Allgemeine Informationen

Schwarzer Rettich: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Schwarzer Rettich oder "Die Königin des Gemüses" hat nicht nur zum Spaß einen großen Namen erhalten. Lange Zeit wurde die Wurzelernte von Heilern zur Behandlung von Krankheiten verwendet. Über den Rettich haben sie ihre Geschichten geschrieben, sie haben sie gelobt, überall angewendet. Heute wollen viele wissen, ob das Produkt so wertvoll ist, wie Hippokrates es angesprochen hat? Kann die Wurzelpflanze den menschlichen Körper schädigen? Betrachten Sie die wichtigen Aspekte im Detail.

Chemische Liste der Elemente und Kalorien

Rettich hat viele Kohlenhydrate, sowohl schnell als auch komplex. Gemüse enthält Mineralien, die die gesamte Arbeit des Körpers unterstützen. Kalium, Schwefel, Jod, Eisen, Kalzium, Phosphor, Strontium, Magnesium, Natrium und andere werden von den beliebtesten unterschieden.

Dazu die Wurzel der Senfölmasse, die dem Rettich ein brennendes Gefühl und Aroma verleiht. Es enthält Proteine, Ester und ungesättigte Fettsäuren.

Was Vitamine, Retinol, Nikotinsäure (Vitamin PP oder Niacin), die gesamte B-Gruppe, Ascorbinsäure und Beta-Carotin betrifft, werden diese als am nützlichsten angesehen.

Wenn wir über den Nährwert sprechen, in Rettich mehr als 2 Gramm. Protein, 0,2 g. Fett, 6,6 Gramm. Kohlenhydrate, 2 Gramm. Ballaststoffe (nämlich Ballaststoffe). Auch in der Wurzel viel Wasser, Asche, Di / Monosaccharide, organische Säuren.

Interessanterweise mit einer so umfangreichen Liste von schwarzen Radieschen Kalorien nur 35 Kcal. auf 100 gr. Mit dieser Funktion kann das Wurzelgemüse von Personen verzehrt werden, die übergewichtig sind oder ihre Figur sorgfältig überwachen.

Die Vorteile von schwarzem Rettichsaft

  1. Wurzelsaft sollte beim ersten Anzeichen einer Erkältung konsumiert werden. Durch die bakterizide Wirkung werden in Zukunft alle schädlichen Mikroorganismen abgetötet und ihre Resistenz gegen diese erhöht. Auch wird der Saft mit einem feuchten / trockenen Husten, Bronchitis, Entzündungen der Lunge, Viruserkrankungen jeglicher Art eingenommen.
  2. Schwarzer Rettich gilt als natürliches (natürliches) Antibiotikum, das zeitweise die Schutzfunktion erhöht und absolut unbedenklich ist. Wenn Sie Grippe oder Halsschmerzen haben, nehmen Sie den Saft in Kombination mit Honig.
  3. Das Trinken aus der Wurzel kann Entzündungsprozesse in den inneren Organen beseitigen und schädliche Verbindungen aus ihrer Höhle entfernen. Antioxidative Eigenschaften tragen zur Schönheit der Haut und zur Verjüngung des gesamten Körpers bei.
  4. Gemüsequetschen ist nützlich für Menschen, die von Natur aus zu Übergewicht neigen und unter einem langsamen Stoffwechsel leiden. Rettich erhöht den Stoffwechsel, beschleunigt die Sekretion von Magensaft, hilft, einen vollen Appetit zu gewinnen. All diese Eigenschaften führen zur Normalisierung der Verdauungsprozesse.
  5. Schwarzer Rettichsaft entfernt Sand und Steine ​​von den Nieren, der Gallenblase und ist auch eine vorbeugende Maßnahme für das Auftreten solcher Krankheiten. Das Getränk beseitigt den Geruch aus Mund und Magen-Darm-Trakt. Auch eine vollständige Desinfektion der Mundhöhle, die Behandlung von Stomatitis und Pulpitis.
  6. Die Zusammensetzung, hergestellt aus jungen Wurzeln, reinigt die Blutkanäle, erhöht die Produktion von roten Blutkörperchen, beugt Arteriosklerose, Thrombose, Krampfadern sowie Herzerkrankungen jeglicher Art vor. Radieschensaft entfernt schlechtes Cholesterin und stärkt die Zellmembranen.

Schwarzer Rettich Schaden

  1. Die Wurzelpflanze wird keinen Nutzen bringen, wenn Sie eine individuelle Unverträglichkeit oder eine Allergie haben.
  2. Schwangere dürfen Rettich nur nach Absprache mit dem Arzt verzehren. Eingehende Verbindungen verursachen einen Uterustonus, der zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann.
  3. Menschen mit Magengeschwüren und Gastritis, die von einem hohen Säuregehalt begleitet werden, sollten keinen Rettich essen.
  4. Rettich ist kontraindiziert für die Aufnahme in Kategorien von Personen mit Nieren- oder Gallenblasenerkrankungen, die nicht mit dem Vorhandensein von Sand oder Steinen in Zusammenhang stehen.
  5. Es ist verboten, Rettich mit Enterokolitis, Pankreatitis sowie im Falle eines kürzlichen Herzinfarkts zu essen.

Der Wert von Rettich wird durch die Anreicherung von essentiellen Mineralstoffen und Vitaminen verursacht, die unbedingt mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Bei Vorhandensein von Gegenanzeigen sollte sich weigern, zu erhalten.

Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Rettich

Um den Nutzen und Schaden von Rettich für die Gesundheit einzuschätzen, müssen Sie sich mit der Zusammensetzung dieses Gemüses vertraut machen. Es enthält:

  • Faser und Stärke,
  • asche
  • Mono - und Disaccharide,
  • organische Säuren
  • Beta-Carotin
  • Vitamine K, C und PP,
  • ätherische Öle
  • Vitamin E,
  • Glucoside,
  • B-Vitamine,
  • Eisen, Kalium und Phosphor,
  • Magnesium, Natrium und Kalzium.

Der Kaloriengehalt des Gemüses ist sehr gering - nur 36 Kalorien pro 100 g Fleisch.

Was ist nützlich für Rettich Körper

Gemüse hat äußerst vorteilhafte Eigenschaften für den Körper:

  • hilft, eine Erkältung schnell zu überwinden und Husten loszuwerden,
  • bekämpft Bakterien und Viren und reduziert Entzündungen,
  • Dient als gutes Choleretikum und Diuretikum, kann kleine Steine ​​in der Gallenblase, den Nieren oder Gängen auflösen, lindert Ödeme,
  • reguliert den Darm,
  • senkt den Cholesterinspiegel, entfernt Giftstoffe, stärkt die Blutgefäße und erleichtert die Arbeit der Leber,
  • hilft bei chronischen Gelenkerkrankungen,
  • Es wirkt sich positiv auf die Schilddrüsenfunktion und den Hormonspiegel aus.

Schätzen Sie die Vorteile des schwarzen Rettichs für das Herz sehr - er stärkt die Blutgefäße und verhindert das Auftreten von Herzerkrankungen.

Ist es möglich, schwangere und stillende Radieschen

In der Zeit des Tragens kann ein Kind kein Gemüse essen. Komponenten in seiner Zusammensetzung fördern die Durchblutung und dies kann sowohl im frühen als auch im späteren Stadium schädlich sein.

Während der Stillzeit ist Vorsicht geboten. Das Produkt in der Ernährung der Mutter ist besser wenige Monate nach der Geburt und in sehr kleinen Mengen zu geben. Ein Übermaß an Gemüse ist schädlich - es verursacht Koliken bei Säuglingen.

Schwarzes Rettichkind

Zum ersten Mal ist es möglich, Kindern frühestens ab 3 Jahren ein nützliches Gemüse anzubieten, da es sonst Schaden anrichtet. Die scharfe Wurzelpflanze reizt die Magen- und Darmschleimhäute und die Kinder sind einfach nicht in der Lage, sie richtig aufzunehmen.

Nach 3 Jahren können Sie Schwarzrettichhusten für Kinder anbieten - unter Beigabe von Honig. Es ist besser mit ein paar Tropfen Saft zu beginnen, im Laufe der Zeit können die Portionen auf 1 großen Löffel erhöht werden.

Ist schwarzer Rettich gut zur Gewichtsreduktion?

In der Ernährung kann Gemüse große Vorteile bringen. Sein Kaloriengehalt ist recht gering, so dass er der Figur keinen Schaden zufügt. In diesem Fall dämpft das Gemüse den Appetit und erhöht die Darmmotilität und hilft somit, Übergewicht loszuwerden.

Es ist jedoch nicht möglich, ein Gemüse in großen Mengen zu essen, da seine Eigenschaften den Magen schädigen können.

Die Vorteile von schwarzem Rettichsaft

Beliebt zu Radieschensaft. Es enthält einen vollständigen Satz von Vitaminen und Spurenelementen, die im Gemüse enthalten sind, und hat viele nützliche Eigenschaften.

Das Getränk wird oft verwendet für:

  • Behandlung von Husten, Bronchitis, Lungenerkrankungen - die Verwendung von schwarzem Rettichsaft mit Honig ist besonders ausgeprägt,
  • Entzündungen beseitigen
  • stärken die Blutgefäße und verbessern die Verdauung.

Das Getränk hat antiseptische und heilende Eigenschaften, wirkt schleimlösend und fiebersenkend.

Schwarzer Rettich mit Hustenhonig

Das berühmteste von allen - das Rezept für schwarzen Rettich mit Honig. Machen Sie die Medizin so:

  • ein frisches Gemüse wird von der Oberseite abgeschnitten und das Fleisch von innen entfernt,
  • Honig wird in die resultierende "Tasse" gegossen und dann mit einem abgeschnittenen Deckel bedeckt,
  • Das bedeutet, dass Sie mehrere Stunden darauf bestehen müssen, bis der Honig den Saft aus dem Gemüse herauszieht und die Flüssigkeit nicht mehr bis zum Rand der Tasse aufsteigt.

Schwarzer Rettich mit Honig hat den Vorteil, dass er ein ausgezeichnetes Expektorans ist. Sie müssen das Arzneimittel in kleinen Dosierungen einnehmen - 1 großer Löffel, nicht mehr als 6 Mal pro Tag.

Schwarzer Rettich bei Erkältungen und Bronchitis

Die Behandlung mit Rettich wirkt sehr effektiv bei Fieber, Schnupfen, Schwäche und Bronchitis. Normalerweise machen sie Wärmekompressen aus dem Kuchen, dh dem Fruchtfleisch, aus dem der gesamte Saft gepresst wird.

Der Kuchen wird in Gaze gewickelt, auf den Rücken oder die Brust aufgetragen, mit einem Handtuch bedeckt und so lange gehalten, bis ein brennendes Gefühl auftritt. Die Eigenschaften eines solchen "Senfpflasters" tragen zur Verdünnung des Auswurfs bei und helfen beim Husten und beseitigen auch die Hitze.

Mischung mit Bluthochdruck

Ein solches Mittel wirkt gut bei Bluthochdruck:

  • 1 großer Löffel Radieschensaft wird mit der gleichen Menge Karottensaft gemischt,
  • 1 großen Löffel Meerrettichsaft und rote Beete hinzufügen,
  • verdünnt mit Saft aus einer Zitrone.

Rühren Sie die Mischung um und trinken Sie dreimal täglich einen großen Löffel auf leeren Magen.

Bei Schmerzen in den Gelenken

Schwarzer Rettich für Gelenke hilft gut bei Arthritis und Arthrose. Es ist notwendig, mehrere Komponenten in gleichen Anteilen zu mischen - Rettichsaft, Alkohol, medizinische Galle, Meersalz und Honig.

Das Werkzeug wird auf ein Stück Gaze aufgetragen und über Nacht eine Kompresse für den Krankenbereich angefertigt. Morgens die Haut mit Wodka oder Alkohol abwischen. Verwenden Sie nützliche Kompressen, die für mindestens zwei Wochen hintereinander empfohlen werden.

Mit Diabetes

Das Produkt kann den Blutzuckerspiegel senken. Daher ist es bei Diabetes äußerst nützlich für den Verzehr, und seine Eigenschaften schaden nicht.

Gemüse kann zum normalen Essen hinzugefügt werden, und Sie können eine heilende Infusion mit dem Zusatz von Lorbeerblatt machen. Dazu mehrere Lorbeerblätter, zuerst mit kochendem Wasser übergießen und 3 Stunden bestehen, dann dreimal täglich 100 ml einnehmen. Jedes Mal 20 ml Radieschensaft in das Werkzeug geben.

Für Uterustumoren und Mastopathie

Die Eigenschaften des Gemüses tragen dazu bei, gutartige und bösartige Tumoren loszuwerden. Normalerweise verwenden sie Tinktur - ein frisches Wurzelgemüse wird in kleine Stücke geschnitten, mit Wodka gegossen und 2 Wochen lang darauf bestanden, und dann trinken sie es dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit 1 Teelöffel.

Schwarzer Rettich von Radikulitis

Selbst gemachte Salbe auf pflanzlicher Basis lindert Schmerzen und stellt die Beweglichkeit des unteren Rückens wieder her. Bereiten Sie es so vor:

  • Ein großer Löffel ausgefranstes Fruchtfleisch sollte mit Honig in der gleichen Menge gemischt werden
  • eine Prise Salz hinzufügen,
  • gießen Sie einen halben Esslöffel Wodka,
  • mischen und darauf bestehen, 2 Stunden.

Das fertige Produkt wird mit schmerzhaften Anfällen über den Rücken und den unteren Rücken gerieben, die Salbe lindert Entzündungen und lindert Schmerzen.

Um die Leber zu reinigen

Die Eigenschaften von Rettich tragen dazu bei, angesammelte Schlacken aus dem Körper zu entfernen und die Leberfunktion zu verbessern.

  1. Frischer Gemüsesaft sollte dreimal täglich eingenommen werden.
  2. In der ersten Woche ist eine Einzeldosis ein großer Löffel, aber jede Woche wird das Volumen des Arzneimittels um 1 Löffel erhöht.
  3. So wird in der letzten Woche der Rettich schon 6 Löffel auf einmal genommen.

Um zu verhindern, dass das konzentrierte Getränk den Magen schädigt, ist es besser, das Produkt mit etwa 30% des Volumens Wasser zu verdünnen.

Schwarzer Rettich für verschiedene Hautkrankheiten

Nützliche Eigenschaften eines Produktes und in der externen Anwendung werden in hohem Grade geschätzt. Saft aus pflanzlichen Fettschnitten, Irritationen und Kratzern können Sie auch selbst zubereiten. Dazu wird das Fruchtfleisch zu einem Brei geknetet und mit Rotwein übergossen. Anschließend wird solange gedämpft, bis der Wein vollständig verdunstet ist.

Der verbleibende Brei wird abgekühlt und bei Bedarf auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Salbe hilft gegen Dermatitis und Ekzeme, Akne und Mitesser, fördert die Heilung von Wunden und Verbrennungen.

Haarmaske

Die Hauptanwendung des Produkts für Haare besteht darin, dass Rettichmasken die Locken stärken und ihren Verlust stoppen. Das Produkt auf das Haar aufzutragen ist sehr einfach - pressen Sie den Saft eines frischen Gemüses aus, reiben Sie dann an den Haarwurzeln in die Haut und wickeln Sie den Kopf mit einem warmen Handtuch ein. Nach 2 Stunden wird die Maske abgewaschen.

Was kann aus schwarzem Rettich gekocht werden

Würziges, gesundes Gemüse passt gut zu Gemüse, anderem Gemüse und Obst. Am häufigsten kommt es in Salaten mit Karotten, Kohl und Rüben vor. Oft fügen sie Gemüse zu Fleischgerichten, Suppen, Kartoffeln oder Eintöpfen hinzu.

Manchmal wird das Produkt sogar bei der Zubereitung von Desserts verwendet, zum Beispiel mit Honig auf den Tisch serviert.

Köstlicher und einfacher schwarzer Rettichsalat

In wenigen Minuten können Sie aus frischem Gemüse einen gesunden und leckeren Salat zubereiten.

  1. Rettich von harter Schale gereinigt und gewaschen, dann auf einer Reibe reiben.
  2. Der entstehende Brei wurde in einem Sieb verteilt und mit kochendem Wasser verbrüht, um den möglichen unangenehmen Geschmack zu beseitigen.
  3. Schneiden Sie Zwiebeln, gemischt mit Radieschen, und Zwiebeln sollten 6-mal mehr sein.
  4. Salat wird mit Sonnenblumen- oder Olivenöl gewürzt, nach Belieben gesalzen und mit etwas schwarzem Pfeffer verfeinert.

Das fertige Gericht kann mit frischem Zitronensaft übergossen und mit Gemüse garniert und dann serviert werden. Schwarzer Rettichsalat hat den Vorteil, dass er der Figur nicht schadet und sich positiv auf den Stoffwechsel auswirkt.

Wie man schwarzen Rettich wählt und lagert

Die Auswahl eines Produkts ist ganz einfach.

  1. Das leckerste und gesündeste Wurzelgemüse - mittelgroß. Zu großes Gemüse hat hartes, stark geädertes Fleisch.
  2. Eine gute Wurzel sollte elastisch und fest sein, ohne Risse und Dellen auf der Schale.

Bewahren Sie das Gemüse im Kühlschrank an einem trockenen Ort auf. Es wird empfohlen, es getrennt von anderen Produkten aufzubewahren. Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, die Wurzelfrüchte zu extrahieren und zu prüfen, ob weiche Fässer und Schimmelpilze darauf aufgetreten sind. Das eingelagerte Gemüse unterliegt den Bedingungen des Monats.

Fazit

Der Nutzen und der Schaden von Rettich hängen hauptsächlich von der Einhaltung der Maßnahme ab. In zu großen Mengen führt das Gemüse zu Magenbeschwerden und -schäden, aber in kleinen Dosen wird es ein schmackhafter Bestandteil der Ernährung und hilft, viele Krankheiten zu heilen.

Von Bluthochdruck

Aufgrund des hohen Gehaltes an Kaliumsalzen ist das Wurzelgemüse zum Verzehr durch Menschen mit Problemgefäßen und hohem Blutdruck indiziert. Schwarzer Rettich enthält Substanzen, die überschüssiges Cholesterin entfernen und als Reinigungsmittel für Blutgefäße wirken. Um die Anzeichen von Bluthochdruck zu beseitigen, wird empfohlen, das folgende Mittel vorzubereiten. Aus Meerrettich, Karotten, Rüben und Radieschen den Saft pressen und zu gleichen Anteilen vermengen.

Zum fertigen Getränk 4-5 Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Trinken Sie jeden Morgen 35 ml auf leeren Magen. Nach 35-40 Minuten können Sie mit dem Frühstück beginnen. Zusätzlich zum morgendlichen Genuss ist es nützlich, zweimal täglich die gleiche Menge Gemüsesaft zu trinken, unabhängig von der Magenfülle.

Mit Anämie

Das Arzneimittel wird wie folgt hergestellt:

  1. Nimm 5 Früchte eines mittelgroßen Rettichs.
  2. In irgendeiner Weise zerkleinern, um Saft zu erhalten.
  3. Genau die gleichen Aktionen werden mit Karotten durchgeführt.
  4. Mischen Sie den Saft und gießen Sie es in einen Behälter.
  5. Die Schüssel wird 2,5 bis 3 Stunden bei 60 ° C in den Ofen gestellt.

Sobald das Produkt fertig ist, wird es zum Abkühlen aus dem Ofen genommen. Dreimal täglich 30 ml einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt maximal 3 Monate. Die Kapazität für schwarzen Rettichsaft sollte feuerbeständig sein.

Mit Gallenstase

Gallenstauung ist ein Problem, das eine Person oft beunruhigt. Glücklicherweise kann seltener Saft das Problem lösen. Der Behandlungsverlauf beginnt mit der Verwendung kleiner Portionen schwarzen Gemüsesaftes. Zunächst kann eine Person Schmerzen im Bereich der Leber fühlen.

Eine Wärmflasche lindert den Zustand. Wenn die Beschwerden vorbei sind, bedeutet dies, dass sich der Körper an die Portion gewöhnt hat und dass er gesteigert werden muss. Die Pflanze befreit nicht nur die Galle von Stagnation, sondern wirkt auch harntreibend. Schwarzer Rettichsaft entfernt überschüssige Flüssigkeit, Sand und kleine Steine.

GI und Verdauung

Da das Gemüse viel Ballaststoffe enthält, ist es ein wirksames Mittel zur Reinigung des Verdauungstraktes. Die Wurzelpflanze befreit den Darm von Bakterien und Schadstoffen, die sich darin angesammelt haben. Dank der Reinigung kann der Darm stabil arbeiten. Rettich stoppt den Fermentationsprozess, der von Speiseresten herrührt. Ansonsten geht die Gärung in Fäulnis über.

Oft bemerken Menschen in Ihrer Umgebung mit einem solchen Problem einen unangenehmen Geruch aus dem Mund einer Person. Schwarzer Rettich entfernt es und desinfiziert gleichzeitig die Kavität. Gemüse wird effektiv bei Pulpitis und Stomatitis eingesetzt. Verbessert auch die Darmmotilität, hilft bei Verstopfung.

Gemüsemischung

Das Rezept beinhaltet die Verwendung von Petersilie, Sellerie und Gurkensaft. Zur Zubereitung nehmen Sie eine gleiche Menge Gurkensaft, schwarzen Rettich und Sellerie. Zu den Zutaten 1 TL hinzufügen. Petersilientrester und etwas Wasser. Innerhalb einer Stunde 250 ml Flüssigkeit in kleinen Schlucken trinken.

Selleriesaft wird durch Salzlake oder Kohlsaft ersetzt.

Kombinierter Empfang

Nehmen Sie 5 Stücke des seltenen Safts und mischen Sie mit einem Stück Petersiliensaft und zwei Stücken Kohl. Trinken Sie am Tag 250 ml Flüssigkeit. Hat sich der Zustand nach einiger Zeit nicht gebessert, wird ein anderes Getränk zubereitet. Es basiert auf 200 ml Milch, 2 TL. Honig und 1 EL. l Selleriesaft.

Arthrose-Behandlung

Nicht nur im Sitzen wird eine Person häufig von Osteochondrose oder Arthrose geplagt. Das beste Rezept zur Behandlung von Gelenken - eine Komposition auf Basis von seltenem Saft mit Honig und Meersalz. Fügen Sie der Masse medizinischen Alkohol und Galle hinzu. Jede Komponente muss gleich groß sein.

Ein Stück Leinen in kochendem Wasser waschen und die vorbereitete Mischung einweichen. Befestigen Sie an der betroffenen Stelle und lassen Sie über Nacht. Entfernen Sie morgens das Tuch und wischen Sie die Haut mit Kölnischwasser oder Wodka ab. Die Dauer des Therapieverlaufs reicht von 12 Tagen bis zu einem Monat.

Prävention und Behandlung von Tumoren

Ein schwarzhäutiges Gemüse behandelt auch gutartige und bösartige Tumoren. Für die Mittelzubereitung wird 1 kg Rettich zusammen mit der Schale gemahlen. Помещают в емкость и заливают 1 л водки. Оставить для настаивания на 2 недели в темном прохладном месте. Выпивать по 50 мл трижды в день перед едой.

Полезно принимать как женщинам, так и мужчинам. Im ersten Fall trägt es zur Resorption von Formationen in der Gebärmutter bei und verhindert die Proliferation von Brustgewebe. Die tägliche Verwendung von Radieschen in einem Salat rettet Männer vor Prostataadenomen. In beiden Fällen müssen die Salate mit Pflanzenöl gefüllt werden.

Rezept komprimieren und schleifen

Schwarzer Rettich Squeeze ist nützlich für Gicht und Neuralgie. Zur Zubereitung des Mittels wird das geschälte Wurzelgemüse zerkleinert und mit gehackten Knoblauchzehen vermischt. Für ein Glas Rettich nehmen Sie 5-6 Stück. Befestigen Sie die Masse an der wunden Stelle und lassen Sie sie so lange wie möglich einwirken. Nicht halten, bis starke Schmerzen auftreten, um die Haut nicht zu verbrennen. Danach die Masse entfernen, die wunde Stelle mit Oliven- oder Pflanzenöl abwischen und mit einem Tuch umwickeln.

Rettich abnehmen

Radieschen ist beliebt bei Menschen, die abnehmen wollen. Wurzel - eines der kalorienärmsten Lebensmittel, 100 g enthält 36 kcal. Die Verwendung von Rohstoffen ermöglicht es Ihnen, den Körper schnell zu sättigen und den Hunger loszuwerden.

Diese Option eignet sich perfekt zum Knabbern mit einer begrenzten Zeit.

Die schwarze Wurzel ist mit groben Ballaststoffen gesättigt. Deshalb hört ein Mensch nach ein paar Esslöffeln Salat auf, hungrig zu sein. Rettich reinigt den Körper von Giftstoffen und befreit ihn von Giftstoffen. Infolgedessen schwellen die Gliedmaßen nicht mehr an und der Wasser-Salz-Haushalt normalisiert sich.

Haaranwendung

Schwarzer Rettich beugt Haarausfall vor und stärkt die Haarfollikel. Regelmäßiger Verzehr von Rohstoffen dient der Vorbeugung von häufig auftretenden Haarproblemen. Rettich behandelt die Kopfhaut. Nach mehreren Anwendungen nimmt der Fettgehalt ab, das Haar wird voluminös, dick und seidig.

Kochanwendung

Gemüse wird beim Kochen wegen seines Aromas und seines einzigartigen Geschmacks geschätzt. Echte Feinschmecker bevorzugen die Bitterkeit und Schärfe des schwarzen Rettichs. Das Produkt kann jedes Gericht scharf und scharf machen. Manche Leute bevorzugen diese Art von Essen.

Kochen hört nicht mit nur einer schwarzen Wurzel auf. Von oben kommen auch unglaublich leckere Gerichte. Der grüne Teil wird gesammelt, um die Blätter nicht zu beschädigen, und dann sorgfältig gewaschen. Es wird alleine oder mit Gemüse gedünstet. Es passt perfekt zu Fleisch und Fisch sowie zu anderen warmen Gerichten.

Was kann aus Rettich gekocht werden

Gemüse eignet sich zum Kochen der ersten kalten und warmen Gerichte, Hauptgerichte und Snacks. Es ist eine gute Zwischenmahlzeit Zutat. Das beliebteste Rettichgericht ist Salat. Es kann auf verschiedene Arten gekocht werden.

Radieschen werden zusammen mit anderem Gemüse mit einer Reibe, einem Messer in Form von Stroh oder Würfeln zerkleinert. Das Formular ermöglicht es Ihnen, das Fruchtfleisch in Kreise oder einen Halbkreis zu schneiden. Mit Kräutern kombinieren und mit Sauce würzen. Verwenden Sie als Dressing Gemüse- oder Olivenöl, Sauerrahm, Mayonnaise oder Joghurt. Sie können das Dressing separat mit Gewürzen, Käse und getrockneten Kräutern zubereiten.

Vor dem Hinzufügen der restlichen Bestandteile des Salatrettichs sollte gesalzen werden, damit sie Zeit hatte, den Saft einzutragen. Dieses Verfahren ist ein kleiner Trick, der den Geschmack des Gerichts verbessert. Solche Gemüse werden mit schwarzem Rettich kombiniert, um zu schmecken:

Salat sollte nicht nur aus Gemüse sein. Es fügt Fleisch hinzu, in Stücke oder Stroh vorgeschnitten. In den meisten Fällen wählen Sie Lamm, Rind oder Geflügel. Die Zutat ist gekocht, gebacken oder gebraten.

Kartoffeln müssen vor Gebrauch gekocht werden. Es wird gekocht sowie Fleisch, gebacken oder gebraten. Ausgewählte Zutaten werden kombiniert und mit Sauce gewürzt. Vor dem Hinzufügen der Kartoffeln und des Fleisches sollten sie abkühlen.

Schwarzwurzelgemüse passt perfekt zu Käse. Käse und Radieschen werden zu gleichen Teilen gemahlen. Dies kann ein mit einem Messer hergestellter Strohhalm oder geriebene Chips sein. Wenn Sie Salz, getrocknete Kräuter und Soße hinzufügen, ist der Salat vollständig verzehrfertig.

Eine gute Lösung ist es, gefüllte Eier zu machen. Das Fruchtfleisch eines schwarzen Gemüses wird auf einer feinen Reibe eingerieben, damit Sie den Saft leicht auspressen können. Salz und einige Zeit stehen lassen. Dann wird das Gemüse mit Eigelb gemischt und mit Joghurt oder Mayonnaise angemacht. Eiweißhälften werden mit Füllung gefüllt, mit Gemüse dekoriert und auf dem Tisch serviert.

Durch die Wurzelernte erhalten Sandwiches einen einzigartigen Geschmack. Brot oder Brötchen werden zu gleichen Teilen geschnitten und in einem Toaster oder einer Pfanne in einer kleinen Menge Pflanzenöl getrocknet. Schwarzer Rettich in Scheiben geschnitten und mit Salz bestreut. Hüttenkäse gemischt mit Sauerrahm und gefetteten Brotscheiben. Das Gemüse darauf verteilen und nach Belieben mit Petersilie oder anderen Kräutern bestreuen.

Wie viel zu essen, ohne die Gesundheit zu schädigen

Selbst das nützlichste Gemüse kann den Körper zerstören, wenn Sie die angewandten Maßnahmen nicht kennen. Es ist besser, das Produkt in kleinen Portionen zu essen und sich allmählich an den Körper zu gewöhnen. Kontraindiziert, um täglich zu essen. Selbst die gesündeste Person kann Probleme mit dem Verdauungstrakt bekommen.

So entfernen Sie die Bitterkeit von schwarzem Rettich

Das Produkt hat einen spezifischen, scharfen Geschmack. Um den Geschmack zu verbessern, ist es besser, es zu entfernen. Die Wurzelfrüchte werden von den Erdresten gewaschen und in einen Behälter mit kaltem Wasser gegeben. Es sollte mindestens 30 Minuten lang mit Wasser bedeckt sein. Dieses Verfahren ermöglicht es Ihnen, Bitterkeit zu entfernen und das Fleisch zart und angenehm zu machen. Jetzt kann das Gemüse den Geschmack des Gerichts mit seiner Spezifität nicht mehr beeinträchtigen.

Zum Zeitpunkt des Kochens wird das Gemüse geschält. Es enthält die maximale Menge an Nährstoffen, daher muss es mit einer dünnen Schicht entfernt werden.

Seltener Salat auf Französisch

Für die Zubereitung werden solche Zutaten benötigt:

  • 2 kleine schwarze Radieschen,
  • rote rüben,
  • 3 Kartoffeln,
  • Karotte
  • mayonnaise,
  • Grüns nach Geschmack.

  1. Kartoffeln waschen und schälen.
  2. In dünne Streifen schneiden und in Fett oder Pfanne goldbraun braten.
  3. Schwarzwurzelgemüse, Karotten und rote Beete mit einer Reibe in große Stücke schneiden.
  4. Nehmen Sie eine flache Schüssel und geben Sie alle Zutaten auf kleine Stapel.

In der Mitte zwischen dem Gemüse Mayonnaise einschenken. Salzsalat ist nicht erforderlich. Vor dem Servieren Gemüse auf einem Teller verteilen. Vor Gebrauch wird der Salat umgerührt.

Pin
Send
Share
Send
Send