Allgemeine Informationen

Blumen von Atsidantera Anbau und Freilandhaltung unter häuslichen Bedingungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Atsidantera - Zwiebelpflanze. Bekannt ist auch der andere Name - ein duftender Gladiolus. In der Tat gibt es äußerliche Ähnlichkeiten mit Gladiolen, zum Beispiel die Höhe, Form und Farbe der Blätter, aufrecht stehender Stiel. Aber hier enden die Gemeinsamkeiten, denn der Atsidantera ist viel eleganter in seiner Schönheit. Was den Geschmack angeht, sieht es aus wie der Geruch von Narzissen.

Atsidantera kann sich nicht mit einer üppigen Blüte rühmen (von einer Zwiebel), aber es dauert nicht lange. Tatsache ist, dass zwei oder drei Blumen gleichzeitig blühen können, nachdem sie ausgeblüht sind, müssen sie entfernt werden, dann werden sie durch neue ersetzt.

Sorten und Typen

Atsidantera zweifarbig (Gladiolus muriel). Die Länge des Stängels, auf dem sich die Blüte befindet, kann einen Meter erreichen, während die Blätter 40-50 cm lang sind. Die Blüten haben die Form von Sternen, sind schneeweiß oder cremefarben, und ein heller kastanienbrauner Fleck breitet sich aus der Mitte aus, was faszinierend ist und ziehe das Auge auf dich.

Tropische Atsidantera - hat lange gerippte Blätter und einen langen aufrechten Stiel, etwas mehr als einen Meter, mit einem zart rosa Blütenstand mit hellen purpurroten Flecken.

Atsidantera weiß - hat weiße Blüten, keine Flecken und verteilt einen sehr starken Duft.

Acridanter Getreide - hat schmale Blätter und die Blüten haben zarte rosa Blütenblätter mit hellroten Längsstreifen, die von der Mitte des Stiels ausgehen.

Kurze röhrenförmigeatsidanthera- Die Blüten haben leuchtend violette Reflexe mit hellen und violetten Streifen, die an eine Kerzenflamme erinnern.

Atsidantera Anbau und Pflege im Freiland

Angesichts des natürlichen Lebensraums dieser Blume (Afrika) ist es notwendig, ein angenehmes Zusammenleben zu gewährleisten. Wenn es in dem für die Bepflanzung ausgewählten Gebiet kalt ist (strenge Winter), ist es daher besser, die Blume als Zimmerpflanze zu verwenden oder sie jedes Jahr mit dem Einsetzen des Winters in Töpfe umzupflanzen und in eine Wohnung zu übertragen. Die Temperatur im Raum sollte 18-20 ° C nicht unterschreiten.

Für ein normales Wachstum benötigt die Blume helles, aber diffuses Licht, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Dies muss bei der Auswahl der Seite des Hauses (Fenster) berücksichtigt werden, an der sich der Atsidanter befindet.

Gladiolus ist eine sehr schöne Pflanze, die während des Pflanzens und der Pflege im Freiland fast in ganz Russland angebaut wird. Damit die Pflanze gut wächst und prächtig blüht, müssen Sie einige inhaltliche Regeln beachten. Alle notwendigen Empfehlungen für Anbau und Pflege finden Sie in diesem Artikel.

Bewässerung von Säuerungsmitteln

Nicht wenige wichtige Faktoren, die das gesunde Wachstum der Blume beeinflussen, sind die richtige Bewässerung. Bewässerung ist oft notwendig, während Staunässe vermieden wird.

Daher ist beim Pflanzen auf eine gute Drainageschicht zu achten. Das Gießen sollte wiederholt werden, sobald die oberste Bodenschicht austrocknet.

Topf für Atsidantery

Die Pflanzgefäße sollten einen Durchmesser von ca. 12-15 cm haben und müssen mit 3-4 Knollen (für eine üppigere Blüte) bis zu einer Tiefe von 4-5 cm gepflanzt werden.

Es ist besser, nicht viele Knollen zu pflanzen, da sie sonst eng werden und das Wachstum und die Blüte beeinträchtigen. Weniger ist auch schlecht, da die Blüte unauffällig wird.

Boden für Atsidantery

Die Zusammensetzung des Bodens zum Anpflanzen von Säuerungsmitteln sollte aus folgenden Bestandteilen bestehen: einem Teil Sand (grobkörnig), einem Teil Sodaland, zwei Teilen Humus und zwei Teilen Lauberde.

Mit der Aufrechterhaltung des häuslichen Zustands wird die Atsidantera jährlich in ein frisches Substrat verpflanzt.

Atsidantera Landung

Die Bepflanzung erfolgt im Frühjahr auf den zuvor vorbereiteten, gelockerten, gedüngten und angefeuchteten Boden in einer Tiefe von ca. 10 cm und in einem Abstand von 20-25 cm voneinander und von anderen Pflanzen. Alles hängt auch von der Größe der Zwiebeln selbst ab, dann muss der Abstand korrigiert werden.

Es gibt ein weiteres Geheimnis: Damit ein Säuremittel früher blüht und kräftig (länger und üppig blühend) und gesund ist, muss es im Voraus (im März) in Töpfen gezüchtet und dann (im Mai) im Freiland gepflanzt werden.

Säuerungsmittel beschneiden

Wenn für die Reproduktion dieser Blume nicht die Samenmethode verwendet wird, dann ist es notwendig, verblasste Blüten zu entfernen.

Um die Pflanze nicht zu schwächen, kamen aber alle nützlichen Substanzen zu den noch blühenden Knospen.

Atsidantera Lagerung im Winter

Schutz für die Wintersäuremittel angebracht, nur bei warmen Wintern, ohne starken Frost. In diesem Fall können Sie den Säuerungsmittel mit Blatt- oder Strohmulch bedecken. Dann kann sie sicher bis zu fünf Jahre an einem Ort verbringen.

Andernfalls werden die Knollen ausgegraben (der gemahlene Teil wird abgeschnitten), getrocknet und in einer Papiertüte aufbewahrt, indem Löcher zum Lüften gemacht werden.

Aromasäureester

Das einzige Problem, das beim Anbau von Säuren in Innenräumen auftreten kann, ist ein starkes Aroma. Daher müssen Sie sicherstellen, dass unter den Mietern der Wohnung keine Allergien sind.

Und aus dem gleichen Grund ist es besser, nicht viele Knollen in Innenräumen anzubauen. Der beste Ort ist ein Balkon, Veranda oder Garten (Garten), Blumenbeet.

Atsidantera wächst aus Samen

Atsidanter kann durch Knollen (Zwiebeln), Kinder und Samen vermehrt werden.

Die Samenmethode wird sehr selten angewendet, da von solchen Exemplaren sehr lange auf die Blüte gewartet wird. Samen werden im Herbst gesammelt oder in Blumenläden gekauft.

Die Aussaat der Sämlinge erfolgt im Februar. Zu diesem Zweck werden die Samen auf die zuvor kalzinierte Erde (warm in einem Ofen, um Bakterien und Parasiten zu entfernen) gesät und mit etwas Erde bestäubt, angefeuchtet und mit einer Folie oder einem Glas bedeckt.

Von Zeit zu Zeit Luft ablassen und bei Bedarf mit einer Sprühflasche anfeuchten. Die optimale Temperatur des Inhalts beträgt + 20 ... + 24 ° C. Nach zwei oder drei Wochen erscheinen freundliche Triebe, die in kleine Töpfe tauchen, in denen sie zwei oder drei Jahre lang wachsen, bis die Knolle soweit wächst, dass sie blühen kann. Nach der ersten Blüte können junge Setzlinge sicher (im Frühjahr) im Freiland gepflanzt werden.

Zucht atsidantery Kinder

Die Fortpflanzung mit Babys gilt als die einfachste, da viele von ihnen an Knollen wachsen. Sie lassen sich leicht trennen und landen auf der Baustelle.

Pflege ist einfach: gießen, füttern, Boden lockern und im Winter lagern. In diesem Fall kommt die Blüte erst im dritten Jahr, da die Knollen wachsen und kräftig (Saft) sein müssen, um blühen zu können.

Krankheiten und Schädlinge

Das gefährlichste für Atsidantera kann bei unsachgemäßer Behandlung sein verrottendas wird durch übermäßige Staunässe verursacht. In diesem Fall ist es nicht mehr möglich, die Knolle zu retten, es ist nur möglich, Babys zu retten, wenn die Fäule noch keine Zeit hatte, sich auf sie auszubreiten.

Außerdem ist das Pflanzen einer Blume (Zwiebel) im Freiland nur möglich, wenn wir sicher sind, dass es keinen Rückfrost gibt. Die Erde sollte bereits gut erwärmt sein und die Nachttemperatur sollte 5-8 ° C nicht unterschreiten. Andernfalls stirbt die Pflanze.

Zur Vorbeugung müssen die Knollen vor der Lagerung mit einer Fungizidlösung behandelt, einige Wochen getrocknet und zur Lagerung an einem trockenen Ort gefaltet werden.

Bei richtiger Pflege leidet die Acidantera nicht an Krankheiten, aber im Falle, dass sich die Pflanze an einem feuchten, kühlen Ort befindet, tritt das Auftreten von Mehltau, Rost und Wurzelfäule.

In Bezug auf die Parasiten sind die Stammgäste Schnecken und Schneckendie manuell gesammelt werden müssen.

Bei trockenem Wetter kann es plötzlich kommen Thrips, Blattlaus und Spinnmilbe, im Kampf gegen die die Behandlung mit Insektiziden helfen wird.

Pin
Send
Share
Send
Send