Allgemeine Informationen

Was ist nützlich, Soja-Keim, wie man es und Salat Rezepte kochen

Pin
Send
Share
Send
Send


Befürworter einer gesunden Ernährung neigen häufig dazu, tierische Nahrung durch pflanzliche zu ersetzen. In diesem Fall stehen jedoch viele vor dem Problem der Kompensation von Proteinen und anderen nützlichen Substanzen im Körper. Bisher gibt es bereits eine ganze Reihe von Produkten pflanzlichen Ursprungs, die tierisches Eiweiß für diejenigen, die es aus irgendeinem Grund nicht verwenden, teilweise ersetzen können. Eines dieser Produkte ist gekeimtes Soja, worauf noch eingegangen wird.

Sojasprossen

Soja ist ein Bohnenprodukt, das in China seit vielen Jahrhunderten angebaut wird, in europäischen Ländern jedoch erst im 19. Jahrhundert an Popularität gewann.

Sojasprossen werden für die Zubereitung verschiedener Gerichte und Salate verwendet. Je nach Herkunft der Bohnen können die Geschmacksqualitäten abweichen. In der verarbeiteten Form sind sie ähnlich im Geschmack wie Spargel, leicht süßlich, ohne ausgeprägtes Aroma und Geschmack und in frischer - bitterer Note.

Sprossen ähneln in ihrem Aussehen Weizenkeimen und sehen aus wie kleine Bohnen mit langen weißen Trieben.

Zusammensetzung des Produktes

Soja ist in den USA, in Europa und auf der ganzen Welt aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung unglaublich beliebt.

Soja selbst ist reich an Vitaminen, aber beim Keimen von Bohnen steigt die Konzentration einiger. So kommt im gekeimten Getreide Vitamin C vor, das vorher nicht vorhanden war, der Gehalt an B-Vitaminen und Vitamin E steigt fast zweimal an, und Vitamin K ist ebenfalls vorhanden.

Mineralische Substanzen

Sojabohnensprossen enthalten neben Vitaminen einen optimalen Satz an Mineralien, Zuckern und Ballaststoffen: Magnesium, Natrium, Kalium, Mangan, Zink, Eisen, Selen, Phosphor.

Soja ist in seiner Zusammensetzung vorwiegend ein Proteinprodukt: Proteine ​​in 100 Gramm des Produkts enthalten durchschnittlich 13,1 g, Fette - 6,7 g, Kohlenhydrate - 9,6 g.

In diesem Fall enthält die Zusammensetzung Fettsäuren, insbesondere mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Linolsäure), die nicht vom menschlichen Körper produziert werden und nur aus externen Quellen stammen.

Die Vorteile von Sojabohnenkeimen

Das Verhältnis von Vitaminen und Mineralstoffen in Sojasprossen macht das Produkt für viele Körpersysteme sehr nützlich:

    Vor allem aufgrund von Antioxidantien, Vitamin C und Selen stärkt Soja die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Viren und stärkt das Immunsystem.

  • Magnesium, das Teil des Produkts ist, hilft bei der Normalisierung der Arbeit des Nervensystems, der Blutgefäße, beseitigt schlechtes Cholesterin und nährt die Gehirnzellen.
  • Folsäure wirkt sich positiv auf das Blutsystem aus.
  • Sojasprossen sind kalorienarme Lebensmittel, helfen bei der Darmreinigung und sind ideal für Diätpatienten.

    Schädigung gekeimter Körner

    Natürlich haben Sojasprossen wie jedes andere Produkt Kontraindikationen, an die man sich erinnern muss:

    1. Gekeimtes Soja ist für Kinder unter 12 Jahren absolut nicht zu empfehlen - dies liegt daran, dass das darin enthaltene Phytoöstrogen die Pubertät beeinträchtigen und den natürlichen Hormonhaushalt stören kann.
    2. Personen, die an Erkrankungen der Schilddrüse leiden, sollten dieses Produkt ebenfalls vor einem Arztbesuch absetzen, da Soja zur Reduzierung des Jodgehalts beiträgt und ohne zusätzliche vorbeugende Maßnahmen zu einer Beeinträchtigung der Organfunktionen führen kann.
    3. Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und des Magengeschwürs sollte auf eine Urolithiasis durch Sojabohnenkeime verzichtet werden.
    4. Mit größter Sorgfalt und nur nach Rücksprache mit dem Gynäkologen können Sie schwanger Soja verwenden - mit dem geringsten Hinweis auf hormonelle Probleme sollte das Produkt sofort storniert werden.
    5. Während der Stillzeit sollten Sojabohnensprossen mit Vorsicht behandelt werden. Wenn Sie sie noch nicht gegessen haben, sollten Sie nicht anfangen, und wenn Ihr Körper bereits mit dem Produkt vertraut ist, können Sie zuerst eine kleine Menge Sprossen probieren und den Zustand des Kindes verfolgen. In Abwesenheit von Allergien und Gasen beim Baby kann der Anteil leicht erhöht werden, jedoch nicht über dem Tagespreis liegen.

    Wie man wählt und ob man Sprossen aufbewahrt

    Beim Kauf von fertig gekeimten Sojabohnensamen müssen Sie das Produkt sorgfältig auswählen:

    1. Achten Sie zunächst auf Aussehen und Geruch - Sprossen müssen frisch aussehen, ohne Fremdgerüche, ohne Schmutzverunreinigungen, absolut sauber und saftig.
    2. Die Länge des Stiels sollte 1 cm nicht überschreiten, da sonst die Gefahr besteht, auf ein „altes“ Produkt zu stoßen, das keinen nennenswerten Nutzen bringt.
    3. Das fertige Produkt im Laden sollte sich im Kühlschrank befinden. Getreide kann nach dem Kauf auch nur im Kühlschrank gelagert werden.

    Auswahlfunktionen

    Um Soja erfreut mit frischen Sprossen zu keimen und war sicher zu essen, müssen Sie die Rohstoffe sorgfältig auswählen. Es ist bekannt, dass Sojabohnen mit verschiedenen gesundheitsgefährdenden Substanzen behandelt werden.

    In erster Linie handelt es sich um Samen, die nicht für kulinarische Zwecke, sondern zum Anpflanzen bestimmt sind - in diesem Fall können sie mit Wachstumsstimulanzien und Antibiotika vorbehandelt werden. Aus diesem Grund müssen Sie Soja nur in Fachgeschäften oder Apotheken kaufen, in denen es die entsprechende Kontrolle durchläuft.

    Körner müssen sortiert, beschädigt und dann mit kaltem Wasser übergossen werden, um ihre Eignung zu bestimmen. Wenn die Körner schwimmen, können Sie sie sicher wegwerfen - sie keimen nicht.

    Keimregeln

    Damit die Samen gut sprießen, müssen Sie die Grundregeln einhalten:

    1. Die Körner sollten gut gewaschen sein (Sie können sie in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat waschen und dann mehrmals in kaltem Wasser abspülen).
    2. Sprossen entwickeln sich aktiv im Dunkeln.
    3. Das Saatgut sollte bei hoher Luftfeuchtigkeit und guter Belüftung keimen, das Wasser sollte nicht im Behälter stagnieren.

    Zum Keimen bieten Handwerker an, eine Vielzahl improvisierter Mittel einzusetzen. Dies geschieht am bequemsten in einem Blumentopf: Er verfügt über Ablauflöcher, durch die überschüssiges Wasser abfließen kann, und befindet sich bequem auf dem Küchentisch.

    Zu diesem Zweck werden vorbereitete Samen in einen Topf gegossen, mit kaltem Wasser gegossen und mit einem dicken dunklen Tuch bedeckt. Anschließend muss das Getreide alle 2-3 Stunden gewässert werden, und am dritten Tag erhalten Sie eine hervorragende Ernte von Sämlingen. Einige verwenden einen eher ungewöhnlichen Weg: Sojabohnen in Saftboxen keimen. Gießen Sie dazu die vorbereiteten Samen in die gewaschene Kiste, gießen Sie Wasser hinein und schneiden Sie den Tank an mehreren Stellen in den Ecken ab, um die Drainage zu gewährleisten.

    In diesem Fall ist es häufig nicht erforderlich, die Körner zu gießen, es reicht aus, zweimal täglich kaltes Wasser einzufüllen und fließen zu lassen. In beiden Fällen erfolgt die Keimung der meisten Samen am Tag 3. Das fertige Produkt sollte vor dem Essen in kaltem Wasser gewaschen werden. Wenn innerhalb von 48 Stunden die Samen nicht keimen, können sie nicht gegessen werden.

    So kochen Sie gekeimte Sojabohnen: Salat kochen

    Da Sojabohnen bei konstanter Luftfeuchtigkeit und Hitze keimen, können sich in ihnen neben Sprossen auch pathogene Bakterien entwickeln, weshalb rohe Sämlinge nicht gefressen werden können.

    Um eine mögliche Vergiftung zu vermeiden, wird das Produkt nicht länger als 30 bis 60 Sekunden in kochendem Wasser blanchiert, um das Maximum an nützlichen Substanzen zu erhalten. Sojasprossen werden in verschiedenen Gerichten (Beilagen, Sandwiches, Salate) sowohl frisch als auch gebraten verwendet. Natürlich ist das Produkt, das nur eine minimale Wärmebehandlung erfahren hat, am nützlichsten. Schauen wir uns also das Rezept für einen einfachen und nahrhaften Salat an, der für die Saison der Viren und Erkältungen unverzichtbar ist.

    Schrittweise Liste der Aktionen

    1. Wir spülen die Sojasprossen mit kaltem Wasser ab und legen sie in vorbereitete tiefe Schalen.
    2. Sprossen mit kochendem Wasser füllen und 10 Minuten ruhen lassen, dann das Wasser abtropfen lassen.
    3. Wir bestreuen die Sprossen mit Sojasauce nach Belieben und verteilen sie gleichmäßig.
    4. Fügen Sie Balsamico oder normalen Essig hinzu.
    5. Mit schwarzem Pfeffer bestreuen und die Sprossen mit der Marinade mischen.

    Wir haben also gelernt, dass es sich um ein auf den ersten Blick so einfaches Produkt handelt, bei dem es sich um Sojabohnensprossen handelt. Wir haben die Zusammensetzung und die nützlichen Eigenschaften und Gegenanzeigen kennengelernt. Das oben Gesagte lässt den Schluss zu, dass gekeimtes Soja tatsächlich ein Lagerhaus für Vitamine und Proteine ​​ist und daher bei richtiger Anwendung und Einhaltung der Maßnahmen dem Körper zweifelsohne Vorteile bringt.

    Sojabohnensprossen: Was ist das?

    Sojabohnensämlinge werden durch Keimen von trockenen Samen in einer feuchten Umgebung erzeugt. Dazu werden sie entweder mit Wasser übergossen oder unter viel Wasser mehrmals gefaltet unter Gaze gelegt. Unter solchen Bedingungen quellen die Bohnen zuerst, und dann beginnt die Keimung in ihnen. Wir können sagen, dass sich die Bohnen, die sich kurz vor dem Frühling befinden, auf den Anbau vorbereiten und vom Boden aufsteigen. Dieser Prozess geht mit der Spaltung und Umwandlung komplexer Verbindungen von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten in einfachere Formen einher, die von der gebildeten Pflanze leicht aufgenommen werden können.

    Sojasprossen nützen und schaden

    In seiner Erscheinung ähnelt dieses Produkt den Keimlingen vieler anderer Getreide und Getreidearten. Sprossen entstehen in Form gerader oder gelockter weißer Schoten ohne charakteristischen Geruch. Sie sind sehr saftig und knusprig beim Kauen. Die Zusammensetzung der sehr wenigen Aromakomponenten, damit die Sprossen einen traditionellen grasigen Geschmack haben. Der Kaloriengehalt überschreitet 40 kcal pro 100 Gramm nicht.

    Die chemische Zusammensetzung des Produkts wird durch eine Vielzahl von Vitaminen, Aminosäuren und Fettsäuren dargestellt. Grundnährstoffe werden in folgenden ungefähren Anteilen angeboten:

    • Fette - 20 g,
    • Proteine ​​- 36 g,
    • Kohlenhydrate - 30 g,
    • Vitamin A - 1 µg,
    • Vitamin B6 - 0,4 mg,
    • Vitamin B9 - 375 µg,
    • Vitamin C - 6 mg,
    • Calcium - 277 mg,
    • Magnesium - 280 mg,
    • Zink - 5 mg,
    • Eisen - 15,7 mg,
    • Phosphor - 705 mg,
    • Kalium - 1800 mg,
    • Natrium - 2 mg.

    Gekeimtes Soja nützt und schadet

    Die positiven Eigenschaften von Sojabohnensprossen werden mit einer Vitamin-Mineral-Zusammensetzung angereichert. Aufgrund der Tatsache, dass viele Substanzen während der Keimung in einfachere Verbindungen umgewandelt werden, verbringt der Körper weniger Zeit mit ihrer Verarbeitung. Dadurch erhält der Körper sehr nützliche Substanzen, die schnell resorbiert werden. Die naheliegendste Empfehlung für das Keimen ist daher die saisonale Avitaminose.

    Die wohltuende Wirkung von Sojasprossen:

    • Aufgrund des hohen Fasergehalts wird die Verdauung verbessert, die Hohlräume der Verdauungsorgane werden mechanisch von Ballast befreit und Karzinogene und Toxine werden absorbiert.
    • Die Anwesenheit von Lecithin in der Zusammensetzung trägt zur Verhinderung von Gallensteinen und Plaques an den Wänden von Blutgefäßen bei.
    • Das Vorhandensein von Cholin (Vitamin B4) in der Zusammensetzung stimuliert die Wiederherstellung von Gehirnzellen und Nervengewebe.
    • Es wird angenommen, dass die regelmäßige Verwendung von Sojabohnensprossen als Nahrung zur Stärkung des Gedächtnisses und zur Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten beiträgt.
    • Kalorienarme Sojabohnensprossen können effektiv zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. Die Ernährung ist nicht mit überschüssigen Kalorien überladen, sondern bleibt reich an Mineralien, Vitaminen und biologischen Wirkstoffen.
    • Eine abwechslungsreiche Zusammensetzung trägt zum Aufbau des Stoffwechsels bei, verbessert die Ernährung der inneren Organe und Stoffsysteme, die sie benötigen.
    • Durch die wohltuenden Wirkungen auf das Nervensystem werden Schlaf und Gedächtnis verbessert, Reizbarkeit, Verwirrung und Müdigkeit verschwinden.

    Die einzige genaue Kontraindikation für die Verwendung von Sprossen ist die Unverträglichkeit von Soja und seinen Derivaten. Daher wird ein Naturprodukt empfohlen, das die Ernährung von Kindern, Schulkindern, älteren, schwangeren und stillenden Frauen ergänzt. Zuletzt müssen Sie in jedem Fall die Genehmigung für die Verwendung von Sämlingen von Ihrem behandelnden Arzt einholen.

    Wie gekeimte Sojabohnen zu Hause zu kochen

    Für die Selbstkeimung von Sojabohnen ist es zunächst erforderlich, hochwertige Rohstoffe auszuwählen und beschädigte und zerbrochene Samen zu verwerfen. Und sie werden in der folgenden Reihenfolge gekeimt:

    1. Die Bohnen werden gleichmäßig auf ein paar Zentimeter verteilt und auf dem flachen Boden einer Plastikschale, einer Schüssel oder eines Glases verteilt.
    2. Soja ist mit Wasser bei Raumtemperatur gefüllt, das 2-3 mal mehr Volumen haben sollte.
    3. Das Gefäß mit den Samen wird in einen warmen Raum eingefahren, ohne dass direktes Sonnenlicht eindringt. Die optimale Lufttemperatur im Keimraum beträgt + 22 ° C.
    4. Nach 12 Stunden wird das Wasser abgelassen und die Bohnen gründlich mit kaltem Wasser gespült.
    5. Soja wird mit einer gefalteten Papierserviette getrocknet.
    6. Die Bohnen werden gleichmäßig auf einem feuchten Tuch verteilt und bei Bedarf von oben weiter angefeuchtet.
    7. Befeuchtete sich gereinigt in einem warmen Raum, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung.
    8. In den nächsten 12 Stunden sollten die ersten Triebe erscheinen, und nach dem Zeitraum sollte der Vorgang mit Waschen und Besprühen einer feuchten Oberfläche wiederholt werden.

    Wenn im Verlauf der Keimung inaktive Körner auftreten, die ihre Farbe ändern, sollten sie verworfen werden. Spül- und Keimzyklen wechseln sich ab, bis die Triebe die Länge erreichen, die dem Wirt entspricht. Dieser Vorgang dauert in der Regel nicht länger als 5 Tage. In dieser Zeit werden die Sprossen im Durchschnitt bis zu 5 cm lang und es wird angenommen, dass in solchen Grüns die Nährstoffkonzentration am höchsten ist.

    Sojasprossen: Kochrezepte

    Eine weitere wichtige Regel verbietet die Verwendung von Sämlingen in roher Form. Bevor Sie gekeimte Sojabohnen kochen und essen, müssen Sie sie einige Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Traditionelle Verwendung ist die Zugabe von Sojasprossen in asiatischen Salaten und Nudeln. Vor dem Servieren werden die Keimblätter immer entfernt. Chinesische, koreanische und japanische Küche ermöglichen auch das Grillen und die Verwendung in Saucen.

    Sojasprossen-Salat: Rezept mit Aal und Chukka

    Dieses Rezept erfordert unagi gebratenen Aal, was teuer ist. Das endgültige Gericht ist jedoch den Restaurants nicht unterlegen, weder was den Geschmack noch die Schönheit der Portion oder den Preis betrifft. Zum Kochen benötigen Sie:

    • Chukka-Salat - 80 g,
    • Aal - 100 g,
    • Sojasprossen - 60 g,
    • frische Gurke - 50 g,
    • Karotten - 50 g,
    • süßer Pfeffer - 100 g,
    • Salatblätter - 80 g,
    • Ingwerwurzel - 5 g,
    • Limette - 1 Stk.,
    • Chilischote - 1 Stk.,
    • hondashi brühe - 2 ml,
    • Sesamöl - 20 ml,
    • Sojasauce - 10 ml,
    • Zucker - 5 g,
    • Sonnenblumenöl - 40 ml,
    • Sesambraten - 3g.

    1. Mischen Sie Sonnenblumen- und Sesamöl, Sojasauce, Hondashi, Zucker und Sesam.
    2. Fügen Sie смесь Limettensaft und eine halbe Schale der Mischung hinzu. Fügen Sie Ingwer hinzu, schneiden Sie ihn in kleine Streifen und zwei dünne Scheiben Chili.
    3. Gurke, Paprika und Karotten in dünne Streifen schneiden. Mischen Sie sie mit Salatblättern, fügen Sie Chukka und Sprossen hinzu, gießen Sie Dressing.
    4. Den Aal in Stücke schneiden und den Salat darauf legen.

    Vegetarischer Salat aus Sojasprossen mit Erdnüssen und Grünkohl

    • Gurke - 1 Medium,
    • Karotten - 1 Durchschnitt,
    • Zitrone - ½ Stk.,
    • Seekohl - 200-220 g,
    • rohe Erdnüsse - 60 g,
    • grüne Salatblätter - 50 g,
    • Nussöl - 30 ml,
    • Sojasprossen - 50 g,
    • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer.

    1. Die geschälte Gurke und die Karotte in Streifen schneiden.
    2. Die Salatblätter abspülen, mit einer Küchenserviette trocknen und entweder in kleine Stücke oder Streifen schneiden.
    3. Erdnussbutter mit gepresstem Zitronensaft mischen.
    4. Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Butter anbraten.
    5. Kombinieren Sie alle zubereiteten Lebensmittel und Sojasprossen.
    6. Salat mit Zitronen-Nuss-Dressing, Pfeffer und Salz dazugeben.

    Sojabohnensalat auf Koreanisch: ein Rezept

    Die beliebteste Version zur Herstellung und Verwendung dieses Produkts - Sojasprossen auf Koreanisch. Das Rezept ist sehr einfach und das Gericht kann problemlos mehrere Tage gelagert werden (obwohl es besser ist, schneller zu handeln). Zum Kochen braucht man:

    • 0,5 kg Sprossen4
    • 1 mittelgroße Zwiebel,
    • ½ Knoblauchzehen
    • Ingwerwurzel (Schnitt 1,5-2 cm)
    • 3 Löffel Sojasauce,
    • 2 Löffel Sonnenblumenöl,
    • 1-2 Esslöffel Sesam (roh)
    • ein Löffel Balsamico-Essig,
    • Koriander oder Petersilie,
    • gemahlener schwarzer und roter Pfeffer, Salz.

    1. Kochen Sie die Sprossen 1 Minute lang in kochendem Wasser. Wasser ablassen und Produkt in kaltem Wasser abspülen.
    2. Erhitzen Sie das Öl im Rock, braten Sie den Sesam zum Erröten (aber lassen Sie ihn nicht anbrennen, sonst wird der Salat bitter).
    3. Zwiebeln, in halbe Ringe geschnitten, an der gleichen Stelle braten, bis sie leicht durchsichtig sind.
    4. Mischen Sie Sojasauce, Balsamico-Essig, gehackten Knoblauch und schwarzen Pfeffer, um ein Dressing zu erhalten. Für würzigere Gerichte können Sie nach Belieben roten Pfeffer hinzufügen.
    5. Kräuter abspülen, Wasser abschütteln, hacken. Die geschälte Ingwerwurzel fein hacken oder reiben. Fügen Sie es und Grüns zum Dressing hinzu.
    6. Sprossen und Röstzwiebeln mischen, die vorbereitete Mischung füllen, sorgfältig mischen und auf Salz prüfen.
    7. Lassen Sie den Salat für ein paar Stunden für eine gute aromatische Mischung.

    Die Zusammensetzung und der Kaloriengehalt von Sojabohnensämlingen

    Beim Keimen verändert sich die Zusammensetzung der Sojabohnen spürbar positiv: Stärke wird zu Malzzucker, Fette - zu Fettsäuren, die Konzentration an Vitaminen steigt und vor allem wird das Produkt leicht verdaulich.

    Sojabohnensprossen sind ein kalorienarmes Produkt, was bedeutet, dass auch diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, sich leicht kulinarische Experimente damit leisten können.

    Der Kaloriengehalt von Sojabohnensämlingen beträgt 43,2 kcal pro 100 Gramm, davon:

    • Proteine ​​- 4,3 g,
    • Fett - 2,1 g,
    • Углеводы — 2 г,
    • Вода — 69,05 г,
    • Пищевые волокна — 1,1 г,
    • Зола — 1,59 г.

    Кроме того, проростки бобов сои — это настоящий кладезь витаминов, минералов, аминокислот, жирных кислот и других необходимых ежедневно нашему организму биологически активных веществ.

    Макроэлементы на 100 г:

    • Калий — 484 мг,
    • Calcium - 67 mg,
    • Magnesium - 72 mg,
    • Natrium - 14 mg,
    • Phosphor - 164 mg.

    Spurenelemente pro 100 g:

    • Eisen - 2,1 mg,
    • Mangan - 0,702 mg,
    • Kupfer - 427 µg,
    • Selen - 0,6 µg
    • Zink - 1,17 mg.

    Vitamine pro 100 g:

    • Vitamin A, RE - 1 µg,
    • Vitamin B1 - 0,34 mg,
    • Vitamin B2 - 0,118 mg,
    • Vitamin B5 - 0,929 mg,
    • Vitamin B6 - 0,176 mg,
    • Vitamin B9 - 172 µg,
    • Vitamin C - 15,3 mg,
    • Vitamin PP, NE - 1,148 mg.

    Essentielle Aminosäuren:

    • Arginin - 0,905 g,
    • Valin - 0,62 g,
    • Histidin - 0,348 g,
    • Isoleucin - 0,58 g,
    • Leucin - 0,938 g,
    • Lysin - 0,752 g,
    • Methionin - 0,138 g,
    • Threonin - 0,503 g,
    • Tryptophan - 0,159 g,
    • Phenylalanin - 0,641 g.

    Fettsäuren pro 100 g:

    • Gesättigt - 0,929 g,
    • Einfach ungesättigt - 1.518 g,
    • Mehrfach ungesättigt - 2.783 g

    In den Keimlingen von Sojabohnen ist auch eine Komponente wie Isoflavon enthalten, die einen großen Beitrag zur Gesundheit von Frauen leistet und krebsbekämpfend wirkt.

    Nützliche Eigenschaften von Sojasprossen

    Wie oben erwähnt, ist das Produkt reich an Eiweiß, was besonders für Veganer und diejenigen wichtig ist, die aus gesundheitlichen Gründen kein Fleisch essen können. Darüber hinaus weist Sojabohnen eine wirklich einzigartige Zusammensetzung auf - fast alle notwendigen Vitamine und Mineralien sind im Produkt konzentriert.

    Lassen Sie uns die Vorteile von Sojabohnen-Setzlingen aufgrund ihrer ausgewogenen Zusammensetzung betrachten:

      Stärkung der Immunität. Aufgrund des hohen Gehaltes an Vitamin C in der Zusammensetzung und im Allgemeinen eines reichhaltigen Vitamin-Mineral-Komplexes stärken Sojabohnensämlinge die Immunität gut und sind daher besonders wichtig, um sie während der Epidemien von Influenza und Erkältungen in die Ernährung aufzunehmen.

    Normalisierung des Nervensystems. Die Zusammensetzung der Sojabohnensämlinge ist Magnesium, das für die Normalisierung des Nervensystems wichtig ist. Ein besonders wohltuendes Mineral wirkt sich auf die Schlafqualität aus, indem es dazu beiträgt, Schlaflosigkeit zu beseitigen und den Schlaf im Allgemeinen tiefer und ruhiger zu machen. Magnesium nährt auch die Gehirnzellen, stimuliert deren Aktivität und stärkt das Gedächtnis.

    Darmreinigung und Stoffwechselbeschleunigung. Die in den Sämlingen enthaltenen Ballaststoffe sind notwendig, damit unser Körper den Darm rechtzeitig reinigen und Verdauungsstörungen vorbeugen kann. Darüber hinaus beschleunigt es den Stoffwechsel und ist eine gute Vorbeugung gegen Verstopfung. Aufgrund der ausgewogenen Zusammensetzung des Produkts sättigt es gut und sättigt lange Zeit, reduziert Heißhunger auf übermäßiges Essen und häufige Snacks, was besonders für diejenigen wichtig ist, die versuchen, Gewicht zu verlieren.

    Verbesserung der Gesundheit von Frauen. Eine wichtige Rolle spielen Sojabohnensetzlinge für die Gesundheit von Frauen. Sie sind besonders nützlich für Frauen, die in die Wechseljahre eingetreten sind. Das Produkt wirkt hormonell und reduziert die Manifestation von unangenehmen Symptomen wie Schwitzen, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. Es gibt Statistiken, nach denen sich japanische Frauen viel seltener über die Manifestation der Wechseljahre beschweren als Frauen anderer Nationalitäten, und in Japan essen sie häufiger Soja als im Rest der Welt.

    Prävention von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Das Produkt ist eine Quelle für gesunde ungesättigte Fette, die dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken, was wiederum eine hervorragende Vorbeugung gegen Thrombose, Arteriosklerose und infolgedessen akute Herzinsuffizienz darstellt.

    Verringerung der Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Tumorprozessen. In Sojabohnen enthalten Keimlinge viele Elemente, die krebsbekämpfend wirken, wie Isoflavone, Lectin, Lunazin. Darüber hinaus enthält das Produkt Antioxidantien. Alle diese Komponenten des Komplexes verhindern die Entstehung von Tumorprozessen.

    Erhöhen Sie die Ausdauer. Aufgrund des hohen Gehalts in der Zusammensetzung der Eiweißsämlinge - eine gute Möglichkeit, schnell Energie zu tanken und Müdigkeit zu lindern. Wir erinnern uns, dass Protein auch das Muskelwachstum stimuliert, was besonders von Sportlern geschätzt wird.

    Anämie-Prävention. Sojasämlinge sind eine ausgezeichnete Eisenquelle, weshalb ihre Verwendung bei Anämie und Anfälligkeit für Anämie empfohlen wird. Es ist auch erwähnenswert, dass das Produkt zwei Fettsäuren enthält - Linolsäure und Linolensäure, die zur Regulierung des Blutdrucks beitragen und das Risiko von Kreislauferkrankungen verringern.

    Wohltuende Wirkung auf den Fötus. Ein reichhaltiger Komplex an Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere Folsäure, macht Sojabohnensprossen zu einem guten Produkt für die Ernährung zukünftiger Mütter. Sie unterstützen die allgemeine positive Entwicklung des Kindes, insbesondere die Bildung des Nervensystems.

    Prävention und Behandlung von Osteoporose. Ärzte empfehlen, Soja in die Ernährung einzubeziehen, da es viele wichtige Makro- und Mikronährstoffe enthält, um die Knochen zu stärken.

  • Vorbeugung und Behandlung von Diabetes. Soja ist diätetisch geeignet und für Diabetes prädisponiert und bereits an dieser Krankheit erkrankt, da das Produkt Insulinrezeptoren regulieren kann.

  • Zusammenfassend lässt sich Folgendes sagen: Sojabohnenkeimlinge sind ein sehr nützliches Produkt, sie stärken nicht nur das Immunsystem und gelten als ein gutes Prophylaktikum für die Entwicklung bestimmter Krankheiten, sondern helfen auch aktiv bei der Behandlung vieler Krankheiten.

    Kontraindikationen und Schädigung von Sojabohnensämlingen

    Trotz aller vorteilhaften Eigenschaften handelt es sich um ein Produkt, dessen Verbrauchsmenge sorgfältig kontrolliert werden muss. Zwischen Nutzen und Schaden von Sojasprossen liegt eine sehr dünne Linie, deren viele positive Eigenschaften sich bei übermäßigem Verzehr in negative ändern. Es genügt zu sagen, dass, wenn bei mäßigem Verzehr von Sprossen die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken, abnimmt, im Gegenteil, wenn sie zu hoch ist, zunimmt.

    Hier ist es jedoch notwendig, die Schuld nicht so sehr an den Sojabohnensämlingen zu suchen, sondern an der Tatsache, dass heutzutage, um Produkte billiger zu machen, sorglose Produzenten, wie sie sagen, überall Soja schieben und es oft zu Sojabohnen von schlechter Qualität und / oder gentechnisch veränderten Produkten kommt. Außerdem stehen Soja-Produkte für Vegetarier - Milch, Käse usw. - in den Regalen. Wenn Sie also anfangen, Sprossen zu essen, sich aber gleichzeitig nicht auf andere Produkte beschränken, die Soja enthalten, ist es wahrscheinlich, dass Sie die zulässige Rate überschreiten, und es ist unwahrscheinlich, dass Sie eine heilende Wirkung erzielen.

    Merkmale des Verzehrs von Sojasprossen:

    Es ist besonders wichtig, die empfohlenen Grenzwerte nicht zu überschreiten:

      Kinder bis 12 Jahreweil Soja den hormonellen Hintergrund beeinflusst und das darin enthaltene Phytoöstrogen in der Lage ist, den natürlichen Hormonhaushalt zu stören,

    Für Männer, da übermäßiger Verzehr von Setzlingen zu einer Verringerung der Libido führen und die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen kann,

    Anfällig für Durchfallkann eine übermäßige Menge an Ballaststoffen in diesem Fall zu losen Stühlen führen.

  • Schwanger und stillend - Trotz der Tatsache, dass das Produkt den Fötus mit fast allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen kann, sollten die Anwendungsnormen mit dem Gynäkologen besprochen werden.

  • Es gibt eine Gruppe von Personen, für die Sojabohnensetzlinge grundsätzlich nicht empfohlen werden:

      Migränepatienten - bei einer Veranlagung zu schweren Sojabohnenkopfschmerzen in der Nahrung wird am besten vermieden, da eine große Menge an Isoflavonen die Manifestationen der Krankheit verstärken kann;

    Menschen mit hormonellen Erkrankungen - Wir erinnern uns, dass Soja den hormonellen Hintergrund beeinflusst. Daher ist es bei Schilddrüsenerkrankungen und anderen hormonellen Ungleichgewichten besser, das Produkt zu verwerfen.

  • Patienten mit anderen Krankheiten - Magengeschwür, Urolithiasis und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

  • Es ist auch erwähnenswert, dass Sie mit Vorsicht Soja in die Ernährung von Allergien einführen müssen.

    Wie sprießt man Soja?

    Wir würden nicht empfehlen, vorgefertigte Sojasprossen zu kaufen - dieses Produkt erfordert eine ordnungsgemäße Lagerung und eine kurze Haltbarkeit, und beim Kauf von Waren können Sie nie sicher sein, dass wichtige Bedingungen erfüllt sind.

    Sojabohnen zu Hause zu keimen ist jedoch überhaupt nicht schwierig:

      Bohnen sortieren und abspülen.

    Nehmen Sie einen Plastikbehälter mit breitem Boden und stellen Sie das Soja in eine Reihe, damit die Samen gleichmäßig keimen.

    Füllen Sie die Bohnen bei Raumtemperatur mit Wasser und verschließen Sie den Behälter fest - die Samen müssen atmen.

    Nach 12 Stunden das Wasser abtropfen lassen, die Sojabohnen abspülen, leicht trocknen, auf eine feuchte Gaze legen, in mehrere Schichten falten und weitere 12 Stunden einwirken lassen. Die Temperatur im Raum sollte ca. 22 Grad betragen und die Samen sollten nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden - bei Bedarf können sie von oben mit einer zweiten leicht angefeuchteten Gaze bedeckt werden.

  • Nach 12 Stunden sollten die ersten Triebe erscheinen, wenn Sie sie weiter anbauen möchten, sollten die Bohnen gewaschen und dann zersetzt werden. Wenn die Größe der Sprossen zu Ihnen passt (Sie sollten sie nicht größer als 5 cm anbauen), waschen Sie sie erneut, trocknen Sie sie und stellen Sie sie in den Kühlschrank.

  • Bewahren Sie die benötigten Sämlinge im Kühlschrank auf, vorzugsweise in einem fest verschlossenen Behälter.

    Nützliche Eigenschaften

    Sojasprossen gelten als ein sehr nützliches Produkt, das vom Körper gut und schnell aufgenommen wird. Die Sache ist, dass während der Keimungsperiode anstelle von Stärke hier Malzzucker und Fett zusammen mit Fettsäuren gebildet wird. Auch in dem Produkt ist eine ziemlich große Menge an Vitaminen. Ärzte empfehlen, Gerichte aus gekeimtem Soja zu essen. Zu den Rezepten gehören oft noch viele andere Gemüsesorten. In diesem Fall bekommt eine Person, wenn sie nur einen Salat isst, den gesamten Satz an notwendigen Substanzen für ein normales Leben.

    Auch dieses Produkt reinigt den Darm von Giftstoffen und Karzinogenen. Sojabohnensprossen enthalten Lecithin, wodurch sich in den Gefäßen keine Plaques bilden, und Steine ​​in der Gallenblase. Im Allgemeinen sind Sojabohnensprossen für den menschlichen Körper äußerst wichtig, daher werden sie von Zeit zu Zeit unbedingt für die Verwendung beim Kochen empfohlen.

    Leichter Salat

    Salat, gekocht nach diesem Rezept aus gekeimtem Soja, ist sehr leicht und diätetisch. Eine großartige Option für Leute, die auf ihr Gewicht achten und etwas Leichtes und Ungewöhnliches essen möchten. Zur Vorbereitung sollten Sie nehmen:

    • Sojasprossen - 150 g,
    • ein grüner pfeffer,
    • eine kleine Menge Oliven, ca. 10 Stk.,
    • Schnittlauch.

    Um den Salat schmackhaft zu machen, müssen Sie Olivenöl, italienische Kräuter und eine kleine Menge Zitronensaft verwenden.

    Wie man kocht

    Das Sojabohnenrezept muss zuerst in Eiswasser gewaschen und auf Papiertücher, Servietten oder ein Sieb gelegt werden. In der Zwischenzeit können Sie ein Salatdressing zubereiten, dazu benötigen Sie einen kleinen Behälter, in dem Sie 50 ml Olivenöl, italienische Kräuter und eine kleine Menge Zitronensaft mischen, alles gründlich mischen.

    Oliven in dünne Scheiben schneiden, bulgarischen Pfeffer in Streifen schneiden und die Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten sollten in eine tiefe Schüssel gegeben und reichlich mit gekochter Soße übergossen werden. Produkte umrühren und auf einen Teller legen.

    Es verwendet die minimale Menge an Produkten, wenn gewünscht, können Sie Salatblätter, einige Gurken und Tomaten hinzufügen. Im Allgemeinen ist es zulässig, jegliches Gemüse hinzuzufügen, da dies nur den Geschmack dieses Salats verbessert.

    Sojasprossen-Salat: Koreanisches Rezept

    Die Besonderheit dieser Küche ist die Schärfe, daher ist der Salat nur für diejenigen geeignet, die scharfes und gut gewürztes Essen lieben. Um dieses Gericht zuzubereiten, müssen Sie die folgenden Produkte vorbereiten:

    • gekeimte Sojabohnen - 400 g,
    • eine mittlere Birne,
    • ein paar Knoblauchzehen,
    • Bulgarischer Pfeffer - 1 Stk.,
    • Schinken - 200 g,
    • einige Gurken.

    Es werden sehr schmackhafte Salatsoßen verwendet, die aus Oliven- oder Pflanzenöl, Sojasauce, Cayennepfeffer, Paprika und Majoran bestehen.

    Garprozess

    Das Gericht zu kochen scheint nicht kompliziert, es wird empfohlen, Schritt-für-Schritt-Anweisungen genau zu befolgen:

      In diesem Rezept werden gekeimte Sojabohnen etwas gekocht. Dazu müssen Sie eine kleine Pfanne nehmen, Wasser hinzufügen und etwas Salz hinzufügen. Wenn die Flüssigkeit kocht, legen Sie dieses Produkt und kochen Sie es für 2 Minuten, nicht mehr. Sprossen sollten knusprig bleiben.

    In diesem Fall eignet sich auch Pekinger Kohl, der sich ideal mit den übrigen Salatprodukten kombinieren lässt.

    Sojabohnensalat: Rezept

    Wenn die letzten beiden Rezepte für einen leichten Snack als diätetisch bezeichnet werden können, ist das Gericht in diesem Fall nahrhafter, da hier Hähnchenfilet verwendet wird. Zur Vorbereitung müssen Sie Folgendes einnehmen:

    • 200 g gekeimte Sojabohnen,
    • 400 g Hähnchenfilet,
    • rote (Salat-) Zwiebeln,
    • Zitrone,
    • 200 g Tomaten, Gurken und Paprika,
    • Chinakohl.

    Als Salatdressing können Sie normale Mayonnaise mit Knoblauchzusatz verwenden oder etwas Ähnliches wie Saucen auf Oliven- oder Pflanzenölbasis zubereiten.

    Kochen

    Der erste Schritt ist, einen kleinen Topf zu nehmen, in den das Fleisch eingelegt und gekocht wird. Um das Produkt duftend war, wird empfohlen, Lorbeerblatt, Pfeffer und andere Gewürze, die auf Lager sind, hinzuzufügen.

    Wenn das Fleisch fertig ist, müssen Sie es holen und beiseite stellen, abkühlen lassen. In der Zwischenzeit alles Gemüse abspülen und hacken. Das Rezept gibt nicht die Form des Schneidens von Gemüse an, so dass Sie diese nach Belieben schneiden können. Da die Sprossen in Form von Strohhalmen vorliegen, können alle anderen Produkte in die gleichen Stücke geschnitten werden.

    Für die Zubereitung des Salatdressings können Sie Olivenöl (100 ml) und 50 ml Balsamico-Essig nehmen, einige provenzalische Kräuter oder Rosmarin mit Thymian hinzufügen und alles mischen. Auch für die Zubereitung dieses Salats können Sie alle Salatsaucen verwenden, die in früheren Rezepten angegeben wurden.

    Alle Gemüse mit Hühnchen in eine Schüssel geben, die Sauce einfüllen, etwas Zitronensaft dazugeben und gut mischen. Setzen Sie Teller auf und legen Sie eine Handvoll Sojabohnensprossen darauf (auf Wunsch können Sie sie auch nur ein wenig schweißen) und gießen Sie sie erneut mit einer kleinen Menge Salatsauce darüber. Damit ist der Vorgang des Kochens des Salats mit Sojasprossen gemäß dem Rezept (Sie können das Foto des fertigen Gerichts oben sehen) abgeschlossen.

    Sojasprossen sind ein ziemlich neutrales Produkt, daher können sie bei Bedarf zu einer Vielzahl von Salaten hinzugefügt werden, die Sie zuvor gekocht haben. Nehmen Sie zum Beispiel einen gewöhnlichen Frühlingssalat mit Radieschen, Zwiebeln, Eiern, Sauerrahm und etwas Sojasprosse. In diesem Fall erhalten Sie ein neues und sehr originelles Gericht mit den üblichen Geschmackskombinationen für einen gewöhnlichen Menschen. Alles ist sehr einfach und lecker.

    Chemische Zusammensetzung und Vorteile

    Soja enthält nützliche Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Jod, Magnesium, Natrium, Phosphor und Eisen sind um ein Vielfaches höher als in Weizenbrot. Wirksames Mittel gegen Vitaminmangel. Vitamin C ist nicht genug für eine außergewöhnliche Nützlichkeit: Lecithin verbrennt überschüssiges Fett, stellt Gehirnzellen und Nervengewebe im Allgemeinen wieder her, steigert die Effizienz der intellektuellen Arbeit und hält den Körper für lange Zeit jung.

    Phospholipide reinigen die Gallenwege und die Leber von überschüssigem Fett. Soja senkt den Cholesterinspiegel, normalisiert den Blutzuckerspiegel, wirkt sich positiv auf den Körper eines Diabetikers aus und fördert den Gewichtsverlust. Soja enthält Carotin, es ist hervorragend für Vegetarier, es ist nützlich für Menschen, die allergisch gegen tierisches Eiweiß sind. Isoflavone reduzieren den Anteil von Brustkrebs.

    Prozentsatz in Zahlen:

    • Proteine ​​- 40%. Nicht schlechter als tierische Proteine, gut verdaut
    • Fett - 25%,
    • Kohlenhydrate (lösliche Zucker - Glucose, Fructose, Saccharose) - 20%
    • Wasser - 10%,
    • Cellulose - 5%.

    Sojabohnen enthalten mehr Öl als ihre unmittelbaren Verwandten (dreimal so viel wie Erbsen). Warum Sojabohnen zu Hause sprießen? - neugieriger überraschter Leser. Davon bereiten viele Diätgerichte zu: verschiedene Salate, Suppengewürze, Eintopf mit Wasserzusatz, Braten. Aufgrund der Abwesenheit seines eigenen Geschmacks und Geruchs kann es fast alle Produkte ersetzen: Milch, Fleisch, Gemüse.

    Im Glas wachsen

    Um hochwertige Sprossen zu erhalten, müssen die Bohnen natürlich genommen werden: groß und gleich groß. Samen müssen sortiert, beschädigt entfernt werden. Getreide kann in Glas, Plastik, Steingut sowie in einen Blumentopf gegeben werden.

    Vorbereitetes Material an einem kühlen Ort aufbewahren (zulässige Temperatur 20-23 g). Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Von den 100 Gramm erwartetem Ertrag pro Pfund.

    • 1 Tag Eine halbe Tasse Samen zum Waschen in ein Glas geben. 4 Gläser Wasser einfüllen. Wenn das Wasser chloriert ist, sollte es 3 Stunden stehengelassen, gekocht oder filtriert werden. Geeignet und Essen ohne Kohlensäure.
    • 2 tage. Die meisten Samen sind geschwollen, ihr Volumen hat sich verdoppelt. Wasser muss ausgegossen, Samen auf einem Tablett entnommen und überdacht werden. Diejenigen, die nicht anschwellen, keimen nicht mehr. Damit sie nicht die gesamte Charge verderben, sollten sie einfach weggeworfen werden. Setzen Sie die vorbereitete Masse wieder in das Gefäß, bedecken Sie sie mit zweilagiger Gaze und befestigen Sie sie am Gummiband. Stellen Sie das Glas auf einen Rost unter dem Hang, um die Belüftung zu verbessern und das restliche Wasser abzulassen. Spülen Sie den Inhalt des Glases nach einer gewissen Zeit zweimal aus, ohne den Behälter zu öffnen. Schräg stellen. Die ersten Sprossen erscheinen.
    • 3 tage. Ein schneller Anstieg wird bemerkt. Wiederholen Sie den vorherigen Vorgang mehrmals und stellen Sie den Behälter auch am Hang auf.
    • 4 tage. Das Volumen der Samen nimmt zu, die Triebe sprießen. Wäsche 2-3 mal wiederholen.
    • 5 tage. Wenn die Sämlinge 4-5 cm erreichen, folgt das abschließende Spülen, der Schimmel, längere Triebe und Keimblätter werden entfernt. Die Samen sind weich, erwärmen sich leicht in den Fingern, der Geschmack ist zart, süß, saftig und erinnert an den Geschmack von grünen Erbsen.

    Wachsende Sprossen im Boden

    Чтобы получить богатый урожай или в декоративных целях, можно прорастить семена в грунте на подоконнике.

    Бобы намочить и оставить до утра. Накрыть куском влажной ткани и подержать 2 дня. Купить грунт в садоводческом магазине. Wenn die Samen keimen, müssen sie sorgfältig gewaschen und in einen Topf gegeben werden. Leicht mit Erde bestreuen, damit sie schnell den Weg zur Sonne finden. Gepflanzte Bohnen sollten wie Zimmerpflanzen behandelt werden: gießen, füttern, das Gleichgewicht des Bodens überwachen.

    Sojabohnensprossen können zu Hause und in Ton- oder Blumentöpfen mit einem Loch im Boden gekeimt werden. Dort wird ein Stück weiches Tuch hineingelegt, die Bohnen in kaltem Wasser eingeweicht und ein Lappen darüber gelegt, um sie vor Licht zu schützen. 2-3 mal mit Wasser wässern, bei kaltem Wetter wärmer.

    Paprika-Sprösslings-Salat-Rezept

    Sprossensalat

    Frisch gewaschene Sprossen in kochendes Wasser werfen und in ein Sieb geben. Zwiebel in halbe Ringe schneiden, in Pflanzenöl anbraten. Rote Paprika schälen, in große Streifen schneiden und separat in einer Pfanne anbraten. Kombinieren Sie Gemüse, fügen Sie Koriander, Setzlinge und dann andere Gewürze hinzu: gemahlener roter Pfeffer, Knoblauch, Salz nach Geschmack. Gekochter Salat wird in die Schüssel überführt und ist in 10-15 Minuten essfertig.

    Neben Sojabohnen werden auch Weizen, Hafer, Gerste, Bohnen und anderes Getreide erfolgreich zum Keimen gebracht. Sie werden in der Kosmetologie als Gerichte der Diät verwendet, um die Haut zu pflegen und zu verjüngen und die Haarstruktur zu verbessern.

    Sojabohnen zu Hause zu keimen ist also nicht schwierig. Befolgen Sie die Anweisungen und Anbauvorschriften.

    Gekeimtes Soja - Rezept:

    Sprießen in einem Glas

    Es ist sehr einfach - Sie spülen die ausgewählten Samen ab, geben sie in ein Glas und gießen Wasser ein, so dass es sie von oben bedeckt. Decken Sie den Hals des Glases mit Gaze oder einem feinen Netz ab und befestigen Sie ihn mit einem Gummiband. Lassen Sie das Glas über Nacht stehen. Am Morgen das restliche Wasser abtropfen lassen und die Samen waschen. Danach werden die Samen zum Abtropfen auf ein Gitter gelegt und mehrmals am Tag gewaschen. Nachts wieder in eine Dose getränkt. Die Ernte auf diese Weise dauert drei bis sieben Tage. Die Dauer hängt davon ab, welche Samen Sie zum Keimen bringen. Am einfachsten ist es mit Weizen, Rettich, Erbsen, Kichererbsen, Linsen, Winken und Bohnen - sie sind sofort einsatzbereit, nachdem sich ihre Sprossen aus den Samen zu entfalten beginnen. Aber mit den Krautkörnern muss man ein wenig tricksen, da sie sich nur dann zum Essen eignen, wenn es einen grünen Teil gibt und die ersten Blätter.

    Buchweizen sprießen

    Es stellt sich heraus, dass Buchweizensprossen sehr oft als Zutat für Salate verwendet werden. Obwohl ich noch nie Buchweizensprossen probiert habe. Legen Sie die Samen für die Nacht in ein Glas, wie in der ersten Ausführungsform beschrieben. Dann die Samen abspülen und in eine Schüssel oder ein Glas geben und mit einem Handtuch abdecken. Einige Tage in dieser Position belassen. Buchweizensprossen sind sofort nach dem Keimen verzehrfertig. Buchweizen produziert gallertartige Substanz, die gut abgewaschen werden muss, damit kein Schimmel entsteht.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send