Allgemeine Informationen

Tipps für weise Gärtner: Pflege von Campsis

Pin
Send
Share
Send
Send


Es gibt viele Blumen, die Gärtner auf der ganzen Welt verwenden, um dem Garten den ursprünglichen Stil und die natürliche Ästhetik zu verleihen. Unter allen Blumensorten strahlt beispielsweise Kampsis aus, das sich durch helle Farbe und reiches Aroma auszeichnet. Es ist auch erwähnenswert, dass das Pflanzen und Pflegen dieser Pflanze im Gegensatz zu anderen Blumensorten keine Schwierigkeiten darstellt.

Campsis ist eine Blume, die sich nur schwer in Worten beschreiben lässt, und selbst Fotos vermitteln nicht die ganze Schönheit. Rot-orangefarbene Knospenkann so viel in die Gartengestaltung passen, dass man diese Pflanze manchmal im ganzen Garten pflanzen möchte.

Beschreibung der Kampsis

In vielen Teilen der Welt hat Kampsis unterschiedliche Namen. Zum Beispiel nennen einige Nationen diese Blume "Tekko" oder "trubkottsvet". Solche Namen kamen vom Aussehen der Pflanze, die eine baumartige Liane ist. Es kann eine Höhe von 10-15 Metern erreichen.

Die Triebe von Kampsis sind um eine große Anzahl von Knospen gewickelt, die sich tagsüber unter den Sonnenstrahlen öffnen. Farbknospen können variiert werden, aber am häufigsten gibt es eine rot-orange Farbe. Die grüne Masse bedeckt reichlich alle Triebe und die Blätter bekommen schon in jungen Jahren einen hellgrünen Farbton. Die Blütezeit dauert von Anfang Juni bis September.

Heute Die beliebtesten Sorten sind:

  • Kampsis verwurzelt,
  • kampsis krupnotsvetkovy.

Pflanzung und Pflege für Kampsis

Trotz der einfachen Pflege und Pflanzung müssen bei Kampsis einige Regeln beachtet werden, die dazu beitragen können, dass sich die Pflanze an einem neuen Ort schneller ansiedelt und die Qualität und Anzahl der Knospen verbessert.

Das erste, worauf Sie achten müssen, ist die Wahl des Ortes. Diese Farbe mag viel Wärme und Licht, so dass Sie nicht versuchen können, einen abgedunkelten Bereich zu suchen. Auf die Wahl des Bodens kann man nicht einmal mehr verzichten, weil entwickelt sich auf jedem Boden, aber wenn Sie eine qualitativ hochwertige Blüte erzielen möchten, ist es am besten, lockere, fruchtbare und leicht saure Erde zu wählen. In diesem Boden ist die Pflanze leichter zu entwickeln und hat gleichzeitig alle notwendigen Nährstoffe. Um das Land mit den meisten Nährstoffen zu versorgen, ist es notwendig, die Fruchtbarkeit im Herbst zu erhöhen und erst im Frühjahr mit der Bepflanzung zu beginnen.

Bei der Vorbereitung des Bodens im Herbst muss ein Loch mit einer Tiefe und Breite von 50 cm gegraben werden, dem eine kleine Menge Mineraldünger und ein halber Eimer Humus hinzugefügt werden. Es tut nicht weh, Blähton oder Kies hinzuzufügen, um den Boden zu entwässern. In dieser Form wird die gesamte Masse gemischt, mit einer kleinen Schicht Erde bestreut und verbleibt bis zum Beginn der Landung des Campsis im Frühjahr.

Die Aussaat beginnt im April, wenn sich die Temperatur über den Beginn der Vegetationsperiode hinaus verschoben hat. Dies ist normalerweise beim Wachstum von Knospen an Setzlingen zu beobachten. Campsis im Freiland gepflanzt. Die Hauptregel ist, beim Pflanzen auf die Wurzeln zu achten, die in der gesamten Grube gleichmäßig ausgerichtet werden sollten. Nach der Installation der Blume wird sie mit Erde gefüllt, ein wenig im Kreis gestampft und Torf hinzugefügt. Wenn der Boden das Pflanzen von Setzlingen ohne vorherige Vorbereitung im Herbst erlaubt, müssen Sie ein doppelt so großes Loch graben und den oben beschriebenen Vorgang genau wiederholen.

Fürsorge für Liane

Alle Kampsis-Pflege-Regeln kann in mehrere Gruppen unterteilt werden.

  1. Weinreben gießen, ist das Hauptverfahren für die günstigen Wachstums- und Blütenpflanzen. Erwähnenswert ist, dass Kampsis grundsätzlich trockenfest ist, aber trotzdem Wasser liebt. Daher sollte die Bewässerung durchgeführt werden, sobald der Boden auszutrocknen beginnt, und es ist unmöglich, den Boden zu überlaufen und die Wurzeln zu überfeuchten, da diese möglicherweise einfach anfangen zu faulen.
  2. Bei hoher Bodenfruchtbarkeit wird kein Futter für die Blüte benötigt. Wenn der Boden nicht genügend Mineralien enthält, ist es besser, zu Beginn der Frühlingsperiode Phosphor- oder Stickstoffdünger hinzuzufügen. Dies ist genug für den Rest der Saison.
  3. Das Beschneiden von Reben ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Aufgaben, die dazu beitragen kann, viele unangenehme Folgen zu vermeiden. Kampsis wächst beispielsweise schnell, sodass Sie durch Beschneiden zumindest die Höhe, Form und Menge der grünen Masse der Pflanze steuern können. Darüber hinaus wirkt sich ein qualitativ hochwertiger Schnitt direkt auf die Anzahl der Knospen aus. Je kleiner die alten Zweige und neuen Stängel sind, desto größer wird die Blüte im Sommer.

Die Rebstöcke werden im Herbst oder Frühjahr beschnitten einmal im Jahr. Im Winter können die Zweige nicht entfernt werden, da die Pflanze durch Frost geschwächt ist, und im Sommer kann der Schnitt die Blüte beeinträchtigen. Im Sommer kann nur teilweise zurückgeschnitten werden, um die Form zu trimmen oder die Menge an grüner Masse zu reduzieren.

Während des Trimmvorgangs Es ist wichtig, einige Richtlinien zu befolgen..

  1. Bei jungen Pflanzen kann man fast alle Triebe schneiden, aber gleichzeitig die 2-3 stärksten Zweige lassen, die sich dann bilden und zu einem vollen und starken Stamm werden.
  2. Während der Vegetationsperiode und nach dem Beschneiden müssen alle verbleibenden Triebe und Zweige gebunden werden, indem ihnen während des Wachstums die Richtung gegeben wird.
  3. Solche Aktionen des Zuschneidens und Bindens im jungen Alter der Kampsis werden 3-4 Mal im Jahr wiederholt. Die Schnittmenge nimmt ab, wenn der Baumstamm die erforderliche Festigkeit erhält.

Damit die gesamte Pflanze gepflegt und schön aussieht, müssen Sie den Schnitt ausführen und dabei die richtige Richtung für das Hauptskelett des Campsis einhalten. Aus diesem Grund wird empfohlen, alle jungen Triebe zu Beginn der Rebbildung zu verwenden schneiden, so dass nur 2-3 Knospen übrig bleiben, aber gleichzeitig folgen Sie der Richtung der bereits versteiften Hauptäste. Sobald die Rebe das Hauptskelett gebildet hat, ist es möglich, die erforderliche Anzahl von Trieben zu belassen, um die grüne Masse und die Anzahl der Knospen zu verringern oder zu erhöhen.

Es gibt Fälle, insbesondere nach der Winterperiode, in denen einer der Hauptstämme beschädigt ist oder stirbt. In einer solchen Situation werden sie einfach durch die stärksten der verbleibenden Zweige ersetzt.

Durch das Beschneiden kann nicht nur die Anzahl der Knospen erhöht, sondern auch die Pflanze einfach verjüngt werden. Dieser Vorgang wird in der Regel alle 5 Jahre durchgeführt. Unter dem Strich werden alle Triebe und Hauptstämme so beschnitten, dass auf der gesamten Höhe nur noch 30 cm übrig bleiben. Natürlich wird das erste Jahr nach einem solchen Schnitt der Campsis hässlich und blüharm sein, aber dann wird es möglich sein zu sehen, wie diese Technik es sogar der alten Pflanze ermöglicht, sich zu verjüngen und an Kraft zu gewinnen.

Kampsis für den Winter vorbereiten

Tekoma verträgt das Winterklima, sodass es in Gebieten, in denen die Temperatur nicht unter 20 Grad fällt, keinen Grund zur Sorge gibt. Wenn die Temperatur noch ist fällt unter 20 GradDies bedeutet, dass Kampsis auf den Winter vorbereitet sein sollte.

Während der Vorbereitung auf die Überwinterung werden die Wurzeln der Pflanze mit Heu- oder Tannenzweigen bedeckt. Darüber hinaus sind die Wurzeln zusätzlich mit Kunststofffolie bedeckt. Achten Sie jedoch darauf, die Kondensatmenge zu überwachen, damit sie nachts nicht gefriert. Bei der Eisbildung können die Wurzeln der Pflanze ohne die notwendige Luft belassen werden und sterben einfach ab.

All das junge Triebe werden geschnitten. Lassen Sie nur das Skelett und die Haupttriebe. Nach dem Überwintern müssen alle Triebe erneut auf Beschädigungen untersucht werden. Wenn Risse oder Zweige ihre Kraft verlieren, müssen sie abgeschnitten werden. Wenn Sie dies nicht tun, besteht die Möglichkeit, dass zu Beginn der Vegetationsperiode die Rebe zu schmerzen beginnt, was die Anzahl der Knospen während der Blüte erheblich verringert.

Auch sehr beliebt und sehr produktiv - die Methode Pfropfen. Zu Beginn des Frühlings sollten Sie die letztjährigen Holztriebe aus der Mitte des Busches auswählen und sie in Stecklinge von jeweils etwa 30 cm Länge schneiden. Dann in tiefe Töpfe mit guter Erde geben, gießen und mit Folie abdecken. Ungefähr am 12. Tag erscheinen die Blätter. Wenn die Frostgefahr vorbei ist, können die Pflanzen an einem festen Platz im Freien gepflanzt werden.

Schädlinge und Krankheiten

Campsis ist sehr resistent gegen Krankheiten und dringt praktisch nicht in Schädlinge ein. Das Einzige, was ihn stören kann, ist eine Blattlaus, die manchmal in Blütenknospen oder in Blättchen an den Spitzen junger Triebe aufgewickelt ist. Blattläuse können leicht durch Besprühen der betroffenen Stellen mit Wodka aus dem Spender beseitigt werden. Sie können einfach eine Pflanzendusche einrichten, um die Blattläuse mit einem Wasserstrahl abzuwaschen.

Hier sind einige einfache, aber sehr wichtige Regeln für die Pflege von Kampsis. Aber die Zeit, die für die Pflege der Pflanze aufgewendet wird, wird nicht umsonst. Schließlich wird es zur Freude - den ganzen Sommer über jeden Tag, um die wundervolle, strahlende Schönheit der überseeischen Rebe zu betrachten.

Arten von Kampsis: Foto




  • Kampsis - Curly Tekom: Pflanzen und Wachsen in der Moskauer Region
  • Cherry Variety Berufung. Beschreibung und buntes Foto der reifen Ernte
  • Apfelbaumgarten: Baumsämlinge im Frühjahr pflanzen und beschneiden
  • Die Aprikose Favorit ist ein Favorit der Gärtner der Mittelgasse

Ich habe diese Schönheit in mein Gewächshaus gepflanzt! Er ist noch 1,5 Jahre alt und lebt zu Hause in Töpfen. Ich bin begeistert von dieser Schönheit. Vielen Dank für den Artikel, sehr interessant!

Ich wohne in der Stadt Perm. Campsys wird mit uns überleben - Curling-Techniker

Die wichtigsten Methoden der Pflanzenzüchtung im Kindergarten

Die Hauptaufgabe eines jeden Kindergartens ist der Anbau eines gesunden Pflanzgutes, was ohne Grundkenntnisse der Merkmale der Pflanzenvermehrung, die die Grundausrichtung des Unternehmens bestimmen, nicht möglich ist.…

  • Pharmagarten 11
  • Zierbäume 6
  • Ziergetreide 4
  • Ziersträucher 33
  • Zierblumen 103
  • Floristik 4
  • Nadelholz 7
  • RSS-Feed

Pflege Kampsis

Bewässerung Trockenresistent, aber damit die Pflanze ihre dekorative Wirkung und ihre reichhaltige Blüte behält, ist eine regelmäßige Bewässerung erforderlich. Daneben können Sie mehrjährige Sträucher anpflanzen, um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und kahle Reben von unten zu schützen.

Campsis ist nur kurzfristig widrigen Bedingungen gewachsen.

Zuschneiden. Kriechpflanzen wachsen schnell und erreichen ihre Höhe entlang der Stütze. Die Kontrolle ihres Wachstums ist mit Hilfe des Schnittes möglich, der am Ende der Vegetationsperiode durchgeführt wird und notwendig ist, um die Blüte im nächsten Jahr zu verbessern.

Für die Bildung des Skeletts wählen Sie 2 - 3 der höchsten Triebe, der Rest wird entfernt. Während der Vegetationsperiode werden sie gefesselt über das Spalier geschickt. Die Aktionen werden wiederholt, bis die Schüsse die gesamte für sie ausgewählte Oberfläche schließen. Die Bildung des Skelettsystems dauert mindestens drei Jahre.

Jedes Jahr wird ein starker Schnitt einer geformten Pflanze durchgeführt. Es verbleiben nur verholzte Skelettäste, die aus mehrjährigen Trieben und 3-4 neuen Trieben bestehen, die in 2-3 Knospen geschnitten wurden.

Um ein elegantes Erscheinungsbild während der gesamten Saison zu erhalten, werden verblasste Knospen entfernt und verblasste Triebe um 3 bis 4 Knospen gekürzt.

Überschüssige Triebe am Strauch untergraben oder mit einer verstärkten Schere abschneiden.

Um das Wachstum neuer starker Triebe zu stimulieren, wird eine Verjüngung durchgeführt. Schneiden Sie dazu alle Triebe bis 30 cm über dem Boden ab.

Top Dressing. Liana wächst perfekt und ohne zusätzlichen Verband. Die Einführung von Stickstoff-Phosphor-Düngemitteln verlängert die Blühdauer.

Schädlinge und Krankheiten. Campsis ist sehr resistent gegen Krankheiten. Aber in Zeiten von Dürre und anhaltender Hitze kann Blattlaus ihn angreifen. Zur Bekämpfung von Blattläusen die Blätter mit einer Seifenlösung einsprühen.

Schutz für den Winter. Die Pflanze ist thermophil, und wir haben oft strenge Winter mit strengen Frösten.

Liana wird entfernt, mit Fichtenzweigen bedeckt, mit trockenem Laub bedeckt, mit Polyethylen bedeckt. Im Winter wird am Schutzort eine große Schneeverwehung durchgeführt.

Einige Gärtner legen Lianen zwischen Schaumstoffplatten und wickeln sie mit dickem Acryl auf.

Ohne Schutz hält eine Pflanze nur einem kurzzeitigen Frost bis zu -20 ° C stand, gefriert aber in der Regel aus.

Campsis radicans (Campsis radicans)

Stellen Sie die Kriechpflanzen in den Garten

Campsis wird als lebende, grüne Hecke zur Dekoration von Gitterzäunen, Hauswänden und Lauben verwendet. Lianen verschlingen anmutig Pergolen und lange Bögen, die den Eingang zum Garten schmücken oder einen Durchgang zwischen den Gebäuden im Innenhof schaffen. Wenn Sie eine Bank unter einen solchen Bogen stellen, erhalten Sie einen gemütlichen Ort zum Entspannen.

Mit Hilfe eines kompetenten Haarschnittes erhalten Sie einen kleinen blühenden Baum in Form einer Kugel, Pyramide oder einer Fantasieform.

Campsis ist eine prächtige Gartendekoration, die einen angenehm kühlen Schatten erzeugt. Den ganzen Sommer bis in den späten Herbst hinein erfreut es mit Pomp und Blüte, ohne dass dafür viel Aufwand erforderlich ist.

Platz und Boden für Kampsis

Campsis benötigt viel Licht und Wärme für kräftiges Wachstum und Knospenbildung. Auch bei starker Hitze kann direktes Sonnenlicht keine Pflanzenverbrennungen verursachen. Wählen Sie zum Anpflanzen offene Flächen auf der Südseite der Strukturen, um die Pflanze vor starken Windböen und Zugluft zu schützen.

Es ist auch ratsam, ein Camp außerhalb der Fenster von Häusern zu pflanzen, da Insekten darauf energisch blitzen. Die besten Orte für den Anbau von Kampsis sind Zäune und Zäune, um die sich die Pflanze flechten und dabei eine Hecke bilden wird.

Es ist wichtig!Es wird nicht empfohlen, den Campsis in der Nähe des Hauses zu pflanzen, da dies dazu führen kann, dass die kriechenden Wurzeln der Pflanze das Fundament beschädigen und der Campsis beim Ausdehnen zwischen die Mauersteine ​​eindringen und die Verlegung beschädigen kann. Campsis ist absolut bodenunempfindlich und kann sogar in Kalksteinböden wachsen, was den Anbau im Garten von Jahr zu Jahr beliebter macht. Um jedoch mehr dekorative Pflanzen zu erhalten, sollten die Campsis in fruchtbaren, lockeren, pH-neutralen Böden gepflanzt werden, die reich an Mineralien und Spurenelementen sind.

Landeplatz vorbereiten

Wenn der Boden auf Ihrer Website nicht nahrhaft ist, müssen Sie die Website für die Frühjahrspflanzung der Campsis ab Herbst vorbereiten. Dafür:

  • Graben Sie ein Loch mit einem Durchmesser von 50 cm und einer Tiefe von 55-60 cm.
  • In den extrahierten Boden einen halben Eimer Humus und einen halben Liter Mineraldünger geben und gut mischen.
  • Füllen Sie den Ton oder Sand mit feinem Kies (15-20 cm), um den Boden der Grube zu entwässern.
  • Gießen Sie dann den Boden auf den Hügel und lassen Sie ihn bis zum Frühjahr stehen.

Wenn der Boden geeignet ist, wird die Kampsis-Quelle direkt in den offenen Boden gepflanzt.

Kampsis Unterstützung

Campsis ist anfangs notwendig, um einen guten Halt zu haben (am besten entfernbar). Jungpflanzen wird empfohlen, abnehmbare Stützen aus Draht oder Kunststoffseilen zu verwenden.

Abnehmbare Stützen bieten die Möglichkeit, einen normalen Winter Unterschlupf zu schaffen, der zusammen mit einer Liane unter dem Unterschlupf auf den Boden gelegt wird, ohne die Wurzeln zu schlagen. Aber auch hervorragend als tragende Strukturen für Zäune, Gitter und Pavillons geeignet.

Wissen Sie?Nordamerika gilt als Geburtsort von Campsis.

Die besten Partner für Kampsis

Campsis ist am besten in Landschaftsgestaltung sieht aus wie ein Bandwurm. Auf großen Mauern und Spalieren ist es jedoch möglich, sie mit anderen stark wachsenden Reben zu kombinieren, wie zum Beispiel: Clematis, Berg Clematis, Glyzinien Wisteria Formosa oder Achebia Five.Folgende Pflanzen werden als Weidepflanzen verwendet: Salbei Wald, Lavendel schmalblättrig, Rinder Fassen, Santolina Zypresse, Pfingstrose Lacticulum, Mauerpfeffer hoch und verschiedene Arten von Geranien. Um einen schönen Vordergrund zu schaffen, benötigen Sie niedrig wachsende Sträucher - Potentilla Strauch, Thunberg Berberitze oder japanische Spirea.

Campsis wird als Hecke verwendet, um die Wände von Häusern, Gitterzäunen, Lauben, Pergolen und langen Bögen zu schmücken (sie schmücken den Eingang zum Garten oder machen einen Durchgang zwischen den Gebäuden im Hof).

Bewässerung Creepers

Diese Rebe ist eine ziemlich dürreresistente Pflanze, aber man muss trotzdem wissen, wie man die Campsis richtig gießt. Um seine dekorative und üppige Blüte zu erhalten, ist noch regelmäßiges Gießen erforderlich. Dies gilt insbesondere an trockenen und schwülen Tagen sowie während der Blüte.

Es ist wichtig!Vermeiden Sie übermäßiges Gießen und Stagnieren des Wassers im Boden, da die Wurzeln von Campsis anfangen zu faulen. Die Pflanze verdorrt und kann absterben. Niedrig wachsende mehrjährige Sträucher können in der Nähe der Liane gepflanzt werden, damit sie die Bodenfeuchtigkeit behalten.

Korrektes Beschneiden und Formen der Kampsis

Kampsis Triebe wachsen ziemlich schnell und können nur durch Beschneiden in ihrem Wachstum gehemmt werden. Das Zurückschneiden wird jedoch dazu beitragen, in der nächsten Saison eine großzügige Blüte zu erzielen. Wenn wir darüber sprechen, wann und wie die Campsis geschnitten werden sollen, geschieht dies im Herbst, am Ende der Vegetationsperiode oder im Frühjahr, bevor die Knospen anschwellen und das Gerüst der Pflanze bilden wie folgt:

  • Wählen Sie in einer jungen Pflanze zwei oder drei starke, geformte Triebe.
  • Alle anderen Triebe werden beschnitten.
  • Wachsende Zweige sollten während der Vegetationsperiode an eine Stange oder ein Gitter gebunden und in die gewünschte Richtung gelenkt werden.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang drei oder vier Jahre hintereinander, bis der Stängel der Pflanze die gewünschte Größe erreicht hat.
  • Dann ist es jedes Jahr erforderlich, die Skelettäste stark zu beschneiden und drei oder vier neue Triebe zu hinterlassen, die in zwei oder drei Knospen geschnitten werden, bis die gesamte zugewiesene Fläche von der Pflanze besetzt ist.

В период вегетации обрезайте отцветшие побеги (на три-четыре почки) и увядшие цветки для сохранения питательных элементов в растении и поддержания декоративного вида лианы.

Es ist wichtig!В целях омоложения растения некоторые садоводы рекомендуют делать абсолютную обрезку, оставляя побеги только до тридцати сантиметров в высоту.

Как подготовить кампсис к зиме

Damit die Überwinterung der Kampsis sicher ist, muss sie abgedeckt werden. Dazu müssen Sie die Pflanze vom Gitter oder von den Stützen entfernen, auf den Boden legen, mit Heu- oder Tannenblättern, Sägemehl oder trockenen Blättern umwickeln und von oben mit Plastikfolie abdecken und an den Rändern befestigen.

Wenn ein Bogen, ein Zaun oder andere Strukturen als Stütze für die Kriechpflanze verwendet wurden, können Sie die Wurzeln der Kriechpflanze einfach mit Sand bestreuen oder mit Fichtenzweigen schließen und alle Stängel mit Lutrasil (mehrere Schichten) umwickeln und Plastikfolie darüber legen.

Aber es ist immer noch besser, die abnehmbaren Stützen zu verwenden und die Triebe auf den Boden zu legen und dann abzudecken. Im Frühjahr wird die Pflanze wieder an ihren Lebensraum gebunden, und wenn irgendwelche Triebe ausgefroren sind, müssen sie entfernt werden.

Resistenz der Kampsis gegen Schädlinge und Krankheiten, Behandlung im Schadensfall

Campsis ist sehr resistent gegen alle Arten von Krankheiten und fast nicht anfällig für Schädlingsbefall. Er kann die Wurzeln von überschüssiger Feuchtigkeit verrotten, bei trockenem und heißem Wetter kann er von Blattläusen geplagt werden, die in den Blättern oder in Blütenknospen aufgewickelt sind.

Blattlaus saugt Gemüsesaft aus Knospen, Blättern und Trieben. Es ist sehr leicht zu entfernen, die Pflanze muss nur mit einer alkoholischen Haushaltsseifenlösung behandelt werden.

Dies sind die einfachen Bedingungen für das Pflanzen und Pflegen von Kampsis. Die Zeit, die Sie mit der Pflege der Rebe verbringen, wird in Ihrem Garten zu einer wundervollen Schönheit.

Pflanzverfahren für Kampsis-Setzlinge

  • Senken Sie in einer Grube ab Herbst den Sämling von Kampsis.
  • Begradigen Sie die Wurzeln gut.
  • Mit Erde bedecken und leicht stampfen.
  • Dann die Pflanze großzügig gießen.
  • Am Ende des Pflanzkreises die Pflanze im Kreis mit Torf.

Pin
Send
Share
Send
Send