Allgemeine Informationen

Calceolaria (Calceolaria): Wachstum und Pflege im Haushalt

Pin
Send
Share
Send
Send


Calceolaria - eine Pflanze mit Blüten von ungewöhnlicher Form. Ihre Anzahl an einer Pflanze erreicht 18-50 Stück. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich um Calceolaria kümmern, wie oft Sie sie umpflanzen müssen und wann Sie sie füttern müssen.

Helle Calceolaria wird normalerweise als einjährige Pflanze angebaut.

Die Calceolaria-Blume gehört zur gleichnamigen Calceolarium-Familie. Dies ist eine krautige Pflanze, ein Strauch oder ein Strauch, der in Mittel- und Südamerika wächst. Calceolaria sind ein-, zwei- und mehrjährig, aber in einer Kultur werden sie normalerweise als Einjährige angebaut.

Die Blüte ist 30 cm groß, 50 cm breit. Die gewellten hellgrünen Blätter sind an der Unterseite kurz weichhaarig, 5–10 cm lang. Die Blüten sind klein - 2,5–6 cm, ähneln den Sabotschuhen, sie sind gelb, rot, weiß oder orange, einfarbig und gesprenkelt.

Beliebte Arten

Die Gattung Calceolarium hat etwa 400 Pflanzenarten. Im häuslichen Anbau sind die folgenden am beliebtesten:

  • Hybride Calceolaria Es hat helle Blätter, die von der Rückseite her flauschig sind. Blüten meist rot, gelb, orange Blüten. Sie sind monophon, gesprenkelt, Tiger. Die Art vereint viele Sorten.
  • Purple Calceolaria hat hellgrüne Blätter mit spitzen Kanten. Die Blüten sind lila mit roten Flecken.
  • Mexikanische Calceolaria hat kleine gelbe Blüten mit einem Durchmesser von 3-5 mm.
  • Die faltige Calceolaria blüht mit leuchtend gelben Blüten mit einem Durchmesser von 2-3 mm ohne Einschlüsse und Striche.
  • Mehrfarbige Calceolaria-Blüten in verschiedenen Farben.

Je nach Sorte kann die Blüte unterschiedliche Nuancen haben.

Temperatur und Beleuchtung

Calceolaria braucht diffuses, schwaches Licht. Auf der Fensterbank mit direkter Sonneneinstrahlung sollte es beschattet werden. Im Sommer ist die beste Option die Fensterbank in Ost oder West. Im Winter und im tiefen Herbst ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich. Calceolaria braucht nur vor der Blüte und während dieser Zeit Schatten.

Zusammen mit hellem Licht bevorzugt die Blume kühlen Inhalt. Es blüht lange bei einer Temperatur von 9-15 Grad im Winter und 15-17 ° C - im Sommer. Wenn Sie Calceolaria in einem heißen Raum züchten, werden die Knospen schnell gefaltet oder getrocknet, es wird häufiger krank, es wird schneller alt.

Luftfeuchtigkeit und Gießen

Die Pflanze liebt hohe Luftfeuchtigkeit, daher werden die Töpfe auf Paletten mit nassen Steinen oder Blähton gestellt. Das Versprühen von Luft in der Nähe der Anlage mit einem kleinen Zerstäuber hilft. Feuchtigkeit auf den kurzhaarigen Blättern von Calceolaria sollte ausgeschlossen werden. Bewässern Sie die Pflanze häufig - Sie können nicht zulassen, dass das Koma zu stark austrocknet.

Um die Feuchtigkeit neben der Pflanze zu erhöhen, wird Ton eingelegt und befeuchtet.

Während der Blütezeit erfolgt die Wasserversorgung ca. 1 Mal pro Woche - bis die oberste Bodenschicht austrocknet. Wenn die Calceolaria verblasst, wird die Bewässerung um das Zweifache reduziert. Setzen Sie die Frequenz fort, wenn Sie neue Aufnahmen machen. Für die Bewässerung ist es erforderlich, nur abgetrenntes Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden. Vermeiden Sie Stauungen in der Pfanne und lassen Sie sie sofort nach dem Gießen abtropfen.

Boden und Umpflanzen

Calceolaria ist bodenständig, wächst aber am besten in einer Mischung aus 2 Teilen Rasen und Laub, einem Teil Torfboden und der Hälfte des Sandes. Es ist zulässig, andere Gemische zu verwenden, jedoch auf jeden Fall Sodaland zu verwenden. Sie können jedem Boden Sphagnum, zerkleinertes Sägemehl, Vermiculit, Holzasche und gehackte Nadelbaumrinde hinzufügen. Auch geeigneter Universalboden wird geeignet sein.

Calceolaria wird normalerweise als einjährige Pflanze angebaut. Die Blume des zweiten Jahres wird weniger dekorativ sein, obwohl sie früher blüht. Eine Transplantation ist in diesem Fall nicht erforderlich. Wenn Sie eine gekaufte Blume in einen dekorativen Topf verpflanzen möchten, füllen Sie den Boden mit einer Drainageschicht. Geben Sie dann die Pflanze zusammen mit der Erdscholle vorsichtig ab und füllen Sie den verbleibenden Raum mit frischer Erde.

Calceolaria gedüngt ab dem Zeitpunkt der Pflanzung und vor der Blüte. Dies geschieht alle 2 Wochen mit Kaliumphosphatkomplexen oder Düngemitteln für Blütenpflanzen. Während der Blütezeit, im Herbst und Winter, wird die Blume nicht gefüttert. Wenn die Calceolaria im zweiten Jahr wachsen soll, wird die Düngung im Frühjahr wieder aufgenommen, wobei junge Triebe auftreten.

Einen Busch formen

Um gut zu pflanzen, zu büschen und üppig zu blühen, griff man auf die Bildung der Krone zurück. Bei Calceolaria Seitentriebe entfernen, die aus den Nebenhöhlen der Blätter wachsen. Manchmal, um die Verzweigung zu provozieren, wird die Blüte im Frühjahr, bevor die Knospung einsetzt, eingeklemmt. Bei jedem Trieb bleiben 2-3 Paar Blätter übrig. Nach dem Kneifen können die Blüten kleiner sein als beim Entfernen von Seitentrieben (Krepp).

Blütezeit

Calceolaria blüht im März und Juni, die Blüten sind einen Monat haltbar. Zweijährige Pflanzen blühen ein paar Monate früher, aber die Blüte ist nicht so häufig. Auf der Calceolaria können 18-50 Blüten gleichzeitig blühen. Sie sind klein, bis zu 6 cm Durchmesser, ähnlich wie Schuhe. Blüht rot, orange, gelb, weiß. Die Blütezeit ruft keine allergischen Reaktionen hervor.

Warum blüht Calceolaria nicht?

Wenn die Wartungsbedingungen nicht eingehalten werden, kann die Blume abfallen, die Knospen austrocknen oder überhaupt nicht blühen. Am häufigsten ist der Mangel an Blüten Calceolaria verbunden mit:

  • Inhalt bei hoher Temperatur.
  • Falsche Bewässerung.
  • Überdüngung, hauptsächlich Stickstoff
  • Mangelnde kühle Überwinterung.

Pflanzenpflege nach der Blüte

Wenn die Calceolaria verblasst, können Sie sie entweder wegwerfen oder ein zweites Jahr lang anbauen, aber sie dann trotzdem entfernen. Wenn Sie im zweiten Jahr blühen möchten, schneiden Sie die Triebe mit einem Abstand von 15 cm ab und stellen Sie den Topf an einen kühlen, schattigen Ort. Im Frühjahr, mit dem Aufkommen neuer Triebe, wird die Pflanze auf ein gut beleuchtetes Fensterbrett zurückgebracht, die Bewässerung erhöht und die Fütterung erneuert. Blütenknospen werden bald geboren und Calceolaria wird blühen.

Calceolaria im Freiland

Wachsende Blume im offenen Boden.

In milden Klimazonen wird die Pflanze im Freiland angebaut. Da die Blüte hauptsächlich als einjährige Blüte verwendet wird, werden im Frühjahr Samen auf ein Blumenbeet gesät oder in einem Behälter gekeimt und dann gepflanzt. Nach der Blüte stirbt die einjährige Pflanze von selbst ab. Nächstes Jahr können Sie einfach neue Samen säen. Am häufigsten tritt in Blumenbeeten eine dünne und mehrkernige Calceolaria auf.

  • Wie pflege ich Calceolaria?

    Bei der Frage, wie Calceolaria zu pflegen ist, ist es am schwierigsten, die notwendigen Bedingungen für die Pflanze zu schaffen. Die Pflege von Calceolaria-Blumen wird durch die Tatsache erschwert, dass sie bei Hitze und trockener Luft sowie in Wohnungen ohne Klimaanlage kontraindiziert sind. Im Sommer nur trocken und trocken. Zuhause bevorzugt Calceolaria die Halbschalen des nördlichen, östlichen oder nordwestlichen Fensters, die Temperatur ist nicht höher als 15 ° C und die Luftfeuchtigkeit. Daher müssen Sie den Topf mit Calceolaria auf der feuchten Kieselpfanne aufbewahren und ihn so oft mit weichem Wasser gießen, dass der Boden nicht trocknet. Nach der Blüte wird das Gießen allmählich reduziert. Damit die Pflanze nicht unter trockener Luft leidet, können Sie den Topf in einem geräumigen Topf aufbewahren und Torf zwischen die Topfwände und den Topf legen, der die ganze Zeit nass sein sollte. Spray Calceolaria unerwünscht. Wenn die Pflanze zu heiß und trocken ist, tropft sie Knospen, wird leicht von Schädlingen befallen und altert im Allgemeinen schnell.

    Calceolaria-Dünger.

    Bei der Behandlung von Calceolaria wird die Pflanze zweimal im Monat mit löslichem Mineraldünger gefüttert, beginnend zwei Wochen nach dem Pflanzen und vor der Blüte. Im Herbst und Winter wird die Pflanze nicht gedüngt, nach der Blüte wird sie geschnitten, für ein halbes oder zwei Monate an einen kühlen, düsteren Ort gebracht und gelegentlich in einem Topf angefeuchtet. Wenn die Calceolaria beginnt, neue Triebe zu bilden, steigt der Feuchtigkeitsgehalt allmählich an, die Pflanze wird an ihren üblichen Platz gebracht und die Mineralverbände werden wieder aufgenommen.

    Calceolaria-Transplantation.

    Die überwinternde Pflanze blüht dieses Jahr zwei Monate früher als die aus Samen gezüchtete Calceolaria, aber die Dekorativität des letztjährigen Busches ist viel geringer als die der neu gepflanzten oder gekauften Pflanze. Daher empfehlen professionelle Züchter Calceolaria-Liebhabern, jedes Jahr eine neue Pflanze zu kaufen oder zu züchten. Wenn Sie vor einem Problem stehen, wie Sie eine gekaufte Pflanze aus einem technischen Topf in einen dekorativen Topf umpflanzen können, machen Sie es einfach: Legen Sie eine anständige Drainageschicht in einen neuen Topf, übertragen Sie die Pflanze zusammen mit einer Erdscholle aus einem technischen Topf in einen dekorativen Topf und fügen Sie Erde für Heide oder Substrat hinzu für Geranien, um die Lücken zu füllen. Sie können den Boden für Calceolaria selbst zusammenstellen, dazu benötigen Sie zwei Teile Rasen- und Laubland, einen Teil Torfland und einen Teil Sand.

    Schädlinge und Calceolaria-Krankheiten.

    Von Insektenschädlingen befallen am häufigsten Calceolaria Blattläuse und Weiße Fliege. Blattläuse können mechanisch gesammelt und zerstört werden, aber wenn die Infektion vollständig ist, müssen Sie die Pflanze mit dem chemischen Wirkstoff Actellic behandeln, der Ihnen hilft, wenn die Calceolaria von der Weißen Fliege befallen wird. Wenn die Infektion zu stark ist, muss sie nach 3-4 Tagen wiederholt werden - nicht mehr als vier Behandlungen im gleichen Intervall sind zulässig.

    Die gefährlichste Krankheit für Calceolaria ist der Grauschimmel. Sie tritt auf, wenn die Pflanze über einen längeren Zeitraum bei zu niedriger Temperatur und zu hoher Luftfeuchtigkeit im Raum einer chronischen Übertemperatur ausgesetzt war. Das Wachsen von Calceolaria erfordert die strikte Einhaltung der Regeln, da sonst Probleme auftreten können. Schwächt die Pflanze und die übermäßige Konzentration von Stickstoff im Dünger, was zu einer Infektion der Blüte mit Grauschimmel führt. Stark befallene Stellen werden mit einem scharfen Messer entfernt und die Pflanze mit Bordeaux-Mischung oder Oxyfine, Topaz, Cuprocate - mit jedem kupferhaltigen Präparat - besprüht.

    Wachsende Calceolaria aus Samen.

    Wenn Sie nicht wissen, wie man Calceolaria aus Samen züchtet, kaufen Sie sie in einem Geschäft oder mischen Sie Sand und Torf im Verhältnis 1: 7 mit einer leichten Zugabe von gemahlener Kreide oder Dolomitmehl (20 g pro 1 kg Bodenmischung). Calceolaria-Samen sind nicht mangelhaft, sie können in jedem größeren Fachgeschäft, auch über das Internet, gekauft werden. Calceolaria-Samen werden im April nach einer vordekontaminierten Kalzinierung und einer feuchten Mischung ausgesät, die nicht in den Boden eingebettet ist, sondern den Saatbehälter mit Glas oder Folie bedeckt hat, aus der bei Bedarf Kondensat entfernt werden muss. Die Ernten werden an einem warmen (18 ºC), gut beleuchteten Ort aufbewahrt, wobei der Boden regelmäßig belüftet und mit einem Spray angefeuchtet wird. Zwei Wochen später, wenn Triebe erscheinen, werden sie in einem dünnen Strom zwischen Reihen gewässert. Nach einem Monat tauchen sie zum ersten Mal, und zwei Monate später tauchen sie, wenn sich Sockel bilden, zum zweiten Mal in einzelne Töpfe mit einem Durchmesser von 7 cm ein, die alle zwei Wochen gewässert werden. Im September werden die Setzlinge in Töpfe mit einem Durchmesser von 9-11 cm umgepflanzt und in einen hellen und mehr als kühlen Raum (8-10 ºC) gestellt. Von Januar bis Februar wird Calceolaria in große Töpfe mit einer Nährstoffmischung für ausgewachsene Pflanzen gepflanzt, über ein 3-4-Blatt geklemmt, an einen dauerhaften Ort verbracht und auf die Blüte gewartet, die normalerweise nach 8-10 Monaten ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Samen erfolgt.

    Reproduktion von Calceolaria durch Schneiden.

    Sie können versuchen, die Stecklinge der Triebe zu bewurzeln, die nach der Blüte der Calceolaria abgeschnitten wurden. Stecklinge können im August und im Februar-März geschnitten werden. Wurzelsprosse in die Nährbodenmischung einschneiden. In der Regel reichen für das Auftreten der Wurzeln 3-4 Wochen. Um einen dicken Busch zu bekommen, werden in einem Topf mehrere bewurzelte Stecklinge gepflanzt.

    Calceolaria runzelig oder ganzblättrig (Calceolaria rugosa)

    in voller Blüte wie eine Wolke gelber Tropfen. Sie wird bis zu einem halben Meter hoch, kleine Blätter bilden eine Rosette, kleine Blüten mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2 cm sind in reinem Gelb gestrichen und mit braunen Flecken verziert. Beliebte Sorten:

    • - "Sunset" - ledriges dunkelgrünes Blatt, das im Auslauf gesammelt wird und aus dem bis zu 10 kurze Stiele mit roten, orangefarbenen oder gelben "Schuhen" wachsen,
    • - "Goldbuket" - großblumige Sorte mit einer Höhe von 25-30 cm.

    Calceolaria purpurea (Calceolaria purpurea)

    - Staude aus Kräutern bis zu einer Höhe von 50 cm mit spachteligem, gezackten Blattrand und kleinen rötlich-violetten Blüten mit einer länglichen, gefurchten Unterlippe.

    In der Raumkultur am häufigsten angebaute Sorten und Formen von Pflanzen, kombiniert unter dem Namen Calceolaria-Hybride (Calceolaria x herbeohybrida). Die Blätter dieser Pflanzen sind in der Regel hellgrün und die Blüten in verschiedenen Farben - von weiß gekocht bis bunt in verschiedenen Kombinationen. Eine der beliebtesten Sorten ist Dante Calceolaria, eine blühende, elegante Pflanze mit roten Blüten.

    Darüber hinaus sind Calceolariae auch als dünne, empfindliche Multipetiolen und Darwin-Calceolaria bekannt.

    Allgemeine Eigenschaften

    Calceolaria - Blüten, die normalerweise in Form von Gras oder Strauch wachsen. Sie haben eine quirlige oder gegenläufige Anordnung der Blätter. Die Blume sieht aus wie ein viergliedriger Kelch mit einer schönen Krone und 2-3 Staubblättern. Die Früchte sind wie Kisten geformt.

    Die meisten Pflanzenarten sind Zierpflanzen. Bei der Erstellung wurden Hybriden verschiedener Arten genommen. In hybriden Formen haben die Blüten eine rote, gelbe, orange und violette Farbe. Sie werden in Gewächshäusern für die Vermehrung mit Stecklingen und Samen gezüchtet.

    Calceolaria - Blumen, die kühle Luft bevorzugen. Deshalb sind Blumen in Innenräumen schwer zu kultivieren. Calceolaria-Blüten haben eine ursprüngliche Form. Sie bestehen aus zwei sprudelnden Lippen. Der obere Teil ist fast unsichtbar und der untere Teil ist groß, aufgebläht und kugelförmig. Eine solche Struktur ähnelt Lippen, Schuhen, Geldbörsen. Der Name der Blume kommt vom Wort "Schuh".

    Calceolaria blüht von Anfang März bis Ende Juni. Die Blütezeit beträgt einen Monat. Die Anzahl der erzeugten Blüten - von 18 bis 55. Sie sind mit verschiedenen Flecken bedeckt.

    Sorten

    Calceolaria hybrid hat viele sorten mit attraktiven blüten und zarten blättern. Blumen Pflanzen haben eine Vielzahl von Farben - von schneeweiß bis leuchtend orange.

    Unter Raumbedingungen sieht die Pflanze wie ein kleiner Busch aus, der nicht höher als 50 cm ist.

    Calceolaria lila wächst wie ein wilder Busch in Chile. Es ist eine mehrjährige Pflanze mit einer Länge von 50 cm. Die Blätter haben eine spachtelige Form und Kerben an den Rändern. Die Blüten sind klein, rötlich oder lila gefärbt, der untere Teil ist länglich mit Furchen.

    Calceolaria Mexican schlecht verträglich mit anderen Pflanzen. Sie hat kleine Blüten von hellgelber Farbe. Der Busch wächst auf 20-50 cm. Wenn der Boden fruchtbar ist und der Ort beschattet ist, nimmt das Wachstum des Busches zu. Diese Sorte liebt Wärme, aber bei starker Bewässerung ist viel sonnige Farbe möglich. Die Pflanze produziert eine große Anzahl von Samen.

    Calceolaria runzelte die Stirn aus Chile gebracht. Diese Blume sieht aus wie eine Wolke gelber Tröpfchen. Diese Staude hat einen geraden Stiel mit vielen Zweigen und wird bis zu 50 cm lang. Die Blätter sind klein, die Blüten sind klein, gelb. Die Pflanze erfreut sich einer Blüte vom Beginn des Sommers bis zum ersten kalten Wetter. Um die frühe Blüte zu sehen, werden die Setzlinge im April in speziellen Behältern gepflanzt.

    Unterkunfts- und Temperaturbedingungen

    Calceolaria - Blüten, die gut in Fenstern in Ost-, West- oder Nordrichtung wachsen. Auf der Südseite müssen sie pritenyat sein, um vor dem Einfluss der Sonnenstrahlen zu schützen. Sie können ein Tuch oder Papier verwenden. Indirekte Art der Beleuchtungblume überträgt völlig.

    Schatten brauchen auch während der Blüte. Und in den Herbst-Winter-Monaten wird eine Sekundärbeleuchtung benötigt, die eine Lampe mit Tageslicht versorgen kann.

    Calceolaria-Blume, deren Foto im Artikel vorgestellt wird, bevorzugt eine Temperatur von 14 bis 17 Grad. Dies sind optimale Haftbedingungen.

    Während des Auftretens von Blumen wird die Pflanze mit Wasser angefeuchtet, das zuvor abgesetzt wurde. Wasserstau sollte vermieden werden. Nach der Blüte sollte das Wasser mäßig sein. Der Boden wird selten bewässert, aber die vollständige Austrocknung der Erde sollte beachtet werden. Sobald neue Sprossen erscheinen, wird das Gießen häufiger.

    Feuchtigkeit und Dünger

    Hauptblumen Calceolaria bevorzugen hohe Luftfeuchtigkeit. Sprühen ist aber nicht geeignet. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Topf in eine Pfanne mit feuchter Drainage gestellt. Hierbei kann es sich um Blähtonkies, Kieselsteine ​​handeln. Der Behälter mit der Blume berührt das Wasser nicht. Der Strauch kann in Töpfen gezüchtet werden, wobei der untere Raum mit feuchtem Torf gefüllt wird.

    Düngemittel werden zwei Wochen nach dem Pflanzen ausgebracht. Anschließend alle zwei Wochen bis zum Auftreten von Blüten düngen. Verwenden Sie gleichzeitig mineralische Zusammensetzungen.

    Nachdem der Busch geblüht ist, kann er abgeschnitten und für zwei Monate in einen dunklen kalten Raum gebracht werden. Bewässerung zu dieser Zeit ist selten, so dass die Erde nicht vollständig austrocknet. Wenn neues Wachstum wächst, wird die Pflanze an ihren üblichen hellen Platz zurückgebracht. Dort blühen frühere Exemplare aus den Samen. Но декоративность при таком способе выращивания теряется.

    Декоративность утрачивается также с течением времени, по этой причине кальцеолярию лучше менять на новые экземпляры, а не применять пересадки.

    Можно ли растить из семян?

    Семена сажают в марте. В этом случае цветение начнется осенью. Если же нужно весеннее цветение, семена сажают в июне.

    Die Calceolaria-Blüte (Foto zeigt sie) hat einen eher kleinen Samen. Ein Gramm enthält 30 Tausend Samen. Sie werden auf Mutterboden gesät. Dann bedecken Sie die Pflanzen mit dem Papier, das regelmäßig angefeuchtet wird. Sobald zwei Blätter erscheinen, tauchen die Setzlinge in die vorbereitete Erde ein, die aus Humus, Torf und der Hälfte des Sandes besteht.

    Torfanbau

    Samen können in Torfboden gesät werden. Bei Aussaat im Juni beginnt die Blüte im zeitigen Frühjahr. Torf gleichzeitig auf 90-100 Grad erhitzt, um zu desinfizieren. Um den Säuregehalt zu verringern, machen Sie gemahlene Kreide - 20 Gramm pro Kilogramm Torfboden. Dann wird Sand im Verhältnis 1: 7 gemischt.

    Samen säen chaotisch, ohne den Boden zu bedecken. Dann bedecken die Pflanzen mit einem Film. Sie überwachen den Feuchtigkeitsgehalt von Torf. Wenn die Rosetten geformt sind, werden die Pflanzungen in Töpfe gestellt und auf das Fenster gelegt. Im September Prise pflanzen, 2-3 Blätter halten. Dann wird Calceolaria in größere Töpfe umgepflanzt. Sträucher können unter Verwendung der Klemmmethode gebildet werden, wobei die seitlichen Sprossen von den Nebenhöhlen entfernt werden.

    Von Januar bis Februar werden die Blüten wieder in große Behälter mit fruchtbarem Boden umgefüllt. Am besten Humus mit niedrigem Säuregehalt und pH 5,5.

    Das Substrat wird aus den gleichen Teilen Torf, Rasenboden, Humus und ½ Sand hergestellt. Fügen Sie Mineralstoffe in einer Menge von 2-3 Gramm pro Kilogramm Boden hinzu. Blüten erscheinen nach 8-10 Monaten nach der Aussaat der Samen.

    Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen

    Das Züchten von Calceolaria ist ein ziemlich komplizierter Prozess. Die Blume zeichnet sich durch ihre Anspruchslosigkeit aus, die häufig zur Niederlage der Pflanzenkrankheiten und Schädlinge führt.

    Sehr oft leidet die Blüte an Weißen Fliegen und Blattläusen. Wenn Sie eine kleine Menge von Schädlingen bemerken, können diese aus dem Busch gesammelt und vernichtet werden. Wenn die Pflanze stark betroffen ist, wird sie mit speziellen Chemikalien behandelt.

    Größere Bedrohung für die Blume ist der Befall mit Graufäule. Die Ursache der Krankheit ist ein Feuchtigkeitsüberschuss im Boden, eine niedrige Lufttemperatur und eine hohe Stickstoffkonzentration im Dünger.

    Stark befallene Teile der Blüte müssen dringend entfernt und anschließend mit Cuproxat oder Bordeaux-Mischung verarbeitet werden. Geeignet ist auch jedes andere kupferhaltige Medikament.

    Denken Sie daran, dass die Verletzung der Pflegebedingungen für die Pflanze sich sofort auf das Laub auswirkt - es fängt an, gelb zu werden und zu verblassen. Aus dem Artikel haben Sie erfahren, was Calceolaria ist, wie es aus Samen und Stecklingen zu Hause gewachsen ist. Mit der richtigen Pflege der Pflanze können Sie lange Zeit die magische Schönheit einer ungewöhnlichen Blume genießen.

    Wie man sich vermehrt

    Sie können diese Pflanze aus Samen ziehen. Dazu wird von Mai bis Juli gesät und gleichzeitig das Saatgut nicht gemahlen. Benötigt Doppelpicks. Für die Keimung müssen Samen eine Temperatur von ca. 18 Grad bereitstellen. Es ist jedoch schwierig, diese Blume unter Raumbedingungen zu züchten. Es ist besser, sie bereits fertig in einem speziellen Geschäft zu kaufen.

    Calceolaria mexican (Calceolaria mexicana)

    Solche Pflanzen sind schwer mit anderen zu kombinieren. So hat diese Art von Calceolaria sehr kleine Blüten (Durchmesser von 5 Millimetern) mit einem hellgelben Farbton. Am vorteilhaftesten wirken sie in der Bordüre mit Blüten, die dekorative Blätter haben, sowie in der Komposition, die sich am Ufer des Baches befindet. Die Blütenkrone der Calceolaria sieht dann aus wie kleine Laternen.

    Unter verschiedenen Haftbedingungen kann die Höhe des Busches variieren (von 20 bis 50 Zentimeter). Höhere Sträucher stehen an einem nassen, schattigen Ort mit Nährboden. In freier Wildbahn kann Calceolaria mexican an den bewaldeten Hängen der Berge Mexikos gefunden werden, da es sich um eine wärmeliebende Pflanze handelt. Gleichzeitig verträgt sich das helle Sonnenlicht nur schlecht, wenn es gut bewässert wird. Diese Blume trägt fast immer reichlich Früchte und produziert eine große Anzahl von Samen.

    Calceolaria runzelig - Calceolaria rugosa

    Diese Calceolaria zeichnet sich durch ihre Eleganz und Originalität aus. Ihre Heimat ist Chile.

    Eine solche krautige mehrjährige Pflanze mit einem sehr verzweigten aufrechten Stamm (Höhe 25-50 cm) wird am häufigsten als Elfe gezüchtet. Kleine Blüten (Durchmesser 1,5–2 Zentimeter) haben eine leuchtend gelbe Farbe. Es gibt jedoch Formen mit bräunlichen Punkten. Die geringe Größe der Blätter sammelte sich im Auslauf. Wenn Sie diese Pflanze wie gewohnt säen, beginnt sie im Juni zu blühen und dauert an - bis zum Frost. Wenn diese Blume im April blühen soll, ist es notwendig, sie in Behältern zu halten.

    Hauptsorten:

    • Goldbukett - die Pflanze hat große Blüten und die Höhe eines ziemlich starken Busches erreicht 25-30 Zentimeter,
    • Triomphe de Versailles - hat kleine Blüten und die Höhe eines schnell wachsenden Busches erreicht 35-50 Zentimeter,
    • Sonnenuntergang (Calceolaria x hybridus) - diese sehr spektakuläre Pflanze kann sowohl zu Hause als auch im Garten angebaut werden. An jeder Steckdose, die aus dunkelgrünen, ledrigen Blättern besteht, gibt es ungefähr ein Dutzend kurze Stiele. Gleichzeitig können Glockenblumen orange, gelb oder rot gestrichen werden. In der Höhe erreichen die Sträucher 15–20 Zentimeter. Sterben Sie nicht mit einem kurzen Temperaturabfall auf minus 5 Grad.

    Mögliche Schwierigkeiten

    Die Calceolaria-Blume, deren Pflege nicht so kompliziert ist, wächst normalerweise ohne große Schwierigkeiten. Einige Punkte hängen jedoch mit Schwierigkeiten zusammen. Häufig auftretende Probleme:

    • Die Blätter der Pflanze verdorren, die Blüte altert schnell. Der Grund dafür - niedrige Luftfeuchtigkeit und hohe Temperatur im Raum.
    • Die Anlage muss jedes Jahr ausgetauscht werden. Verwenden Sie dazu die Reproduktion mit Samen oder kaufen Sie eine neue Instanz und beseitigen Sie den alten Busch.
    • Der Busch kann durch Spinnmilben, Weiße Fliege, Schrecken und Wanzen befallen sein. Dies wird durch eine erhöhte Temperatur während der Kultivierung der Calceolaria-Blume erleichtert, dem Foto, für das wir uns interessieren.

    Wie verpflanzen?

    Calceolaria - Zimmerblume, muss nach dem Kauf umgepflanzt werden, da der technische Topf durch einen dekorativen ersetzt werden muss. Der schrittweise Transplantationsprozess läuft wie folgt ab:

    • ausreichende Menge wird in den vorbereiteten Topf gegossen,
    • Ein Busch mit einer Erdscholle wird sanft überrollt
    • Heidegrund oder Geranienboden wird gegossen, um unerwünschte Gruben zu bedecken.

    Für einen angenehmen Aufenthalt der Pflanze im Boden werden dem Boden die Blatt- und Rasenbestandteile Torf und Sand zugesetzt.

    Parasiten und Schädlinge

    Calceolaria-Blüten, für die wir zu Hause sorgen, können von Blattläusen und weißen Fliegen befallen werden.

    Im Kampf gegen Blattläuse wird es gesammelt und vernichtet. Diese Methode ist gut, wenn die Parasiten keine Zeit hatten, sich zu vermehren. Wenn es zu viele Schädlinge gibt, wählen Sie eine chemische Behandlung.

    Ein wirksames Mittel gegen Blattläuse und Weiße Fliegen ist ein Medikament namens Actellic. Er hilft schnell bei Parasitenbefall. In extremen Fällen wird die Nachbehandlung von Pflanzen nach einigen Tagen durchgeführt. Sie sollten jedoch nicht mehr als 3-4 Verfahren anwenden.

    Mögliche Krankheiten

    Calceolaria ist leicht anfällig für Krankheiten. Schädliche Pathologie dafür ist Grauschimmel. Es kann bei übermäßiger Feuchtigkeit und unzureichender Lufttemperatur auftreten. Alle oberirdischen Teile des Busches sind betroffen. Die betroffenen Stellen werden weich, sie sind mit einer grauen Patina bedeckt.

    Grauschimmelpilz kann mehrere Jahre im Boden leben, er wird über den Boden und die Luft übertragen. Vermehrt sich aktiv mit übermäßiger Feuchtigkeit, geringer Belüftung und dichten Büschen.

    Um Krankheiten vorzubeugen, halten Sie sich strikt an die Kultivierungsregeln. Treten Anzeichen einer Krankheit auf, werden sie mit Fungiziden behandelt.

    Weißfäule kann auch auftreten. Es ist auch eine Pilzkrankheit. Dunkle Flecken erscheinen an den unteren Teilen der Stängel, wodurch die Pflanze austrocknet. Der Pilz kann im Boden leben. Die Krankheit befällt Sträucher, die überfeuchtet waren, bei hohen Temperaturen, großen Mengen an Mineralstoffen und geringer Belüftung gewachsen sind.

    Zur Verhinderung von Weißfäule werden gut belüftete Substrate verwendet. Überwachen Sie die richtige Temperatur, Düngung, Feuchtigkeit. Wenn die Krankheit auftritt, werden Fungizide injiziert.

    Späte Seuche wird durch einen Pilz verursacht, der junge und erwachsene Pflanzen befällt. Es beginnt mit dem Verwelken der unteren Blätter, dann sind die oberen Blätter und Blüten betroffen. Die Ursache der Krautfäule liegt im Boden und in den Pflanzenresten. Es wird unter Verstoß gegen die Regeln für das Wachsen von Blumen aktiviert: Staunässe, hohe Lufttemperatur, übermäßiges Füttern.

    Wenn die Krankheit aufgetreten ist, wird das Gießen gestoppt. Das rohe Substrat wird in ein trockenes umgewandelt und mit Lösungen von Fungiziden übergossen.

    Wenn Sie Pflanzen düngen, sollten Sie die Stickstoffmenge überwachen. Das Überschreiten der erforderlichen Menge kann zu einer starken Schwächung der Calceolaria führen. Die betroffenen Bereiche werden sofort abgeschnitten. Eine wirksame Maßnahme zur Bekämpfung von Krankheiten ist das Versprühen der Bordeaux-Mischung oder eines kupferhaltigen Mittels.

    Blumenzüchter sind in der Regel mit dem Anbau von Calceolaria zufrieden und stellen fest, dass die Pflanze keine Probleme mit der Pflege verursacht. Mit einfacher Agrartechnologie erfreut Calceolaria seine Inhaber mit gutem Wachstum und reichlich vorhandener Blüte.

    Sehen Sie sich das Video an: Calceolaria, Pantoffelblume (August 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send