Allgemeine Informationen

Nubische Ziegenrasse: Eigenschaften, Beschreibung, Foto

Pin
Send
Share
Send
Send


Die nubische Ziegenrasse zieht auf den ersten Blick alle Blicke auf sich, insbesondere diejenigen, die sich mit professioneller Tierzucht beschäftigen. Sie wurden erst kürzlich nach Russland gebracht, daher werden sie immer noch als Wunder wahrgenommen. Bei den Hausziegenzüchtern ist der Nubische Steinbock jedoch sehr beliebt. Leider behindert das finanzielle Problem die weitere Verbreitung der Rasse auf dem Territorium des Landes: Ein reinrassiges nubisches Exemplar kostet über 100.000 Rubel.

Nubische Ziege

Dies hindert die Besitzer jedoch nicht daran, sie mit anderen, leichter zugänglichen Rassen zu kreuzen. Saanen und Alpine gelten als beliebte Ziegen für die Kreuzung mit der Nubischen Ziege. Dies beeinflusst natürlich das Aussehen der resultierenden Tiere, aber die Tierproduktivität bleibt bei einem niedrigeren Preis hoch. Mischlinge sind bei den Führern der Zucht von Rassen ebenso gefragt wie bei denen, die gerne mit einer einzigartigen Rasse kommunizieren möchten, aber nicht über ausreichende Mittel dafür verfügen.

Herkunft der Rasse

Die anglo-nubische Ziegenrasse ist, wie aus dem Namen der Rasse hervorgeht, direkt mit England verwandt. Nur hier war der Name dieser Rasse erst 1960, obwohl ihre Geschichte einen viel längeren Zeitraum hat. Im vorletzten Jahrhundert wurden verschiedene Rassen von Milchziegen und Ziegen aus den Gebieten Indiens sowie aus ariden Regionen Nordafrikas und des östlichen Mittelmeerraums erfolgreich nach England importiert. Sie wurden herkömmlicherweise Ost genannt, obwohl sie aus verschiedenen Gebieten stammten.

Allmählich begannen sich die Tiere mit den alten einheimischen Rassen zu kreuzen, die sich durch lange Ohren auszeichneten. So begannen kleine Ziegen auf der Welt mit ausgeprägten langen und dünnen Beinen, einer ungewöhnlichen Nase und Ohren, die sogar länger waren als die von Müttern, die phantasievoll hingen.

1893 erhielt die Rasse den Namen Anglo-Nubian, abgeleitet vom Namen des riesigen Territoriums Nordafrikas - Nubia. 1910 begann jedoch ein neuer Zustrom verschiedener Rassen aus Schweden. Diese Ziegen passten sich besser den klimatischen Bedingungen Englands an (Regen und Nässe), und die nubische Bergziege aus dem trockenen Afrika wurde zum Aufgeben entschlossen.

In den ersten Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts fand die endgültige Ausbildung der Rasse auf dem Gebiet Englands statt, das anschließend in die Vereinigten Staaten von Amerika exportiert wurde. Dort gewöhnte sich die Rasse sehr schnell und verbesserte sich dank amerikanischer Züchter. Und bereits in den ersten Jahrzehnten des laufenden Jahrhunderts wurden Vertreter der nubischen Rasse aus dem Territorium der USA nach Russland exportiert.

Aussehen

In unserem Land gibt es keinen klaren und strengen Standard, dem sich nubische Ziegen anpassen müssen. Es gibt nur eine allgemeine Beschreibung der Rasse sowie der Merkmale, die Tiere von anderen Ziegen unterscheiden.

  • Sehr lang und breit bis zum unteren Ende der Ohren, die unterhalb der Höhe der Schnauze hängen. Ihre Spitzen sollten sich in Höhe der Nasenlöcher befinden. Wenn die Ohren deutlich tiefer liegen, wird dies als Defekt angesehen.
  • Der Kopf der Ziegenrasse ist klein, von klarer ovaler Form, an den Seiten sollte er leicht abgeflacht sein.
  • Eine Besonderheit ist auch eine "römische" Nase, breit und mit einem ausgeprägten Haken an der Basis.
  • Nubische Ziegen haben in der Regel Hörner, obwohl dies in England als ein Defekt des Individuums angesehen wird, da nach englischem Standard die Hörner fehlen müssen.
  • Kraftvoll und sehnig, aber nicht lang im Nacken.
  • Dichter, muskulöser und massiver Körper. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Rasse nicht nur für die Aufnahme von Milch, sondern auch für das verzehrte Fleisch bestimmt ist.
  • Die Körperform ist eher rechteckig und die Beine müssen proportional, lang und sehr dünn sein.
  • Bei der Milchziege müssen die Euter lang und länglich sein, das Euter selbst ist groß, die Milchfläche ist in zwei Teile geteilt.
  • Wenn wir von Wolle sprechen, muss sie sehr kurz und glänzend sein. Der Farbstandard kann ein beliebiger akzeptabler Standard sein. Zum Beispiel: Schwarz, Weiß, beliebige Brauntöne und Sand. Eine Nubische Ziege kann auch zweifarbig sein: braun-weiß, schwarz-weiß oder golden mit einer Beimischung eines anderen Farbtons.

Eine der einzigartigen Eigenschaften der Rasse ist die absolute Abwesenheit eines bestimmten Ziegengeruchs.
Die Norm schreibt die folgenden Merkmale vor: Die nubische Rasse muss eine schwarze Haut aufweisen, braune und ähnliche Schattierungen sind nicht zulässig, und bei Vorhandensein eines gekrümmten Schwanzes oder Horns wird die Person als negativ eingestuft.

Wenn wir die Frage des Charakters ansprechen, dann ist jede Ziege oder Ziege individuell. Es gibt natürlich einen ruhigen und guten Kontakt mit der Person und den Tieren, die auf die Spitznamen reagieren. Aber im Allgemeinen ist die nubische Rasse erstaunlich zappelig, von denen es viel Lärm gibt, aber dies ist auch nicht immer ein Minus. Das Temperament des Tieres ist völlig abhängig von den Haftbedingungen, die Menschen organisieren.

Pflege und Wartung

Es gibt eine Meinung, dass diese Tiere launisch und skurril genug sind, und das Halten und Füttern der anglo-nubischen Ziegen ist eine Überarbeitung. Zum Teil stimmte dies, die ersten Würfe erforderten erhöhte Aufmerksamkeit, aber jetzt hat sich die Situation etwas geändert. Von besonderer Bedeutung ist jedoch nach wie vor die Temperatur, bei der Tiere, insbesondere Milchziegen, gehalten werden. Die Temperatur im ausgestatteten Raum sollte + 16 ° C nicht unterschreiten.

Einige Menschenhändler wagten es jedoch zu behaupten, dass sich die Tiere in den letzten Jahren vollständig an die harten russischen Winter angepasst haben. Dies schließt jedoch nicht aus, dass ein Raum mit mäßiger Luftfeuchtigkeit eingerichtet werden muss und dass auch kleinste Zugluft vollständig vermieden wird. Und der Rest der nubischen Rasse ist jetzt wirklich unprätentiös.

Es ist sehr wichtig, sie bei jedem Wetter regelmäßig zu gehen, außer bei stürmischem Wind, starkem Regen und Frost unter -15 ° C.

Damit sich das Tier ausruhen kann, muss der Ruheplatz für Ziegen auch mit warmen Sonnenliegen ausgestattet sein und eine Schicht Stroh oder Sägemehl auf dem Boden liegen, um sich warm zu halten.

Zucht und Fütterung

Die richtige Ernährung für diese Rasse und insbesondere die Ernährung der Kinder ist äußerst wichtig. Davon hängt nicht nur die Qualität des zukünftigen Wurfs ab, sondern auch, wie viel Milch eine Ziege pro Tag gibt. Bei der Herstellung von Rohlingen ist es jedoch nicht schwierig, wenn der Anbau und die Zucht von Ziegen in ländlichen Gebieten sowie alle notwendigen Komponenten "zur Hand" sind.

Nubische Ziege

Im Sommer werden die Hauptnahrungsmittel für die Rasse Zweige und Gras, Sträucher und niedrige Bäume sein. Abends, nach dem Weiden, ist es ratsam, das Getreide oder die Konzentrate zusätzlich zu füttern, sie enthalten alles Notwendige für die Milchziege und das Weibchen, das die Babys füttert. Alle Körner müssen in gemahlener Form serviert werden, um Verdauungs- und Verdauungsprobleme zu vermeiden.

Es wird empfohlen, regelmäßig Ziegenkleie aus Nubien zu servieren, die mit milchigen Kräutern gebraut wird. Die beliebtesten Kräuter sind gewöhnlicher Dill und Fenchel.

Kurzbeschreibung

Selbst die allgemeinen Merkmale der nubischen Ziegenrasse lassen einen Liebhaber solcher friedliebenden Tiere nicht gleichgültig. Die bloße Tatsache, dass ihre Milch äußerst wertvolle Eigenschaften aufweist und dass Ziegen zum Zweck der Fleischerzeugung aufgezogen werden, veranlasst einen genaueren Blick auf diese Rasse. Es ist bemerkenswert, dass der abstoßende Ziegengeruch nicht von den Tieren selbst ausgeht, was einige Tierhalter vermeiden, wenn sie daran denken, Vieh zu erwerben.

Einzigartiges Aussehen

Vor dem Hintergrund aller Vertreter dieser Gattung in der Beschreibung der Rasse der Nubischen Ziegen lassen sich mehrere charakteristische äußere Merkmale unterscheiden:

  • Das erste, worauf Sie achten können, ist der Umriss eines stolzen Profils, das im Allgemeinen als "römisch" bezeichnet wird. Von der Seite betrachtet scheint die Nase des Tieres aus dem Scheitel des Kopfes herauszuragen, seine durchgehende Linie kommt den Nasenlöchern nicht näher.
  • Im Gegensatz zu den gehörnten Nubischen Ziegen hat die weibliche Person entweder überhaupt keine Hörner oder sie sind kaum wahrnehmbar.
  • Lange, stachelige Ohren, die lose unter dem Hals eines Tieres hängen, unterscheiden sie von anderen Ziegenrassen.
  • Wenn Sie sich eine Herde von Artiodactyls ansehen, ist sie einfach mit einer Vielzahl von Farben gefüllt. Sie kommen in braun, schwarz, weiß und grau. Aufgrund aller möglichen Kombinationen von Grundfarben werden Tiere entdeckt.
  • Ziegen haben im Gegensatz zum schmalen Körper und den dünnen Beinen ein sehr großes Euter. Die in diesem Artikel gezeigten Fotos der nubischen Ziege veranschaulichen die äußeren Anzeichen eines Zuchttiers perfekt.

Merkmale der Rasse

Das von den Züchtern verfolgte Ziel, Fleisch und Milchziegen zu züchten, übertraf ihre Erwartungen.

Dank der Gene europäischer und asiatischer Rassen, die für die Kreuzung verwendet wurden, erwies sich die neue Rasse der Nubischen Ziegen als ziemlich robust. Trotz der eleganten Struktur der Beine sind sie stark genug und elastisch. Diese Schlussfolgerung kann gezogen werden, weil ein langer Körper und ein schweres Euter leicht an dünnen Beinen gehalten werden können. Gleichzeitig bewegen sich die Tiere frei und rennen sogar. Das Gewicht einer erwachsenen Ziege beträgt ca. 80 kg und das einer großen Ziege 130 kg.

Das Merkmal der nubischen Ziegenrasse zeigt die aktive Fruchtbarkeit dieser Tiere. Kinder werden stark geboren und zeichnen sich durch eine hundertprozentige Überlebensrate aus.

Tierfleisch hat einen ausgezeichneten Geschmack. Das saftige und zarte Produkt eignet sich für die Zubereitung einer Vielzahl verschiedener Gerichte.

Ein großer Vorteil ist der stabile Geschmack der Milch, der nicht von der Qualität des Futters abhängt. Beispielsweise wissen Ziegenrassen, dass die Bitterkeit in Milch übergeht, wenn ein Tier bitteres Gras frisst. Das Züchten von Ziegen kann den Wirt vor solchen Schwierigkeiten bewahren. Während der gesamten Stillzeit kann ein einzelnes Weibchen ungefähr 1000 Liter Milch produzieren - das sind ungefähr 4-5 Liter pro Tag.

Nubische Ziegen sind von Natur aus verspielt und neugierig. Sie sind den Eigentümern verbunden und sehr freundlich zu ihnen. Ein Tier kann nur dann Ungehorsam zeigen, wenn die Person keine geeigneten Bedingungen dafür schafft oder wenn in dem Futter abgestandenes Futter gefunden wird.

Interessanterweise nehmen Ziegen andere Tiere und Vögel wahr. Sie reagieren perfekt auf in der Nachbarschaft lebende Kühe, aber sie verhalten sich aggressiv und sehen ihre eigene Art in einer anderen Rasse. Wenn es um die Fütterung geht, trennen sich die Tiere und tolerieren nicht die Nachbarschaft anderer Haustiere.

Wie man reinrassige Rassen bestimmt

Tief angesetzte Ohren, die 2 cm länger als der Hals sind - das deutlichste visuelle Zeichen für reinrassige Tiere. Und sie sollten schon lange bei der Geburt eines Kindes sein.

Eine Besonderheit ist die kurze, glänzende Wolle, die sich weich und geschmeidig anfühlt.

Ein klarer gewölbter Profilübergang bei einer Ziege ändert seine Form nicht. Wenn es auch nur geringfügig modifiziert ist, kann ein solches Tier nicht reinrassig sein.

Nachteile

Der größte und wahrscheinlich einzige Nachteil ist der Preis einer Elite-Rasse, die bis zu 200.000 Rubel erreicht.

Ein weiterer kleiner Nachteil ist eine sehr laute, unangenehme Stimme, die der Landwirt regelmäßig hören muss, weil das Tier nicht als still bezeichnet werden kann.

Rasse Geschichte

Es gibt eine Meinung, dass nubische Ziegen vor 9,5 Tausend Jahren neben alten Menschen lebten. Der Name der Tiere stammt vom Wohnort - der nubischen Wüste im Sudan. Im Mittelalter stellten Forscher aus Frankreich die ersten Daten zur Rasse zusammen. Etwas später (Ende des 19. Jahrhunderts) wurden in Großbritannien moderne Vertreter zurückgezogen. Diese Sorte wird heute nubisch oder anglo-nubisch genannt.

Die Züchter stützten sich auf Sorten einheimischer Nubier aus Afrika, Asien (zwei Sorten mit Hängeohren aus Indien, Rassen aus dem Nahen Osten) und Europa (Schweizer Ziegen). Im Jahr 1896 wurde die Rasse registriert, und ab Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in Amerika Ziegen gezüchtet, was das Äußere und die Produktivität der Art verbesserte. Die Popularität der nubischen Ziegen hat zugenommen, aber erst 1999 wurde die Aufmerksamkeit der russischen Züchter auf sie gelenkt.

Inländische Bauernhöfe importierten Tiere aus Amerika, als die besten Vertreter der Rasse sich dort versammelten.

Rassebeschreibung

Das Aussehen der nubischen Ziegen unterscheidet sich von den in unserem Land bekannten Rassen. Das erste, was auffällt, ist die lange, unter der Schnauze hängende - die Ohren des Tieres und die helle Farbe. Es kann von mehreren Arten sein.

Die häufigsten Anzüge sind:

Ziegen färben oft bunt, solche Fälle sehen besonders feierlich aus. Der Rassestandard erkennt Schecken-, Lorbeer-, Weiß-, Weiß-Braun- und andere Farben. Die Lage der Spots nimmt in den unerwartetsten Kombinationen eine ungewöhnliche Konfiguration an (braun mit schwarzen und weißen Flecken, bis hin zur Leopardenfarbe). Bicolor Nubiek am meisten, aber in der Farbe ist drei Farben auf einmal. Oft gibt es Individuen von Schokoladenfarbe mit einem dunklen Streifen auf dem Rücken. Die Haut des Rassestandards ist ebenfalls dunkelschwarz oder grau.

Natur der Tiere

Nubische Ziegen zeichnen sich durch ein variables Temperament aus: Sie können hyperaktiv oder leise und sanft sein, alles hängt von den Haftbedingungen und der Individualität ab. Sie tolerieren nicht die Nachbarschaft anderer Tiere und sogar Ziegen anderer Rassen. Unerwünschte Gesellschaft provoziert Aggressionen. Beim Anblick eines Fremden reagieren die Nubier mit lautem Blöken auf ihn. Oft stürmen die Feinde mit Hörnern, und nur die scheinbare Überlegenheit des Gegners kann den Kampf beenden. Aggressoren werden sofort unterwürfig.

Nubische Ziegen sind neugierig und stur, auf ständiger Suche nach etwas. Es ist besser, sie nicht mit Kindern in Verbindung zu setzen, da Tiere des Spiels für Kinder unsicher sein können. Aber mit Erwachsenen lieben sie es, Zeit zu verbringen und sich an ihre Besitzer zu binden, wie Hunde, die in ihnen den Anführer des Rudels erkennen. Für einen Mann ist Nubian bereit, unerbittlich zu folgen. Und dies wird empfohlen, um Tiere ab einem jungen Alter aufzuziehen. Wenn Sie den Moment verpassen, können nubische Ziegen eigenwillig werden.

Leistungsindikatoren

Nubische Rasse gilt als universell, weil gibt gute Ergebnisse sowohl in Milch als auch in Fleisch. Die letzte Richtung in unserem Land ist weniger beliebt, daher liegt der Schwerpunkt auf Milchprodukten. Ziegen geben ungefähr 300 Tage im Jahr Milch. Die Laktation beginnt nach dem Auftreten des ersten Lammfleisches und nimmt mit jeder aufeinanderfolgenden Milchmenge zu.

Nubische Ziegenweibchen produzieren durchschnittlich 3–3,5 Liter Milch pro Tag. Ungefähr eine Tonne nützliches Produkt kommt in einem Jahr heraus.

Milchfett ist im Durchschnitt 4,5%, aber einige Personen geben 8% Fett. Es hat einen ziemlich hohen Proteinanteil - 3,7%, Milch hat keinen Ziegengeruch, den viele Verbraucher nicht mögen, und der Geschmack ist nussig und cremig. Das Produkt eignet sich zur Herstellung von leckerem Käse, Joghurt und Hüttenkäse. Nach Angaben von Züchtern trinken die Kinder nubischer Ziegen gerne.

Wenn die Tiere nicht genug Milch geben, werden sie mit Fleisch gefüttert. Nubier nehmen schnell an Gewicht zu und ihr Fleisch hat auch keinen bestimmten Geruch, es ist saftig und schmackhaft, unabhängig von der Schlachtmethode, und es hat einen großen Nährwert. Dies ist ein ausgezeichnetes Diätprodukt, das sich auch zum Grillen und Grillen eignet.

Die Produktion von Fleischprodukten von Ziegen ist ziemlich hoch: Von einer Person können Sie 50-70 kg Fleisch erhalten (von Frauen bzw. Männern). Meist werden Jungtiere geschlachtet, da das Fleisch erwachsener Ziegen hart wird.

Experten werden mehr über das Äußere und Verhalten der nubischen Ziegen erzählen. Sehen Sie sich das Video an:

Nubische Ziegen brüten gut auf Gras, daher wird die Mast von Jungvieh auf Weiden durchgeführt. Dies sind unprätentiöse Tiere beim Füttern, die sich leicht an jede Ration anpassen. Im Sommer ist es am besten, grüne Masse bereitzustellen, bis zu 5-7 kg Gras werden pro Tag verbraucht. Um jedoch ein hohes Maß an Milchigkeit zu gewährleisten, müssen Konzentrate in die Nahrung aufgenommen werden.

Im Winter besteht die Ernährung aus Heu, Silage, Heulage, Zweigen. Die nubische Ziegenrasse kann viel Stroh kosten - Sie können bis zu 2 kg pro Tag füttern. Sein Überfluss führt jedoch zu einer Verringerung der Produktivität. Achten Sie darauf, Getreide, Futtermittel und andere Konzentrate in die Diät aufzunehmen. Je nach Milchleistung werden täglich 400-800 Gramm Getreide benötigt.

Die anglo-nubische Ziegenrasse eignet sich gut für die Zucht zu Hause. Aufgrund der hervorragenden Kombination von Fleisch- und Milchqualität ist diese Rasse vorteilhaft für die Produktion in kleinem Maßstab. Und auf Kosten der Bescheidenheit beim Füttern gibt sie leicht ausgegebenes Geld zurück, obwohl sie viel Geld für den Kauf von Zuchttieren ausgeben muss.

Anglo-Nubian Ziegen: die Geschichte der Rasse

Ziegen in den Tochterbetrieben - ein weit verbreitetes Phänomen, das längst an der Tagesordnung ist. Heute werden sie sogar im privaten Sektor von Großstädten gehalten, ganz zu schweigen von zentralisierten Farmen. Sie sind relativ unprätentiös und leicht zu züchten. Sie sind auf einer großen Weide und einem kleinen Gartengrundstück gleichermaßen komfortabel. Главное – наличие теплого сарая или загона и обилие корма.

Нубийская коза – одно из самых удачных «приобретений» современного животноводства. На территории Европы эта порода присутствует повсеместно. Для отечественных фермеров она стала открытием сравнительно недавно. Однако прослеживается стабильная тенденция к расширению географии содержания нубиек в России. Das Interesse an ihnen wächst exponentiell.

Nubische Ziegen

Es wird angenommen, dass diese Rasse - die älteste der domestizierten. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass solche Tiere bereits vor 9.500 Jahren an der Seite des Menschen lebten. Der Name stammt aus der Nubischen Wüste im Sudan.

Die ersten Daten über die Rasse waren französische Entdecker des Mittelalters. Modern stammt auch aus Zuchtbetrieben in Großbritannien. Grundlage war afrikanisches, europäisches und asiatisches Zuchtmaterial. Das Ergebnis der Langzeitarbeit wurden anglo-nubische Ziegen.

Zu Beginn der Auswahl standen 4 Vertreter der Ziegenfamilie: zwei aus Indien und zwei Afrikaner. Das erste Paar der maximalen Auswirkungen auf die Rasse. Spezialisten befassten sich mit der Kreuzung mit lokalen Ziegen, verzeichneten die Ergebnisse von Experimenten und ermittelten die besten Eigenschaften für zukünftige Generationen. Das Ergebnis war ungewöhnliche Tiere, ungewöhnliches Äußeres, groß, produktiv und überraschend unprätentiös.

Die Rasse wurde erst 1896 offiziell als "Nubian" anerkannt. Einige Jahre später trafen ausgewählte Männer die Vereinigten Staaten. Amerika hatte bereits seit 1900 eine eigene Bevölkerung, die stetig wuchs und an Popularität gewann.

Ziegen gelangten 100 Jahre später, Ende des 20. Jahrhunderts, auf russisches Territorium. Ein großer Beitrag zur inländischen Auswahl leistete N.N. Markelova, Direktor von ANO "Ladushka". Sie brachte auch die erste Partie sukzinaler (bedeckter) Ziegen-Nubiekas in die Russische Föderation. Die Veranstaltung fand 1999 statt. Von diesem Moment an begann die Verteilung ungewöhnlicher Tiere über russische Freiflächen. Ziegen haben verdientermaßen Popularität und Anerkennung von einheimischen Bauern erhalten.

Fleisch, Milch und Nachkommen

Nubisches Ziegenfleisch ist ein großartiges Diätprodukt. Berücksichtigt man die Dimensionen des Tieres, wird deutlich, dass die Fleischleistung durchaus beeindruckend ist. Fleisch hat einen hohen Nährwert, enthält wichtige Aminosäuren, Vitamine, Fette. Es ist indiziert zur Anwendung bei Kindern, älteren Menschen, Patienten mit Herz- und Immunschwäche.

Ein wichtiges Merkmal von Fleisch und Milch Nubiek ist die absolute Abwesenheit eines bestimmten "Ziegengeruchs". Unabhängig von der Schlachtmethode wird das Fleisch nicht durch charakteristische Tiersekrete beeinträchtigt.

Ziegenfleisch ist ein wertvolles Lebensmittel.

Anglo-Nubiek-Milch hat einen hohen Fettgehalt und übertrifft andere Arten von Nutztieren. Der Fettanteil liegt im Bereich von 5-8,5%. Das Ertragsvolumen ist jedoch etwas geringer. Pro Tag kann eine Nubische Ziege 4-5 l geben. Während der Stillzeit (300-400 Tage) beträgt das kumulative Volumen ca. 800-1200 l.

Milch hat eine hohe Dichte und einen hohen Fettgehalt und ist ein großartiger Rohstoff für Käsehersteller. Daraus entstehen hochwertiger Quark und Joghurt. Der Geschmack von Milch ist cremig, reich, aber sanft. Kinder trinken es gerne. Entsprechend dem Gehalt an nützlichen Mikroelementen ähnelt es der weiblichen Muttermilch.

Ziegenmilch ist ein Synonym für Gesundheit

Die Frauen sind normalerweise mehrfach. Normales Lämmern - 3 Kinder. Die Reproduktion wird zweimal im Jahr wiederholt. Kinder werden sehr schnell erwachsen und nehmen an Masse zu. Mit jedem Lamm erhöhen sich die Milcherträge. Nach dem ersten - ungefähr 3 Liter, dann - mehr.

Ziegenmilch gehört zur Handfläche bei der Heilung schwerwiegender Krankheiten. Zum Beispiel Tuberkulose. In der komplexen Therapie ist das Produkt nicht gleich. Der Nährwert der Milch ist ein wesentlicher Faktor für die vollständige Versorgung des kranken Körpers mit den notwendigen Substanzen.

Natürliches gesundes Lebensmittel

Anglo-Nubische Ziegenmilch ist ideal für Menschen mit verschiedenen Arten von Diabetes. Es hilft bei der Heilung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, insbesondere der Leber und des Magens. Das wichtigste Merkmal ist die ideale Verträglichkeit von Patienten mit Laktoseallergien. Milch enthält praktisch kein gesättigtes Fett. Es ist ein klassisch gesundes Produkt für alle Altersgruppen. Kann als Ersatz für Muttermilch beim Stillen von Babys dienen.

Nubische Ziegen: das Für und Wider

Wie jedes Lebewesen haben die Ziegen dieser Rasse einen besonderen Charakter. Sie sind sehr temperamentvoll, was eher ein Minus ist. Sie sind unbeständig, unruhig, oft ziemlich stur. Gleichzeitig haben sie eine laute, scharfe Stimme, meckern oft und brauchen Aufmerksamkeit. Das Weiden lassen von Tieren ist wünschenswert, um einen Erwachsenen zu beschäftigen, da Kinder nicht mit eigenwilligen Personen fertig werden können. Ruhige Natur - eine Rarität für diese Rasse.

Nubische Weide

Unterscheiden Sie sich nicht in Anglo-Nubisch und Toleranz gegenüber anderen Verwandten. Sie sind sehr übermütig, stoßen oft an, auch ohne Hörner. Sie zeigen jedoch Flexibilität, geben leicht auf und erkennen die offensichtliche Überlegenheit des Feindes. In Bezug auf den Wirt sind die Ziegen unterwürfig und folgen ihm bereitwillig als Anführer der Herde.

Nubische Ziegen müssen früh erzogen werden. Andernfalls werden sie unkontrollierbar und unvorhersehbar. Sie sollten auch vermeiden, sich in eine Herde verschiedener Rassen zu mischen.

Nubian lieben ihre Meister aufrichtig

Zu den unbestreitbaren Vorteilen von Ziegen gehört ihr Wohlwollen gegenüber Menschen, Aktivität und Fröhlichkeit. Er ist neugierig, engagiert und treu. Mit Kindern gut auskommen und sich in zahme Haustiere verwandeln. Bereit, resigniert dem "Führer" zu folgen.

Ein wichtiges Plus der Rasse ist die Fruchtbarkeit: 3 junge Ziegen zweimal im Jahr. Auch gute und stabile Milchleistung. Der Geschmack der produzierten Milch ändert sich nicht in Abhängigkeit von der aktuellen Ernährung, der Jahreszeit und den Umgebungsbedingungen.

Tiere dieser Rasse lieben Hitze

Das nervige Minus der anglo-nubischen Ziegen - Nachfragen nach Hitze. Dies liegt an ihrer Herkunft aus Asien und Afrika. Heutzutage werden jedoch zunehmend Ziegen im Altai und in den nördlichen Regionen der Russischen Föderation gehalten, um das optimale Futter auszuwählen.

Allgemeine Grundsätze der Fütterung

Anglo-Nubian erfordern keine spezielle Diät, obwohl künstlich abgeleitet. Sie verbrauchen das gleiche Futter wie andere Ziegen. Zum Beispiel:

Bei der Zubereitung des Ziegenmenüs kann man jedoch nicht auf spezielle Zusätze verzichten - Salz, Kreide und andere Dinge. Im Winter muss den Tieren lokales Wurzelgemüse gegeben werden - Karotten, Rüben, Kartoffeln usw.

Saftiges Ziegenfutter

Bei der Planung der Winterwartung müssen Sie die maximale Anzahl von Besen vorbereiten. Sie können alle Bäume (im Idealfall - Weide, Hasel und Linde) mit Ausnahme der Birke verwenden. Es kann Nierenerkrankungen bei Ziegen verursachen. Dies gilt für alle Rassen. Sommerinhalt - immer auf der Weide.

Bei der Bestimmung des Weideplatzes ist dessen Höhe im Verhältnis zur allgemeinen Landschaft zu berücksichtigen. Ziegen bevorzugen eine steife Steppenvegetation anstelle des überfeuchteten Grases im Flachland. Neben der Weide sollte sich ein Gewässer befinden. Die nächste Industrieanlage ist nicht näher als 5 km.

Ziegen auf der Weide

Die Weidebebauung erfolgt mit einer klaren Zoneneinteilung. Es ist notwendig für die rationelle Nutzung von Land. Das Gebiet ist in mehrere Sektoren unterteilt, auf denen abwechselnd Ziegen ausgesetzt werden. Dieses Prinzip hilft, natürliches Futter kontinuierlich zu nutzen. Zu einer Zeit, in der Tiere Gras in einem Sektor fressen, hat die Abdeckung Zeit, sich wieder zu erholen.

Wenn eine Sommerweide aus objektiven Gründen nicht möglich ist, muss Grünfutter gekauft werden. Zu diesem Zweck verwendet Äste und alle Arten von Wildkräutern. Darüber hinaus erfolgt die Einführung in die Ernährung von Heu, Kleie und Konzentraten.

Wiesenheu gilt unter Raufutter als die beste Option.

Das Anglo-Nubieque-Menü sollte für die Eigentümer zum Gesetz werden, das strikt einzuhalten ist. Das gleiche gilt für Essenszeiten.

Was die Ziegen im Winter zu füttern

Dieser Artikel beschreibt ausführlich die Ernährung von Ziegen, Fütterungsschemata und Routinen.

Nubische Ziegen züchten

Die Übernahme von Nubiek zum Zwecke der Vermehrung in einem Tochterbetrieb ist eine rentable Kapitalinvestition. Wie bereits erwähnt, ist diese Rasse sehr produktiv. Der richtige Ansatz für die Organisation von Fütterung und Wartung ist wichtig. Das ist der halbe Erfolg.

Start ist der Erwerb von Jungtieren. Hier braucht man die verantwortungsvollste Einstellung zur Wahl des Einzelnen. Ihre Parameter müssen vollständig mit den für die Rasse angegebenen übereinstimmen. Ein Kauf wird nur getätigt, wenn kein Zweifel über das reine Blut von Ziegen besteht.

Zusätzlich können Sie Ziegengebärmuttermilch probieren. Sein Geschmack sollte cremig, dick und ohne charakteristischen Geschmack sein. Wenn Sie eine weitere Ausweitung des Viehbestands planen, müssen Sie Kinder aus verschiedenen Würfen erwerben. Bei einer eng verwandten Zucht wird der geplante Nachwuchs unproduktiv und schwach sein.

Der Fall von nubischen Ziegen kann im Alter von 8 Monaten sein. Es wird jedoch empfohlen, dies bei Erreichen einer Ziege für 1 Jahr zu tun. Individuen sind aktiv, entwickelt, groß. Der Fall wird am Ende des Sommers entschieden, um den Nachwuchs bis zum Ende des Winters zu bekommen.

Es wird davon ausgegangen, dass Kinder, die am Vorabend des Frühlings geboren werden, am leistungsfähigsten und am weitesten entwickelten sind. Mit dem Erscheinen des ersten Grüns sind sie bereit für grobe Nahrung. Fütterung von Neugeborenen aus thermisch behandeltem Mutterkolostrum mit Flasche und Sauger. Wenig später - von speziellen Feedern.

Die Besonderheit der anglo-nubischen Rasse ist die konstante Produktivität. Diese Qualität ändert sich bei reinrassigen oder gemischten Zuchten nicht. Einzige Voraussetzung ist eine ausgewogene Ernährung. Das Fehlen wichtiger Spurenelemente in der Nahrung führt zwangsläufig zu einem Rückgang der Milchleistung und Produktivität.

Fälle von Nubischen Ziegen treten während der sexuellen Aktivität auf, die sich in Abständen von 17 bis 20 Tagen wiederholen. Der erste kommt im Alter von 6-7 Monaten. Über das Aufkommen der Pubertät zeigt sich eine Veränderung des Verhaltens des Einzelnen. Ihr Appetit ist verdorben, die Angst manifestiert sich, die Ziege wird unausgeglichen und laut, meckert ständig, stößt. Eine normale Schwangerschaft dauert 5 Monate.

Die Schwierigkeit bei der Geburt von Kindern ist ein seltenes Vorkommnis bei Ziegen-Nubien. Neugeborene können fast unmittelbar nach dem Auftreten von der Mutter getrennt werden, sobald sie austrocknen. Die Hauptbedingung ist die erste Fütterung. Es wird nur mütterliches Kolostrum verwendet, da die Kinder keine natürliche Immunität haben.

Kleinkinder werden in einem separaten Stall (Ziegenbock) untergebracht. Die Raumtemperatur sollte nicht unter 17 ° C liegen. Die Fütterung erfolgt 4-mal täglich - 1 Lebensmonat, 3-mal täglich - in den folgenden Monaten.

Der Inhalt von Individuen der nubischen Rasse erlaubt es, in einem Stall beiderlei Geschlechts zu bleiben. Dies gibt Zeit, um die Pflege von Ziegen in der Brunft zu verfolgen und das aktivste Männchen zu bestimmen. Darüber hinaus sind optimale Voraussetzungen für die natürliche Besamung von Weibchen gegeben.

Anglo-Nubische Rasse

Tierkosten

Heute eine Nubische Ziege zu kaufen, ist nicht schwer. Der Preis pro Erwachsenem schwankt jedoch zwischen 150 und 250 Tausend Rubel. Eine Ziege im Alter von 1 Monat kostet den Käufer 100 Tausend. Bevor der neue Besitzer seine Fortpflanzungsfähigkeit erreicht, muss er große Anstrengungen unternehmen, um optimale Lebensbedingungen und eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.

Die Verbreitung von Nubiek in Russland ist heute relativ gering - hauptsächlich in den Regionen Samara, Moskau und Tver. Dies ist vor allem auf den hohen Preis zurückzuführen. Da für die Zucht mindestens 4 Individuen aus verschiedenen Würfen benötigt werden, kosten die Tiere etwa 1 Million Rubel. Mittelfristig können sich Investitionen in 2-3 Jahre produktive Tierhaltung auszahlen.

Gefällt dir dieser Artikel? Sparen, um nicht zu verlieren!

Sehen Sie sich das Video an: Ostkaukasischer Steinbock (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send