Allgemeine Informationen

Schwarzer Holunder: Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, wie zur Behandlung von Krankheiten?

Pin
Send
Share
Send
Send


Holunder ist der nächste Verwandte des Geißblattes, es ist ein Strauch, dessen Frucht eine duftende dunkelviolette oder schwarze Beere ist. Es gibt auch rote Holunder, jedoch handelt es sich um eine giftige Beere, die nicht für medizinische Zwecke oder zur Nahrungsaufnahme geeignet ist. Nützliche Eigenschaften von Holunderschwarz sind seit der Antike bekannt. Der Legende nach ist Holunder eine heilige Pflanze und hat die einzigartige Eigenschaft, Langlebigkeit zu verleihen. Und heute schätzen Kräuterkundige und Kräuterkundige diesen Strauch für seine kraftvolle Heilkraft und die reichhaltige Vitamin- und Mineralzusammensetzung.

Ältere Behandlung

Verwenden Sie zur Behandlung Beeren, Blüten, Blütenknospen und manchmal die Wurzeln der Pflanze. Holunderblüten enthalten Rutin, Glucose und Fructose, Organische Säuren, ätherische Öle und Beeren enthalten eine große Menge Ascorbinsäure, Vitamin C und P, Carotin, Tannine und andere nützliche Substanzen.

Blüten und schwarze Holunderfrüchte werden zur Behandlung von Ödemen, Pankreatitis und Magenproblemen sowie zur Verbesserung der Stillzeit bei stillenden Müttern eingesetzt. Die Phenolcarbonsäuren, die Bestandteil der Pflanze sind, wirken harntreibend auf den Körper, wodurch es möglich ist, Holunder zu verwenden, um Schwellungen zu beseitigen und die Nieren zu reinigen.

Holunder wird bei Erkältungen als diaphoretisch, schleimlösend und fiebersenkend empfohlen. Bei Diabetes ist es nützlich, Holunderwurzel-Abkochungen zu trinken, die nicht nur den Blutzuckerspiegel senken, sondern auch dazu beitragen, die durch die Krankheit verursachten Komplikationen (Nephropathie, Furunkulose, Magen-Darm-Erkrankungen) zu beseitigen.

Anwendung von Holunder

Eine Abkochung aller Pflanzenteile (Wurzel, Blüten und Blätter) dient der Normalisierung des Stoffwechsels. Frische Beeren und Tee aus den Blütenständen der Pflanze wirken unterstützend bei Rheuma. Infusionen von getrockneten Früchten werden verwendet, um die Galle zu stärken, den Darm zu reinigen und als Diuretikum. Brühen von Holunderblüten sind nützlich bei Bronchitis, Halsschmerzen, Grippe, Kehlkopfentzündung, Neuralgie, Gicht, zur Behandlung von Nieren und Blase.

Brühen junger Holunderblättchen gelten als wirksames Analgetikum und Hämostatikum. Sie werden auch gegen Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Arteriosklerose und Magenerkrankungen eingenommen. Der Saft aus den frischen Beeren der Pflanze reinigt den Körper sanft, stößt zusätzliche Flüssigkeit aus und verbessert die Funktion von Leber und Nieren.

Beeren und Saftpflanzen wirken wie Heidelbeeren - sie stärken die Netzhautgefäße, schärfen das Sehvermögen, lindern die Nachtblindheit und verhindern das Auftreten von Katarakten. Saft ist reich an Antioxidantien, die einen antitumoralen und verjüngenden Effekt auf den Körper haben. Holunder ist Teil der Kosten für die Krebsbekämpfung und hilft bei der Beseitigung von Onkologie, Myomen, Mastopathie und Endometriose.

Holunder ist ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel. Frische Beeren, Saft und Tee aus den Blütenständen der Pflanze sollten während infektiöser Epidemien und in der kalten Jahreszeit eingenommen werden, um das Immunsystem zu aktivieren und den Körper vor Virusinfektionen zu schützen. Holunder hilft bei verschiedenen Hauterkrankungen: Furunkulose, Reizung und vor allem Schuppenflechte. Zur Behandlung dieser Krankheit werden Infusionen und Abkochungen von Blüten und Beeren der Pflanze verwendet, bei regelmäßiger Einnahme kommt es zu einer Linderung und die Remissionsdauer wird erheblich verlängert (in einigen Fällen bis zu mehreren Jahren).

Medizinische Eigenschaften

  • Blütenstände. Sie sind mit entzündungshemmenden, anthelmintischen und antibakteriellen Eigenschaften ausgestattet. Sie werden in der Rolle von Diaphoretika und Abführmitteln eingesetzt. Holunderblüten werden erfolgreich zur Behandlung von Erkältungen, Grippe, Halsschmerzen und Bronchitis eingesetzt. Brühen werden zum Gurgeln verwendet. Infusionen mit Blütenständen von schwarzen Holunderblüten helfen auch bei Gicht, Arthritis und Rheuma. In den Blütenständen enthaltene Phytoncide "töten" die bösartigen Bakterien.
  • Beeren Sie werden nur in getrockneter Form verwendet, die frischen Früchte sind giftig, und während des Kochens und Trocknens hat das Gift die Eigenschaft, zerstört zu werden. Mit Hilfe von Beeren werden Hepatitis, Ulkuskrankheit nicht im akuten Stadium, Malaria und Neuralgie geheilt. Vielleicht ihre Verwendung bei der Behandlung bestimmter onkologischer Erkrankungen. Vitamine, aus denen die Früchte bestehen, stimulieren das Wachstum und die Vermehrung gesunder Zellen. Und biologisch aktive Komponenten verhindern die Entwicklung von Krankheitserregern. Wenn Sie täglich mehrere reife Früchte essen, klären sich die Gefäße in wenigen Monaten und werden elastischer.
  • Blätter als Bindemittel, Diuretikum und Fiebermittel verwendet. Einige verwenden sie als Beruhigungsmittel und Diaphorese. Ein Abkochen der Blätter wird empfohlen, um zur allgemeinen Kräftigung des Körpers zu trinken. Saubere, in Milch gedämpfte Holunderblätter können gegen Verbrennungen und Scheuern, Prellungen, Hautentzündungen und sogar gegen Furunkel angewendet werden.
  • Rinde Es wird zur kombinierten Behandlung verschiedener Nierenerkrankungen eingesetzt und hilft bei Wassersucht, Ödemen und Urethritis. Es hilft bei Gicht, Rheuma, Arthritis und Hauterkrankungen. Brühe aus der Rinde des Strauches aktiviert Stoffwechselprozesse und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers erheblich.
  • Mit Hilfe von Holunderblüten erhöhen sie die Immunität, das Hämoglobin und verbessern die Blutzusammensetzung.
  • Infusionen von Beeren und Blütenständen zur Prophylaxe von Darmkrebs und Prostatitis.

Lesen Sie mehr über die positiven Eigenschaften und Kontraindikationen von Brombeeren. Kann es zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden?

Und in diesem Artikel können Sie sich mit den heilenden Eigenschaften der Artischocke vertraut machen.

Schaden und Gegenanzeigen

Seid vorsichtig! Holunder hat Kontraindikationen.

Vergessen Sie nicht, dass diese Pflanze leicht giftig ist. Deshalb sollten Sie keine sinnlosen Drogen nehmen, die darauf basieren. Diese Regel kann nicht vernachlässigt werden, unter anderen Umständen können irreversible Komplikationen die Gesundheit beeinträchtigen.

In keinem Fall wird empfohlen, Holunder in irgendeiner Form zu verwenden:

  • Frauen, die ein Baby und stillende Mütter erwarten
  • Patienten mit chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und Colitis ulcerosa diagnostiziert,
  • Menschen, die eine Krankheit wie Diabetes insipidus haben,
  • Alter bis zu 12 Jahren. Kleinkinder geben Abkochungen oder Holunder-Infusionen ist strengstens untersagt.

Wenn Sie irgendwelche Zweifel an anderen Krankheiten haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente auf der Basis von Holunder einnehmen.

Milchpilz: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung. Die Wirksamkeit von Volksheilmitteln.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die medizinischen Eigenschaften von Buchweizenhonig.

Anwendungsmethoden in der traditionellen Medizin

  • Katarrhalische Erkrankungen. Für ihre Behandlung müssen Sie das folgende Abkochen von Holunderblüten vorbereiten: Nehmen Sie 1 Esslöffel Rohstoffe. Wir legen es in eine emaillierte Schüssel und gießen ein Glas kochendes Wasser darüber. Dann auf den Herd stellen und zum Kochen bringen, das Feuer auf ein Minimum reduzieren und die Mischung weitere 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Nachdem das Gebräu abgekühlt ist, filtern Sie es und nehmen Sie 3-4 mal ½ Tasse vor jeder Verwendung von Lebensmitteln.
  • Behandlung von chronischer Verstopfung. Nehmen Sie die jungen Blätter der Pflanze und kochen Sie sie in Honig. Die eingenommene Medizin wird 2-mal täglich auf 1 Esslöffel oral eingenommen - morgens und abends vor dem Schlafengehen.
  • Nierenerkrankungen und Hautkrankheiten. Für die Behandlung dieser Krankheiten muss die Rinde des Strauchs ausgekocht werden. Wir nehmen ein paar Löffel gehackte Holunder-Rinde und gießen sie mit kochendem Wasser. Einige Stunden ziehen lassen. Fertigkochbäder helfen bei Rheuma und Arthritis.
  • Aus den Wurzeln und der Rinde entsteht Pulver, das zur Behandlung verwendet wird weinende Geschwüre, eitrige Wunden und Verbrennungen.
  • Mit Hämorrhoiden benutze die Blätter der Pflanze. Wir nehmen 8 - 10 junge Blätter, legen sie in eine saubere Schüssel und gießen ein Glas kochendes Wasser ein. Dort fügen wir auch 1 Teelöffel Honig und einen Esslöffel Salbei hinzu. Bestehen Sie für 1 Stunde. Drinnen verbraucht man im Laufe des Monats jeden Tag ein halbes Glas.
  • Wunde Gelenke kann durch Anwendung einer Kompresse geheilt werden, die mit einem Wirkstoff aus Kamillen- und Holunderblüten getränkt ist.
  • Mit starke Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit Sie legten sich einen Verband auf den Kopf, eingetaucht in einen Aufguss aus Wurzeln und Blüten von schwarzem Holunder.
  • Mit Höhepunkt bezeichnen eine Abkochung von Blumen.
  • Ein Gebräu aus Blättern und Rinde wird nachts als Abführmittel.
  • Zur Behandlung von Krebs Verwenden Sie einen Holunderbeerextrakt. Weinextrakt aus reifen Früchten sollte oral eingenommen werden. Es hilft gut bei Hautkrebs und Marmelade und Marmelade - bei Magenkrebs.
  • Mit Avitaminose, Osteochondrose und geschwächter Immunität Bereiten Sie folgendes Mittel zu: Nehmen Sie reife Beeren (1 kg), legen Sie sie in eine saubere emaillierte Pfanne und bedecken Sie sie mit Zucker (1 kg). Für einen Tag in einem kühlen Raum stehen lassen. Den entstehenden Sirup abseihen und in einer dunklen Glasflasche im Kühlschrank aufbewahren. Erwachsene Patienten nehmen 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 1,5 - 2 Monate.
  • Frauenkrankheiten mögen Gebärmutterhalserosion, Gebärmutterhalsentzündung und Kolpitis Sie werden mit einem auf diese Weise zubereiteten Sud behandelt: Wir nehmen 1 Esslöffel Pulver von der Holunder-Rinde und kochen es 10 Minuten in 500 ml Wasser. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, filtrieren und zum Spülen verwenden. Der Eingriff kann durchgeführt werden, bis die Krankheitssymptome vollständig verschwunden sind (an kritischen Tagen kann keine Spülung durchgeführt werden).

Traditionelle Methoden und Werkzeuge sind nur dann wirksam, wenn Sie nicht gegen die empfohlene Dosierung verstoßen.

Vergessen Sie auf keinen Fall die qualifizierte medizinische Versorgung, ohne die die Behandlung möglicherweise nicht vollständig und nicht wirksam ist.

Die Vorteile von Holunder und seinen Eigenschaften

Schwarze Holunderbeeren zeichnen sich durch eine komplexe chemische Zusammensetzung aus. Es besteht aus folgenden Komponenten:

  • Saccharide
  • Organische Säuren
  • Halbfeste ätherische Öle
  • Ethylisobutyl,
  • Cholin
  • Isoamylamin
  • Carotin.

Darüber hinaus sind die positiven Eigenschaften von Holunder auf den Gehalt an Gerb-, Paraffin- und Schleimstoffen zurückzuführen.

In größerem Umfang in den Beeren der älteren schwarzen Apfelsäure. Es enthält viel Ascorbinsäure (Vitamin C) sowie natürlichen Zucker (Glucose und Fructose).

Nicht nur Holunder sind reich an Vitaminen und Nährstoffen. Die Vorteile von Holunder und die für die Behandlung verwendeten Eigenschaften zeigen sich auch in den Blättern, Zweigen und der Rinde. Die Verwendung von Holunder in den Blättern ist ein hoher Gehalt an Carotin und Vitamin C. Die getrockneten Blätter enthalten jedoch Provitamin A1.

Aufgrund dieser reichhaltigen Zusammensetzung haben Blätter, Blüten und schwarze Holunder-Rinde eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften:

  • Fiebersenkend
  • Diuretikum,
  • Abführmittel
  • Adstringierend
  • Beruhigend (beruhigend),
  • Sweatshops.

Die jungen Holunderblätter haben tonisierende und abführende Eigenschaften. Brühen aus allen Teilen der schwarzen Holunder haben die Fähigkeit, den Stoffwechsel des Körpers zu regulieren. Viele nützliche Eigenschaften von Holunderschwarzbeeren sind in Form getrocknet.

Dank der Aufnahme von Holunderbeeren ergeben sich folgende gesundheitliche Vorteile:

1. Galle Ausscheidung verbessert,

2. Die Diurese nimmt zu,

3. Verbessert den Stuhlgang.

Verwendung von Holunder

Zur Behandlung werden meist Blumen, Beeren und Holunderblätter verwendet. Sie werden in Öfen getrocknet und für den Winter geerntet.

Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von schwarzem Holunder 6 Monate in der Frucht verbleibt. Es wird nicht empfohlen, ihn länger zu halten. Aber in den Eigenschaften von Holunder können Eigenschaften für eine sehr lange Zeit gespeichert werden. So können Blumen 2 - 3 Jahre gelagert werden, jedoch nur in einem trockenen Raum mit guter Belüftung. Die Eigenschaften des Holunder-Rotes in Blüten gelten ebenfalls als gefährlich, da sie nicht empfohlen werden, auch nicht für die Dekoration zu Hause verwendet zu werden.

Zweifellos hat die Brombeere den größeren Nutzen von rohem. Schon in der Antike haben die Menschen junge Triebe gepflückt und daraus einen Salat gemacht. Gleichzeitig waren sie vorsichtig und konnten Holunder von Schwarz unterscheiden. Aus frischem Holunder wurden Getränke hergestellt. Schwarzer Holundersaft wird jetzt mit Zitronensaft, Zitronenschale und Wasser gemischt. Somit stellt sich heraus, dass es sich um den ursprünglichen Heilkwas handelt.

Holunderbeeren können zur Herstellung von Gelee, Kompott und Marmelade verwendet werden. Honig wird wegen der Süße empfohlen, nicht wegen des Zuckers. Dadurch bleiben die Vorteile von Holunder-Schwarz stärker erhalten.

Die traditionelle Medizin nutzt aktiv die Vorteile von Holunderschwarz. Frische und getrocknete Holunderfrüchte werden erfolgreich zur Behandlung und Vorbeugung folgender Krankheiten eingesetzt:

  • Laryngitis
  • Hepatitis
  • Bronchitis
  • Grippe
  • Neuralgie
  • Nierenerkrankung,
  • Blasenkrankheiten,
  • Rheuma
  • Gicht

Schwarze Holunderfrüchte werden getrocknet und zur Behandlung einer seltenen Malariakrankheit verwendet. Getrocknete und frische schwarze Holunderbeeren haben laut medizinischer Forschung einen so hohen Anteil an heilenden Eigenschaften, dass sie in den Therapiekomplex für die Onkologie (Magenkrebs und Hautkrebs) einbezogen werden. Bei Magenkrebs bekommt der Patient Marmelade aus frischen schwarzen Holunderfrüchten. Die Hautonkologie wird mit einem speziellen Mittel behandelt: Frische Beeren werden ausgepresst, es wird auf Wein Wert gelegt, und der auf diese Weise gewonnene Holunderbeerextrakt behandelt den Patienten.

Schwarze Holunderblüten werden aus Blüten und Blättern von Brühen und Aufgüssen hergestellt, die starke antibakterielle und diaphoretische Eigenschaften haben. Diese Mittel helfen bei Erkältungen (Halsschmerzen, Grippe, Bronchitis, ARVI). Zur Heilung Infusion nehmen Sie 1 EL. l Blumen und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Diese Mischung wird zum Kochen gebracht und bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten gekocht. Dann wird die Brühe abgekühlt, ausgewrungen und in Form von 0,5 Tassen vor dem Essen im Inneren verwendet. Infusion kann auch bei Erkältungen gurgeln. Darüber hinaus hilft dieses Medikament perfekt bei der Bekämpfung von Krankheiten wie Arthritis, Gicht und Rheuma.

Durch Auftragen von gedämpften schwarzen Holunderblättern auf schmerzende Stellen können Sie Entzündungen lindern. Aus diesem Grund wird dieses Tool für die folgenden Probleme verwendet:

  • Windelausschlag
  • Verbrennungen
  • Entzündung von Hämorrhoiden,
  • Furunkulose

Ein weit verbreitetes Mittel gegen Verstopfung ist die Verwendung von Holunder aus jungen frischen Blättern. Die Eigenschaften des Holunder-Rotes in den Blättern sind auch giftig, weil es wichtig ist, es zu unterscheiden, wenn die Blätter gesammelt werden. Für die Behandlung von chronischer Verstopfung werden die heilenden Eigenschaften der Holunder wie folgt genutzt: Sie kochen die Blätter in Honig und das erhaltene Arzneimittel wird eingenommen.

Brühe (innen und in Form von Lotionen) aus der schwarzen Holunder-Rinde hilft bei verschiedenen Krankheiten:

  • Hautkrankheiten
  • Nierenerkrankung,
  • Arthritis
  • Rheuma
  • Gicht

Darüber hinaus sind die Verwendung von Holunder und die Eigenschaften der Tonisierung und Verjüngung in der Kosmetologie weit verbreitet. Aus den Blüten der Pflanze wird eine Lotion hergestellt und zum Abwischen der Haut von Gesicht und Hals verwendet. Diese Lotion kann auch eingefroren und auf der Haut eingerieben werden.

Gegenanzeigen und Schaden bei der Verwendung von Holunder

Holunder, wie jede andere Heilpflanze, hat einige Gegenanzeigen zu verwenden.

Schwarzer Holunder wird daher für die Verwendung bei folgenden Gesundheitsstörungen nicht empfohlen:

  • Colitis ulcerosa (Enterokolitis),
  • Morbus Crohn,
  • Chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes,
  • Schwangerschaft (sehr sorgfältig, unter ärztlicher Aufsicht).

Am häufigsten warnen Ärzte Patienten vor dem Gebrauch älterer schwarzer Kinder unter 12 Jahren.

Leider verwechseln die Menschen oft schwarze Holunderbeeren und rote Pflanzen. Wenn Sie diese Pflanze für medizinische Zwecke verwenden möchten, müssen Sie vorsichtig sein und keinen Fehler machen, da der rote Holunder gesundheitsschädlich sein kann.

Holunder-Rot ist für Menschen giftig, daher sollten Sie bei dieser Pflanze besonders vorsichtig sein. Holunder von Schwarz zu unterscheiden ist nicht ganz einfach: Rote Holunder unterscheiden sich natürlich in der roten Farbe ihrer Beeren. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn es zur Reifung kommt. In Zeiten, in denen die Blättchen und Zweige der Pflanze für medizinische Zwecke verwendet werden, ist es wichtig, zwischen roten und schwarzen Holunderbeeren unterscheiden zu können. Andernfalls können Sie nicht den Nutzen des Holunder-Rotes und der Vergiftung des Körpers erhalten.

YouTube-Videos zum Artikel:

Pin
Send
Share
Send
Send