Allgemeine Informationen

Praktische Methoden zum Züchten von ampelösen Begonien - Stecklingen und aus Samen

Pin
Send
Share
Send
Send


Träume davon, einen Samen in den Boden zu pflanzen und zu wachsen Luxus Blume? Wenn dies die Samenbegonie von Ampel ist, dann ist Ihr Traum nicht transzendental. Sogar ein Anfänger-Hobbygärtner wird in der Lage sein, diese Aufgabe zu bewältigen, und unser Artikel wird eine gute Hilfe sein.

Botanische Beschreibung

Knollenstaude mit großen Stielen und asymmetrischen Blättern. Der Stängel ist 20 bis 60 cm hoch und die Blätter 10 bis 20 cm lang. Die Begonia Pendula zeichnet sich durch lange (30 bis 40 cm und bei einigen Sorten bis zu 1 m) herabhängende Triebe aus. Dafür nennt man es auch hängende Begonie. Sie hat gleichgeschlechtliche, einhäusige Blüten in hellen Tönen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm. Bei einigen Sorten sind die Blüten größer.


Wenn dir das passiert ist - mach dir keine Sorgen! Diese Blumen sind weiblich. Kümmere dich um deine Pflanze, beobachte das Gießen und schon bald blühen die wunderschönen männlichen Blüten auf deinen Begonien.
Wir wachsen zu Hause

In diesem Abschnitt werden wir darüber sprechen, wie wir eine hungerte Begonie selbst züchten können.

Wählen Sie die Landebedingungen

Die korrekte Landezeit ist Februar oder März. Solche Begriffe hängen mit der Tatsache zusammen, dass sie eine lange Vegetationsperiode hat. Wenn Sie zu spät pflanzen und gehen, kann es nur bis zum Ende des Sommers blühen.

Knollen, die Sie zum Anpflanzen kaufen muss gesund sein: mittelgroß, dicht, rund. Versuchen Sie, sie zu fühlen, bevor Sie kaufen, denn das Aussehen der zukünftigen Pflanze hängt von ihnen ab.

Bereiten Sie die Töpfe im Voraus vor! Landekapazitäten sollten klein, aber breit sein. Das Vorhandensein von Drainagelöchern erforderlich! Am Boden des Topfes sollten zerbrochene Scherben und Drainage liegen. Der Boden braucht poröse, atmungsaktive, pflegende.

Pflanzenbegonie

Bewahren Sie die Knollen vor dem Pflanzen in einer feuchten, leichten Hitze auf. Das heißt, pflanzen Sie den unteren Teil der Knolle auf ein feuchtes warmes Tuch oder ein anderes Material und lassen Sie es im Licht. Sobald kleine weiße Wurzeln vom Boden aufgetaucht sind, sind die Knollen bereit zum Einpflanzen.

Topfboden vorfeuchten (aber nicht füllen, Sprühen einer Sprühflasche ist gut genug). Pflanzen Sie Knollen darauf mit dem Teil, wo die Wurzeln erschienen. Der Raum um die Knollen schließt den Boden, aber nicht nach oben. Die Oberseite der Knollen sollte offen bleiben, bis Sprossen erscheinen.

Die gepflanzten Begonien gießen müssen vorsichtig sein. Es darf kein Wasser in die Knolle gelangen.

Die Blüte wird im Mai an einem festen Standort gepflanzt. Da die Oberflächenschicht des Bodens immer schnell trocknet, müssen die Knollen etwas im Boden "ertrinken". Wörtlich 1-2 cm. Das Land selbst muss fruchtbar sein.


Wenn Sie eine Knolle pro Topf pflanzen, sollte dies nicht der Fall sein 13-15 cm überschreiten. Auch wählen Sie nicht zu tiefe Töpfe, weil Begonien haben ein oberflächlicheres Wurzelsystem.
Je tiefer die Kapazität, desto schneller werden die unteren Schichten des Bodens angesäuert, und Begonien mögen es nicht. Aber sehr niedrige Töpfe passen nicht.
Vergessen Sie nicht, dass sich am Boden des Tanks ein Abfluss befinden sollte, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Topfmaterial spielt keine Rolle, ist aber wichtig so dass sich am Boden Drainagelöcher befinden (5-6 Stück).

Fürsorge für Begonie

Die Pflanze verträgt keine Staunässe. Dafür wird eine niedrigere Bewässerung empfohlen: direkt in die Pfanne oder entlang des Tankrandes, Kontakt mit den Knollen vermeiden. Im Sommer In der Zeit der konstanten Blüte sollte reichlich gegossen werden, aber denken Sie daran, dass alles in Maßen gut ist. Im Winter ist eine Bewässerungsverweigerung nicht erforderlichaber mach es vorsichtig und nach und nach.

Ein idealer Ort zum Wachsen - diffuse Sonne oder leichte Halbschatten. Die Blume mag kein direktes Sonnenlicht, da die Gefahr von Verbrennungen an saftigen grünen Blättern besteht. Und der Mangel an Licht droht, die Triebe und den Mangel an Blüte zu strecken.

Dieses Exemplar wächst gern. bei einer Temperatur von 19 ° C, aber es wird mit Leichtigkeit standhalten und 25 und 12ºС. Zu Hause sollte Begonie im Winter vor erhöhten Temperaturen geschützt werden. Sorgen Sie für frische Luft und Belüftung - es stärkt es.

Um die Begonie während der langen Blütezeit zu unterstützen, muss sie alle paar Wochen einmal gefüttert werden. Dünger sollte flüssig, komplex und gut sein, wenn er speziell für Begonien bestimmt ist. Seien Sie vorsichtig mit stickstoffhaltigen Düngemitteln - sie provozieren das Wachstum von Blättern, es bleiben keine Kräfte zum Blühen übrig.


Diese Pflanze wird für eine lange Blütezeit als immerblühend bezeichnet. Von Mai bis November ist die Begonie mit Ampelblüten bedeckt. Männliche Blüten sind größer, eleganter, Frottee, weiblich einfach, Bestehend aus nur 2-5 Blütenblättern. Eine Blume hält ungefähr zehn Tage, und neue scheinen sie sofort zu ersetzen.

Ruhezeit dauert etwa 3,5 Monate - von November bis Anfang März. Zu diesem Zeitpunkt muss es nicht gestört werden (aber denken Sie an das sehr gemächliche, sorgfältige Gießen).

Zucht

Brutbegonie Ampelkerne, Stecklinge, Knollen.

Die arbeitsintensivste Fortpflanzungsmethode ist das Züchten von ampelöser Begonie aus Samen. Sie sind wirklich winzig: 50.000 Stück pro 1 Gramm Rohkorn. Sie werden auf lockere Erde gesät und nicht auf eine Erdschicht gestreut. Von oben mit einer Folie abdecken, um Feuchtigkeit und Wärme im Inneren zu halten. Während dieser ganzen Zeit ist eine konstante Bewässerung erforderlich, damit die Sämlinge nicht austrocknen. Nach 3 Monaten spitzt die Pflanze in den Topf.

Stecklinge - der günstigste Weg Begonie zu züchten. 10 cm Stecklinge der überwinternden Begonie ins Wasser geben und warten, bis die Sprossen abgehen. Dann pflanzen Sie die Stecklinge in Töpfe mit 5 Stecklingen pro Topf.

Bei knollenartiger Fortpflanzung werden abgeschnittene Teile mit 2-3 Knospen mit Aktivkohlepulver bestreut. Eine andere Option ist kolloidaler Schwefel. Also werden sie getrocknet und dann wie gewohnt gepflanzt.

Wie kann man im Winter die Begonie retten?

Mit dem Einsetzen des Herbstes müssen Bewässerungspflanzen reduziert werden. Ende November hört das Gießen ganz auf. Der oberirdische Teil des Astes fällt ab (die Blätter) und trocknet aus (die Stängel), aber es ist nicht notwendig, ihn zu schneiden. Knollen bleiben den ganzen Winter im Topf und gelagert bei 10-15ºС.

Eine Pflanze wird ihre Blüte erfreuen 4-5 Jahre.

Schädlinge und Krankheiten

Ampelöse Begonie ist keine schmerzhafte Pflanze, hat aber auch Probleme. Es ist eine graue Fäule - verrotten auf den Blättern und Trieben der Blüte, Mehltau - weiße Blüte auf den Blättern, bakterielle Fleckenbildung - Krankheitsrückseite der Begonienblätter. Aus diesen Unglücksfällen hilft das Versprühen von Sonderlösungen.

Von Insekten ist der Pseudoprotektor weich, Blattlaus, Weiße Fliege und andere. Zum Bekämpfen eignet sich auch das Besprühen (Produkt auf der Basis des Parasiten aufnehmen). In einigen Fällen kann es erforderlich sein, einen Teil der Pflanze zu entfernen.

Versuchen Sie, nächsten Sommer eine ampelöse Begonie zu züchten, und Sie werden es tun bewundere diese Blume. Sanft oder leidenschaftlich - sie wird Ihre Stimmung auf jeden Fall heben.

Als nächstes sehen Sie die Fotos zur häuslichen Pflege der ampelösen Begonie:

Wachsen aus Stecklingen

Die Reproduktion von ampelöser Begonie durch Schneiden kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, die Wurzelbildung erfolgt jedoch im Frühjahr schneller und effektiver.

  • Vorbereitung der Stecklinge.

  1. Wählen Sie einen gesunden, kräftigen, unbeschädigten, nicht blühenden Trieb mit einer Länge von 8-12 cm.
  2. Der Trieb wird mit einer scharfen Schere oder einem Messer aus dem Busch der ampelösen Begonie unterhalb des Knotens geschnitten. Der Schnitt erfolgt leicht schräg.
  3. Entfernen Sie alle unteren Blätter aus dem Anhang. Es sollten mindestens 2-3 Nieren sein.
  4. Es wird empfohlen, den Blattstiel einige Stunden lang zu trocknen.
  • Rooting.

    Wurzelampelartige Begonie auf zwei Arten: im Wasser oder im Boden.

      Es wird empfohlen, das Wurzeln im Wasser in einem kleinen Glas- oder Plastikbehälter, vorzugsweise aus dunklem Glas oder Plastik, durchzuführen. Der Wasserstand (Sie können den üblichen getrennten oder aufgetauten Wasserstand verwenden) im Tank sollte so sein, dass sich der untere Teil der Stecklinge im Wasser befindet und der Rest über dem Wasser liegt.

    Dieser Zustand erklärt sich aus der Tatsache, dass das Erscheinungsbild der Wurzeln Sauerstoff erfordert. In der Regel ist das Wurzelsystem am Griff genau an der Grenze von Wasser und Luft im Tank ausgebildet. Es wird nicht empfohlen, den Spross in Wasser zu tauchen, damit seine Spitze den Boden der Schale berührt. Dies kann zu Fäulnis führen. Das Wasser im Gefäß sollte auch nicht gewechselt werden, sondern nur nachgefüllt werden, wenn es verdunstet. Es wird auch manchmal praktiziert, Aktivkohletabletten zu Wasser zur Desinfektion und das Medikament "Kornevin" zuzusetzen.

    Die maximale Anzahl von Trieben, die in einem Behälter platziert werden können, beträgt 1–2: Stecklinge sterben häufiger in großen Mengen ab. Das Gefäß mit dem Griff wird an einem warmen Ort aufgestellt, jedoch nicht unter direkter Sonneneinstrahlung. Sie können alles mit einer Plastiktüte abdecken, um Gewächshausbedingungen zu schaffen. Nach dem Auftreten der Wurzeln mit einer Länge von 0,7 - 1,5 cm kann die Pflanze in den Boden gepflanzt werden. Begonie wurzelt besser im Boden. Für diese Zwecke wird lockerer und nahrhafter Boden verwendet: Er kann gemahlen im Laden gekauft oder mit den eigenen Händen gemischt werden (Torf und grober Sand im Verhältnis 1: 1).

    Es ist besser, einen kleinen transparenten Behälter als Bewurzelungstopf zu verwenden: Es ist einfacher, die Entwicklung der Wurzeln zu beobachten. Es ist möglich, für diese Zwecke gewöhnliche Plastikbecher zu verwenden, aber vergessen Sie nicht, Drainagelöcher in diese zu bohren.

    Wenn es viele Stecklinge gibt, wird in speziellen Kisten oder transparenten Plastiknahrungsmittelbehältern verwurzelt: Sprosse sind in solchen Behältern kompakt, was die Wartung erheblich erleichtert. Geschnittener und getrockneter Blattstiel wird mit einer Spitze ins Wasser getaucht und dann - in „Kornevin“.

    In einem Winkel von 45 Grad wird der Spross 2–3 cm in feuchte Erde eingegraben. Wenn der Topf mit einer Dose oder einer Plastiktüte darauf gestellt wird, ist das Wurzeln mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich. Mit dem Aufkommen der ersten Wurzeln kann das "Gewächshaus" entfernt werden.

    Unter den gegebenen Gewächshausbedingungen kann überschüssiges Kondensat zum Zerfall der Stecklinge beitragen. Um dies zu vermeiden, muss der Film einmal täglich eine halbe Stunde lang bei kühler Temperatur und dreimal 10 bis 15 Minuten lang bei hoher Temperatur entfernt werden.

    Die optimalen Bedingungen für die Entwicklung von Trieben sind: Temperatur + 20 ° C - + 28 ° C, mäßiges Gießen, diffuses Sonnenlicht, regelmäßiges Sprühen. In den Boden pflanzen.

    1. Nachdem sich das Wurzelsystem in den Stecklingen gebildet hat, müssen sie in einzelne Töpfe verpflanzt werden. Dazu ist es notwendig, einen Behälter im Voraus vorzubereiten, seine untere Schicht mit Blähton zu füllen und dann - mit einem Substrat aus dem Laden oder mit einer Mischung aus Torf und Sand.
    2. Nachdem Sie mit der Hand ein Grübchen in den Boden gemacht haben, legen Sie den Sämling in den Topf und glätten Sie vorsichtig seine Wurzeln, falls zuvor in Wasser gewurzelt wurde.

    Die beste Pflanzmethode für junge Sämlinge, die im Boden wurzeln, ist die Umschlagmethode: Die Pflanze stammt aus dem Becken und wird, ohne das erdige Koma abzuschütteln, in einen neuen Topf gegeben.

  • Die oberste Bodenschicht am Stiel wird mit den Händen zerkleinert, die Pflanze wird gegossen und an ihre Stelle gesetzt. Auf einem Topf mit einem Durchmesser von 12 cm wird empfohlen, 5 bis 6 Blattstiele zu pflanzen, damit die ampelöse Strauchbegonie üppig und schön ist.
  • Wir bieten Ihnen ein Video zur Aufbereitung von Stecklingen und Wurzeln:

    Wie pflege ich mich zu Hause?

    Erfahrene Züchter halten am westlichen Fenster eine ampelöse Begonie. Die Sonnenstrahlen beleuchten es von 11 bis 15 Stunden. Bei mäßiger Bewässerung ohne Bewässerung des Substrats wird es bald blühen. Um den Blüteprozess zu beschleunigen, füttere es. Welche Regeln müssen beim Füttern und Gießen beachtet werden?

    Für schnelles Wachstum und elegante Blüte eine junge Blume mit Stickstoffdünger füttern. Wenn Sie Farben tippen, tauschen Sie sie gegen andere aus - für Blütenpflanzen, in denen wenig Stickstoff, Kalium und Phosphor vorhanden sind. Manchmal füttern sie Ampelbegonien mit Chelatdüngern, in denen es viele nützliche Mikroelemente gibt. Organische Düngemittel werden nicht öfter als 1-2 Mal pro Jahr angewendet.

    Im Winter gießen sie keine Begonien, sondern halten einfach eine Luftfeuchtigkeit von ca. 60% aufrecht und gießen Wasser in die Auffangwanne mit Moos unter den Topf, damit die Knollen nicht austrocknen. Das Gießen wird seit Oktober langsam reduziert. Es wird mit dem Einsetzen des Frühlings erneuert. Gießen Sie niemals Wasser in die Mitte der Blüte, um das Verrotten der Wurzeln zu vermeiden.

    Wie kneifen?

    Erfahrene Floristen raten davon ab, eine Ampelbegonie zu kneifen. Durch das Kneifen wird die Knollenstärke verringert. Es ist besser, es in der Form zu belassen, in der es ist. Aus diesem Grund werden die Knospen später als erwartet freigesetzt. Um alles wieder normal zu machen, werden sie abgeschnitten, um den Stamm aufzubauen und eine Anhäufung einer großen Anzahl von Nährstoffen in den Knollen vorzubereiten. Wenn die Pflanze stark gedehnt ist, stellen Sie eine Stütze auf und hängen Sie.

    Kennzeichnet Inhalt im offenen Boden

    Bereiten Sie den Landeplatz sorgfältig vor, indem Sie eine ampelöse Begonie auf offenem Boden pflanzen. Machen Sie Löcher, und sie gießen Torf und Kompost. Wenn Sie sie nicht zur Hand haben, können Sie Mineraldünger mit Phosphor und Kalium einfüllen. Verschütten Sie eine Pflanze mit Wasser, bevor Sie sie auf offenem Boden anpflanzen. Die Hauptsache - um den Boden von der Pflanze zu lösen, die im Garten wächst. So erhalten die Wurzeln den Sauerstoff, den sie für das Wachstum benötigen. Die Häufigkeit der Bewässerung - einmal alle drei Tage.

    An heißen Tagen gießen sie es häufiger und lockern unmittelbar nach dem Gießen den Boden, so dass der Feuchtigkeitsstau nicht zum Verrotten der Wurzeln führt. Eine Blume, die in einem Garten wächst, wird nicht gesprüht. Ansonsten erscheinen braune Flecken auf den Blättern. Mit Beginn des Spätherbstes wird die Bewässerung gestoppt.

    Unten finden Sie ein Foto der Blüten des Begonienampelbaums und die Pflege dieser Pflanze.




    Fazit

    Ampelnaya Begonie - eine echte Schönheit. Wenn sie es in kleine Töpfe fallen lassen und von der Decke hängen, verwandeln sie sich in ein Fensterbrett oder einen Balkon, wenn es blüht. Wenn Sie mit Knospen unterschiedlicher Farbe neben den Töpfen hängen, wird Sie das Ergebnis insgesamt in Erstaunen versetzen. Die Hauptsache ist, die Pflanze richtig zu pflegen, und dann steht nichts dem Genuss wundersamer Schönheit für mehrere Monate im Jahr im Wege.

    Ampelöse Begonie

    Die mehrjährige Blütenpflanze wächst im Freiland und auf der grünen Wiese gleichermaßen gut.

    Wissen Sie?Begonie kam zu Beginn des 18. Jahrhunderts nach Europa. Zunächst wurden nur Zierlaubarten kultiviert. Später kamen Begonien in Mode, die der Blumen zuliebe wuchsen. Es hat lange Triebe, auf denen helle Blätter wachsen. Blumen sind in Kaskaden angeordnet. Die Farben sind verschieden - rot, pink, weiß. Blumenbegonien werden in männliche und weibliche unterteilt. Es sind männliche Blüten, die Begonie so schön machen. Eine Blume blüht ungefähr 10 Tage. Die Blüte ist sehr lang - 4-5 Monate, und bei richtiger Pflege und länger.

    Beleuchtung und Standort

    Begonie liebt Sonnenschein sehr. Direktes Licht kann eine Pflanze jedoch beschädigen. Wählen Sie daher einen Ort, an dem viel Licht vorhanden ist, das jedoch diffus ist. Am besten, wenn die Blüte vor 11 und nach 15 Stunden im Licht steht. In diesem Fall können Sie das Temperaturregime - 20-25 ° C - problemlos aushalten. Diese Temperatur ist optimal für das Wachstum und die Blüte von Begonien.

    Pflanzensubstrat

    Für diese Blüten ist es besser, einen neutralen oder leicht sauren Boden zu wählen. Saure Böden können sie nicht vertragen. Sie können ein fertiges Substrat für Begonien kaufen oder es selbst herstellen. Um dies zu tun, müssen Sie nur das Blatt, den Rasen und den Sand im Verhältnis 4: 1: 1 mischen.

    Jeder (gekaufte oder nicht gekaufte) Boden muss desinfiziert werden. Dies schützt die Samen und jungen Pflanzen vor Krankheiten und Schimmel.

    Wissen Sie?Ampelnye kann sowohl Innen- als auch Außenpflanzen sein. In letzter Zeit wurden nicht nur Kräuter, sondern auch einige Büsche als ampelartig angebaut. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen:

    1. Einfrieren - Halten Sie den Boden bei Minustemperaturen, bis er gefriert.
    2. Aufwärmen - Gießen Sie kochendes Wasser über den Boden, um Bakterien abzutöten.
    3. Gießen Sie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat.
    4. Dämpfen - Primer in das Wasserbad geben.

    Knollenauswahl

    Das Wichtigste für eine ampelöse Begonie, wenn sie zu Hause aus Knollen wächst, ist eine sorgfältige Auswahl des Pflanzmaterials. Deshalb fangen wir mit der Herstellung von Knollen an.

    Die Knollen sollten klein sein und einen Durchmesser von ca. 3-4 cm haben. Sie müssen sauber sein, ohne Schimmel, ohne Erde und hügelig. Diese Beulen sind die Knospen, die wachsen werden. Eine gute Knolle hat bis zu 7 solcher Knospen.

    Vorbereitung des Pflanzenmaterials

    Legen Sie die Knollen zum Keimen in ein Tablett oder auf ein feuchtes Tuch und lassen Sie sie in einem hellen Raum. Wir müssen auf das Auftreten der Wurzeln warten - jetzt ist die Blume bereit zum Pflanzen. Zimmerpflanzen wie Kalanchoe pinnate, Clerodendrum, Piperomy, Howea, Kalanchoe Kalandiva, Ficus Microcarp, Kalanchoe Degremona, Tsiperus, Erdbeerbaum und Haworthia werden Sie inspirieren und Ihre Lebensqualität verbessern.

    Begonie Topf sollte flach und breit sein, mit Löchern, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Zuerst wird die Drainage in den Topf gegossen, dann das vorbereitete Substrat.

    Knollen sind nach unten gewölbt gepflanzt. Das Oberteil sollte nicht einschlafen, es sollte nicht weniger als 2 cm unter dem Topfrand liegen. Bewässerung der Knolle kann nicht kategorisch sein - Bewässerung wird um die Knolle durchgeführt.

    Nach den ersten drei oder vier Blättern können Sie Knolle einschlafen.

    Aussaatschema

    Blumensamen sind sehr klein: Es gibt mehr als 60.000 Samen pro Gramm. Daher ist es besser, granuliertes Saatgut zu verwenden. Такие гранулы имеют питательную оболочку, высокую всхожесть и удобны для точечного высева в горшки или торфяные таблетки.

    Для этого подготовьте таблетки — поместите их в емкость и намочите водой. Когда таблетки размокнут, поставьте в каждую по одной грануле. Befeuchten Sie sie leicht mit Wasser (vorzugsweise aus einer Sprühflasche) und bedecken Sie sie mit einer Folie oder einem Plastikbecher, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Bewässerung durch die Palette. Dies ist das einzig notwendige Verfahren in dieser Phase.

    Gewöhnliches Saatgut ist zur Aussaat in speziellen Saatgutbehältern geeignet. So können auch bolivianische Begonien aus Samen gezogen werden.

    Bereiten Sie zuerst die Tanks vor - gießen Sie die Steine ​​für die Entwässerung ein, befeuchten Sie den Boden. All dies muss am Tag vor der Aussaat erfolgen. Jetzt müssen die Samen gleichmäßig auf dem Boden verteilt werden - sie müssen nicht einschlafen. Verschließen Sie den Behälter mit Glas oder Kunststoff, um ihn in ein Gewächshaus zu verwandeln.

    Behälter mit Samen bei einer Temperatur von 25 ° C aufbewahren. In diesem Fall erscheinen die Sämlinge innerhalb von zwei bis drei Wochen.

    Sämlingspflege

    Die Pflege junger Triebe besteht aus regelmäßiger Bewässerung, Aushärtung und Lichtzutritt.

    Bewässern Sie die Sämlinge auf dem unteren Weg: am besten durch die Pfanne. Beachten Sie unbedingt die Bodenfeuchtigkeit - ein Austrocknen wirkt sich nachteilig auf die Sämlinge aus.

    Es ist wichtig!Top Bewässerung ist strengstens untersagt. Pflanzen brauchen viel Licht, aber die direkten Sonnenstrahlen sind schädlich für sie. Versuchen Sie, einen regelmäßigen Zugang zu diffusem Licht zu gewährleisten. In den Wintermonaten, wenn der helle Tag kurz ist, müssen Sie eine Ecke mit künstlichem Licht erstellen und diese nach und nach durch eine natürliche Ecke ersetzen.

    Beginnen Sie unbedingt mit dem Aushärten der Sämlinge. Entfernen Sie dazu die Abdeckung des Kastens täglich für 10-15 Minuten, und erhöhen Sie schrittweise die Zeit und den Öffnungsgrad des Gewächshauses.

    Kultur pflegen

    Wir haben also junge Pflanzen angebaut. Nun wollen wir herausfinden, wie man Begonien pflegt.

    Die Pflanze braucht eine spezielle Bewässerung: Die Blumenknollen können nicht bewässert werden. Daher sollte entweder am Rand des Topfes oder in der Pfanne gewässert werden.

    Bewässerung bedarf mäßiger. Es ist wichtig, die Grenze nicht zu überschreiten - der Boden sollte nicht austrocknen und nicht sehr nass sein.

    Begonie in der Pflege des Winters beim Gießen braucht sehr selten.

    Für ein stabiles und gleichmäßiges Wachstum benötigen die Blüten eine zusätzliche Fütterung.

    Verwenden Sie für eine Reihe von grünen Masse Stickstoffdünger (Harnstoff). Wenn die Blütezeit beginnt, kann Stickstoff reduziert oder entfernt werden, und Phosphor und Kalium können verwendet werden.

    Es ist auch möglich, Dünger für Blumen mit Mikroelementen zu verwenden - zum Beispiel Kemira Lux (oder ähnliches).

    Es ist wichtig!Organische Düngemittel dürfen höchstens zweimal im Jahr verwendet werden.

    Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten

    Begonien können von Mehltau befallen sein. In diesem Fall müssen Sie die betroffenen Blätter entfernen und die Pflanze selbst mit einem Fungizid besprühen (zum Beispiel können Sie Topaz verwenden).

    Wenn Sie sich nicht an die Regeln der Balz halten, kann die Blume Blätter verlieren und verblassen. Überdenken Sie die Bewässerungshäufigkeit und prüfen Sie, ob die Pflanze genug Licht bekommt.

    In Innenräumen mit trockener Luft kann eine rote Spinnmilbe auftreten. Über sein Aussehen sagen gelbe Flecken auf den Blättern. Wenn ein solches Problem aufgetreten ist, behandeln Sie alle Blumen mit einem Insektizid („Bi-58 New“).

    Begonien sind sehr schöne Blüten, die sich für die Amulettzucht eignen. Kümmere dich richtig um sie, und sie werden den ganzen Sommer bei dir zu Hause blühen.

    Biologische Pflanzenbeschreibung

    Die Ampelbegonie ist eine mehrjährige, strauchförmige Pflanze. In der Höhe erreichen die Stängel mehrere Zentimeter, danach wachsen sie an den Seiten und bilden einen hängenden Strauch. Die Blätter haben eine andere Farbe, meist klein. Blüten von weiß bis leuchtend rot, wachsen üppig und blühen lange.

    Interessanterweise wachsen auf einer ampelartigen Begonie zwei Arten von Blüten:

    Darüber hinaus haben nur die ersten die größte Größe und den größten dekorativen Wert, während die Frauen klein und eher bescheiden sind. Wenn die Pflanze eine ungünstige Periode durchmacht (zum Beispiel Feuchtigkeitsüberschuss, schlechter Boden, zu hohe Temperatur), wirft sie nur männliche Blüten ab. Daher ist die rasche Zerstörung der Knospen, fallende Blütenblätter ein Grund, auf Ihren Liebling zu achten und schnell Maßnahmen zu ergreifen.

    Ampelbegonien können aus Knollen wachsen, sich durch Schneiden, Teilen eines Busches oder durch Verwendung von Samen vermehren. Und aus dekorativer Sicht sind Vertreter der Pflanze, die keine Pinne sind, sehr interessant. Sie behalten die Fähigkeit, das ganze Jahr über zu blühen. Aber die Knollenbabys entwickeln sich nach dem klassischen Szenario: Im Frühling wachsen sie schnell, blühen im Sommer und ruhen sich dann im Winter aus.

    Beim Anbau der Knollenampel zu Hause ist es wichtig, eine wichtige Sorgfaltsregel zu beachten. Oft können auf der Knolle auch im Winter frische Sprossen erscheinen.

    Dann ist es besser, die Knolle zu pflanzen und tagsüber mit speziellen Lampen für die Pflanzen zu beleuchten, so dass die Gesamtdauer des Tages nicht weniger als 12 Stunden betragen sollte. Bei richtiger Pflege wächst eine solche Knolle schnell und im Frühjahr blüht sie üppig.

    Ampelous Begonia Sorten

    Es gibt Dutzende von Pflanzensorten, von denen fast alle hybriden Ursprungs sind. Das heißt, alle diese Pflanzen wurden speziell von Züchtern gezüchtet und an die Eigenschaften unseres Klimas angepasst. Sorten dieser Blume werden im Alltag oft nach Farbe benannt: Begonie ist zum Beispiel weiß ampelös.

    Obwohl es natürlich eine wissenschaftliche Einteilung gibt. In der Regel teilen die Züchter eine Reihe zu, innerhalb derer bestimmte Sorten isoliert werden. Zum Beispiel umfasst die Chanson-Serie die folgenden Sorten:

    • weiß
    • Lachs,
    • pink
    • Vanillegelb
    • Kupfer und viele andere.

    Bei der Züchtung einer bestimmten Sorte ist zu berücksichtigen, dass Züchtungsmethoden wie Schneiden, Wachsen aus einer Knolle oder Teilen eines Busches eine exakte Kopie der Mutterpflanze ergeben. Die Samenvermehrung garantiert jedoch keine hundertprozentige Ähnlichkeit mit dem Elternteil.

    Damit die Begonie blüht: 10 hilfreiche Pflegetipps

    Begonien zu pflegen ist nicht sehr schwierig, aber es lohnt sich immer, sich an eine wichtige Nuance zu erinnern. Diese Pflanze kam ursprünglich aus tropischen Breiten zu uns. Es braucht also vor allem ausreichend Feuchtigkeit, Licht und liebt Wärme.

    Zu den Grundregeln für den Anbau von Bernsteinbegonien gehören:

    1. Zunächst müssen Sie versuchen, die Töpfe an einem Ort zu platzieren, an dem keine ständige direkte Sonneneinstrahlung herrscht. Zum Beispiel ist es gut, wenn die Sonne vor dem Mittagessen und nach 15-16 Stunden (Südosten, Südwesten) auf die Pflanze trifft. Und wenn dies nicht möglich ist, können Sie die Begonie einfach in den hellen Schatten anderer Pflanzen oder hinter Tüll stellen. Während der Sommerhitze ist es am besten, den Tagestopf vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.
    2. Die Bewässerung erfolgt nur mit getrenntem Wasser. Darüber hinaus ist es im Fall von Knollenpflanzen besser, kein Wasser auf die Knolle selbst zu bekommen. Und natürlich darf kein Wasser auf die Blüten und Blätter gelangen. Sie können entweder am Rand des Topfes gießen oder Wasser in die Pfanne gießen. Die Häufigkeit der Bewässerung richtet sich nach dem Zustand des Bodens: Die Oberfläche sollte kaum nass sein. Und wenn Sie trocknen, müssen Sie eine frische Portion Wasser einschenken (3-mal pro Woche im Sommer, seltener im Winter).
    3. Die Pflanze verträgt normalerweise Temperaturen von +15 ° C bis +27 ° C. Das Optimum liegt jedoch im Bereich von +18 ° C ... +20 ° C. Ein Einfrieren unter +13 ° C ist unerwünscht. Eine Überhitzung kann sich jedoch auch negativ auf den Zustand der Blüten auswirken.
    4. Eine weitere Regel für die Pflege von Begonien zu Hause ist die ständige Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit (besonders im Sommer). Sie können einfach die Luft sprühen und versuchen, nicht auf das Laub und die Blumen zu fallen. In der heißen Zeit ist es wünschenswert, Wasser in die Pfanne zu geben, damit es verdampft und zusätzliche Feuchtigkeit spendet. Wenn möglich, können Sie auch eine Untertasse mit Wasser neben den Topf stellen.
    5. Speziell für Begonien gekaufter Boden (oder ziemlich geeigneter Primer für Veilchen). Und Sie können es selbst machen: Nehmen Sie gleich viel Blattboden, Humus und groben Sand. Und Sie können die gleiche Menge Kompost, Torf und groben Sand zugeben, indem Sie die doppelte Menge (bezogen auf eine Komponente) des normalen Gartenbodens hinzufügen. Unmittelbar vor dem Einpflanzen der ampelartigen Begonie sollte man bei fast allen heimischen Pflanzen die goldene Pflegeregel beachten: Der Boden sollte gründlich gelockert werden. Es ist gut, Perlit hinzuzufügen - dann behält die Erde die Porosität und die Wurzeln erhalten immer genug Sauerstoff.
    6. Auch bei der Pflege von ampelöser Begonie sollte auf die Befruchtung geachtet werden. Zu oft ist es nicht erforderlich, Düngemittel zu verabreichen, und ihre Konzentration sollte 1,5 bis 2 Mal niedriger sein als in der Gebrauchsanweisung angegeben. Tatsache ist, dass die Pflanze das Einsalzen des Bodens nicht mag. Im Frühjahr sowie während der Blüte geben sie Kalium und Phosphor ab, es ist zulässig, monatlich komplexe Mineraldünger aufzutragen. Im Winter wird die Pflanze normalerweise nicht gefüttert (ausgenommen Blüten). Organische Düngemittel können ein- oder zweimal im Jahr verabreicht werden.
    7. In regelmäßigen Abständen sollten Sie Ihre Lieblingsbegonie inspizieren, da deren Aussehen weitgehend auf den Gesundheitszustand hinweist. Trockene Blätter, Stiele nach der Blüte müssen entfernt werden. Es gibt eine weitere wichtige Regel für die Pflege von Begonien zu Hause. Sowohl während des Pflanzens als auch in der restlichen Zeit stellen sie sicher, dass sich keine Spuren von Schädlingen auf den Blättern befinden (Milben, Blattläuse, Pilze). Mehr dazu weiter unten.
    8. Das Schneiden der Begonien der Ampullen erfolgt mit einem scharfen Messer (wenn Sie eine Schere verwenden, können diese die Stängelfasern beschädigen). Außerdem sollte die Pflanze nicht zu kurz geschnitten werden: Auf jedem Zweig sollten mindestens 3 Internodien verbleiben, aus denen neue Blätter wachsen. Frische Schnitte werden mit Holzasche überzogen.
    9. Eine weitere wichtige Regel: In regelmäßigen Abständen sollte eine neue Bepflanzung der ampelösen Begonie in einem größeren Topf erfolgen (5 cm größer als der vorherige). Die Blume wächst gut. Und wenn die Stängel deformiert und gestreckt sind und die Blüten verblassen und schnell abfallen, liegt der Grund höchstwahrscheinlich in der Nähe. Andernfalls kann es mit schlechtem Boden oder schlechtem Gießen verbunden sein.
    10. Im Winter ist die Pflege der Pflanze in etwa gleich, jedoch wird die Bewässerung verringert und es kann kein Dünger gegeben werden. Außerdem ist es wichtig, auf ausreichend Wärme (Raumtemperatur) und einen gut beleuchteten Ort zu achten. In den meisten Fällen benötigen Zimmerpflanzen im Winter eine zusätzliche Beleuchtung. Die Gesamtdauer der Sommerzeit beträgt mindestens 12 Stunden. Wenn der Balkon gut isoliert ist und sich tatsächlich in einen normalen Raum verwandelt, kann die Blume dort gelassen werden. Während des Öffnens des Fensters müssen Sie es jedoch mit nach Hause nehmen: Begonie mag den kalten Wind und allgemein die Zugluft nicht.

    WARUM IN BEGONIA ES NICHT CHRONISCHE BLUMEN GIBT

    Die besondere Schönheit der Begonie ampelous geben große männliche Blüten mit Frottierrändern. Wenn sie recht selten auftreten, deutet dies darauf hin, dass die Pflege der Pflanze nicht ganz korrekt ist. Die wahrscheinlichste Variante ist Frost und Feuchtigkeitsmangel. Sobald sich die Bedingungen normalisiert haben, wird die Pflanze mit Sicherheit mit neuen Blumen erfreuen.

    Stecklinge

    Die einfachste und beliebteste Art, Korallenbegonien zu züchten, ist das präzise Schneiden. Es sollte sofort bemerkt werden, dass im Sommer, in der Hitze, die Pflanze nicht empfohlen wird, sich zu vermehren.

    Schritt für Schritt Anleitungen sind sehr einfach:

    1. Schneiden Sie ein Blatt von mittlerer Größe und gesundem Typ (schneiden Sie in einem Winkel von 45 °).
    2. Legen Sie das Blatt in ein Glas Wasser oder eine kleine Vase oder ein Glas. Die Hauptsache ist, dass der Blattstiel den Boden nicht berühren darf - damit er verrotten kann.
    3. An einen ausreichend dunklen und warmen Ort stellen (ab +23 o C).
    4. Nach ein paar Wochen, nach dem Erscheinen der Wurzeln, können Sie die Pflanze in einen Topf geben. In diesem Fall muss der Topf nicht zu groß sein, da sonst alle Kräfte der Pflanze wachsen und kleine Blüten entstehen.
    5. So pflanzen Sie einen Stiel: Gießen Sie die Erde in einen Topf, machen Sie eine kleine Vertiefung, pflanzen Sie einen Begonienstiel mit Wurzeln. Es bleibt ihm leicht auf die Finger zu drücken und einzuschenken.

    Streuen Sie nach der Transplantation eine Prise Holzasche in den Bereich um den Stiel. Ein Drittel des Blattes ist besser zu schneiden - dann verdunstet die Pflanze weniger Feuchtigkeit und beginnt schneller zu wachsen.

    Wachsen aus Samen

    Diese Methode ist weniger beliebt, da sie mehr Aufmerksamkeit und Pflege erfordert. Kaufen Sie Samen besser in einem Fachgeschäft. Sie verkaufen Samen in 2 Formen:

    1. Normal (unverarbeitet).
    2. Granular (in Form von Dragee) - es ist einfacher, mit ihnen zu arbeiten.

    Unabhängig von der Art des Materials ist die Landetechnologie dieselbe (sie werden zu Beginn des Frühlings gepflanzt):

    1. Die Vorsamen werden 30-45 Minuten lang mit einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt.
    2. Dann werden sie gewaschen und in eine vorbefeuchtete Torf-Tablette gepflanzt.
    3. Jede Tablette wird auf eine Palette gelegt, die mit Polyethylen oder Glas bedeckt ist.
    4. Dann wird ständig Wasser in die Schale gegeben, damit die Oberfläche der Tablette immer mäßig feucht ist. Die Raumtemperatur beträgt mindestens 20-22 o C.
    5. Normalerweise erscheinen die ersten Triebe nach 2-3 Wochen. Nach der Bildung des dritten Blattes machen sie einen Pickel.
    6. Nochmals Tauchen nach 8 Wochen ab dem Zeitpunkt des Auftretens der Triebe. Gleichzeitig werden Sprossen in Töpfe gepflanzt.

    Wachsen aus Knollen

    Es gibt eine ganze Gruppe von Begonien, die man Knollen nennt. Sie können ampelös sein (mit einem kriechenden Stiel) und mit geraden, ziemlich hohen Trieben. Die Pflanze entwickelt sich aus einer Knolle mit einem Durchmesser von ca. 3 cm. Gleichzeitig sollten nur gesunde Knollen ohne äußere Defekte ausgewählt werden. Und zu große Kopien (5 cm oder mehr) sollten nicht verwendet werden. Wenn die Glühbirne trocken ist, wird sie ebenfalls verworfen.

    Wenn wir darüber sprechen, wie und wann eine Begonie mit ampelartiger Knolle in einen Topf gepflanzt werden soll, sollte die optimale Zeit für Mitte Februar oder Anfang März in Betracht gezogen werden.

    Die Technologie des Pflanzens und der Pflege von Knollen zu Hause ist einfach. Sie müssen jedoch mehrere Details gleichzeitig berücksichtigen, da diesbezüglich keine Kleinigkeiten vorliegen:

    1. Am Boden des Geschirrs muss sich eine Drainageschicht befinden - dies ist eine allgemeine Regel für alle Arten von Begonien. Die Schicht besteht aus Bruchsteinen, Kieselsteinen, kleinen Kieselsteinen (kann in jedem Verhältnis sein), Höhe - bis zu 3 cm.
    2. Dann im vorbereiteten Boden einschlafen. Es kann sofort mit einem Fungizid oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (Konzentration 1%) behandelt werden.
    3. Dann sollte die Erde austrocknen - vorzugsweise 2-3 Tage.
    4. Danach werden die Knollen mit der konvexen Seite nach unten gepflanzt (die konkave Seite schaut zur Decke). Oft erscheinen Wurzeln auch an der Knolle - Sie müssen vorsichtig mit ihnen umgehen.
    5. Jetzt muss regelmäßig gewässert werden, damit die Erde ausreichend feucht ist. Gleichzeitig muss kein Wasserüberschuss zugelassen werden. Außerdem sollte der Strahl nicht direkt auf die Knolle fallen, die an den Rändern des Tanks bewässert wird.

    Unter Beachtung dieser einfachen Regeln sollte es daher keine besonderen Schwierigkeiten geben, Bernsteinbegonien in den Topf zu pflanzen.

    Sorten ampelöser Begonien

    Ampelnye Begonie enthält viele köstliche Sorten. Blumen an langen Stielen mit einer Vielzahl von Blütenblättern in verschiedenen Formen verleihen dem Gartenbereich während einer langen Blütezeit (von den ersten Monaten des Frühlings bis zum späten Herbst) Helligkeit.

    Sorten ampelöser Knollenbegonien:

    Dank einer großen Anzahl hybrider Pflanzenformen können Sie die am besten geeignete Sorte für die Dekoration des Standorts oder des Hauses auswählen.

    Pflege in den Frühlings- und Sommermonaten

    Wichtige Merkmale der Pflanzenpflege in der warmen Jahreszeit:

    • Platzierung in einem hängenden Topf oder Ständer wegen niedriger, hängender Blüten und Stiele (bis 30-40 cm),
    • Halten der Temperatur nicht höher als +20 Grad, sonst ist eine Übertrocknung möglich,
    • im Falle eines Gewitters mit starkem Regen und Wind wird empfohlen, die Pflanze in den Raum zu bringen,
    • es ist notwendig, die Blätter rechtzeitig (morgens oder abends) zu besprühen oder abzuwischen,
    • Top Dressing im Frühjahr - stickstoffhaltig, im Sommer - organischer Dünger (Einbringen in den feuchten Boden),
    • um die temperaturbeständigkeit der pflanzen im sommer zu erhöhen, werden wachstumszusätze zum sprühen verwendet (humat, epin, zirkon).

    Es ist auch wichtig, Begonien vor den Auswirkungen von Schädlingen zu schützen. Die gefährlichsten Krankheiten der Pflanze sind Mehltau und Grauschimmel. Wenn die benachbarten Pflanzen infiziert sind, müssen die Wurzeln der Pflanze behandelt und der Boden ersetzt werden.

    Pflege in der kalten Jahreszeit

    Die Winterzeit ist durch einen Ruhezustand gekennzeichnet, in dem die Pflanze Wärme und Schutz vor Temperaturänderungen benötigt. Begonien blühen nicht, aber diese Zeit ist notwendig für eine Reihe von Nährstoffen und die Vorbereitung auf eine aktive Blüte.

    Während der kalten Monate kann man das Wachstum von grünen Trieben beobachten, die erst Mitte Februar gekürzt werden sollten (mindestens 3 Internodien sollten übrig bleiben).

    Verfügt über Transplantationspflanzen

    Transplantation - eine der wichtigsten Operationen in der Begonienversorgung. Zunächst muss eine gelöste, nährstoffreiche Erde (neutral oder leicht sauer) aufgenommen werden.

    • drei Stücke Blattboden,
    • ein Stück Torf,
    • ein Stück Sand.

    Sie können auch eine gebrauchsfertige Universalmischung für Pflanzen verwenden.

    Merkmale Pflanzpflanzen:

    1. Vor dem Einpflanzen müssen Sie die gesündesten und größten Knollen (mit einem Durchmesser von mehr als 3 cm) auswählen, die keine sichtbaren Mängel aufweisen. Ein gutes Zeichen ist auch das Vorhandensein von Nieren (von 3 bis 7).
    2. Vor dem Pflanzen werden die Knollen an einem gut beleuchteten Ort auf feuchte Erde oder Stoff gelegt und der Pflanzort wird mit Wasser und einer schwachen Lösung eines Wachstumszusatzes behandelt.
    3. Wenn kleine Wurzeln auf den Knollen erscheinen, ist die Zeit für eine vollständige Pflanzung gekommen.
    4. Am Fuße des Hügels wird eine Entwässerung angebracht, dann wird eine kleine Erdschicht ausgekleidet. Клубни помешаются сверху почвы и аккуратно засыпаются по бокам и немного сверху.
    5. Полив осуществляется очень осторожно, с избеганием попадания влаги на клубни.
    6. После появления 3 листочков, растение можно полностью засыпать землей (чтобы листики немного показывались над поверхностью).

    После завершения посадки необходимо внимательно следить за растением, убрать сорняки и рыхлить почву.

    Bei mehreren Seitentrieben können Sie die Kneifmethode verwenden.

    Ampelartige Begonien einpflanzen

    Um eine gute Kopie der ampelösen Knollenbegonie zu züchten, müssen Sie gesunde, kräftige Knollen pflücken. Es lohnt sich, im Laden Knollen mit einem Durchmesser von mehr als 3 cm zu kaufen. Eine Ausnahme bilden die kleinblumigen Sorten. Gut gereinigte Proben ohne Flecken und Beschädigungen sollten bevorzugt werden. Der obere (konkave) Teil sollte dicht sein. Hügel und Unregelmäßigkeiten sind sichtbar - das sind die Nieren. Gute Knollen mit drei bis sieben Knospen.

    Vor dem Pflanzen werden die Knollen auf der unteren, konvexen Seite auf einem feuchten Tuch, Sand oder einer geeigneten Erde in warmem und hellem Zustand gehalten. Gleichzeitig wird das Pflanzenmaterial manchmal mit warmem, weichem Wasser und einer schwachen Appin-Lösung besprüht. Sie können gepflanzt werden, wenn winzige weiße Wurzeln auf dem konvexen Teil erscheinen.

    Töpfe für ampelige Begonien brauchen klein und breit. In den Tanks für die Bepflanzung muss sich ein Abflussloch befinden, auf dem sich Scherben und Abfluss befinden. Der Boden wird locker und nahrhaft verwendet und kann vorab mit einem Fungizid behandelt werden.

    Die vorbereiteten Knollen verteilen die konvexe Seite auf dem nassen (aber nicht nassen) Boden und bedecken den Raum um ihn herum, wobei der obere Teil frei bleibt. In diesem Fall sollte sich die Oberseite einige Zentimeter unterhalb des Topfrandes befinden. Bis Sprossen erscheinen, schlafen die Knollen nicht mit dem Boden nach oben ein.

    An einem warmen, hellen Ort werden ampelöse Begonien gehalten. Sehr vorsichtig wässern und versuchen, nicht auf die Knolle zu fallen. Wenn das dritte Blatt auf dem Spross blüht, ist die Knolle vollständig mit Erde bedeckt, aber nicht tief.

    Ampelbegonien für eine erfolgreiche Kultivierung sollten an einem Ort platziert werden, an dem sie bis 11 und nach 15 Stunden von der Sonne beleuchtet werden. Diese Pflanzen bevorzugen eine Lufttemperatur von ca. 18–20 Grad, vertragen aber niedrigere Temperaturen. Das Bewässern ist mäßig, es ist nicht akzeptabel, den Untergrund zu benetzen, aber ein Übertrocknen ist ebenfalls ausgeschlossen. Es ist unerwünscht, Wasser auf die Knolle zu bekommen, es ist besser, es am Rand des Topfes oder in der Pfanne zu gießen.

    Gestärkte Begonien, die schnell wachsen und elegant blühen, müssen gefüttert werden. Zu Beginn des Wachstums wird Stickstoffdünger für eine schnell wachsende Jahreszeit verwendet. Während der Blüte werden Düngemittel für schön blühende Pflanzen benötigt, die wenig Stickstoff sowie viel Kalium und Phosphor enthalten. Gelegentlich können Sie Düngemittel in Chelatform verwenden, die viele Spurenelemente enthalten (sie werden als Vitamine für Blumen bezeichnet). Begonien sind dankbar, wenn sie 1-2 Mal im Jahr mit organischer Substanz verwöhnt werden.

    Die allgemeine Regel für die Befruchtung von Begonien: Die Lösung sollte schwächer sein als in der Anleitung angegeben. Dies liegt daran, dass Begonien das Einsalzen des Bodens nicht mögen.

    Der Rest der Pflege von ampelösen Begonien ist der gleiche wie für andere Blüten: Entfernen von getrockneten Blättern und Blüten, Besprühen, Beobachten der Pflanze, um das Auftreten von Schädlingen nicht zu verpassen. Vor dem Beginn der Blüte empfiehlt es sich, Begonien für eine warme Dusche zu arrangieren. Nach ihm ist die Pflanze besser, um die Nacht im Bad zu halten, um die Wassertropfen zu trocknen. In jedem Fall ist es unmöglich, eine feuchte Pflanze in die Sonne zu setzen - Verbrennungen treten auf zarten Blättern auf.

    Auf jeder Begonie blühen 2 Arten von Blumen: Groß und elegant (vielleicht Frottee oder Semi-Frottee) - männlich und klein unprätentiös - weiblich. Wenn die Pflanze schlecht ist, lässt sie männliche Knospen fallen und verliert an Dekorativität.

    Wenn die Begonie nicht knollenförmig ist, hat sie keine ausgeprägte Ruhephase und die dekorative Wirkung hält den ganzen Winter an. In der Knollenbegonie trocknen die Triebe nach der Blüte allmählich aus und die Pflanze fällt in einen tiefen Winterschlaf. Dann werden die Knollen vom Boden entfernt, gründlich von den Resten der Erde und der Sprosse gereinigt und in trockenem Torf gelagert. Bei einer Temperatur von 5-12 Grad aufbewahren.

    Wenn im Winter Sprossen auf einer Knolle erscheinen, werden diese sofort gepflanzt und warten nicht auf den Frühling. Eine solche Pflanze benötigt zusätzliches Licht, besser mit speziellen Pflanzenlampen.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send