Allgemeine Informationen

Texas Wachtel

Pin
Send
Share
Send
Send


Die häusliche Pflege von Wachteln unterliegt allen notwendigen Voraussetzungen und ermöglicht es Ihnen, auf einem privaten Bauernhof schmackhafte Produkte zu erhalten, die mit Hühnereiern und Fleisch konkurrieren.

Pflege für Wachteln zu Hause

Feinheiten korrigieren die Zucht

Wachteln zu Hause zu halten und sie zu pflegen, ist selbst für Anfänger in diesem Geschäft nicht schwierig. Für einen vollwertigen Anbau auf einem kleinen Bauernhof mit bis zu 50 Vögeln ist ein Raum mit einem Käfig von 1 Quadratmeter ausreichend. m, was Sie mit Ihren eigenen Händen tun können. Dennoch gibt es eine Reihe von Feinheiten, die bei der Pflege von Wachteln unter häuslichen Bedingungen berücksichtigt werden sollten, damit sie Eier bringen und eine Fleischquelle daraus werden.

Zu den Hauptfaktoren, die den Komfort von Vögeln auf engstem Raum beeinflussen:

  • geeignete Temperaturbedingungen
  • ausreichende Ausleuchtung
  • komfortable Käfige in der gewünschten Größe,
  • Vollnahrung mit allen Spurenelementen für das Wachstum und die Entwicklung von Vögeln,
  • richtige Pflanzdichte
  • rechtzeitige Zellreinigung und Desinfektion des Raumes.

Mikroklimaerstellung und Ernährung

Wenn das Mikroklima in den Räumlichkeiten, in denen die Flügelhäuser untergebracht sind, angemessen ist, können die günstigsten Bedingungen für die Vögel geschaffen werden.

Die Anforderungen an Räume für die Pflege von Wachteln zu Hause sind ähnlich wie bei der Haltung von anderem Hausgeflügel. Der erste Grund ist der Mangel an Zugluft und guter Belüftung.

Wenn in Räumen, in denen Wachteln gehalten werden, keine wirksame Belüftung vorhanden ist, tritt ein stetiger, schwer zu entfernender, eigenartiger Geruch auf.

Um Wachteln zu Hause zu halten, ist es wichtig sicherzustellen, dass diese Vögel, die von Natur aus Angst haben, frei von störenden äußeren Faktoren wie Geräuschen, lauten Geräuschen und abrupten Bewegungen sind.

Temperatur

Für die Wachteltemperatur ist eine Temperatur im Bereich von 18 bis 25 ° C besser geeignet. Bei zu hohen Temperaturen beginnen Vögel unter dem Einfluss von Stuffiness, wenn dies auch durch eine enge Landung ergänzt wird, zu verschütten.

Da in Räumen, in denen Wachtel angebaut und gepflegt werden, keine stationären Heizsysteme vorhanden sind, muss unbedingt auf tragbare Heizsysteme zurückgegriffen werden.

Wenn Sie die Temperatur unter die Grenze von 8 ° C absenken, sterben Personen.

Die Beleuchtung des Raumes mit neugeborenen Wachteln lässt den Einsatz zusätzlicher künstlicher Lichtquellen rund um die Uhr vermuten.

Die Verwendung heller Beleuchtungsquellen beeinträchtigt die Trabfähigkeit von Wachtelvertretern. Kontrastierende weiße Lichter verursachen Stress und picken sich gegenseitig an.

Für Jungtiere ab zwei Wochen sollte die Tageslichtdauer mindestens 17 Stunden betragen.

Wachteln sind in der Lage zu fressen und nehmen schnell an Futter zu, das für reguläre Hühner bestimmt ist und entsprechend der Alterskategorie des Vogels ausgewählt wird. Es lohnt sich, auf das zerkleinerte Getreide zu achten, das in den Geflügelställen häufig als Hauptnahrung verwendet wird.

Während der Eiablage frisst die Wachtel durchschnittlich 20 bis 30 g Futter, bei einem Männchen beträgt das tägliche Volumen etwa 18 bis 20 g. Für erwachsene Vögel liegt das Futtervolumen innerhalb von 10 kg.

Wenn Sie die Eierproduktionsrate von Hauswachteln erhöhen möchten, wählen Sie Fertigfutter mit Proteinindikatoren von mindestens 20-21%.

Zu den Hauptkomponenten im Menü gehören:

  • Hirse und Mais,
  • Knochenmehl
  • gekochtes Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Rüben),
  • frisches Grün (Brennnessel, Löwenzahn, Gurkenschale, Kohlblätter, Wolfsmilch.

Um die normale Funktion der Verdauungsorgane zu gewährleisten, wird dem Futter Sand beigemischt.

Zellenanordnung

Es ist wünschenswert, dass die Käfige, in denen die Wachteln leben, leicht und recht geräumig sind, unabhängig davon, dass der kleine Vogel in der Lage ist, in einem dichten Haufen zu leben. Wie bereits erwähnt, führt dichtes Pflanzen zu einer Verstopfung der Zellen und einer Überhitzung des Vogelkörpers, was zum Verlust des Gefieders führt.

Pflanzen Sie nicht mehr als 6 Schichten pro 1 Quadrat. m Bereich, sonst verlorene Eierproduktionsindikatoren.

Zu den wichtigsten Punkten, auf die bei der Herstellung von Zellen mit eigenen Händen geachtet werden sollte, gehören:

  • Das Material, aus dem die Behausung des Vogels hergestellt wird, kann Holz oder verzinktes Metall sein, zum Beispiel Stahl.
  • Futter- und Trinkbehälter sollten sich außerhalb der Käfige befinden, damit sie für Wachteln zugänglich sind.
  • Die Abstände zwischen den Stangen des Käfigs müssen so bemessen sein, dass nur der Kopf des Vogels durch die Stangen kriecht
  • Die Höhe wird mit der Erwartung gemessen, dass bei Sprüngen keine Verletzungen von Vögeln verursacht werden. Sie beträgt normalerweise nicht weniger als 20 cm. Oft ist die Decke des Käfigs mit weichen Netzen bedeckt.
  • In der Regel erfolgt der Boden der Käfige unter einer Neigung, damit die von den Vögeln gelegten Eier in ein spezielles Tablett rollen und nicht mit Wachteln verschluckt werden.

Feed-Funktionen

Eine ausgewogene Ernährung bei der Pflege von Wachteln zu Hause deutet auf eine regelmäßige Fütterung mit vollwertigem Futter hin, die den Vögeln Gesundheit verleiht und stabile Indikatoren für die Eiproduktion liefert. Die Tatsache, dass Sie Ihre Wachteln richtig füttern, kann auf die Qualität der Eierschale hinweisen. Ein Zeichen für eine ausreichende Ernährung ist eine robuste Schale.

Die ständige Abweichung von der Stabilität bei der Fütterung von Wachteln beeinflusst sicherlich die Anzahl der gelegten Eier. Man sollte jedoch die Normen für Wachteln nicht überschreiten, da diese Vögel, die zu übermäßigem Essen neigen, unnötiges Fett ansammeln und aufhören, Eier zu legen.

Viele Landwirte bevorzugen es, ihr eigenes Essen zu kochen, einige entscheiden sich jedoch für Fertigfutter für Wachteln, Kauf für Küken oder ältere Broiler.

Der Zustand der Vögel gemäß den Ergebnissen der ausgewählten Fütterungsration kann durch ihren Wurf angezeigt werden. Fest mit einer Berührung wird die Verdaulichkeit der verwendeten Produkte durch das Verdauungssystem des Geflügels anzeigen. Mit Gülle können Sie über die Qualität der Lebensmittel nachdenken. In diesem Fall greifen sie häufig auf Reisbrühen zurück, die zu Vögeln in einem gekühlten Zustand gekühlt werden, bis der Stuhl vollständig normalisiert ist. Zur Vorbeugung werden Wachteln einmal im Monat mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung bewässert.

Herkunft der Rasse

Es ist sehr einfach, den Geburtsort der Texas-Wachtel zu lernen, wie sich in ihrem Namen widerspiegelt. Den texanischen Wissenschaftlern verdanken wir das Auftreten dieser Rasse als Ergebnis einer Reihe von Kreuzungen japanischer Rassen sowie englischer weißer Wachteln, dank derer Texas-Wachteln ihr erkennbares schneeweißes Gefieder erhielten.

Texas Wachteln wurden dank der Teilnahme von japanischen und englischen Rassen gezüchtet.

In Texas Wachteln gibt es alternative Namen - es kann aufgrund der weißen Federn in Texten wie dem Texas Pharao oder Albino gefunden werden.

Produktivität

Da Wachteln aus Texas hauptsächlich für Fleisch verwendet werden, können sie sich ihres Gewichts rühmen - reife Weibchen können eine Masse von 600 Gramm erreichen. Männchen sind etwas kleiner - sie erreichen selten ein Gewicht von 400 Gramm und halten bei 320-350.

Wachteln dieser Rasse sind als Legehennen unrentabel

Es ist möglich, Weibchen als Legehennen zu verwenden, aber nicht praktikabel - eine Wachtel kann bis zu zweihundert Eier pro Jahr produzieren. Außerdem ist der Bruttrieb bei den Hühnern dieser Rasse völlig unentwickelt. Wenn Sie also Nachwuchs bekommen möchten, sollten Sie darauf achten, im Voraus einen Inkubator zu kaufen.

Außenausstattung

Die äußeren Anzeichen, die es ermöglichen, die Texas-Wachtel von anderen Rassen zu trennen, umfassen Folgendes:

  • Großer Körperbau kombiniert mit kurzem Nacken und muskulösen Beinen,
  • Der Schnabel ist hell, in einigen Wachteln ist die Spitze des Schnabels dunkler als sein Hauptteil,
  • Weiße Federn haben dunkle Einschlüsse, die sich in der Regel auf der Brust oder in der Nähe des Schwanzes befinden.
  • Der Schädel hat die für Wachteln übliche Größe, die Augen sind schwarz.

Weiße Federn geerbt von der Texas-Wachtel geerbt von der englischen weißen Wachtel

Es ist bekannt, dass Texas-Wachteln sich durch ihre phlegmatische Disposition auszeichnen. Von außen kann dieses Verhalten als teilnahmslos angesehen werden oder um mögliche Anzeichen einer Krankheit darin zu erkennen, aber alle diese Annahmen sind falsch.

Texas Wachtel ist ein sehr ruhiger und ausgeglichener Vogel, es wird nicht die Stille mit seinen Schreien verschwenden oder durch den Hof rennen und dem Geflügelhalter eine Menge Ärger bereiten. Dieses Merkmal hat jedoch seine Nachteile, die auftreten, wenn versucht wird, die Vögel zu überqueren. Männer ergreifen selten die Initiative, weil sie lenken und stimulieren müssen.

Texas-Pharaonen zeichnen sich durch ihre Ruhe aus und haben es nicht eilig, miteinander zu interagieren

Starke Seiten

Beginnen wir mit den positiven Eigenschaften der Vertreter der Rasse:

    Bei der Ausarbeitung einer kompetenten Ernährung werden Texas Wachteln einen großen Schub geben. Intensive Gewichtszunahme wird bei Küken schon in jungen Jahren beobachtet und lässt Sie nicht warten - eine zweimonatige Wachtel sieht aus wie ein erwachsener Vogel.

Texas Breed Wachteln übertreffen die meisten anderen Rassen.

Eier Texas Wachteln unterscheiden sich manchmal erheblich in der Größe

Schwächen

Die Besonderheiten der Texas Wachtel, die von einigen Geflügelzüchtern als nachteilig empfunden werden, umfassen:

Unbefriedigende Eiproduktion,

  • Probleme mit der Befruchtung und Brutbarkeit von Eiern. Selbst mit Hilfe spezieller Inkubatoren ist es manchmal unmöglich, die Hälfte der Hühner zu retten,
  • Die Einfachheit der Texas Wachteln beeinträchtigt nicht ihren ausgezeichneten Appetit. Daher können die Futterkosten für Vertreter dieser Rasse höher sein als für andere Wachteln. Eine Wachtel nimmt täglich etwa fünf Kilogramm Futter auf,

Texas Broiler Wachteln verbrauchen viel Futter, wodurch sie schnell an Masse zunehmen

Hühner dieser Rasse werden schwach geboren und benötigen die Pflege des Geflügelhalters.

Übrigens! Trotz der Tatsache, dass die Unterschiede zwischen Wachteln und Wachteln der Rasse Texas minimal sind, ist es immer noch möglich, das Geschlecht des Vogels zu bestimmen, aber dies erfordert einige zusätzliche Manipulationen mit dem Wachtel-Qulock. Weitere Informationen zu diesem Vorgang finden Sie im Video.

Der Inhalt

Der Inhalt der Texas Wachtelrasse unterscheidet sich nicht wesentlich vom Inhalt aller anderen Wachteln. In diesem Artikel werden wir kurz genug auf dieses Thema eingehen. Wenn Sie mehr über die Nuancen des Wachtelanbaus zu Hause erfahren möchten, können Sie den entsprechenden Artikel auf unserem Portal lesen.

Das Einzige, was bei der Zucht von Texas-Wachteln zu beachten ist, ist ihre Größe. Vertreter der Rasse zeichnen sich durch ihre Größe aus, daher sind die etwa zwanzig Zentimeter hohen Universalkäfige für Nagetiere und Vögel für ihren Unterhalt nicht geeignet.

Die Käfige für die Texas-Pharaonen sollten höher sein als normale Käfige für Wachteln

Empfohlene Größen

Am bequemsten ist es, Wachteln "in Familien" zu halten - zum Beispiel fünfzehn Wachteln und fünf Wachteln. Für eine solche Elternherde wird ein Käfig benötigt, der mindestens einen Meter breit ist. Seine Höhe und die Länge der Rückwand betragen 40 bzw. 30 Zentimeter.

Wenn Sie Platz für Wachteln lassen, erhöhen Sie die Fruchtbarkeitsrate, die bis zu 70% betragen kann. Dies ist ein hervorragendes Ergebnis für Mastvögel. Im Gegenteil, auf engstem Raum drängt das Männchen nicht, um die Weibchen zu bedecken, was den Zuchtprozess verlangsamt und erschwert. Darüber hinaus macht eine zu dichte Landung die Vögel für den Biss anfällig. Mindestens eine Wachtel dieser Rasse benötigt mindestens 50 cm 2.

Krämpfe wirken sich negativ auf Texas-Wachteln aus, wodurch sie gereizt werden

Übrigens! Wenn Sie Zellen mit Wachteln im Schuppen behalten, ist es am bequemsten, sie in mehrere Ebenen zu legen.

Komplettset

Der klassische Wachtelkäfig muss mit folgenden Elementen ausgestattet sein:

    Eierglas Es wird nicht empfohlen, Eier im selben Gebiet wie Wachteln abzulegen - Vögel können sie zerdrücken. Um solche Zwischenfälle zu vermeiden, sind die Böden in den Zellen leicht geneigt angeordnet, so dass die Eier selbst in den Eierschuppen rollen, geschützt vor Eingriffen und Unachtsamkeit von Wachteln.

Wachtelei Käfig

Der Kopf der Wachteln sollte frei durch den Rost gehen, ohne sie zu verletzen.

Zusätzlich zur Auswahl der richtigen Zellen müssen Sie bei der Zucht von Wachteln auf Beleuchtung und Temperatur achten.

Richtig gewählte Beleuchtung ist sehr wichtig, da sie nicht nur die Eiproduktion, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden der Vögel beeinflusst. Zu helles Licht macht sie nervös, was zu Aggressionsschüben in Form von Beißen führen kann. Es wird angenommen, dass je jünger die Wachtel ist, desto mehr Licht wird benötigt.

Alle neugeborenen Wachteln, unabhängig von der Rasse, müssen rund um die Uhr beleuchtet werden.

Jungtiere benötigen eine konstante Beleuchtung, müssen sich aber allmählich an die Dunkelheit gewöhnen. Reife Wachteln benötigen etwa achtzehn Stunden künstliches Licht. Es ist auch wünschenswert, dass die verbleibenden sechs Stunden das Licht für weitere 120 Minuten einschalten.

Leuchtstofflampen mit einer Leistung von jeweils 25 W eignen sich gut zur Beleuchtung. Es ist möglich, den Lichtmangel durch die Reaktion von Wachteln festzustellen - ihr Appetit sinkt, und die Schichten beginnen merklich weniger Eier.

Temperaturbedingungen

Wie bei der Beleuchtung wird das Temperaturregime durch das Alter der Wachteln bestimmt:

  • Neugeborene Wachteln benötigen eine Temperatur von 35 Grad,
  • In der zweiten Lebenswoche sinkt die Temperatur auf 32 Grad,
  • Am zwanzigsten Tag sollten Hühner lernen, bei 25 Grad zu leben,
  • Erwachsene fühlen sich in Käfigen mit einer Temperatur von 18 Grad wohl.

Zwanzig-Grad-Temperaturen sind für reife Menschen optimal.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Temperatur bei Brütern mit Wachteln gelegt werden, wobei der Schwerpunkt weniger auf den Thermometeranzeigen als auf der Reaktion der Jungen liegt. Wenn die Wachteln kalt sind, sammeln sie sich auf einem Haufen in der Nähe der Lichtquelle. Wenn die Wachtel heiß ist, öffnen sie ständig ihre Schnäbel, was auf einen Sauerstoffmangel hinweist.

Der optimale Feuchtigkeitsindikator für Räume, in denen sich Wachteln befinden, liegt im Bereich von 50 bis 70% Honig.

Allgemeine Empfehlungen zum Inhalt von Wachteln

Berücksichtigen Sie zusätzlich zu den oben genannten Faktoren beim Platzieren von Wachteln Folgendes:

  • Der Bereich des Raumes. Sie können eine volle Herde auf einem Gebiet von zehn bis fünfzehn Quadratmetern aufstellen,
  • Rechtzeitiges Lüften. Wachtelstühle haben einen scharfen, unangenehmen Geruch, der mit einem gut konzipierten Belüftungssystem und einer konstanten Belüftung kontrolliert werden kann. Sie sollten Zugluft vermeiden,

Die Isolierung gegen Zugluft hält die Wachteln in Texas gesund

Zucht

Wie bereits erwähnt, ist der Bruttrieb bei allen Wachteln, unabhängig von der Rasse, äußerst schwach ausgeprägt. Bruteier stammen von den Einheiten, die die Ausnahme und nicht die Regel sind. Um Küken zu bekommen, sollten Sie die Eier der Elternherde nehmen und sich in einem Brutkasten züchten.

Inkubator Texas Eggs

Da nicht jedes Ei in einen Brutkasten gelegt werden sollte, ist es notwendig, die Auswahl und Vorbereitung des Materials mit besonderer Aufmerksamkeit zu betrachten:

  • Es ist ratsam, Wachteleier zu nehmen, die jünger als neun Monate sind. Ältere Legehennen geben Eier, die nur für den menschlichen Verzehr geeignet sind - ihre Brutbarkeit ist sehr gering.
  • Bevor die Eier in den Brutschrank gelangen, müssen sie in einem Raum mit einer Temperatur von etwa 20 Grad gelagert werden.
  • Je länger Sie die Eier aufbewahren, desto unwahrscheinlicher ist es, dass das Küken schlüpft. Wenn die Brutbarkeit wöchentlicher Eier 90% beträgt, haben Eier, die zehn Tage lang gelegen haben, bereits geringere Chancen.

Neugeborener Texas Pepe

Die Inkubation ist nach zweieinhalb Wochen abgeschlossen. Bei Beachtung aller Anweisungen und der richtigen Materialauswahl aus hundert Eiern schlüpfen in der Regel etwa achtzig Individuen. Aufgrund des schlechten Gesundheitszustands der Jungviehbestände werden leider nicht alle Wachteln im reifen Alter gehalten, was bei der Zucht von Küken berücksichtigt werden sollte.

Inkubatoren für Wachteleier können sowohl gekauft als auch von Hand hergestellt werden. Eine der Optionen für selbst produzierende Inkubatoren weiter unten.

Inkubator für Wachteln selber machen

Wachtelpflege

Nach dem Schlüpfen sollten die Küken abgewischt und in Kästen oder Käfige gelegt werden. Informationen zu den für Wachteln empfohlenen Temperaturbedingungen finden Sie im entsprechenden Abschnitt. In der ersten Woche werden gekochte Eier zur Fütterung verwendet, sie werden zusammen mit der Schale gemahlen, während dieser Zeit sollten die Küken alle zwei Stunden gefüttert werden.

Die Farbe der Federn in der Wachtel kann vom Gefieder der Erwachsenen abweichen

В последующие недели в рацион растущего организма обязательно должны входить продукты богатые белком, такие как творог или простокваша. Для предотвращения различных инфекций ЖКТ, поилки молодняка наполняются слабым раствором перманганата калия.

История выведения

Данная порода появилась, как видно из названия, в США. Для её получения были сначала скрещены японский перепел и другие различные виды.

Wissen Sie?In Wachteleiern ist ein hoher Gehalt an Lecithin enthalten, der die Wirkung von Cholesterin neutralisiert.

Nach diesem Stadium wurde die Rasse mit englischen weißen Wachteln gemischt, von denen sie eine weiße Farbe erhielt. Es gab auch Kreuze mit großen Wachtelarten, die die Eigenschaften des Vogels leicht veränderten.

Aussehen und Körperbau

Hauptmerkmale:

  • Farbe und Gefieder: schneeweiß, manchmal mit einem hellgelben Schimmer, dicht, ziemlich flauschig. Vielleicht das Vorhandensein von schwarzen Flecken im Gefieder, nicht mehr als drei Stück,
  • Oberkörper: groß, gerundet, vor allem im Vergleich zu den üblichen Wachteln, stämmig,
  • Hals: mittel, nicht breit,
  • Pfoten: muskulös, stark,
  • Brust: große Reichweite,
  • Schwanz: kurz, die gleiche Farbe wie der Vogel,
  • Schnabel: hellrosa am Ende dunkler.

Charakter und Instinkt nasizhivaniya

Gerade wegen ihrer ruhigen und gelehrigen Art sind die Vögel so beliebt. In jedem Alter sind sie nicht sehr aktiv. Der große Vorteil ist, dass die Wachtel nicht laut ist - Sie können sie in der Wohnung platzieren. Wenn Sie mit anderen Vogelarten zusammenleben, zeigen Sie keine Aggression, was sehr praktisch ist.

Wissen Sie?Die ägyptische Hieroglyphe mit dem Buchstaben „y“ wurde als kleine Wachtel dargestellt.

Eine Besonderheit des weißen Pharaos ist, dass die Weibchen sehr schnell eine Zeit erreichen, in der sie beginnen können zu nisten, und zwar an 45 bis 55 Lebenstagen. Sie sind am aktivsten in den 5-6 Monaten, nach diesem Höhepunkt gibt es einen allmählichen Rückgang, daher wird empfohlen, die Weibchen durch neue zu ersetzen. Der Nachteil ist, dass die Eierproduktion der Rasse etwas geringer ist als die anderer Wachtelarten - sie ist vor allem für ihre Fleischqualitäten bekannt. Es gibt auch keinen Inkubationsinstinkt, wenn es in Käfigen gehalten wird - unter Käfigbedingungen kann es bei 3–4% der Vögel inkubiert werden.

Finden Sie heraus, wie das Wachtelfleisch schmeckt und wie nützlich es ist.

Produktive Eigenschaften

Texas Wachtel hat gute leistungDaher wird es am häufigsten zum Schlachten verwendet:

  1. Gewicht: Männer - 350 Gramm, Frauen - 450 Gramm im Durchschnitt.
  2. Fleischverkauf: Die gezupften Kadaver haben ein Gewicht von 100 bis 120 Gramm weniger, dh die Männchen am Ausgang - 250 Gramm, die Weibchen - 350 Gramm.
  3. Ei gewicht: 15–16 Gramm.
  4. Eierproduktion: 65–70 %.
  5. Beginn der Tragezeit der Eier: 45–55 Tage.
  6. Eierproduktion pro Jahr: ungefähr 170 Eier.

Voraussetzungen für den Raum

Käfige mit Vögeln können sowohl unter häuslichen Bedingungen als auch in einem Stall, einem Hühnerstall oder einer anderen angepassten Konstruktion aufgestellt werden. Seine Fläche hängt in erster Linie von der Anzahl der aufgezogenen Wachteln ab. Temperaturbedingungen hängt vom Alter der Wachtel ab und sollte sich mit dem Wachstum des Kükens ändern:

  • Neugeborene (bis zu 4 Tage) - +36 ° C,
  • Nestlinge (von 4 bis 10 Tagen) - + 32–33 ° C,
  • Nestlinge (von 10 bis 15 Tagen) - +25 ° C,
  • Erwachsene - nicht unter +19 ° С.

Luftfeuchtigkeit drinnen wird empfohlen, etwa 55% zu halten.

Hell beleuchtung ist reizend für solche Vögel. Eine übermäßige Lichtmenge kann zu einer Abnahme der Immunität aufgrund von Stress, einer Unterbrechung des Eiertransports und Aggression führen. Die Glühlampe mit 25 W eignet sich zur Beleuchtung des Raumes mit Wachteln.

Wichtige Punkte sind auch das Fehlen von Zugluft und die Unzugänglichkeit für räuberische Tierarten.

Was sollen die Zellen sein

Am häufigsten werden Wachteln in Käfigen gehalten, aber wegen der Größe akzeptiert der weiße Pharao nicht die Standardgrößen von Strukturen. Ein weiteres Merkmal ist, dass bei einer kleinen Käfiggröße das Männchen das Weibchen nicht bedecken kann - dies kann zu einem Anstieg der Anzahl nicht befruchteter oder „leerer“ Eier führen. Daher sollte der Käfig größer als üblich sein, ungefähr 1000x50x40 cm mit maximal 20 Wachteln.

Es ist wichtig!Mit einer kleinen Käfiggröße aufgrund der Überfüllung können Vögel beginnen, Aggressionen gegeneinander zu zeigen.

Am bequemsten ist es, den Boden mit einer speziellen Schale zum Auffangen von Vogelkot zu vernetzen - dies erleichtert den Reinigungsvorgang.

Jede Zelle muss die folgenden Elemente enthalten:

  • Eiersammler (damit die Vögel keine Eier zertrampeln),
  • Futtertrog
  • Trinkschale.

Es ist wichtig, den Zustand der Sauberkeit des Raums und des Wassers zu überwachen und bei Bedarf zu reinigen, jedoch regelmäßig, da es Schmutz und kontaminiertes Wasser sind, die die Ausbreitung von Krankheiten verursachen können.

Wie man erwachsene Wachteln füttert

Die Fütterung eines erwachsenen Individuums erfolgt 3-mal täglich bei Legehennen während der Legeperiode - 2-mal täglich. Für Wachteln wird Spezialfutter für Hühner verwendet, bei sehr grobem Mahlen muss es gemahlen werden.

Es ist wichtig!Es ist nicht notwendig, gekochte Eier oder Quark für bis zu 60 Tage in die Wachtelnahrung zu geben, dies kann zu Problemen des Verdauungssystems führen.

Sie können Getreide, Getreide, Klee, junge Brennnesseln, gehackte Gemüsestücke verwenden. Als Zusatz können Sie Knochenmehl, Kreidepulver oder Fischöl verwenden.

Die tägliche Futtermenge beträgt 50-55 Gramm pro Person.

Wachtelei-Inkubation

Beim Kauf von Eiern sollte auf deren Aussehen geachtet werden: Sie sollten glatt sein, keine Risse aufweisen, eine durchschnittliche Pigmentierung aufweisen und eine ovale Form haben.

Die Haltbarkeit von Eiern bei einer Temperatur von nicht weniger als +10 ° C sollte nicht mehr als 12 Tage betragen, da sonst die Brutbarkeit der Küken nicht hoch ist. Nach der Auswahl der Eier ist es ratsam, diese mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu desinfizieren, um Krankheiten vorzubeugen. Der Inkubationsprozess dauert 17 Tage. Es ist notwendig, die Eier alle 4 Stunden zu wenden, aber Sie können auch 2-3 mal am Tag.

Erfahren Sie, wie Sie persönlich einen Brutkasten und ein Brutgerät für Wachteln bauen.

Pflege

Das wichtige Stadium ist der Transfer der Jungen aus dem Brutkasten in die Käfige - dies muss durchgeführt werden, während die Vögel trocknen. Der Vorgang kann bis zu 12 Stunden dauern. Da die Küken immer noch schlecht auf den Beinen sind, wird empfohlen, Wellpappe aus Bequemlichkeit in die Käfige zu legen und das oben angegebene Temperaturregime einzuhalten.

Fütterungsration

In den ersten Lebenstagen sollte jedes Lebensmittel stark zerkleinert werden, noch besser, damit es in Pulverform vorliegt. Es wird empfohlen, dass es ohne Zusatzstoffe gefüttert wird. Die Trinkschüssel sollte nicht tiefer als 5 mm sein, damit die Neugeborenen nicht daran ersticken und darin ertrinken.

Wie man das Männchen von der weiblichen Wachtel in Texas unterscheidet

Es ist möglich, das Männchen von der weiblichen Wachtel in Texas durch die folgenden Merkmale zu unterscheiden: Der Kropf und die Wangen bei Männchen sind heller als bei Weibchen, und das Gefieder ist gelber. Der Schnabel der Männchen ist dagegen dunkler. Das auffälligste Zeichen ist jedoch die Sekretdrüse: Bei Männern wird sie als Hügel dargestellt, bei Frauen als flache Oberfläche.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile der weißen Pharaonenrasse sind:

  • großes Schlachtkörpergewicht
  • kurze Inkubationszeit
  • helle Farbe Gefieder und Kadaver,
  • ruhiger Charakter
  • Schnelle Reifung für die Eierproduktion.

Nachteile:

  • geringe Schlupfbarkeit
  • geringe Eiproduktion.

Breed Bewertungen

Das ist meine Lieblingsrasse! Ich züchte sie und ich will einfach keine anderen! Beim Wachsen sind sie schöner und einfacher. Sie sind ruhiger. Mein Ansturm jeden Tag jeden, obwohl sie sagen, dass es unmöglich ist! Und sie sagen, dass sie ein schlechtes Implantat haben. Meine Fruchtbarkeit beträgt 90%. Im Allgemeinen hängt alles vom Inhalt ab. Ein großes Ei, kühle Kadaver von 300-400 gr. Ich liebe sie. NDShttp: //forum.fermeri.com.ua/viewtopic.php? P = 1694 # p1694

Texas Wachteln sind also in erster Linie eine Fleischrasse, aber bei richtiger Ernährung und Pflege können sie auch eine gute Eierproduktion aufweisen. Pflege- und Fütterungsregeln unterscheiden sich nicht wesentlich von den üblichen Wachteln.

Inhaltsmerkmale

Laut der Beschreibung der Rasse ist die Wachtel in Texas viel größer, dies muss berücksichtigt werden. In normalen Wachtelkäfigen mit einer Größe von 15-20 cm ist er nicht nur überfüllt: Aufgrund seines Wachstums wird es dem Männchen unangenehm, das Weibchen zu beschichten, wodurch die Anzahl der unbefruchteten Eier zunimmt.

Für die Front sind 27 cm ausreichend, unter diesen Bedingungen beträgt der Düngeprozentsatz 60-70%, was ein guter Indikator für Broiler ist.

Familien werden so gebildet, dass auf ein Männchen nicht mehr als 2-3 Weibchen kommen, da die Hähne aufgrund der ruhigen Natur nicht aktiv trampeln.

Inkubationsmerkmale

  1. Das Rücktrittsdatum ist nicht 21 Tage, sondern 16-18 (Texaner erscheinen in der Regel erst am 17. Tag).
  2. Ei umdrehen ist nicht erforderlich! Fachleuten zufolge gibt es beim Inkubieren ohne mehrmaliges Drehen der Hoden am Tag keinen Unterschied in Bezug auf den Prozentsatz des erfolgreichen Schlupfens und den Gesundheitszustand des Viehs.

Wenn sie in eine feuchte Brut verpflanzt werden, können Federn in trockener Luft zu schnell austrocknen und mit einer dicken Kruste am Körper haften. Anschließend werden sie in einen Brutapparat verpflanzt, in dem sie die dem Alter entsprechende Temperatur einstellen (so).

Auf dem Foto - gerade ausgebrütete Kinder in einer Brutkiste.

Im Gegensatz zu Hühnern sind Wachteln ab dem ersten Tag verzehrfertig. Die Texas Breed Chickens werden mit Starterfutter für Hühner gefüttert, das vorzugsweise zu Mehl gemahlen wird. Sie sind kleiner, deshalb sind die Stücke zu groß für sie. Außerdem wird fein gemahlenes Futter weniger gestreut. Nahrung (und natürlich Wasser) sollte rund um die Uhr im Brutkasten sein.

Ab 21 Tagen drei Mahlzeiten am Tag einnehmen, und das Essen wird nicht mehr zerkleinert. Ab dem 30. Tag verwenden sie entweder normales Futter für erwachsene Tiere oder 3-mal täglich spezielles PC-1 (P) nach dem Schema. Reife Wachteln aus Texas werden, nachdem sie zu nisten begonnen haben (dh von 45 bis 50 Tagen), zweimal täglich gefüttert.

Erwachsene Texas White Wachteln fressen 30-35 Gramm pro Tag. PC-2 oder PC-5.

Herkunft der Texaner

Der Name wird durch den Ort der Zucht Wachtelrasse bestimmt - Texas State im Süden der USA. Wissenschaftler kreuzte zwei Fleischrassen: Japanisch und Englisch. Das Hauptziel der Züchter war die Verbesserung der Fleischqualität, der Fortpflanzung und der Produktivität.

So wurde die weiße Texas-Wachtel (ein Schneepharao, ein Albino, ein weißer Riese) gezüchtet. Weißes Gefieder von der englischen Rasse geerbt.

Rasseeigenschaft

Texas Wachteln zeichnen sich durch eine weiße Farbe mit einem leicht gelblichen Schimmer aus, verdünnt mit schwarzen Flecken auf flauschigen Federn.

Die Konstitution zeichnet sich durch große kräftige Beine, Brust, breiten Rücken mit einer gewölbten Linie aus. Klobige Vögel mit hervorstehendem Brustkorb.

Erwachsene Texas White Breed Wachteln wiegen bis zu 400 - 450 Gramm. Darüber hinaus reduziert sich das Gewicht des Zupfkörpers um das 4-fache. Männliche Vertreter sind etwas leichter - bis zu 360 Gramm. Die Beinmuskeln, um eine solche Masse zu halten, sind hoch entwickelt. Schnabel leicht mit Verdunkelung am Ende, Hals kurz, mittelgroßer Kopf, kurzer Schwanz.

Die Beschreibung der Rasse umfasst Verhaltensmerkmale. Unterschiedliche Ausdauer. Es kann festgestellt werden, Ruhe, Inaktivität, Lethargie, geringe Fruchtbarkeit. In diesem Zusammenhang Es braucht viele Männer, um sich zu vermehren (ca. 30% der Gesamtzahl der Texaner).

Eier werden ab 2 Monaten gelegt. Sie sind etwas größer als andere Rassen. Die Reproduktion erfolgt durch einen Inkubator.

Sie sind nicht für eine unabhängige Inkubation geeignet.

Vorteile

Eine Reihe von Vorteilen macht diese Rasse besonders beliebt:

  • eine rasche Zunahme von Größe und Gewicht
  • die Schwierigkeit der Zucht und Pflege,
  • die Attraktivität der Präsentation von Schlachtkörpern, kompakte Größe,
  • schwache Anfälligkeit für Krankheiten
  • leckeres gesundes Fleisch von hoher Qualität (diätetisch),
  • nahrhafte Eier, die größer sind als die anderer Wachtelrassen (ihr Gewicht beträgt 12-14 g).

Texas Wachteleier haben therapeutische Wirkungen (Verbesserung der Gehirnaktivität, erhöhte Immunität, Stärkung des Knochengewebes, Stabilisierung des Magen-Darm-Traktes).

Nachteile

Es gibt relativ wenige Minuspunkte:

  • hohe Lebensmittelkosten
  • schlechte Fruchtbarkeit, geringe Eiproduktion,
  • geringe Aktivität der Männchen
  • die Schwierigkeit bei der frühen Geschlechtsbestimmung (vor Beginn der Eiablage),
  • Unfähigkeit, Eier auszubrüten.

Diese kleinen Nuancen spielen keine gültige Rolle.

Luftfeuchtigkeit

Dieser Indikator ist eine Grundvoraussetzung für die Zucht von Texas Broiler Wachteln. Die durchschnittliche Rate beträgt 60-70%.

Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, nimmt die Luftfeuchtigkeit häufig erheblich ab. Es hilft bei der Lösung dieses Problems, indem ein Wassertank im Raum installiert wird.

Die Nahrungsaufnahme sollte den Erfordernissen des Gleichgewichts und des vollen Wertes entsprechen, Proteine ​​und Nährstoffe in ausreichenden Mengen enthalten.

Unter den empfohlenen Produkten:

  • Hühnerfutter (bis zu 50 Gramm pro Tag pro Vogel, 4, 5 kg pro Monat pro 100 Vögel),
  • Mais, Weizen, Gerste, Hafer,
  • Mineralstoffzusätze (Muscheln, Kreide, Eierschalen), Vitamin (Fischöl),
  • Trinkwasser ist in ständiger Verfügbarkeit frisch und sauber und wird oft ersetzt.

Zum Verkauf steht eine große Auswahl an Spezialfuttermitteln.

Eigenschaften der Ernährung von Neugeborenen

Neugeborene Texas Broiler sollten gehacktes Gemüse (Kartoffeln, Karotten) und Gemüse (Brennnesseln, Luzerne, Klee) essen.

Von Geburt an fressen Küken Hüttenkäse, Eier, Joghurt und Ameisenlarven. Dann wird das Gemüsefutter eingeführt.

Ab dem Monat - die Ernährung eines Erwachsenen. Weiße Wachteln sind bei Überfütterung anfällig für Fettleibigkeit.

Die Stärke der Beleuchtung ist nicht hell, gedämpfte Art empfohlen. Zellen sollten in einem bestimmten Abstand von den Fenstern platziert werden.

Helligkeit verursacht Stress bei Vögeln und in der Folge eine Abnahme der Eierproduktion, die Eier pickt. Nach dem Erscheinen von Individuen auf der Welt sollte die Beleuchtung rund um die Uhr erfolgen, von 15 bis 30 Tagen - bis zu 20 Stunden, dann - 17 Stunden.

Ort des Inhalts

Wachtel Landmaschinen

Der Raum muss die Kriterien erfüllen:

  • Unzugänglichkeit für Raubtiere,
  • gute Belüftung ohne Zugluft
  • Austrittsfenster nach Osten und Süden,
  • Low-Power-Beleuchtung
  • die Fähigkeit, Temperatur und Luftfeuchtigkeit bereitzustellen,
  • Käfige sind etwas größer als bei anderen Rassen.

Die optimale Raumgröße beträgt 10 - 20 m2. Es sollte keine starken Geräuschquellen in der Nähe geben. Zellen sollten selbst gekauft oder hergestellt werden. Sie können übereinander gelegt werden.

Es ist zweckmäßig, Jungvieh in Kartons aufzubewahren.

Nester oder Schlafplätze werden nicht benötigt. Wachteln beginnen zu Boden zu stürzen.

Neben dem Raum sollte ein Baldachin, eingezäuntes Gitter zum Schutz vor Vögeln, Sonne, Tieren (Ratten, Katzen, Hunden und anderen) vorhanden sein.

Wichtiger Stressmangel, Nähe zu ihrem natürlichen Lebensraum.

Hygiene und Krankheiten

Die Zellernte sollte täglich erfolgen. Es umfasst die Sammlung von Abfällen, die Desinfektion von Zellen und Räumlichkeiten im Allgemeinen.

Broiler sollten mit der geringsten Änderung des Verhaltens untersucht werden.. Verdächtiger Vogel ist besser vom Rest zu entfernen.

Die folgenden Faktoren können Krankheiten verursachen:

  • schmutziges Wasser, schlechtes Essen,
  • Verletzungen
  • Nichteinhaltung der Hygiene- und Lüftungsnormen.

In den ersten Lebenstagen benötigen Küken, die sich in ihrer Ausdauer nicht unterscheiden, besondere Pflege. Die richtige Organisation der Fütterung, der Zustand von Hitze und Trockenheit ist wichtig.

Hilfreiche Ratschläge

In Zuchtfragen müssen Sie auf wertvolle Ratschläge hören.

  1. Achten Sie auf optimale Raumgrößen. Bei Platzmangel fängt das Picken an. Mit seinem Überschuss sinkt die Eiproduktion. Auf einem Vogel ca. 50 cm 2 Fläche.
  2. Eiersammler sollten in Käfigen installiert werden, um ein Quetschen und eine Kontamination der Eier zu vermeiden.
  3. Tränken und Tränken befinden sich besser außerhalb des Käfigs. Dies dient dazu, die Futterverteilung zu verringern und die Ernte zu erleichtern.
  4. Mit dem gleichen Zweck sollten Paletten für die Einstreu unter dem Lattenboden installiert werden.
  5. Für eine optimale Eiproduktion sollten weibliche und männliche Texanerwachteln im Verhältnis 2: 1 gewickelt werden.
  6. Eier, die in den Inkubator gelegt werden sollen, sollten in der letzten Woche entfernt werden. Die Verlegung sollte nicht älter als 10 Monate sein.
  7. Füttern Sie das Küken unmittelbar nach der Geburt mit fein gehackten Eiern, etwas später mit Hüttenkäse. Alle Lebensmittel in den ersten Tagen sorgfältig zerdrücken.
  8. Achten Sie beim Kauf von Personen auf die Anzahl der schwarzen Flecken. Lass sie kleiner sein, die Haut eines gezupften Kadavers sieht ästhetisch ansprechender aus.
  9. Um Stress zu vermeiden, ist es nicht erforderlich, andere Tiere in den Raum zu lassen.
  10. Geschlechtsbestimmung wird am besten von Fachleuten durchgeführt. Es kann jedoch durch Sprache bestimmt werden. Das Weibchen raucht ganz leise, das Männchen gibt laute Töne wieder.

Fotogalerie

Texas Wachtel ist eine gute Wahl für die Zucht, sowohl zu Hause als auch in der Industrie. Das Geschäft zeichnet sich durch hohe Produktivität und Wirtschaftlichkeit bei geringen Kosten aus.

Einzelpersonen haben die Fähigkeit, schnell an Gewicht zuzunehmen. Wachtelfleisch ist eine gute Alternative zu anderen Fleischprodukten.

  • Rasseeigenschaften
  • Wie und was füttern?
  • Haftbedingungen in der Verbindung und in den Zellen
  • Feinheiten, die Texas-Bratwachteln züchten
  • Rassenverteilung in Russland

Texas Broiler Wachteln sind einer der vielversprechendsten Vertreter ihrer Art. Diese Fleischrasse, die in Amerika gezüchtet wurde, wird für ihre hervorragende Fähigkeit, schnell an Gewicht zuzunehmen, geschätzt. Sie werden auch amerikanische Broiler-Albinos, weiße oder Schnee-Pharaonen, weiße Riesen aus Texas genannt.

Rasseeigenschaften

Die Konstitution dieser Vögel ist ziemlich „umgestürzt“: ein kurzer Hals, ein breiter Rücken, eine pralle Brust und kräftige Beine. Das Gefieder ist weiß, aber mit kleinen schwarzen Punkten. Je kleiner diese Punkte sind, desto „sauberer“ wirken Rasse und Fleisch kostengünstiger.

Der Inhalt von Texas Broiler Wachteln erfordert keine besonderen Kenntnisse. Alles ist fast gleich wie bei anderen Fleischsorten und noch einfacher.

Die Einfachheit und Ruhe dieser Wachteln beeinträchtigen jedoch die Fortpflanzungsfähigkeit der Männchen. Для создания инкубаторного стада нужно соблюдать пропорции: на каждого техасского бройлерного перепела по две перепелки.

Несушки из них плоховатые, но зато яйца крупные.

Оплодотворяемость тоже низкая, это нужно учитывать, если вы решили заняться инкубацией. Яйцекладка ранняя, с двух месяцев.

Eine erwachsene weibliche Wachtel aus Texas wiegt bei richtiger Fütterung durchschnittlich 360 Gramm, die männliche 470 Gramm. Das Gewicht der Karkasse beträgt 260 Gramm.

Jugendliche haben kein unterschiedliches Durchhaltevermögen und erfordern in den ersten Tagen ihres Lebens erhöhte Aufmerksamkeit. Aber wenn Sie ihm die richtige Fütterung organisieren, um in den Zellen trocken und warm zu sorgen, dann entstehen keine Probleme.

Wie und was füttern?

Züchten Sie deshalb weißes Wachtelfleisch aus Texas Das Futter muss kalorienreich und proteinreich sein. Es ist besser, fertiges Futter für Masthähnchen zu kaufen und spezielle Futtermittel zu verwenden. Der tägliche Futterverbrauch pro 100 Tiere beträgt ca. 4,5 kg.

Von den ersten Tagen an werden „Texaner“ hauptsächlich mit Lebensmitteln tierischen Ursprungs gefüttert: Eier, Hüttenkäse, Joghurt, Ameisenlarven. Mit zunehmendem Alter werden pflanzliche Lebensmittel nach und nach in die Ernährung aufgenommen. Ab diesem Monat ernähren sich die Jugendlichen bereits von Weizen, Gerste, Mais, Vitaminen und Mineralstoffen.

Haftbedingungen in der Verbindung und in den Zellen

Ein Raum für die Haltung von Wachteln und Wachteln der Rasse Texas kann jeder beleuchtete Nebenraum sein, in dem es warm, trocken und zugfrei ist. Dazu ein geräumiges, eingezäuntes, feinmaschiges Vordach, das Vögel vor direkter Sonneneinstrahlung, Katzen, Hunden, Ratten und anderen Tieren schützt. Unter solchen Bedingungen fühlen sich "Texaner" wie ein natürlicher Lebensraum ohne Stress.

Speichern Sie den Nutzraum des Schuppens erheblich, um den Vögeln in den Käfigen zu helfen. Sie können in mehreren Ebenen angeordnet werden.

Die Größe des Käfigs hängt von der Anzahl der Wachteln und der Fläche des zu bedienenden Raumes ab. Für 30 Köpfe ist also ein Käfig von 40x90x20 cm geeignet, den Sie selbst bauen oder einen fertigen kaufen können.

Es ist ratsam, die Zellen sofort mit einem Futterautomaten, einer Trinkschale und einem Eierpflücker auszustatten. Es ist bequemer, hinter Wachteln, einschließlich der Rasse Texas, aufzuräumen, wenn Sie unter jedem Fach eine ausziehbare Ablage aus Holz oder Kunststoff installieren.

Feinheiten, die Texas-Bratwachteln züchten

Texas Wachtel ist völlig ohne Inkubationsinstinkt, also ohne Inkubator nicht genug. Zu diesem Zweck werden die Eier einer jungen Herde ausgewählt: nicht älter als 10 Monate. Andere haben eine geringere Fruchtbarkeitsrate.

Bewahren Sie die Eier vor der Inkubation an einem kühlen Ort auf, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung, nicht länger als 7 Tage. Aber nicht im Kühlschrank! Dann beträgt der Prozentsatz der Schlupfbarkeit 80-90%.

Junge Jungtiere können in Kartons aufbewahrt werden. Die Temperatur vom ersten Tag an und während der Woche sollte 33 ° C nicht unterschreiten, aber nicht über 35 ° C ansteigen. Es wird allmählich reduziert und am Ende der dritten Woche auf 26 ° C gebracht. Es ist ratsam, vom Monat an konstant 22-24 ° C einzuhalten.

Rassenverteilung in Russland

Ursprünglich wurden weiße Wachteln aus Texas nur in Nordamerika gezüchtet, aber seit kurzem sind sie in den zentralen Regionen Russlands beliebt.

Sie können Bruteier oder Küken zum Beispiel im Dorf Aristovo, im Bezirk Krasnogorodsky, in der Region Moskau oder in der Stadt Odintsovo kaufen. Die Preise sind fast identisch: monatliche Hühner - 150 p., Zwei Monate - 200 p.


White Texas Wachtel oder sonst Texaner ist eine der beliebtesten Rassen in privaten Farmen und Farmen auf der ganzen Welt gezüchtet. Ihre Zucht bringt nicht nur ein gutes Einkommen, sondern auch viele angenehme Eindrücke.

Die Vorteile von Wachtelprodukten sind aus dem Mittelalter bekannt. Abgesehen davon hat Wachtelfleisch einen wunderbaren Geschmack und ist sehr nützlich für Menschen, die an verschiedenen Krankheiten leiden. Im Gegensatz zu Hühnern haben Wachteleier einen viel höheren Gehalt an chemischen Elementen, wodurch nicht nur viele Krankheiten geheilt werden, sondern auch das Gehirn verbessert, das Knochengewebe gestärkt und die Arbeit verschiedener Organe stabilisiert wird.

Gerade aus all diesen oben genannten Gründen sind Mastwachteln nach texanischer Art eine ausgezeichnete Wahl, sowohl für die Zucht in Haushalten als auch im industriellen Maßstab.

Eigenschaften und Beschreibung

Diese Wachtelrasse bezieht sich auf den Broiler und gilt als eine der vielversprechendsten. Sie werden auch Texas-Albino oder weißer Riese genannt. Es gibt einen romantischeren Namen - den Schnee-Pharao.

Im Durchschnitt wiegt ein ausgewachsener Hahn etwa 350 Gramm. und 470 gr. bei Hühnern.

Bei der Beschreibung dieser Vögel sollte beachtet werden, dass ihr Gefieder ziemlich flauschig aussieht, die Konstitution dicht ist, der Rücken breit und die Brust konvex ist. Wenn Sie sich den Vogel genau ansehen, sehen Sie kleine schwarze Punkte im schneeweißen Gefieder. Beim Kauf oder der Auswahl von Wachteln sollten diejenigen mit weniger Punkten bevorzugt werden. Dies ist wichtig, da die Haut der Kadaver von Personen mit einer reinen weißen Feder viel attraktiver ist. Die Beine der Texaner sehen aufgrund der anständigen Muskelmasse kraftvoll aus. Klyuvik Licht, einige Personen wenig schwarz am Ende.

Individuen der Texas White Wachtel Broiler Rasse sind anspruchslos im Inhalt, sie zeichnen sich durch ihren ruhigen Charakter im Vergleich zu anderen Rassen aus. Dieses Merkmal kann jedoch auch als Nachteil angesehen werden, da sich stille Männchen etwas träge verhalten. Aus diesem Grund sollte bei der Aufnahme der Zucht berücksichtigt werden, dass jedes zweite texanische Huhn einen Schwanz haben sollte.

Aufgrund der Tatsache, dass die Texas-Wachtel eine Broiler-Rasse ist, rasen sie ein bisschen schlechter als gewöhnliche. Beginnen Sie im Alter von zwei Monaten zu hetzen.

Das Gewicht dieser Instanz beträgt ca. 0,5 kg!

Weiße Broiler Texaner können nicht mit einer beneidenswerten Ausdauer aufwarten, daher benötigen sie zunächst sorgfältige Pflege. Wenn alles richtig gemacht wird, können sie schnell stark genug werden.

Basierend auf all dem, können wir die folgenden Nachteile und Vorteile dieser Rasse feststellen.

Fazit

Wachtelfleisch, einschließlich weißem Texas-Broiler, ist eine hervorragende Alternative zu anderen Fleischsorten und übertrifft deren Nützlichkeit und Geschmack erheblich. Wachteleier werden häufig für verschiedene Krankheiten verschrieben. Wenn Sie alle Regeln des Inhalts dieser bezaubernden Vögel einhalten, können Sie buchstäblich nach ein paar Monaten das erste Ergebnis erzielen und die Investition zurückzahlen.

Oft haben diejenigen, die die Texas-Wachtel aus Interesse erworben haben, später nur diese Rasse gezüchtet.

Sehen Sie sich das Video an: Wachtel- und Wachteleierverkauf auf einem Kleintiermarkt (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send