Allgemeine Informationen

Auferstandene Zuchtkaninchen: Wie kann man einen Riesen aufnehmen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die erste Erwähnung einer erstaunlichen Rasse stammt aus dem 16. Jahrhundert. Bis heute ist das erste Merkmal der Unterart aus Flandern erhalten geblieben. Es wurden Ohren mit silbrig dichter Haut beschrieben. Die Tiere hatten große Abmessungen, das Gewicht erreichte 5-6 kg. Der ursprüngliche Name der Kaninchen: belgischer Riese. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Tiere nach Deutschland gebracht. Dank der Zuchtarbeit wurde eine eigene genetische Linie von Ohren entwickelt. Deutsche Wissenschaftler haben sich auf das Fleisch und das Körpergewicht von Tieren konzentriert. Eine neue Unterart mit dem deutschen Namen "Deutsche-Riesen" wurde 1937 registriert.

Wie man gute Individuen auswählt

  • Es ist notwendig, Kinder von Spring Okrol zu wählen. Bevorzugte Monate: Februar-März. In dieser Zeit bekommen die Jungen die beste Ernährung.
  • Das erforderliche Alter für den Kauf: 3-4 Monate. Zu diesem Zeitpunkt können Sie defekte und ungesunde Tiere durch physikalische Indikatoren aussortieren.

Grundsätze des Inhalts

Viele Züchter lehnen es aus mehreren Gründen ab, diese Unterart zu behalten:

  • Käfige, Stifte oder Volieren nehmen einen großen Raum ein,
  • Für einen ausgewachsenen Anbau benötigen Sie viel Futter.
  • Tiere dieser Unterart sind anfällig für Fettleibigkeit,
  • Trotz der hohen Fruchtbarkeit sollte der Abstand zwischen Acrol mindestens 8 Monate betragen.

Zellanforderungen

Kaninchen der Rasse Rizen sind sehr thermophil. Aus diesem Grund wird empfohlen, für den Wachstumsraum oder den Aufstellungsort der Zellen die Ost- oder Südrichtung zu wählen. Die Käfige, in denen die Ohren leben, sollten 3-4 Meter breiter sein. Riesen haben also Raum für Freizügigkeit. Der Boden kann maschenartig oder horizontal flach sein. Die Klebestellen sollten mit einem schweren, vernünftigen Teppich oder einem dauerhaften Kunststoffboden bedeckt sein. Darauf werden Sägemehl, Stroh oder grober Meersand gegossen. Solche Materialien tragen dazu bei, die Ohrenpfoten nicht zu verletzen. Auch Heu in den Ecken verstreut. Es ist notwendig, dass der Riese es als Müll benutzt. Rinnen werden an den Rändern des Käfigs festgenagelt.

Sehen Sie sich ein Video mit einem Beispiel für einen Raum zur Aufbewahrung von Bürgern an.

Herkunft der Rasse

Wenn Sie den Quellen glauben, stammen die Wurzeln der Rasse aus dem 16. Jahrhundert. Der Vorfahr der modernen Tierrasse Risen ist der flämisch-belgische Riese. Die ersten Beschreibungen wurden in Flandern entdeckt und der Name erschien hier.

Vertreter dieser Rasse wurden als Grundlage für die Zucht einer neuen Art herangezogen. Ihr Gewicht betrug ungefähr 5-6 Kilogramm. Sie waren auch mit großen Ohren und einer silbernen Haut mit einer dichten Struktur ausgestattet.

Flanderkaninchen wurden Ende des 19. Jahrhunderts nach Deutschland eingeführt. An dieser Stelle führten die deutschen Experten die Zucht einer neuen Rasse, Rizen, durch. Seine Hauptunterscheidungskraft liegt in großen Dimensionen. Wenn der Ahne ungefähr 5 bis 6 Kilogramm wog, dann können die gezüchteten Individuen im Durchschnitt 10 bis 11 Kilogramm sein. Und manchmal gibt es große Vertreter, die fast 14 Kilogramm wiegen.

Während der Zucht konzentrierten sich die Deutschen auf das Gewicht und die Fleischigkeit des Tieres. 1937 wurde die Rasse offiziell registriert. Es erhielt den Namen "Deutsche-Riesen", was "deutscher Riese" bedeutet.

Merkmale Pflege und Wartung

Kaninchen der Rizen-Rasse werden häufig für Fleisch gezüchtet. Fakt ist, dass sie eine gute Fruchtbarkeit haben, sich also schnell amortisieren und in wenigen Monaten den ersten Gewinn bringen können. Damit sie aber immer gesund sind, lohnt es sich, alles vorauszusehen, was für ihr vollwertiges Leben und ihre Fortpflanzung notwendig ist.

Haftbedingungen

Für viele Kaninchenzüchter stellen Tiere der Auferstandenen Rasse keine realisierbare Belastung dar und sie lehnen es ab, diese Vertreter zu züchten. Dies hat einige wichtige Gründe:

  • Käfige, Stifte, Volieren nehmen eine große Fläche ein,
  • Damit die Kaninchen schnell wachsen und sich voll entwickeln können, benötigen sie eine verbesserte Ernährung, die eine große Menge Futter enthält.
  • viele Tiere dieser Rasse sind anfällig für Fettleibigkeit,
  • trotz guter fruchtbarkeit sollte der abstand zwischen den akrolen mindestens 8 monate betragen.

Merkmale der Zellenanordnung

Das Wachsen gesunder Menschen sollte in geräumigen Käfigen erfolgen. Gleichzeitig benötigen sie eine regelmäßige Pflege unter Einhaltung aller notwendigen Hygienestandards.

Die Hauptanforderungen für die Pflege und den Anbau umfassen Folgendes:

  • die Länge der Zellen sollte mindestens 110 cm betragen, sie sollten 70 cm breit und 50-70 cm hoch sein,
  • Viele erfahrene Züchter raten dazu, die Tiere in einer großen Kaninchenbasis zu halten. In Volieren können sie sich besser bewegen, es wirkt sich positiv auf die Qualität des Fleisches aus, es enthält viel weniger Körperfett.
  • Die Zellen sollten nach Süden oder Südosten ausgerichtet sein. Dies hält das Kaninchen im Winter warm. Es ist jedoch zu beachten, dass der Raum sorgfältig belüftet werden muss.

Es ist wichtig! Hase verträgt Ammoniakgeruch. Aus diesem Grund muss der Käfig jeden Tag gründlich gereinigt werden, wobei der Wurf gewechselt und die vollständige Desinfektion durchgeführt wird. In Innenräumen sollte keine Luft stagnieren, eine Belüftung ist erforderlich.

Es gibt andere wichtige Empfehlungen, die ebenfalls befolgt werden müssen:

  • Das Wasser muss täglich gewässert werden, um es zu ersetzen
  • Die Befestigung des Trinkers sollte so erfolgen, dass das Tier den Tank nicht umkippt.
  • Keine Notwendigkeit, kontaminiertes Wasser zurückzulassen, es kann ein Problem mit dem Bauch des Kaninchens verursachen.
  • Nach dem Wenden des Kaninchens sollte das Wasser öfter gewechselt werden.
  • Für große Repräsentanten ist der Gitterboden im Käfig unangenehm. Wenn der Boden aus Mesh besteht, sollte er mit einer weichen Gummimatte abgedeckt werden. Für das Substrat können Sie Sägemehl und Heu verwenden,
  • Kaninchen der Rizen-Rasse vertragen erhöhte Temperaturen, die mehr als +45 Grad erreichen können, eher schlecht. Im Sommer wird empfohlen, die Tiere unter die Ställe zu bringen.
  • Wenn es draußen sehr heiß ist, muss eine Zelle oder Voliere gekühlt werden.
  • Um die Temperatur zu senken, können Sie Behälter mit gefrorenem Wasser in den Käfig stellen.

Ernährungstipps

Damit sich die Kaninchen immer gut und voll entwickelt fühlen, ist es unerlässlich, dass sie die richtige Ernährung mit allen notwendigen Nährstoffen und Vitaminen erhalten.

Damit die Zucht von Kaninchen der Rizen-Rasse fruchtbar ist, muss sich jeder Kaninchenzüchter wichtige Ernährungsempfehlungen merken:

  • im Sommer in der Nahrung des Kaninchens sollte in einer großen Anzahl von Kräuterfutter sein,
  • Bevor Sie das Gras frisch geben, muss es etwas trocken und trocken sein.
  • Wenn Tieren feuchtes oder verrottetes Gras gegeben wird, kann dies zu Blähungen führen.
  • Um den Anzeichen von Blähungen bei Kaninchen vorzubeugen, wird dem Futter „Biomitsin“ beigemischt.
  • Um das Immunsystem zu stärken und die Aktivität der inneren Organe zu verbessern, wird dem Tier empfohlen, eine angereicherte Mischung zu verabreichen. Dies geschieht auf diese Weise: 2 Eimer Maische, 2 Teelöffel Biomitsin-Präparat, 3 Teelöffel Salz, 2 Löffel Knochenmehl.
  • Außerdem werden Haustiere mit Zweigen, Nadelrinde,
  • Das Menü kann frisches Gemüse und Obst enthalten. Kaninchen lieben vor allem Karotten, Kartoffeln, Äpfel,
  • aus Grasfutter kann man Segge und Löwenzahn geben,
  • Im Winter können Kaninchen Heu, Bohnen, Roggen, Mais und Getreide erhalten. Auch das Menü wird durch Gemüse und Obst ergänzt,
  • Um das Immunsystem zu stärken, werden dem Futter zusätzlich Vitaminpräparate zugesetzt und Mischfutter verabreicht.

Erfahren Sie mehr darüber, wie und wie Sie Kaninchen füttern.

Wenn Sie alle wichtigen Empfehlungen für die Haltung von Rizen-Kaninchen einhalten, können Sie große und kräftige Nachkommen züchten, die Sie lange Zeit mit guten Nachkommen begeistern werden. Das Wichtigste ist, alle wichtigen Merkmale und Eigenschaften dieser Tiere zu lernen.

Sehen Sie sich das Video an: Was wäre, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte? (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send