und Eingießen in ein praktisches Gefäß ist es besser, dunkles dickes Glas zu verwenden.

Wässrige Lösung von Propolis

Eine wässrige Lösung wird in einem Anteil von 10 mg pro 100 ml Wasser hergestellt, mehr Propolis wird nur bei starker Verunreinigung des Produktes mit Wachs eingenommen.

Vorbereitungsschema:

  1. Wasser vorgekocht und abgekühlt.
  2. Propolis wird in einem Mörser zerstoßen.
  3. Gießen Sie Wasser in ein feuerfestes Glas und lösen Sie das Produkt darin auf.
  4. Kapazität in ein Wasserbad mit kochendem Wasser für eine Stunde stellen.
  5. Nachdem die Flüssigkeit gefiltert ist.

Verwendung im Freien

Bei Candidiasis werden zwei Esslöffel einer wässrigen Lösung mit 0,5 Litern gekochtem warmem Wasser verdünnt. Die resultierende Lösung wird zum Spülen verwendet. Der Eingriff wird zweimal pro Woche durchgeführt.

Bei einer Zervixerosion werden acht Stunden lang Tampons, die in einer mit ein bis zwei gekochten Wasser verdünnten Lösung angefeuchtet sind, in die Vagina eingeführt. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu zehn Tage.

Munderkrankungen werden durch Spülen eines Esslöffels einer wässrigen Lösung, die mit einer Tasse kochendem Wasser verdünnt ist, behandelt.

Bei Sinusitis wird ein Teil des Werkzeugs mit zwei Teilen Wasser verdünnt und mit einer Mischung aus Kieferhöhlen gewaschen.

Die Augen werden mit einer wässrigen Lösung geträufelt und 1: 2 mit Wasser verdünnt, ein Tropfen viermal täglich.

Interne Verwendung

Nehmen Sie bei Bronchitis und Lungenentzündung einen Monat lang dreimal täglich einen Esslöffel ein. Gleiche Dosierung, jedoch drei Monate bei Tuberkulose.

Bei Erkrankungen des Hormonsystems (Schilddrüse, Diabetes) wird dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in einem Esslöffel oral eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat, eine Wiederholung ist erst nach einem halben Jahr möglich.

Kältebehandlung: dreimal täglich einen Esslöffel. Die Mindestbehandlungsdauer beträgt fünf Tage.

Für Kinder ist die Dosierung des Arzneimittels reduziert:

  • Kinder von drei bis acht Jahren - 1/3 TL,
  • acht bis vierzehn - 1/2 TL.

Kindern unter drei Jahren ist es nicht wünschenswert, Bienenprodukte für medizinische Zwecke zu verabreichen.

Es sollte nicht mit Propolis missbraucht werden. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, fragen Sie Ihren Arzt nach den Gegenanzeigen für dieses Instrument, um Ihren Zustand nicht zu verschlimmern.

Pin
Send
Share
Send
Send