Allgemeine Informationen

Himbeersorten von Agrotechnika Bescheidenheit und Geheimnisse der Erzielung eines hohen Ertrags

Pin
Send
Share
Send
Send


Himbeeren - eine dieser Beeren, bei denen die Kombination von exzellentem Geschmack, der sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern geliebt wird, perfekt mit der enormen Nützlichkeit in Verbindung gebracht wird, wenn sie verwendet werden. Dieser Artikel zielt auf die Bekanntschaft mit dieser, nicht für alle bekannten Himbeersorten wie der Shy. Wir möchten die Ertragsprobleme dieser Sorte, ihre Hauptmerkmale sowie praktische Ratschläge zum Anpflanzen und Pflegen von jungen Sämlingen der Himbeersorte Skromnitsa aufzeigen.

Sortenbeschreibung

Dank der geschickten Manipulation der Züchterin Kazakova I.V. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts begann diese Sorte zu existieren. Grundlage für die Entstehung der Himbeersorte Skromnitsa waren zu dieser Zeit die bewährte bulgarische Sorte Rubin und die Ottawa-Sorte.

Wenn Sie mit dem Aussehen des Himbeerbusches beginnen, kann man sagen, dass er sich leicht ausbreitet, aber er kann 2 Meter hoch werden. Viele Gärtner haben festgestellt, dass der Himbeerbusch der Modest Modest-Branche ausgezeichnet ist, obwohl seine Triebe gerade wachsen. Viele Menschen wissen, dass Himbeersträucher im Allgemeinen "stachelig" sind. In unserem Fall sind Dornen jedoch nur in der Nähe ihrer Wurzel zu sehen, und selbst dies ist recht glatt und verursacht beim Ernten keine großen Unannehmlichkeiten. Die Sorte ist von Rechts wegen frostbeständig, die Büsche fühlen sich auch bei sehr niedrigen Temperaturen gut an, aber Sie sollten trotzdem an Schutz denken, wenn der Winter nicht schneereich ist. Die Abwesenheit von Schnee, wie eine Buschbedeckung, bei niedrigen Temperaturen und die Anwesenheit von Wind, ist für die Triebe sehr schädlich, sogar für ihren Tod.

Die Früchte des Busches (Beeren) sind in der Regel mittelgroß und kugelförmig, ihr durchschnittliches Gewicht beträgt ca. 3 g. Es ist zu beachten, dass ein wenig Aufwand erforderlich ist, um die Beere selbst vom Bein zu entfernen. Die Beeren haben eine kräftige purpurrote Farbe und viele Samen. Früchte (Beeren) reifen in "Gruppen", was die Ernte leicht beschleunigt.

Ertragsniveau

Das Ertragsniveau hängt natürlich in den meisten Fällen von vielen Faktoren ab, einschließlich der richtigen Wahl des Standorts, der Bepflanzung selbst, der richtigen Pflege, der Verwendung von Mineralverbänden und der vernünftigen Bewässerung. Unter Berücksichtigung dieser grundlegenden Aspekte des Anbaus einer solchen Pflanze wie Himbeere, Sorte Schüchtern, sind also durchschnittlich 100 Hektar mit einer ausgezeichneten duftenden Ernte von 1 Hektar Pflanzfläche zu erwarten.

Pflanzen und pflegen

Ich muss sagen, dass Sie, wenn Sie das Pflanzmaterial bereits erworben haben, schnell einen Landeplatz vorbereiten und direkt damit umgehen müssen. Alle Gärtner wissen, dass Himbeeren offene sonnige Plätze lieben, aber man muss auch berücksichtigen, dass es keine Liebe für Zugluft und starken Wind ist. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Sonnenlicht sowohl die Bildung des grünen Teils des Busches als auch den Ertrag dieses Busches beeinflusst. Je mehr Tageslicht Ihre Pflanze empfängt, desto „dankbarer“ wird es Ihnen antworten. Da Himbeersetzlinge nicht für ein paar Jahre, sondern im Durchschnitt für 8-10 Jahre gepflanzt werden, müssen die Anforderungen an den Boden im Voraus bestimmt werden. Der neue Wohnort sollte auf einem flachen Stück Land liegen, dessen Boden Drainageeigenschaften haben sollte. Wichtige Elemente der Bodenzusammensetzung sollten auch Humus und verschiedene Mineralien sein, die für das Wachstum von Himbeertrieben erforderlich sind. Es ist auch notwendig, einen Standort für das Pflanzen zu schaffen, solche Handlungen gleichen möglicherweise sauren Boden perfekt aus.

Die Pflanzung von Himbeersämlingen erfolgt normalerweise im Herbst oder Frühjahr, daher ist es notwendig, den Standort für die spätere Pflanzung im Voraus vorzubereiten. Der Standort muss frei von Fremdkörpern (Müll, Unkraut usw.) sein. Der Auftrag von Mineraldünger und Humus (organische Substanz) kann sowohl auf dem gesamten Grundstück als auch in der Grabenvariante erfolgen. Die Option Grabendünger wird so gewählt, dass die Pflanze die Zusatzstoffe nicht direkt betrifft, da es zu sogenannten "Verbrennungen" kommen kann.

Wenn Sie im Frühjahr Himbeeren pflanzen möchten, müssen Sie pflanzen, bevor die Säfte in den Bäumen in Bewegung geraten, und wenn im Herbst - nachdem die Bäume ihre Blätter für den Winter verloren haben. Es ist sehr wichtig, die Pflanzdichte der Sämlinge zu berücksichtigen. Der Abstand von 45 Zentimetern gilt als normaler Abstand zwischen Himbeersträuchern, eine Reduzierung lohnt sich nicht.

Nun zum Gießen. Himbeeren mögen keine Dürre, aber sie mögen keine übermäßigen Mengen an Feuchtigkeit mehr. Daher müssen Sie die richtige Flüssigkeitsdosis genau überwachen, da Ihre zukünftige Ernte weitgehend davon abhängt. Es ist nicht notwendig, die Pflanze zu überfluten, aber es ist notwendig, dass die Post um den Busch immer nass ist.

Wie oben erwähnt, können Himbeersträucher eine Höhe von 2 Metern erreichen. Dies ist hoch genug. Wenn Sie außerdem eine große Ernte erwarten, müssen Sie sich um die Unterstützung der Sträucher kümmern. Vertrauen spielt in jedem Fall eine positive Rolle, es kann sowohl die Pflanzdichte bewältigen, die wiederum eine bestimmte Dosis Sonnenlicht „stiehlt“, als auch dazu beitragen, dass ganze Triebe zurückbleiben, ohne dass sie unter dem Gewicht des reifen Ernteguts brechen können.

Einen Platz für die Landung auswählen

Damit sich Himbeeren gut entwickeln und Früchte tragen können, muss sie einen Platz finden, der ihren Anforderungen entspricht.

Der Boden für den Anbau von Himbeeren sollte leicht, leicht sauer oder neutral mit viel organischer Substanz sein. Die Tiefe der Ackerschicht sollte gleichzeitig mindestens 35-40 cm betragen und der Grundwasserstand sollte überwacht werden. Es ist wünschenswert, dass er nicht höher als 1,5 Meter war.

Himbeere ist eine lichtliebende Kultur. Wählen Sie daher für den Anbau im Garten schattenlose Flächen. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass sie vor starkem Wind geschützt sind. Im Sommer trägt der Wind nicht nur zu einer schnelleren Austrocknung des Bodens bei, sondern erhöht auch die Verdunstung von Feuchtigkeit von der Oberfläche der Blätter. Dies wirkt sich nachteilig auf die Entwicklung der Pflanze als Ganzes sowie auf die Größe und Anzahl der Früchte aus.

Außerdem müssen Sie bei der Auswahl eines Standorts darauf achten, dass im Winter eine ausreichend dicke Schneedecke vorhanden ist. Dies schützt die Himbeeren vor dem Einfrieren. Auch bei der Platzierung von purpurroten Plantagen sollte darauf geachtet werden, dass sich neben ihnen keine Pflanzen befinden, die himbeerähnliche Krankheiten aufweisen.

Früchte Himbeere "Modest"

Das Pflanzen von Himbeeren kann sowohl im Herbst als auch im Frühling erfolgen. Die Pflanzerde wird im Voraus vorbereitet. An einem Ort wird diese Kultur etwa 10 Jahre wachsen. Daher wird eine ziemlich große Menge organischer Substanz in den Boden eingebracht. Pro Quadratmeter werden durchschnittlich 2 Eimer Humus oder Kompost sowie 40 g Doppelsuperphosphat und Calciumchlorid ausgebracht.

Anstelle eines kontinuierlichen Grabens zum Anpflanzen von Himbeeren können Sie Gräben legen, die auch mit organischen Stoffen und Mineraldüngern gefüllt sind. Die Breite der Gräben beträgt 40 bis 60 cm, die Tiefe beträgt üblicherweise nicht mehr als 40 cm.

Wenn der Boden auf der Baustelle sauer reagiert, muss er produziert werden. Dazu werden zum Graben auf jeden Quadratmeter ca. 400-500 g Kalk gegeben. Wenn nahe gelegenes Grundwasser zum Anpflanzen von Himbeeren erhabene Grate ausstattet.

Am häufigsten werden Himbeeren in einer oder mehreren Reihen gepflanzt. Gleichzeitig sollte der Abstand zwischen den Pflanzen 40 bis 50 cm und zwischen den Reihen je nach Sorte 1,5 bis 2 Meter betragen.

Beim Einpflanzen sollten Sämlinge nur bis zur Höhe des Wurzelhalses eingetaucht werden. Tieferes Pflanzen kann zum Tod der Pflanze führen. Unmittelbar nach Abschluss der Pflanzung werden die Himbeertriebe auf eine Höhe von 30 cm beschnitten und der Boden unter den Büschen gut eingegossen. Es ist auch wünschenswert, eine Mulchschicht mit einer Dicke von 7 bis 8 cm herzustellen. Zum Mulchen können Sie faulen Mist oder Torf verwenden.

Grundversorgung Aktivitäten

Himbeeren erfordern, wie jede andere Kultur, eine angemessene Pflege.

Himbeeren sind besonders anspruchsvoll für die Bewässerung. Es muss reichlich und aktuell sein. In keinem Fall können purpurrote Plantagen vollständig getrocknet werden, da dies die Größe und Anzahl der Beeren beeinträchtigt.

Eine Kultur wie Himbeere benötigt ziemlich viel Stickstoff und Kalium. Um die endgültige Düngerdosis zu bestimmen, müssen Sie auf den natürlichen Grad achten

Bodenfruchtbarkeit. Auf einem Quadratmeter Boden bilden sie im Frühjahr oder im Herbst in der Nähe des Eimers Dung oder Torf, der nicht nur als Top-Dressing, sondern auch als ausgezeichneter Mulch dient.

Auch im Frühjahr zum Zeitpunkt des Nachwachsens können Himbeeren mit Stickstoffdüngern gedüngt werden. Für diese Zwecke wird am häufigsten Harnstoff oder Ammoniumnitrat verwendet.

Achtung! Himbeere hat eine erhöhte Chlorempfindlichkeit. Verwenden Sie daher Kaliumsulfat, wenn Sie Kaliumdünger anstelle von Kaliumchlorid verwenden.

Beim Anbau von Himbeeren ist es sehr wichtig, diese rechtzeitig und richtig zu schneiden. Das Beschneiden hilft, die Fruchttriebe richtig zu formen, um unerwünschte Triebe zu entfernen.

Fruchttriebe sollten unmittelbar nach dem Pflanzen auf eine Höhe von 20-30 cm gekürzt werden, in den Folgejahren entweder im Frühjahr oder unmittelbar nach dem Pflücken der Beeren.

Vergessen Sie auch nicht, die Frühjahrshygiene zu beschneiden. Dabei werden alle abgebrochenen und erkrankten Triebe entfernt und gefrorene Zweige zu gesunden Knospen geschnitten. Es sollte auch etwas abgeschnitten sein, irgendwo in den 10-15 cm und den Spitzen von gesunden Zweigen. Dies trägt zu einer Erhöhung der Beerengröße bei, ohne den Ertrag zu beeinträchtigen.

Installation von Stützen

Bei den meisten Himbeersorten sind die Zweige unter dem Gewicht der Frucht stark gebogen. Infolgedessen verschlechtert sich die Beleuchtungsart zwischen den Reihen. Um dies zu verhindern, werden Stützen unter den Himbeersträuchern angebracht.

Die bequemste Option für die Pflege von Himbeersträuchern ist ein Spalier. Die einfachste Version eines Gitters besteht normalerweise aus mehreren Stützpfosten, zwischen denen ein Draht in mehreren Reihen gespannt ist. Es ist am besten, die Stütze sofort nach dem Einpflanzen von Himbeeren anzubringen.

Winterunterstand

Himbeere, die bereit ist zu ernten

Im schneefreien Winter können Himbeertriebe leicht einfrieren, wodurch Knospen oberhalb der Schneedecke beschädigt werden. Damit dies im Herbst nicht entweicht, biegt sich ein stetiger Kälteschnappschuss zum Boden.

Dazu werden sie entweder einfach nach unten gebogen und hinter den Köpfen an den Boden der Büsche gebunden oder zu einem Bündel zusammengebunden, das dann gebogen und am Boden befestigt wird.

Zucht

Sie können Himbeeren auf folgende Arten vermehren:

  • Wurzelsauger
  • Wurzelstecklinge
  • grüne Stecklinge.

Die Himbeere lässt sich mit Hilfe von Wurzelnachkommen am schnellsten und einfachsten vermehren. Diese Methode basiert auf der Fähigkeit dieser Kultur, zahlreiche Wurzeltriebe zu bilden. Die größte Anzahl von Trieben kann in 4-5 Sommerhimbeersträuchern beobachtet werden.

Um die Triebe von den Mutterbüschen zu trennen, kann Mitte Juli begonnen werden. In der Regel ist sie zu diesem Zeitpunkt bereits recht gut entwickelt und verträgt leicht Transplantationen. Wurzelschaufeln leicht einbrechen und dann mit einem Messer oder einer Schaufel das Rhizom der Mutter abschneiden.

Jungpflanzen können sofort an einem festen Platz gepflanzt werden. Um das Wurzelwachstum zu trennen, ist es am besten, einen wolkigen und regnerischen Tag zu wählen, in diesem Fall vertragen die Pflanzen die Transplantation sehr leicht und beginnen schnell zu wachsen.

Kategorie: Stift Rascher 02

Die nicht-zeremonielle Himbeere "Modest" wurde 1982 für die staatliche Sortenprüfung zugelassen, und die Beschreibung der Sorte und ihrer Merkmale wurde 1990 in das staatliche Register aufgenommen.

Die Sorte wird für den Anbau in den Hinterhöfen der Regionen Nordwest, Zentral, Wolga-Wjatka, Mittlere Schwarze Erde, Nordkaukasus, Westsibirische und Mittlere Wolga empfohlen, einschließlich der Regionen Tula, Rjasan, Smolensk und Kemerowo, in denen die Himbeere "Skromnitsa" sehr beliebt geworden ist . Der Autor dieser Sorte war der den Gärtnern bekannte Züchter I. V. Kazakov.

Eigenschaften grade

Die Gartenhimbeere "Modest" wurde von Experten der Kokinsky VSTISP-Supportstation gezüchtet. Als Kreuzung wurden "Bulgarian Ruby" und Himbeere "Otava" verwendet. Die gezüchtete Sorte ist nicht reparierbar und gehört zur Kategorie der Beerenkulturen mit einer durchschnittlichen Reifezeit. Es zeichnet sich durch Winterhärte aus und verträgt Trockenheit perfekt.

Die Sträucher sind nicht höher als 2 m und die Pflanzen leicht ausgebreitet, mit einer geringen Neigung zum Keimen. Schießt gerade und scharf. Die Beeren sind nicht zu groß und wiegen zwischen 2,5 und 2,9 g. Die Form der Beere ist konisch gerundet. Das Fleisch ist dick, ohne ausgeprägten Geschmack. Der Geschmack von reifen Beeren ist recht durchschnittlich und die Bewertung der Verkoster beträgt 4,2 Punkte.

Die Rinde im unteren Teil der Triebe ist ausreichend fäulnisresistent und immun gegen Anthraknoseschäden. Die Anfälligkeit einer Sorte für Schäden durch Graufäule und Spinnmilben setzt die rechtzeitige Umsetzung von Präventions- und Schutzmaßnahmen voraus. Der durchschnittliche Ertrag eines Busches übersteigt nur sehr selten 2,5–2,7 kg oder 80–85 c / ha. Reifende Beeren verhältnismäßig gütlich. Himbeer "Shy" selbstgefruchtet. Die Ernte kann frisch und für die Ernte in der Winterperiode verwendet werden.

Wachsende Vorteile

Vielzahl der durchschnittlichen Laufzeit des Alterns "Schüchtern" hat viele Vorteile, die es für den Anbau in den meisten Regionen unseres Landes geeignet machten:

  • die Eignung der Sorte "Shy" für die mechanisierte Anbautechnik,
  • schwache Stacheligkeit im unteren Teil und völliges Fehlen von Dornen im oberen Teil der Triebe sowie das Vorhandensein einer intensiven Wachsablagerung, die ein übermäßiges Verdunsten von Feuchtigkeit verhindert,
  • relativ harmonische Reifung während der Saison,
  • hohe Marktfähigkeit und Eignung für den Fernverkehr,
  • Winterhärte und Trockenheitstoleranz sowie die Beständigkeit der Rinde gegen Fäulnis.

Zu den Nachteilen der Sorte „Modest“ gehört eine hohe Anfälligkeit gegen Triebe von Gallmücken und Himbeermilben.

Notenprüfungen

Garantierte Winterhärte, ergänzt durch hohe und stabile Erträge sowie Resistenz gegen den Erreger der Anthraknose, machen die Skromnitsa-Himbeere zu einer der gefragtesten Sorten unter den russischen Sommerbewohnern. Beeren mittlerer Dichte, die gut von den Früchten getrennt sind und eine äußere Attraktivität besitzen, sind auf dem Markt für Beerenprodukte sehr gefragt.

Kurze Geschichte der Schaffung einer Vielfalt

Erfinder der Sorte ist laut Beschreibung der russische Züchter I. V. Kazakov. Das schüchterne Mädchen wurde durch Kreuzung der Sorten Rubin Bulgarian und Ottawa erhalten, um die Qualitätseigenschaften der Elterntiere zu verbessern, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und niedrige Temperaturen zu erhöhen.

Das Shy Girl wurde Ende der 70er Jahre gezüchtet, aber diese Himbeersorte wurde erst 1990 nach langwierigen Sortenversuchen in das russische Staatsregister eingetragen.

Ertragsindikatoren

In Bezug auf die Reifung ist die Zwischensaison Abwechslung. Die erste Ernte von duftenden, reifen Beeren in den südlichen Regionen kann bereits Anfang bis Mitte Juli, in Zentralrussland in der zweiten Juli-Dekade bis Anfang August erfolgen.

Die Ausbeute der Schüchternen nach Beschreibung und zahlreichen Bewertungen zu urteilen, beträgt 2,2-3 kg. Beeren aus dem Busch. Beim Anbau von Himbeeren im industriellen Maßstab liegt dieser Wert bei 80-120 c / ha.

Pflanzenresistenz gegen Krankheiten und niedrige Temperaturen

Dank der Errungenschaften der Züchter ist der Modest gegen fast alle für diese Kultur charakteristischen Krankheiten hochresistent. Auch Anthraknose- und Pilzkrankheiten betreffen Himbeersträucher nicht. Gefährlich nur Graufäule zu bewerten. Dieser Erreger kann die Pflanzen schwer schädigen.

Schädlinge bedrohen diesen Strauch auch selten. Der einzige Schädling, der erheblichen Schaden anrichten kann, ist eine Spinnmilbe. Resistenz gegen Vyprevaniya-Triebe - ein weiterer Vorteil der Sorte.

Diese Himbeerart ist laut Beschreibung und Bewertungen von Gärtnern resistent gegen Trockenheit und Frost. Aus diesem Grund kann der Skornitsa in den südlichen Regionen angebaut werden, in denen die Sommerhitze weit verbreitet ist, sowie im Ural und in Sibirien, die für ihre harten Winter bekannt sind. Ohne Schutz vertragen Himbeersträucher leicht Temperatursenkungen von –30˚С –32˚С.

Vor- und Nachteile Sorten

Himbeer-Skromnitsa hat viele Vorteile, die der Hauptgrund für die Beliebtheit der Sorte seit fast vier Jahrzehnten sind:

  • Schlichtheit in Pflanzung und Pflege,
  • keine Dornen, was die Ernte und Pflanzenpflege erleichtert,
  • Eignung für die maschinelle Ernte im industriellen Maßstab,
  • die Präsentation und den ausgezeichneten Geschmack der Beeren,
  • Aufbewahrung der Präsentation während des Transports,
  • Trockenresistenz, Frostresistenz,
  • hohe Resistenz gegen Anthraknose und Pilzkrankheiten.

Der einzige Nachteil der Sorte ist die Anfälligkeit für Spinnmilben und Graufäule.

Wir wählen ein Grundstück

Bei der Auswahl eines für Himbeeren geeigneten Ortes muss der Beleuchtungsbereich im Mittelpunkt stehen. Die Sonne während des Tages ist nicht nur eine Voraussetzung für die Ernte süßer, duftender Beeren, sondern auch für die volle Entwicklung von Himbeersträuchern.

Parzellen, auf denen scharfe, durchdringende Winde wuchern, sind für den Anbau des Prudent nicht geeignet. Unerwünscht und Gebiete mit hohem Grundwasser. Корневая система будет подгнивать, что грозит гибелью малинника.

Bodenbedarf

Участок для выращивания Скромницы желательно подготовить заранее. И подойти к этому мероприятию нужно с особой тщательностью, так как малина может расти на одном месте до 10-12 лет.

Перед посадкой в грунт вносят:

  • Sand - wenn der Boden schwer ist und die Feuchtigkeit nicht gut durchlässt,
  • Humus oder Humus zur Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen,
  • Kalkhydrat, Dolomitmehl zur Desoxidation des Bodens.

Die Stelle wird sorgfältig ausgegraben, wobei alle Wurzeln des Unkrauts ausgesucht werden und 2-3 Wochen belassen werden. Sie können die Beete für den Anbau von Himbeeren im Herbst vorbereiten, wenn Sie im Frühjahr pflanzen möchten.

Optimale Landezeit

Landedaten werden je nach Region festgelegt. In Südrussland kann man Himbeeren anpflanzen, die bescheidene Mitte bis Ende April. Im Mittelgürtel und in den nördlichen Regionen sollte die vorzeitige Landung bis Mitte Mai nicht mit den Landungsarbeiten beginnen. Die Hauptsache ist, Zeit zu haben, um das Pflanzen zu beenden, bevor die Bäume und Sträucher mit dem aktiven Saftfluss beginnen.

Wenn Sie im Herbst Himbeeren pflanzen, ist es ratsam, nicht früher mit dem Pflanzen zu beginnen, als die Bäume Laub fallen lassen. Es ist wichtig, dass der Sämling bewurzelt und für den Winter vorbereitet ist, aber keine Zeit hatte, junge Triebe zu beginnen.

Wir fangen an zu landen

Gepflanzte Himbeere Bescheidene wünschenswerte Reihen. Diese Pflanzmethode erleichtert die anschließende Pflege und Ernte. Angesichts der Tatsache, dass die Himbeere später wachsen wird, wird folgendes Pflanzmuster empfohlen:

  • Die Tiefe der Landungslöcher oder Gräben beträgt mindestens 40 cm.
  • Der Mindestabstand zwischen den Sämlingen beträgt 40-50 cm.
  • Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 1,5-2 m.

Ein derart erweitertes Pflanzschema für diese Sorte beruht auf der Tatsache, dass jede Pflanze ausreichend Nährstoffe erhalten sollte. Darüber hinaus erleichtert diese Pflanzregel die Pflege und das Pflücken von Beeren erheblich.

Beachten Sie beim Anpflanzen von Himbeeren, dass die Sämlinge bis zum Wurzelhals eingetaucht sind. Übermäßige Bestattungen führen zum Tod der gesamten Anlage.

Am Ende der Pflanzung sollten die Sprosse der Sämlinge gewässert und auf eine Höhe von 30-40 cm geschnitten werden, damit die Pflanze ihre ganze Kraft zum Wurzeln, Bilden und Wachsen eines starken Wurzelsystems nutzen kann.

Pflanzenpflege nach dem Pflanzen

Jede Kultur während der Saison braucht Pflege. Und Himbeerscheu ist keine Ausnahme. Beim Anbau dieser Sorte müssen die folgenden Regeln der Landwirtschaft eingehalten werden:

  • gießen, mulchen,
  • folgen Sie dem Verbandschema,
  • Führen Sie einen rechtzeitigen Schnitt durch.

Betrachten Sie jeden Punkt genauer.

Mulchen und gießen

Die Dürreverträglichkeit von Himbeermehl erleichtert diese Phase der Pflege wie das Gießen erheblich. Die Sorte verträgt eine kurze Trockenzeit. Die Kultur ohne Bewässerung zu verlassen, lohnt sich jedoch nicht. In der langen Trockenzeit werden die Beeren klein und trocken.

Zu oft und zu viel Wasser von Himbeersträuchern ist nicht notwendig, es ist genug, dass der Boden immer in einem feuchten Zustand ist. Für diese Zwecke ist die Verwendung von Mulch perfekt. Das Mulchen hilft nicht nur dabei, die Feuchtigkeit zu speichern, sondern schützt auch das Wurzelsystem von Himbeeren bei plötzlichen Temperaturänderungen sowie vor dem Überwachsen der Fläche mit Unkraut. Darüber hinaus ist Mulchen ein natürlicher Dünger, der die Wurzeln während der gesamten Saison in kleinen Portionen mit Nährstoffen versorgt.

Als Mulch für Himbeeren sind die Modest bestens geeignet:

  • Torf
  • trockenes laub,
  • Humus,
  • geschredderte Kiefernrinde.

Eine Mulchschicht mit einer Dicke von 7-8 cm. Es ist wünschenswert, sofort nach dem Pflanzen und Gießen zu legen.

Fütterungsschema

Da Himbeeren länger als 10-12 Jahre an einem Ort wachsen, müssen sie regelmäßig gedüngt werden, um hohe Erträge zu erzielen. Das Mulchen vereinfacht diesen Vorgang erheblich. Die Mulchschicht wird jedoch während der Saison nur zweimal erneuert - im Frühjahr und Herbst und nicht immer wird Humus oder Kompost als Mulch verwendet.

Himbeere bescheidenen Futter nach folgendem Schema:

  • Vor der Fruchtbildung werden im Frühjahr Düngemittel auf der Basis von Kalium und Stickstoff auf den Boden aufgebracht. Ammoniumnitrat oder Harnstoff eignen sich perfekt für diesen Zweck.
  • Während der Fruchtzeit wird Superphosphat in den Boden eingebracht.

Bei der Auswahl von Düngemitteln ist zu beachten, dass Himbeer Shy Woman negativ auf Chlor reagiert, weshalb Kaliumchlorid nicht als Top-Dressing geeignet ist. Die genauen Düngemittelanteile entnehmen Sie bitte unserem separaten Artikel zur Düngung.

Himbeerernte

Beschneiden Sie den Modest-Strauch vorzugsweise im Herbst, nach Beendigung der Fruchtbildung und zur Vorbereitung der Ernte auf den Winter. Alle alten Himbeersprosse, die laichen, werden bodenbündig geschnitten.

Frühjahr Sanitärschnitt durchführen. Während dieser Zeit werden beschädigte und erkrankte Triebe entfernt. Gefrorene Zweige verkürzen sich zu gesunden, geschwollenen Knospen. Um eine reichliche Fruchtbildung anzuregen, werden die Spitzen der Himbeersprosse um 10-15 cm beschnitten.Alle Frühlingsarbeiten zum Beschneiden und Reinigen der Himbeeren müssen abgeschlossen sein, bevor der Saftfluss beginnt.

Vorbereitung der Kultur für den Winter

Die Himbeersorte Skornitsa ist sehr frostbeständig, vorausgesetzt, der Winter ist niederschlagsreich und die Büsche sind gut mit einer Schneedecke bedeckt.

In schneearmen Wintern können die Triebspitzen eines Himbeer-Skimnitsy einfrieren. Deshalb binden Gärtner, die sie vor dem Einfrieren schützen wollen, die Pflanzen in kleinen Trauben und biegen sie auf den Boden. Diese Veranstaltung findet im Früh- bis Mittherbst statt, wenn die ersten Erwähnungen von Nachtfrösten in der Wettervorhersage erscheinen.

In Gegenden mit einem raueren Klima, in denen Frost von –40 ° C bis 45 ° C keine Seltenheit ist, werden gesteckte Himbeersträucher zusätzlich mit Fichte oder Abdeckmaterial bedeckt.

Zuchtmethoden

Himbeeren werden mit einem bescheidenen Vegetativum multipliziert, wodurch Sie alle Sortenmerkmale vollständig erhalten können:

  • basale sauger,
  • junge, grüne Stecklinge,
  • Bewurzelung von Wurzelstecklingen.

Die erste Methode gilt als die einfachste und effektivste: Sie besteht darin, das unter Himbeersträuchern üppig wachsende junge Wachstum sorgfältig auszugraben und an einen neuen Ort zu pflanzen.

Die zweite und dritte Methode sind arbeitsintensiver und werden länger dauern. Es ist erwähnenswert, dass diese Himbeersorte den Transplantationsprozess perfekt transportiert und schnell Wurzeln schlägt.

Schlichtheit, Frostbeständigkeit, hoher Ertrag, Marktfähigkeit und hervorragende Geschmackseigenschaften von Beeren - dies sind nur einige Gründe, warum die Himbeersorte Skornitsa bei Gärtnern seit langem besonders beliebt ist. Und selbst das Aufkommen neuer Sorten mindert das Interesse der Fans für Skromnitsy seit mehreren Jahrzehnten nicht.

Himbeeren schneiden (jetzt wissen)

Die Himbeere „Skromnitsa“ passt sich perfekt den Boden- und Klimabedingungen in trockenen und heißen Anbaugebieten an, daher ist das Feedback der Gärtner aus den südlichen Regionen überwiegend positiv. Fairerweise sollte angemerkt werden, dass viele Gärtner den Geschmack und die kommerziellen Qualitäten dieser Sorte, insbesondere den Geschmack reifer Beeren, nicht wirklich schätzen. Gute Winterhärte und Trockenresistenz machen es jedoch sehr beliebt für den Gartenbau.

Sehen Sie sich das Video an: Heidelbeer Betrieb Gosch (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send