Allgemeine Informationen

Gurke "Cupid F1": Eigenschaften, Pflanzen und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Amur ist eine parthenokarpische Hybride, die von der einheimischen Saatgutfirma Manul entwickelt wurde. In das staatliche Register der Zuchterfolge aus dem Jahr 2000 aufgenommen. Entgegen dem Namen ist es in allen Regionen zum Anbau zugelassen. Wie der gleichnamige voll fließende Fluss liefert diese Sorte einen kräftigen Bach, aber kein Wasser, sondern Gurken. Dies ist ein sehr früher "Sprinter". Am 37-40. Tag nach dem Keimen beginnt es Früchte zu tragen. Der größte Teil der Ernte gibt für einen Monat nach, und Gurken wachsen sofort über die gesamte Länge der Peitsche. In jedem Busen des Blattes bilden sich 1–2 Feten. Bouquetiness ist besonders ausgeprägt an den ersten Eierstöcken.

In jeder Nebenhöhle wachsen 1–2 Gurken, die Fruchtbildung erfolgt sofort auf der gesamten Peitsche.

Ein weiteres Merkmal ist die Selbstregulierung von Zweigen, d.h. Zunächst wächst die Hauptpeitsche aktiv, und erst wenn die Haupternte Früchte trägt, beginnen die Stiefkinder zu wachsen. Sie tragen weiterhin Früchte, sind aber nicht so reichlich vorhanden. Die Bildung wird auf ein Minimum reduziert, Stiefkinder können nicht einklemmen. Bush Amur kräftig, mittelgroße Blätter mit glatten Rändern oder schwacher Welligkeit.

Eierstöcke werden ohne Bestäubung gebildet. Zelentsy in technischer Reife wiegt 90–110 g und wird 12–15 cm lang. Pubertät auf der Haut häufig, kleine Tuberkel. Der Geschmack wird mit "gut" und "ausgezeichnet" bewertet. Amor erhält positives Feedback für den Geschmack und frisch und in Dosen. Eingelegte Gurken sind gut gepflegt, Banken explodieren nicht. Es gibt ein Minus - diese Hybride ist für diejenigen gedacht, die ihren Garten oft besuchen können. Die Ernte sollte alle 1-2 Tage erfolgen, da sonst Gurken herauswachsen, unhöflich und geschmacklos werden.

Im Staatsregister und im Verkauf gibt es eine Gurke mit dem ähnlichen Namen Amur 1801. Dies sind auch parthenokarpische Hybriden mit ähnlichen Merkmalen. Einer der wenigen Unterschiede besteht darin, dass in der Beschreibung keine selbstregulierte Verzweigung erwähnt wird.

Amor wird wegen seiner Frühreife, der Tendenz zu einem Büschel-Eierstock geschätzt, es erfordert keine Bildung und ist resistent gegen viele Krankheiten der Gurken: falscher und echter Mehltau, Wurzelfäule, Cladoosporia, Mosaik. Produktivität - 12–14 kg / m². Geeignet für den Anbau in Gewächshäusern, Gewächshäusern und im Freiland. Kältebeständigkeit und Bildung von Eierstöcken ohne Bestäubung ermöglichen es Amur, auch im Winter auf Fensterbänken gut zu wachsen und Früchte zu tragen. Diese Hybride wird angebaut und von privaten Bauern zum Eigenverbrauch und Bauern zum Verkauf angeboten.

Merkmale des Wachstums

Die Samen von Amur werden in farbigen Schalen verkauft, d.h. verarbeitet. Einweichen und keimen brauchen sie nicht. Triebe erscheinen schnell und zusammen. Züchte diese frühe Hybride durch Aussaat und definiere sofort einen festen Platz. Die optimale Zeit ist zwei Wochen vor dem Tag, an dem der Frost in Ihrer Region aufhört. Auf dem offenen Feld über dem Garten befindet sich ein vorübergehender Unterschlupf von Lichtbögen und Filmen oder Agrofasern. Sie können die Löcher mit Hälften von Plastikflaschen abdecken. Entfernen Sie diese Schutzstrukturen bei Eintreffen stabiler Hitze und installieren Sie ein Gitter oder einen Pfahl.

Vor Frost und im Gewächshaus nicht sicherheitshalber schaden: Gurken abdecken

Wenn es keine Lust und Gelegenheit gibt, Gewächshäuser und Brutstätten zu bauen, diese ständig zu öffnen und zu schließen, dann säen Sie die Amur-Samen auf offener Fläche, wenn der Frost aufhört. Amor kann gepflanzt werden: bis Mitte Juni in der Mittelspur und Sibirien, bis Anfang Juli in den südlichen Regionen.

Landungsvarianten Amor:

  1. Auf einem Bett in einem Gewächshaus oder auf freiem Feld. Graben Sie vorher den Boden mit einem Eimer Humus und einem Glas Holzasche auf 1 m² aus.
  2. Auf einem Komposthaufen, in einer Kiste, Säcken, Fässern. Die Behälter sollten mit natürlichem Müll gefüllt werden: Unkraut, Laub, Hausmüll, Zweige usw. Gießen Sie von oben eine Schicht Gartenerde mit Humus oder Kompost im Verhältnis 1: 1 ein.

Es wird empfohlen, 3 Pflanzen pro 1 m 2 Gewächshaus auf der Website des Urhebers zu platzieren, 4–5 Pflanzen im Freiland. Im Standard 200 Liter Fass passen 3-4 Cupid, im Beutel - 1-2. Die Geißel muss an senkrechten Stützen festgebunden und bei der Landung in hohen Behältern abgelegt werden. Sie muss frei nach unten hängen. Wenn die Stiele in der Verbreitung wachsen und auf feuchtem Boden liegen, können die Blätter trotz Resistenz gegen Krankheiten mit Peronosporose befleckt werden. Früchte verrotten und ziehen Schnecken an.

Video: Wie einfach es ist, Gurken zu binden

Pflege ist einfach. Die Hybride trägt intensiv nur 4 Wochen Früchte. Während dieser Zeit muss reichlich gegossen werden. Gießen Sie bei trockenem Wetter jeden Tag nach - bis zu 20 Liter pro 1 m² können Sie für das Streuen sorgen. Die Fütterung reicht für 2-3, zwangsläufig komplexe Düngemittel. Geben Sie die erste nach dem Erscheinen der ersten Blüten und wiederholen Sie im Abstand von 7-10 Tagen. Kaufen Sie im Laden spezielle Mischungen von Mikro- / Makroelementen für Gurken: Agricola, Fertik, BioHumus, Zdravina usw. Fermentierte Gärung von Brennnessel oder anderen Unkräutern ist eine gute Alternative. Das Gras im Wachstumsprozess zieht Nährstoffe aus der Erde heraus, während der Infusion und der Fermentation gelangen sie ins Wasser. Wenn die Infusion dem Aussehen und Geruch von Gülle ähnelt, verdünnen Sie sie mit Wasser im Verhältnis 1: 5. Füttere die Gurken - 1,5–2 l unter dem Busch.

Mit Wasser überflutetes Gras beginnt dank wilder Hefe zu gären

Um Cupid-Gurken nicht für einen Monat, sondern doppelt so lang zu sammeln, züchten Sie diese Hybride auf Förderbahn oder in zwei Wellen. Machen Sie zum Beispiel die erste Ernte Mitte Mai, die zweite - in einem Monat. Dies ist häufig der Fall bei Landwirten, die versuchen, diese begehrte Sorte mit einer kurzen Fruchtsaison zu vermarkten. Für den persönlichen Verzehr reicht eine Aussaat.

Ernte und Verarbeitung

Bevor Sie sich entscheiden, Cupid zu pflanzen, sollten Sie Ihre Fähigkeiten einschätzen: Haben Sie Zeit, um schnell eine große Anzahl von Gurken zu verarbeiten. Von einem Busch pro Monat sammeln Sie 3-4 kg Gemüse, das sind 30-40 Stück, von zehn Büschen 300-400 Stück usw. Müssen mindestens alle 2-3 Tage sehr sorgfältig gesammelt werden. Es ist besser, eine andere kleine Gurke zu pflücken, als durchzuschauen und eine überwachsene Gurke mit einer groben Schale zu bekommen. Diese Gurken sind gut gelagert und transportiert, weshalb Cupid oft auf Märkten und in Geschäften verkauft wird.

Mit Cupid können Sie schnell eine große Ernte anbauen

Der allererste Termin - Kochsalate. Ja, und nur eine Gurke knacken, die gerade aus dem Garten gepflückt wurde, ist auch schön. Der Überschuss kann ca. eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gurken vorwaschen und in Cellophantüten legen. Zelentsy wird traditionell leicht gesalzen und für den Winter aufgerollt, um Snacks zuzubereiten, die zu Gurke, Soljanka und Okroschka hinzugefügt werden. Sie können die ganze Gurke einfrieren, und im Winter, wenn Sie müssen, bekommen und reiben, um die Suppe, Pizza und andere Gerichte hinzuzufügen. Beeilen Sie sich nicht, überwachsene Früchte wegzuwerfen, sondern ernten Sie einfach "Gurken in Gurken". Sie sagen, dass ihr Geschmack „von Kindheit an“ ist: er ähnelt in Fässern eingelegten Gurken.

Bewertungen Gärtner

Das Pflanzen von Amor F1, Gurke, Gurke und Bänken explodierte nicht. Im Gewächshaus gepflanzt.

PF

http://dacha.wcb.ru/lofiversion/index.php?t2350.html

Letztes Jahr habe ich Amur gepflanzt, es hat mir gefallen. Sehr robust und gibt fast keine Stiefsöhne, alles am Hauptstiel und oft hintereinander. Der Hauptnachteil war bitter, aber 2011 waren sie normal, und in der Vergangenheit waren sie bitter, sie kauften Samen einmal und ein Los. Obwohl die Leute es bitter fanden, sagen sie: "Sie schmecken bitter, aber besser als gekaufte."

Andrej

http://forum.tepli4ka.com/viewtopic.php?f=9&t=100&start=50

Amor Typ F1-Gurke, dunkelgrün, mit Millionen scharfer kleiner Beulen. Sie reißen die Peitsche ab, zerdrücken die Pickel mit der Hand (optional) - und nagen (ohne von der Kasse abzuweichen) - Schönheit. Und in der Bank anständig verhalten.

AlekseyT

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=1737

In Amur heißt es 37 bis 38 Tage nach der Keimung. Aber Cupid, ich habe aufgehört zu säen. Grund - es muss unverzüglich zerrissen werden, sonst wird es unhöflich, wenn es herauswächst.

Anina

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=6908&start=765

Das soll nicht heißen, dass Cupido der Traum eines jeden Gärtners ist. Es wird von jenen geschätzt, die eine enge Rückkehr der Ernte einer allmählichen vorziehen. Auch diese Hybride ist es wert, angebaut zu werden, wenn sich das Grundstück neben dem Haus befindet, wenn Sie den ganzen Sommer auf dem Land leben. Die Pflege dieser Sorte ist einfach, aber innerhalb eines Monats ist es notwendig, sich alle 1-2 Tage dem Gartenbeet zu nähern, um zu gießen und zu ernten.

Zuchtgeschichte

Diese Hybride der sehr frühen Reifezeit ist das Produkt der Hände niederländischer Züchter, die auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Bejo Zaden arbeiten. Wie aus den Buchstaben F1 im Namen hervorgeht, handelt es sich um einen Hybrid der ersten Generation. Von ihren Eltern nahm Gurke "Amur F1" die besten Eigenschaften und übertraf sie in Bezug auf Ertrag und Krankheitsresistenz. In Russland wurde der Hybrid im Jahr 2000 zugelassen.

Charakteristische und charakteristische Merkmale

Um zu verstehen, was eine Gurke "Cupid F1" ausmacht, betrachten Sie deren Beschreibung und Merkmale der Landtechnik.

Die Büsche dieses Hybriden sind kräftig, hoch, aber schwach verzweigt. Die Zweige sind stark, brechen auch unter schweren Früchten nicht. Die Blätter sind mittelgrün, glattkantig und kurz weichhaarig. In einem Knoten bilden sich bis zu 8 Eierstöcke.

"Cupid F1" hat eine parthenokarpische Blüte und wird von weiblichen Blüten dominiert. Das bedeutet das Bei dieser Sorte muss ein Bestäuber gepflanzt werden. Andernfalls gibt die Hybride viele Blüten, aber nur wenige Gurken.

Wie wir bereits bemerkt haben, gehört die Sorte zur frühen Reife - der Zeitraum vom Auftreten der ersten Sprossen bis zur Fruchtphase beträgt 37–40 Tage.

Früchte haben eine Länge von 13 bis 15 cm und ein Gewicht von 90 bis 130 g. Sie sind ovalförmig und dunkelgrün mit leicht auffälligen weißlichen Streifen und weißen Ähren. Ihre Haut ist dünn.

Das Fruchtfleisch ist saftig, fleischig, aromatisch. Sie haben einen ausgezeichneten Geschmack, keine Bitterkeit. Auch in Form von überwucherten verlieren sie nicht ihren Geschmack und ihre Farbe. Die Fruchtreife kann in mehreren Stücken gleichzeitig erfolgen. Hybrid gehört zu den Salatsorten. Es kann aber auch zum Beizen, Salzen verwendet werden. Geeignet für Langzeitlagerung.

Ausbeute

Die Sorte zeichnet sich durch einen hohen Ertrag aus - bis zu 25 kg pro Quadratmeter. m, in den südlichen Regionen - bis zu 28 kg.

Der Hybrid eignet sich für den Anbau unter freiem Himmel (wird von Bienen bestäubt), durch Agrofasern, in Folien- oder Polycarbonat-Gewächshäusern. Filmzucht oder Gewächshäuser sollten bevorzugt werden, da sich bei der Bestäubung von Bienen unregelmäßig gekrümmte Früchte bilden können. "Cupid F1" kann keimlingsfrei und kernlos angebaut werden.

Vor- und Nachteile des Hybrids

Wie bei jeder Sorte hat der Anbau des Amur F1 sowohl Vor- als auch Nachteile.

Zu den Vorteilen zählen:

  • schönes Produkt Aussehen,
  • Guter Geschmack, keine Bitterkeit
  • Resistenz gegen Krankheiten wie Cladosporia, Mosaik, Wurzelfäule, Mehltau,
  • gute Fruchttransportfähigkeit,
  • lange Reifung,
  • selbstregulierende Buschverzweigung,
  • die Bildung einer großen Anzahl von Eierstöcken - bis zu 8 an jedem Knoten,
  • frühe Reife
  • Frostbeständigkeit
  • Universalität des Gebrauches
  • anspruchslos zu Düngemitteln.

Die Nachteile eines Hybrids sind:

  • Anspruch auf Bodenfruchtbarkeit,
  • Notwendigkeit für regelmäßiges Gießen.

Gurken kernlos anbauen

Wenn Sie direkt in den offenen Boden pflanzen, ist es für Gurken besser, eine gut beleuchtete Fläche aufzunehmen. Es kann aber auch im hellen Schatten stehen, zum Beispiel unter spärlichen Baumkronen. Wie bei den Vorgängern, Es ist besser, Gurken nach Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Mais, Zwiebeln und Erbsen zu pflanzen. Es ist unerwünscht, den "Cupid F1" an der Stelle zu pflanzen, an der zuvor Kürbiskulturen gezüchtet wurden. Dies ist mit der Entwicklung von Krankheiten und Infektionen mit gewöhnlichen Schädlingen behaftet.

Der Boden am Pflanzort sollte locker, leicht, gut hydratisiert und säureneutral sein.

Es ist notwendig, das Land zu düngen, das für den Anbau von Gurken vorgesehen ist. Also, im Herbst, nach dem Sammeln aller Pflanzenreste, um in 1 Quadrat zu graben. Ich mache Mist (10 kg), Kaliumsalz (25 g), Superphosphat (40 g). Im Frühjahr erfolgt die Düngung mit Ammoniumnitrat (15–20 g). Unmittelbar vor dem Pflanzen wird Holzasche in die Vertiefungen gegeben. Sie müssen auch den Boden mit einer Lösung aus Kupfersulfat (1 Esslöffel auf 1 Eimer Wasser) vorbeugend gegen Krankheiten und schädliche Insekten schützen. Der Verbrauch von Arbeitsflüssigkeit - 2 Liter pro 1 Quadratmeter. m

Samen werden in den Boden gepflanzt, der bereits auf +12 ° C erwärmt ist. Typischerweise wird diese Temperatur in der zweiten Mai-Dekade in der Mittelspur und Anfang Mai in anderen Regionen eingestellt.

Gehärtete und gekeimte Samen sollten in zuvor gebohrte Löcher mit einer Tiefe von 2–4 cm, jeweils 2-3 Stück, gegeben werden. Die Brunnen schlafen ein und ergießen sich. Das Pflanzen muss mit einer Folie abgedeckt werden, um die negativen Auswirkungen niedriger Temperaturen zu vermeiden, eine optimale Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten und freundliche Triebe zu erhalten.

Der Film muss entfernt werden, nachdem der Hauptsämling erscheint. Danach ist eine Verdünnung erforderlich, die durch Einklemmen erzeugt wird.

Besonderheiten der Pflege

Wie Sie wissen, sind Gurken anspruchsvolle Pflanzen in ihrer Obhut. Um eine gute Ernte zu erzielen, werden Sie buchstäblich schwitzen. Die Liste der obligatorischen Pflegemaßnahmen umfasst:

  • gießen
  • jäten,
  • Bodenlockerung,
  • Top Dressing
  • vorbeugendes Sprühen gegen Schädlinge und Krankheiten.

Das große Plus der beschriebenen Hybride ist, dass sie sich schwach verzweigt, so dass die Notwendigkeit der Bildung eines Busches verschwindet. Ob ein Spalier zum Wachsen verwendet wird, entscheidet jeder Gärtner für sich.

Bewässern, Jäten und Auflockern des Bodens

Für Besitzer von Gurkenbeeten müssen Sie wissen, dass Gurken nur mit warmem Wasser gegossen werden dürfen. Dies gilt auch für den Hybrid "Cupid F1". Wasser sollte auf + 17–20 ° C erwärmt werden. Das Gießen mit einer Gießkanne mit einem Spray ist am besten abends erforderlich, damit auf die Blätter fallende Wassertropfen nicht zu Verbrennungen führen. Empfohlene Wassermenge für Gurken:

  • im Stadium vor der Blüte - 5–10 l pro 1 m². m,
  • in der Fruchtphase - 15–20 l pro 1 m2. m

Vor der Blüte muss das Gemüse alle 4 Tage, während der Blüte - alle 3 Tage und in der Fruchtphase - täglich gegossen werden.

Es ist darauf zu achten, dass der Boden ständig feucht ist. Wenn dieser Effekt nicht erzielt werden kann, müssen die Intervalle zwischen den Spülvorgängen verkürzt und das Flüssigkeitsvolumen erhöht werden. Eine unzureichende Bewässerung beeinträchtigt den Geschmack der Gurken und kann zu einer leichten Bitterkeit führen.

Gurken müssen neben dem Befeuchten regelmäßig von Schmutz befreit und von Unkraut befreit werden.

Mulchen

Das Mulchen erleichtert dem Gärtner die Pflege der Gurken. Es wird getan, um das Wurzelsystem im Falle eines Temperaturabfalls zu schützen, um das Auftreten von Unkräutern zu beseitigen, um den Ertrag zu erhöhen, um Feuchtigkeit zu bewahren. Der Boden unter den Mulchbüschen muss sich nicht lockern. Und reife Gurken werden nicht auf dem schlammigen Boden liegen, sondern auf sauberer Bettwäsche. Der beste Mulch für Gurken ist trockenes Gras und Sägemehl. Sie können auch Torf verwenden, einen speziellen Kunststoff, Polyethylen. Ein natürlicher Mulch wird nach dem Auflaufen der Triebe gelegt und ständig nachgefüllt. Synthetischer Mulch wird vor dem Pflanzen auf den Boden gestrichen.

Vorbeugende Behandlung

Trotz der Resistenz gegen viele Krankheiten leiden Gurken "Cupid F1" unter Fusarienwelke, Mehltau, Grau-, Weiß- und Wurzelfäule.

Um den Garten vor Mehltau zu schützen, ist darauf zu achten, dass die Pflanzen nicht leicht einfrieren und bei einem Rückgang oder Temperatursprung mit Agrofaser zugedeckt werden. Bei einer Infektion sollte die Behandlung mit Fitosporin, einer 20% igen Lösung von kolloidalem Schwefel, durchgeführt werden. Die vorbeugenden Meerengen der Erde (noch vor dem Anpflanzen von Gurken) mit Fitosporin sollten vor Fusarienwelken schützen.

Fäulnis kann vermieden werden, indem die richtige Wassertemperatur für die Bewässerung gewählt wird, dichtes Pflanzen vermieden, Unkraut ausgebreitet, Wasserstau beseitigt und das Einfrieren von Gemüse verhindert wird. Sie können mit "Fitosporin" gegen Graufäule kämpfen, mit "Topas" gegen Weiß, mit der Wurzel mit einer Lösung von blauem Vitriol (10 g / 1 l Wasser).

Vorbeugendes Sprühen gegen Volkskrankheiten wird mit den Granulaten „Kurzat“, „Alirin-B“, „Tanos“ und „Tiovit Jet“ durchgeführt. Von den Schädlingen für Gurken sind gefährliche Weiße Fliege, Sprossfliegen, Spinnmilben, Tabakthrips, Gallennematoden, Springschwanz. Um sie zu bekämpfen, müssen Sie geeignete Insektizide verwenden:

Für die Saison benötigen Gurken 3 Wurzeldressings:

  1. 3 Wochen nach der Landung - 5 g Ammoniumsulfat, 15 g Ammoniumnitrat, 1 g Magnesiumsulfat, 15 g Kaliumsulfat, 30 g Superphosphat in 10 l Wasser verdünnen.
  2. Während der Blütezeit - 10 g Ammoniumnitrat, 10 g Superphosphat, 30 g Kaliumsulfat, 10 g Ammoniumsulfat, 2 g Magnesiumsulfat in 10 l Wasser geben.
  3. Während der Fruchtzeit - Die Zusammensetzung des Top-Dressings ist die gleiche wie während der Blüte oder 4 Esslöffel Harnstoff und 1 Tasse Holzasche, verdünnt in 10 Liter Wasser (Verbrauch - 3 Liter pro 1 Quadratmeter).

Sie können 1 Blatt Fütterung aus 5 g Harnstoff in 10 Liter Wasser verdünnt, 10 g Nitroammophoshka oder die gleiche Menge Wasser - 10 g Harnstoff, 6 g Magnesiumsulfat, 6 g Superphosphat.

Um genau herauszufinden, welche Substanzen Ihren Gurken fehlen, sollten Sie deren Aussehen sorgfältig beobachten. Wenn Sie also feststellen, dass die unteren Blätter der Büsche gelb werden und die Gurken unregelmäßig geformt und hellhäutig werden, ist dies ein mögliches Zeichen dafür, dass der Pflanze Stickstoff fehlt. Проблему можно решить, удобрив овощ 2 столовыми ложками мочевины, разведенными в 1 ведре воды. Расход — 0,5 л под каждый куст.

При усыхании молодых листьев и отсутствии развития боковых побегов необходимо внести под растения фосфор — 3 столовых ложки суперфосфата, разведенных в 10 л воды. Расход — 0,5 л под каждый корень. Формирование грушевидных плодов и желтая кайма на листьях свидетельствуют о дефиците калия. Es kann mit 1 Tasse Asche in 1 Eimer Wasser aufgefüllt werden. Verbrauch - 3 Liter pro 1 Quadratmeter. m

Das Verdrehen von Blättern, das Verwelken von Früchten und das Abwerfen von Blumen sind ein deutliches Zeichen für einen Mangel an Kalzium. Düngung Sträucher 3 Esslöffel Calciumnitrat, verdünnt in 10 Liter Wasser, kann sein Defizit gefüllt werden. Verbrauch - 0,5 Liter unter jedem Busch.

Strumpfband auf dem Spalier

Viele Gärtner ziehen es vor, Gurken auf dem Spalier anzubauen. Dazu müssen Sie in der Vegetationsperiode die Wimpern an die Stützen binden. Es ist nicht nötig zu kneifen.

Das Strumpfband ermöglicht es Ihnen, Platz im Garten oder im Gewächshaus zu sparen, die Entwicklung bestimmter Krankheiten zu verhindern, das Sammeln von Früchten zu vereinfachen. Binden Sie eine Peitsche, wenn sie 30 cm lang sind und bereits 4–5 volle Blätter haben. Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Verfahren durchzuführen:

  • Vertikal - Stütze in Form des Buchstabens "P" einstellen, die Seile sind an der oberen Querstange befestigt, an der die Stangen befestigt sind.
  • Horizongtal - An gegenüberliegenden Seiten des Bettes sind Metallstangen angebracht, zwischen deren Enden mehrere Reihen starker Seile oder Stoffstreifen gezogen werden, entlang derer Peitschen gelassen werden.
Gurken können auch auf ein spezielles Netz gebunden werden.

Eigenschaften und Beschreibung

Cupid F1 ist eine Hybridgurke, die von der niederländischen Saatgutfirma Bejo Zaden gezüchtet wird. Es wurde im Jahr 2000 in das staatliche Register aufgenommen und darf in ganz Russland angebaut werden. Es kann auf Gartengrundstücken, Gehöften oder kleinen Farmen kultiviert werden.

Dies ist eine frühe Hybride, die ersten Grüns können bereits 37-40 Tage nach dem Aufwachsen der Pflanzen gepflückt werden. Amor bezieht sich auf parthenokarpische Hybriden des weiblichen Blütentyps.

Die Beschreibung eines Gurken-Amors F1 von einem Urheber und seine Eigenschaften:

  • Bush indeterminantny, gekennzeichnet durch starkes Wachstum, aber mit einer schwachen Bildung von Peitschen,
  • Das Blatt ist mittelgroß, mit leicht ausgeprägten Falten und gleichmäßigen, nicht gewellten Rändern, grüne Farbe.
  • anfällig für Strahlbildung von Eierstöcken, in einem Knoten können sich bis zu 8 Stk. bilden,
  • kurzer grüner Strauch (9-12 cm), fusiform,
  • seine Oberfläche mit kleinen Tuberkeln, nicht ausgeprägten hellen Streifen, die die Mitte der Frucht und die weiße Pubertät erreichen,
  • Gurkengeschmack ist gut und ausgezeichnet,
  • hat Resistenz gegen Zapfwelle, Mehltau, Wurzelfäule, Cladosporia,
  • tolerant gegenüber Perinospora.

Der Ertrag des hybriden Amors ist hoch - 12-14 kg pro Quadratmeter. m mit einer Masse von einem Grün von 90-110 g

Die Ernte von grünen Blättern kann hauptsächlich für die Zubereitung von gewöhnlichen Salaten verwendet werden, aber Sie können auch verschiedene hausgemachte Zubereitungen damit kochen: Konservierung, Beizen.

Anbau und Pflege von Agrotehnika

Sie können Pflanzen dieser Hybride anbauen, indem Sie Samen direkt in den Boden und durch Sämlinge säen. Die letztere Methode ist vorzuziehen, weil Sie damit die Ernte beschleunigen können, was für die frühe Kultur wichtig ist. Gurkensamen werden ab Ende April bis Mitte nächsten Monats ausgesät. Für sie bereiten Sie Töpfe, Tassen oder Bänder vor. Die Behälter sind mit fruchtbarem Boden gefüllt, der in Gemüseläden gekauft werden kann, oder sie bereiten mit ihren eigenen Händen eine Bodenmischung aus Gartenerde, Torf, Humus, Sand oder Sägemehl und Mineraldünger vor.

Bei der Vorbereitung der Samen für die Aussaat werden diese in einer 1% igen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert und zur Keimung in einem feuchten Tuch belassen. Wenn sie keimen, werden sie sorgfältig in 1-2 Stücke gelegt. In jeden Topf bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2 cm geben und mit Erde bestreuen. Damit Sämlinge schneller erscheinen, den Samenbehälter mit einer Folie abdecken und an einen warmen Ort stellen. Wenn sie erscheinen, werden die Töpfe in einen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als + 20 ... + 23 ° C überführt. Gurkensämlinge beim Trocknen der obersten Bodenschicht mäßig wässern. Es ist am besten, es aus dem Spray zu spülen. Füttern Sie die Pflanzen 2 Wochen nach der Keimung mit komplexen Düngemitteln.

Gurkensämlinge werden auf Gurken in Garten- oder Gewächshausbeeten gepflanzt, wenn sie 1 Monat alt sind. Halten Sie beim Pflanzen einen Abstand von 35-40 cm in Reihen und 50 cm - zwischen den Reihen ein. Jungpflanzen werden auf Saatbeetblättern beigesetzt. Wasser wird in jede Vertiefung (ca. 1 Liter) gegossen und mit Sämlingen bestreut.

Wenn Amur-Gurkensamen sofort in den Boden gepflanzt werden, beginnt die Aussaat erst, nachdem sich die Erde auf eine Temperatur von mindestens 15-17 ° C erwärmt hat. Der Standort, an dem die Gurken wachsen, wurde so gewählt, dass zuvor die Kulturen von Solanaceous, Zwiebel, Bohne, Grün, aber nicht Kürbis gewachsen sind. Der Gurkenboden wird im Herbst oder Frühjahr mit Mineraldünger oder organischen Stoffen vorgedüngt. Beispielsweise werden 10 kg Mist, 25 g Kaliumsalz und 40 g Superphosphat (pro 1 m²) eingeführt. Im Frühjahr werden zusätzlich 15-20 g Ammoniumnitrat in den Boden gegeben, und bei der Aussaat oder Pflanzung von Sämlingen wird in jedes Loch eine Handvoll Asche gegeben.

Pflege von Gurken Amur in jeder Anbaumethode: im Freiland oder im Gewächshaus ist einfach und besteht aus obligatorischen Bewässerung, Dressing, Bodenlockerung, Behandlungen von Schädlingen und Krankheiten, regelmäßige Ernte. Bewässern Sie diese Pflanzen unmittelbar nach dem Pflanzen und bevor sie Wurzeln schlagen, verringert sich die Häufigkeit, und nach der Bildung des Masse-Eierstocks beginnt sie häufiger zu wässern. Verwenden Sie destilliertes Wasser bei Raumtemperatur.

Das Top-Dressing wird 3-mal pro Saison durchgeführt: 2 Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge, vor dem Beginn der Blüte und zu Beginn der Massenfrucht aller Pflanzen. Düngemittel für Gurken werden sowohl aus biologischem als auch aus synthetischem Anbau verwendet, dh sie wässern die Büsche mit Gülle- und Aschelösung oder mit einer Lösung von Mineraldüngern und verdünnen sie gemäß der Gebrauchsanweisung. Nach dem nächsten Gießen muss das Land gelockert werden, damit sich keine Kruste darauf bildet und kein Unkraut wächst. Um die Erde nicht häufig zu lockern, wird sie mit Heu, Stroh oder ähnlichen Pflanzenmaterialien gemulcht.

Gegebenenfalls werden Gurkenpflanzen mit Fungiziden oder Insektiziden gegen Insektenschädlinge behandelt. Die Sammlung der grünen Blätter erfolgt während des Wachstums: Sie reißen alle Früchte ab, die die Standardgröße erreicht haben, und senden sie zur Verarbeitung oder kurzen Lagerung.

Beschreibung einer Gurkensorte Cupid F1

Amor F1 - Parthenokarpichesky Klasse, vor allem Salat Ziel. 37–40 Tage nach Auftreten von Massentrieben beginnt sie Früchte zu tragen. Die Durchschnittsausbeute beträgt 12–15 kg / m 2 und bei geeigneten Bedingungen und entsprechender Pflege bis zu 25–28 kg / m 2.

Die Pflanze ist kräftig mit unterentwickelten Verzweigungen. Die Blätter sind mittelgrün, leicht faltig und machen sich am Rand fast keine Sorgen.

Fleischige Gurken, sehr duftend. Früchte sind fusiform. Die Haut ist dunkelgrün mit schwachen hellen Streifen. Auf der Oberfläche sind kleine Tuberkel mit weißen Dornen. In jedem Blatt Sinus wächst bis zu 5 Gurken. Die Fruchtgröße überschreitet 15 cm nicht und wiegt bis zu 115 g.

Standortwahl und Bodenvorbereitung

Bei der Wahl eines Platzes zum Anpflanzen von Gurken ist es erforderlich, gut beleuchtete, vor Zugluft geschützte Plätze zu bevorzugen. Der Boden sollte strukturell und mit organischer Substanz angereichert sein. Sandböden, leichter Lehm und schwarzer Boden gelten als ideal.

Die besten Vorgänger für Gurken sind Hülsenfrüchte und Getreide.

Die Vorbereitung der Beete besteht darin, den Boden zu lockern und jedem Brunnen organischen Dünger zuzusetzen. All dies geschieht am Vorabend des Anpflanzens von Gurken.

Sämling Methode

Die Vorteile dieser Methode liegen in der Gewinnung früherer Produkte. Es muss beachtet werden, dass Gurken keine Transplantationen vertragen. Daher ist es ratsam, Torf- oder Plastikbecher für das Wachstum von Setzlingen zu verwenden. Die wichtigsten Punkte beim Anbau von Gurkensämlingen:

  • Sie sollten Töpfe mit einem Volumen von ca. 400 ml wählen. Es wird empfohlen, Löcher in Plastikbecher zu bohren, um überschüssiges Wasser abzulassen.
  • Der Boden sollte aus Gartenerde, Humus und Flusssand im Verhältnis 2: 1: 0,5 bestehen.
  • Um das Herausziehen von Sämlingen zu vermeiden, müssen Sie eine konstante Temperatur und Tageslichtstunden einhalten.
  • In jedem Becken muss genau eine Pflanze wachsen.
  • Das Einpflanzen von Setzlingen ist in einem ziemlich warmen, feuchten Boden erforderlich.

Seed Option

Mit dieser Methode passen sich Pflanzen besser an wechselnde Wetterbedingungen an. Beginnen Sie einige Wochen später Früchte zu tragen, aber das Erntevolumen ist nicht schlechter als bei der Sämlingskultur.

Vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Samen in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung zu halten, sie dann auf ein feuchtes Tuch zu legen und an einem warmen Ort zum Keimen zu bringen. Geduckte Samen werden in vorbereitete Beete gelegt und mit etwas Humus bestreut. Für schnellere Sämlinge wird empfohlen, das Bett mit Vlies zu bedecken.

Die optimale Pflanzfrequenz im Gewächshaus beträgt 2-3 Pflanzen pro 1 m 2 im Freiland - bis zu 5 Stück pro Quadratmeter.

Feed-Tabelle

  • In einem Eimer Wasser 1 EL verdünnen. l Harnstoff und 60 g Superphosphat. Wasser unter der Wurzel.
  • 5 g Ammofoski oder 10 g Diammofoski auf 1 m 2 streuen. Nahaufnahme, Lockerung des Bodens
  • 1 Teil Wurf pro 15 Teile Wasser
  • 1 Teil Aufschlämmung auf 8 Teile Wasser
  • 1 Teil Kuh- oder Pferdemist auf 6 Teile Wasser,
  • 1 Teil Kräuteraufguss für 5 Teile Wasser
  • In einem Eimer Wasser 20 g Kaliumnitrat, 30 g Ammoniumnitrat und 40 g Superphosphat verdünnen.
  • In einem Eimer Wasser 1 Tasse Holzasche verdünnen. Die Pflanzen gießen

Ernte und Lagerung

Die Gurkensorte Cupid F1 ist nicht für das Überwachsen prädisponiert, daher können Sie die Früchte alle 3 Tage schießen. Am frühen Morgen geerntet Zelentsy elastischer und besser gelagert. Um die empfindliche Wimper nicht zu beschädigen, wird empfohlen, die Früchte mit einem Messer zu schneiden.

Cupid F1 zeichnet sich durch hervorragenden Geschmack und Aroma aus. Sorte hauptsächlich Salat, obwohl sie sich gut zum Einkochen und Salzen eignet.

Im unteren Regal des Kühlschranks gut konserviert zwei Wochen lang ernten.

Probieren Sie Cupid F1 - Gurkentyp, dunkelgrün, mit Millionen kleiner, scharfer Beulen. Sie reißen die Peitsche ab, zerdrücken die Pickel mit der Hand (optional) - und nagen (ohne von der Kasse abzuweichen) - Schönheit. Und in der Bank anständig verhalten.

AlekseyT

http://forum.vinograd.info/showthread.php?t=1737

Ich habe zwei Jahre hintereinander versucht, die Gurke „Cupid F1“ zu züchten, da ich sehr empfohlen und gelobt wurde. Aussaat in der zweiten Maihälfte direkt im Freiland auf einem Hochbeet. Im Allgemeinen hat mir dieser Hybrid nicht viel Ärger bereitet. Die Keimung ist ausgezeichnet, die Büsche haben sich entwickelt und sind sehr kräftig gewachsen, sie blühen früh. Die hybride Essiggurke "Cupid F1" ist tatsächlich die erste Traube mit drei oder vier Gurken im unteren Eierstock, wie auf der Verpackung der Samen angegeben. Aber in Zukunft schon nur eine Gurke pro Knoten gebunden. Weitere „Cupid F1“ -Gurken, die zwar gut zu verkaufen sind, aber nicht sehr gut salzen, gefiel mir nicht.

Salamandra m

http://otzovik.com/review_2120598.html

Ich mag diese Sorte wegen ihres Ertrags. Es ist angepasst und kann in allen Regionen des Landes wachsen. Ich pflanze eine Pflanze in einem Gewächshaus. Dort ist es warm, es gibt keine starken Temperaturunterschiede. Gurken im Gewächshaus sind weniger krank. Sie erfordern keine Bestäubung, daher binden die Pflanzen viele Früchte. Ich mag Gurken wegen ihrer Resistenz gegen Viruskrankheiten. So kann ich früh gute Ernten von Gemüse sammeln. Meine größte Frucht erreichte mindestens 15 Zentimeter. Gurken haben eine Präsentation. Sie bleiben lange frisch. Wir fuhren eine Menge Gurken zu Kindern in einer anderen Stadt. Sie fuhren intakt und frisch. Ich mag diese Sorte für meinen Geschmack. Ich esse frische Gurken, salze und lege sie ein.

Tutsa

http://otzovik.com/review_2975374.html

Er pflanzte Gurke Cupid von Bejo Zaden, Parthenokarpik und F1-Charme. Und in Dosen. Er wurde in ein Gewächshaus gepflanzt.

PF

http://dacha.wcb.ru/lofiversion/index.php?t2350.html

Gurken F1 Cup zum Blocken und für frische Sommersalate geeignet. Saftige Gurken mit dem schwindelerregenden Geruch frischer Gurken. Ich habe viele verschiedene Samen ausprobiert, aber diese sind außer Konkurrenz. F1 - das, wer nicht weiß, selbstbestäubende Samen. Die Frucht wächst irgendwo zwischen 8 und 14 cm. Saftige, grüne und elastische Gurke. Und diese Gurken sind im Gegensatz zu anderen nicht sehr anfällig für Krankheiten. Wenn Sie diese Samen in der kalten Jahreszeit ins Haus pflanzen möchten, empfehle ich Ihnen, die Töpfe auf die Südseite zu stellen. Andernfalls können sie einfach austrocknen. Ich habe es versucht und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Am Neujahrstag machte ich Salat für meine Lieblingsgurken, die für meine Lieben unter Innenbedingungen angebaut wurden. Also haben wir überall im Haus nach Mandarinen und frischen Gurken gerochen.

awdxzs

http://otzovik.com/review_3112404.html

Die Gurkensorte Cupid F1 begeistert mit einer exzellenten Ernte leckerer Früchte, auch für Gärtner und Anfänger. Schließlich ist er absolut nicht wählerisch in Bezug auf die Wachstumsbedingungen und widersteht vielen Übeln. Die gesammelten Früchte werden schön gelagert und innerhalb von zwei Wochen ohne optische Einbußen transportiert. Ideal zum Frischverzehr und zur Konservierung.

Die Haupteigenschaften des Gurkenhybriden Cupid F1

Eine der Haupteigenschaften von Amur kann sogar erfahrene Sommerbewohner überraschen: Es gehört zu den sehr frühen Kulturen, die Früchte haben Zeit sich zu formen und sind für 37-45 Tage nach der Keimung reif. Gleichzeitig reifen sie zusammen und bilden bis zu 8 Gurken in einem Knoten. Ihre Hauptparameter sind:

Achtung! In der Beschreibung des hybriden Amors finden Sie häufig die Definition von "Gurke", die die spezifische Größe der Frucht angibt: nicht mehr als 9 cm. Einige Gärtner geben jedoch an, dass sie bis zu 15 cm lang werden. Um kleine Gurken zu essen, ist es am besten, 2-3 Mal pro Woche zu ernten.

Cupid F1 ist eine parthenkarpische Pflanze mit einer weiblichen Blütenform, die von Bienen bestäubt wird. Unbestimmter Busch, kraftvoll. Es verzweigt sich schwach, aber es hat die Fähigkeit, diesen Prozess unabhängig zu regulieren, so dass die Pflanze nicht gebildet werden kann. Die Hybride wird unter Verwendung von Samen oder Sämlingen gezüchtet.

Es kann im Freiland und im Gewächshaus gepflanzt werden. Im ersten Fall auf 1 Quadrat. m sollte 4-5 Sträucher ausmachen, wenn es sich um ein Gewächshaus handelt, dann sollten nicht mehr als 3 Pflanzen auf ein "Quadrat" gepflanzt werden. Solche Empfehlungen werden vom Firmenzüchter gegeben. Die Aussaat ist in der Regel für Anfang Mai geplant, die Bewurzelung der Sämlinge - für das Ende des letzten Frühlingsmonats.

Vor- und Nachteile eines Hybriden. Bewertungen von Sommerbewohnern

Zu den Hauptvorteilen von Cupid F1 gehören:

  1. Angenehmer Fruchtgeschmack und gutes Aussehen. Gurken glatt, dicht, gleichmäßig.
  2. Schlichtheit. Der Hybrid erfordert keine ehrfürchtige Pflege und besondere Bedingungen, aber die Grundlagen der Agrartechnologie müssen noch beachtet werden: Wasser, Boden lockern und mulchen, Unkraut füttern und entfernen.
  3. Ein hoher Prozentsatz der Samenkeimung.
  4. Gutes Wachstum und früh blühende Kultur.
  5. Beständigkeit gegen verschiedene Temperaturen. Amor gilt als kältebeständig, verträgt aber auch heißes Wetter.
  6. Langfristig fruchtbar und ertragreich.
  7. Gute Transportfähigkeit und hohe Haltbarkeit. Gurken verlieren über mehrere Tage keine äußeren Eigenschaften und keinen Geschmack. Aufgrund der Tatsache, dass die Früchte nicht gelb werden, können Sie sie über große Entfernungen transportieren.

Von den Minuspunkten der Sommerbewohner ist folgendes zu beachten:

  1. Bündel von 3-4 Stücken, die Früchte nur in den oberen Knoten verknotet. In der unteren passiert oft auf 1 Stück.
  2. Die Schale von Gurken ist dick.
  3. In Dosenform sind sie weniger schmackhaft als frisch. Obwohl, wenn Sie Salzgurken machen, stellt es sich gut heraus.

Nach verschiedenen Quellen von 1 Quadratmeter. m. kann von 14 bis 25 kg Gurken gesammelt werden. Die Erträge hängen von den Wetterbedingungen, dem Anbaugebiet und dem „Wohnort“ der Büsche ab: offener oder geschlossener Boden usw. Aufgrund der Tatsache, dass diese Kultur sehr früh ist, wird sie manchmal in zwei Windungen gepflanzt. Diejenigen, die kein Sommerhaus haben, bauen Cupid F1 erfolgreich auf dem Balkon oder der Fensterbank an. Unter den "häuslichen" Bedingungen zeigt der produktive Hybrid ebenfalls gute Ergebnisse.

Sehen Sie sich das Video an: Gurke rauchen (Dezember 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send