Allgemeine Informationen

Tapisserie zum Selbermachen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wandteppiche für Pflanzen ausführen unterstützende Funktion. Für einige Plantagen ist der Bau dieser Strukturen notwendig, da sie ohne tragende Basis über den Boden wandern können. Es ist nicht schwierig, sie herzustellen. Befolgen Sie einfach die einfachen Regeln.

Arten von Spalieren

Die Trellis-Klassifizierung wird nach ihrem Umfang zugewiesen.:

  • für trauben
  • für gurken,
  • für himbeeren,
  • für blumen.
  • Die Prinzipien der Herstellung unterscheiden sich kaum, ein signifikanter Unterschied besteht im Material, aus dem die Struktur hergestellt wird, und in der Höhe des Gitters. Beliebige Kletterpflanzen können durch ein klassisches Gittermuster unterstützt werden.

    Diese Diashow zeigt Fotos von verschiedenen Spalieren, die Sie selbst machen können.

    Konstruktionsmerkmale

    Ohne einen solchen speziellen Stand, wie ein Spalier, ist es manchmal einfach unmöglich, die maximale Wirkung der Landschaftsgestaltung des Gebiets zu erzielen, insbesondere wenn es Kletterpflanzen gibt. Diese Stütze (Rahmen) für stark kletternde Pflanzen ist ein wesentlicher Bestandteil der Landschaftsgestaltung, denn dank ihr brechen die Stängel der Pflanzen nicht, trocknen nicht aus, treten nicht auf und hören nicht auf. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe eines solchen Geräts die grünen Bewohner Ihres Standorts auf einfache Weise regelmäßig lüften und die Pflege erleichtern.

    Tapisserien können in einer Vielzahl von Variationen präsentiert werden. Meistens handelt es sich jedoch um ein Metall- oder Holzgitter mit Zellen gleicher Form. Vielleicht ist diese Option die bequemste, da Sie die Pflanze auf einfache Weise in die richtige Wachstumsrichtung bringen können. Auch mit Hilfe von gemusterten oder halbrunden Gittern können Sie auf Ihrer Website sehr ungewöhnliche und originelle Kompositionen erstellen.

    Praktisch jedes Gitter kann leicht mit eigenen Händen gebaut werden, und es ist nicht immer erforderlich, dafür spezielle Materialien zu verwenden. Im Artikel werden wir die möglichen Optionen für die Herstellung der gängigsten Designs betrachten, aber schauen wir uns zunächst deren Eigenschaften genauer an.

    Tapisserien können nach verschiedenen Kriterien in Typen unterteilt werden: Material, Zweck und Produktionsoptionen - fertige oder hausgemachte. Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile, die Sie wissen müssen, wenn Sie eine hochwertige Konstruktion erhalten möchten.

    Durch Produktionsmaterial

    In den meisten Fällen werden hausgemachte Tapisserien in der Nähe des Hauses oder auf dem Land aus Holz und Draht hergestellt, während die gekauften Tapisserien aus Kunststoff und Stahlstangen bestehen.

    Die Form des Gitters hängt auch von der Art des Materials ab. So eignen sich Holzelemente perfekt für standardmäßige dreieckige, quadratische oder rechteckige Strukturen. Mit Draht, Kunststoff und Metall können Sie jedoch auch ausgefallenere und ungewöhnlichere Formen entwerfen: z. B. S-förmig oder fächerförmig.

    Mit Absicht

    Wandteppiche werden nach Arten und je nach ihrem weiteren Bestimmungsort eingeteilt. Tatsache ist, dass unterschiedliche Rebstöcke unterschiedliche Anforderungen an ihren Anbau stellen, ganz zu schweigen von den unterschiedlichen Größen und anderen individuellen Parametern. Bevor Sie ein Spalier anfertigen, müssen Sie sich daher für eine bestimmte Pflanze entscheiden: für Trauben, Blumen oder Gemüsepflanzen.

    Gekauft und hausgemacht

    Wenn bei hausgemachten Optionen alles mehr oder weniger klar ist: Sie erstellen einen Rahmen gemäß Ihren persönlichen Anforderungen und der Pflanzengröße, dann werden die gekauften Optionen fertig geliefert und berücksichtigen möglicherweise nicht die Größe Ihrer Pflanzungen oder den freien Platz für die Installation.

    Unter den modernen Stützen gibt es eine Ebene (Zäune, Gitter, Gitter, Trennwände) und zwei Ebenen, die durch Balkone, Bögen usw. dargestellt werden.

    Die erste Option, die leicht zu Hause hergestellt werden kann, eignet sich perfekt für den Anbau von Sträuchern und jungen Pflanzen auf kleinen Flächen. Für schnell wachsende Kulturpflanzen ist es bei Bedarf besser, ein Zwei-Ebenen-Produkt zu wählen, um den Platz optimal auszunutzen. Grundsätzlich können sie auch unabhängig voneinander hergestellt werden, es wird jedoch mehr Material benötigt und möglicherweise nicht nur Holzstangen.

    Neben den beschriebenen Arten gibt es auch einige andere Sorten von Spalieren. Je nach Standort benötigen Sie möglicherweise eine Wandhalterung (an der Wand eines Gebäudes befestigt) oder eine freistehende Wand. Im ersten Fall üben solche Wandteppiche neben ihrem unmittelbaren Zweck (Instandhaltung von Pflanzen) auch eine dekorative Funktion aus, indem sie die Wand verschließen.

    Der Vorteil einer solchen Abstützung in Abwesenheit eines verbindlichen Rahmens, der der gesamten Struktur zusätzliche Steifigkeit verleihen würde. Zur Befestigung des Mauergitters sollten Holzstäbe mit einem Querschnitt von mindestens 5 cm an der Wand vorgenagelt werden, um beim weiteren Wachsen der Pflanze die Luftzirkulation zwischen Gitter und festem Träger zu verbessern.

    Tapisserie, eng mit Kletterern verwoben, ist wie ein Segel, was bedeutet, dass es einfacher ist, sich zu bewegen. Um dies zu vermeiden, vergessen Sie nicht, einen Stützpfahl zu verwenden, der in Form eines Stabes mit einer Dicke von 1 cm (der mindestens einen halben Meter tief im Boden steckt) vorliegt. Bei Verwendung einer Holzstange sollte der untere Teil mit Dachpappe umwickelt oder mit Harz behandelt werden, damit das Holz nicht verrottet.

    Viele Eigentümer persönlicher Grundstücke ziehen es vor, solche Strukturen eigenständig herzustellen, was jedoch nicht verwunderlich ist. Wenn Sie möchten, können Sie nicht nur sparen, sondern auch eine stärkere Struktur erhalten, die viele Jahre lang zuverlässig funktioniert.

    Funktionen zum Erstellen eines Spaliers zum Selbermachen

    Wie bereits erwähnt, ist es beim Erstellen einer eigenen Stütze unerlässlich, die Merkmale der erwachsenen Kletterer zu berücksichtigen, für die sie bestimmt sind. Das Gitter für Trauben, Gurken, Himbeeren oder Blumen kann also keine gestalterischen Merkmale aufweisen, und davon sind Sie jetzt überzeugt.

    Für Trauben

    Die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, die Trauben zu stützen, ist ein Gitter aus Draht, auf dem alle Pflanzenteile gut belüftet und vom Sonnenlicht gleichmäßig beleuchtet werden.

    Natürlich wird es in der Anfangsphase der Entwicklung junger Pflanzen für eine Reihe von gehämmerten Pflöcken ausreichen, aber im 2. oder 3. Lebensjahr ist es an der Zeit, über das Bauen aus diesem Material nachzudenken.

    Zusätzlich zum Draht benötigen Sie auch vertikale Pfeiler (vorzugsweise Metall), die 55 bis 65 cm in die Erde eingetaucht werden müssen. In der Regel variiert die Dicke dieser Elemente zwischen 12 und 15 cm, und der Abschnitt über dem Boden erreicht häufig zwei Meter.

    Der Abstand zwischen benachbarten Pfeilern sollte mindestens 3 Meter betragen, manchmal (je nach Rebsorte) sogar mehr. Die Gitterreihe erstreckt sich von Süden nach Norden. Zwischen benachbarten Stützen müssen einige Drahtreihen gespannt werden, wonach sie als fertig angesehen werden können.

    Der Hauptvorteil einer solchen Struktur ist die einfache Installation und Pflege für die zukünftige Ernte, zumal sich zwischen den Trauben ein Platz zum Anpflanzen von Gemüse befindet.

    Für den erfolgreichen Anbau von Trauben können Sie die Zwei-Ebenen-Version des Spaliers verwenden. Der Einbau ist in etwa der gleiche wie im ersten Fall, nur ein solcher Rahmen besteht bereits vollständig aus Bewehrung oder Metallstäben, da er für hohe Belastungen ausgelegt ist.

    Für die Erstellung von Zwei-Ebenen-Bahnen werden selten, aber wenn Sie daran interessiert sind, dann bereiten Sie einen Hammer, eine Bügelsäge, eine Zange, Schrauben mit Muttern und Nägeln, obwohl es manchmal besser ist, das Schweißgerät sofort zu verwenden, da es einfacher ist, einzelne Stangen miteinander zu verbinden.

    Für Gurken

    Es ist nicht nötig, lange über eine Unterstützung für Gurken nachzudenken, denn ein solcher Teppich muss nicht schön sein, es reicht aus, dass er funktionsfähig ist. Um eine großzügige Ernte auf dem Garten zu gewährleisten, stellen Sie Stützsäulen ein und halten Sie den Abstand zwischen ihnen auf 2,5 Meter.

    Ein hölzerner Querbalken sollte an die Oberseite jedes Elements genagelt werden (seine Länge sollte 80 cm betragen). Die Verbindung zwischen den Pfosten erfolgt mittels einer Abstandsstange, die sich im mittleren Teil der Struktur befindet. Die Länge dieser Komponente sollte der Gesamtlänge der Beete mit Plantagen entsprechen.

    Anschließend müssen Sie in einem Abstand von 25 cm von der Abstandsstange (in beide Richtungen) Nägel in die Querstange einschlagen, an der der Draht gezogen wird. Alles, was in dieser Phase für Gurken vorgesehen ist, kann als fertig betrachtet werden.

    Für Tomaten

    Die Tapisserie für Tomaten wird normalerweise in Form einer einfachen Stütze für den Busch präsentiert, an die die Pflanzen gebunden sind, um ihr Wachstum zu steuern. Damit die Heringe im Laufe der Zeit nicht blinzeln, sollten sie gut im Boden vergraben sein.

    Alternativ können Sie auch ernstere Wandteppiche verwenden - mit horizontalen Querbalken aus Draht oder in Form eines Netzwerks aus PVC. Die spezifische Version der Unterstützung hängt häufig von der Vielzahl der Tomaten und ihren Parametern ab.

    Das starke und haltbare Gitter entpuppt sich als gewöhnlicher Draht. Für horizontale Reihen ist ein Stahlprodukt von zwei Millimetern perfekt. Es dient als Hauptträger, auf den später vertikale Gewinde aus Aluminium- oder Kupferdraht aufgeschraubt werden.

    Horizontale Reihen bestehen aus Stahldraht mit einer Dicke von 2 mm. Sie dient als Hauptstütze, auf die vertikale Gewinde geschraubt werden. Aluminium- oder Kupferdraht, der flexibel und korrosionsbeständig ist, ist für diese Zwecke besser geeignet.

    Der Herstellungsprozess beginnt mit dem Platzieren eines Gitters aus Nägeln und Klammern auf den horizontalen Lamellen und vertikalen Säulen, dessen Abstand der Größe der Zellen entsprechen muss. Die zuvor vorbereiteten Teile des Drahtes sollten zuerst in horizontaler Richtung und dann in vertikaler Richtung gespannt werden.

    Um Zellen zu fixieren, sollten vertikal angeordnete Fäden um jedes horizontale Segment gedreht werden. Wenn Sie längere Zeit keine Zeit haben, ein Tomatengitter zu bauen, können Sie ein Gitter aus dem alten Zaun finden und es einfach an vertikalen Holzklammern in der Nähe der Tomatenbüsche befestigen.

    Für Brombeeren, Himbeeren und andere Büsche

    Da die wichtigsten gemeinsamen Parameter der Büsche die Wuchskraft und die Länge ihrer Triebe sind, werden alle Gitter unter Berücksichtigung dieser Faktoren hergestellt. Darüber hinaus weist eine Pflanze viele Sortenvarianten auf.

    Zum Beispiel werden Brombeeren durch aufrechte (kurze und dicke Triebe, die nach oben gerichtet sind), kriechende (mit langen und biegsamen Stangen, die am Boden entlang kriechen) und halbkriechende Pflanzen dargestellt. Die meisten von ihnen sind nicht in der Lage, das Gewicht des Ernteguts selbstständig zu tragen und benötigen Unterstützung.

    Sowohl beim Anbau von Brombeeren als auch beim Züchten von Himbeeren oder anderen beliebten Obstbüschen können Einstreifen- oder Zweistreifen-Designs verwendet werden.

    Nun betrachten wir ein Beispiel eines der einfachsten und gleichzeitig zuverlässigsten Gitter, das sowohl für verkümmerte als auch für hohe Sträucher gleichermaßen gut geeignet ist.

    Sie benötigen Holzstangen mit einem Querschnitt von 10 x 10 cm und einer Länge von 2,5 Metern, eine Schaufel (oder einen Bohrer), dicken Draht und Kies. Am Anfang oder am Ende einer Reihe mit Pflanzen müssen Sie eine Aussparung für eine 60 cm tiefe Säule machen.

    Achten Sie darauf, dass Sie am Boden der Grube eine 10 cm dicke Kiesschicht bedecken, um die Pfeiler zu stärken und ein Absetzen zu verhindern. Versuchen Sie beim Installieren von Holz- oder Metallprodukten, diese aufrecht zu halten, und füllen Sie die verbleibende Lücke mit Erde, und drücken Sie sie fest, damit der Träger vollständig „verwurzelt“ ist.

    Bohren Sie im oberen Teil der Säule, ca. 10 cm von der Spitze entfernt, ein Loch unter den Draht. Genau das Gleiche muss 60 cm nach dem ersten und dann weitere 60 cm nach dem Zurückziehen und Bohren des dritten erfolgen. Es ist nicht notwendig, Löcher in bereits gegrabene Säulen zu bohren, es ist viel einfacher, die Aufgabe zu bewältigen, wenn sie sich in einer horizontalen Position befinden.

    Überspringen Sie den Draht in den fertigen Löchern und ziehen Sie ihn gut heraus (er sollte nicht durchhängen). Befestigen Sie ihn dann in mehreren Umdrehungen am ersten und letzten Träger um die Stange. Alles, was auf diesem Spalier für Himbeere oder Brombeere steht, ist komplett betriebsbereit.

    Für Blumen

    Wie bei den Vorgängerversionen kann das Blumengitter unterschiedlichste Formen und Größen haben. Meistens bereitet ihre Herstellung keine Schwierigkeiten. Bereiten Sie aus dem Werkzeug einen Hammer, eine Zange, Nägel, eine Metallsäge, Schrauben mit Muttern und ein Schweißgerät, dh einen Standardsatz für solche Fälle, vor.

    Bei den Materialien gibt es hier nichts Ungewöhnliches: Befestigungsleisten (mit einem Querschnitt von 10 bis 20 mm), Holzstangen für den Rahmen (220 x 40 und 180 x 40 mm), Stahldraht, Metallbeschläge und PVC-Rohre - dies sind die wichtigsten Leerzeichen. Vergessen Sie auch nicht die antiseptische Lösung und den feuchtigkeitsbeständigen Klebstoff für die Holzbearbeitung.

    Wir fahren mit dem Prozess der Fertigungsunterstützung fort. Zuerst müssen Sie einen rechteckigen Rahmen zusammenbauen: Wir verbinden die Stangen mit Klebstoff und Schrauben, und der untere Teil der horizontalen Stange sollte nicht am äußersten Rand der Struktur platziert werden, sondern leicht um 40-50 cm in die Mitte verschoben sein Unterstützung.

    Montageschienen werden zwischen den horizontalen und vertikalen Stangen des Rahmens platziert. Sie können zuerst das Gitter an den Rahmen nageln und die Installation einer einteiligen Struktur durchführen, oder Sie können beginnen, indem Sie den Rahmen in den Boden legen und erst dann mit dem Nähen der Innenseite fortfahren.

    Tipps und Tricks zur Herstellung von Wandteppichen

    Es gibt verschiedene grundlegende Empfehlungen für die Erstellung eines Spaliers. Zuallererst müssen die Stützen für sie stabil und zuverlässig sein, was bedeutet, dass ihre Länge die Länge des Spaliers um mindestens 80 cm überschreiten muss. Es ist dieser Teil, der im Boden vergraben ist.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Größe der Zellen über die gesamte Oberfläche des Gitters. Sie müssen gleich sein, obwohl dies keineswegs bedeutet, dass die gesamte Struktur homogen werden muss.

    Das heißt, wenn nötig, können Sie kleine Zellen mit größeren kombinieren. Versuchen Sie einfach, es nicht zu übertreiben. Nun und die dritte wichtige Regel - verwenden Sie eine Abdeckung für die Unterstützung. Für Holzsäulen - ein Mittel gegen faulendes Holz und für Metall - Korrosionsschutzzusammensetzung oder gewöhnliche Farbe.

    Mit einem kompetenten Geschäftsansatz und der Umsetzung aller Empfehlungen erhalten Sie schnell ein Qualitätsgitter für Ihre Anlagen ohne nennenswerte Materialkosten.

    Sehen Sie sich das Video an: Das Entstehen der Tapisserie "GOBI" von Felix Haspel (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send