Allgemeine Informationen

Warum Enten Federn voneinander pflücken können

Pin
Send
Share
Send
Send


Enten reißen sich manchmal die Federn ab. Am häufigsten lieben es, die Federn der Wasservögel einer Art zu federn - Mulard. Landwirte, die von der Tatsache erfahren haben, dass ihre Haustiere möglicherweise nicht genügend Nährstoffe für das volle Wachstum und die Entwicklung haben, beginnen, die Entenküken mit Gemüse zu füttern und sie mit Kleie zu mischen. Experten raten jedoch davon ab, diese Produkte in die Ernährung von Geflügel einzubeziehen. Weil sie abführend auf den Körper von Kindern wirken. Durch häufige Exkremente werden Salze und Spurenelemente ausgewaschen. Wenn den Entenküken diese wichtigen Elemente während der Bildung der Hautbedeckung des Körpers fehlen, ist es schwierig, mit der Situation umzugehen, in der sie Federn voneinander kneifen.

Warum versuchen Enten, sich gegenseitig die Feder zu beschädigen? Die Hauptursache für dieses Phänomen ist der Mangel an Nährstoffen - Eiweiß und bestimmten Gruppen von Vitaminen. Wenn Enten beispielsweise eine so wichtige Substanz wie Arganin benötigen, sollte diese in einer Menge von 6,9 im Körper vorhanden sein. Wenn die richtige ausgewogene Ernährung gestört ist, basiert sie auf schlechten Lebensmitteln - erwarten Sie Ärger. Eine abrupte Ernährungsumstellung kann ebenfalls zu diesem Phänomen führen.

Immer mehr Vögel pflücken sich die Federn, wenn sie schlecht gepflegt werden. Dies bezieht sich auf das Fehlen eines Belüftungssystems im Haus, zu trockene Luft, das Abstellen einer großen Anzahl von Geflügel auf einer kleinen Fläche, das Fehlen von Futtermitteln oder Trinkern und dergleichen. In diesem Fall versuchen die Vögel, das Gefieder selbst zu entfernen und einem Freund zu helfen. Einige aggressive Personen können auf dem Geflügelhof leben und ein schlechtes Beispiel für den Rest geben.

Komplikationen

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Enten die Federn jedes Freundes einklemmen, ist es dringend erforderlich, Maßnahmen zu ergreifen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Warum? Da das Entfernen normaler Federbeläge bei Vögeln nicht nur unangenehm ist, sondern auch ein gesundheitsgefährdendes Phänomen für Haustiere darstellt. Beim Einfügen von Federn hinterlassen Enten Wunden auf der Hautoberfläche, woraufhin der Kannibalismus in der Herde beginnen kann. Wenn Blut freigesetzt wird, geht der Vogel zum anschließenden Abschälen der Wunde über, was zum Blutverlust und zu einer Infektion führen kann, die wiederum zum Tod der Wasservögel führt.

Dieses Phänomen ist äußerst gefährlich, wenn Sie in der Aufzucht tätig sind. Wenn die Entenküken im Alter von 2 Monaten in den stürmischen Zustand versetzt werden, beginnen sie, Aggression gegenüber ihrer eigenen Art zu zeigen, Kämpfe zu veranstalten und neu aufgetauchte Federn aus ihrer eigenen Art herauszuziehen. Wenn Sie dieses Verhalten bemerken, sollten Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

So lösen Sie das Problem

Nachdem die Hauptgründe, die das obige Phänomen provoziert haben, identifiziert und festgestellt wurden, ist es notwendig, den Haustieren zu helfen. Experten geben viele wertvolle Tipps zur Problemlösung:

  • Identifizieren Sie die Anstifter der Unruhen auf dem Geflügelhof und regeln Sie sie getrennt von den anderen.
  • Ändern Sie das Licht in der Scheune zu hell, um die Aggression der Vögel zu unterdrücken.
  • Um eine abführende Wirkung auf die Organismen Ihrer Haustiere zu vermeiden, nehmen Sie Zucchini, Kürbis und ähnliches Gemüse nicht in die tägliche Ernährung auf.
  • Verteilen Sie die Bewohner des Hauses so, dass sie normalen Zugang zu den Trögen und Futtertrögen haben. Wenn Sie eine Gruppierung vermeiden, werden die Vögel keine Kämpfe um Essen, Trinken oder Wohnort veranstalten.
  • Achten Sie auf normale Belüftung und Luftfeuchtigkeit im Raum. Führen Sie ein regelmäßiges Lüften durch, damit das Haus nicht feucht und trocken ist. Dann werden die Vögel nicht den Wunsch haben, die Feder herauszuziehen, weil sie sich nicht verschlechtert.
  • Wenden Sie die Praxis einiger Bauern an, die Enten mit ihren Schnäbeln schneiden. Solche Manipulationen können Sie aber nur einem Fachmann anvertrauen.

Getrennt davon sollte über die Fütterung von Wasservögeln gesprochen werden, die eine wichtige Rolle bei der Lösung dieses Problems spielt.

Versuchen Sie, Ihre tägliche Ernährung zu ändern. Dazu muss dem Futter Cystin, Methionin, Arginin zugesetzt werden - in einer Menge von 450 Gramm pro Vogel, mehr Kalzium und Schwefel. Schwefel sollte in der Ernährung von Säuglingen ab der zweiten Woche nach der Geburt vorhanden sein. Es wird dazu beitragen, den Stoffwechsel zu verbessern und die normale Gewichtszunahme zu fördern. Füttern Sie mit hohem Gehalt an Eisen - und Kupfersulfat, Natriumselenit, Mangansulfat (200 Gramm pro Tonne Futter), Kobaltchlorid, Zitronensäure (mit einer Rate von 0,3 Gramm pro Erwachsenem für 20 Tage), Biovetin (in Dosierung von 60 Gramm pro tausend Vögel im Monat).

Es ist nützlich, frischen Fisch zu geben - Sprotte oder Lodde funktionieren hervorragend, etwa 3 Stück dreimal pro Woche für jeden Vogel. Als Option ist Hackfleisch oder Fleisch- und Knochenmehl geeignet. Bieten Sie Ihren Haustieren Sojabohnenkuchen, Sonnenblumen- oder Flachsmehl an.

Geben Sie Kindern Milchabfälle oder Milch in trockener Form. Noch füttern sie Grasmehl, gehackte Tannennadeln oder Fichte. Vergessen Sie nicht das frische Grün. Wenn sich in der Nähe ein Stausee befindet, fahren Sie den Vogel zum Schwimmen. Sie wird dort kleine Muscheln und Wasserlinsen abbauen können. Geben Sie mehr gemahlene Kreide und die Menge an Salz in der Nahrung sollte täglich um 1,5% erhöht werden.

Etwa 40% der Getreidefutter können durch eine normale Mischung ersetzt werden, die jeder Landwirt zubereiten kann. Es besteht aus Brot, Kartoffeln und Gemüse - Löwenzahnblatt, Brennnessel, Kohl, Rüben. Es ist zulässig, die Grüns an einem geeigneten Ort zum Einkleben aufzuhängen.

Von den therapeutischen Arzneimitteln für das obige Problem verschreiben Tierärzte normalerweise Tetravit-Vitamine und Perovin. Es wird empfohlen, Wunden bei verletzten Haustieren mit Antiseptika zu behandeln.

Video “Wie man Entenküken füttert”

In diesem Video teilt ein erfahrener Geflügelhalter das Geheimnis des kompletten Entenfutters, das er für seine Entenküken herstellt.

Faktoren, die das Zupfen von Federenten beeinflussen

Es ist schwierig, die Frage zu beantworten, warum Enten Federn voneinander abzupfen, da der Wunsch, den Federbezug zu beschädigen, aus mehreren Gründen aus ihnen erwachen kann. Oft ist dieser Beruf berühmt Wasservögel - Mulard. Wenn dies nicht für Ihren Haushalt gilt, ist es möglicherweise an der Zeit, auf andere Details zu achten.

  1. Analysieren Sie die Fütterung von Vögeln. Es kommt vor, dass Enten eine zusätzliche Versorgung mit Vitaminen benötigen. Mit einem Mangel an Proteinen, Mineralien und anderen lebenswichtigen Bestandteilen beginnen Entenküken und erwachsene Vögel, sie auf ungewöhnliche Weise wieder aufzufüllen und „Kameraden“ zu kneifen.
  2. Der zweite Punkt betrifft auch die Ernährung, jedoch im umgekehrten Sinne. Überarbeiten Sie Ihre Fütterungsmethode, da die Enten möglicherweise überfüttert sind. Durch die Zugabe von Kleie, kalorienreichem Gemüse und Obst zum Futter tragen Sie dazu bei, dass wichtige Spurenelemente aus dem Vogelkörper ausgelaugt werden. Dies ist auf die starke abführende Wirkung der aufgeführten Produkte zurückzuführen.
  3. Keine Notwendigkeit, die Ernährung von Vögeln dramatisch zu ändern. Enten zupfen sich und ihre Angehörigen, wenn sie sich in einem Stresszustand befinden, der nach erheblichen Veränderungen eintritt. Es ist notwendig, die fehlenden Komponenten nach und nach einzuführen, um keine Haustiere zu erschrecken.
  4. Überdenken Sie die "Residenz" der Vögel. Vielleicht haben Sie sie auf die notwendige Pflege oder Platz beschränkt. Entlein sollten nicht gezwungen werden, sollten nicht zu nass oder trocken sein. Bereiten Sie ihnen die notwendigen Futtermittel, Trinker und anderes Zubehör vor.
  5. Schauen Sie sich alle Personen an. Es ist möglich, dass einige Federn dem Rest ein schlechtes Beispiel geben. In diesem Fall müssen Sie darüber nachdenken, seine Kommunikation mit anderen Vögeln einzuschränken. Indigene Klone sind oft leidenschaftliche Aggressoren und reagieren mehr als andere auf das Auftreten von Blut.

Sie können sich nicht zurücklehnen

Bei dem geringsten Verdacht auf Anzeichen von Federn zupfen ist es unmöglich zu verzögern: Maßnahmen sollten so schnell wie möglich ergriffen werden, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden. Wenn die Federabdeckung entfernt wird, fühlt sich der Vogel nicht nur unwohl, sondern er erleidet auch einen schweren Schlag auf seine Gesundheit.

Zuerst picken Federn, Enten verletzen die Haut und bilden kleine Wunden auf der Decke oder schwere Lücken. Mit der Freisetzung von Blut setzt sich das Picken der Wunde fort, was einen ernsthaften Blutverlust und eine mögliche Infektion zur Folge hat. Im zweiten Fall wird die Situation als äußerst gefährlich angesehen, da sie den Gefiederten den Tod bringen kann.

Zweitens, wenn Enten in jungen Jahren Federn zupfen, traumatisieren sie die Psyche ernsthaft und werden aggressiv und böse. Achten Sie auf die Entenküken, wenn Sie sie in Gehinhalte übersetzen, da in dieser Zeit möglicherweise Aggressionen auftreten und die neu auftauchenden Federn herausziehen. Wenn die Frage, warum Enten sich gegenseitig ins Blut quetschen, bereits klar ist, müssen wir nur die Antwort auf die Frage finden, was in dieser Situation zu tun ist.

Möglichkeiten zur Lösung von Entenkonflikten

Nachdem man bemerkt hat, dass Enten Kameradenfedern zupfen, ist es wichtig, den Konflikt rechtzeitig zu neutralisieren und den wahren Grund für ein solches Verhalten zu finden. Sie können versuchen, einen der folgenden Tipps in der Praxis anzuwenden.

  1. Wenn der Grund im Angreifer liegt, muss er berechnet und an einen anderen Ort verpflanzt werden.
  2. Sie können versuchen, die Beleuchtung des Hauses zu einem dunkleren zu ändern. Lassen Sie es nicht die Hauptursache für aggressives Verhalten sein, aber es ist in der Lage, die Vögel, die Federn von sich selbst oder von anderen Enten zupfen, ein wenig zu beruhigen.
  3. Insbesondere bei Kürbissen und Zucchini muss der Verzehr von Geflügelgemüse reduziert werden. Abführend wirken sie, um nicht nur Schadstoffe, sondern auch nützliche Inhaltsstoffe auszuspülen. Dies ist übrigens einer der Hauptgründe, warum Enten Federn voneinander kneifen, weil Vögel einfach versuchen, den Mangel an Substanzen des Körpers zu füllen.
  4. Es sollte geflügelt zerstreuen, weil sie oft nicht genug Platz haben oder nicht alle in der Lage sind, an die Tränke und Trinker zu gelangen. Der Standort der Nistplätze sollte einen angemessenen Abstand voneinander haben, und die erforderlichen Trink- und Futtermittel sollten für alle ausreichend sein.
  5. Federn können sich verschlechtern, weil die Atmosphäre im Haus entweder zu feucht oder zu trocken ist. Der Wunsch, das "Verwöhnte" loszuwerden und führt zu weiterem Handeln. Wenn die anderen Enten das Auftreten von Blut in der Wunde sehen, beginnt das Massenpicken, weil normale Temperatur und regelmäßiges Lüften äußerst notwendig sind.
  6. Es ist wichtig, dass Sie mit den Vögeln einen Spaziergang zum See machen, um zu schwimmen. Dort pflücken sie keine Federn, sondern Muscheln und Wasserlinsen. Außerdem fühlen sie sich an der frischen Luft nicht eingeengt.
  7. Viele Landwirte empfehlen Enten, das Verfahren zum Schneiden ihrer Schnäbel durchzuführen. Dies wird als mehrdeutige Entscheidung angesehen. Es ist besser, mit einem Tierarzt zu sprechen, da die Ente möglicherweise entstellt bleibt.

Alternative Methoden

Für den Fall, dass keiner der oben genannten Tipps geeignet ist, ist es an der Zeit, die Leistung der Kreuzfahrt anzupassen. Dies ist die Hauptantwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn es zu Kannibalismus bei Vögeln kommt. Um die Ernährung zu ändern, können Sie eine Reihe von einfachen Schritten ausführen, die von Fachleuten empfohlen werden.

Zunächst ist es notwendig, das Futter mit Calcium, Arginin, Methionin und Cystin zu diversifizieren. Diese Substanzen werden in der Lage sein, den Wunsch, Federn von sich selbst und anderen zu pflücken, zu entmutigen. Darüber hinaus tragen diese Spurenelemente in der richtigen Menge zur Heilung und zum Wachstum von neuer Deckung bei. Die Wirkung von Schwefel wirkt sich auch positiv auf den Stoffwechsel aus, was bei der Gewichtszunahme wichtig ist. Sie können Futtermittel mit Sulfaten, Kupfer und Eisen kaufen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, medizinische Präparate zu verwenden, um einen gesunden Gesundheitszustand und die körperliche Form der geflügelten zu erhalten. Eine gute Akquisition wird Perovina oder Tetravita. Das notwendige Medikament im Erste-Hilfe-Kasten ist auch ein Antiseptikum, das es wert ist, geschädigte Bereiche von Vögeln zu behandeln. Es ist notwendig, die gefiederten Sojabohnen, Sonnenblumen und Flachs, geben Sie ein wenig frischen Fisch in die Speisekarte (3 Stück pro Vogel mehrmals am Tag sind genug), Mehl, Hackfleisch. Sie können Abfälle aus fleischverarbeitenden Betrieben verwenden.

Enten zupfen sich gegenseitig die Federn, wenn sie nicht eine bestimmte Menge Fett bekommen. Es ist daher ratsam, die Ernährung mit trockener Milch und Milchprodukten zu diversifizieren, ein wenig zerdrückte Kiefernnadeln, Grasmehl und frisches Grün zu sammeln - lassen Sie die Tiere sie zwicken. Sie müssen auch die mit Kreide zerkleinerten Entenküken füttern, Tafelsalz täglich.

Es ist erlaubt, konventionelle Lebensmittel durch eine Mischung aus Salzkartoffeln, Gemüse und Brot zu ersetzen. Wenn wir Enten ein paar Grüns, Kohl oder Löwenzahn anbieten, pflücken sie sie aus, wobei sie die frühere Aggressivität vergessen. Meistens hören die Entenküken nach einer Ernährungsumstellung auf, sich gegenseitig zu lähmen.

Abschließend

So ist es nicht so schwer herauszufinden, warum die Vögel sich gegenseitig die Federn zupfen. Die richtige Identifizierung führt zu einer angemessenen Lösung und Beseitigung des Problems. Besonders aufmerksam sollte man bei den kleinen Entenküken sein und sie mit Hilfe von rohem Fisch aus der Kindheit vom Kannibalismus entwöhnen. Junge Entenküken, die etwas Sprotte oder Lodde essen, befriedigen aggressive Bedürfnisse.

Ist es möglich, das Problem zu lösen?

Also, warum Enten sich gegenseitig die Federn ausreißen, haben sie herausgefunden, jetzt lohnt es sich darüber zu sprechen, wie man das Problem löst und wie man es verhindert. Die erste und grundlegendste Regel ist ein vollständiger Feed. Wenn Ihre Enten intensiv wachsen und sich entwickeln, verlassen Sie sich nicht auf Ihre eigene Kraft und Nahrung. Es ist besser, ein spezielles, ausgewogenes Futter für Entenküken zu kaufen, das eine erhöhte Dosis an Makro- und Mikronährstoffen enthält.

Wenn Enten "dem Blut" Federn zupfen, hilft eine spezielle Portion Eiweiß tierischen Ursprungs, das Problem zu lösen. Es sollte ihren Vögeln Schlachtabfälle, Rinderhackfleisch und Fett bis zu 50 Gramm pro Tag pro Person geben. Solche Produkte können einmal pro Woche gegeben werden. Experten raten auch dazu, den Anteil von Fleisch und Knochen, Fischmehl und Milchpulver in der Nahrung zu erhöhen.

Um zu verhindern, dass Sie Federn ausreißen müssen, können Sie Ihrem Futter zusätzliches Futter hinzufügen: Arginin, Cystin, Methionin sowie Methylbromid, Mangan und Schwefel. Diese Elemente stimulieren auch das Wachstum von Federn an bereits beschädigten Stellen.

Compliance

Wenn die Ernährung der Enten in Ihrem Haushalt gut ist, die Vögel genug Eiweiß und alle notwendigen Elemente erhalten, sollten Sie sich die Haftbedingungen ansehen.

  • Sie können nicht dramatisch die Lebensbedingungen der Enten ändern, ihren Ort des Gehens,
  • Sie können die Beleuchtungsstärke reduzieren, um die Nervosität der Vögel zu lindern. Rotlicht gut auftragen
  • Einhaltung der Pflanzdichte von Vögeln,
  • Erhöhte Belüftung, Normalisierung der Temperatur,
  • Zunahme und Anzahl der Nester.

Wenn Sie bemerken, dass nur eine Ente in der Herde auftaucht, die unter Kannibalismus leidet oder die Federn anderer Leute zupft, sollte sie sofort aus der Hauptgruppe ausgesät werden. Es ist ratsam, ihre Ernährung zu ändern, Vitamin- und Mineralstoffpräparate sowie Proteinfutter zuzuführen. Das gleiche gilt für Indoutok.

Um einem solchen Phänomen vorzubeugen, raten Experten, jeder Ente zweimal pro Woche 1-2 rohen Fisch zu geben. Zum Beispiel Lodde oder Sprotten. Wenn sich in der Nähe ein Reservoir befindet, lassen Sie diese unbedingt los, um die Wasserlinse zu sammeln, oder Sie fangen selbst Muscheln (zahnlos). Dies ist ein wertvolles Proteinfutter, das die gute Entwicklung und das Wachstum von Geflügel fördert.

Warum pflücken sich Enten die Federn bis zum Blut: Was tun?

Federn von Enten voneinander zu pflücken ist ein ernstes Problem. Landwirte erleiden dadurch gravierende Verluste. Solche Züchter sehen sich mit denjenigen Züchtern konfrontiert, die sich entschieden haben, Enten-Mulardov in der Verbindung zu züchten. Laut Ornithologen wird Kannibalismus beobachtet, wenn Enten Mikronährstoffe, Proteine ​​oder Vitamine in der Nahrung fehlen.

Mularda-Enten fangen an, sich gegenseitig die Federn zu pflücken, wenn sie in einem engen Hühnerstall gehalten werden, ohne die Möglichkeit zu haben, auf einer Weide mit Zugang zu einem Stausee zu laufen. Verstöße gegen die Regeln der Fürsorge für sie werden sicherlich zu Schwierigkeiten führen. Kannibalismus ist bei der Haltung von Vogelfederbrot selten. In diesem Fall versorgen sich die Vögel selbständig mit ausreichend kalorienreichem Futter. Enten lieben es, Algen, Insekten, Würmer und Gras zu essen. All dies liefert ihnen das Notwendige.

Das Züchten von Wasservögeln auf engstem Raum ist ein schwerer Verstoß. In den beengten Verhältnissen fangen Enten instinktiv an, um freien Raum zu kämpfen. Alle schwachen, kleiner werdenden Vögel beginnen zu picken. Es ist fast unmöglich, Kannibalismus in einem überfüllten Haus zu stoppen. Nachdem die Enten den Geschmack von Fleisch erkannt haben, werden sie sich weiterhin die Federn voneinander abpflücken, bis aggressive Vögel von der Herde isoliert sind.

Schwache Vögel fallen oft stärkeren und größeren Enten zum Opfer.

Laut Berichten erfahrener Geflügelzüchter wird deutlich, dass zu helles Licht zu einer Übererregung des Nervensystems von Vögeln führt. Sie werden zu aktiv. In diesem Fall wird empfohlen, die Beleuchtungsstärke zu verringern und Lampen mit warmem Licht zu bevorzugen.

Eine falsch zusammengestellte Ernährung von Wasservögeln kann Durchfall verursachen. In diesem Fall verlieren die Enten eine große Anzahl von Spurenelementen. In dem Bestreben, den Salzvorrat im Körper wieder aufzufüllen, beginnen Enten, die Federn und das Fleisch voneinander zu fressen. При неинфекционной диареи из рациона уток рекомендуется исключить овощи, вызывающие послабление стула, а именно:

  • Zucchini,
  • буряк,
  • Kürbis.

Утки щипают перья друг у друга: как лечить ?

Утку агрессора и пострадавшую особь следует изолировать от стаи

Если утки выщипывают перья друг у друга до крови, не нужно игнорировать проблему. Сама собой она не решится. Was zu tun Ветеринарные врачи рекомендуют провести следующие мероприятия:

  1. In der Nahrung von Enten sind Schwefelfutter und komplexe Spurenelemente enthalten. Vorbereitungen werden täglich am Morgen zusammen mit gekühlten nassen Meistern gegeben. Sie können Ihr eigenes Futter aus gekeimtem Weizen, Mais, Hülsenfrüchten und Hafer herstellen. Getreide wird mit Fisch-, Fleisch- und Knochenmehl, Hüttenkäse, Molke oder Milchpulver gemischt. Enten werden empfohlen, Fisch, Fleischabfälle 1 Mal in 7-10 Tagen, Hackfleisch in einer Menge von jeweils nicht mehr als 40-50 Gramm zu geben. Im Herbst und Frühling genügt es, einem Wasservogel wöchentlich 1 kleinen frischen Fisch zu geben.
  2. Ändern Sie die Ernährung von Enten nicht dramatisch. Das ist ein Fehler. Ab der Mindestdosis wird nach und nach neues Futter eingeführt.
  3. Die Ente des Angreifers und die verletzte Person sollten von der Herde isoliert werden. Wenn sie nicht sitzen, wird das Problem nicht gelöst. Dies gilt insbesondere für den Vogel, der Federn zupfte. Der Geruch von Blut verursacht erneut Picken und noch mehr Schaden an letzterem. Wenn die Federn nachwachsen, heilen die Wunden, das Individuum kann zur Herde zurückgebracht werden.
  4. Das Verstreuen von Vogelfedern in einem Entlein kann das Problem lösen.
  5. Schwimmer unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Größe werden am besten getrennt gehalten. Schwache Vögel fallen oft stärkeren und größeren Enten zum Opfer.
  6. Die Verbesserung der Luftzirkulation im Haus ist eine der einfachsten Möglichkeiten, das Problem mit dem Biss zu lösen. Zwangsbelüftung trägt zur Normalisierung des Mikroklimas bei.
  7. Federn von Moschusenten zu pflücken ist fast unmöglich zu heilen. Zur Vorbeugung werden sie in einem geräumigen utyatnik aufbewahrt, vorzugsweise auf einem Spaziergang.

Bei der betroffenen Ente ist es wichtig, die Wunden mit 3% Wasserstoffperoxid oder Chlorhexidin zu behandeln. Schäden sollten behandelt werden, bis die Wunde vollständig verheilt ist. Bei der Eiterung wird es mit Chlorhexidin, dann mit Salbe Levomekol behandelt.

Mularda-Enten pflücken sich gegenseitig die Federn bis zum Blutvideo:

Pin
Send
Share
Send
Send