Allgemeine Informationen

Tierarzneimittel "Eriprim BT": Anweisungen für Geflügel

Pin
Send
Share
Send
Send


Wasserlösliches Pulver zur oralen Verabreichung


Zusammensetzung
1 g enthält 0,05 g Tylosintartrat, 0,175 g Sulfadimesin, 0,035 g Trimethoprim, 300.000 IE Colistinsulfat und einen Füllstoff.

Das Medikament wird zur Vorbeugung und Behandlung von Tieren mit Krankheiten eingesetzt:
- Atmungsorgane
- Magen-Darm-Trakt
- Urogenitalsystem
- Kolibakteriose, Salmonellose, Erysipel
- Chlamydien, Mykoplasmose und andere Krankheiten

Eriprim BT ist ein antibakterielles Kombinationspräparat, das gegen gramnegative Arzneimittel (E. coli, Klebsiella spp., Salmonella spp., Proteus spp., Campylobacter spp., Pseudomonas aeruginosa, Bordetella spp., Pasteurella spp., Haemophilus spp.) Bakterizid ist. ., Brucella spp.) Und grampositive Bakterien (Staphylococcus spp., Streptococcus spp., Listeria monocytogenes, Erysipelothrix suis), Mycoplasma, Chlamydia, Ameri.
Viren und Pilze sind nicht drogenempfindlich.

Bewerbung
Das Medikament wird oral mit Futter oder Wasser gemischt. Bei Bedarf wird das Medikament verwendet.
Gruppenmethode in Form von 1,5% Vormischung (1,5 kg des Arzneimittels pro Tonne Futter) und geben für 5-7 Tage.
Mit Futter gemischt behält das Medikament seine Aktivität für zwei Monate. Gekocht
Die Arzneimittellösung muss innerhalb von 48 Stunden verbraucht werden.
Rinder, Kleinvieh, Schweine -0,1 g pro 1 kg Tiergewicht, zweimal täglich mit Futter oder Wasser für 5-7 Tage.
Geflügel -1,5 kg pro 1000 kg Futter oder 1 kg pro 1000 Liter Wasser für 3-5 Tage. Während der Behandlung sollte der Vogel nur Wasser erhalten, das das Präparat enthält.

Wartezeit
Milch - 5 Tage
Fleisch, Vogel - 8 Tage

Verpackungen aus metallisierter Polyethylenfolie von 500 g

Verfallsdatum
2 Jahre ab Herstellungsdatum

Lagerung gemäß Liste "B" an einem trockenen, lichtgeschützten Ort bei einer Temperatur von + 5 ° C bis + 25 ° C

Zusammensetzung, Freigabeform, Verpackung

Pulverförmige Substanz ist weiß, eine leichte gelbliche Färbung ist möglich.

Die Zusammensetzung hat:

  • Tylosintartrat - 0,05 g,
  • Sulfadimezin - 0,175 g,
  • Trimopan - 0,035 g,
  • Colistinsulfat - 300.000 IE.

Das Medikament ist in Folienbeuteln verpackt. Nettogewicht - 100 g und 500 g

Biologische eigenschaften

Das Medikament besteht aus Antibiotika mit verschiedenen Wirkungen, so dass es sowohl gegen gramnegative als auch gegen grampositive Bakterien erfolgreich wirken kann. Der Hauptwirkstoff ist Tylosin - ein Antibiotikum, dessen Wirkung darauf beruht, die Bildung eigener Proteine ​​durch Mikroorganismen zu verhindern.

Colistin zerstört, einfach gesagt, die Membran des Zytoplasmas und zerstört die Bakterienmembran. Die Substanz hat eine lokale antimikrobielle Wirkung und wird vom Magen-Darm-Trakt nicht resorbiert. Die beiden anderen Komponenten verhindern das Wachstum von Bakterien.

Nachdem das Medikament in den Körper des Vogels gelangt ist, werden seine Wirkstoffe mit Ausnahme von Colistin über den Magen und den Darm in das Blut aufgenommen. Der höchste Gehalt einer Substanz im Blut kommt nach ca. 2,5 Stunden.

Innerhalb von 12 Stunden nach der Verabreichung ist der Wirkstoffgehalt im Körper ausreichend, um der Mehrzahl der Mikroben entgegenzuwirken. Stoffwechselprodukte werden über den Darm und die Harnwege ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Eriprim BT wird zur Behandlung von Geflügel und Tieren bei Problemen im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem, den Atemwegen und den Harnwegen sowie bei den wichtigsten Infektionskrankheiten angewendet:

  • Bronchitis
  • Lungenentzündung,
  • Kolibakteriose,
  • Salmonellose
  • erysipel,
  • Chlamydien

Es wird auch zur Behandlung vieler anderer Infektionskrankheiten verwendet, die durch anaerobe und aerobe Bakterien verursacht werden.

Dosierung und Verabreichung

Eriprim BT wird oral verabreicht. Es ist möglich, sowohl durch individuelle Einführung als auch die gesamte Bevölkerung zu nutzen.

Dosierung für die Behandlung von Geflügel - 150 g Produkt pro 100 kg Futter oder 100 g pro 100 Liter Wasser. Die Behandlungsdauer beträgt 3 bis 5 Tage. Während der Behandlung sollten die Vögel nur das Wasser verwenden, das „Eriprim BT“ enthält.

Besondere Anweisungen

Eriprim BT darf nicht zusammen mit Arzneimitteln verschrieben werden, die schwefelhaltige Bestandteile (Natriumsulfit, Natriumdithiolpropansulfonat) sowie Vitamin B 10 (PABK, PAVA), Lokalanästhetika (Novocain, Benzocain) enthalten.

Wenn ein Tier oder ein Vogel auf die Einnahme des Arzneimittels durch eine allergische Reaktion reagiert, wird die Behandlung mit dem Arzneimittel abgebrochen und es werden Antihistaminika, kalziumhaltige Arzneimittel und Backpulver verschrieben.

Während der Eiablage sind Mittel nicht vorgeschrieben. Es ist möglich, einen Vogel, der mit Eriprim BT behandelt wurde, frühestens am neunten Tag nach der letzten Dosis des Arzneimittels zu töten.

Wenn der Vogel aus irgendeinem Grund früher als geplant zur Schlachtung geschickt wurde, ist es möglich, sein Fleisch mit Tieren zu füttern, deren Produkte vom Menschen als Nahrung verwendet werden.

Baycox und andere Hühner

Escherichia, Salmonia , Actinobacillus spp., Listeria monocytogenes, Haemophillus spp., Clostridium perfringens.

Nach oraler Verabreichung des Arzneimittels wird Enrofloxacin im Magen-Darm-Trakt gut resorbiert und dringt in alle Organe und Gewebe des Körpers ein. Seine maximale Konzentration im Blut wird in 1,5-2 Stunden erreicht und dauert 6 Stunden, die therapeutische Konzentration - 24 Stunden.Enrofloxacin wird aus dem Körper von Vögeln ausgeschieden, meist unverändert mit Kot.

Enroxil 10% -Lösung zur oralen Verabreichung nach dem Grad der Körperschädigung gemäß GOST 12.1.007-76 gehört zur Gefahrenklasse 4 (Stoffe mit geringer Gefahr).

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels ENROXIL 10% Lösung für die orale Aufnahme

Zu therapeutischen und therapeutischen Zwecken sind Masthühner, Junghühner und Truthähne bei Infektionskrankheiten Krankheitserreger, die gegenüber Enrofloxacin empfindlich sind, einschließlich:

Bewerbungsverfahren

Enroxil 10% Lösung zur oralen Verabreichung wird zusammen mit Trinkwasser in einer täglichen Dosis von 10 mg Enrofloxacin pro 1 kg Lebendgewicht des Vogels verschrieben. Dies entspricht:

Vögel bis zu 4 Wochen alt - 5 ml der Droge pro 10 Liter Wasser,

ein Vogel älter als 4 Wochen - 10 ml des Arzneimittels pro 10 Liter Wasser.

Während der Behandlung wird Wasser mit dem Präparat verwendet, um die Vögel zu gießen. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage und Salmonellose - 5 tage.

Basierend auf dem täglichen Wasserbedarf des Vogels wird täglich eine Lösung von 10% Enroxil hergestellt.

Nebenwirkungen

Bei Anwendung gemäß den Angaben in den empfohlenen Dosierungen wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels ENROXIL 10% Lösung zur oralen Verabreichung

Verwenden Sie das Medikament Legehennen nicht in Verbindung mit der Freisetzung von Enrofloxacin mit dem Ei.

Besondere Anweisungen und Maßnahmen zur persönlichen Prävention

Das Schlachten von Geflügel für Fleisch ist frühestens 11 Tage nach der letzten Anwendung des Arzneimittels gestattet.

Geflügelfleisch, das vor Ablauf des festgelegten Zeitraums zwangsweise getötet wurde, kann zur Fütterung von Pelztieren oder zur Herstellung von Tiermehl verwendet werden.

Wenn Sie mit Enroxil 10% Lösung zur oralen Verabreichung arbeiten, müssen Sie die allgemeinen Regeln für persönliche Hygiene und Sicherheit einhalten, die für die Arbeit mit Arzneimitteln vorgesehen sind.

Die Verwendung von Fläschchen aus dem Medikament für Haushaltszwecke ist verboten. Leere Flaschen werden in eine Plastiktüte gegeben und mit dem Hausmüll entsorgt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Liste B. Das Medikament sollte trocken, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 5 bis 25 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Im Sommer wurden 35 Hühner zur Zucht gekauft (zwei starben jedoch) und erhielten innerhalb von 4 Monaten 90 kg Fleisch. So wogen die Hühner im Durchschnitt etwa 2,7 kg. Hühner nahmen etwas zu, anscheinend wegen der starken Hitze, die den ganzen Sommer anhielt. Vor der Hitze musste man sie mit kalter Milch retten, die mit kaltem Wasser halbiert wurde.

In diesem Jahr betrug das Durchschnittsgewicht des gewachsenen Huhns 2,9 kg, und der größte Hahn wog 4,2 kg. Alle Ausgaben wurden erfasst, es stellte sich heraus, dass 1 kg Fleisch 30 Rubel kostete. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass alle Futtermittel auf dem Markt gekauft werden. Sie können einen Teil des Futters selbst ernten, was bedeutet, dass das Fleisch viel billiger ist.

Die Berechnungen für das letzte Jahr.

KOSTEN

Gerste 100 kg x 4 reiben. = 400 Rubel

Weizen 100 kg x 3 reiben. = 300 reiben.

Hirse und ihre Abfälle (2 Beutel) 150 reiben. + 100 Rubel. = 250 Rubel Mischfuttermittel für Hühner bis 1 Monate 3 Eimer x 28 Rubel (für 1 kg) = 240 Rubel.

Kleie 3 Beutel x 60 reiben. = 180 reiben.

Shell, Vitamine = 130 Rubel.

Samen bekommen kostenlos ...

Hühner inkl. Versand: 35 Stück = 1000 reiben. Insgesamt 2500 Rubel.

EINKOMMEN

Erhielt 90 kg Fleisch (ausgenommene Schlachtkörper). Und weitere 1.800 Rubel. Ich habe 5 gewachsene Broiler für 130 Rubel verkauft. für 1 kg (jedes wog ungefähr 2,7 kg).

In der Datscha bauen wir Futterrüben an, sammeln alle kleinen Kartoffeln, pflanzen Kürbisse, Radieschen am Rand des Kartoffelbeetes und natürlich Zucchini und Kürbis. Im Sommer trocknen wir Äpfel, Aas, Birnen und Gurken. Normalerweise rekrutierte diese Art von Futter mindestens eine Tüte.

Im Winter trocknen wir auf der Batterie einen Kürbis, Zucchini, Kürbis, Cracker - alles, was von unserem Tisch übrig bleibt. Über den Winter rekrutierten 2 Zehn-Liter-Banken. Wenn Sie Kohl einlegen, entfernen Sie die oberen Blätter, salzen Sie sie zusammen mit schälenden Kartoffeln, Zucchini, Kürbis, Kürbis. Etwa 10 Drei-Liter-Dosen gewonnen.

Nun, im Sommer auf der Datscha solche Weite, sei einfach nicht faul, alles geht in den Trog. Melemkorn (wir machen einen Shredder) und füttern sie die erwachsenen Jugendlichen auf dem Land. In einem Topf (immer mit Fleisch oder Fisch) Kartoffeln, Rüben, Radieschen, Zwiebeln, Karotten, Topinambur garen, gesalzenes Gemüse (ohne Salzlake), Fleisch- und Knochenmehl hinzufügen und mit gehacktem Fleisch dünsten (auf Holz einen Eisenofen verwenden). Und in einem anderen 7-Liter-Topf kochen Sie zuerst die Kartoffeln, dann getrocknetes Obst und Gemüse und dämpfen sie mit Hirse. Am nächsten Tag mischen wir alles für die Fütterung einmal, fügen eine Schale, geriebene Futterrüben, geschnittenes Gras und frischen Kohl und immer Wasserlinsen, frischen Fisch oder Innereien (je nach Fang) hinzu und füttern es wie folgt:

1-2 Monate alte Hühner - 3 mal am Tag,

2,5-3 Monate - 2 mal am Tag.

Der Zustand des Vogels wird durch den Appetit geschätzt.

Futtertröge müssen nach jeder Fütterung gewaschen werden. Als Fleischzusatz zur Nahrung wurde Tierfleischfüllung (20 Rubel pro 1 kg) gekauft. Und im vorletzten Jahr wurden Hamster und Gophers, die in Hütten brüteten, mit Fallen gefangen, ihnen wurde die Haut entfernt und die Kadaver für die Fütterung der Hühner gekocht.

Wir nehmen Hühner vom 25. bis 30. März und bleiben 3-4 Wochen zu Hause. Dazu bauten sie aus dem alten Küchentisch einen „Brutapparat“: Sie entfernten die Türen und setzten zwei Fenster entlang der Führer (sie kauften sie im Möbelgeschäft). Sie machten dem Brutapparat ein Licht: Sie stellten Liter-Dosen mit Schraubdeckeln in beide Regale, schnitten Löcher für die Kartusche in die Deckel und verdrehten 25-Watt-Glühbirnen - die Hühner waren hell und warm.

Vor dem Einzug überschreiten neue Zeitungen alte Zeitungen, und nach dem Einzug wechseln alle Zeitungen. In den Fütterungsintervallen ist ein Futterautomat mit Trockenfutter erforderlich. Mit einem solchen „Brüter“ ist es sehr praktisch: Die Hühner stehen ständig vor ihren Augen, sie sind leicht zu kontrollieren. Die erste Fütterung - spätestens 6 Stunden, die letzte - erfolgt um 24 Stunden, so dass die Hühner bis Ende April (ca. 1 Monat) zu Hause bleiben. Dann schicken wir für 1-2 Wochen Babys "zum Aushärten" auf den verglasten Balkon. Es werden zwei Packkisten aus Gasherden entnommen, die ineinander gesteckt werden - es stellt sich heraus, dass es sich um einen schönen Raum für flinke junge Leute handelt. Am unteren Ende der Stele in 2-3 Lagen Pappe und mit Sägemehl mit Pommes Frites gegossen. Zum Spaß lege ich Hühner auf eine niedrige Kiste, auf der sie beide schlafen und springen. In diese Kiste stecken wir eine Glühbirne, aber schon eine, und bei einem kalten Druck manchmal eine Dose heißes Wasser. Oben in die Kisten schneide ich ein großes Loch und bedecke es mit einem Metallgitter für den Tag und die Nacht - mit einem Stück Polycarbonat. Wir bringen erwachsene Hühner zur Datscha und bringen sie zu einem überdachten Spaziergang. Ein Freiluftkäfig aus einem Maschendrahtnetz grenzt daran an, manchmal lasse ich die Kinder hinaus in den Garten - um zu grasen.

Im Sommer, sobald es hell wird, lasse ich die Hühner aus dem überdachten Bereich (wo wir sie für die Nacht immer zerkleinern) ins Freie. Hier am Abend, in einem Topf mit Wasser, gibt es gebündeltes Gras und eine Ente in einem Wasserbecken.

Und schon um 8-9 Uhr füttern wir die Hühner mit Brei mit allen Bestandteilen.

Von allen Vogelkrankheiten musste ich in der Praxis die Hühner vor wenigen retten. Einer von ihnen ist eine Erkältung. Wenn Sie die Hühner in sehr jungen Jahren kühlen, werden sie später keine ausgewachsenen Broiler mehr bekommen. Daher ist es wichtig zu verhindern, dass sie einfrieren und krank werden.

Im ersten Jahr ihrer Beschäftigung mit der Geflügelindustrie sahen sie sich mit der Tatsache konfrontiert, dass der drei Kilogramm schwere Hahn „auf seinen Füßen saß“. Es stellt sich heraus, dass diese Krankheit mit einem Mangel an Vitamin B beobachtet wird1. Ein Vitamin b1 in der Leber und Hefe gefunden.

Das Medikament Erprim: zur Behandlung von Vögeln

Deshalb haben wir angefangen, Fleischabfälle aus Leber und Lunge zu kaufen, und manchmal nehmen wir nur Fleisch- und Knochenabfälle. Zusätzlich geben wir 2-3 mal pro Woche mit Hefe gefüttertes Futter (wir befeuchten Getreidefutter und stellen es 3-4 Stunden an einen warmen Ort, dann geben wir es in Maische).

Darüber hinaus flogen die Küken langsam. Es stellte sich heraus, dass ihnen Schwefel fehlt (es gibt ziemlich viel davon in rohem Kohl).

Kefir, Molke, Heckenrose, grüner Tee, Glukose (1 Std.

Löffel für 0,5 Liter Wasser)

Zum Schutz vor bakteriellen Infektionen Enroflon (1 ml pro 1 l Wasser)

Gekochtes Ei mit Grieß, kleine Maiskörner, für das Nachtfutter für Hühner PK-5, Brei mit Milch, Fischbrühe

Mit Vitamin Chiktonik

Gekochtes Ei mit Muscheln, grünem Hafer, Grasmehl (2-3 g pro Kopf), Gemüse (6 g pro Kopf)

Bis zu 1 Monat nur gekochtes Wasser, Karottensaft

Glukose (1 Teelöffel auf 0,5 Liter Wasser)

Rund um die Uhr mäßig hell

Hüttenkäse, gekochten Fisch, geriebene Karotten (3-5 g pro Kopf), Fisch- und Knochenmehl (2-3 g pro Kopf), Kreide, Muschel einführen

1x wöchentlich ein Sud aus Erlenzapfen oder Kaliumpermanganat (leicht rosa Lösung)

Multivitamine (1 Tablette für 20 Köpfe)

Rund um die Uhr mäßig hell

Grünes Gras, gekochter Fisch, durch Joghurt, Schlachtung und Fischabfälle ersetzter Hüttenkäse (5-7 g, dann 10-15 g pro Kopf), in den Futterkuchen und das Futtermehl injiziert (15-17 Gew .-% des Futters)

Nassbrei mit Kartoffeln, Gemüse, Hefefutter 2-3 mal pro Woche, Brei aus Fleischabfällen

Hefenahrung, Antikokzidian-Medikamente, 2 Tage

Mischungen aus Fleischabfällen, mit Kartoffeln, Zwiebeln usw. Nachts Trockenfutter. Im Brei geschredderte Muschel, Brennnessel, Wasserlinse

Krankheitsvorbeugung - einmal im Monat für 3-5 Tage - für 1 Liter abgekochtes Wasser 1 EL. Löffel Honig, 1 Tab. ascorbinki, 1 tab. Furazolidon und ein wenig Kaliumpermanganat von hellrosa Farbe.

Calcium auffüllen - 5 ml Calciumgluconat pro 100 ml Wasser (pro Mahlzeit)

2. Monat - mehr Molke- und Eiweißfutter

Und noch zu Hühnern, vor allem in den Mai-Nächten, nerven Mücken stark. Halbtagesgebissene Hühner essen nichts, also wachsen Sie langsam. Um sie vor dieser Geißel zu retten, haben wir in der Scheune Strom verbraucht und schalten jetzt den Räucherofen mit einem Moskitoteller für die Nacht ein.

Im Herbst bekommen wir wunderbares Broilerfleisch, das wir den ganzen Winter über selbst füttern und an Verwandte liefern. Stellen Sie das Fleisch auf dem verglasten Balkon in den Gefrierschrank. Beim Schneiden von Schlachtkörpern teilen wir diese sofort in Suppenteile, Brat- und Hackfleisch sowie viel reines Fett zum Braten auf.

Zu verkaufen: Eriprim Konzentrat
Anleitung: Eriprim-Komplex-Antibiotikum in 1 g enthält als Wirkstoffe: 0,05 g Tylosintartrat, 0,17 g Sulfamethoxazol, 0,035 g Trimethoprim, 0,015 g Colistinsulfat (oder 300.000 IE). Im Aussehen ist es ein weißes, geruchloses Pulver.

Pharmakologische Eigenschaften: Tylosin, das Bestandteil des Arzneimittels ist, ist ein Makrolid-Antibiotikum mit bakteriostatischer Wirkung. Tylosin dringt durch passive Diffusion in die Bakterienzelle ein und blockiert dort die Proteinsynthese durch Kombination mit der ribosomalen 50S-Untereinheit. Das Spektrum von Tylosin umfasst grampositive Bakterien, einschließlich Mykoplasmen. Sulfamethoxazol ist ein synthetisches Sulfanilamid, dessen Wirkmechanismus darin besteht, die Synthese von Folsäurebakterien zu blockieren, was zu einem Stillstand der Synthese von bakteriellen Nukleinsäuren führt. Trimethoprim ist ein synthetisches Chemotherapeutikum, das von Diaminopyrimidin abgeleitet ist. In Kombination zeigt Sulfamethoxazol mit Trimethoprim eine synergistische Wirkung, die ihre Wirksamkeit gegen eine Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen erhöht. Colistinsulfat ist ein Polypeptidantibiotikum und wirkt auf gramnegative Bakterien, indem es die Lipide und Proteine ​​der Bakterienzellwand ersetzt. Tylosin wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert und verbleibt 15 bis 20 Stunden in therapeutischen Konzentrationen in den Organen und Geweben des Körpers. Die maximalen Konzentrationen des Arzneimittels werden in der Lunge, in der Leber und in den Nieren erreicht. Die Auswahl der Bestandteile des Arzneimittels und ihrer Metaboliten erfolgt hauptsächlich mit Galle. Sulfamethoxazol wird nach oraler Gabe sukzessive im Gewebe und im Zwischenraum resorbiert und verteilt. Es wird in der Leber in acetylierte und hydroxylierte Derivate umgewandelt. Выделяется из организма почками.Die orale Verabreichung von Trimethoprim wird sukzessive resorbiert und erreicht die maximalen Plasmakonzentrationen 2–4 Stunden nach der Anwendung. Colistinsulfat aus dem Magen-Darm-Trakt wird sehr langsam resorbiert. Plasmakonzentrationen sind praktisch unbestimmt. Es wird hauptsächlich mit dem Kot ausgeschieden. Je nach dem Grad der Auswirkung auf den Organismus von Warmblütern gehört das Arzneimittel zu mäßig gefährlichen Stoffen und hat in den empfohlenen Dosen keine lokal reizende, resorptiv-toxische und sensibilisierende Wirkung.

Indikationen: Es wird landwirtschaftlichen Tieren und Vögeln zur Behandlung von bakteriellen Erkrankungen, einschließlich Misch- und Sekundärinfektionen, verschrieben.

Dosierung und Art der Anwendung: Das Medikament wird einmal täglich 3 bis 5 Tage lang mit Futter oder Wasser im Tierinneren angewendet. Große und kleine Rinder, Schweine und Eriprim-Konzentrat werden in einer Menge von 1 g des Arzneimittels pro 10 kg Körpergewicht des Tieres eingestellt. Für einen Vogel - 1 Beutel (10 g Pulver) pro 10 l Trinkwasser oder 1 Beutel (10 g Pulver) pro 7 kg Futter.

Nebenwirkungen: In seltenen Fällen kann ein Tier bei erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels allergische Reaktionen sowie Anorexie, Erbrechen und Darmerkrankungen entwickeln. Bei Aufdeckung von Nebenwirkungen wird der Drogenkonsum gestoppt.

Gegenanzeigen: Es wird nicht empfohlen, Tiere mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels sowie mit schwerer Form von Nieren- und Leberinsuffizienz bei schwangeren Frauen zu verwenden.

Kontaktinformationen

Moskau, st. Nizhnyaya Krasnoselskaya 28
Für Einkäufe im Großhandel rufen Sie bitte die Nummer 8 (495) 972-87-20 an
Für Einzelhandel und Beratung,
Bitte rufen Sie an: 8 (495) 510-86-04
E-Mail: [email protected]

Anweisungbei der Verwendung von Baycox 2,5%

Baycox (Baycox) - Arzneimittel gegen Kokzidien zur Vorbeugung und Behandlung von Kokzidiose bei Geflügel: Broiler, Truthähne, Gänse und Enten.

Zusammensetzung
In seiner Zusammensetzung enthält der Wirkstoff 2,5% Toltrazuril und ein Lösungsmittel.

Beschreibung
Baycox ist eine farblose, geruchlose Flüssigkeit.

Formular freigeben
Baikoks werden in Form einer 2,5% igen Lösung zum Einnehmen in Plastikflaschen oder Flaschen mit 0,1 und 1 l Inhalt hergestellt.

Pharmakologische Eigenschaften
Baycox wirkt gegen alle Arten von Kokzidien, die bei Vögeln parasitieren (E. acervulina, E. brunetti, E. necatrix, E. mitis, E. adenoides, E. meleagrimitis, E.

Antimikrobielle Medikamente

anceris, E. truncata), einschließlich solcher, die gegen andere Antikokzidian-Medikamente resistent sind. Toltrazuril, das zu Baikoks gehört, wirkt auf alle Stadien der intrazellulären Entwicklung von ameri kokzidizid.
Entsprechend dem Grad der Auswirkungen auf den Körper bezieht sich Baycox auf mäßig gefährliche Substanzen (Gefahrenklasse 3 gemäß GOST 12.1.007-76), die in empfohlenen Dosen und zehnmal höher als diese sind, keine Nebenwirkungen und Komplikationen bei Vögeln hervorrufen und die Bildung einer Kokzidioseimmunität nicht verhindern.

Reihenfolge und Dosis der Verwendung
Baikoks werden zu therapeutischen und präventiven Zwecken bei der Kokzidiose von Broilern, Truthähnen, Gänsen und Enten eingesetzt.
Das Medikament wird dem Vogel verschrieben, wenn ein kritischer Kokzidiengehalt im Wurf (10-20.000 / g) erreicht ist sowie wenn klinische Anzeichen der Krankheit bei Vögeln auftreten.
Baycox wird zwei Tage hintereinander mit Trinkwasser in einer Dosis von 7 mg Toltrazuril (DV) pro 1 kg Vogelgewicht (28 ml 2,5% ige Baycox-Lösung pro 100 kg Vogelgewicht) angewendet, was 1 ml 2,5% iger Baycox-Lösung pro 1 l entspricht Trinkwasser, das innerhalb von 48 Stunden gelötet wird, oder 3 ml einer 2,5% igen Baycox-Lösung pro 1 Liter Trinkwasser, das an zwei aufeinanderfolgenden Tagen 8 Stunden lang auf einen Vogel getrunken wird. In schweren Fällen der Krankheit wird die Behandlung nach 5 Tagen wiederholt.
Die Baycox-Behandlungslösung behält ihre Aktivität 48 Stunden lang bei. Im Falle eines Niederschlags sollte die Lösung vor Gebrauch gründlich gemischt werden.

Nebenwirkungen und Komplikationen bei Vögeln bei Verwendung von Baykoks nach diesen Anweisungen ist nicht installiert.

Besondere Anweisungen
Es ist verboten, Baycox für Legehennen zu verwenden.
Das Schlachten von Geflügel für Fleisch ist frühestens 8 Tage nach der letzten Anwendung des Arzneimittels gestattet. Im Falle der Zwangsschlachtung vor Ablauf der Frist kann das Fleisch zur Herstellung von Tiermehl verwendet werden.
Baykoks ist mit Futterzusätzen, Vitaminen und anderen Arzneimitteln für Vögel kompatibel.

Sicherheitsvorkehrungen
Bei der Arbeit mit Baycox sollten Sie die allgemeinen Regeln für die persönliche Hygiene und die Sicherheitsvorkehrungen einhalten, die beim Umgang mit Tierarzneimitteln gelten.
Wenn Baykoks auf die Haut oder die Schleimhäute gelangt, sollte es sofort mit reichlich Wasser abgewaschen werden.
Es ist verboten, Baikox-Behälter für Lebensmittelzwecke zu verwenden.
Baycox darf nach dem Verfallsdatum nicht mehr verwendet werden.
Baikoks sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Lagerbedingungen
Lagern Sie Baikoks in dicht verschlossener Originalverpackung an einem trockenen, dunklen Ort, der Kindern und Tieren nicht zugänglich ist, getrennt von Nahrungsmitteln und Futtermitteln, unter Verschluss bei einer Temperatur von 0 ° C bis 25 ° C.

Verfallsdatum Arzneimittel unter Lagerbedingungen - 5 Jahre ab Herstellungsdatum Verpackung: 10 Ampullen pro Packung

Warenfreigabeeinheit: 1 Ampulle 1 ml

Hersteller: Bayer AG, Deutschland.

Sorry, aber Kommentare können nur von autorisierten Benutzern hinterlassen werden.

Bewertungen der Droge noch.

Amoxicillin-Trihydrat 50% Wasserlösliches antibakterielles orales Pulver für veterinärmedizinische Zwecke.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

1. Handelsname des Arzneimittels: Karimox (Karimox). Internationaler, nicht proprietärer Name: Amoxicillin-Trihydrat.
2. Darreichungsform: Pulver zur oralen Verabreichung.
Karimox enthält Amoxicillin in Form von Trihydrat als Wirkstoff - 500 mg / g und wasserfreies Carbonat als Hilfsstoffe Natrium - 18 mg / g, Natriumedetat - 50 mg / g, wasserfreies kolloidales Silicium - 5 mg / g und Natriumcitrat - bis zu 1 g. Das Arzneimittel wird durch chemische Synthese gewonnen und enthält in seiner Zusammensetzung keine Bestandteile tierischen und pflanzlichen Ursprungs, genetisch veränderte Produkte.
Karimoks werden in Beuteln aus Aluminium oder Kunststoff mit einer Temperatur von 20 ° C, 400, 1000, 5000 g verpackt. Jede Verpackungseinheit wird mit einer Gebrauchsanweisung geliefert.
3. Haltbarkeit des Arzneimittels unter den Bedingungen
Lagerung - 3 Jahre ab Herstellungsdatum.
Verwenden Sie Karimoks nicht nach dem Verfallsdatum.
4. Karimoks sollten in einer versiegelten Verpackung des Herstellers, getrennt von Lebensmitteln und Futtermitteln, an einem trockenen, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützten und für Unbefugte unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von 5 ° C bis 25 ° C gelagert werden.
5. Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.
6. Nicht verwendetes Arzneimittel wird mit dem Hausmüll entsorgt.


PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

7. Karimox bezieht sich auf antibakterielle Medikamente.
Gruppen von Beta-Lactamen.
Amoxicillin - Wirkstoff Karimoksa - hat ein breites Spektrum antibakterieller Aktivität gegen die meisten gram-positive und gram-negative Bakterien, einschließlich Escherichia spp, Salmonella spp, Pasteurella spp, Clostridium spp, Staphylococcus spp, Streptococcus spp, Haemophilus spp, ....... Bordetella spp., Corynebacterium spp.
Der Mechanismus der bakteriziden Wirkung von Amoxicillin ist eine Verletzung der Bildung der Bakterienzellwand, die zu deren Tod führt. Nach oraler Verabreichung wird Amoxicillin gut aus dem Darm resorbiert und erreicht innerhalb von 1 bis 1,5 Stunden die maximale Konzentration im Blutplasma. Die therapeutische Konzentration wird 24 Stunden lang aufrechterhalten. Amoxicillin wird nur teilweise metabolisiert und über die Nieren weitgehend unverändert aus dem Körper ausgeschieden. Karimoks gehört nach dem Grad der Körperschädigung zu den ungefährlichen Stoffen (Gefahrenklasse 4 nach GOST 12.1.007) und weist in empfohlenen Dosen keine embryotoxischen, teratogenen und krebserzeugenden Wirkungen auf.


ANWENDUNGSBESTELLUNG

8. Karimoks werden zur Behandlung von Geflügel, Kälbern und Schweinen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Atemwege, der Harnwege, bakterieller Ätiologie, Infektionen der Haut und der Weichteile, die durch gegenüber Amoxicillin empfindliche Krankheitserreger verursacht werden, angewendet.
9. Gegenanzeigen für die Anwendung von Karimox sind individuelle Überempfindlichkeiten gegen Beta-Lactam-Antibiotika. Das Arzneimittel darf nicht bei Tieren mit fortgeschrittener Zikatrienverdauung und Legehennen angewendet werden, deren Eier für den menschlichen Verzehr bestimmt sind.
10. Karimoks schreien oral gelöst in Wasser zum Trinken, Milch oder deren Ersatz sowie gemischt mit Futtermitteln. Für den Vogel wird das Medikament in einer Dosis von 20 mg / kg Geflügelmasse, für Schweine und Kälber - 20 mg / kg Tiergewicht (was 10 mg / kg Körpergewicht pro Amoxicillin entspricht) für 3-5 Tage verwendet. Während des Behandlungszeitraums sollten Tiere und Vögel nur Wasser oder Futter erhalten, das das Arzneimittel enthält. Therapeutische Arzneimittellösung kann innerhalb von 24 Stunden verwendet werden.
11. Symptome einer Überdosierung nicht identifiziert.
12. Im Falle einer allergischen Reaktion wird die Anwendung des Arzneimittels abgebrochen und es werden Antihistaminika oder andere symptomatische Behandlungen verschrieben.
13. Vermeiden Sie es, mit der Einführung der nächsten Karimox-Dosis zu überspringen, da dies zu einer Verringerung der therapeutischen Wirksamkeit des Arzneimittels führen kann. Wenn Sie eine einzelne Dosis vergessen haben, müssen Sie diese so schnell wie möglich eingeben. Ferner ändert sich das Intervall bis zur nächsten Injektion des Arzneimittels nicht.
14. Bei der Ernennung von Karimoks gemäß den Anweisungen werden Nebenwirkungen und Komplikationen in der Regel nicht beobachtet. Wenn innerhalb von 2-3 Tagen keine erkennbare klinische Besserung eintritt, wird empfohlen, die Empfindlichkeit der von kranken Tieren und Vögeln isolierten Mikroorganismen gegenüber Amoxicillin erneut zu überprüfen oder Karimoks durch ein anderes antibakterielles Medikament zu ersetzen.
15.

Einführende Informationen

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist Tylosin - ein Antibiotikum der Makrolidgruppe, das in die mikrobielle Zelle eindringt und die Proteinsynthese blockiert. Mycoplasma, grampositive Bakterien, reagieren empfindlich darauf.

Sulfadimidin und Trimethoprim sind Sulfonamide. Sie zerstören Folsäuremikroben, die für die Synthese von DNA und RNA notwendig sind. Der kombinierte Einsatz von Arzneimitteln verstärkt deren bakterizide Wirkung. Colistin zerstört die Membranen von gramnegativen Bakterien, wirkt im Verdauungsschlauch, dringt nicht in das Blut ein.

Eriprim behält seine heilenden Eigenschaften in gelöstem Zustand zwei Tage lang bei, gemischt mit den Bestandteilen einer Trockenfuttermischung - zwei Monate lang.

Gebrauchsanweisung Eriprima ist für die Anwendung bei Hühnern mit folgenden Infektionskrankheiten vorgesehen:

  • Infektionen der Atemwege:
  1. Bronchopneumonie. Ist die Reaktion von zwei bis drei Wochen von Hühnern auf eine starke oder anhaltende Unterkühlung. Der Körper wird geschwächt und unterliegt einer Aggression der bedingten pathogenen Mikroflora.
  2. Sinusitis. Es ist gekennzeichnet durch Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Keuchen, Nasensekret, Entzündung der Nasennebenhöhlen. Die Krankheit verursacht das Virus, aber Antibiotika mit erweitertem Spektrum helfen, es zu heilen. Manchmal ist eine Nebenhöhlenentzündung von einer Kolibakteriose begleitet.

Bewerbungsverfahren

Es gibt zwei Möglichkeiten, Eriprim zu verwenden:

  • Das Pulver wird mit Wasser verdünnt - 100 g pro 100 l, füllen Sie den Tank, von wo es in die Trinker gelangt. Wenn der Geflügelhalter beabsichtigt, Eriprim als Prophylaxe zu verwenden, dauert das Gießen drei Tage. Bei der Behandlung von Krankheiten dauert die Anwendung des Arzneimittels bei Jungvieh und Masthühnern 5 bis 7 Tage in Folge.
  • Eriprim ist in dem Mischfutter in einer Menge von 15 kg pro 10 Tonnen enthalten. Die Fütterung der Arzneimittelmischung dauert 3–7 Tage.

Zur Vorbeugung von Mycoplasmose wird Eriprim wie andere Tylosin enthaltende Zubereitungen empfohlen, um Masthühner und Jungeihühner im Alter von 11 bis 15 Tagen zu füttern oder zu füttern. In einigen Geflügelfarmen wird die vorbeugende Verarbeitung von Junghennen im Alter von zwei und drei Monaten durchgeführt.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Zusammensetzung des Arzneimittels macht es wirksam zur Behandlung von Krankheiten bakterieller und infektiöser Natur, wie Newcastle-Krankheit oder tödlicher Kokzidiose. Neben Antibiotika (Bakterizid und Polypeptid) enthält das Medikament Sulfanilamid-Komponenten, die die Wirkung der anderen verstärken. Es gibt auch Hilfsstoffe, die zu einer schnelleren und vollständigeren Absorption des Mittels beitragen.

Das Arzneimittel enthält Substanzen:

  • Colistin ist ein Antibiotikum, das die Zellstrukturen von Krankheitserregern zerstört.
  • Tylosin - gehört ebenfalls zur Kategorie der Antibiotika, hemmt jedoch die Synthese von Proteinen fremder Mikroorganismen. Tylosin ist die Basis des Arzneimittels,
  • Trimethoprim und Sulfadi-Medin sind Substanzen, die das Wachstum von Bakterien und anderen Krankheitserregern hemmen.
Für eine kleine Farm ist es zweckmäßig, eine kleine Packung Eriprim BT mitzunehmen.

1 g Medikament enthält:

  • Tylosin - 0,05 g,
  • Trimethoprim - 0,035 g,
  • Sulfadimidin 0 0,175 g
  • Colistinsulfat - 300000ME

Das Medikament wird oral eingenommen. Die in Eriprim BT enthaltenen Wirkstoffe gelangen in den Magen-Darm-Trakt und dann ins Blut. Medizinische Substanzen werden vom Blut durch alle Organe, Systeme und Gewebe transportiert. Die Wirkdauer beträgt 12 Stunden. Die maximale Konzentration im Blut wird 2 Stunden nach der Verabreichung beobachtet. Die Ausnahme ist Colistin. Diese Substanz beginnt direkt im Verdauungssystem zu wirken.

Gebrauchsanweisung für Vögel

Da das Pulver in Wasser gut löslich ist, wird es Wasser oder Geflügelfutter zugesetzt. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage bis 1 Woche (alles hängt von der Art der Krankheit und ihrer Intensität ab).

Für die Behandlung von Geflügel gilt folgende Dosierung:

  • 1000 kg Wasser ergeben 1 kg Pulver,
  • 1000 kg Futter benötigen 1,5 kg Pulver.

Das Hinzufügen von Medikamenten zu Broilerfutter hat seine Vorteile. Das Medikament behält die Eigenschaften von bis zu zwei Monaten. In Form einer Lösung ist es für die Verwendung von nicht mehr als 2 Tagen geeignet.

Es ist wichtig! Wenn das Medikament in Wasser gelöst ist, muss das gesamte Wasser, das der Vogel während der Behandlung erhält, mit dem gelösten Medikament sein.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

Wenn Eriprim BT genau nach den Anweisungen eines Spezialisten angewendet wird und die Dosierung eingehalten wird, sollten keine Nebenwirkungen auftreten. Die Ausnahme ist die Überempfindlichkeit gegen die Arzneimittelkomponenten. In diesem Fall sind Allergien nicht ausgeschlossen. Das Medikament ist bei Tieren kontraindiziert, die anfällig für Leber- und Nierenerkrankungen sind.

Es ist wichtig! Die Verwendung des Arzneimittels für mehr als 7 Tage droht mit Dysbiose und Nierenschäden.

Gibt es Gegenanzeigen?

Es gibt wie alle Drogen. Daher gibt es Einschränkungen bei der Verwendung in Verbindung mit anderen Arzneimitteln:

  • para-Aminobenzoesäurederivate,
  • Schwefel-Derivate,
  • bakterizide Antibiotika.
Eine Allergie gegen das Medikament äußert sich in Hautmanifestationen.

Wenn eine Allergie auftritt, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, um ein Antihistaminikum zu verschreiben.

Es ist wichtig! Eriprim BT ist während der Legeperiode für Hühner kontraindiziert. Sie können das Fleisch von Hühnern, die in weniger als 8 Tagen nach Einnahme des Arzneimittels geschlachtet wurden, nicht essen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wenn Sie mit dem Medikament arbeiten, müssen Sie alle Hygieneanforderungen erfüllen. Nach Beendigung der Arbeit mit Eriprim müssen Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht mit Wasser und Seife waschen und Ihren Mund mit Wasser ausspülen. Wenn das Pulver in die Augen oder auf die Haut gelangt, spülen Sie es in großen Mengen mit Wasser ab. Personen, die unter einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels leiden, sollten den Kontakt damit vermeiden. Wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion auftreten, gehen Sie sofort ins Krankenhaus und nehmen Sie die Anweisungen zur Anwendung von Eriprim mit.

Während der Behandlung mit Eriprim BT sollten Legehennen nicht gegessen werden.

Landwirte Bewertungen über die Droge

Dmitri. Hühner halten 2 Jahre. Bis vor kurzem war alles in Ordnung, aber in letzter Zeit ist einiges Unglück passiert. Fünf ausgewachsene Hühner (Zwerg-Coquinchins) wurden plötzlich schläfrig, träge und flüssig mit einer Konsistenz, die eine Art Grüntönung aufwies. Sie aßen nichts, sondern schluckten Wasser in unglaublichen Mengen. Erstens war der Otadil aus gesundheitlichen Gründen krank, da nicht ein Huhn krank wurde und ich befürchtete, dass das gesamte Vieh sterben würde. Ein Nachbar (zum Glück ein Tierarzt) riet Eriprim. Innerhalb von 3 Tagen erholten sich 4 Vögel, einer starb. Aber es ist immer noch in Ordnung, ich hatte Angst vor großen Verlusten.

Sophia Buchstäblich über Nacht starben 3 Hennen (Pomfret). Mitten in Gesundheit und Wohlbefinden hörten sie plötzlich auf zu essen, weißschaumiger Müll. Tagsüber starben drei erwachsene Schönheiten. Heute sehe ich aus - zwei Leggornas sind traurig geworden. Ich wandte mich an den Tierarzt, er war der Salmonellose verdächtig. Hat Eriprim BT registriert. Wahrscheinlich habe ich es rechtzeitig geschafft, aber die Leggorn-Girls sehen toll aus. Sie laufen wie eine Ahle an einem Ort (alles Beinkleider). Und saß dann gekräuselt da. Ich dachte, nach den Brahms würden sie gehen. Im Allgemeinen ist die Droge es wert.

Svetlana Ich benutze Eriprim, um Broiler zu füttern. Leider kann man nicht darauf verzichten, sonst stirbt es. Rettete ein paar Cochin vor Salmonellose, obwohl ich bereits dachte, der Vogel sei ein Skiff. Es kostet jedoch ... Das Medikament ist gut, wirksam und ohne Nebenwirkungen. Natürlich, wenn Sie es so verwenden, wie es sollte.

Welche Krankheiten hilft Eriprim

Die Inhaltsstoffe in der Zubereitung machen es für die Behandlung verschiedener Tiere, einschließlich Vögeln, unverzichtbar, wenn sie Erkrankungen des Verdauungstrakts, der Atmungsorgane und des Urogenitalsystems sowie der meisten Infektionskrankheiten festgestellt haben.

Das Medikament ist wirksam zur Behandlung von Geflügel.

Pharmakologische Wirkung

Die Kombination der Komponenten des Arzneimittels macht es für die Behandlung von Krankheiten, die durch Bakterien und Infektionen verursacht werden, unverzichtbar. Das Ego enthält Antibiotika (eines davon ist bakterizid und das andere ist Polypeptid) sowie Sulfonamid-Komponenten, die die gegenseitige Wirkung verstärken, sowie Hilfskomponenten, die zur besseren Resorption des Arzneimittels beitragen.

Die folgenden Substanzen werden in der Zusammensetzung des Arzneimittels verwendet:

  • Colistin - Es ist ein Antibiotikum, das wie folgt wirkt: Wenn es in den Körper gelangt, zerstört es die Struktur der zytoplasmatischen Membran und bewirkt die Hemmung pathogener Mikroorganismen.
  • Tylosin - Auch ein Antibiotikum, aber mit einer anderen Behandlungsmethode: Es stoppt die Synthese von Bakterienproteinen. Dass es der Hauptbestandteil der Droge ist.
  • Sulfadimidin und Trimethoprim - die Vermehrung pathogener Mikroorganismen stoppen.

Nach Einnahme des Arzneimittels gelangen die Wirkstoffe in den Magen-Darm-Trakt und werden zusammen mit anderen Substanzen ins Blut aufgenommen und gelangen so in alle Gewebe und Organe. Die höchste Konzentration des Arzneimittels im Blut wird einige Stunden nach seiner Verwendung beobachtet, insbesondere reichert sich ein Großteil davon in Leber, Nieren und Lunge an, und die Wirkung des Arzneimittels hält weitere 12 Stunden an. Eine der Komponenten, nämlich Colistin, wird nicht ins Blut aufgenommen, sondern wirkt direkt im Magen-Darm-Trakt.

Eriprim-Freigabeformular

Dieses Medikament wird in Form eines weißen Pulvers hergestellt, das in Wasser leicht löslich ist. Es wird hauptsächlich in speziellen Plastiktüten hergestellt, die innen zusätzlich metallisiert sind, um die Eigenschaften des Arzneimittels besser zu erhalten. In einem solchen Paket 0,5 oder 1 kg Geld.

Nebenwirkungen

Wenn Sie das Medikament für den vorgesehenen Zweck verwenden und die empfohlene Dosis nicht überschreiten, sollten keine Nebenwirkungen auftreten. Um die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, ist es jedoch ratsam, zuerst einen Tierarzt zu konsultieren. Bei einigen Tieren, die sehr empfindlich auf einen Bestandteil des Arzneimittels reagieren, ist eine allergische Reaktion möglich. Es wird auch nicht empfohlen, dieses Medikament bei Tieren einzunehmen, die Probleme mit der Leber oder den Nieren haben.

Wenn Tiere Eriprim länger als eine Woche anwenden, besteht die Gefahr von Nierenschäden und Dysbiose.

Überschreiten Sie nicht die Dosis des Arzneimittels, damit Tiere und Vögel keine gesundheitlichen Probleme haben.

Gegenanzeigen

Um negative Folgen zu vermeiden, ist es nicht erforderlich, die Anwendung dieses Arzneimittels mit schwefelhaltigen Derivaten sowie para-Aminobenzoesäure zu kombinieren. Sie sollten auch die Verwendung dieses Arzneimittels zusammen mit bakteriziden Antibiotika einschränken.

Sie können nicht Hühner gleichzeitig Antibiotika und "Eriprim" geben

Wenn allergische Reaktionen auftreten, sollte der Tierarzt eine Antihistamin-Behandlung verschreiben.

Es sollte beachtet werden, dass dieses Medikament nicht verschrieben wird Ziegen, da sie eine Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe sowie Hühner während der Eiablage haben.

Ziegen "Eriprim" ist kontraindiziert

Sie können kein Fleisch von Tieren und Geflügel essen, das in weniger als 8 Tagen nach der Anwendung des Arzneimittels getötet wurde, und Milch ist nicht früher als in 2 Tagen. Bis dahin kann Milch gekocht und an Tiere verfüttert werden.

Nur Fleisch von Tieren, die später als acht Tage nach Drogenentzug getötet wurden, ist für Lebensmittel geeignet.

Die Lagerbedingungen dieses Arzneimittels unterscheiden sich nicht von denen anderer Arzneimittel. Es reicht aus, es nur an einem trockenen, kühlen Ort (die Raumtemperatur sollte zwischen +5 und +25 ° C liegen) ohne direkte Sonneneinstrahlung aufzubewahren. Das Medikament darf nicht länger als 2 Jahre nach dem Herstellungsdatum verwendet werden.

Bewahren Sie Arzneimittel besser an einem trockenen, kühlen Ort auf.

Probiotika für Hühner

Hohe ökonomische Indikatoren für Betriebe, die Geflügel anbauen, hängen hauptsächlich von der Erhaltung der Anzahl der Individuen ab, und dies ist ohne angemessene tierärztliche Versorgung nicht möglich. Und es wird von Jahr zu Jahr schwieriger, keine Tiere zu verlieren, da Vögel häufig an verschiedenen Virus- und Magen-Darm-Erkrankungen leiden.

Hühner sind oft krank

Um möglichst wenig Vögel zu verlieren und finanzielle Einbußen möglichst zu vermeiden, setzen die Landwirte daher verschiedene medizinische Präparate ein. Der Hauptgrund, warum Hühner häufig Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts aufweisen, ist eine Verletzung der Biozönose sowie eine schlechte Immunität, die die Fähigkeit des Körpers zur Bekämpfung von fremden Mikroorganismen beeinträchtigt. Dies alles ist auf die große Anzahl von Vögeln auf kleinem Raum, den Einsatz von Chemikalien während der Impfung sowie die Desinfektion und viele andere Faktoren zurückzuführen, die auf einem modernen Bauernhof zu finden sind.

Große Konzentrationen von Geflügel im Hühnerstall rufen das Wachstum von Krankheiten hervor

Besonders anfällig für verschiedene Krankheiten ist der Hühnerkörper. Heutzutage hat sich die Aufzuchtdauer dieser Erwachsenen um ein Vielfaches verkürzt, was sich negativ auf das Immun- und Verdauungssystem auswirkte, das sich in so kurzer Zeit nicht normal entwickeln konnte. Daher sind sie besonders empfindlich gegenüber verschiedenen Viren und Infektionen. Um ihr Leben zu retten, verwenden Landwirte eine enorme Menge medizinischer Präparate.

Hühner reagieren sehr empfindlich auf verschiedene Krankheiten.

Wenn wir über die natürlichen Bedingungen sprechen, dann wird das Immunsystem schnell genug gebildet, weil es zunächst von den Eltern übernommen wird und sich später unter dem Einfluss der oft aggressiven Umgebung ein wenig ändert. In landwirtschaftlichen Betrieben werden jedoch einige Änderungen vorgenommen. Küken schlüpfen unter unnatürlich sauberen Bedingungen, außerdem haben sie keinerlei Kontakt zu den Eltern, von denen sie Immunität erlangen sollten, und werden dann in Geflügelställe überführt, die ständig desinfiziert werden.

Küken in Brutkästen gezüchtet

Aus diesem Grund ist es für ihren Körper, der einfach nicht für Krankheitserreger geeignet ist, sehr schwierig, die Mikroflora des Magen-Darm-Trakts zu erhalten. Dies ist jedoch von entscheidender Bedeutung, sodass die Landwirte ihnen künstlich helfen, indem sie ihrer Nahrung Probiotika hinzufügen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise werden sie am häufigsten als Spray oder als Zusatz zu Wasser verwendet.

Probiotika sind sehr gut für Hühner.

In jüngerer Zeit haben Wissenschaftler der Darmflora keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt, da sie der Ansicht war, dass sie beim Verdauungsprozess fast keine Rolle spielt. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts eröffneten DNA-Analysen die Möglichkeit, dieses Problem genauer zu untersuchen, und sie erfuhren, dass es dort mehr als zweihundert verschiedene Bakterienarten gibt. Die Untersuchung dieses Themas hat sie dazu gebracht, die Funktionen der Darmflora zu verstehen. Die wichtigsten davon sind die Unterstützung des Verdauungsprozesses, die Beseitigung von Toxinen und die Schaffung von Bedingungen, unter denen der Körper schädlichen Bakterien und Viren widerstehen kann. Und deshalb ist es so wichtig, dass die Hühner eine gesunde Darmflora haben, denn nur in diesem Fall ist die maximale Aufnahme der Nährstoffeigenschaften von Nahrungsmitteln möglich. Und wie Sie wissen, ist es ohne dies unmöglich, einen Vogel mit guter Leistung und Immunität aufzuziehen.

Probiotikum bei der Ernährung von Hühnern

Der Unterschied zwischen Probiotika und Antibiotika

Lange Zeit verwendeten alle Landwirte, die versuchten, eine Verringerung der Anzahl der Vogelköpfe zu verhindern und finanzielle Verluste zu vermeiden, Antibiotika als Futterzusätze, um den Zustand des Verdauungstrakts zu verbessern.

Gegenwärtig verwenden immer mehr Menschen, die sich mit dem Anbau von Vögeln beschäftigen, aufgrund ihrer umweltfreundlichen Sicherheit Probiotika anstelle von Antibiotika. Sie sind jedoch noch nicht bereit, das, was sie jahrelang benutzt haben, ganz aufzugeben. Dies liegt an der Tatsache, dass sich die Fälle, in denen Sie probiotische Präparate anwenden müssen, von denen unterscheiden, in denen Antibiotika geeigneter sind. Darüber hinaus wurden einige Aspekte des probiotischen Schutzes von der Wissenschaft noch nicht ausreichend untersucht.

Heutzutage verhalten sich die meisten Landwirte wie folgt: In den ersten Lebenstagen eines Huhns müssen sie ihre Antibiotika nicht mehr einnehmen, um alle aufgetretenen mikrobiologischen Probleme zu beseitigen, und dann Probiotika verwenden, um die richtige Mikroflora des Magen-Darm-Trakts von Küken zu bilden. Wenn später bei einem bereits erwachsenen Menschen Probleme mit den Atemwegen oder dem Magen-Darm-Trakt festgestellt werden, werden sie mit Antibiotika behandelt, wonach das Probiotikum erneut zur Wiederherstellung der Mikroflora verwendet wird.

Der Nachteil dieses Schemas ist, dass es unmöglich ist, den positiven Effekt der Verwendung von Probiotika zu isolieren. Was das Antibiotikum betrifft, so ist bekannt, dass es als gut wirkender Wachstumsstimulator gilt, da der Vogel, der früher gewachsen ist, schneller und größer wächst als diejenigen, die ohne zusätzliche Medikamente gezüchtet wurden. Dies ist auf die Stimulierung der Verdauung zurückzuführen. Diese Methode zur Vergrößerung eines Huhns ist jedoch verboten, da sie nicht nur die Gesundheit des Vogels selbst, sondern auch die Qualität des Fleisches beeinträchtigt, was sich nun nach dem Verzehr nachteilig auf den menschlichen Körper auswirkt. Aber trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Antibiotika beim Anbau von Geflügelprodukten verboten ist, können die meisten Landwirte ihre Verwendung immer noch nicht vollständig aufgeben.

Auf Antibiotika kann man manchmal nicht verzichten.

Kurz gesagt, Antibiotika werden hauptsächlich zur Beseitigung unerwünschter Mikroorganismen eingesetzt. Ansonsten zerstören sie die Darmflora, die dann dringend restauriert werden muss. Geschieht dies nicht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch genug, dass sich neue Viren und Bakterien aufgrund einer Verschlechterung des Immunsystems vermehren.

Manchmal kommt es vor, dass die Reaktion des Immunsystems des Tieres zu stark ist, was dem Körper mehr Schaden zufügen kann als die Infektion selbst. In solchen Fällen ist es auch angebracht, Probiotika zu verwenden, um das deaktivierte Immunsystem in Ordnung zu bringen.

Probiotika helfen Küken, gesund zu werden

Was ist Probiotika?

Was ist Probiotika?

Der Begriff "Probiotika" wurde erstmals 197 von Richard Parker vorgeschlagen. Dann identifizierte er sie als Mikroorganismen, die die pathogene Mikroflora im Körper bekämpfen. Dieses Phänomen war jedoch schon vor dem herausragenden Wissenschaftler Russlands, Ilya Mechnikovy, bekannt, der sich einst mit dem Phänomen des Antagonismus befasste. Wie wir wissen, weisen probiotische Mikroorganismen genau diese Aktivität gegen pathogene Bakterien im Magen-Darm-Trakt auf.

Interessant ist auch die Etymologie dieses Wortes. Wie zu sehen ist, ist "Probiotikum" der Antonyme des Wortes "Antibiotikum", was wörtlich übersetzt "gegen das Leben" bedeutet. Und das ist kein Zufall, denn sie arbeiten nach folgendem Prinzip: Sie zerstören krankheitserregende Viren und Bakterien, töten aber gleichzeitig die normale Mikroflora. Probiotikum wird übersetzt als "für das Leben" und enthält die gleichen lebenden Mikroorganismen, die im Magen-Darm-Trakt existieren.

Es gibt trockene und flüssige Arten von Probiotika. Und jede von ihnen hat ihre eigenen Eigenschaften, positiven Eigenschaften und Nachteile. So werden trockene Probiotika durch Trocknen erhalten. In diesem Fall halten die Mikroorganismen den Winterschlaf, so dass sie lange gelagert werden können, ohne ihre Eigenschaften zu verlieren.

Flüssige Probiotika zu Wasser gegeben

Im Gegensatz dazu haben flüssige Probiotika eine relativ geringe Lagerdauer, weisen jedoch mehrere Vorteile auf. Die Hauptsache ist, dass Mikroorganismen fast sofort zu handeln beginnen, weil sie sich anfänglich in einem aktiven Zustand befinden. Ein weiterer positiver Faktor ist die Verbesserung des Zustands der eigenen Biozönose aufgrund des Gehalts an Stoffwechselprodukten probiotischer Mikroorganismen, nämlich organischen und essentiellen Aminosäuren, Enzymen sowie immunstimulierenden Substanzen.

Das Wirkprinzip von Probiotika ist einfach: Sie erzeugen eine zeitlang eine künstliche Biozönose, die sich positiv auf die eigene Mikroflora auswirkt und gleichzeitig pathogene Mikroorganismen hemmt.

Im Allgemeinen besteht das Hauptziel von Probiotika darin, das Wachstum der körpereigenen (einheimischen) Mikroflora zu stimulieren, was ein ziemlich langer Prozess ist, und dies erklärt, warum der Verlauf ihres Verbrauchs ziemlich lang ist.

Probiotika zur Bildung einer normalen Mikroflora von Küken

In den letzten Jahren hat die Wissenschaft Fortschritte bei der Untersuchung der Auswirkungen von Probiotika auf den Körper gemacht. Heute wird ihnen zusätzlich zu den oben beschriebenen positiven Effekten eine weitere, gleichermaßen heilende Eigenschaft zugeschrieben. Aktuelle Studien legen nahe, dass probiotische Präparate auch entzündungshemmend wirken.

Das Wirkprinzip von Probiotika

Um dieses Problem besser zu verstehen und zu verstehen, was eigentlich rationaler Gebrauch ist, sollte der Hauptunterschied zwischen diesen Medikamenten festgestellt werden. Man kann sagen, dass Antibiotika eine Substanz sind, die aus toten Pilztoxinen besteht. Wenn sie in den Körper des Vogels eindringen, nämlich in den Magen-Darm-Trakt, stoppen sie die Entwicklung von Mikroorganismen, die die Krankheit hervorrufen, außerdem erfordern sie keine besonderen äußeren Bedingungen. Gleichzeitig sind Probiotika lebende Mikroorganismen, die besondere Bedingungen für ein normales Funktionieren benötigen. Dies schafft zusätzliche Schwierigkeiten, da Sie nicht nur eine akzeptable Temperatur und Säure, sondern auch ein geeignetes Nährmedium benötigen, mit dem sich viele Probleme bei Herstellern von probiotischen Zubereitungen ergeben.

Die Hauptaufgabe der lebenden Mikroorganismen dieser Medikamente besteht darin, das Wachstum und die Entwicklung der pathogenen Flora im Magen-Darm-Trakt zu stoppen. Da die Nährstoffnische in den pathogenen und probiotischen Mikroorganismen gleich ist, ist der Wirkmechanismus wie folgt: Probiotika sollten in den Körper des Vogels gelangen und sich dort niederlassen, wobei ein Teil ihres Nährmediums der pathogenen Flora entnommen wird, die es wiederum schwächt und anschließend zerstört.

Sehr oft leiden Vögel an Durchfall, der die Verdauung von Nährstoffen im Futter erheblich beeinträchtigt. Da alle Lebensmittel, die hineingehen, dem Körper fast sofort entzogen werden, werden die damit einhergehenden probiotischen Substanzen auch nicht verdaut. Das heißt, sie erzeugen keine therapeutische Wirkung und es wird kein Ergebnis aus ihrer Verwendung resultieren, da probiotische Mikroorganismen nicht im Magen-Darm-Trakt des Vogels Wurzeln schlagen können. Daher ist bekannt, dass Milchprodukte bei Durchfall keinen Nutzen bringen.

Es ist sinnvoll, die Darmflora erst dann zu stabilisieren, wenn der normale Verdauungsprozess mit Hilfe von Antibiotika wiederhergestellt ist. Zur Vorbeugung ist es auch angebracht, fermentierte Milchprodukte in der Nahrung zu haben, wenn Mikroorganismen in einem Nährmedium Wurzeln schlagen können und die pathogene Flora nicht zu stark ist. Ähnlich verhält es sich mit den probiotischen Präparaten eines jeden Unternehmens, da die Verwendung aller probiotischen Kulturen bei Durchfall absolut nutzlos ist, auch wenn sie im Gegenteil die Krankheit verschlimmern und die negativen Folgen verschlimmern können. Daher müssen Sie sehr vorsichtig und verantwortungsbewusst vorgehen.

Probiotika werden Hühnern nicht verabreicht, wenn Durchfall beobachtet wird.

Es ist auch zu berücksichtigen, dass Probiotika für junge Menschen, die weniger als einen Tag leben, nicht geeignet sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es in ihrem Körper keine geeigneten Bedingungen gibt, unter denen sich probiotische Mikroorganismen festsetzen und eine positive Wirkung entfalten können. In ihrem Magen-Darm-Trakt gibt es zunächst nur Chymus und im Dickdarm nur Mekonium. Daher wird die Verwendung von probiotischen Präparaten für prophylaktische Zwecke anstelle des traditionellen Antibiotikums in den ersten Lebenstagen wenig Nutzen bringen.

Nur geschlüpfte Küken bekommen keine Probiotika.

Bei jungen Menschen wird ständig eine Dysbakteriose beobachtet, da ihr noch schwacher Organismus keine Zeit hatte, die Darmflora für eine normale Lebensaktivität eigenständig zu etablieren. Daher führt ihre Verwendung von reinen probiotischen Kulturen erst zu einem Ergebnis, wenn das notwendige Nährmedium und günstige Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung von probiotischen Mikroorganismen in ihrem Organismus gebildet werden. Deshalb zeigen Medikamente russischer Produzenten keine positive Wirkung, wenn sie zur Bildung der primären Darmflora junger Küken verwendet werden. Probiotika können einfach keine Wurzeln in ihrem Körper schlagen, und das Geld, das für den Kauf von Medikamenten ausgegeben wird, wird verschwendet.

Synbiotika als neue Probiotika

Из-за этих трудностей фирмы, которые специализируются на изготовлении пробиотических препаратов, ищут решение проблемы в создании так называемых синбиотиков. Они являют собой комплекс пробиотика (субстанция из живых микроорганизмов, которые и производят лечебное действие), а также среды, необходимой для того, чтобы эти микроорганизмы смогли прижиться без необходимых условий (пребиотик). Именно пребиотик и создает эту недостающую питательную среду. In der Tat wird die Wirksamkeit der probiotischen Arbeit in diesem Fall von der Qualität des Präbiotikums abhängen, da die probiotischen Mikroorganismen nur dank ihm mehr Zeit haben, ohne die notwendigen Bedingungen zu arbeiten (hauptsächlich bei sehr jungen Menschen und Personen mit betroffenem Magen-Darm-Trakt).

Präbiotika und Probiotika weisen eine Reihe von Unterschieden auf.

Pin
Send
Share
Send
Send