Allgemeine Informationen

Höchster Schwingel

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele Gärtner sind von der einfachen, aber gleichzeitig charmanten Zierpflanze der Getreidefamilie - dem Schwingelgras - überwältigt.

Schwingel bezieht sich auf Futterpflanzen, wird jedoch hauptsächlich in der Landschaftsgestaltung zur Dekoration von Sommer- und Gartengrundstücken verwendet. Luftige und üppige Hüte der Pflanze eignen sich hervorragend als Rahmen für Blumenbeete und Wege auf alpinen Hügeln. Schwingel schmückt den Rasen und kann auch als Rasen selbst mit einer gleichmäßigen Landung dienen.

Wachsende Schwingel - einfache Aufgabe.

Die Pflanze ist anspruchslos, die meisten Arten bevorzugen sonnige Standorte und haben keine Angst vor Frost. Dadurch ist es möglich, dieses Gras in den meisten Regionen unseres Landes anzubauen.

Grauer Schwingel

Silbergrün, mit einem blauen Farbton, hat diese Ansicht vielleicht die größte Liebe unter Gärtnern und Gärtnern erhalten. Diese mehrjährige Art (ungefähr einen halben Meter hoch) mit einer üppigen runden Kappe sieht unter anderen Pflanzen großartig aus und schattiert sie mit ihrem aschgrauen kalten Schatten günstig. Damit die Farbintensität der Blätter nicht verblasst, muss das Gras alle 2 Jahre umgetopft werden.

Die beliebteste unter den grauen Arten ist die Schwingelsorte. Gletschersinitschka. Die Sorte wird jedoch nicht überall gut Fuß fassen. Wachsende Gletscherschwingel ist in kalten, rauen Klimazonen kaum möglich. Starke und anhaltende Fröste werden für sie katastrophal sein, sie bevorzugt trotz ihres Namens ein warmes gemäßigtes Klima.

Zwei weitere berühmte Sorten von grauem Gras - Blaue Beule und LapislazuliBeachtung verdienen auch silbrig schimmernde Blätter.

Wiesenschwingel

Diese Art hat einen milden Salat oder eine helle Farbe der Blätter. Die Form ist eher gerade, nicht rund und die Höhe erreicht im Durchschnitt einen Meter. Wiesenschwingel ist notwendig, um eine gute Bewässerung in der Hitze zu gewährleisten, er verträgt keine lange Dürre. Aber die Sorte hat keine Angst vor Frost.

Dieser Typ eignet sich zum Anpflanzen eines Rasens und wird den Rasen im ersten Jahr in einer dichten Schicht straffen. Wenn Sie Setzlinge von Wiesenschwingel anpflanzen, können Sie bis zum Herbst einen hellen und flauschigen Rasenteppich erhalten.

Die Lebensdauer eines solchen Rasens bei rechtzeitiger und angemessener Pflege ist ziemlich hoch - ungefähr fünfzehn Jahre. Wiesenschwingel verstopft sehr schnell das Unkraut in allen Bereichen, es ist besonders nützlich, es zwischen Gartenbäumen zu pflanzen.

Trotz der offensichtlichen Vorteile ist Wiesenschwingel nicht die am besten geeignete Option für einen Rasen, wenn Sie viel Zeit damit verbringen, aktiv das Gras hinunterzutrampeln.

Rotschwingel

Eine Besonderheit der Art - absolute Frostbeständigkeit und anspruchslose Bodenbeschaffenheit. Im Allgemeinen können wir sagen, dass es der Rotschwingel ist, der unter anderen Schwingeln die am besten vertretbare Art ist.

Sehr bewährte Schwingelsorte Mystiker. Es ist resistent gegen fast alle Krankheiten und hat eine erhöhte Dichte. Aus der Sorte Mystic können Sie sicher einen ganzen Rasen erstellen. Kein Wunder, dass diese Sorte bei der Bewertung von Rasenschwingel den ersten Platz belegt.

Der einfachste Weg, diese Art von Schwingel zu reproduzieren - Samen. Schwingelgrassamen können in einem Fachgeschäft gekauft werden. Sie können Samen auch mit Ihren eigenen Händen in der Zeit nach der Blüte sammeln. Am besten pflanzen Sie im Herbst einen Rasen der Sorte Mystic. Sie können auch Schwingelkeimlinge pflanzen, in diesem Fall ist es im Frühjahr besser.

Blauer Schwingel

Aufgrund der bizarren blauen Farbe und der kugelförmigen Form wird diese Art von Schwingel normalerweise um Gewässer herum gepflanzt, da sie viel Aufmerksamkeit erregt. Wenn Sie jedoch eine Komposition auf einem Grundstück erstellen, sollten Sie keinen Blauschwingel in der Mitte haben - es sieht besser aus als ein Rahmen für größere und höhere Pflanzen. Getrocknetes blaues Gras sieht auch gut aus - es wird in Herbarien verwendet.

Blue Fescue braucht viel Sonnenschein und einen luftigen Boden. Gießen ist bevorzugt mäßig.

Schafschwingel

Schafschwingel ist im Vergleich zu den oben genannten Arten äußerlich bescheiden, hat eine längliche Form und eine neutrale Farbe. Es verträgt jedoch Trockenheit, hohe Temperaturen und hat keine Angst vor Frost. Aggressive sonnige Farbe wird auch für Gärtner beim Anbau von Schafschwingel kein Problem. Auf feuchten Böden fühlt sich die Pflanze jedoch nicht besonders wohl. Dieser Schwingel benötigt keine Dünger des Bodens.

Sand ist zur Entwässerung geeignet. Generell kann man sagen, dass der Anbau dieser Art auch für Anfänger eine leichte Aufgabe ist - die Pflanze bedarf keiner besonderen Pflege. Es ist möglich, den Schafschwingel in der Nebensaison zu vermehren - sowohl im Herbst als auch im Frühling. Mögliche Optionen für das Teilen des Busches oder das Pflanzen von Samen.

Neben dekorativen Zwecken eignet sich diese Pflanze auch als Nahrung für Kleintiere.

Diese Art hat eine Vielzahl von Formen und Farben. Die Pflanze ist sehr resistent gegen giftige Emissionen, obwohl sie in der Nähe von infizierten Objekten wächst. Rasenflächen, die mit diesem Gras bepflanzt sind, gelten als trampelresistent.

Die Pflanze ist resistent gegen Mehltau, Rost. Es verträgt trockenes Wetter. Keine Angst vor dem Schwingel dieser Art ist auch Rauch und Gas.

Dieses Kraut hat die Eigenschaft der schnellen Verdauung, reich an Eiweiß. Nach dem Überwintern setzt einer der ersten grünen Triebe wieder ein, was sehr praktisch ist, wenn das Vieh weidet.

Es toleriert Haarschnitte, aber nicht das Mähen in einer Höhe von weniger als 3 Zentimetern.

Solch ein Gras ist unverzichtbar, wenn Rasenflächen, insbesondere von hoher Klasse, raffiniert werden sollen. Die Pflanze ist nicht anspruchsvoll, schattentolerant und verträgt leicht das Überwintern. Daher wird in vielen Fällen dieses Gras bevorzugt.

Bluegrass Schwingel gehört auch zu Getreide. Es gibt ungefähr 300 Arten dieser Art. Es ist ein kleiner Busch mit dünnen blaugrünen Blättern. Die Pflanze ist immergrün, häufig in der Dekoration von Landschaften.

Vermehrt durch Teilen des Busches. Liebt warme, trockene Orte.

Schwingel bevorzugen trockenen, gut gelösten Boden. Boden mit hoher Luftfeuchtigkeit nicht vertragen. Sie brauchen humusfreien Boden mit geringem Nährstoffgehalt.

Wiesenschwingel ist eine mehrjährige Pflanze, ziemlich hoch. Das Wurzelsystem dieser Pflanze ist sehr mächtig. Jedes Jahr wird der wachsende Busch stärker. Die meisten Wurzeln der Pflanze sind oberflächlich und befinden sich in den oberen Schichten des Bodens. Einige der Wurzeln können jedoch bis zu anderthalb Meter tief sein.

Die Stängel dieser Art von Schwingel sind meist gerade und lang, ohne üppiges Laub, und auch ziemlich zahlreich. Diese Pflanze hat sowohl kleinere als auch jüngere Triebe, auf denen sich im Gegenteil eine große Menge grüner Blätter befindet.

Die Farbe der Blätter variiert von hellgrün bis zu dunkleren Tönen. Laubboden mit spürbarem Glanz. Die Blätter sind lang, ihr durchschnittlicher Durchmesser beträgt dreizehn Zentimeter. Im Gegensatz zu anderen Arten von Schwingel sind die Blätter dieser Art deutlich breiter und entsprechen im Durchschnitt sieben Millimetern.

Diese Art ist frostbeständig, verträgt Winter, verträgt aber nicht die Eisdecke und stirbt. Bei starker Hitze und Feuchtigkeitsmangel beginnt zu buschieren. Es toleriert schattige Plätze.

Die Pflanze reagiert sehr negativ auf Trampling. Bevorzugt sandigen Boden.

Pflanzen Sie diese Pflanze auf Rasenflächen, auf denen sie viele Jahre lang wachsen kann.

Wie man den Blauschwingel benutzt

Dieser Schwingel macht auf Rasenflächen eine gute Figur. Auch toll wird diese Pflanze in der Nähe von Zierteichen aussehen. Es wird auch verwendet, um städtische Plätze und Parks zu verschönern. Wenn Sie immer noch den Wunsch haben, diese Pflanze zu pflanzen, müssen Sie verstehen, dass der Standort so gewählt werden sollte, dass diese Pflanze harmonisch darauf aussieht.

Zuerst werden große und große Pflanzen gepflanzt, und dann werden kleinere Pflanzen gepflanzt, basierend auf dem aktuellen Muster.

Nachdem Sie eine so wunderbare Option für einen Rasen wie Schwingel kennengelernt haben, können Sie jetzt einen passenderen Pflanzentyp auswählen. Bestimmen Sie ihm einen Platz auf Ihrer Website, es kann sich um ein Blumenbeet mit Zierpflanzen oder ein künstliches Reservoir handeln, im Allgemeinen entscheiden Sie. Hervorzuheben ist auch, dass die Pflanze mehrjährig und unprätentiös ist. Es verträgt perfekt das Überwintern und erfordert kein ausgiebiges Gießen. Der Schwingel ist nicht anfällig für Insektenschädlinge und verschiedene Krankheiten, die eine wichtige Rolle spielen. Um sich für eine der Arten zu entscheiden, empfehlen wir, den Schwingel auf dem Foto zu betrachten. Damit können Sie genau die Pflanze auswählen, die Ihnen gefällt.

Pin
Send
Share
Send
Send