Allgemeine Informationen

Krankheiten und Schädlinge Spargel, was tun, wenn die Pflanze gelb wird und überschüttet wird?

Pin
Send
Share
Send
Send


Spargel gehört zur Spargelfamilie. Dies ist eine mehrjährige Liane mit dünnen, biegsamen Stielen und nadelähnlichen Blatttrieben. Die Früchte, die sich nach der Blüte bilden, sind leuchtend rot.

Obwohl Spargel und unprätentiös für die Haftbedingungen und einen großartigen Winter in kaltem Klima, kann er verschiedene Krankheiten und Parasiten befallen, woraufhin die Pflanze schmerzhaft aussieht und gerettet werden muss.

Spargel wird gelb und geduscht

Wenn der Spargel gelb wird und die Blätter zu zerbröckeln beginnen, müssen Sie auf folgende Faktoren achten:

  • Bodenfeuchtigkeit
  • beleuchtung
  • Raumluftfeuchtigkeit
  • Die Größe des Topfes entspricht der Größe des Wurzelsystems.

Wenn Sie also die Pflanze zu stark überflutet haben oder sie lange nicht mehr bewässert haben, kann sie „krank werden“. Eine schlechte oder zu starke Beleuchtung führt auch zu einer Gelbfärbung der Blätter. Trockene Luft oder ein zu kleiner Topf bewirken dasselbe.

Warum wird Spargel gelb? Gelbfärbung und herabfallende Blätter - eine Reaktion auf unsachgemäße Pflege. Wenn Sie die Haftbedingungen nicht ändern, können Sie die Anlage verlieren.

Spargel heilen ist nicht schwer. Schneiden Sie zunächst alle bloßen Triebe ab und versuchen Sie, die Bewässerungs- und Beleuchtungsart anzupassen. Zuallererst müssen Sie sich an den Moment oder die Aktion erinnern, nach der die Pflanze zu schmerzen begann.

Es ist wichtig!Wenn Spargel im Winter krank wurde, muss er nach dem Beschneiden von Batterien und anderen Wärmequellen entfernt werden.

Beachten Sie die folgenden Regeln, um nicht launischen Spargel zu fördern:

  • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum, da trockene Luft die Blüte schädigt.
  • Gießen Sie die Pflanze richtig, erhöhen Sie die Feuchtigkeitsmenge, die Sie im Frühling und Sommer einfüllen, und verringern Sie sie im Winter.
  • Geben Sie Spargel die maximale Menge an Sonnenlicht, indem Sie ihn auf die Südseite legen (achten Sie jedoch darauf, dass keine Mittagsstrahlen auf die Pflanze fallen).
  • alle zwei Wochen mit komplexen Mineraldüngern füttern,
  • Die Pflanze umtopfen, bevor die Wurzeln den gesamten Platz des Topfes einnehmen.

Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, bewahren Sie Spargel vor vielen Krankheiten.

Wissen Sie?Spargel gilt als Geburtsort feuchter Gebiete Südamerikas, Süd- und Ostafrikas sowie Asiens.

Die Blume verkümmert und kratzt

Die Hauptursache für diese Krankheit ist ein Feuchtigkeitsüberschuss im Boden. Die Pflanze mag zwar hohe Luftfeuchtigkeit, ist aber nicht ohne Probleme mit Wurzelfäule.

Was droht zu viel Feuchtigkeit für Spargel in Innenräumen? Wenn Sie den Boden nicht rechtzeitig trocknen, beginnen die Wurzeln einfach zu faulen. In der Anfangsphase ist dies behebbar, aber wenn das gesamte Wurzelsystem zerfällt, stirbt die Blume.

Handelt es sich bei dem Topf wirklich um feuchten Boden, sollte die Pflanze vorsichtig herausgezogen und die Wurzeln überprüft werden. Verfaulte Teile werden entfernt und mit Aktivkohlechips oder anderen antibakteriellen Mitteln bestreut. Nach dem Beschneiden müssen Sie eine Blume in frische, trockene Erde pflanzen. Befeuchten Sie den Boden nach dem Pflanzen leicht und beobachten Sie die Pflanze in den folgenden Tagen.

Sie müssen die Pflegeregeln befolgen, die sich direkt auf den Zustand der Blume auswirken.

  • Bewässern Sie die Pflanze je nach Witterung und Raumtemperatur. Haben Sie keine Angst, den Boden im Topf erneut zu berühren, um sicherzustellen, dass Sie eine Bewässerung benötigen. Der Boden sollte leicht feucht und bröckelig sein.
  • Lösen Sie den Boden, damit die Wurzeln der Pflanze Sauerstoff erhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass der Topfboden mit einem Abfluss versehen ist, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  • Verwenden Sie einen leichten Boden, der keine Feuchtigkeit aufnimmt.

Blasse Blätter

Wenn die Blüte blasse Blätter hat, fehlt ihr das Sonnenlicht. Wie Sie wissen, synthetisieren Sonnenlichtpflanzen die richtigen Elemente. Die mangelnde Abdeckung ist der Grund, warum Spargel nicht gut wächst.

Dieser Zustand ist für Spargel nicht gefährlich, gleichzeitig nimmt die Pflanzenimmunität ab und es besteht die Gefahr verschiedener Krankheiten.

Blasse Blätter werden geschnitten, indem die Pflanze auf die Sonnenseite gebracht und gefüttert wird. Damit die Spargelblätter in Zukunft nicht blass werden, versuchen Sie, der Pflanze während der Periode des schnellen Wachstums und der Blüte ein Maximum an Sonnenlicht zu geben.

Wissen Sie?Chlorophyll, das die Blätter von Pflanzen grün färbt und an der Photosynthese beteiligt ist, wird auch als Lebensmittelzusatz E140 verwendet.

Flecken auf den Blättern

Wenn die Blätter Ihrer Pflanze fleckig sind, sollten Sie nicht sofort zum Laden laufen, um Medikamente gegen Krankheiten oder Schädlinge zu kaufen. Pflanzenflecken sind die üblichen Sonnenbrände, die eine Pflanze von den Mittagsstrahlen der Sonne bekommen kann.

Blattverbrennungen sind für die Pflanze sehr unangenehm, da sie die für die Photosynthese verantwortlichen Organe schädigen. Wenn die Pflanze nicht rechtzeitig von der sengenden Sonne entfernt wird, kann sie austrocknen.

Es ist wichtig!Sie müssen die Pflanze sorgfältig auf kleine Insekten oder andere Lebewesen untersuchen, da viele Parasiten ähnliche Symptome verursachen können.

Verbrennungen werden sehr einfach behandelt: Sie müssen die Pflanze 1-2 Tage im Halbschatten entfernen, die Luftfeuchtigkeit erhöhen, die Blume gießen (wenn der Boden trocken ist) und eine kleine Menge komplexer Dünger hinzufügen.

Um die Blüte nicht unter der Sonne zu leiden, versuchen Sie im Spätfrühling - Frühsommer, von 11 bis 15 Uhr nachmittags keinen Spargel in die Sonne zu legen.

Die Ränder der Blätter werden braun.

Die Ränder der Spargelblätter werden durch Feuchtigkeitsmangel und zu viel Licht braun. Es stellt sich heraus, dass der Körper der Pflanze in der Hitze viel Feuchtigkeit verdampft, und im Gegenzug fließt es nicht, weil die Wurzeln trocken sind.

Wenn Sie das Problem rechtzeitig bemerken, gießen Sie die Pflanze und entfernen Sie sie von der Sonne. Dies hat keine Konsequenzen für den Spargel.

Sie sollten die Pflanze so schnell wie möglich aus dem Penumbra entfernen und gießen. Auch das Besprühen des Bodenteils tut nicht weh. Wenn der Raum sehr heiß ist, legen Sie den Spargel mindestens einige Stunden lang an einen kühlen Ort, damit die Feuchtigkeit länger in der Pflanze verbleibt. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Symptome Schädlinge verursachen können. Untersuchen Sie die Pflanze daher sorgfältig.

Spargel im Wachstum verlangsamen

Manchmal ist die Verlangsamung sehr schwer zu bemerken, aber wenn die Blume überhaupt nicht wächst, ist dies ein ziemlich ernstes Problem. Wenn Spargel nicht gut wächst, bedeutet dies, dass ihm Stickstoff und Eisen fehlen, die in Kombination mit anderen essentiellen Substanzen eingeführt werden. Langsames Wachstum kann auch auf einen engen Topf hindeuten.

Tatsächlich kann es viele Gründe geben, also untersuchen Sie die gesamte Anlage sorgfältig. Wenn Sie bemerken, dass die Wurzeln aus dem Boden ragen, ist eine Spargeltransplantation dringend erforderlich. Trockener Boden sollte gewässert werden und platzen. Vergessen Sie nicht, die Innenseite des Blattes und des Basishalses zu überprüfen, da dort Schädlinge, die das Wachstum verlangsamen können, häufig parasitieren.

Um zu gewährleisten, dass der Spargel gut wächst und nicht wehtut, sollten Sie das Bewässerungs- und Beleuchtungsregime einhalten, zweimal im Monat komplexe Düngemittel auftragen und die Blume rechtzeitig ersetzen.

Spinnmilbe

Ein sehr kleiner Parasit, der nicht sofort ins Auge fällt. Kann rot, orange oder gelb gefärbt sein. Oft wird die Spinnmilbe wegen der Ähnlichkeit der Struktur mit dem Üblichen verwechselt. Es ist erwähnenswert, dass die Spinnmilbe nur an der Pflanze parasitiert und die Person keinen Schaden anrichten kann.

Wissen Sie?Spinnmilben leben auf allen Kontinenten außer in der Antarktis.

Eine Milbe kann durch ein offenes Fenster (mit Regentropfen oder einem Windstoß) zusammen mit Werkzeugen oder Erde in eine Wohnung oder ein Haus gelangen.

Der Schädling mag trockene Luft und heißes Wetter. Die Lufttemperatur wirkt sich direkt auf die Fortpflanzungsrate aus (bei einer Temperatur von +30 ° C, bis in zwei Tagen Larven schlüpfen). Das Auftreten des Schädlings kann sowohl im Sommer als auch im Winter sein (die Heizung im Haus trocknet die Luft und schafft optimale Bedingungen).

Wie ist zu verstehen, dass die Pflanze von Spinnmilben befallen ist?

Auf dem Spargel erscheint ein unverständliches transparentes Netz (in diesem Fall sollten Sie nicht auf Raumspinnen sündigen, da dies das allererste Anzeichen für Milbenschäden ist). Die Blätter bilden kleine gelbliche Flecken, die dann in mehrere große übergehen.

Ähnliche Symptome können bei Sonnenbränden beobachtet werden. Überprüfen Sie die Pflanze daher vor dem Anlocken des Schädlings sorgfältig. Eine ignorierte Spinnmilbe entzieht der Pflanze alle Nährstoffe. Die Blätter färben sich gelb und die Pflanze trocknet.

Spargel ist krank, verfärbt und trocknet aufgrund der Aktivität der Zecke. Was tun? Es ist schwierig, die Pflanze mit Chemie zu behandeln, da Insektizide in Innenräumen für Menschen und Haustiere sehr gefährlich sind.

Versuchen Sie Volksmethoden:

  • Behandeln Sie die Pflanze mit einer Lösung aus Haushaltsseife. Befeuchten Sie die Blätter leicht und schäumen Sie sie ein, wobei Sie versuchen, nicht auf den Boden zu gelangen.
  • Aufguss auf Knoblauch: Auf 1 Liter Wasser werden 20 g Knoblauchschalen genommen und fünf Stunden lang infundiert. Anschließend wird die Lösung mit einem Spray auf die gesamte Anlage gesprüht.

Wenn alles andere fehlschlägt, müssen Sie Chemikalien verwenden, da die Zecke zu anderen Pflanzen migrieren kann. Die häufigsten Fungizide aus Spinnmilben "Fitoverm", "Karbofos" und "Aktellik".

Vorbeugung gegen Milben ist die Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit im Raum oder das regelmäßige Versprühen von Spargel (aber nicht das Gießen!).

Kleine Insekten mit einer Länge von bis zu 5 mm und dunkler Farbe des kleinen Körpers. Der Parasit ist weltweit verbreitet und hat mehr als 6000 Arten.

Der Schädling tritt an einer geschwächten Pflanze auf, die lange nicht gegossen, in einem schlecht beleuchteten Raum aufbewahrt oder nicht gefüttert wurde.

Symptome:

  • das Auftreten von weißlichen "Spuren" auf den Blättern,
  • verblasste Stellen auf den Blättern,
  • deformierte Blätter oder Blüten,
  • Krümmung des Stiels.

Wenn die Läsion stark ist, beginnen die Zweige auf dem Spargel zu trocknen und verwelken die Blätter. Reisen sind gefährlich, da sie die Immunität der Pflanze gegen verschiedene Krankheiten verringern und ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung verhindern. Wenn die Schädlingspopulation die maximale Anzahl erreicht, „frisst“ sie einfach Spargel.

Zur Behandlung werden Fungizide verwendet, nämlich "Vertimec", "Aktelik", "Confidor" und "Karbofos".

Es ist wichtig!Spargel reagiert schlecht auf Chemikalien. Wählen Sie daher ein schwaches Mittel, um die Pflanze nicht zu zerstören.

Thripse können durch Volksheilmittel vertrieben werden. Dazu wird die Pflanze mit Schöllkraut, Chili und Schafgarbe behandelt.

Präventionsmaßnahmen:

  • Spargel sprühen,
  • Untersuchung der Blüte auf Parasitenlarven,
  • klebrige gelbe Fallen in der Nähe der Pflanze oder darauf platzieren.

Es ist unmöglich, Thripse vollständig loszuwerden, aber durch Vorbeugung und richtige Pflege werden Schäden an Spargel minimiert.

Ein kleines Insekt aus der Ordnung der Hemiptera. Blattlaus betrifft fast alle Pflanzen, nicht verfaulend und Zimmerblumen.

Blattläuse können mit einem Blumenstrauß oder einer neuen Pflanze aus einem Blumenladen nach Hause gebracht werden. Außerdem kann sich das Insekt durch die Luft bewegen und durch ein offenes Fenster in die Wohnung gelangen. Der Parasit lagert sich an Spargel an und beginnt, Säfte zu trinken. Neben der direkten Schädigung trägt die Blattlaus auch gefährliche virale und bakterielle Krankheiten von Pflanzen.

Wenn Spargel Blattläuse befällt, beginnen sich bald seine Blätter zu kräuseln und verformen, die Blüten - ohne zu blühen zu trocknen. Nährstoffmangel kann zum Bleichen oder Trocknen der Blätter führen. Die Abfallprodukte von Blattläusen bleiben auf Spargel und erschweren das Atmen. Die Exkremente von Blattläusen ziehen verschiedene Arten von Pilzen an, die auch die Pflanze stören.

Blattläuse werden sowohl mit Volksmethoden als auch mit Hilfe der Chemie behandelt.

Um den Schädling zu entfernen, können Sie die folgenden Infusionen und Abkochungen verwenden:

  • Knoblauch- oder Zwiebelaufguss. Nehmen Sie auf 1 Liter Wasser 30 g Knoblauch und 4 g Seife, bestehen Sie mindestens acht Stunden. Danach wird Spargel mehrmals im Abstand von 10-12 Tagen behandelt.
  • Verarbeitung mit reinem Alkohol. Reiben Sie den gesamten Spargelboden ein.
  • Sprühinfusion von Peperoni. In 1 Liter Wasser 100 g frische Schoten ca. eine Stunde kochen. Danach wird die Brühe im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt.

Volksheilmittel wirken nicht immer, deshalb ist es besser, bewährte Medikamente wie Fufanon, Karbofos, Fitoverm und Aktellik zu verwenden.

Präventionsmaßnahmen:

  • richtige Pflege
  • häufige Inspektion der Anlage,
  • Düngemittelanwendung
  • Spray aus Spray.

Der Parasit gehört zur Familie der geradflügeligen Insekten. Es sieht eher aus wie eine weiße Holzlaus oder eine Art Käfer (pelzige Laus - im Volk der Wurm genannt), hat eine Länge von bis zu 6 mm und ähnelt dem Schild. Auf Spargeln treten Parasiten auf, die auf schlechte Pflege zurückzuführen sind (niedrige Temperatur, übermäßiges Gießen, verfaulte Pflanzenreste). Wurm kann auch mit kontaminierten Böden oder Pflanzen ins Haus gebracht werden.

Man erkennt es an der weißen Patina, die Watte oder feinem Schnee ähnelt. Betroffene Blätter färben sich gelb und verformen sich. Wie eine Blattlaus hinterlässt die haarige Laus ihre Exkremente an der Pflanze, auf der sich der Pilz entwickelt.

Wissen Sie?Einige Schneckentypen werden zur Herstellung von Farben und Lacken verwendet.

Der Schädling ist gefährlich, weil er den Saft der Pflanze saugt und ihr Wachstum verlangsamt. Nur riesige Kolonien dieses Parasiten können zum Austrocknen des Spargels führen.

Die Pflanze zu heilen ist einfach. In den frühen Stadien wird die Blume mehrmals wöchentlich mit Seifenwasser behandelt. Wenn der gesamte Busch mit Parasiten bedeckt ist, müssen Sie auf chemische Präparate zurückgreifen: Aktara, Calypso, Mospilan, Konfidor.

Kampf gegen die Wurm-Volksmethoden:

  • Alkoholaufguss mit Seife. Pro Liter Wasser 15 g Flüssigseife und 10 ml denaturierten Alkohol einnehmen. Sprühen Sie die Pflanze mit der Mischung.
  • Infusion auf Knoblauch. Nehmen Sie auf einem halben Liter Glas Wasser 5 Knoblauchzehen. Das Wasser wird gekocht und gedünstet zerkleinert Knoblauch. Nach diesem Filter 1: 5 mit Wasser verdünnen und Spargel verarbeiten.

Präventionsmaßnahmen:

  • Den Boden nicht überfeuchten
  • regelmäßige Schädlingsbekämpfung durchführen,
  • trockene Blätter und Triebe rechtzeitig entfernen,
  • In der Dusche baden und die Blätter abspülen.

Der Schädling gehört zur Familie der Hemiptera. Der Schild hat eine Länge von bis zu 3 mm und eine grauweiße Farbe. Der Hauptgrund für das Auftreten ist übergetrocknete Luft und hohe Temperaturen. Ein Schild kann auch auf eine andere Pflanze oder einen anderen Strauß nach Hause gebracht werden.

Symptome:

  • kleine leichte Wucherungen an den Stellen, an denen das Blatt an den Trieben haftet,
  • Überfall entlang der Adern der Blätter,
  • Gelbfärbung und vorzeitiger Laubfall.

Unterschätzen Sie diese mikroskopischen Schädlinge nicht. Shchitovka fügt der Pflanze erheblichen Schaden zu (eine große Kolonie kann sogar einen großen Baum leicht zerstören). Da sich der Parasit vom Pflanzensaft ernährt und die Unversehrtheit der Triebe beeinträchtigt, verliert der Spargel Nährstoffe und kann nicht normal atmen. In der Wunde tritt eine weitere Infektion auf, die eine Reihe weiterer Probleme und Krankheiten mit sich bringt.

Mit dem Schild muss man kämpfen und es ist unmöglich zu verzögern. Spargel kann sowohl mit Volksmedizin als auch mit Insektiziden behandelt werden.

Es ist wichtig!Vergessen Sie nicht, dass die Pflanze Chemikalien sehr schlecht verträgt und als letzter Ausweg verwendet werden sollte!

Die häufigsten Insektizide, die den Schild schnell entfernen, sind Aktara, Mospilan, Confidor und Golden Spark.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es unmöglich ist, eine adulte Klappe mit einer Insektizidbehandlung abzuleiten. Daher ist die einzige Option die mechanische Entfernung. Verwenden Sie dazu ein mit einer Insektizidlösung angefeuchtetes Wattepad. Vergessen Sie nicht, den Bodenteil der Pflanze mit Wasser zu spülen. Aufgrund des trockenen Alters tritt diese Krankheit häufig auf.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Krankheiten

Jede Krankheit sucht nach dem gefährdeten Ort der Pflanze, daher ist die beste Vorbeugung die richtige Pflege. Spargel rechtzeitig füttern, trockene und verfaulte Teile entfernen, Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit überwachen. Leicht nasser Boden - ein Garant für die Pflanzengesundheit. Vergessen Sie nicht Zugluft und plötzliche Temperaturschwankungen, die Spargel nicht mag. Pflanzen und teilen Sie die Blume rechtzeitig, um nicht nur das Wachstum von Spargel zu beschleunigen, sondern auch um eine weitere junge Pflanze zu erhalten.

Befolgen Sie den Grundsatz: "Umfassende Pflege ist die beste Medizin."

Was tun, wenn der Spargel gelb wird und duscht?

Spargel kann nicht als Pflanze bezeichnet werden, für die besondere Lebensraumbedingungen erforderlich sind.

Aber es gibt immer noch die einfachsten Regeln, die man nicht ignorieren darf.

Warum fallen gelbe Blätter vom Spargel?

Es gibt verschiedene Ursachen für diese Krankheit, deren Beseitigung die Blume wieder zum Leben erwecken kann:

  • Übermäßiges Gießen,
  • Mangel an oder zu helles Licht,
  • Übertrocknendes Irdenes Koma,
  • Geringe Luftfeuchtigkeit (trockene Luft) im Raum
  • Die hohe Temperatur im Raum
  • Füllen Sie die Wurzeln des Topfraums.

Wenn Probleme auftreten und die Spargelblätter zerbröckeln - keine Panik.

Der erste Schritt besteht darin, die bloßen Triebe nach ihnen zu schneiden und dann den Topf auf die optimalen Bedingungen für die Pflanze zu bewegen.

Bewässerungsmodus

Spargel (Spargel) wird reichlich gegossen, jedoch nicht öfter als dreimal pro Woche.

Dies geschieht am besten sofort nach dem Trocknen des Oberbodens - dies wird durch Berühren eines Fingers bestimmt.

Es muss genau überwacht werden, dass das Wasser nach dem Eingriff nicht in der Pfanne bleibt.

В зимний период интенсивность полива снижают, производя его через несколько дней после подсыхания почвы. Не нужно доводить грунт до полного высыхания.

Аспарагус любит хорошо освещенное помещение с защитой от прямых солнечных лучей. Наилучшим местом для него будут восточные или западные окна. Im Süden kann man es nicht auf der Fensterbank selbst, sondern in der Nähe aufbewahren, um während der Mittagshitze Schatten zu spenden.

Im Sommer kann die Blume an die frische Luft getragen werden, aber der Ort ist im Halbschatten ausgewählt, wo sie nicht unter die direkte Sonne fällt.

Die Pflanze mag feuchte Luft, ihre Trockenheit ist eine der Hauptursachen für das Vergilben und das Abfallen von Spargel.

Im Sommer müssen die Zweige mit Wasser aus dem Sprühgerät besprüht werden.

Die günstigste Zeit dafür ist morgens im Morgengrauen oder abends bei Sonnenuntergang.

Gelegentlich können Sie im Bad unter der Dusche schwimmen. Der Boden wird während des Vorgangs durch eine Packung vor dem Herabfallen von Leitungswasser geschützt.

Temperatur

Die Anlage benötigt eine moderate Lufttemperatur von + 20-25 Grad.

Es hält einem kurzfristigen Temperaturanstieg stand, aber ein längerer Aufenthalt an der heißen Luft führt dazu, dass die Triebe austrocknen.

Im Winter, während der Ruhephasen, ist es am besten, eine Temperatur von bis zu +15 Grad vorzusehen, bei einer höheren Temperatur bröckeln die Blätter und die Stängel werden kahl.

Spargel hat Angst vor Zugluft.

Das Signal zum Umpflanzen ist das Keimen der Wurzeln aus den Löchern im Topf.

Die junge Pflanze muss jährlich umgepflanzt werden - ihre Wurzeln wachsen sehr aktiv und füllen schnell den gesamten Behälter.

Sobald die Blume 4-5 Jahre alt ist, reicht es, sie alle 2-3 Jahre neu zu pflanzen. Wenn Spargel nicht durch Teilung vermehrt werden soll, wird für jedes Verfahren der Topf 2-3 cm mehr als der vorherige ausgewählt.

Moderates Trimmen der Wurzeln ist erlaubt. Am Boden des neuen Topfes wird eine dicke Schicht aus Blähton-Drainage aufgefüllt und der Boden aus zwei Teilen Blatt- und Humusboden und einem Teil Sand gemischt.

Innerhalb von 5-7 Tagen nach der Transplantation passt sich die Pflanze den veränderten Bedingungen an und entfernt sich vom Stress. Während dieser Zeit ist es am besten, nicht zu füttern, nicht zu gießen und nicht hellem Licht auszusetzen.

Spargel kann von Blattläusen, Schorf oder Spinnmilben befallen sein.

Blattlaus - ein kleines Insekt grün oder gelb. Die massivsten leben an der Unterseite der Blätter, wo sie ohne großen Aufwand gesehen werden können.

Anzeichen für das Auftreten von Blattläusen sind weißliche Plaques auf den Blättern, bei denen Pilzkrankheiten unbehandelt auftreten.

Vor der Behandlung einer Pflanze muss diese mit einem Schwamm und Seifenwasser abgewischt werden.

Wenden Sie das chemische Sprühen vorsichtig an, nachdem Sie zuvor die Blütenreaktion an einem Zweig überprüft haben.

Shchitovka - Ein parasitäres Insekt, das sich von Pflanzensaft ernährt. Sie kleben an den Blättern und am Stamm, was zu deren Austrocknung führt.

Ein Anzeichen einer Infektion mit dem Schild ist das Auftreten von braunen konvexen Blasen auf den Blättern.

Erwachsene Insekten werden manuell mit einem Schwamm oder Wattestäbchen aus der Pflanze entfernt. Danach wird die ganze Pflanze mit Seifenwasser gewaschen. Wenn die Kolonie groß ist, kann chemisches Sprühen erforderlich sein. Überprüfen Sie vor ihm unbedingt die Reaktion der Pflanze.

Spinnmilbe - rotes Insekt. Sein Zeichen ist das Auftreten eines weißen, dünnen Gewebes auf den Blättern der Pflanze.

Im Umgang mit ihnen wird die Blume aktiv mit einem Seifenschwamm behandelt. Sofortiges Abwaschen der Seife ist nicht erforderlich - es ist am besten, 3-4 Stunden zu warten, um den Tod des Schädlings zu erreichen.

Nach der Wasserbehandlung wird die Pflanze in eine Plastiktüte gelegt, um eine Zone mit hoher Luftfeuchtigkeit zu schaffen.

WICHTIG! Ursachen für vergilbte und fallende Spargelblätter sind in der Regel grobe Verstöße gegen die Art der Pflege für ihn. Dies kann übermäßige oder unzureichende Beleuchtung, Überlaufen oder Austrocknen der Erde, niedrige Luftfeuchtigkeit sein.

Wenn der Fehler auftrat, müssen Sie die betroffenen Zweige abschneiden und die Bedingungen optimieren. Zusätzlich zu Krankheiten kann die Pflanze von Schädlingen befallen werden, während die Bekämpfung aufgrund der unerwünschten Verwendung von Chemikalien schwierig ist.

Spargelblätter färben sich gelb: eine Beschreibung typischer Probleme

Wenn sich der Spargel gelb färbt und überschüttet wird, sollten Sie auf die Bedingungen des Inhalts achten. Vergilbte Blätter einer Pflanze weisen auf unsachgemäße Pflege hin.

Sehr oft wird Spargel gelb und duscht im Winter. Warum passiert das und wie kann das Problem behoben werden? Spargel ist eine lichtliebende Pflanze und benötigt für eine erfolgreiche Entwicklung helles, diffuses Licht. Mit dem Einsetzen des Winters wird die Länge des Tageslichts verkürzt und die Pflanze hat nicht mehr viel Kraft, um vollwertige Triebe auszutreiben, weshalb Spargel oft herausgezogen wird. Wenn die Temperatur des Spargelgehalts im Winter nicht gesenkt wird, färben sich die Blätter gelb. Damit der Spargel im Winter nicht vergilbt und bröckelt, muss das Tageslicht mit künstlichem Licht verlängert werden. Es kann sich um Leuchtstofflampen, Energiesparlampen, LED- und Phytolampen sowie weiße Glühbirnen handeln. Die Lampenleistung beträgt 20 Watt pro Pflanze. Reduzieren Sie auch die Temperatur des Inhalts der Pflanze auf +14. +15 Grad und Bewässerung reduzieren. Unter solchen Bedingungen wird die Pflanze zur Ruhe geschickt. Es schläft im Oktober bis März. Mit Beginn des Frühlings wächst der Spargel, der im Winter geschlafen hat, mit neuer Kraft.

Junge Triebe Spargel hellgrüne Farbe. Nach der Blüte färben sich die Blätter gelb und trocken. Warum? Wenn die jungen Spargelblätter gelb und trocken werden, deutet dies auf eine unzureichende Beleuchtung der Pflanze hin. Er braucht viel helles, diffuses Licht, und deshalb sind Fenster von der Ost- und Westseite des Hauses ausreichend. Wenn dies Fenster auf der Südseite des Hauses sind, sollte sich die Pflanze in der Nähe des Vorhangs im Raum befinden. Somit wird gestreutes Licht organisiert.

Junge Spargelblätter färben sich gelb, wenn der Boden im Blumentopf erschöpft ist. Es ist notwendig, eine sorgfältige Übertragung der Blume durchzuführen, ohne die Integrität des irdenen Komas zu verletzen. Wenn das Wurzelsystem gestört ist, ist der Spargel nach der Transplantation noch lange krank. Werden mit Hilfe von Flüssigkomplexdüngern mit dem obligatorischen Gehalt an Spurenelementen gefüttert. Es werden sowohl herkömmliche (Wurzel-) Verbände als auch Blattverbände durchgeführt, dh Spargelblätter werden mit einer schwachen Düngerlösung besprüht.

Warum vergilbt Spargel, wenn es genug Licht für den Sommer gibt? Der Grund für den hohen Temperaturgehalt und die niedrige Luftfeuchtigkeit. Die angenehme Temperatur für Spargel ist +20. +25 Grad. Bei Temperaturen über +25 Grad und der gleichzeitigen Feuchtigkeit von Spargelblättern wird es gelb und zerbröckelt. Was zu tun ist? regelmäßiges Besprühen der Pflanze ist erforderlich. Im Sommer geschieht dies 1-2 mal täglich mit abgetrenntem Wasser bei Raumtemperatur. Es ist auch notwendig, Spargel Frischluftzufuhr bereitzustellen, aber es sollte kein kalter Zug sein. Im Sommer ist auch eine regelmäßige Bewässerung wichtig. Vor dem nächsten Gießen sollte der Boden im Topf austrocknen, aber nicht vollständig trocknen. Eine große Menge an hellem, diffusem Licht kommt der Pflanze zugute.

Gelbe Spargelblätter färben sich gelb, wenn die Pflanze überläuft. Durch die systematische Überfeuchtung des Bodens leidet das Wurzelsystem, was sich auf den Zustand der Blütenblätter auswirkt. Sie sind mit braunen Flecken bedeckt, werden gelb und trocken. Allerdings färben sich nur die unteren Blätter gelb, wenn die oberen jungen Triebe grün bleiben, obwohl sie etwas Farbe verlieren. Was zu tun ist? Es ist notwendig, die Pflanze aus dem Topf zu entfernen und nicht die Integrität des erdigen Komas zu verletzen. Untersuchen Sie die Wurzeln. Gesunde Wurzeln müssen fest, faul und weich sein. Wenn die Wurzeln hell und elastisch sind, wird der Spargel in den Topf zurückgeführt und normal gegossen. Vor dem nächsten Gießen sollte der Boden im Topf austrocknen. Sprühen wird davon profitieren.

Wenn faule Wurzeln vorhanden sind, müssen sie entfernt werden. Dann zerstören sie die erdige Scholle, sie schneiden verfaulte Wurzeln ab. Wurzeln können mit Wurzeln bestreut werden und Spargel wird in einen Topf gepflanzt, der dem Wurzelsystem entspricht. Pflanzerde kann universell für dekorative Blattpflanzen verwendet werden, von 1: 1. Die Bewässerung erfolgt mäßig, jedoch wird dem Sprühen mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Während der Rehabilitationsphase sollte die Pflanze keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Es sollte ein helles, diffuses Licht sein. Im Wasser für die Bewässerung können Sie Wurzeln gemäß den Anweisungen hinzufügen.

Krankheiten und Schädlinge des Spargels

Oft färben sich Spargelblätter gelb, wenn die Pflanze verschiedene Schädlinge befällt. Dies sind Spinnmilben, Blattläuse, Erkrankungen des Wurzelsystems. Also, häufige Krankheiten und Schädlinge von Spargel wie zu behandeln, Erklärungen mit Fotos.

Bei Spargel waren die Blätter mit Buntstiften gelben und braunen Flecken bedeckt. Mit der Zeit färbt sich das Blatt gelb und fällt ab. Warum wird Spargel gelb? Krankheit: Spinnmilbe. Es setzt sich auf der Unterseite einer Spargelbroschüre ab und ernährt sich durch die Prokusa-Blattplatte von Zellsaft. Auf dem Boden bildete prokusov gelbe und braune Flecken. Bei einer starken Niederlage ist die Blume mit einem dünnen Netz bedeckt. Wie behandeln? Der erste Platz bei der Behandlung von Spinnmilben ist Fitoverm und Vermitek. Die Pflanze wird mindestens dreimal vollständig mit einer Lösung dieser Wirkstoffe behandelt. Bei einer Temperatur von +20. +25 Grad im Abstand von 10 Tagen, bei +30 Grad und darüber - das Bearbeitungsintervall beträgt 3-4 Tage. Darüber hinaus sind alle Pflanzen der Blumensammlung verarbeitungsbedürftig, da die Spinnmilbe auf den Blättern nur sehr schwer zu erkennen ist, aber eine gute Luftverträglichkeit aufweist. Zur Vorbeugung müssen alle Pflanzen in der Sammlung im Sommer kalt duschen und die Luftfeuchtigkeit erhöhen.

Warum trocknet Spargel? Wenn die Spargelblätter braune und gelbe Wachströpfchen aufweisen, die sich leicht mit dem Fingernagel entfernen lassen, und die Blattplatte der Pflanze nicht beschädigt ist, wurde der Spargel von einer Sense getroffen. Dieser Schädling ernährt sich von Zellsaft, die Wachsplatte dient als Schutz für den Schädling. Wenn Sie den Schild von der Pflanze entfernen, verbleibt ein hellgelber Fleck auf dem Blatt. Oft ist die vom Schild betroffene Pflanze mit einer klebrigen Schicht bedeckt. Wie behandelt man eine Krankheit? Besprühen Sie die Pflanzen und verschütten Sie den Boden mit einer Lösung des Medikaments Aktara. Zum Gießen des Bodens wird eine Lösung von 1 g der Zubereitung pro 10 Liter Wasser benötigt, zum Versprühen von 4 g der Zubereitung pro 5 Liter Wasser. Verarbeitung 4-5 mal im Abstand von 10 Tagen.

Pflege für Spargel, der anfängt gelb zu werden oder zu zerbröckeln

Erstens, egal wie bedauerlich die Situation ist, Sie sollten sich nicht von Ihrem geliebten Haustier trennen. Wenn Sie die Ursache der Welke sofort herausfinden und die Pflege anpassen, können Sie eine fast hoffnungslose Pflanze wiederbeleben, die alle Grüns verloren hat.

Wie die Praxis zeigt, sind die meisten Probleme auf Pflegefehler aufgrund von Spargel oder Vergesslichkeit des Besitzers zurückzuführen. Sogar die widerstandsfähigste Pflanze, die daran gewöhnt ist, in der trockenen Luft einer Wohnung zu leben, unregelmäßige oder übermäßige Bewässerung, engen Topf und andere Unannehmlichkeiten, früh oder erfordert menschliche Aufmerksamkeit. Spargel ist keine Ausnahme, eine Patientenkultur ist nicht sofort, aber es reagiert auf Unbehagen, hört auf zu wachsen und vergilbt.

Was ist, wenn Spargel austrocknet? Nur wenn man für ihn ein angenehmes Umfeld schafft, kann man auf die Gesundheit und unveränderliche Schönheit des Haustieres vertrauen. Und selbst die Pflanze, die zu trocknen begann, wächst wieder. Daher ist es notwendig, die Situation durch Analyse der Wartungsbedingungen der Anlage zu korrigieren.

Gründe, warum Spargel gelb wird, und seine "Blätter" oder Phylloclades werden, möglicherweise einige geduscht.

Wenn Spargel wegen chronischen Feuchtigkeitsmangels geduscht wird, werden getrocknete Stängel abgeschnitten und beginnen, die Erde im Topf allmählich zu befeuchten. Trockener Boden ist schlecht mit Wasser getränkt, daher ist es besser, mehrere Ansätze zu machen. Von Zeit zu Zeit wird das Substrat tiefer eingeweicht, bis die Feuchtigkeit das gesamte Volumen des Topfes durchtränkt und sein Überschuss nicht mehr in die Pfanne gelangt.

Nachdem die Pflanze die gewünschte Feuchtigkeit erhalten hat, gibt sie bald neue Stängel ab. Hier gilt es, den Bewässerungsplan nicht zu stören.

Es ist am besten, wenn der Boden unter Spargel zwischen den Güssen austrocknet, sich aber nicht in Stein verwandelt. Das Wurzelsystem der Pflanze ist so ausgelegt, dass die Knötchen genügend Nährstoffe des Wassers "vorrätig" halten, aber solche Anhäufungen sind vorbei. Darüber hinaus führt ihre Erschöpfung zur Einstellung des Wachstums, so dass keine neuen Blätter zu erwarten sind.

Übermäßige Bodenbefeuchtung beeinträchtigt auch den Spargel. In einer ständig feuchtwarmen Umgebung vermehren sich Insekten, Bakterien und Pilze leicht, wodurch Schädlinge und Spargelkrankheiten befallen werden können. Sein kräftiges Wurzelsystem verrottet, und die Tatsache, dass Spargel gelb wird, ist das Ergebnis einer Krankheit.

Daher ist es während der Pflege äußerst wichtig, die Bodenfeuchtigkeit zum Zeitpunkt der Bewässerung und die Lufttemperatur im Raum zu berücksichtigen, da die Pflanze in der Kälte und Jahreszeit weniger „trinkt“. Die Ausgabe neuer Triebe, Blüten- und Fruchtsätze erfordert in der Regel einen höheren Bedarf an Feuchtigkeit und Nahrung.

Lassen Sie kein Wasser in der Pfanne, da der Kontakt mit den Wurzeln eine der Ursachen für die Spargelkrankheit und deren Auswurf ist.

Trockene Raumluft schädigt die meisten Zimmerpflanzen, einschließlich aller Arten von Spargel. Selbst Dürreperioden in der Natur sind für eine Anlage nicht so zerstörerisch wie funktionierende Heizgeräte in einer Wohnung. Daher färbt sich Spargel, der auf Fensterbänken oder in der Nähe von Batterien steht, auch bei konservierter Pflege und Bewässerung gelb.

Sie können den Vorgang stoppen, indem Sie den Topf vom aufsteigenden Heißluftstrom wegbewegen und die Raumluft mit allen verfügbaren Mitteln befeuchten. Dies ist nicht nur für die Blüte von Nutzen, sondern auch für Menschen, deren Atemwege und Schleimhäute austrocknen und nicht mehr gegen Virus- und Katarrhalskrankheiten resistent sind.

Auf der Suche nach Spargel ist zu beachten, dass nicht nur heiße Luft, sondern auch Zugluft schädlich für diese Pflanze sind. Wenn Sie sich also fragen, warum Spargel gelb wird, müssen Sie prüfen, ob er vom Heck aus bläst.

Der beste Platz für Spargel in einer Wohnung ist ein Halbschatten oder ein sonniges Fensterbrett, auf dem die Blume vor direktem Licht geschützt ist. Wenn die geschaffenen Bedingungen zu der Pflanze passen, sind ihre Cladoden kompakt und üppig. Im Schatten werden die Triebe verlängert, und die Phylloclades auf ihnen sind spärlich. Wenn zum Beispiel das Licht stark fehlt, wird der Topf trotz sorgfältiger Pflege weit vom Fenster entfernt aufgestellt, Spargel wird gelb und verliert sein Laub.

Aber die strahlende Sonne ist nicht der beste Freund der Pflanze. Es hinterlässt Verbrennungen auf dem Grün und wird zum Grund, warum Spargel innerhalb weniger Tage zerbröckelt. Die Situation wird durch eine Topfpermutation und eine Anpassung korrigiert, falls es notwendig ist, Ihr grünes Haustier zu gießen.

In den meisten Fällen kann man nach der Beobachtung einer Pflanze leicht feststellen, warum sich sein Gesundheitszustand ändert und was zu tun ist, wenn Spargel vor den Augen des Floristen trocknet.

Spitzenbehandlung und neuer Boden für kranken Spargel

Aber manchmal ist die Ursache der Krankheit nicht so offensichtlich. Denn auch erfahrene Blumenzüchter glauben nicht immer, dass Spargel eine Top-Dressing braucht, und sie vergessen die rechtzeitige Verpflanzung einer Kultur - die Pflanze ist so zäh und unprätentiös.

Das Spargelwurzelsystem ist voluminös und wächst schnell, so dass die Pflanzen im Frühjahr in frische Erde umgepflanzt werden. Gleichzeitig ist es besser, das Verfahren für junge Menschen jährlich durchzuführen, und erwachsene Spargeln werden in 2-3 Jahren in einen neuen Behälter umgefüllt. Wenn der Florist die Transplantation eines Haustieres vergessen hat, die Wurzeln und Knollen an die Oberfläche kommen, beginnt die Pflanze einen akuten Mangel an Nährstoffen und Feuchtigkeit zu erfahren. Spargel wird nicht gelb und zerbröckelt bald, aber es wird nicht die beste Wirkung auf das Aussehen und den Zustand der Blume haben.

Eine Transplantation ist auch nützlich, um Krankheiten und Schädlinge an Spargelwurzeln zu identifizieren, die sich noch nicht selbst gemeldet haben oder die Stängel bereits trocknen ließen.

Top-Dressings werden im Frühjahr und Sommer durchgeführt, wobei zu berücksichtigen ist, dass Spargel organische und stickstoffhaltige Mischungen lieben, ein Übermaß an diesem Element jedoch einen schlechten Witz spielen kann. Der Wachstumsstimulator für das Grün einer Pflanze im Schatten bewirkt, dass sich die Triebe dehnen, und manchmal wird der Spargel durch einen Überschuss an Düngemitteln gelb. Daher ist es für ein Haustier nützlich, einen Dünger mit einem harmonischen Gehalt an allen Nahrungsbestandteilen und Mikroelementen aufzunehmen.

Was tun mit Spargel trocknen?

Wenn die Vergilbung des Spargels nicht so stark ist, reicht es aus, das Gießen wieder aufzunehmen, die Pflanze aus dem Schatten zu nehmen oder sie umgekehrt von der Sonne zu entfernen, die Luft anzufeuchten oder zu füttern. Ein schwer erkrankter Pflanzenspargel bedarf jedoch einer besonderen und umfassenden Pflege. Aus dem getrockneten Spargel schneiden sie alle leblosen Stängel ab und gießen dann die Erdscholle gut ein. Es ist nützlich, die Pflanze aus dem Topf zu holen und einer gründlichen Untersuchung zu unterziehen.

Wenn die Wurzeln von Fäulnis befallen sind, getrocknet sind und sich nicht mehr wiederbeleben, müssen diese Bereiche entfernt werden, wobei nur die leicht dichten Knötchen übrig bleiben, die noch neue Triebe abgeben können. Bei Bedarf kann das Wurzelsystem sorgfältig aufgeteilt werden und mehrere junge Setzlinge auf einmal erhalten, die in kurzer Zeit wachsen und zur Dekoration des Hauses werden. Eingepflanzt in ein nährstofffreies Substrat, Spargel gießen und oben auf den Boden mulchen. Die Wurzeln, die unter Einhaltung der Spargelpflegeregeln ihre Lebensfähigkeit bewahrt haben, werden sich bald manifestieren und Triebe hervorbringen.

Anlagenbeschreibung

Spargel hat einen exquisiten Geschmack, enthält einen geringen Anteil an Kalorien, ist reich an Mineralien und Vitaminen und gilt als Delikatesse. Spargel ist eine kälteresistente Pflanze, die Frühlingsfröste auf der Bodenoberfläche aushält. Die Wachstumsaktivierung wird während des Zeitraums der atmosphärischen Temperatur +10 0 C wiederhergestellt. Spargel blüht im Juli und der Eierstock beginnt im August.

Tipp: Für die Entwicklung und Bildung der Spargelfrüchte sollte ein Grundstück mit direkter Sonneneinstrahlung vorbereitet werden.

Для получения полноценного урожая в процессе созревания аспарагуса необходимо время от времени удобрять и поливать почву. Полив должен быть умеренным, иначе растения погибнут от гниения корневой системы. Грунт для спаржи должен быть удобрен минералами или компостными смесями. Перед высадкой растения в землю проводится перекапывание и взрыхление почвы, после чего земля уравнивается граблями, удаляя грудки и сорную траву.

Выращивание аспарагуса производится из семян. Их высаживают весной или в последних числах сентября в ранее подготовленные лунки. Ein Jahr später werden die Setzlinge an einem festen Platz gepflanzt. Wenn der Boden auf dem Gelände sauer-alkalisch ist, muss es prodankovkovat sein. Um eine volle Spargelernte im Boden zu erhalten, sollten nicht die Wurzeln des Gemüses sein, das im Vorjahr gewachsen ist. Sie können drei Jahre nach dem Einpflanzen nützlichen Spargel ernten.

Spargel Ratsche

Dies ist ein 5 cm großer Käfer, dessen Larven im Anfangsstadium ihrer Bildung Triebe fressen. Der Spargelbefall erfolgt Ende Mai und dauert bis August. Wenn Sie die Beete nicht behandeln, frisst die Ratsche die Blätter und Triebe vollständig auf. Danach stoppt die Pflanze das Wachstum und trocknet vollständig aus. Für eine Jahreszeit lagern diese Käfer Larven und verpuppen sich im Boden unter den Pflanzen.

Bekämpfungsmaßnahmen: Insekten säubern oder Spargelsämlinge mit giftigen Chemikalien besprühen, Boden lockern, damit die Rassellarven nicht abgelegt werden und Spargel an einen neuen Ort verbracht wird.

Raupenlarven, die die Rückseite der Spargelblätter befallen, danach gelb werden, sich kräuseln und absterben.

Kontrollmaßnahmen. Sprosse und Blätter werden mit einer Seifenlösung mit Salz oder Alkoholtinktur besprüht. Wenn die Läsion großflächig ist, wird Karbofos verwendet. Wiederholtes Sprühen sollte nach zwei Wochen erfolgen.

Treibhaus Thrips

Kleine Blattläuse, die die Blätter von Spargelsämlingen befallen und zu Farblosigkeit und abnormaler Entwicklung der Triebe führen. Die Stängel und Triebe des Spargels bekommen eine Krümmung, setzen das Wachstum aus. Spargel ist die häufigste Ursache für Thripse.

Kontrollmaßnahmen. Besonders bei sonnigem Wetter ist es erforderlich, die Beete täglich mit Spargel zu spülen. Innerhalb eines Monats können Pflanzen mehrmals mit Malathion behandelt werden.

Graufäule

Es wird auf den Früchten des Spargels gebildet. Bestimmen Sie die Niederlage der Graufäule kann pudrig grau im Flug sein. Der Erreger der Fäule ist die Instabilität der Temperaturfront, erhöhte Luftfeuchtigkeit.

Kontrollmaßnahmen: Wenn die Niederlage weit verbreitet ist, muss das Gartenbett mit Bordeaux-Mischung oder Kupferoxychlorid bestreut werden. Spargelpflanzstellen sollten alle 5-6 Jahre gewechselt und auch gepflanzt werden, ohne das Wurzelsystem zu beschädigen.

Spargel fliegen

Insektenbefall Spargel Mitte Mai bis Ende Juni. Das Weibchen legt Eier in die Spargeltriebe. Nach einer Woche beginnen die Larven den Kern des Stängels zu fressen. Die Pflanze bricht und verblasst.

Bekämpfungsmaßnahmen: Während des möglichen Spargelflugs eines Insekts müssen die Pflanzen inspiziert werden. Wird ein Schädling gefunden, die Triebe mit den Larven aufnehmen. Wenn die meisten Pflanzen von Schädlingen befallen sind, wird Spargel mit Chemikalien behandelt. Um zu vermeiden, dass sich die Larven im Boden absetzen, wird Spargel umgepflanzt.

Prävention von Spargelkrankheiten

Um die Pflanze im Herbst oder Frühjahr vor allen Arten von Gartenparasiten zu schützen, wird empfohlen, Spargel mit Bordeaux-Mischung oder anderen fungiziden Wirkstoffen zu behandeln: Fitosporin, Topaz, Topsin.

Tipp: Ein positives Ergebnis kann das Versprühen von Spargel Karbofos mit sich bringen - ein Medikament mit einem geringen Prozentsatz an Toxizität, das keinen Geruch aufweist. Es wird in Baumärkten gekauft.

Das Sprühen wird durchgeführt, wenn erste Anzeichen einer Krankheit oder eines Insektenbefalls festgestellt werden. Jede Woche sollten Sämlinge kontrolliert werden. Befinden sich Larven auf den Blättern, müssen diese aufgenommen, von der Baustelle entfernt und auf dem Scheiterhaufen vernichtet werden. Auch sollten im Boden keine Reste der Wurzeln und Stämme der vorherigen Ernte zurückbleiben, die Beete von Unkraut befreien.

Nicht schlecht zerstört die Larven von Schädlingen, die sich im Boden ablagern und tief zwischen den Reihen pflügen. Um nicht auf Pestizide zurückzugreifen, können Pflanzen wie Basilikum, Ringelblume, Petersilie und Kirschtomaten zwischen die Spargelreihen gepflanzt werden, um Schädlinge abzuwehren. Das ätherische Öl im Basilikum wird die Rasselwanze erschrecken, es sollte entlang des Spargels gepflanzt werden. Der Geruch von Ringelblume und Petersilie trägt auch dazu bei, die Spargelrassel und die Fliege abzuschrecken.

Erntetomatenbüsche können zwischen Spargel zwischen Reihen gepflanzt werden, wodurch die Ablagerung von Larven durch Gewächshaus-Thripse minimiert wird. Wenn Sie den Spargel rechtzeitig pflegen, können Schäden an Schädlingen und Krankheiten minimiert werden.

Eine einfache Art der Zucht - die Aufteilung der Büsche.

  1. Gut befeuchten irdenen Raum.
  2. Benetzte Wurzeln strecken sich und schneiden ein wenig.
  3. Teilen Sie die Pflanze in mehrere separate Setzlinge.
  4. Jeder Teil wird in einen separaten Topf mit fruchtbarer Erde gepflanzt.

Die Aufteilung in einzelne Teile wird vom Spargel oft schmerzlich wahrgenommen. Die Pflanze braucht Zeit, um eine stressige Situation zu überstehen.

Vermehrung durch Stecklinge im zeitigen Frühjahr.

  1. Triebe in 8-12 cm lange Stecklinge schneiden.
  2. Im nassen Sand verwurzelt.
  3. Der Behälter wird mit einer Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gestellt (+ 20–22 ° C).
  4. Befeuchten und lüften Sie das Gewächshaus regelmäßig.
  5. Die Bewurzelung erfolgt innerhalb von 4 bis 6 Wochen.
  6. Kräftige Pflanzen mit jungen Blättern, die an einen festen Platz gepflanzt wurden.

Fortpflanzungsstängelschnitte erfolgen im zeitigen Frühjahr

Einmal habe ich die Samen von Spargel Meyer gekauft. Das Bild ist eine sehr spektakuläre Pflanze. Von den beiden großen Samen stieg einer nach langer Zeit auf. Aber in 5 Jahren ist ein mikroskopisch kleiner Strauch daraus gewachsen. Jetzt habe ich noch ein paar Samen gekauft, ich möchte es noch einmal versuchen.

Asel

http://www.sadproekt.ru/forum/viewtopic.php?f=14&t=273

Mein Spargel seit vielen Jahren. Grundsätzlich gibt es keine besonderen Probleme damit. Aber in letzter Zeit ist etwas passiert - seine Triebe färben sich rot und getrocknete Nadeln regnen, aber es gibt fast keine neuen Triebe. Was ist passiert? Und kann man irgendwie Spargel retten? Nichts geändert, steht in seiner Ecke.

Elol

http://indasad.ru/forum/27-uchod-za-komnatnimi-rasteniyami/6304-pochemu-osypaetsya-asparagus

Ich mag Spargel sehr gern, aber sie wurzeln nicht, vielleicht trockene Luft? Ich habe versucht, im Frühjahr zu säen - es stieg sehr schnell, aber es wuchs zu einer bestimmten Zeit (wahrscheinlich die Hitze) und vertrocknete.

Tätowierung

http://frauflora.ru/viewtopic.php?f=352&t=752

Hier ist mein Spargel ... fast nackt ist mir aufgefallen, dass es getrocknete Zweige hat, nur sie werden aus dem Boden kommen, nur ich werde erfreut sein und .... Nach ein paar Tagen trocknen sie bereits aus und Nadeln fallen von den erwachsenen Zweigen ab. Ich gieße es selten, weil Mir wurde gesagt, dass er Feuchtigkeit in Knollen speichert und gerne ein wenig trocknet ... Steht er in der Küche, gibt es genug Licht. Wasser öfter probieren? Oder gibt es ein anderes Problem?

Karapuz

http://ourflo.ru/viewtopic.php?f=34&sd=a&sk=t&st=0&start=60&t=851

... Ich möchte auch Spargel haben, aber ich vermehrte mich gerne durch Stecklinge oder Samen und kaufte keine fertigen Topfpflanzen. Versuchte Samen - hat nicht funktioniert. Jetzt ist die Frage - und kann durch die eben erwähnten Knötchen vermehrt werden, die während der Pflanzentransplantation entfernt werden müssen. Und dann habe ich drei Knollen ... Im Allgemeinen habe ich sie bereits in den Boden gepflanzt, ich werde auf die Keimung warten.

Daphne

http://ourflo.ru/viewtopic.php?f=34&sd=a&sk=t&st=0&start=60&t=851

Vor ein paar Monaten habe ich in den Laden eine interessante Pflanze geschaut - flauschig, weich, hellgrün, mit Nadelblättern, wie Nadeln. Es stellte sich heraus, dass Spargel. Ich entschied mich zu kaufen. Ich hatte sofort eine Verbindung mit ihm, so weich und flauschig im Aussehen - Komfort und Wärme im Haus. Jetzt steht auf der Fensterbank und erfreut das Auge. Charme. Ich begann es zu gießen und sein Laub wurde viel heller und grüner als im Laden. Die einzige Unannehmlichkeit von ihm sind die fallenden Blätter der Nadeln, die einen Müllblick auf das Fensterbrett schaffen, auf dem die Blume steht. Ansonsten mag ich ihn. Anbau, neue Triebe geben, Spargel schnell, wenn man ihn regelmäßig gießt.

süß

http://otzovik.com/review_316060.html

Spargel ist wegen seiner Einfachheit bei Gärtnern sehr beliebt. Es kann als Kletterpflanze angebaut werden, wenn Sie eine Stütze setzen. Oder stellen Sie die Blume in einen hängenden Topf - dann wächst sie als Ampel und bildet eine wunderschöne Kaskade. Floristen verwenden Spargel oft in Blumenarrangements, die flauschigen Zweige schattieren Rosen und Gerbera. Darüber hinaus wird angenommen, dass diese Pflanze Platz schafft, negative Energie neutralisiert und ein Gefühl der Ruhe und des Wohlbefindens im Haus schafft.

Pin
Send
Share
Send
Send