Allgemeine Informationen

Tomate Dubrava

Pin
Send
Share
Send
Send


Unter all den heute auf dem Markt befindlichen Tomatensorten versuchen Gärtner, diejenigen zu wählen, die unprätentiös sind, wenn sie auf freiem Feld angebaut werden, ohne Strumpfband und pasynkovaniya. All diese Vorteile habenVielzahl von Tomaten Eiche.

Tomate Dubrava: Sortenbeschreibung

Diese Art von Tomate hat eine begrenzte Stielhöhe - sie wird nicht höher als 70 cm. Gleichzeitig hat es relativ wenige Zweige, aber das Laub bedeckt dicht und dicht den gesamten Busch.

Die Frucht der Pflanze wächst durchschnittlich und erreicht bis zu 110 g, obwohl Gärtner behaupten, dass sie unter Gewächshausbedingungen mehr wachsen können. Sie haben ein leuchtend rotes Aussehen, dichte fleischige Wände und sehr wenige Samen. Sie sind daher sowohl für den Frischverzehr als auch für die Verarbeitung gleichermaßen gefragt.

Tomaten Eiche haben die folgende Beschreibung: eine abgerundete, leicht ovale, gleichmäßige Form, subtile Riffelung, an den Seiten leicht abgeflacht.

Die Sorte wird wegen ihrer frühen Reife und ihres hohen Ertrags geschätzt. In diesem Fall braucht die Fürsorge für ihn ein Minimum. Die Pflanze ist resistent gegen Viruskrankheiten, Frost. Kompakter Busch kann auch auf der Fensterbank des Hauses angebaut werden.

Es ist bekannt, dass die meisten Tomatensorten hohe Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit stellen. Kleine Abweichungen von den Idealbedingungen können traurige Konsequenzen haben, in diesem Fall jedoch nicht.

Tomate Dubok wächst sowohl im Norden als auch im Süden gut und weist hervorragende Eigenschaften auf. Das einzige Mal ist, dass er während der Blüte- und Bestäubungszeit eine Temperatur von nicht mehr als 25 ° C sicherstellen muss.

Vor- und Nachteile der Tomate Dubok (Dubrava)

Der wichtigste Vorteil dieser Sorte ist extrem pflegeleicht und ertragreich. Es genügt, die Pflanze zweimal zu jäten, da der bewachsene Busch das Unkraut zu ertränken beginnt und den Gärtner davon abhält, den Boden weiter zu kultivieren.

Tomaten der Sorte Dubrava reifen maximal am 110. Tag nach dem Keimen des Saatguts, so dass die Sorte als frühreif eingestuft werden kann. Die Anlage hält plötzlichen Temperaturschwankungen stand und kühlt ab. Es ist resistent gegen die häufigsten Krankheiten, insbesondere gegen die Knollenfäule.

Sie können es ohne ein spezielles Strumpfband anbauen und kneifen. Gleichzeitig weist es einen hohen Ertrag auf - pro Quadratmeter können bis zu 5 kg Ernte geerntet werden.

Zu den Nachteilen zählen zu große Fruchtgrößen, die zum Einmachen ungeeignet sind. Sie können nicht geschnitten werden, aber im Nacken Banken nicht prolazyat.

Bodenbedarf

Zum Anpflanzen von Tomatensamen dieser Sorte können Sie eine spezielle Mischung verwenden, die im Laden gekauft wurde. Sie können jedoch die verfügbaren Substrate verwenden, die aus dem Anbau von Petersilie, Dill und Zucchini stammen.

Was auch immer Ihre Wahl ist, Es ist ratsam, den Boden vor dem Pflanzen zu desinfizieren oder zu desinfizieren.

Der Zeitpunkt der Aussaat von Samen

Saatgut für Setzlinge wird in der Regel im letzten März-Jahrzehnt ausgesät. Aber dennoch sollten Sie die Besonderheiten des Klimas Ihrer Band berücksichtigen: In wärmeren Regionen können Sie sie früher und in kühleren Regionen - später - säen.

Samen werden in Erde gesät und in Plastikbehälter gefüllt. Stellen Sie sicher, dass jedes von ihnen unten ein Loch hat, das eine gute Drainage bietet, wenn Sie zukünftige Sprossen gießen.

Wie man Setzlinge pflegt

Junge Triebe werden zuerst gesprüht und nicht gewässert, um sie nicht zu beschädigen. Wenn die Sämlinge zwei Monate alt sind, können Sie anfangen Aushärten für die Vorbereitung der Landung auf offenem Boden. Zu diesem Zweck ist sie mit der Tagestemperatur von 17 bis 18 ° C und nachts von 12 bis 13 ° C zufrieden.

Wie man Tomaten im Freiland pflanzt

Die Tomate Dubrava erfordert keine besondere Bepflanzung und Pflege, sie sollte etwa gleich sein wie bei anderen Tomatensorten. Das einzige, was nicht empfohlen wird, ist sehr dick zu pflanzen - nicht mehr als sechs Büsche pro Quadratmeter. Andernfalls unterdrücken sich die Büsche der Pflanze, was das Wachstum erschwert und die Erträge verringert.

Der Rest der Dubrava muss sich nur lockern, füttern, jäten und mit warmem Wasser wässern. Ein großes Plus ist, dass die Büsche nicht angebunden werden müssen und die Seitentriebe nicht entfernt werden müssen. Dies erleichtert ihm die Pflege erheblich.

Prozesstechnik

Für Tomaten dieser Sorte ist es notwendig, den südlichen Teil des Gemüsegartens zu isolieren, auf dem sie jedoch mehrere Jahre nacheinander wachsen können, sofern der Boden mit hochwertigen organischen Düngemitteln gedüngt wird. Es ist ratsam, Zwiebeln, Gurken, Kohl und Zucchini an dieser Stelle vor Dubrava anzubauen.

Gießen und füttern

Es ist nicht nötig, die Pflanze täglich zu gießen, aber es ist auch unmöglich, das irdene Koma um den heißen Brei herum vollständig trocknen zu lassen. Daher wird gelegentlich noch Bewässerung von Dubrava gezeigt. Es ist wünschenswert, dies nach Sonnenuntergang und reichlich zu tun.

In regelmäßigen Abständen ist es auch notwendig, die Pflanze zu füttern. Verwenden Sie dazu eine Mischung aus Holzasche (250 g), Superphosphat (50 g) und organischem Dünger (1: 5). Im Boden wird es einmal in 20 Tagen hergestellt. Wenn Sie dies regelmäßig tun, erhöhen Sie den Tomatenertrag erheblich.

Bodenpflege (Unkrautentfernung und Mulchen)

Die Pflege einer Pflanze beinhaltet periodisches Unkraut. Es stimmt, Sie müssen es ein oder zwei Mal sorgfältig tun. Dann ertränkt der starke Busch selbst das Unkraut.

Es wird empfohlen, den Boden regelmäßig zu lockern. Dies führt zum Wachstum des Wurzelsystems, erhöht das Wachstum des Busches selbst und erhöht dementsprechend seine Produktivität.

Tomate Dubrava: Ernte

Von Juli bis August ernten Sträucher freundlich und reichlich. Wenn Sie alle Regeln für die Pflege befolgen, können Sie bis zu 7 kg Tomaten von einem Quadratmeter entfernen. Die ersten Früchte reifen am 80-105. Tag nach dem Pflanzen, und letztere können sogar im Spätherbst entfernt werden. Während dieser Zeit reifen die Früchte allmählich und die Ernte kann kontinuierlich entnommen werden.

Tomaten dieser Sorte haben eine angenehme Säure, fleischig, mit einer kleinen Menge an Samen. Sie werden gerne für Salate verwendet und roh verzehrt. Sie sind gut zu transportieren und bleiben nach dem Abtransport lange marktfähig. Auch perfekt geeignet zum Beizen, Salzen, Einfrieren, Trocknen. Enthält 6% Trockenmasse, daher werden daraus Konzentrate hergestellt.

Tomate Dubrava hat eine Reihe von positiven Eigenschaften, von denen die wichtigsten die Pflegeleichtigkeit, die hohe Ausbeute und die Erhaltung von Form und Geschmack bei langer Lagerung sind. Daher geben ihm Gärtner auf ihren Parzellen zunehmend sonnige Südstaatenbeete, auf denen sie mehrere Jahre hintereinander reichlich Getreide sammeln.

Stärken und Schwächen

Tomate Dubrava hat wenige Nachteile, aber eine ausreichende Anzahl von Vorteilen:

  1. Die Möglichkeit, frühe Produkte zu erhalten.
  2. Selten von Fäule befallen.
  3. Die Ernte ist stabil.
  4. Sträucher sind dekorativ, können im Garten angebaut werden und sind ein Element der Landschaftsgestaltung.
  5. Strumpfband, Schritte zum Entfernen von Stiefeln sind nicht erforderlich. Die Pflege von Tomaten nimmt weniger Zeit in Anspruch.
  6. Bei schlechtem Wetter werden die Früchte erfolgreich gebunden und geformt.
  7. Für den Anbau von kompakten Sträuchern sind Flächen kleiner Fläche erforderlich.
  8. Die Transportfähigkeit ist gut.
  9. Tomaten, gerupft braun, reifen und gut für 1,5 Monate gelagert.
  10. Die Pflanze verliert im trockenen Sommer nicht an Ertrag.
  11. Geknotete Früchte bei kühlem Regenwetter.

Der säuerliche Geschmack der Frucht ist auf die mangelnde Abwechslung zurückzuführen. Dies ist ein charakteristisches Merkmal frühreifender Tomaten.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Tomatensamen Dubrava sollten zwei Monate vor dem Umpflanzen der Sämlinge in Freiland ausgesät werden. Sie können in der zweiten Märzhälfte Samen säen, wenn Sie in der ersten Aprilhälfte keine Zeit hatten. Auch in diesem Fall haben die Sämlinge vor dem 10. Juni Zeit, die gewünschte Entwicklung zu erreichen, und wachsen nicht nach, was wichtig ist.

Überwachsene Sämlinge: wachsen schlechter, bleiben im Wachstum zurück, geben später die Ernte ab. In den südlichen Regionen kann das Saatgut unter Umgehung der Sämlingsphase direkt in den Boden gesät werden, wodurch die Arbeitskosten erheblich gesenkt werden.

Setzlinge müssen unbedingt tauchen. Das Wurzelsystem entwickelt sich besser. Der Zeitpunkt für die Ernte wird durch das Aussehen der Sämlinge bestimmt. Sobald zwei echte Blätter erscheinen, müssen separate Behälter für die Umpflanzung vorbereitet werden.

Sämlinge füttern. Jeder komplexe Dünger (Agricola) reicht aus. Das erste Mal eine Woche nach dem Umschlag in einem separaten Container. Das zweite Mal kurz vor der Transplantation an einen festen Platz.

Eine Woche vor dem Pflanzen sollten die Pflanzen gehärtet und für die Bedingungen im Freien vorbereitet werden. Auf die Straße gehen, Loggia, Balkon. Mitte Mai können Sie mit einem Abdeckmaterial unter dem Lichtbogen landen.

Zum Verkauf stehen viele Optionen für Gewächshäuser, bestehend aus Lichtbögen und Abdeckmaterial. Bequem und einfach zu bedienen. Schützen Sie Tomaten vor wiederkehrenden Frühlingsfrösten. Sie sind nicht teuer. In Ermangelung eines Unterschlupfes werden im Juni Sämlinge in den Boden gepflanzt. Sie sollte nicht jünger als 50 Tage sein.

Landemuster

Planen Sie die Kultivierung von 2-3 Stielen eines Tomatenstrauchs, um Vertiefungen in einem Abstand von 35 cm herzustellen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Stiel in einer Reihe von 25 cm zu behalten. Zwischenreihenabstand von mindestens 60 cm. Wege mit geringerer Breite beeinträchtigen die Belüftung der Landungen und erschweren die Pflege.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an den Boden. Tomaten wachsen gut in sandigen und lehmigen Böden und reagieren auf Herbstsuperphosphat (2 EL. L / m², Humusbehälter), Quellstickstoff (1 EL. L / m²) und Kali (1 EL. L / m²) Dünger.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Grundstücks die Fruchtfolge. Tomaten sollten auf dem Grat gepflanzt werden, auf dem zuvor Gurken, Zucchini und Zwiebeln angebaut wurden. Es lohnt sich nicht, Kämme mit Tomaten für viele Jahre an einem Ort zu platzieren.

Muss ich kneifen?

Wenn Sie keine Zeit haben, sich um die Tomaten zu kümmern, und es keine Rolle spielt, wann sie anfangen zu singen, können Sie kein Stiefkind. Und wenn Sie frühzeitig ernten möchten, müssen Sie die Pflanze in einem Stamm halten und alle Stiefkinder entfernen.

Wir beschlossen, den Busch in 2 Stielen zu halten. Wir müssen die Stufensöhne der drei unteren Nebenhöhlen entfernen. Bei Verabreichung in 3 Stielen die unteren beiden herausziehen. Bei Erreichen einer Länge von 8 Zentimetern richtig entfernen. Mit den Händen abreißen. Schere nicht verwenden. Lassen Sie einen Stumpf von 2 Zentimetern. Statistiken zeigen, dass sie einen höheren Obstertrag erzielen, wenn sie Dubrava-Tomaten in drei Stielen anbauen.

Warum Tomaten besser binden?

Man kann die Büsche nicht groß binden, sie wachsen immer noch nicht. Die Abwechslung ist kurz. Aber das Strumpfband hat seine Vorteile. Vorteile eines gefesselten Busches:

  • Pflege einfacher
  • Fruchtreiniger
  • Tomaten berühren nicht den Boden, leiden nicht an Fäulnis,
  • der Stamm bricht nicht mit einer großen Anzahl von Früchten,
  • Büsche reifen besser beleuchtete Früchte schneller und freundlicher.

Wir düngen richtig

Unverantwortlicher Dünger nützt nichts. Beim Anbau niedrigwüchsiger Tomaten ist zu beachten, dass stickstoffhaltige Düngemittel nur einmal während der Fruchtbildung ausgebracht werden müssen.

Häufigeres Zuführen von Stickstoff, was zu übermäßigem Wimpernwachstum führt, führt zu einer Verarmung der Pflanze und vermindert den Ertrag. Während der gesamten Vegetationsperiode werden für Tomaten Phosphor und Kalium benötigt. Es wird alle zwei Wochen mit Phosphat-Kalium-Düngemitteln gedüngt.

Es ist nicht notwendig, jeden Tag zu gießen. Es ist sinnvoller, morgens oder abends mit einer leichten Trocknung der obersten Bodenschicht zu gießen. Durch die Verwendung von Mulch kann die Bewässerung verringert werden, und die Verdunstung von Feuchtigkeit wird verringert.

Am nächsten Tag nach dem Gießen ist eine nicht tiefe Auflockerung des Bodens vorzunehmen, dies verbessert die Atmungsaktivität, die Wurzeln werden besser mit Sauerstoff versorgt und es bildet sich keine Erdkruste.

Jäten ist erforderlich. Ein sauberes, unkrautfreies Land ist eine Garantie für die Gesundheit der Tomatensträucher. Im Gras können Pilzsporen, die Erreger von Pflanzenkrankheiten, fortbestehen und sich vermehren.

Das regelmäßige Entfernen von braunen und roten Tomaten aus den Büschen, die eine mittlere Größe erreicht haben, kann den Ertrag erheblich steigern. Weitere Früchte werden beginnen. Braune Früchte reifen gut. Lange aufbewahrt. Gut transportiert.

Sorte Dubrava: Video

Tomate "Dubrava": Merkmale und Beschreibung der Sorte

Dubrava-Tomaten sind Vertreter von Kulturpflanzen mit begrenztem Stängelwachstum, daher kann ihre Höhe zwischen 0,4 und 0,7 Metern variieren. Der Busch ist determinant und nicht gebändert. Sträucher schwach verzweigt, aber reichlich belaubt. Kultur rechtfertigt ihren Namen voll und ganz: dichtes Laub bedeckt den Busch vollständig und die Früchte ergänzen diese grüne Masse dekorativ.

Tomate Dubrava hat bemerkenswerte sortentypische Eigenschaften, die wichtigsten sind:

  • Frühreife. Die Bildung und Reifung der Früchte erfolgt in 85 - 110 Tagen ab dem Zeitpunkt der Keimung der Samen.
  • Reichlich Frucht. In der Regel können bei richtiger Pflege der Pflanze bis zu 5 kg ausgewählte Früchte auf einem Quadratmeter in gemäßigten Breiten gesammelt werden.
  • Hohe Beständigkeit gegen fühlbare Temperaturschwankungen. Diese Tomaten vertragen eine kurze Erkältung.
  • Der Pflanzenstrauch muss nicht gestochen werden.
  • Während des Entwicklungsprozesses müssen die Büsche nicht gebunden und unterstützt werden.
  • Tomate Dubrava ist sehr resistent gegen Krankheiten, einschließlich der Nachtschattengeißel - der späten Seuche.

Da die Sorte zu den Untergrößen gehört, muss in ihrem Ferienhaus eine große Fläche für die Bepflanzung vorgesehen werden (ca. 30 x 40 cm). Das Optimalste Die Bedingungen für den Anbau dieser Tomaten sind:

  1. Die Landetiefe sollte im Durchschnitt 0,12 Meter betragen. Es ist zu beachten, dass der Ort der Wurzel und in einem Winkel und nicht nur genau zulässig ist.
  2. Der Durchmesser der Aussparung für die Landung sollte mindestens 0,3 Meter betragen.
  3. Gekeimte Samen oder Setzlinge müssen vor dem Pflanzen mit einer Mischung aus Seifenlösung und Nitroammofoski behandelt werden (vorbeugende Manipulation im Kampf gegen die Nachtschattenschädlinge).
  4. Um sich einen maximalen Keimling zu sichern, muss die Bodenfeuchtigkeit in den ersten zwei Wochen bei 60% gehalten werden.
  5. Im schlimmsten Fall beträgt die Keimrate von Qualitätssorten Dubrava 87%.

Tomaten verwenden

Tomaten "Dubrava" sind universelle Sorten mit hohen technischen Eigenschaften:

  • der Geschmack ist leicht, mit einer säuerlichen Tönung, die zum frischen Verzehr in Salaten geeignet ist,
  • Wenn Sie gut salzen, bewahren Sie die Unversehrtheit der Früchte und den Geschmack:
  • Tomaten eignen sich hervorragend für Gemüsemischungen, Kartoffelpüree, Ketchups und Lecho.

Während der Lagerung behält die Tomate bis zu eineinhalb Monate ihr marktfähiges Aussehen und wird beim Transport nicht beschädigt.

Wie man Setzlinge anbaut

Starke und starke Setzlinge anzubauen ist einfach, die Hauptsache richtig zu machen.

  • Bei der Aussaat wird die Klimazone berücksichtigt, in der die Sorte Dubrava angebaut wird. Für die mittlere Band ist die optimale Zeit Ende März. Während dieser Zeit erhöht sich die Dauer der Tageslichtstunden, so dass sich die Triebe bei Lichtmangel nicht ausdehnen.
  • Samen werden in Kisten und Plastikbehältern gepflanzt, Löcher müssen in diese gemacht werden, um eine qualitativ hochwertige Drainage zu gewährleisten. Dies verhindert stagnierende Feuchtigkeit und die Entwicklung des schwarzen Beins.
  • Üblicherweise hat das Pflanzenmaterial in Tomaten "Dubrava" eine hohe Keimrate. Salzlösung hilft bei der Überprüfung der Samenqualität (ein Löffel Salz löst sich in einem Glas Wasser auf). Sie legen Samen hinein, diejenigen, die auf den Boden gesunken sind, werden beim Pflanzen verwendet.
  • Vor der Aussaat werden die Samen eine Viertelstunde lang mit einer 2% igen Kaliumpermanganatlösung geätzt und können mit Wachstumsstimulanzien behandelt werden.
  • Nach jeder Behandlung werden die Samen gewaschen.
  • Die Aussaat erfolgt in einer fruchtbaren Mischung, die die Ernte um 1,5-2 cm vertieft.
  • Für die Bewässerung ist es besser, ein Spritzgerät zu verwenden, um den Boden nicht zu verwischen und die Samen nicht freizulegen.
  • Dann wird die Schachtel mit Glas bedeckt und an einen warmen Ort gestellt, wo eine konstante Temperatur im Bereich von 25 ° C aufrechterhalten wird.
  • Nachdem die Sprossen erschienen sind, werden sie auf die Sonnenbank gebracht An einem wolkigen Tag können Sie die Phytolampe für zusätzliche Beleuchtung verwenden.
  • Zwei echte Blätter erschienen - ein Signal, dass die Sämlinge tauchen sollten.
  • Während des Anbaus von Setzlingen wird ihm komplexer Dünger zugeführt, Sie können "Agricola-Forward" verwenden.

Wenn das Alter der Sämlinge fast zwei Monate beträgt, muss sie zum Erhärten auf die Straße gebracht werden. Geeignete Tagestemperaturen sind 18 ° C und Nachttemperaturen sind um die 15 ° C.

Während auf dem jungen Tomatenstrauch „Dubrava“ noch 6 Blätter stehen, werden die Pflanzen nicht in die Sonne gestellt. Die Sorte im frühen Stadium der Vegetation verträgt keine ultravioletten Strahlen.

Pflanzen und pflegen

Das Einpflanzen in den Boden erfolgt bei einer Bodentemperatur von mindestens 13 ° C, wenn bei Nachtfrösten keine wärmeliebenden Tomaten mehr drohen, das Keimlingsalter 50 - 60 Tage nach dem Spross. Beim Anpflanzen von Tomaten müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Die Pflanzfläche für Setzlinge sollte gut beleuchtet sein. Naja, wenn es vorher schon Grüns oder Zucchini gab, Bohnen.
  • Platzieren Sie nicht mehr als 5 Büsche pro Quadratmeter. Wenn Sie öfter pflanzen, unterdrücken sich die Pflanzen gegenseitig. Dies führt nicht zu der notwendigen Belüftung der Büsche, was zum vorzeitigen Auftreten von Krankheiten und zu einer Abnahme des Ertrags führt. Die benötigte Fläche für die normale Entwicklung der Pflanze beträgt 30x40 cm.
  • Der Strauch wird um 12 cm eingegraben, dazu werden Gruben mit einem Durchmesser von 30 cm gegraben und schräg gepflanzt. Sorgen Sie sich nicht, dass die Pflanze auf dem Boden liegt, nach 2 Tagen werden die Sämlinge aufrecht. In den ersten Tagen ist es notwendig, Schatten vor der Sonne zu bieten.
  • Nachdem die Pflanze Wurzeln geschlagen hat und wächst, wird der Strauch in 2 Stängel geformt.
  • Die ersten 2 Wochen im Boden halten eine Luftfeuchtigkeit von ca. 60%.

Der Wachstumsprozess ist nicht schwierig und besteht im rechtzeitigen Gießen, Lösen und Entfernen von Unkraut. Подвязывать кустики не требуется, как и удалять пасынки.

При выращивании «Дубравы» следует знать: если выбирать между влажностью и засухой, предпочтительнее первый вариант, помидоры плохо переносят отсутствие полива. Но теплое лето – залог большого урожая.

Wenn die Blätter gelb werden

Häufig bemerken Gärtner, die Setzlinge in den Boden pflanzen, dass sich die Blätter auf der Tomate gelb färben. Grüne Masse ist ein Indikator für das Wohlbefinden einer Pflanze, sie spiegelt ihren Zustand wider. Ursachen für vergilbte Blätter:

  • Sind die Blätter stumpf und blass, sind violette Streifen auf ihnen erkennbar, dann liegt ein Stickstoffmangel im Boden vor, es ist notwendig, die Pflanze zu füttern. Dünger wird in fertiger Form angewendet, mit Arteko N-15 flüssig, Sie können Harnstoff oder organische Substanz verwenden: Königskerze oder Hühnerkot.
  • Blätter mit gelben Flecken bedeckt und innen verdreht? Dies bedeutet, dass Zink fehlt. Das Problem wird mit Hilfe von Isagri Zinkdünger gelöst.
  • Wenn die Vergilbung der Blätter zu weißlichen Flecken führt, bedeutet dies, dass nicht genügend Eisen vorhanden ist. Das Präparat „Ferropol“ hilft dabei, den Mangel an Elementen zu beheben, in zwei Tagen werden die Blätter wieder hellgrün.
  • Manchmal zeigt die Gelbfärbung der Blätter der Sämlinge, dass sie die plötzliche Änderung der Lufttemperatur nicht mag.

Meistens geschieht dies jedoch nach dem Einpflanzen der Pflanze in den Boden: Sie reagiert auf eine Neuansiedlung. Eine Woche später verwurzeln sich die Wurzeln und das Problem verschwindet. Aber um junge Büsche am Anfang zu füttern, braucht man noch Stickstoff, damit sie schneller wachsen. Während der Blüte- und Fruchtperiode werden Kalium und Phosphor benötigt, damit die Blüten nicht abfallen und die Früchte schneller gebunden und gereift werden. Die Anweisungen sind strikt einzuhalten, da sonst die Qualität der Früchte durch Düngemittel beeinträchtigt wird.

Korovyaky-Tomaten werden höchstens dreimal gedüngt, und zwar nur in der Zeit, in der die Pflanze die grüne Masse erhöht. Wenn Sie weiterhin Stickstoff herstellen, verzögert sich die Vegetationsperiode, und die Tomaten können nicht warten.

Sehen Sie sich das Video an: (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send