Allgemeine Informationen

Heidelbeere "Northland": Beschreibung und Anbau der Sorte

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Blaubeersorte Northland wurde 1967 in die Ernte aufgenommen. Heute ist diese Sorte aufgrund ihrer hohen Produktivität und ihrer relativ geringen Buschhöhe sehr gefragt.

Beschreibung der Northland Blueberry

Die folgenden Eigenschaften sind der Sorte Northland eigen:

- frühe Reife (reift in der mittleren Spur im Juli),

- Kleinwuchs (Strauch bis 120 cm hoch),

- großfruchtig (Fruchtgewicht bis 2 g. Durchmesser bis 18 cm),

- langsame Fortpflanzung durch Teilen des Busches (wenige Triebe),

- späte Blüte (verringert die Frostwahrscheinlichkeit).

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die Hauptvorteile der Blaubeersorte Northland sind:

- das Vorhandensein von großen, gut gelagerten Früchten mit einem wunderbar süßen Geschmack,

- hohe Frostbeständigkeit (bis zu -28 ° C),

Der Hauptnachteil der Sorte Northland ist, wie bei den meisten Heidelbeersorten, die hohe Beanspruchung des Substrats. Heidelbeeren bevorzugen leicht humose Böden mit einem pH-Wert von 3,5-4,5. Andere Nachteile sind:

- langsame Vermehrung der Pflanze,

- Bei der Niederlage des Busches müssen Viren und Krankheiten häufig die gesamte Pflanze vollständig zerstören,

- Überempfindlichkeit gegen Zugluft und Wind,

- Langzeitbildung des Busches bis zur vollen Entwicklung (3-4 Jahre).

Wie man Blaubeer-Nortland pflanzt

Der Abstand zwischen den Blaubeersträuchern sollte mindestens 150 Zentimeter betragen. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt ca. 2-2,5 Meter. Pflanzlöcher graben sich so ein, dass die Pflanze im Vergleich zum Container 2-3 Zentimeter eingegraben war. Pflanzlöcher werden mit einem Substrat gefüllt, das aus 30% Humus, 30% Spitzentorf, 40% einer Mischung aus verfaultem Beet und Rinde aus Kiefernwald und grobkörnigem Flusssand besteht. Pristvolny Kreis muss mit Torf gemulcht werden.

Features Bewässerung.

Die Bewässerung sollte konstant sein, aber nicht täglich. Verwenden Sie nach Möglichkeit Blaubeerbusch-Bewässerungssysteme. Bei Feuchtigkeitsmangel schrumpfen die Beeren. Es wird empfohlen, einmal pro Woche einen Eimer pro erwachsenem Busch zu gießen. Die Bewässerung erfolgt morgens und abends auf zwei Arten. Während der Fruchtbildung wird öfter gegossen, alle 4–5 Tage. Es muss ein Gleichgewicht zwischen einem Brunnen und einer übermäßig bewässerten Pflanze hergestellt werden. Wenn übermäßige Feuchtigkeit zu Verrottung der Wurzeln führen kann.

Merkmale Fütterung.

Die Verwendung von organischen Düngemitteln zur Fütterung von Heidelbeeren wird nicht empfohlen! Anstelle von organischen Düngemitteln können Ammoniumsulfat, Kaliumsulfat, Magnesiumsulfat, Superphosphat und Zinksulfat verwendet werden. Das Top-Dressing von Heidelbeeren mit Stickstoffdüngern erfolgt in 3 Stufen nach folgendem Schema: Zu Beginn des Saftflusses - 50% der Jahresrate (ca. 70 g pro Strauch), während der Blüte werden 25% der Dünger ausgebracht, weitere 25% werden während des Fruchtknotens ausgebracht. Stickstoffdünger können vor Anfang Juli ausgebracht werden, später besteht die Möglichkeit einer schlechten Überwinterung. Stickstoffdünger werden in Ammoniumform eingesetzt. Bei Heidekraut können Sie komplexe Düngemittel verwenden.

Features beschneiden Heidelbeere Nortland.

Dieser Blaubeerwurf wird im Frühjahr aus hygienischen Gründen beschnitten (getrocknete Triebe entfernen). Die Besonderheit dieser Blaubeerensorte ist, dass der Busch nicht zu viele Triebe bildet und sich selbst bildet. Zur Steigerung des Ertrags beschnittener Triebe älter als 6-7 Jahre

Aufgrund der relativ hohen Frostbeständigkeit dieser Blaubeerensorte ist für Pflanzen nur in Regionen mit langfristig niedrigen Temperaturen ein Unterschlupf erforderlich.

Sortenbeschreibung

Blaubeer "Northland" bezieht sich auf untergroße, bis zu 120 cm lange, frühe und frostresistente Sorten, die für den Anbau auf Plantagen empfohlen werden. Der Ertrag aus dem Busch kann 8 kg, durchschnittlich 4,5 kg erreichen.

Mit einer geringen Höhe unterscheidet es sich in der Dichte und Verbreitung von Direkttrieben. In der warmen Jahreszeit sieht es spektakulär aus: Im Frühling ist der Busch mit zarten rosa Knospen und hellgrünen Blättern geschmückt, im Sommer ist er dicht mit blauen Beeren bedeckt, und im Herbst sind kleine Blätter in leuchtendem Rot gestrichen. Blueberry "Northland" nach der Beschreibung der Sorte und Bewertungen von Gärtnern wurde erfolgreich für alpine Rutschen und Hecken eingesetzt, wo es sicher an die Zier Nadelbäume angrenzt.

Die Früchte sind blau, mittelgroß und ziemlich dicht. Besitzen Sie süßen Geschmack, kann für eine lange Zeit gespeichert werden. Geeignet für die industrielle Verarbeitung und zum Kochen von hausgemachten Marmeladen, Konfitüren, Kompotten.

Wachsende Tipps und Tricks

Heidelbeersämlinge werden im Alter von zwei Jahren mit einer Trieblänge von 35-50 cm und einem geschlossenen Wurzelsystem verkauft. Diese Form der Vorbereitung vor dem Verkauf ermöglicht ein optimales Überleben. Die Pflanze bevorzugt eine gut beleuchtete, von den Entwürfen des Ortes abgeschlossene. Im Schatten von Obstbäumen kann die Beere nicht genug Zucker gewinnen, so dass ihre Nachbarschaft unerwünscht ist.

Der Säuregehalt des Bodens sollte zwischen 3,5 und 4 liegen und kann durch Zugabe von Essigsäure, Zitronensäure oder Oxalsäure erhöht werden.

Der ideale Zeitpunkt wird berücksichtigt VorfrühlingSo hat der junge Busch Zeit, vor der Winterkälte so stark wie möglich zu werden. Obwohl die Landung im Sommer und früh im Herbst möglich ist.

Die Pflanzlöcher werden in einem Abstand von 150-160 cm gegraben und die Sämlinge bündig mit der Erdscholle vergraben, wodurch die Wurzeln begradigt werden. Für eine schonende Nivellierung der Wurzeln vor dem Pflanzen können Sie diese kurz ins Wasser legen.

  • sie graben ein tieferes und breiteres Loch, 60–65 cm tief und breit, der Boden ist mit einer Schicht aus Kies, Sand,
  • das Landungsloch ist mit einer Mischung aus Torf, Sand, Tannennadeln und Sägemehl gefüllt,
  • In diese Mischung geben sie einen erdigen Setzling und füllen ihn mit Mulch.
Nach dem Pflanzen wird der Strauch mit Wasser unter Zusatz von Zitronensäure bewässert - 40 g pro 10 l.

Als die Blaubeeren von Northland erfolgreich gepflanzt wurden, war es an der Zeit, sie sorgfältig zu pflegen, und zwar durch Lösen, Gießen, Füttern und Beschneiden.

Lockerung Der Boden wird regelmäßig bearbeitet, jedoch nicht tiefer als 10 cm, da es möglich ist, die Wurzeln zu beschädigen.

Bewässert mindestens zweimal im Monat. Während der Blüte und Reifung der Beeren nimmt die Bewässerung zu. Bei Hitze und Trockenheit wird empfohlen, die Buschblätter abends mit warmem Wasser zu gießen.

Obwohl die Beere auf kargen Böden gut wächst, Top Dressing. Mineraldünger werden im Frühjahr zweimal aufgetragen: das erste Mal vor dem Anschwellen der Nieren, das zweite - nach 1,5 Monaten. Die Zusammensetzung des Düngers wird ausgewählt, wobei das Aussehen des Laubs im Vordergrund steht:

  • wenn es vergilbt und das Wachstum verlangsamt, wird Stickstoff hinzugefügt,
  • Rötung der Blätter deutet auf einen Mangel an Phosphor hin,
  • Tod von jungen Trieben - Kalium.

Zur Steigerung des Ertrages beschnittene Triebe über sieben Jahre. Mit dem Beschneiden von Zweigen im Alter von fünf Jahren können Sie die Beeren vergrößern.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

An den Wurzeln und im Boden um den Busch leben Mikroorganismen - Symbionten, die der Pflanze zusätzlichen Schutz bieten. Für ihre effektive Arbeit muss der Boden regelmäßig gelockert und Unkraut entfernt werden.

Pilzkrankheiten befallen verschiedene Teile des Busches: Zweige, Beeren, Blätter. In diesem Fall werden alle beschädigten Äste geschnitten und verbrannt. Pflanzen werden mit Fungiziden behandelt. Euparin und Topsin sind am wirksamsten. Im Frühjahr und Herbst zur Verhinderung des Versprühens von Bordeaux Flüssigkeitsspray. Von den Schadinsekten für Heidelbeeren sind gefährliche Kiefernseidenraupen, Ohrwurm, Shchitovka, Blattläuse. Schädlinge werden manuell mit Hilfe eines Marienkäfers (dies ist der natürliche Feind der Seidenraupe und der Blattläuse) oder mit Hilfe von Insektiziden entfernt.

Damit die Vögel die Beeren nicht verschlingen, werden Streifen aus glänzendem und raschelndem Polymerfilm auf die Büsche geklebt.

Vor- und Nachteile von Northland Blueberry

Die Sorte hat folgende Vorteile:

  • hohe Ausbeute
  • frühe Fruchtreife
  • hohe Qualität und Zuckergehalt der Beeren,
  • Schlichtheit
  • dekorativ
In diesem Fall sind die Nachteile einige Schwierigkeiten, die ein Gärtner haben wird:

  • Wenn Pflanzen mit Viren oder Pilzen infiziert sind, ist es manchmal notwendig, den gesamten Busch zu entfernen und zu verbrennen.
  • Um die Pflanze zu gießen, ist es notwendig, ein Gleichgewicht zwischen gut angefeuchtetem, aber nicht überflutetem Boden aufrechtzuerhalten.
  • zum Anpflanzen von Beeren muss vor Wind und Zugluft geschützt werden, ein gut beleuchteter Ort mit saurem Boden und nicht von Obstbäumen bewohnt - um all diese Bedingungen zu erfüllen, ist es auf kleinem Raum schwierig.
Eine würdige Ernte gesunder und schmackhafter Beeren ist eine Belohnung für die Geduld und Aufmerksamkeit des Gärtners, der sich entschlossen hat, Northland-Blaubeeren auf seinem Grundstück anzupflanzen.

Kultivierungsregeln

Die Pflege dieser Blaubeerensorte hat Tradition: Sie muss gegossen, gelockert, von Unkräutern befreit und gedüngt werden. Blaubeersorten sind normalerweise nicht anspruchsvoll, aber die Einhaltung der Kultivierungsnormen ist erforderlich, damit der Strauch einen guten Ertrag zeigt.

  1. Es gibt keine besonderen Anforderungen zum Auflockern des Bodens. Es reicht aus, es regelmäßig zu halten, ohne tiefer als 10 cm zu gehen, da sonst die Gefahr besteht, die Wurzeln zu beschädigen. Besonderes Augenmerk sollte nur auf die Bewässerung und die Aufrechterhaltung des optimalen Säuregehalts des Bodens bei 3,5-4 Ph gelegt werden. Aufgrund unzureichender Bewässerung werden die Heidelbeeren sehr klein und sauer. Die normale Gießmenge für Heidelbeeren beträgt 10 Liter Wasser unter 1 Busch in Abständen von 1 Mal pro Woche, wobei diese Menge morgens und abends aufgeteilt wird. Zum Zeitpunkt der Beerenbildung muss der Strauch 2-mal häufiger gegossen werden, dadurch erhalten die Früchte maximale Form und Saftigkeit. Erhöhen Sie nicht das Volumen und die Häufigkeit der Bewässerung, da dies zum Verrotten der Wurzeln führt. Im trockenen Sommer reagiert die Pflanze gut auf die Bewässerung von Laub am Abend.
  2. Nordland fordert keine Fruchtbarkeit und zeigt auch auf erschöpften Böden einen guten Ertrag. Um jedoch den größtmöglichen Ertrag zu erzielen, ist eine Düngung erforderlich.

Wichtig zu wissen! Bio-Dünger werden unter Blaubeeren nicht angewendet, da sie den Säuregehalt des Bodens verringern können. Diese Pflanze fordert, den Säuregehalt auf einem bestimmten Niveau zu halten. Das mineralische Dressing sollte vor Beginn der aktiven vegetativen Phase (bis die Knospen geschwollen sind) erfolgen und nach 1,5 Monaten wiederholt werden. Ammonium-, Kalium- und Zinksulfate können als Düngemittel verwendet werden, komplexes Düngemittel für Heide ist gut geeignet.

Um den Bedarf an einem bestimmten Dünger zu bestimmen, kann das Aussehen der Pflanze sein:

  • Gelbes Laub und Trieb sind stickstoffarm,
  • Rötung der Blätter - Phosphormangel,
  • Das Absterben junger Zweige ist ein Mangel an Kalium.

Alle Düngemittel werden gemäß den auf den Packungen angegebenen Dosierungen ausgebracht.

  1. Die Bildung des Busches ist ein wichtiges Stadium, in dem Äste und Strumpfbänder beschnitten werden. Die Krone der Northland Blueberry wächst oft stark und wird sehr weitläufig. Um eine kompaktere Form zu erhalten, greifen Gärtner auf Strumpfbandzweige zurück, obwohl dieses Verfahren nicht vorgeschrieben ist. Das Beschneiden von Blaubeeren ist jedoch sehr wichtig. Im Frühjahr müssen aus hygienischen Gründen abgestorbene und erkrankte Äste sowie solche, die unter der Last des Schnees abgebrochen und auf den Boden gebeugt wurden, entfernt werden. Blaubeerkrone entwickelt sich sehr langsam und muss nicht beschnitten werden. Um den Ertrag zu erhöhen, können Sie Triebe entfernen, die älter als 7 Jahre sind, und um größere Beeren zu erhalten, können Sie Fünfjahreszweige beschneiden, aber Sie sollten nicht weggetragen werden - der Baum baut Triebe sehr langsam auf.

Blaubeeren im Frühjahr beschneiden

Krankheiten und Schädlinge

Heidelbeeren sind anfällig für verschiedene Pilzkrankheiten: Graufäule, Weiß- und Doppelflecken, Fizalosporoz, Stammkrebs, Moniliose. Sie infizieren verschiedene Teile der Pflanze.:

  • Flecken auf den Zweigen, die zu ihrem Tod führen,
  • Schäden an den Blättern, durch die sie fallen, und der Busch wird kahl,
  • Die Infektion von Früchten führt zur vollständigen Zerstörung der Ernte.

Pilzläsionen können nicht geheilt werden. Alle Pflanzenteile, auf denen sich ein Pilz befindet, müssen entfernt und entsorgt werden. Es ist sicherer, erkrankte Zweige zu verbrennen, es minimiert das Risiko einer erneuten Infektion. Danach müssen die verbleibenden gesunden Zweige mit Fungiziden, beispielsweise Topsin, behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, im Frühjahr und Herbst mit Büschen Bordeaux Mischung umzugehen. Eine wirksame vorbeugende Maßnahme ist es auch, den Bereich von abgefallenen Blättern zu säubern, da die meisten Pilze dort überwintern.

Phyllostictous Blaubeerblattstelle.

Schädliche Insekten für Heidelbeeren:

  • Blattlaus - entzieht der Pflanze Nährstoffe und ist Träger von Viruskrankheiten
  • Kiefernseidenraupe - Blätter fressend,
  • Ohrwurm - nagt an allen Pflanzenteilen und hinterlässt Durchgangslöcher
  • Der Schild - saugt den Saft aus den Blättern, die Blätter trocknen allmählich ab und fallen ab. Kolonien shchitovki können den Strauch vollständig zerstören.

Im Allgemeinen setzen sich Insekten selten auf Blaubeeren ab, und Sie können sie manuell handhaben. Sie können dem Busch einen Marienkäfer hinzufügen - dies ist der natürliche Feind von Blattläusen und Seidenraupen. Bei einer starken Niederlage des Busches ist auf schwerwiegendere Maßnahmen, wie die Behandlung mit Insektiziden, zurückzugreifen. Die Verarbeitung sollte vor der Blüte und nach der Ernte erfolgen, da sonst die Beeren nicht gegessen werden können.

Vögel können die Ernte von Blaubeeren stark zerstören. Es ist nicht schwierig, mit ihnen umzugehen. Es reicht aus, die Büsche mit einem transparenten, dünnen Netz zu umwickeln. Das Rascheln schreckt die Vögel ab, daher wird eine Folie an die Äste gehängt, die Geräusche verursachen wird.

Wie man Blaubeeren anbaut

Agrotechnik Anbau Blaubeere "Northland" ist kein Problem, auch für Anfänger Gärtner. Aber um bestimmte Nuancen zu kennen, ist es immer noch notwendig. Wie fange ich an zu landen? Der erste Schritt ist die Auswahl des Pflanzmaterials. Es ist besser, Setzlinge mit geschlossenen Wurzeln zu bevorzugen, da sie in diesem Fall unversehrt bleiben.

Sie können Blaubeeren im Frühjahr und Herbst pflanzen. Erfahrene Gärtner empfehlen dennoch, im zeitigen Frühjahr Blaubeeren zu pflanzen, da die Wurzeln vor dem Winter Zeit haben, kräftiger zu werden, und die Gefahr des Einfrierens der Pflanzen minimal ist.

Blaubeere ist eine lichtliebende Pflanze, wählen Sie also ein offenes, aber vor Zugluft geschütztes Grundstück im Garten. Ein Mangel an Sonne beeinträchtigt die Geschmackseigenschaften der Beeren. Es entsteht eine Säure, die für die Sorte Northland nicht typisch ist. Bei Obstbäumen kann sich die Sorte nicht in ihrer ganzen Pracht entfalten, und der Busch bringt zweimal weniger Ertrag.

Der optimale Säuregrad im Boden sollte 3,5 pH betragen. Wenn die Säure des Bodens nicht den Standards entspricht, wachsen Gartenblaubeeren schlecht. Sie können selbst perfekte Bedingungen schaffen. Dazu graben Sie ein bis zu 0,5 m tiefes Loch und füllen es mit Nadeln, Sand, Torf und Sägemehl.

Zur Erhöhung des Säuregehalts des Bodens kann Schwefel eingesetzt werden. Essigsäure, Äpfelsäure oder Oxalsäure können ebenfalls verwendet werden.

Pflanzlöcher sollten bis zu 1,5 m voneinander entfernt sein. Vor dem Einpflanzen sollten Sie das Wurzelsystem sorgfältig untersuchen. Sie muss gesund und unversehrt sein. Um die Wurzeln nicht zu stören, kann der Schössling einige Minuten ins Wasser gesenkt werden, damit der Landball verschwindet. Lassen Sie den Sämling in das Pflanzloch fallen und glätten Sie die Wurzeln. Die Vertiefung sollte auf demselben Niveau erfolgen, auf dem der Sämling in einem Topf gewachsen ist. Nach dem Pflanzen können Blaubeeren mit Wasser unter Zusatz von Zitronensäure in einer Menge von 20 g Säure pro 5 Liter Wasser gegossen werden. Dann bedecken wir den Boden mit frischem Sägemehl oder Kiefernnadeln.

Blaubeeren brauchen zunächst keine zusätzliche Fütterung und können sich sicher auf schlechtem Boden entwickeln.

Geheimnisse der Gartenblaubeerpflege

Es kann nicht gesagt werden, dass Heidelbeeren eine kapriziöse Pflanze sind. Sie, wie andere Kulturen, Es gibt einige Nuancen und Geheimnisse der Pflege.

  • Beispielsweise mögen Gartenblaubeeren die Anwesenheit von Fremdpflanzen nicht, da sie das Wachstum von Mikrosporen hemmen, die dem Busch Nährstoffe liefern. Es sollte kein Unkraut um Blaubeeren geben, also regelmäßig Unkraut jäten.
  • Eine der Grundregeln für den Anbau von Kulturpflanzen ist die Lockerung des Landes. Da Blaubeeren ein oberflächliches Wurzelsystem haben, ist es notwendig, den Boden nicht tiefer als 10 cm zu lockern.
  • Sie sollten auch die Regeln der Bewässerung befolgen. Auch bei Regenwetter müssen die Büsche mindestens 2 mal pro Woche gewässert werden. Für das schnelle Wachstum und die Reifung von Beeren müssen die Sträucher in der heißen Jahreszeit mit warmem Wasser besprüht werden. Es ist am besten, diesen Vorgang am Nachmittag durchzuführen, um die Blätter nicht zu verbrennen. Während der Reifung von Beeren müssen Sträucher mehr denn je gegossen werden. Sei jedoch nicht eifrig. Übermäßige Feuchtigkeit kann zum Verrotten der Früchte und zum Absterben des Wurzelsystems führen.

  • Erfahrene Gärtner wissen, dass es unmöglich ist, Blaubeeren mit organischem Dünger zu füttern. Solche Düngemittel verringern den Säuregrad und wirken sich negativ auf die Erntemenge aus. Die Düngung von Gartenblaubeeren kann nur ein Mineraldünger sein. Im Frühjahr wird die Pflanze 2 mal gedüngt. Das erste Mal wird gefüttert, bevor die Knospen anschwellen, und das zweite Mal - nach 6 Wochen.
  • Mineraldünger sollte nach dem Alter der Pflanze hergestellt werden. Zum Beispiel ist eine 2-jährige Heidelbeere genug 1 EL. l., 3 Jahre alt - 2 EL. l etc. Ein erwachsener Busch im Alter von 5-6 Jahren macht schon 8 bis 16 EL. l Dünger.
  • Wenn Sie sich nicht an die Fütterungsregeln halten, reagiert die Pflanze auf das Fehlen eines bestimmten Elements, das sich auf das Aussehen der Pflanze auswirkt. Wenn der Strauch langsamer gewachsen ist, die Blätter gelb geworden sind und die Beeren nicht mehr wachsen, hat die Pflanze nicht genug Stickstoff. Lila Blätter weisen auf einen Phosphormangel hin. Und mit einem Mangel an Kalium sterben junge Triebe und Blätter ab. Если у голубики появился сверху голубой окрас, то значит, нужно внести бор. Своевременно реагируя на поведение растения и восполняя дефицит микроэлементов, можно предотвратить уменьшение урожая.
  • Um die Entwicklung von Virus- und Pilzkrankheiten zu vermeiden, sollte die Kultur mit einem Fungizid besprüht werden.
  • Die Blaubeerensorte "Northland" ist winterfrostbeständig. Im schneefreien Winter empfiehlt es sich jedoch, Heidelbeeren abzudecken. Am besten mit Sackleinen oder speziellem Abdeckmaterial abdecken. Es wird nicht empfohlen, Blaubeeren und andere Kulturen mit Polyethylen zu bedecken, da Luft nicht durchgelassen werden kann.

Muss ich Blaubeeren schneiden?

Das Zurückschneiden ist ein sehr wichtiges Verfahren für die Pflege von Kulturpflanzen, einschließlich Blaubeeren. Dank dieser Technik können Sie die Qualität und Quantität der Ernte verbessern. Erfahrene Gärtner wissen, dass ein unsachgemäßer Schnitt eines Busches dazu führen kann, dass die Arbeit und die Zeit, die sie für andere Anbaumethoden der Pflege und des Anbaus aufwenden, vergebens sind. Das Trimmen erfolgt mit einem klaren und vorgegebenen Ziel.

Junge Sträucher 2-4 Sommer beschnitten, um ein starkes Skelett zu bilden, damit die Zweige der Ernte standhalten konnten. Daher werden alle Fruchtknospen aus der Pflanze entfernt. Mit jedem folgenden Jahr sollten kleine Zuwächse sowie kranke und liegende Äste auf dem Boden geschnitten werden.

Erwachsene Sträucher können mit 2 Zielen beschnitten werden. A genau:

  1. Je weniger Äste beschnitten werden, desto höher ist der Ertrag, desto kleiner sind jedoch die Beeren und desto später ihre Reifung.
  2. Umgekehrt gilt: Je mehr der Busch geschnitten ist, desto mehr und je früher sind die Beeren.

Die Intensität, mit der die Büsche mit Früchten geschnitten werden, hängt davon ab, welches Ziel der Gärtner verfolgt. Um eine größere Beere zu erhalten, müssen alle Teile des Busches, die älter als 5 Jahre sind, geschnitten werden. Wenn die Größe der Beeren keine Rolle spielt, müssen nur die Zweige geschnitten werden, die älter als 7 Jahre sind. Es ist aber immer noch wichtig, Teile des Busches mit Blumen zu entfernen, auch die kranken oder zu Boden gefallenen.

Die Blaubeersorte "Northland" hat einen verbreiteten Buschtyp, so dass der Busch nicht in der Mitte ausgedünnt werden muss. Besondere Aufmerksamkeit sollte den tiefer hängenden Zweigen gewidmet werden. Wenn sie den Boden berühren, können verschiedene Schädlinge oder Insekten auf sie klettern. Die Sorte Northland ist nicht anfällig für starke Wirbelsäulenbildung, daher ist es nicht erforderlich, einige Fruchtknospen zu entfernen.

Sehen Sie sich das Video an: Heidelbeeren - Anbau und Pflege der leckeren Blaubeeren! (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send