Allgemeine Informationen

Rosmarinkraut: Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen von ätherischen Ölen und Blättern

Pin
Send
Share
Send
Send


Rosmarin ist eines der beliebtesten natürlichen Arzneimittel. Trotz der Tatsache, dass die westliche Mittelmeerküste der Geburtsort eines immergrünen Zierstrauchs ist, ist die Pflanze in den nördlichen Breiten gut etabliert. Darüber hinaus lieben es viele Hausfrauen, Rosmarin auf ihrer Fensterbank zu züchten. In diesem Artikel werden die therapeutischen Eigenschaften von Rosmarin und Kontraindikationen für seine Verwendung im Detail betrachtet.

Nützliche Eigenschaften von Bauteilen

Die Zusammensetzung dieser erstaunlichen Pflanze ähnelt einem Mini-Erste-Hilfe-Kasten. Rosmarin enthält ätherische Öle: Verbenon, Kampfer, Borneol, Alpha-Pinen und Eukalyptusöl. All diese Zutaten verleihen dem Zweig ein wunderbares, erfrischendes, würziges Aroma. Kochliebhaber verwenden Rosmarinblätter als Gewürz für verschiedene Gerichte. Rosmanol und Rosmarinsäure verleihen den Trieben einen unvergleichlich bitteren Geschmack. Die Flavonoide Luteolin und Apigenin verstärken nur die Heilwirkung der Pflanze.

Traditioneller Drogenkonsum

In diesem Artikel betrachten wir die medizinischen Eigenschaften von Rosmarin und Kontraindikationen für die Verwendung. Es ist zu beachten, dass die Aufnahme eines Arzneimittels mit Ihrem Arzt abgestimmt werden muss. Wenn sich das Medikament negativ auf den Körper auswirkt, muss die Einnahme abgebrochen werden.

Rosmarin wird traditionell als Beruhigungsmittel verwendet. Verantwortlich dafür sind die von uns gelisteten ätherischen Öle. Sie tragen perfekt zur Beruhigung bei und verbessern die Speicherleistung. Deshalb ist Rosmarin bei Studenten so beliebt. Die Zusammensetzung des Arzneimittels kann während intensiver Sitzungen, Tests und Prüfungen Stress standhalten.

In alten Zeiten musste jemand krank werden, da die Leute einem Mann im Haus immer ein paar Rosmarinzweige brachten. Keine größeren Feiertage oder Massenversammlungen sind ohne grüne, flauschige Zweige vorstellbar. Phytoncide, die in Rosmarin enthalten sind, sind ausgezeichnete Antioxidantien, verhindern die Alterung des Körpers, schützen Jugend und Schönheit. Es gibt die Meinung, dass das Rosmarinkraut den Alterungsprozess wirklich verlangsamen kann. Mit einigen populären Rezepten werfen wir einen Blick weiter.

Wie Rosmarin zu Hause wachsen?

Damit Sie eine wunderbare immergrüne Pflanze mit Nadelaroma auf Ihrer Fensterbank haben, müssen Sie sich nur mit Samen, einem Keimbehälter, Erde und einem großen Topf für das Umpflanzen eines gekeimten Sprosses eindecken. Die ideale Zeit, um Samen in den Boden zu pflanzen - Ende Februar - Anfang März. Zu diesem Zeitpunkt steht die Sonne hoch, die Tage sind lang und die Pflanzen beginnen eine aktive Wachstumsphase. Befeuchten Sie die Oberfläche des Bodens vorsichtig, legen Sie die Samen in einem Abstand von 0,5 cm von der Oberfläche ab und bedecken Sie den Behälter mit Plastikfolie oder Glas.

Sprossensamen müssen mindestens einen Monat lang warten. Während dieser Zeit ist es notwendig, manchmal Ernten zu öffnen und die Oberfläche des Bodens mit einem Sprühgerät leicht anzufeuchten. Stellen Sie sicher, dass keine übermäßige Feuchtigkeit vorhanden ist. Andernfalls können die Samen verrotten. Die Temperatur des Bodens sowie die Temperatur des Raumes während der Keimung von Rosmarinsamen sollten moderat sein. Am besten, wenn die Samen in einer verglasten, isolierten Loggia oder auf der Veranda aufbewahrt werden. Es muss daran erinnert werden, dass Triebe Angst vor hohen Temperaturen und trockener Luft haben. Rosmarin kann auch durch Schneiden gezüchtet werden. Nur in diesem Fall wurzeln junge Stecklinge einer erwachsenen Pflanze im Spätherbst.

Welche Krankheiten lindern Rosmarin?

In der Regel für medizinische Zwecke mit Tinkturen aus Rosmarinblättern. Dieses Medikament ist perfekt gegen Asthmaanfälle, hilft bei Husten und anderen Erkrankungen der oberen Atemwege. Zum Beispiel bei Halsschmerzen ist es effektiv, mit Rosmarin zu spülen. In diesem Artikel betrachten wir die medizinischen Eigenschaften von Rosmarin und Kontraindikationen für die Verwendung. Wenn eine Person regelmäßig hohen Blutdruck hat, ist es notwendig, die Einnahme von Rosmarin für medizinische Zwecke zu verweigern. Bei Menschen, die einen Schlaganfall überlebt haben, können Sie unter ständiger Überwachung des Drucks und unter Aufsicht eines Arztes die Infusion einer Pflanze verwenden, um die Hirndurchblutung zu verbessern.

Wenn eine Person keine Gegenanzeigen für die Verwendung dieses Arzneimittels hat, keinen Appetit hat oder Probleme mit der Verdauung hat, kann ihm diese Tinktur auch gezeigt werden. Und medizinischer Rosmarin kann Kopfschmerzen lindern. Dazu einfach ätherisches Rosmarinöl einatmen. Die Tinktur der Pflanze lindert eine ganze Reihe von neurologischen Erkrankungen: von Neuritis bis Gicht. Da die Bestandteile der Pflanze die Herzfrequenz erhöhen, das Blut durch die Gefäße beschleunigen und den Blutdruck vorübergehend erhöhen, kann sie bei Hypotonie eingesetzt werden. Während eines Grippeausbruchs hilft der Rosmaringeruch in Ihrem Haushalt Ihrem Körper, einem ansteckenden Ausbruch zu widerstehen.

In Kosmetologie und Dermatologie

Der Hauptprotagonist unserer heutigen Veröffentlichung ist Rosmarin. Das Feedback zu diesem Medikament ist im Allgemeinen positiv. Die Salbe, die auf der Basis von Rosmarin-Tinkturen hergestellt wird, verträgt Furunkel, schwer heilbare Wunden, in anderen dermatologischen Fällen. In der Kosmetologie wird Rosmarin vor dem Schlafengehen als Gesichtswasser verwendet, wenn übermäßige fettige Haut beobachtet wird.

Dieses Allheilmittel hilft, Hautprobleme nicht nur im Gesicht, sondern auch am Kopf zu beseitigen. Wenn Sie lange Zeit an Schuppen leiden, haben Sie alle bekannten Produkte ausprobiert, aber Sie konnten das Problem nicht beseitigen. Versuchen Sie es mit einem Aufguss aus Rosmarinblättern und Lavendel. In der Kosmetik findet die Pflanze eine breitere Verwendung. Neben Blättern und ätherischen Ölen werden auch Rosmarinblüten verwendet, um Cremes und andere Kosmetika herzustellen. Schönheiten haben ein sehr beliebtes Bad mit ein paar Tropfen ätherischem Rosmarinöl.

Rosmarin: Rezepte für alle Gelegenheiten

Es gibt universelle Rezepte, die buchstäblich für alle Gelegenheiten nützlich sein können. Die Zubereitung einer Infusion mit Rosmarinblättern ist sehr einfach. Verwenden Sie für diese Zwecke nur keine frischen Blätter und trocknen Sie sie vor. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel getrocknete, zerkleinerte Blätter der Pflanze und füllen Sie sie mit zwei Gläsern kochendem Wasser. Sie können das Medikament in einem Glasbehälter infundieren. Vergessen Sie nicht, den Behälter mit einem Deckel fest zu verschließen und zusätzlich mit einem Küchentuch zu umwickeln. In einer halben Stunde ist das Heilmittel fertig, es muss nur noch gefiltert und an einem kalten Ort aufbewahrt werden. Wenn Sie die Infusion in sich aufnehmen möchten, müssen Sie eine strikte Dosierung einhalten: Die Aufnahme erfolgt dreimal täglich, 1-2 Esslöffel.

Rosmarin-Tee

Während Influenza-Epidemien sowie nach einem Erholungskurs nach akuten Viruserkrankungen wird empfohlen, getrockneten Rosmarin-Tee zu trinken. Dazu einen Teelöffel trockene Rohstoffe in eine kleine Teekanne geben, mit kochendem Wasser aufgießen und 15 Minuten ziehen lassen. Dieser Tee muss während des gesamten Erholungskurses täglich morgens oder nachmittags getrunken werden.

Gegenanzeigen

In dieser Veröffentlichung haben wir die therapeutischen Eigenschaften von Rosmarin und Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels im Detail untersucht. Rosmarin kann nicht verwendet werden:

  • schwangere und stillende Frauen
  • Personen mit niedrigem Säuregehalt an Magensaft,
  • Hypertoniker
  • im Falle regelmäßiger Anfälle,
  • aufgrund individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Anlage.

Sammlung, Lagerung, Lagerung

Heilrohstoffe können aus kultivierten Plantagen gewonnen werden.

Die Blätter werden vor der Blüte geerntet, schnell und schonend getrocknet, mit Ausnahme von Temperaturen über 35 Grad Celsius, um den Hauptwirkstoff der Pflanzenteile - das ätherische Öl - zu bewahren.

Frischer Rosmarin wird in einer Packung von nicht mehr als 30 Tagen gelagert. In getrockneter Form kann die Pflanze in einem Behälter mit fest verschlossenem Deckel bis zu 6 Monate gelagert werden.

Sie können das Gewürz einfrieren, für das es notwendig ist, die Blätter von Rosmarin in Beuteln zu legen und in den Gefrierschrank zu legen.

Wissen Sie, wie Sie Parasiten im Körper zu Hause loswerden können? Volksmethoden werden in einem nützlichen Artikel beschrieben.

Was Klettenwurzel behandelt, steht auf dieser Seite.

Wachsende Regeln

Rosmarin wird als Zierpflanze verwendet, die auf Balkonen und Gärten angebaut werden kann.

Dazu benötigen Sie einen Rosmarinsprößling oder einen Rosmarinschnitt für Erwachsene. Im Spätherbst werden sie zur Wurzelbildung in einen Wasserbehälter gegeben.

Danach wird die Pflanze aus Torf oder Sand in den Boden gepflanzt und bietet so Zugang zu Sonnenlicht und frischer Luft.

Das Wässern des Strauchs erfordert eine moderate, übermäßige Feuchtigkeitsmenge, die sich negativ auf seinen Zustand auswirken kann.

Denken Sie daran! Rosmarin verträgt kein kaltes Wetter und kann bei kleinen Frösten sterben.

Wenn die Temperatur sinkt, wird daher empfohlen, die Pflanze in gewöhnliche Blumentöpfe zu verpflanzen und die Büsche warm zu halten.

Chemische Zusammensetzung

Die einzigartige Wirkung von Rosmarin beruht auf den nützlichen Inhaltsstoffen, aus denen es besteht:

  • Rosmarinsäure,
  • Carnosol
  • Kalium,
  • Faser,
  • Kalzium,
  • Vitamin A,
  • Folsäure,
  • Phytonzide,
  • Kupfer
  • Eisen,
  • Alkaloide
  • vitamin b6,
  • Rosmanol,
  • Vitamin C,
  • Ursolsäure
  • Magnesium,
  • Mangan
  • Tannine
  • Flavonoide - Luteolin und Apigenin.

Es ist zu beachten, dass die Pflanze einen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren aufweist.

Was hilft

Die reiche Zusammensetzung einer immergrünen Pflanze ermöglicht es, das Auftreten und die Beseitigung verschiedener Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu verhindern:

  1. Es wirkt beruhigend. - Hilft zu entspannen und verbessert die Stimmung.
    Zu diesem Zweck wird Rosmarinöl inhaliert, dem Bad zugesetzt, während der Massage oder oral in 1-2 Tropfen verwendet.
  2. Verbessert die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis - Rosmarin wird Schülern und Schülern mit starker psychischer Belastung gezeigt.
  3. Es hat eine antioxidative Wirkung. - zerstört pathogene Bakterien (Staphylococcus, Streptococcus, E. coli, Hefe).
  4. Pflanzenbasierte Mittel Verbesserung der HirndurchblutungDas ist für Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, unverzichtbar.
  5. Die Infusion der Blätter ist nützlich bei Asthma., Pathologien der oberen Atemwege und Erkältungen.
  6. Um Kopfschmerzen loszuwerden Verwenden Sie Blattinfusionen oder atmen Sie immergrünes Strauchöl ein.
  7. Die Pflanze ist choleretisch (eine Liste von choleretischen Kräutern hier) und eine tonisierende Wirkung.
  8. Hilft bei der Reduzierung der Sehkraft bei Kindern und Erwachsenen.

Und was wissen Sie über Akupunktur zur Gewichtsreduktion, über die in einem nützlichen Artikel berichtet wird? Folgen Sie dem Link und lesen Sie, wie effektiv die alte Methode ist.

Wie man Limettentee braut, lesen Sie hier.

  • Es hat eine analgetische Wirkung. mit Schmerzen im Herzen und Darmkolik.
  • Gurgel wirken sich günstig auf Entzündungen des Rachens und des Kehlkopfes aus.
  • Pflanzenfähig die Verdauung verbessern und steigern Sie Ihren Appetit.
  • Dargestellt in Verletzung des Menstruationszyklus bei Frauen.
  • Rosmarin ist nützlich bei Erkrankungen des Magens und Därme.
  • Die komponentenbasierte Salbe wird bei dermatologischen Problemen, Furunkeln und langanhaltenden Wunden eingesetzt.
  • Produkte auf Rosmarinbasis sind wirksam. Gicht, Neuritis und neurologische Störungen.
  • Rosmarin fähig den Blutdruck erhöhen, Herzfrequenz erhöhen.
  • Die Pflanze wirkt sich positiv aus. mit Thrombophlebitis, Rheuma und mit Füßen treten.
  • Es ist wichtig! Aufgrund der immunstimulierenden Wirkung ist Rosmarin in der Erholungsphase nach schweren Krankheiten und chirurgischen Eingriffen mit starker Müdigkeit und häufigem Stress unverzichtbar.

    In aromatischen Bädern verbessert Rosmarin in einer Menge von wenigen Tropfen die Aufmerksamkeitskonzentration bei Kindern erheblich und wirkt sich auch positiv auf das Sehvermögen aus.

    Bei Ausbruch von Infektionskrankheiten und Grippe wird empfohlen, Pflanzenöl in Innenräumen zu verteilen.

    Eine solche Maßnahme trägt aufgrund der wirksamen Reinigung der Luft und der Zerstörung pathogener Bakterien zur Verhinderung von Infektionen durch andere Personen bei.

    Kosmetologie

    In der Kosmetik wird die Pflanze verwendet, um Fettleibigkeit und Cellulite zu beseitigen, die Haut zu glätten, die Haut zu verjüngen und die Durchblutung zu verbessern.

    Darüber hinaus hat Rosmarin antiseptische Eigenschaften, so dass es für Wunden und Akne verwendet werden kann.

    Um die Schönheit der Haut und der Haare in der Kosmetik zu bewahren und zu erhalten, sind viele Produkte auf Rosmarinbasis bekannt:

    1. Um festigendes Öl für die Haare zuzubereiten, müssen die frischen Blätter der Pflanze für einen Zeitraum von 14 Tagen in einen Behälter mit Mandelöl gegeben werden.
      Nach dieser Zeit wird empfohlen, Öl auf die Haarwurzeln aufzutragen.
      Halten Sie das Werkzeug sollte ca. 10-15 Minuten sein.
      Der Verlauf der Festigung der Haare beträgt 2 Monate, die Eingriffe werden 1-2 mal pro Woche durchgeführt.
    2. Damit die Poren gereinigt und gereinigt werden können, müssen die Triebe und Blätter des Rosmarins ausgekocht werden, und die resultierende Zusammensetzung wird am Morgen eingefroren und mit einem Gesicht abgewischt.
    3. Um Narben und Narben auf der Haut zu entfernen, wird empfohlen, 4 Tropfen ätherisches Rosmarinöl mit 2 Esslöffeln 6% Apfelessig in einer kleinen Glasflasche zu mischen.
      Verwenden Sie das Werkzeug, um die betroffenen Bereiche 2 Mal am Tag abzuwischen.
      Mit tiefen Narben und Narben können Sie Anwendungen mit der Mischung für 5 Minuten durchführen.

    Es ist wichtig! Mit Vorsicht sollten Sie Kosmetika auf der Basis von Pflanzen mit empfindlicher und zu trockener Gesichtshaut verwenden.

    Volksmedizin

    Die Wirksamkeit von Produkten auf der Basis des natürlichen Bestandteils Rosmarin wird von Medizinern nicht widerlegt:

    Schwellungen der Beine zu beseitigen Eine kleine Handvoll Rosmarinblätter sollte in gekochtem Wasser gebraut werden.

    Das resultierende Produkt abkühlen und zum Wickeln der Beine verwenden, die zuvor in ein Handtuch mit medizinischer Brühe getaucht wurden.

    Zur Behandlung von Mandelentzündung, Mandelentzündung und andere Erkrankungen des Rachens sollten mit 1 Tasse Wasser 2 Esslöffel der Blätter der Pflanze gefüllt werden. Als nächstes wird das Werkzeug infundiert, filtriert und zum Spülen des Rachens verwendet.

    Mit Rheuma und Radikulitis wird das Bad mit Rosmarin helfen. Die Blätter der Pflanze in der Menge von 50 Gramm werden empfohlen, in 1 Liter Wasser zu kochen, 30 Minuten zu bestehen, gründlich abseihen und mit Wasser in das Bad geben.

    Zur Vorbeugung von Halskrankheiten Es wird empfohlen, regelmäßig 1 Blatt frischen Rosmarin zu verwenden.

    Mit nervösen Störungen und Depressionen helfen Abhilfe, indem Sie 1 Tasse gekochtes Wasser von 1 Esslöffel der Sammlung von Johanniskraut, getrocknetem Rosmarin, Blaubeerblättern und Zitronenmelisse zu gleichen Anteilen mischen.

    Die resultierende Heilmasse sollte 30 Minuten lang aufgebrüht werden.

    Trinken Sie in Form von wohltuendem leckerem Tee.

    Für eine maximale Wirkung ist es notwendig, die Dosierung und die Regeln für die Verwendung von Rosmarin-Volksheilmitteln genau einzuhalten.

    Gesunde Ernährung

    Das angenehme Aroma von Rosmarin bleibt nach der Wärmebehandlung erhalten, was es beliebt macht, wenn es zu Gerichten aus Lamm, Schweinefleisch, Kaninchen, Kalbfleisch hinzugefügt wird.

    Das Gewürz wird nicht nur für gebratenes Fleisch verwendet, sondern auch für Eier, Pilze und Gemüse - Zucchini, Auberginen, Tomaten, Erbsen, Spinat, Blumenkohl, Kartoffeln.

    Fügen Sie es in Maßen wegen des ausreichenden Aromas hinzu. Um den Geschmack zu verdünnen, wird Rosmarin mit Honig, Chili, Thymian und Majoran kombiniert.

    Rosmarin ist bei der Zubereitung von alkoholischen Cocktails als Dekoration oder Zusatzstoff weit verbreitet und verleiht Getränken einen subtilen Geschmack.

    Rosmarin ist ein gutes Gewürz für Tomatensuppe. Um den Kebabs einen ungewöhnlichen Geschmack zu verleihen, sollten Sie einen Zweig frischer oder trockener Pflanzen auf die Glut des Feuers oder Grills werfen.

    Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Rosmarin zu Gerichten zu geben, die mit Lorbeerblättern, Gurken und Fischgerichten gewürzt sind.

    Es wird empfohlen, den aromatisierten Zusatzstoff an einem dunklen, trockenen Ort in einem Behälter mit dichtem Deckel aufzubewahren.

    Indem Sie Fleisch würzen, können Sie vertrauten Gerichten einen raffinierten Geschmack verleihen.

    Mit 2 Rosmarinzweigen entfernen Sie die Blätter, Nadeln, hacken sie und fügen 1 Teelöffel Zitronenschale hinzu.

    Die resultierende Masse sollte mit 3 gehackten Knoblauchzehen und 80 ml Pflanzenöl gemischt werden. 1 kg Hühnchen in kleine Stücke schneiden, salzen, mit duftender Marinade bestreichen und 50-60 Minuten einwirken lassen.

    Kartoffeln in einer Menge von 8 Stück sollten in Viertel geschnitten werden. Das Huhn wird in der Backform mit dem Peeling ausgelegt, das Gemüse in die Marinade vom Fleisch getaucht und zwischen den Hähnchenstücken ausgelegt.

    Wenn Sie möchten, können Sie ein kleines Gericht pfeffern. Es wird empfohlen, Fleisch mit Kartoffeln bei 200 Grad 40 Minuten lang zu backen.

    Vorsicht, Kontraindikationen

    Как и любое растение, розмарин имеет определенные противопоказания к использованию:

    1. Склонность к судорогам.
    2. Эпилепсия.
    3. Erhöhte Hautempfindlichkeit der Haut.
    4. Kinder bis 3 Jahre.
    5. Individuelle Unverträglichkeit.
    6. Erhöhter Blutdruck.
    7. Tragzeit

    Sehen Sie sich ein Video über die wohltuenden Eigenschaften von Kräutern und ätherischem Rosmarinöl an.

    Pflanzliche Vorteile

    Was ist nützlicher Rosmarin? Heilpflanze verwendet beim Kochen, Kosmetologie, traditionelle Medizin. Angesichts der Gegenanzeigen hilft die Anwendung:

    • verbessern Sie Geisteszustand
    • Alterung verzögern
    • die Immunität verbessern
    • verbessern den Geschmack von Lebensmitteln
    • Beseitigen Sie die Angst
    • erfrische deinen Atem
    • Erhöhen Sie den Flüssigkeitsausfluss
    • gewicht reduzieren
    • verbessern den Hautzustand
    • Speicher aktivieren
    • Kampf gegen sexuelle Schwäche
    • Steigerung der Arbeitsfähigkeit, Ausdauer,
    • mit Haarausfall fertig werden und ihren Zustand verbessern.

    Zum Abnehmen

    Frauen, die abnehmen wollen, verwenden Rosmarin in Diäten, führen Eingriffe mit ätherischen Ölen durch. Es ist sehr wichtig, Kontraindikationen zu berücksichtigen, die vor dem Gebrauch angewendet werden müssen. Abnehmen trägt zu solchen Eigenschaften der Pflanze bei:

    • Beschleunigung von Stoffwechselprozessen,
    • Aktivierung der Nahrungsverdauung,
    • Erhöhte Durchblutung während der Massage - wirkt Cellulite entgegen.

    Antioxidative heilende Eigenschaften der Blätter helfen, Giftstoffe zu beseitigen. Die Verwendung von Aromatherapie aus einer Mischung von ätherischen Ölen oder nur Rosmarin hilft, die für die Sättigung verantwortlichen Gehirnzentren zu beeinflussen, was zu einer Dämpfung des Hungers führt. Die Verwendung von Pflanzen zur Gewichtsreduktion trägt bei zu:

    • Beseitigung der Hautschlaffheit beim Wickeln,
    • während des Badens die Epidermis hochziehen,
    • Fettverbrennung
    • die Umsetzung der Drainageflüssigkeit.

    In der Gynäkologie

    Die Blätter der Pflanze werden zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen verwendet. Verwenden Sie Abkochungen, Infusionen zur oralen Verabreichung, Spülen, Bäder. Es ist zu berücksichtigen, dass Rosmarin während der Schwangerschaft Kontraindikationen aufweist und die Entwicklung des Fötus beeinflusst. Die Pflanze wird verwendet:

    • zur Behandlung von Candidiasis,
    • in Verletzung der Menstruation,
    • die Produktion von Muttermilch zu verbessern,
    • bei belyah
    • um vaginalen Juckreiz zu beseitigen,
    • um die Symptome der Wechseljahre zu lindern,
    • den psycho-emotionalen Zustand wiederherzustellen,
    • Beendigung der Schlaflosigkeit, Depression,
    • Hormonspiegel zu normalisieren.

    Beim bluten

    Die positiven Eigenschaften von Rosmarin sind dafür bekannt, Gebärmutterblutungen zu stoppen. Es ist wichtig, die Verwendung der Pflanze mit dem Frauenarzt abzustimmen, damit die Frau nicht unter starkem Blutverlust leidet. Empfohlen für die Verwendung von Alkohol Tinktur. Es dauert dreimal am Tag, eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit, um 25 Tropfen Medizin einzunehmen. Rezept vorbereiten:

    • 2 Löffel Blätter in ein Glas geben,
    • Alkohol hinzufügen 70% - 100 ml,
    • bestehe auf einer Woche.

    Für Gelenke

    Schmerzmittel, die die heilenden Eigenschaften von Rosmarin erhitzen, helfen bei der Lösung der Probleme des Bewegungsapparates. Verwenden Sie die Pflanze als alkoholische Infusionen, Salben mit ätherischen Ölen, um die Gelenke zu reiben. Dies hilft, die Mobilität wiederherzustellen, Schmerzen zu lindern und Schwellungen zu beseitigen. Unter Berücksichtigung von Gegenanzeigen wird Rosmarin zur Behandlung von:

    • Osteochondrose,
    • Arthritis
    • Rheuma,
    • Gicht
    • Folgen von Verletzungen.

    Bekannt ist die Verwendung von Rosmarinwasserbehandlungen zur Behandlung von Erkrankungen der Gelenke, zur Entspannung, zur Linderung von Müdigkeit und von Muskelschmerzen nach dem Training. Es ist notwendig, 50 Gramm Blätter zu mahlen, eine halbe Stunde in einem Liter Wasser zu kochen, gleichzeitig stehen zu lassen und in das vorbereitete Badezimmer zu gießen. Die Dauer der Sitzung beträgt 15 Minuten, Sie müssen 12 Eingriffe pro Tag durchführen. Die heilenden Eigenschaften von Rosmarin helfen bei:

    • Rasiere dich nicht
    • arthrose,
    • Radikulitis
    • Arthritis
    • Neuralgie
    • Gicht
    • Rheuma,
    • Besenreiser.

    Ein einzigartiger Effekt hat eine Heilpflanze auf der Haut. Rosmarin hat antioxidative Eigenschaften, verlangsamt den Alterungsprozess. Die Verwendung der therapeutischen Eigenschaften von ätherischen Ölen unter Berücksichtigung von Kontraindikationen hilft:

    • Befeuchtet die Haut
    • Entfernung von Altersflecken,
    • akne loswerden,
    • Faltenschutz,
    • Jugend zu bewahren
    • macht die Haut glatt und seidig.

    Zur Behandlung von Erkältungen

    Die therapeutischen Eigenschaften von Rosmarin sind bei der Bekämpfung von Infektionen von unschätzbarem Wert. Antiseptische Eigenschaften der Pflanze ermöglichen die Bekämpfung von Streptokokken, Staphylokokken. Im Umgang mit Erkältungen, Grippe, chronischer Bronchitis:

    • die Einnahme von Brühe hilft, die Immunität zu verbessern, verhindert Schwindel, Schwäche,
    • Inhalationen beseitigen schmerzhafte Symptome im Hals, hören auf zu husten,
    • Das Auftragen von ätherischem Öl auf die Haut hilft beim Aufwärmen und macht den Atem weicher.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send