Allgemeine Informationen

Wie man einen Gartenhäcksler mit eigenen Händen macht

Pin
Send
Share
Send
Send


Jedes Gartengrundstück ist ohne periodischen Schnitt undenkbar. Es ist unpraktisch, sie als Müll wegzuwerfen, da es sich um einen gebrauchsfertigen Dünger handelt und Sie sie nur in Hackschnitzel verwandeln müssen. Der Kauf eines Fabrikschredders ist nicht für jedermann erschwinglich, aber es ist durchaus realistisch, einen Astschneider mit eigenen Händen herzustellen. Anschließend werden drei Optionen für die Herstellung solcher Geräte analysiert.

Mit Hilfe eines Häckslers kann der Schnitt in einen guten Dünger verwandelt werden.

Haupteinheiten der Einheit

Es gibt viele Arten von Mechanismen und der Preis für Modelle ist unterschiedlich, aber sowohl werkseitig als auch selbst hergestellt bestehen aus den gleichen Komponenten, der Unterschied besteht nur in Größe und Layout:

  • Die Basis ist ein Metalltragrahmen, der häufig entweder aus einer Ecke oder aus einem geformten Rohr besteht.
  • Das Herzstück jeder Einheit - die Strominstallation. Hier handelt es sich um einen Elektro- oder Benzinmotor, Diesel wird seltener eingesetzt,
  • Der wichtigste Knoten ist das Schneidteil,
  • Je nach Ausführung kann es einen Übertragungsmechanismus geben. Häufig handelt es sich um einen Riemen, aber bei leistungsstarken Einheiten gibt es Ketten- und Zahnradgetriebe.
  • Mund zum Füttern von Material,
  • Spänesammelbehälter,
  • Sicherheitsausrüstung und Abdeckungen.

Das Gesamtdesign aller Aktenvernichter ist ähnlich.

Es ist unmöglich, alle Knoten zu schneiden, daher erzähle ich Ihnen von den wichtigsten Knoten, dh von den Kraftwerkstypen und der Schneideinheit.

Arten von Kraftwerken

Der Haupt- und einzige Vorteil von Zerkleinerern mit Verbrennungsmotor ist ihre Autonomie. Der Preis solcher Geräte ist viel höher, und diese Motoren sind ziemlich sperrig und schwer. Bei der Installation von eigenen Händen am häufigsten verwendeten Antrieb für Motoblock.

Die Leistung des Verbrennungsmotors für den Aktenvernichter muss mindestens 6 PS betragen.

Der Shader mit Verbrennungsmotor ist völlig autonom.

Es ist viel bequemer, Häcksler mit Elektromotoren zu bauen. Die Reichweite dieses Produkts ist mittlerweile riesig, und zu Hause ist fast immer ein abgestellter Motor vorhanden. Die leistungsstärksten halbstationären Aktenvernichter bestehen normalerweise aus einer Kreissäge. Wenn Sie an einem leichten Gerät für Gras und kleine Äste interessiert sind, können Sie es aus einer Mühle herstellen.

Der Elektromotor für die Haushaltsschleifmaschine wird nach Leistung ausgewählt.

Bei der Auswahl eines Elektromotors für einen selbstgebauten Häcksler sollte dessen Leistung berücksichtigt werden. Dies hängt alles davon ab, welche Zweige Sie zerkleinern möchten.

  • Wenn der Durchmesser der Zweige auf Ihrer Baustelle 2 cm nicht überschreitet, dann nehmen Sie den Motor sicher mit 1,3–1,5 kW. Gebrochener Bohrer, Staubsauger oder Schleifer können zu Spendern werden.
  • Für einen jungen Garten, in dem die Materialstärke bis zu 4 cm schon einen Motor von ca. 3-4 kW suchen muss. Hier wird in der Regel das Rundschreiben genommen, das Bett kann übrigens auch daraus benutzt werden,
  • Um schwere Äste mit einer Dicke von bis zu 15 cm schleifen zu können, sollte das Kraftwerk eine Leistung von mindestens 6 kW haben. Im häuslichen Bereich werden solche Maschinen nur selten eingesetzt, diese Ausstattung ist eher professionell.

Arten von Schneidblöcken

Der Durchmesser der Äste, die auf dem Schredder zerkleinert werden können, hängt von der Vorrichtung des Schneidblocks ab. In der traditionellen Fabrik verwendeten Einheiten 3 Arten von Designs.

Bei der Herstellung wird es als das einfachste angesehen, aber nur Gras und Zweige bis zu 2 cm können darauf gequetscht werden.

Sie können einen solchen Block selbst herstellen, die Anleitung ist verfügbar, Sie benötigen jedoch ein gutes Untersetzungsgetriebe, das jedoch teuer ist, weshalb dieses Design nur selten verwendet wird.

Mit einem Frässchredder können nur trockene Äste geschreddert werden, ansonsten ist die Welle mit Rohfasern verstopft.

Diese beiden Arten von Schneidblöcken sind ähnlich. Diese Konstruktionen gelten als universell und können bei richtiger Motorleistung jedes Holz schneiden.

Das Problem ist, dass der Schneidkopf zu Hause fast unmöglich zu tun ist. Es gibt eine besonders haltbare Metall- und Nicht-Standard-Konfiguration.

Optionsnummer 1. Zerkleinerer mit zwei Wellen

Unter den hausgemachten Produkten ist dies das leistungsstärkste Gerät, aber Sie müssen erheblich daran basteln. Die beiden runden Wellen werden zentriert und senkrecht auf den Kastenrahmen gelegt. Jeder Schaft hat mehrere abnehmbare Messer. Je mehr Messer sich am Umfang des Schafts befinden, desto feiner werden die Späne, die Sie am Ausgang erhalten.

Mit der Zweiwelleneinheit können Äste mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm geschnitten werden.

  1. Hals,
  2. Stützrahmen
  3. Der Rahmen der Schneideinheit
  4. Welle schneiden
  5. Getriebewelle
  6. Transferband
  7. Motor,
  8. Spielplatz

Zeichnungen Doppelwellenhäcksler am Rahmen.

Zweiwellenzerkleinerer - das Gerät ist recht leistungsstark, es ist für große Volumina und dicke Äste ausgelegt. Wenn Sie kleine Sträucher mahlen müssen, ist es besser, auf das Scheibensystem zu achten. Für diejenigen, die an Kraft interessiert sind, zeigt das Video unten in diesem Artikel, wie Sie einen Zweiwellen-Aktenvernichter mit Ihren eigenen Händen herstellen.

Wie man einen Gartenhäcksler macht

Der Prozess zum Erstellen eines Aktenvernichters erfolgt in Schritten und besteht aus den folgenden Schritten:

  • Die Wahl der Art des Arbeitskörpers, die Erstellung einer Arbeitszeichnung.
  • Teile von Experten bestellen. Wenn es möglich ist, maschinelle Arbeiten auszuführen, wird dieser Posten automatisch storniert.
  • Sammeln Sie die notwendigen Materialien und Werkzeuge.
  • Teilefertigung, Montage und Geräteprüfung.

Die Erstellung einer Arbeitszeichnung ist für eine detailliertere Vorstellung der Abmessungen, Verbindungsmethoden und anderer Parameter der Knoten und Strukturelemente erforderlich. Darüber hinaus müssen einige Details bei einem Dreher bestellt werden, was in jedem Fall das Vorhandensein einer gut ausgeführten Zeichnung erfordert.

Die erste Maßnahme ist die Wahl der Art des Schneidorgans. Sie richtet sich nach den Fähigkeiten des Eigentümers, der Art der anstehenden Maßnahmen, der Zusammensetzung und den Parametern des Materials, dem Umfang und der Dauer der Arbeit. Es ist notwendig, die Komplexität des Austauschs, der Einstellung und des Schärfens des Schneidwerkzeugs, seine Haltbarkeit und die Fähigkeit zum Schleifen verschiedener Arten von Grünmasse zu berücksichtigen. Darüber hinaus müssen Sie in der Lage sein, die eine oder andere Art von Baustelle zu bestellen oder selbst herzustellen. Die effektivste Ausführung wird mit zwei Messerwellen betrachtet. Für die Herstellung werden jedoch zwei absolut identische Wellen benötigt, die durch ein Zahnradgetriebe verbunden sind, das eine synchrone Rotation gewährleistet.

Der Knoten ist nicht nur bei der Herstellung, sondern auch bei der Einstellung der Messer kompliziert.

Sie müssen regelmäßig geschärft und auf einer Welle montiert werden, was eine ziemlich schwierige Aufgabe ist.

Eine einfachere Konstruktionsoption ist eine flache Messerscheibe.

Der Hauptvorteil dieser Option ist die Möglichkeit, auf die Herstellung der Antriebswelle zu verzichten, indem die Scheibe direkt auf der Motorwelle platziert wird. Die Scheibe benötigt nicht viel Platz zum Einpflanzen, daher ist es nur erforderlich, eine Scheibe und eine Schutzhülle mit einem Führungssieb herzustellen, um das Auswerfen der Späne zu organisieren.

Der Schneidkörper, bei dem es sich um einen Satz Kreissägen oder Flachschneider für Holz handelt, lässt sich ganz einfach aus einer Antriebswelle für eine Kreissäge herstellen.

Sie können das vorhandene Rundschreiben mit einem Schaft von 32 mm, der für die Installation mittelgroßer Sägeblätter geeignet ist, einfach wiederholen. Optional können Flachholzmühlen eingesetzt werden, deren Landedurchmesser ebenfalls 32 mm beträgt. In diesem Fall müssen Sie lediglich eine Schutzabdeckung und eine Führungsvorrichtung installieren, um die Späne kompakt auszuwerfen.

Die eigenständige Produktion des Shredders erfordert die Verfügbarkeit bestimmter Werkzeuge und Materialien. Sie benötigen:

  • Blech für die Herstellung des Gehäuses, Bunker, Schutzgitter.
  • Stahlecke oder -rinne zum Erstellen eines Aktenvernichterrahmens.
  • Befestigungselemente - Schrauben mit Muttern, die zum Anschließen der Schutzelemente, zum Einbau des Arbeitskörpers usw. erforderlich sind.
  • Das Schweißgerät mit Elektroden.
  • Bohrmaschine mit einem Satz Bohrmaschinen.
  • Bulgarisch, Metallsäge.
  • Lineal, Maßband, Anreißnadel zum Markieren.
  • Körner, Hammer.
  • Ein Satz Schlüssel, Schraubenzieher, Zangen.
  • Malen kann, Pinsel.

Die obige Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Abhängig von der Absicht des Designers können andere Materialien oder Werkzeuge nützlich sein.

Shredder Herstellungsverfahren:

  1. Aus der Ecke oder dem Kanal ins Bett gehen.
  2. Auf einem Bett ist der Schneidkörper festgelegt.
  3. Angebrachte Plattform zur Montage des Motors mit einer Spannvorrichtung. Wenn Sie vorhaben, einen Benzinmotor zu verwenden, basiert die Halterung auf ihrem Design.
  4. Riemenscheiben sind eingebaut, der Antriebsriemen ist gespannt.
  5. Die Schutzhülle wird montiert und am Rahmen befestigt.
  6. Es wird empfohlen, die Führung zum Ablassen von zerkleinertem Material nicht sofort und endgültig zu reparieren und die Installation in Aktion zu prüfen. Manchmal stellt sich heraus, dass die Späne zu weit wegfliegen, was für den Eigentümer unangenehm ist und das Gebiet stark verschmutzt. Experimentell wird der Reflektor an der optimalen Position installiert und anschließend dauerhaft angebracht.
  7. Zusammengebaut und getestet in der Arbeit des Gerätes wird lackiert, um ein ordentliches und elegantes Erscheinungsbild zu geben.

Es stellt sich oft heraus, dass sich ein Fehler in die Arbeitszeichnungen eingeschlichen hat, der die Leistung der Installation verschlechtert. In der Regel handelt es sich um die Form des Körpers, die dazu beiträgt, an engen Stellen oder unregelmäßig geformten Reflektoren Chips zu kleben. Das Ergebnis ist eine übermäßige Reichweite oder Ausbreitung der Emission oder umgekehrt die Ansammlung von zerkleinertem Material am Ausgang aufgrund von Hindernissen, die durch eine unsachgemäße Konfiguration des Reflektors verursacht werden. Es wird empfohlen, die Anlage nicht sofort endgültig zu montieren, sondern zunächst einen Probestart der Anlage durchzuführen und die festgestellten Mängel zu beseitigen.

Aus der Waschmaschine

Aktivatortyp "Waschmaschine" - ein hervorragendes "Zwischenprodukt" für die Herstellung von selbstgemachten Aktenvernichtern. Es ist notwendig, den Aktivator zu demontieren und ein Messer auf die Motorwelle zu setzen, das etwas kleiner ist als der Durchmesser des Tankinneren. Das Funktionsprinzip des Messers ähnelt dem einer Kaffeemühle - einer horizontal montierten Platte mit geschliffenen Kanten. In der Unterseite des Tanks ist ein Loch angebracht, an dem der Auslassdeckel angebracht ist. Während des Schredderbetriebs fallen Späne an. Der Aufbau ist recht einfach und zuverlässig, vielfach in der Praxis erprobt.

Der Motor der Waschmaschine hat eine geringe Leistung von selten mehr als 500 Watt, daher ist es mit Hilfe solcher Geräte möglich, nur Stroh oder Gras zu hacken

Aus der Mühle

Für die Herstellung des Zerkleinerers aus der Mühle benötigen Sie einen Metallbehälter, in dessen zentralem Teil unten ein Loch zur Montage des Messers angebracht ist. Die Achse des Schleifers wird durch dieses Loch geführt, ein Messer wird darauf gelegt. Das Werkzeug selbst ist in einem stationären Zustand fixiert, so dass sich das Messer frei dreht, ohne die Wände des Behälters zu berühren. Die Drehzahl des Werkzeugs ist ziemlich hoch, daher wird empfohlen, sie auf ein Minimum zu stellen, damit am Ausgang kein „Brei“ aus grüner Masse entsteht.

Für die Herstellung des Shredders wird empfohlen, eine Mühle mit einer Leistung von 3 kW oder mehr zu verwenden

Um den Bohrer als Häcksler zu verwenden, benötigen Sie einen Ständer (normalerweise wird empfohlen, einen normalen Hocker mit einem Loch von 12 mm im mittleren Teil des Sitzes zu verwenden). Oben ist ein Eimer mit einem ähnlichen Loch im Boden angebracht, der zur Unbeweglichkeit mit selbstschneidenden Schrauben am Hocker befestigt ist. Das Messer, dessen Größe etwas kleiner ist als der Durchmesser des Eimerbodens, wird an der Achse montiert, die mit dem Lager in die Hülse eingesetzt wird. Die Hülse ist an der Unterseite des Hockers angebracht. Ein Bohrer mit selbsthemmendem Spannfutter wird an der Achse befestigt und gestartet. Das Gerät ist zur Verarbeitung von Grünmasse in kleinen Mengen geeignet.

Mit dem selbstgemachten Häcksler für Äste oder Grashalme können Sie den Prozess des Schneidens des Materials beschleunigen, bevor Sie es in die Kompostgrube oder in den Ofen legen, den Boden mulchen oder andere Arbeiten ausführen. Die Kosten für die Herstellung eines Aktenvernichters sind viel niedriger als die Kosten für den Kauf des fertigen Produkts, und dank vieler Gestaltungsoptionen für Abfallmaterialien und -elemente können Sie die beste Option für dieses Anwesen auswählen. Angesichts der Tatsache, dass ein solcher Brecher nur gelegentlich zum Einsatz kommt, ist die Selbstmontage eine rentable und unkomplizierte Maßnahme, und die Effizienz des Schröder-Betriebs hängt nur von der Gründlichkeit der Arbeiten ab.

Pin
Send
Share
Send
Send