Allgemeine Informationen

Klette (Cobwebby) - nützliche und heilende Eigenschaften

Pin
Send
Share
Send
Send


Zweijährige krautige Pflanze bis zu 180 cm hoch. Die Wurzel ist fleischig, leicht verzweigt und bis zu 60 cm lang. Ste

Die Wäsche ist aufrecht, gerippt, rötlich, oben stark verzweigt. Die Blätter sind gestielt, die unteren groß, am Stängel allmählich nach oben abfallend, weit eiförmig, am Rand gezähnt, oben grün, unten grau. Die Blüten werden in kugelförmigen Körben gesammelt, die sich in den Rispen oder Corymboy-Rispen an den Enden des Stiels und seiner Zweige befinden. Der Korbwickel ist nackt, grün, aus gefliesten, linear angeordneten, starren, hakenförmigen Blättern. Das Gefäß des Korbes ist leicht konvex und dicht mit eulenförmigen Tragblättern besetzt. Alle Blüten sind röhrenförmig, bisexuell, mit lila-violettem Rand, Kelchkelch, fünf Staubblättern, Stempel mit unterem Eierstock, fadenförmiger Säule und zwei linearen Narben. Früchte - Achänen mit einem Büschel. Sie blüht im Juli und August. Die Früchte reifen von August bis September.

Klette ist in der Waldsteppe und in der Steppe weit verbreitet, seltener in den Waldgebieten des europäischen Teils Russlands, im Kaukasus, in Zentralasien, in Sibirien und in Fernost. Wohnt an unkrautigen Orten, in Brachflächen, am Rande von Straßen und Feldern, in der Nähe von Wohnhäusern.

Medizinische Rohstoffe in der wissenschaftlichen Medizin sind die Wurzeln, in der Volksmedizin die Wurzeln, Blätter, Blütenstände, Früchte, Samen.

Klette spinnwebenartig oder gefühlt, häufiger als Klette groß, aber kaum anders als die letzteren botanischen und heilenden Eigenschaften. Beide Arten von Kletten wachsen an feuchten Orten, in der Nähe von Häusern, in Gärten, in der Nähe von Straßen, auf Feldern, in Gärten.

Die Wurzel wird im Herbst oder frühen Frühling geerntet (bevor die Blätter erscheinen). Gegrabene Wurzeln werden in kaltem Wasser vom Boden gewaschen und in einem Trockner getrocknet. Es ist noch besser, die Wurzel nicht zu waschen, sondern ein wenig zu trocknen, mit einem Pinsel zu reinigen und dann der Länge nach zu schneiden, in einem Trockner, Herd oder Ofen zu trocknen, jedoch nicht an der Luft, um eine schnelle Gärung zu vermeiden. An einem trockenen Ort bis zu 5 Jahre lagern. Benutzte Wurzeln des zweiten Lebensjahres. Der Geruch ist schwach, eigenartig, süß im Geschmack, mit einer Empfindung aus der Umgebung.

In den Wurzeln des Klettenpolysaccharids Inulin sind Proteine, Fett, ätherisches Öl, Palmitinsäure, Stearinsäure, Sitosterin, Sshigmasterin, Tannine und Bitterstoffe enthalten. Die Blätter enthalten Tannine, ätherisches Öl und Schleim, Vitamin C. In den Samen - Glykosid Arktiin.

Infusion und Abkochung der Wurzeln wirken harntreibend und diaphoretisch. Wurzelextrakt verbessert die Zusammensetzung von Blut und Urin bei Patienten mit Gicht und verbessert den klinischen Status. Die zweite Fraktion von Pflanzenalkaloiden, die durch Elektrodialyse erhalten wurde, zeigte eine deutliche Aktivität in Bezug auf die Verzögerung des Tumorwachstums.

Als Diuretikum und Reinigungsmittel wird ein Absud der Klettenwurzel erfolgreich bei Erkrankungen der Harnorgane eingesetzt, manchmal in Kombination mit anderen Diuretika. Insbesondere bei der Behandlung von Diabetes wird die Wurzel mit Bohnenschoten und Blaubeerblättern in gleichen Mengen kombiniert.

In der Volksmedizin findet die Wurzel eine breite und vielseitige Verwendung: bei Nierensteinerkrankungen, Diabetes und Rheuma, Krebs, Hautkrebs, Wassersucht, Hämorrhoiden, Rachitis und Scrofula, Verstopfung und Vergiftung durch Quecksilberpräparate und Bisse giftiger Insekten und Tiere (Schlangen). mit Geschlechtskrankheiten, Gelenkschmerzen, Cholelithiasis.

Verwenden Sie in der Volksmedizin die gesamte Pflanze: ein Abkochen der Blütenstände von Klettennetz-ähnlichen Getränken als Tee gegen Krebs, die Wurzeln bestehen auf Wodka und trinken 1 EL. Löffel für Krebs, geriebene Wurzeln auf einer Reibe, mit Butter kochen, rohes Eigelb von Hühnereiern hinzufügen, für Krebs anwenden, mit der gleichen Mischung Bereiche schmieren, die von Hautkrebs betroffen sind. Zur Behandlung von Rheuma wird die Klettenwurzel am besten mit der Deviacilwurzel kombiniert.

Bei Rheuma und Stoffwechselstörungen (Hautausschlag) wird empfohlen, das Abkochen der Klettenwurzel nicht nur innen, sondern auch außen in Form einer Erwärmung anzuwenden

auf den ganzen Körper drücken. Diese Behandlungsmethode ist besonders wirksam bei chronischen Ekzemen und anhaltendem chronischem Rheuma.

Milchbrühe wird Kindern mit Diathese, Hauttuberkulose, Kompressen aus frischen Blättern gegen Rheuma, Gelenktumoren und Tumoren verabreicht.

Eine Abkochung der Blätter einer kleinen Klette, die während der Blüte gesammelt wird, wird als Tee gegen bösartige Tumoren aus Walross, Warzen, Wunden, Scrofula, Lebererkrankungen und Fieber getrunken.

Brühe Wurzelgetränk mit sexuell übertragbaren Krankheiten und von den Matten. Klettenwurzel hat sowohl eine allgemeine als auch eine lokale Wirkung auf menschliches Gewebe. Es verbessert ihre Stoffwechselprozesse und wird daher in großem Umfang bei Erkrankungen eingesetzt, die mit einer Beeinträchtigung des Salzstoffwechsels und der Salzablagerungen, Steinbildung, Gicht, Osteochondrose, Urolithiasis, Gallensteinkrankheit und Steinen in der Bauchspeicheldrüse verbunden sind.

Klette wird äußerlich gegen Haarwuchs und gegen Haarausfall angewendet, mit chronischen Wunden, Kopfschmerzen (frische Blätter auf den Kopf auftragen), Hautjucken, Neurodermitis, Ekzemen, Urtikaria, Akne, Furunkulose, Flechten, Sonnenbrand, Bissen giftiger Schlangen, Wespen

In allen Fällen ist es effektiver, Klette (z. B. Wurzel, Blätter) frisch zu essen.

Brühe 1: 2 EL. Löffel der pulverisierten getrockneten Wurzel 3 Tassen Wasser bei Raumtemperatur einfüllen, 2-3 Stunden ziehen lassen, auf den Herd stellen, zum Kochen bringen, 10-15 Minuten kochen lassen, filtrieren, oral in Form von 1 / 3-1 / 2 Tasse 2-3 erhitzen Mal nach dem Essen in Nierenstein und Gallensteinerkrankungen, Steine ​​in der Bauchspeicheldrüse.

Brühe 2: 15 g Wurzel pro 200 ml Wasser, 20 Minuten nach dem Schweißen darauf bestehen, abkühlen lassen, abseihen und 1 EL trinken. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln. Diese Abkochung wird verwendet und

die Aktivität des Magen-Darm-Trakt zu regulieren.

Abkochung 1 Getränk in einer erhöhten Dosis von 1 Tasse für eine Einzeldosis. In diesen Fällen sind die Zulassungsbedingungen strikt einzuhalten. Der Patient wird warm eingewickelt ins Bett gelegt und schwitzt nach ca. 30-40 Minuten stark - mit Erkältungen (diaphoretisch).

Brühe 3: 5 EL. Esslöffel trockene, zerkleinerte Wurzel pro 1 Liter Wasser bei Raumtemperatur zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze kochen, bis die Hälfte des Wassers für die Zubereitung der Brühe übrig bleibt. Fügen Sie hinzu, Zucker nach Geschmack und Honig - 3 TL. Nehmen Sie 2-3 Esslöffel. Löffel (Diuretikum).

Brühe Früchte: 20 g pro 200 ml, zubereitet und verzehrt als leichtes Abkochen der Wurzel (Abführmittel).

Bouillonwurzel 4: 1:10, mit juckender Haut, Neurodermitis, Ekzemen, Urtikaria, Akne, Furunkulose, Flechten, Sonnenbrand, Bissen giftiger Schlangen, Bienen, Wespen.

Bei den gleichen Krankheiten werden Infusionen von trockenen Blättern und Blütenständen verwendet, die mit einer Geschwindigkeit von 1 EL zubereitet werden. In ein Glas kochendes Wasser geben, 5 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen, filtrieren und mit dem Aufguss angefeuchtete Gaze auf die betroffene Oberfläche auftragen. Lokale Bäder für Arme und Beine werden aus dem gleichen Aufguss hergestellt: Ein Glas Aufguss wird in ein Bad mit 3 bis 5 Litern Inhalt gegossen. Die Dauer des Bades bei einer Temperatur von 20 Grad - 15-20 Minuten.

Für die langfristige Heilung von Geschwüren werden sie lokal verabreicht: 50 g frische, gehackte Wurzeln werden mit 2 Tassen Sonnenblumenöl gegossen, 24 Stunden lang infundiert und dann 15 Minuten lang gekocht. An einem dunklen, kühlen Ort lagern. Tragen Sie eine Schicht Gaze auf und legen Sie sie auf die betroffene Oberfläche.

Salbe Wurzel 1: Das oben beschriebene Aufkochen 2 (Wurzel) auf die Hälfte einkochen, mit Schweinefett (durch Erhitzen) halbieren, in einen Topf abtropfen lassen, mit einem Deckel abdecken, mit Teig bestreichen und einige Stunden in einen Ofen oder Ofen geben, mit Verdickte Masse abkühlen lassen, um Wasser abzulassen (falls nicht alles verdunstet)

las) Salbe ist ein gutes Mittel zum Haarwachstum.

Hinweis Viel effektiveres Auskochen von trockenen Wurzeln, frischem Klettensaft.

Salbe aus einer Wurzel 2: Aus einer Wurzelbrühe (4 Stück. Löffel auf 4 Gläser kochendem Wasser), ebenfalls kondensiert, 1 Teil auf 4 Teile Butter geben und mischen. Salbe ist wirksam gegen Verbrennungen.

Salbe aus Klettenblättern (Verbindung): getrocknete Klettenblätter - 20 g, Kamillenblüten - 20 g, Huftierwurzel - 20 g, Weidengras (Weidentee) - 20 g. Die Mischung wird in 4 Tassen Wasser gekocht, dann wird 1 EL hinzugefügt. Einen Löffel Butter und 2 Gläser kräftige Heustaubbrühe dazugeben und nochmals kochen, bis eine dicke, klebrige Masse (vorzugsweise im sogenannten Wasserbad) vorliegt, abseihen und ausdrücken, gleichmäßig mit Glycerin mischen. Diese Salbe liefert brillante Ergebnisse.

Die Methode zur Behandlung von chronischen Ekzemen: Abkochen der Klettenwurzel (15 g pro 200 ml), 1 EL. 4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

Zur äußerlichen Anwendung 4-5 EL einnehmen. Esslöffel gehackte Wurzel in einem Eimer Wasser, kochen und auf mittlere Temperatur abkühlen. In einer warmen Brühe senken sie ein gefaltetes Laken viermal so weit ab, dass der Körper von den Achseln bis zu den Knöcheln bedeckt ist, drücken aus (nicht zur Trockenheit) und wickeln den Patienten fest damit ein. Ein Stück Laken wird zwischen die Beine gelegt, damit sich die Beine nicht berühren. Dann wird der Patient auf die gleiche Weise mit einem trockenen Laken mit einer dünnen Wolldecke umwickelt. Bettlaken und Decken werden mit Stecknadeln befestigt und lassen den Patienten eine halbe bis zwei Stunden im Bett liegen. Wenn der Patient einschläft, wecken Sie ihn nicht. Blätter in diesem Fall können nach dem Aufwachen entfernt werden. Es wird empfohlen, die Behandlung auf diese Weise nach 6 Tagen einmal täglich (vorzugsweise nachts) durchzuführen - eine Pause von einem Tag. Kompressen sollten so lange angelegt werden, bis am Körper ein leichter Ausschlag auftritt, der von Ekzemen befreit ist. Nach 1-2 Tagen verschwindet der Ausschlag,

und die Behandlung kann als abgeschlossen angesehen werden. Es dauert 2-3 Wochen.

Kontinuierlich rezidivierendes Rheuma wird auf die gleiche Weise behandelt. Gleichzeitig werden bemerkenswerte Ergebnisse beobachtet: Die Krankheit tritt nicht wieder auf.

Eine weitere originelle Volksbehandlung bei Rheuma. Salbe aus Klettenwurzel (vorzugsweise frisch) Der Patient reibt die betroffenen Gelenke, legt sich in einem Bad mit stetig zunehmendem Dampf auf die Kojen und trinkt dort in kleinen Schlucken warmes Abkochen der Klettenwurzel (nur 1 Tasse). Nach 15 bis 20 Minuten tritt am Körper starker Schweiß auf. Der Patient bleibt auf dem Bett, bis der Körper trocken ist und er den Durst mit Molke aus der Milch stillt. Er steigt aus den Kojen, reibt die Gelenke erneut mit der gleichen Salbe ein und wickelt sie mit Baumwolle oder Werg und Verbänden ein. Mach es nachts. Die Behandlung ergibt ein sehr gutes Ergebnis.

Die Wurzeln des ersten Jahres, in dem die Pflanze noch keine Samen hat, sind essbar. In China und Japan wird die Klette daher als Gemüse angebaut. Die Wurzeln können roh gegessen, gekocht, gebacken und gebraten werden, anstelle von Kartoffeln, gekochten Schnitzeln und Tortillas in die Suppe gegeben werden.

Wenn die zerkleinerte Wurzel 2 Stunden lang mit Sauerampfer, Essig oder Joghurt gekocht wird, hat sie einen angenehmen Marmeladengeschmack (während Inulin zu Zuckersaccharose wird).

Anwendung und medizinische Eigenschaften von Klettenwurzel und Blättern

Aus den frischen Wurzeln dieser Heilpflanze wird eine Salbe hergestellt. Dazu gießen 75 g zerkleinerte Wurzeln 200 g Pflanzenöl und bestehen auf einen Tag, dann kochen bei schwacher Hitze und filtern. Salbe behandelt Verbrennungen, Wunden, Ekzeme. Klettenwurzelpräparate werden zur Behandlung von Furunkulose, Akne und Juckreiz eingesetzt.
In der Volksmedizin wird empfohlen, frische Blätter auf alte Wunden und entzündliche Bereiche der Haut als fiebersenkendes und antibakterielles Mittel aufzutragen.

  • Wurzeln in Form von Abkochungen, Infusionen werden intern als Diuretikum bei Magen-Darm-Erkrankungen verwendet (2 ... 3 Esslöffel zerkleinerte getrocknete Wurzeln werden in 0,8 l Wasser gekocht, bis das Volumen um das Zweifache abnimmt. In die Brühe 2 ... 3 Esslöffel Honig und dreimal täglich eine halbe Tasse trinken).

In der tibetischen Medizin wird die Klettenwurzel als Styptikum verwendet. Die Infusion wird bei Leberzirrhose, Gallenblasen- und Gallensteinerkrankungen empfohlen. Eine Abkochung von Blättern mit Honig gilt als die wirksamste bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase, Verstopfung, Sand in den Nieren.

Brühe Wurzeln empfohlen bei Rheuma, gutartig und bösartig Tumoren. Äußerlich wässrige Infusion von Blättern wird zum Spülen mit Angina, Waschen von Geschwüren, Geschwüren, Hämorrhoiden verwendet. Fußbad mit Aufguss von Blättern wird empfohlen, um Müdigkeit zu lindern.

Der Aufguss von Wurzeln auf Olivenöl (Klettenöl) stärkt das Haar.
Klettensamenöl kann schnell trocknen und wird zur Herstellung der besten Leinölsorten sowie zur Seifenherstellung verwendet.

Junge Wurzeln werden zum Essen verwendet, im zweiten Jahr werden sie klumpig und ungenießbar.
In der Hungersnot wurden Klettenwurzeln gemahlen und dem Getreidemehl im Verhältnis 1: 2 zugesetzt. Essen Wurzeln in irgendeiner Weise: roh, gekocht, gebacken, gebraten. Besonders schmackhaft sind geröstete Wurzeln mit einer rötlich-süßen Kruste.

Ein sehr nahrhaftes Gericht erhält man durch Kochen der Wurzeln mit Sauermilch, Sauerampfer, die Brühe kann mit Essig angesäuert werden (in einer sauren Umgebung verwandelt sich Inulin in Fruktose). So wird aus den Wurzeln der Klette Marmelade gekocht.

Suppen werden anstelle von Kartoffeln oder Karotten mit Wurzeln versetzt. Wenn Sie die jungen Wurzeln in Form von Nudeln schneiden, Milch hinzufügen, ein Ei hinzufügen und im Ofen backen, erhalten Sie ein leckeres Gericht - "Nudel".

Aus den Wurzeln bereiten sie Getränke zu, die an Cicorn-Kaffee erinnern.
Junge Blätter und geschälte Stängel werden auch für Suppen und Salate verwendet.

Nützliche Eigenschaften

Die in den Samen, Blättern und Wurzeln dieser Pflanze enthaltenen nützlichen Substanzen helfen bei der Heilung der folgenden Krankheiten und Funktionsstörungen der menschlichen inneren Organe:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Hämorrhoiden, Blähungen, Kolitis, Verstopfung, Geschwür, Pankreatitis),
  • Nieren- und Gallenblasenkrankheit,
  • Hauterkrankungen (Akne, Furunkulose, Psoriasis, Geschwüre, Druckstellen und Dermatitis),
  • Erkältungen und Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Laryngitis, Mandelentzündung),
  • Verbrennungen und lange heilende Wunden,
  • Linderung von Schmerzsyndromen
  • Alopezie,
  • Diabetes mellitus,
  • Erkrankungen der Gelenke und des Bewegungsapparates (Rheuma, Gicht, Arthritis, Arthrose),
  • onkologische Erkrankungen
  • Mastopathie.

Klettenwurzelinfusion

Die Infusion der Wurzeln ist bei der Behandlung von Erkrankungen des Rachens, Geschwüren, Magen-Darm-Erkrankungen, Hautkrankheiten und Diabetes wirksam. Darüber hinaus kann es als Vitaminergänzung zur Grundnahrung und als Haarspülung verwendet werden.

Für die Vorbereitung benötigen Sie:

  • gehackte Wurzeln - 20 gr,
  • gekochtes Wasser (kochendes Wasser) - 2 Gläser,
  1. Füllen Sie die Wurzeln mit kochendem Wasser und lassen Sie es eine Stunde lang ziehen, vorzugsweise in einer Thermoskanne oder einem anderen geschlossenen Behälter. Verwenden Sie die zubereitete Brühe 50 ml dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

Klettenbrühe

Ein Absud der Klettenwurzel wird zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen, Nieren- und Blasenerkrankungen, Gelenkerkrankungen und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes eingesetzt.

Das Rezept für die Heilbrühe ist sehr einfach, Sie benötigen:

  • gehackte Klettenwurzeln - 20 g,
  • Wasser - 1 Tasse,

Füllen Sie die Wurzeln mit Wasser und machen Sie unter gelegentlichem Rühren ein kleines Feuer, bringen Sie die Mischung zum Kochen und kochen Sie sie 15-20 Minuten lang. Der gekochte Sud muss gefiltert und gekühlt werden. Dreimal täglich einen Teelöffel auftragen.

Klettenalkohol-Aufguss

Die alkoholische Infusion von Wurzeln oder Blättern der Klette wird zur Behandlung von Erkältungen, Erkrankungen der Gelenke und des Magen-Darm-Trakts sowie zur Stärkung des Immunsystems verwendet.

Wir haben für Sie ein klassisches Rezept zum Kochen von Klette auf Alkohol vorbereitet, das sowohl für den internen Gebrauch als auch für das externe Mahlen und Umhüllen geeignet ist.

  • Wodka - 0,5 l,
  • zerdrückte Wurzel und Blätter (können separat verwendet werden) - 2 Tassen,

Die vorbereiteten Pflanzenteile gründlich reinigen und abspülen. Nachdem sie von Feuchtigkeit austrocknen - in einem Mixer mahlen.

In einen Glasbehälter aus dunklem Glas die gehackte Klette legen und mit Wodka füllen. Die resultierende Infusion sollte zwei Wochen lang infundiert werden.

Vor dem Gebrauch - dreimal täglich einen Teelöffel abseihen und einnehmen. Um die Gelenke zu komprimieren, befeuchten Sie die Gaze einfach mit der vorbereiteten Infusion und legen Sie sie an die richtige Stelle auf den Körper. Sie können sie mit einer Folie oder einem warmen Schal einwickeln.

Abkochung von Klettensamen

Eine Abkochung von Samen behandelt erfolgreich Verstopfung, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Das Rezept für die Zubereitung ist ganz einfach: Ein Esslöffel Samen für ein Glas Wasser.

Die Mischung in einen kleinen Topf geben und nach 5 Minuten zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Brühe einen Tag ziehen lassen und dann abseihen.

Nehmen Sie dreimal täglich einen gekochten Teelöffel zu sich.

Klettenöl

In dieser Form wird die Klette zur Behandlung von Verbrennungen, Hautkrankheiten und auch als Haarmaske verwendet. Um es zu machen, benötigen Sie:

  • gehackte frische Wurzel - 75 gr,
  • Pflanzenöl (zum Beispiel Sonnenblume oder Olive) - 1 Tasse,

Füllen Sie die Wurzel mit Öl und lassen Sie sie einen Tag stehen. Danach die Mischung bei schwacher Hitze 10-15 Minuten kochen lassen. Zum Kochen bringen ist nicht notwendig. Das resultierende Öl abseihen und wie angegeben verwenden.

Klettensaft

Saft aus jungen Blättern hat eine ausgeprägte choleretische Eigenschaft, es ist nicht weniger wirksam für die äußere Anwendung: Sie werden mit Verbrennungen, Geschwüren und Wunden behandelt. Dank der anästhetischen und entzündungshemmenden Wirkung beschleunigt der Saft der Klettenblätter den Heilungsprozess verschiedener Hautveränderungen.

Сок из корней будет полезным при лечении заболеваний желудочно-кишечного тракта, сахарном диабете, а также в противопростудной терапии.

Его можно как приобрести в аптеке, так и изготовить самостоятельно. Для приготовления лечебного сока в домашних условиях вам пригодятся молодые, свежие листья или корни лопуха. Помните, что сырье должно быть неповрежденным болезнями и насекомыми. Наибольшая концентрация полезных веществ наблюдается у однолетних растений в мае или в июне. Die gesammelten Blätter oder Wurzeln müssen gründlich abgespült und von Feuchtigkeit getrocknet werden. Der nächste Schritt ist das Mahlen der vorbereiteten Blätter und Wurzeln. Mit diesem Küchenmixer kommen Sie schnell und einfach zurecht. Nach dem Mahlen den gesunden Saft mit Gaze auspressen.

Es wird dreimal täglich mit einem Teelöffel aufgetragen. Eine Woche reicht normalerweise aus, um positive Ergebnisse zu erzielen, gefolgt von einer einwöchigen Pause.

Verwendung in der Kosmetik

In der Kosmetik hat Klettenöl eine besondere Popularität erlangt. Es kann in verschiedenen Shampoos und Haarmasken gefunden werden. Klettenöl stärkt die Haarfollikel, pflegt die Kopfhaut und hilft bei der Bekämpfung von Alopezie und Seborrhoe.

Masken auf Basis dieses Öls pflegen das Haar und machen es glänzend und geschmeidig. Solche medizinischen Formulierungen lassen sich leicht zu Hause selbst herstellen. Am häufigsten wird dem Klettenöl Eigelb oder Zwiebelbrei zugesetzt. Zusätzliche Zutaten hängen davon ab, welchen Effekt Sie erwarten.

Die Zeit der Anwendung der Maske von 45 Minuten bis zu einer Stunde. Nachdem Sie Ihre Haare mit reichlich warmem Wasser mit Shampoo gewaschen haben, trocknen Sie sie wie gewohnt. Nach der ersten Anwendung sehen Sie ein positives Ergebnis der Klettenmaske.

Gegenanzeigen

Mit Vorsicht sollten Schwangere und stillende Frauen Klettenmedikamente einnehmen. Gefährdet sind auch Menschen, die gegen Ambrosia und Pollen allergisch sind - in der Nähe der Klette zu sein oder darauf basierende Medikamente zu nehmen, kann eine allergische Reaktion auslösen.

Klette auf der Straße sehen - nicht vorbeifahren. Jetzt wissen Sie, wie nützlich diese unauffällige Pflanze ist und wie einfach es ist, sie herzustellen.

Wachstumsbedingungen

Klette züchtet produktiv Samen Weg. Aussaat im Herbst oder Frühjahr, geeignet zur Aussaat von Flächen mit Böden, die für den Anbau anderer Pflanzen ungeeignet sind. Die Pflanze ist völlig unprätentiös und bedarf keiner Pflege.

Im ersten Jahr bilden sich nur basale Blätter in einer Klette, und im zweiten Jahr bildet die Pflanze Stiele, die Blütezeit beginnt und mit dem Abschluss der Reifung der Früchte stirbt die Klette ab.

Die Wurzeln der Pflanzen des ersten Anbaujahres werden im Herbst und des zweiten Jahres - im Frühjahr - geerntet. Wurzeln erdfrei ausheben, Luftteil und dünne Wurzeln abschneiden. Die abgetrennten dicken Wurzeln werden gründlich in kaltem Wasser gewaschen und mit einem Messer von der Rinde gereinigt. Die Wurzel der Klette wird an der frischen Luft unter Überdachungen getrocknet und in einer dünnen Schicht auf Sackleinen oder Papier ausgebreitet.

Die Blätter werden im Juli-August geerntet und an schattigen Stellen im Zug getrocknet. Samen werden geerntet, wenn sie reifen. Haltbarkeit der Rohstoffe von den Wurzeln - 5 Jahre, Blätter - ein Jahr, Samen - bis zu 3 Jahre.

Was genau wird in welcher Form verwendet?

Verwenden Sie für therapeutische Zwecke die Wurzeln, Blätter und Klettensamen. Bereiten Sie auf der Grundlage der Wurzeln Brühen und Infusionen vor. Verwenden Sie die Wurzel in frischer Form und in Form eines flüssigen Extrakts. In medizinischen Rezepten verwendet man Pulver aus Klettenwurzeln. Angereichert mit Oliven- oder Mandelöl wird die Pflanzenwurzel als das berühmte „Klettenöl“ verwendet. Die Wurzel ist Teil der Salben und Tinkturen, Heiltee. Klettenblätter werden in Kompressen, Lotionen, zum Abkochen verwendet. Frischer Klettensaft wird bei verschiedenen Hautkrankheiten eingesetzt. Frische Klettenwurzel wird in der Homöopathie verwendet.

Heilende Eigenschaften der Klette

Klettenwurzel enthält 0,17% Bardanöl, 45% Inulin, 12,5% Proteine, antibakterielle Substanzen (Polyacetylenbestandteile), Kaliumnitrat, Sterole (Sitosterin, Stigmasterin), Säuren (Palmitin und Stearin), Tannine. Klettensamen enthalten das Glykosid Arktin, Blätter - Tannine, Schleim und ätherische Öle.

In Kräuterformulierungen wird Klette bei chronischem Rheuma, Hautkrankheiten (Ekzem, Juckreiz, Haarausfall infolge von Seborrhoe) verschrieben.

Klettenwurzelzubereitungen haben diuretische, choleretische, diaphoretische und desinfizierende Eigenschaften, stimulieren die Bildung proteolytischer Enzyme und beschleunigen die insulinbildende Funktion der Bauchspeicheldrüse, fördern das Wachstum von Glykogen in der Leber und wirken sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Im Inneren der Klette wird bei Stoffwechselerkrankungen (Gicht, Gelenkrheuma, Nieren- und Gallensteinen, Diabetes mellitus), bei Hauterkrankungen (Hautausschlag und Eiterung vor dem Hintergrund von Scrofula, Furunkeln, Akne), Gastritis und Magengeschwüren, chronische Verstopfung, Hämorrhoiden, Ödeme, Rachitis und verzögerte Menstruation. Klettenwurzelpulver wird oral gegen Gicht eingenommen. Klette ist ein Teil des diaphoretischen Tees. Die Infusion von Klettenblättern wird unter Verletzung der Funktion des Magens und während des Fiebers getrunken, und die Infusion von Klettenfrüchten wird bei Verstopfung angewendet. Junge Blätter haben antibakterielle Eigenschaften. Der Saft aus den Blättern und Blüten sowie der Wasseraufguss aus den Blüten, die traditionelle Medizin, gilt für die Behandlung von Wunden und Hautkrebs.

Die Verwendung von Klette in der traditionellen Medizin

  • Als Diuretikum, Diaphoretikum, Choleretikum und zur Steigerung des Stoffwechsels und der Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper ist ein Abkochen sinnvoll: Gießen Sie einen halben Esslöffel zerkleinerte Klettenwurzel mit 200 ml Wasser. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen und zwei Stunden stehen lassen. 2-3 mal täglich 100 ml in kleinen Schlucken einnehmen.
  • Bei Diabetes wird ein Esslöffel einer Mischung aus gehackten Klettenwurzeln, Bohnenfruchtschalen, Blaubeer- und Walnussblättern (zu gleichen Teilen) in 250 ml Wasser aufgegossen, 5 Minuten gekocht und nach den Mahlzeiten für einen Tag mit 5 bis 6 Tassen eingenommen Tag
  • Gegen Gicht, Magengeschwüre, Stoffwechselstörungen, Juckreiz, einen Esslöffel einer Mischung aus Klettenwurzel, Weizengras, Rhizomen, Gras, Veronica und dreifarbigen Kräutern ein Glas Wasser einschenken, bei schwacher Hitze eine Viertelstunde lang kochen, bis zu 3 Gläser pro Tag einnehmen (zuerst) auf nüchternen Magen).
  • Bei Neurodermitis wird Rheuma in einem Sud aufgenommen, der aus einer Mischung aus Klettenwurzel und Elecampan hoch (zu gleichen Anteilen) zubereitet wird, wobei Salbe, Heilbäder und Wärmekompressen auf die betroffenen Körperstellen aufgetragen werden.
  • Bei chronischer Verstopfung wird die Klettensameninfusion angewendet: 20 g Samen mit 20 g kochendem Wasser übergießen, 60 Minuten ziehen lassen, 1-2 Esslöffel bis zu 4-mal täglich einnehmen.
  • Bei Dermatosen, Psoriasis, Neurodermitis, Urtikaria, Seborrhoe und Akne vulgaris wird ein Aufguss empfohlen: 2 Esslöffel gehackte Wurzel pro 500 ml Wasser. Nehmen Sie viermal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten ein.
  • In der Volksmedizin wird ein Sud aus Klettenblättern als Tee gegen bösartige Tumoren, Lebererkrankungen, Furunkel, Wunden und Warzen getrunken.
  • Mischen Sie bei Allergien einen Esslöffel Hagebutten, geriebene Löwenzahnwurzeln und Klettenwurzeln. Esslöffel einer solchen Sammlung gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und erwärmen Sie es in einem Wasserbad für eine Viertelstunde. Lassen Sie die Brühe abkühlen und abseihen. Trinken Sie dreimal täglich 0,3 Tassen.
  • Bei Asthma eine Mischung aus 4 Esslöffeln Klettenblättern, 4 Esslöffeln Espenblättern und einem Teelöffel Tannennadeln zubereiten. Sammeln Sie 200 ml abgekühltes kochendes Wasser, gießen Sie einen halben Teelöffel Soda und bewahren Sie die Infusion 6 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort auf. Danach die Infusion abseihen und einmal täglich einen Esslöffel trinken.
  • Wenn Rheuma empfohlen wird Rezept: Mischen Sie eine halbe Tasse Klettensaft und Lindenhonig. Bestehen Sie auf eine Woche an einem kühlen, dunklen Ort. Trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel mit Nahrungsaufnahme.

  • Wenn Radiculite 6-9 frische Klettenblätter auf ein sauberes Tuch gelegt hat, mit sehr heißem Wasser nach unten drücken. Die Blätter ca. 5 Minuten unter einer heißen Presse einweichen. Wenn brauner Saft beginnt, sich von der Klette abzuheben, sollten die Blätter auf die betroffene Körperstelle aufgetragen werden. Mit Papier und Wollstoff fest zusammendrücken und 2-3 Stunden einwirken lassen.
  • Bei Haarausfall ist das folgende Verfahren nützlich: 2 Esslöffel Klettenwurzel in 200 ml kochendes Wasser gießen und ca. 10 Minuten in einem Wasserbad erwärmen. Dann die Brühe abkühlen lassen und abseihen. Fügen Sie 100 ml Zwiebelsaft und 3 Esslöffel Wodka hinzu. Reiben Sie diese Mischung mehrmals pro Woche für ein oder zwei Stunden in die Haarwurzeln, bevor Sie sie mit Shampoo waschen.
  • Bei Rheuma, Arthritis, Geschwüren, Flechten und Ekzemen wird dem Badezimmer eine Mischung aus Klettenwurzeln, Heidegras, Brennnesselwurzeln, Sumpf-Ledum-Gras, Tatarnik-Gras und Preiselbeerblättern zugesetzt.
  • Waschen Sie Ihren Kopf bei Haarausfall und Schuppen zweimal pro Woche mit einem Sud aus Klettenwurzel und Ringelblumen im Verhältnis 2: 1 (eine Handvoll Entnahme pro Liter Wasser). Oder verwenden Sie eine Abkochung: Ein Liter Wasser ist eine Mischung aus Klettenwurzeln, Heidegras und Brennnessel (2 Esslöffel) und einem Esslöffel Hopfenzapfen.
  • Klettensalbe zur Behandlung von Hautkrankheiten, Seborrhoe: Sammlung von frischer Klettenwurzel, Eichenrinde, Walnussblättern und Ringelblumenblüten (2: 1: 1: 1) kombiniert mit einem Glas Sonnenblume, Mandel oder Olivenöl, das eine Viertelstunde lang bei langsamem Feuer gekocht wird abdecken und an einem warmen Ort über Nacht stehen lassen. Morgen Öl Abkochung. Die resultierende Salbe schmierte die betroffenen Stellen. Eine solche Salbe behandelt Verbrennungen, altes Rheuma.
  • Bei Erysipelen werden junge Klettenblätter mit saurer Sahne bestrichen und auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  • Für Schuppen Klettenwurzeln in einen Topf geben, Wasser hinzufügen und köcheln lassen. Kochen, bis die Wurzeln sehr weich werden. Dann die Brühe abseihen und abkühlen lassen. Schmieren Sie diese Brühe Haarwurzeln jeden Tag
  • Klettenwurzeltinktur wird auf starkem Wodka hergestellt (im Verhältnis 1:10). Die Tinktur der Wurzel auf Wodka schmiert Körperstellen, die von kreisförmiger oder nistender Glatze, roten Aalen (Entzündung der Talgdrüsen) betroffen sind.
  • Gestampfte (gestampfte) frische Klettenblätter werden auf Wunden, solide Tumoren, Gichtknoten aufgetragen.

Klettensalbe (basierend auf Wurzeln): 40 Gramm frisch gehackte Wurzeln reichen für ein halbes Glas Pflanzenöl für einen Tag, nachdem sie eine Viertelstunde gekocht haben. Salbe heilt gut Verbrennungen, Geschwüre, Wunden.

Klettenrezept: 75 g frische Klettenblätter waschen, hacken und ein Glas Pflanzenöl einschenken, 24 Stunden ziehen lassen, dann eine Viertelstunde kochen und abseihen. 60 Minuten vor dem Waschen in die Kopfhaut einreiben. Dieser Vorgang stärkt das Haar. [2,7,9]

Die Verwendung von Klette in der orientalischen Medizin

Chinas alte Medizin verwendet Klettensamen ("Niupangji") Bei der Behandlung von Fieber, Erkältungen und Husten, Arthritis, Magersucht und verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. In China wurden Klettensamen und alle frischen Pflanzenteile auch als Diuretikum verwendet, wenn sie Flüssigkeiten im Gewebe ansammelten.

Klette in der wissenschaftlichen Forschung

In Herbalist (1653) sagte der Brite N. Culpeper über Klette: „Klettenblätter behandeln Geschwüre und Entzündungen der Haut. Die Zusammensetzung einer kleinen Menge Klettenwurzel und Kiefernsamen (Nüsse) hilft bei der Hämoptyse und dem eitrigen Prozess in den Bronchien und der Lunge. Schmerzen in den beschädigten Sehnen können durch Anbringen von Klettenblättern beseitigt werden. Klettenblattsaft gemischt mit Wein wird für Schlangenbisse verwendet. Klettenwurzel, zerkleinert und mit einer kleinen Menge Salz gemischt, wird äußerlich bei den Bissen tollwütiger Hunde verwendet. Klettensaft in Kombination mit Honig wirkt harntreibend und lindert Blasenschmerzen. Ein Aufguss von Wein aus Klettensamen ist nützlich für Ischias. Verbrennungen werden mit Lotionen aus gehackten Klettenblättern und Eiweiß behandelt. “

Der berühmte sowjetische Kräuterkundler Elena Vasilyevna Lokhe aus Irkutsk sammelte und verwendete zahlreiche Rezepte auf der Basis von Kletten, die einen enormen Beitrag zum Forschungssystem über die heilenden Eigenschaften der Pflanze leisteten.

Die pharmakologischen Eigenschaften der Klette wurden von Y.S. Chan, L. N. Cheng, J.H. Wu et al.

Die Arbeiten von Karomatov I.J., Nurmukhamedova RA, Badriddinova M.N. widmen sich den Perspektiven von Phytopräparaten auf der Basis von Kletten.

Der Zweck der wissenschaftlichen Forschung Fedoseeva LM, Knaub N.N. und Seligeevoy T.G. ist eine histochemische Analyse der Blätter und Wurzeln der Klette.

Die therapeutischen Wirkungen von Klettenwurzelölextrakt werden in der Arbeit von A. G. Bekkuzhin und A. K. Berdgaleyeva analysiert.

Die wichtige Rolle von Klettenarzneimitteln wird in Zukunft von Wissenschaftlern bei der Behandlung von Krebs vorhergesagt. Zum Beispiel wird die Antitumorwirkung von in Klettenwurzeln enthaltenen biologisch aktiven Substanzen in der Dissertation von R. S. Boev beschrieben.

Klette beim Kochen

Salate aus jungen Klettenblättern sind Teil der therapeutischen und prophylaktischen Ernährung. Kletten-Jungwurzel in gebackener oder gerösteter Form wird als Kartoffelersatz verwendet. Getrocknete Wurzel, in kleine Stücke geschnitten und im Ofen geröstet, ist auch ein ausgezeichneter Kaffee-Ersatz. Aus den Wurzeln der Klette gekochte dicke, geleeartige Marmelade, eine schöne gelbgrüne Farbe.

Klette verlässt Salat

Die jungen Klettenblätter 1-2 Minuten in kochendem Wasser stehen lassen, dann auf einem Handtuch oder einer Serviette trocknen, fein hacken, gehackte Frühlingszwiebeln, Salz, geriebenen Meerrettich hinzufügen und mit Sahne füllen. Für 150 g Klettenblätter 50 g Frühlingszwiebeln, 30 g Meerrettich, 20 g Sahne und Salz abschmecken.

Zutaten: 100 g Klettenwurzel, ein Viertel Zwiebel, 2 Scheiben Speck, ein Bund frische Petersilie, zwei Esslöffel Pflanzenöl, 0,5 Liter Wasser, 1 Brühwürfel, Salz, Pfeffer nach Geschmack.

Klettenwurzeln waschen und reinigen, in Streifen schneiden und in Wasser einweichen. Zwiebel fein hacken, Speck hacken, Petersilie hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebeln anbraten, gehackte Klettenwurzel dazugeben, alles bei schwacher Hitze köcheln lassen. Gießen Sie Wasser ein, werfen Sie einen Brühwürfel hinein und kochen Sie die Suppe, bis die Klettenwurzel weich wird. Salz, Pfeffer. Mit gehacktem Gemüse servieren.

Klettensandwiches

Für die Zubereitung eines Snacks benötigen Sie: 2 Klettenblätter, einen Esslöffel fettarmen Hüttenkäse, Karotten, eine Zwiebel, 5 Löwenzahnblütenknospen, 2 Esslöffel Kefir, etwas geriebenen Käse.

Die jungen Klettenblätter waschen, in ordentliche, flache Quadrate oder Dreiecke schneiden. Füllung zubereiten: Quark mit gehackten rohen Möhren, Zwiebeln mischen, geriebenen Käse, Kefir hinzufügen, mischen.

Die Sandwichmasse auf die Klettenblätter geben und mit einer Löwenzahnblume dekorieren.

Kletten- und Löwenzahnbier

Das ursprüngliche Rezept des Getränks, das traditionell und beliebt geworden ist, wurde im Mittelalter in Großbritannien erfunden.

Für ein solches Bier (Löwenzahn- und Klettenbier) benötigen Sie: 150 g Klettenwurzel, 50 g Löwenzahnwurzel, 0,5 kg Zucker, 2 Esslöffel Melasse, Saft einer Zitrone, Bierhefe (eine Packung), 4,5 Liter Wasser. Kletten- und Löwenzahnwurzeln waschen und säubern, in dünne Scheiben schneiden und die Hälfte des für das Rezept benötigten Wassers 30 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, die restliche Menge Wasser (kalt), Zucker, Melasse und Zitronensaft hinzufügen und umrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Zum Gären in eine Schüssel geben und mit einem Deckel abdecken. Wenn die Flüssigkeit auf Raumtemperatur abgekühlt ist, die Bierhefe hinzufügen und eine Woche lang inkubieren. Dann in eine spezielle Flasche füllen und eine weitere Woche aushalten. Nach diesem Getränk ist fertig. Kräuterbier im Kühlschrank aufbewahrt.

Klettenwurzel-Chips

Für die Zubereitung solcher Chips werden benötigt: ein paar große Klettenwurzeln, Olivenöl, Meersalz. Wurzeln waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Wurzeln mit etwas Olivenöl bestreuen, nach Belieben salzen. Den Backofen auf 220 0 vorheizen. Die Streifen auf eine mit Backpapier ausgelegte Bratpfanne legen. Die Pommes frites ca. 10 Minuten hellbraun backen, dann umdrehen und die zweite Seite der Streifen backen. Gegebenenfalls dosolit.

Karottenplätzchen mit Honey Infused an der Klettenwurzel

Für den Teig benötigen Sie: eine Tasse Weizenmehl, einen Teelöffel Backpulver, einen Viertel Teelöffel Salz, 100 g Butter, ein Eigelb, eine halbe Tasse Honig auf Klettenwurzel, eine Tasse geriebene Karotten (nehmen Sie zwei mittelgroße Wurzelgemüse), eine halbe Tasse Haferflocken, halbe Tasse leichte Rosinen, 3/4 Tasse geschälte Walnüsse.

Für die Sahne: 120 g Frischkäse, 100 g Butter, 1, 5 Tassen Puderzucker.

Für die Zubereitung von Honig, der in Klettenwurzel aufgegossen wird: ein Esslöffel getrocknete Klettenwurzel, gemahlen zu Pulver, 160 g Honig. Bereiten Sie den Honig vor, indem Sie ihn mit dem Pulver aus der Klettenwurzel mischen. Honig 5-10 Tage stehen lassen. Bewahren Sie den Honig an einem warmen und nicht abgedunkelten Ort auf und rühren Sie ihn gelegentlich um.

Für den Teig Mehl sieben, mit Backpulver mischen, salzen. Die Butter schlagen, nach und nach Eigelb, vorbereiteten Honig und geriebene Karotten hinzufügen. Mehl mit Butter-Ei-Mischung, Haferflocken, Nüssen und Rosinen vermengen. Den Backofen auf 180 0 vorheizen und den Teig in Portionen auf einer mit Backpapier bedeckten Bratpfanne zu flachen, runden Lebkuchen formen. Backen Sie die Kekse 15 Minuten lang goldbraun und überprüfen Sie dabei die Bereitschaft. Wenn die Kekse vollständig abgekühlt sind, mit Sahne dekorieren (Frischkäse, Butter und Puderzucker mit einem Tropfen Vanilleextrakt schlagen). Um die Sahne einzufrieren, lassen Sie die Kekse eine Weile im Kühlschrank.

Die Verwendung von Klette in der Kosmetologie

Klettenhaar

Для укрепления корней волос используют отвар: 2 столовые ложки корней лопуха заливают 200 мл кипятка, затем греют на водяной бане около четверти часа. Остывший отвар процедить и втирать в кожу головы и корни волос после мытья с шампунем.

Ополаскиватель для волос с лопухом: смесь из корневищ аира болотного, корней лопуха большого, цветков ноготков лекарственных и шишек хмеля обыкновенного (каждой травы по столовой ложке) залить литром кипятка. Греть на водяной бане четверть часа. Дать отвару настояться и остыть. Nach dem Waschen die Haare abseihen und ausspülen.

Das folgende Rezept eignet sich auch für Haare: Mischen Sie einen Esslöffel Klettenwurzeln, große Blätter von Kochbananen, Minzkraut, Johanniskraut und Brennnessel. Nehmen Sie 3 Löffel einer solchen Sammlung, gießen Sie einen Liter heißes Wasser ein und erwärmen Sie es eine Viertelstunde lang in einem Wasserbad. Brühe abkühlen lassen, abseihen und als Haarspülung verwenden.

Stärkt und macht gesünderes Haar die Verwendung einer solchen Abkochung: Mischen Sie die zerkleinerten Klettenwurzeln und Rhizome von Calamus zu gleichen Teilen. 6 Esslöffel dieser Sammlung gießen einen Liter Wasser und kochen für eine Viertelstunde. Dann bestehen Sie auf einem warmen Ort. Reiben Sie den Sud bis zu dreimal pro Woche in die Kopfhaut ein.

Festigende Klettenmaske für die Haare: Mischen Sie einen Teil Brandy, 4 Teile gepressten Zwiebelsaft und 6 Teile Klettenwurzel. Mahlen Sie die ganze Masse gründlich. In die Kopfhaut einreiben und zum Erwärmen mit einem Handtuch umwickeln. Waschen Sie die Maske nach 2 Stunden ab.

Bei fettiger Haut wird ein Aufguss eines Esslöffels frisch gehackter Klettenwurzeln und 200 ml kochendem Wasser empfohlen. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde, dann belasten. Befeuchten Sie ein sauberes Tuch oder eine Gaze mit dem Aufguss und tragen Sie es 10 Minuten lang auf die saubere Haut auf.

Wenn Akne beim Abkochen hilft: Zum Zubereiten einer Mischung aus Klettenwurzeln und Johanniskraut (pro Esslöffel). Auffangbehälter mit 200 ml kochendem Wasser aufgießen und eine Viertelstunde im Wasserbad erwärmen. Brühe abkühlen lassen, abseihen und die Haut abwischen, Akneausschläge.

Andere Verwendungen

Um Mäuse loszuwerden, verwenden Sie Klettenrüben. Sie sind in der Nähe des angeblichen Mäusenerzes verstreut. Eine Klette haftet an der Haut eines Nagetiers, verursacht Juckreiz, Reizungen und lenkt die Aufmerksamkeit des Lebensraums auf sich.

Klettenöl hat in der Industrie Anwendung gefunden: bei der Seifenherstellung, der Herstellung von Leinöl und Packpapier, beim Betrieb von Kreiselinstrumenten.

Verwenden Sie im Kampf gegen Schädlinge von Nutzpflanzen (Raupen von Weißkrautfisch, Schaufel, Maulwurf) einen Aufguss: Einen halben Eimer mit gehackten Klettenblättern, um die Oberseite mit Wasser zu füllen. Bestehen Sie mindestens 3 Tage. Dann den Garten und die Gartenfrüchte abseihen und besprühen.

Bei Hautkrankheiten bei Haustieren und Rindern das Abkochen (ein Teil der Klettenwurzel auf 10 Teile Wasser) anwenden, um die Tiere zu waschen.

Wissenswertes über die Anlage

  • Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts war die Klette unter den Vertretern der Flora Westeuropas nicht aufgeführt. Klettensamen wurden nach dem Sturz der napoleonischen Armee von der russischen Kavallerie in die westeuropäische Region gebracht.
  • In Japan wird Klette als gewöhnliches Gemüse kultiviert und in Gemüsegärten massiv angebaut. In diesem Land ist es als Gobo bekannt.
  • Die Symbolik der Klette ist verbunden mit der erstaunlichen Fähigkeit der Pflanze, Wurzeln in jedem Boden zu schlagen und unter allen Bedingungen zu wachsen: Sie symbolisiert Vitalität, Ausdauer, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gegen Umstände. In der volkstümlichen mündlichen Überlieferung gibt es bekannte Sprichwörter und Redewendungen, in denen die beständige Bedeutung von Beharrlichkeit, Besonnenheit und Eindringlichkeit in den Blüten der Klette steckt:
  • Der berühmte Klettverschluss wurde Mitte des 20. Jahrhunderts von dem Schweizer J. de Mestral erfunden, gerade wegen der Samen der Klette. Ingenieur Mestral hielt es für ein Unkraut, das nach einem Spaziergang am Mantel seines Hundes klebte, und das Prinzip der Struktur des Klettverschlusses der griffigen Klette brachte ihn auf die Erfindung.
  • In der Geschichte der Malerei ist die Pflanze auf der Leinwand „Shreds“ von I. I. Shishkin versiegelt. Und in der Literatur ist eines der bekanntesten Werke, in denen das Dickicht der Kletten ein echter Held der Geschichte ist, das Märchen von G. Andersens „Die glückliche Familie“. Darin sagte der Verfasser über die Klette Folgendes: „Das größte Blatt in unserer Region ist natürlich das Klettenblatt. Du legst es auf deinen Bauch - hier hast du eine Schürze, einen Regenschirm in den Regen auf deinen Kopf! "
  • Astrologie bietet die folgenden Empfehlungen für die Herstellung von medizinischen Rohstoffen für Klette: Die Blätter werden während der ersten Mondphase abgerissen, wenn die Sonne im ersten Jahrzehnt der Waage (22. September - 1. Oktober) von Sonnenaufgang bis Mittag ist. Während des Sonnenuntergangs graben die Wurzeln in der dritten Mondphase. Klette ist mit der Energie von Jupiter und Saturn verbunden.

Klettenvideo

Wodka-Infusionen werden häufig äußerlich angewendet - zum Einreiben bei Radikulitis, Arthritis und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Bei allen oben genannten Diagnosen wird es auch oral eingenommen.

Klettenwurzeltinktur Rezept

  1. Nehmen Sie 1 Stück trockene, zerkleinerte Wurzel.
  2. Mit 10 Teilen Wodka füllen.
  3. Bestehen Sie auf 2 Wochen.
  4. Belastung.

Innerhalb nehmen Sie 15-20 Tropfen 3mal ein Tag und verdünnen Sie in einem Esslöffel Wasser.

Rezept Alkohol-Honig-Tinktur

  1. Nehmen Sie den Saft aus frischer Klette, Honig und Wodka zu gleichen Teilen ein.
  2. Mischen Sie es auf.
  3. Bestehen Sie auf 3 Wochen.

Sie können 1 EL nehmen. l 3 mal am Tag. Volksheiler empfehlen diese Infusion während der Salzablagerung als Prophylaxe gegen bösartige Tumoren.

Öl und Salbe

Ölextrakt und Salbe auf der Basis von Klettenbrunnen helfen bei Verbrennungen, Erfrierungen, trophischen Geschwüren, Furunkeln, Gelenkerkrankungen. Öle und Salben werden oft verwendet, um das Haar zu stärken.

  1. Nehmen Sie 1 Stück gehackte trockene Wurzel.
  2. 5 Teile Olivenöl einfüllen.
  3. Bestehen Sie auf 2 Wochen.
  4. Vor Gebrauch abseihen.

Über mehrere Wochen wird Öl in schmerzende Gelenke und in schwache Haarwurzeln gerieben. Dieses Werkzeug schmiert die betroffene Haut sanft ein. Es kann auch oral mit einer langen Behandlungsdauer eingenommen werden.

  1. Bereiten Sie einen Sud von 4 EL. l Wurzelpulver und 4 Gläser Wasser.
  2. Nehmen Sie den ganzen Teil der Abkochung.
  3. Fügen Sie 4 Teile Ghee hinzu.
  4. Aufheizen.
  5. Gründlich umrühren.

Zahlreiche Reviews bestätigen, dass die Klettensalbe ein wirksames Mittel zur schnellen Heilung von Verbrennungen und Wunden ist. Es hilft auch bei Entzündungen des Ischiasnervs. Bedeutet Pfund wunde Stelle und dann eingewickelt. Anstelle von Kuhbutter können Sie auch ein anderes Fett - Schweinefleisch oder Gans - verwenden. In der Salbe können Sie Extrakte anderer Kräuter hinzufügen - Hypericum, Sukzession, Oregano, Erdbeerblätter, Lakritze.

Merkmale der Anwendung von frischen Blättern und Saft der Klette

Wie benutzt man frische Blätter?

  • Bei Hautjuckreiz werden die Blätter in Milch angefeuchtet und einige Stunden auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen.
  • Bei Mastopathie wird die Brust in Form einer Kompresse angelegt.
  • Beim Erysipel Blätter auftragen, mit hausgemachter (Top-) Sauerrahm bestrichen.
  • Für eine schnelle Heilung auf die Wunden auftragen.
  • Wunde Gelenke werden mit frischen Blättern umwickelt, erwärmt und über Nacht stehen gelassen.
  • Salate werden aus jungen Frühlingsblättern und Trieben hergestellt, ein gutes Mittel für Beriberi.

Was ist die Hauptverwendung von Klettensaft?

  • Es ist ein wirksames allgemeines Tonikum.
  • Inside kann für alle aufgelisteten Diagnosen verwendet werden, jedoch nur in verdünnter Form.
  • Die wirksamste Behandlung von Klettensaft ist die Lebererkrankung.
  • Den therapeutischen Salben wird Saft zugesetzt, auf deren Basis Masken für Haar und Gesicht hergestellt werden.
  • Gut heilt eitrige Wunden, trophische Geschwüre.
  • Wenn dermatologische Probleme nicht nur äußerlich angewendet werden, sondern auch einen langen Gang trinken.
  • Frischer Saft von Wurzeln und Blättern ist ein prophylaktischer Wirkstoff bei bösartigen Tumoren.

Die Verwendung von Klettenblattsaft ist die gleiche wie bei Wurzelsaft. Das Prinzip des Kochens ist jedoch anders.

Zubereitung des Saftes aus den Blättern

  1. Nimm die jungen Blätter der Klette.
  2. Hacke durch einen Fleischwolf.
  3. Saft durch Käsetuch auspressen.

Dieser Saft kann mit Laubbrei verwendet werden. Es ist nützlich, auf die betroffenen Hautpartien aufzutragen.

Die Wurzeln entsaften

  1. Die frische Wurzel in einer Kaffeemühle zerdrücken.
  2. Aus dem erhaltenen Kuchen den Saft auspressen.
  3. Kuchen gießen kaltes Wasser (1 Teil des Kuchens und 10 Teile Wasser).
  4. Bestehen Sie den Kuchen für 3 Stunden, dann abseihen.
  5. Den gepressten Saft und den Wasserextrakt anschließen.

Dieser Saft kann 3 mal am Tag für 1 EL getrunken werden. l innerhalb von 4 Wochen. Ein sehr breites Spektrum der pharmakologischen Wirkung von Saft: Es ist ein gutes choleretisches, harntreibendes, blutreinigendes, bakterizides, krebsbekämpfendes Medikament.

Gegenanzeigen Saftklette sind die gleichen wie die allgemeinen Gegenanzeigen der Pflanze. Wir müssen jedoch bedenken, dass frischer Saft häufig allergische Reaktionen und Nebenwirkungen in Form von Verdauungsstörungen hervorruft. Wir betonen noch einmal: Es sollte in verdünnter Form eingenommen werden.

Anwendung in der Kosmetik

  • Für die Haare . Klettenwurzel in der Volksmedizin wird seit langem als Mittel zur Festigung der Haare und zur Vorbeugung von Kahlheit verwendet. Klettenwurzel in der Kosmetik wird in Form von Abkochungen, Tinkturen, frischem Saft, Öl verwendet. Brühen und Aufgüsse spülen die Haare nach dem Waschen. Frischer Saft und Öl - in Wurzeln und Kopfhaut eingerieben. Klettenöl kann in einer Apotheke gekauft oder zu Hause zubereitet werden. Lesen Sie mehr darüber, wie man Klettenöl für Haare verwendet, in unserem anderen Artikel.
  • Für das Gesicht. Klettengüsse werden zur Behandlung von Akne und Akne eingesetzt. Außerdem wird frischen Saft aus Blättern und Wurzeln zu pflegenden und reinigenden Masken hinzugefügt, um Gesichtswasser zu straffen.

Die wichtigsten heilenden Eigenschaften der Klettenwurzel sind entzündungshemmend, bakterizid, tumorhemmend, harntreibend und choleretisch. Aufgrund eines so breiten pharmakologischen Wirkungsspektrums wird Gras zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungsapparates, der Harnwege, des Bewegungsapparates, von Diabetes, gutartigen und bösartigen Tumoren eingesetzt. Äußerlich angewendet zur Behandlung von traumatischen, infektiösen, allergischen Hautveränderungen. Es ist auch ein wirksames Haut- und Haarpflegeprodukt.

Pflanzenmerkmal

Große, kleine und gefühlte Kletten sind in Russland weit verbreitet. Die Leute nennen es Klette, Klette. Die Pflanze ist recht unprätentiös, findet sich am Straßenrand, wächst auf Mülldeponien und unter Sträuchern. Die wachsenden Grasblätter bieten keine Gelegenheit, eine einzige Pflanze neben sich zu halten. Wenn Sie in Ihrem Garten riesige grüne Blätter fegen, wissen Sie, es ist ein Klettenspinnennetz. Fotos von Pflanzen lassen ihn nicht mit anderen verwechseln.

Chemische Komponenten

Die traditionelle Medizin nutzt seit langem die wohltuenden Eigenschaften einer Pflanze, um den Kranken zu helfen. Schließlich überraschen seine Blätter und Wurzeln mit einer reichen chemischen Zusammensetzung.

Die Blätter der Pflanze enthalten Bitterstoffe, Schleim, ätherische Öle und Spurenelemente, und das bekannte Vitamin C ist um ein Vielfaches höher als in Zitrone, Zuckerrüben und Pfeffer. Die Wurzeln der Klette sind auch reich an nützlichen Zutaten. Die einjährigen Wurzeln, süß schmeckend, sind mit ätherischen Ölen, Eiweiß und Carotin gesättigt. Ernten Sie sie im Herbst, waschen Sie sie vor, schneiden Sie sie in kleine Stücke und trocknen Sie sie im Schatten.

Die Verwendung von Pflanzen für Lebensmittel

Beeilen Sie sich nicht, Klettenspinnweben aus ihren Betten zu entfernen. Was diese Pflanze ist, sagt die Tatsache, dass die Japaner sie speziell anbauen und viele köstliche Diätgerichte nicht nur aus den Blättern, sondern auch aus ihren Wurzeln erfinden.

Nur wenige Menschen wissen, dass das Wurzelsystem einer Pflanze über den Sommer Inulin anreichert. Seine Menge erreicht 45%. Die Substanz gehört zu den Ballaststoffen, die für die normale Verdauung notwendig sind und als Präbiotikum wirken. In der Pharmakologie wird Fructose aus Klettenextrakten gewonnen.

Aus grünem Gras werden Salate hergestellt, zu Beilagen und Fleischgerichten hinzugefügt und die in Milch gekochten Wurzeln der Herrin in Marmelade und Sirup eingelegt. Klette gut mit Sauerampfer in Sommersalaten. Interessant sind Fischgerichte mit gekochten Klettenwurzeln. Er wird die Fleischgerichte nicht verderben.

Im Sommer werden Rohstoffe bevorratet und mit Gewürzen und Essig mariniert.

Pin
Send
Share
Send
Send