Allgemeine Informationen

Gemeinsames Basilikum: Nutzen und Schaden, Verwendung in der Medizin, Kochen, für die Schönheit

Pin
Send
Share
Send
Send


Basilikum gehört zur Gattung der mehrjährigen und einjährigen Gräser sowie der Sträucher der Familie der „Lämmer“. Vertreter der Gattung wachsen in tropischen und gemäßigten warmen Gebieten der Alten Welt. Die Pflanze ist weit verbreitet unter populären Namen "Rayhon"Und"Reagan».

Die Wissenschaft kennt 70 Basilikumsorten, aber Einwohner europäischer Länder verwenden aktiv nur drei ihrer Arten: Griechisch, Purpur und Süß, die sich in der Blattgröße voneinander unterscheiden und mehr oder weniger ausgeprägte würzige und aromatische Eigenschaften aufweisen.

Basilikum ist als aromatisches Gewürz bekannt. In Indien galt er als heiliges Gewürz, und in Ayuverd schrieben sie über ihn als Heilmittel gegen verschiedene Krankheiten. Im antiken Griechenland erhielt Raykhon den Titel "königliches Kraut", da es (vermutlich) Bestandteil von Ölen zur Salbung von Königen war.

In Griechenland wird der Reagan immer noch geschätzt. Auf der Insel Kreta gilt es als Symbol für schmerzhafte Liebe, die zahlreiche Prüfungen durchlaufen hat. In Indien das berühmte heilige Basilikum, genannt "Tulsi", was "unvergleichlich" bedeutet.

In europäischen Ländern verbreitete sich die Pflanze erst im 16. Jahrhundert. In jenen Tagen hieß es Gewürz, würdig Könige. Dann lernten sie die Basilika auf den Pazifikinseln und in Afrika kennen.

In Russland erschien Raykhon zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Die frischen Blätter wurden mit Salz verzehrt und als Gewürz für Braten verwendet. Hervorragende Ärzte von Pirogov und Botkin sprachen über die heilenden Eigenschaften der Pflanze. Im Ersten Weltkrieg wurde Basilikum zur Wundbehandlung eingesetzt.

Heute ist Reagan in freier Wildbahn im Mittelmeer zu finden (hauptsächlich an sonnigen Hängen). Es wird in Europa, Amerika, Island, auf der Krim, im Krasnodar-Territorium und in anderen Teilen der Welt angebaut.

Zusammensetzung des Basilikums

100 gr. Produkt macht etwa 23 kcal aus.

Nährwert (pro 100 g):

Das Gewürz verdankt seinen angenehmen Geruch seinen ätherischen Ölen. Basilikum ist reich an Nährstoffen: Kampfer, Cineol, Saponin, Methylchavinol, Otimen und Vitamine: B2, PP, C, Routine, Carotin.

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Basilikum

Nützliche Eigenschaften:

Die Pflanze ist ein starkes Antiseptikum, da sie Linalol enthält. Diese Substanz wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Funktion von Gehirn und Herz aus.

In der Volksmedizin verwendete Raykhon als Karminativum und Diuretikum. Es ist berühmt für seine Fähigkeit, Schleim aus den Bronchien mit Atemwegserkrankungen zu entfernen.

Die regelmäßige Einnahme von Basilikum verbessert die Hirndurchblutung und die Durchblutung der Gefäße und hilft bei der Bewältigung von Kopfschmerzen und Migräne.

Reagan wird für Darmkoliken und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verwendet. Bei Verdauungsstörungen trinken sie Kräutertee oder Tee.

Raykhon ätherisches Öl wird in Stresssituationen zur Behandlung von Neurosen und zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit verwendet. Es beseitigt perfekt nervöse Spannungen und beruhigt. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Verwendung des ätherischen Öls in seiner reinen Form verboten ist. Es muss auf jeden Fall mit Wasser verdünnt werden.

Kampfer, der Teil der Pflanze ist, bestimmt seine Fähigkeit, eine stimulierende Wirkung auf das depressive Nervensystem auszuüben.

Die antiseptischen Eigenschaften von Basilikum werden bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt. Es wird bei Erkältungen und Grippe angewendet, um die Körpertemperatur zu senken.

Basilikum aktiviert die Bildung von Magensaft und ist daher für Appetitlosigkeit angezeigt. Es regt die Verdauung an, normalisiert die Darmflora, entspannt die Muskeln des Magens. Diese Pflanze beseitigt Entzündungen, lindert Krämpfe und hilft bei Übelkeit und Erbrechen. Reagan wird gegen Verstopfung eingesetzt, da es abführend wirkt, und bei Durchfall, um schädliche Bakterien und Mikroben abzutöten.

Rayhon stärkt die Arbeit des Herzens und reduziert den Druck in den Gefäßen. Aufgrund seiner gefäßerweiternden Eigenschaften wird die Durchblutung der inneren Organe erleichtert. Diese Pflanze wird zur Behandlung von Arteriosklerose und Anämie eingesetzt.

Gegenanzeigen und Anwendungsempfehlungen:

Basilikum enthält Quecksilberverbindungen, die zu Kontraindikationen führen. Daher ist es unerwünscht, mit Thrombophlebitis, Thrombose, Krampfadern, Blutungsstörungen, kürzlich aufgetretenem Schlaganfall oder Myokardinfarkt, individueller Unverträglichkeit und Kindern unter 7 Jahren zu essen. Lassen Sie sich nicht auf dieses Gewürz für schwangere Frauen ein. Basilikum sollte mit größter Sorgfalt bei Menschen angewendet werden, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Epilepsie und Diabetes leiden. Das Essen von Basilikum in großen Mengen ist mit einer Reizung der Magen-Darm-Schleimhaut behaftet.

Es wird dringend davon abgeraten, das Produkt länger als 3 Wochen mit ätherischem Basilikumöl zu behandeln. Darüber hinaus kann eine übermäßige Dosis pflanzlichen Materials und insbesondere des ätherischen Öls von Raykhona zu schweren Vergiftungen und in einigen Fällen zum Tod führen. Allergiker sollten vor Durchführung der Reagan-Behandlung die Vor- und Nachteile abwägen, und diejenigen, die an einer übermäßigen Zahnschmelzempfindlichkeit leiden, sollten diese Pflanze nicht kauen.

Vor Beginn der Therapie mit Basilikum ist ein Arzt zu konsultieren. Diese Regel gilt insbesondere für Personen in der aufgeführten „Risikogruppe“.

Gewöhnliches Basilikum (Kampfer, Garten, Myatolidae, duftend)

Einjähriges Kraut, das wertvolles ätherisches Öl produziert. Es ist weit verbreitet in kochen, traditionelle medizin, kosmetologie. Es hat eine breite Palette von pharmakologischen Wirkungen. Es wird bei Erkrankungen des Verdauungssystems, des Herzens und der Blutgefäße, des Nervensystems und der Haut angewendet.

Basil kam aus Ostindien und Ceylon zu uns. Diese würzige Pflanze hat ein spezifisches Aroma und einen unnachahmlichen Geschmack, weshalb sie ursprünglich nur zum Kochen verwendet wurde. Die Nützlichkeit der Kultur wurde von Volksheilern bemerkt und begann, das Kraut aktiv zur Behandlung vieler Krankheiten zu verwenden. Etwas später wurde die chemische Zusammensetzung wissenschaftlich untersucht und die therapeutischen Eigenschaften der Pflanze bestätigt.

Botanisches Merkmal

Basilikumgras hat viele Formen und ist leicht pereopolyatsya. Auf dieser Eigenschaft beruht die Artenvielfalt sowie die Erzeugung verschiedener Pflanzensorten. Der Erwerb neuer morphologischer Eigenschaften liegt der Vielzahl der Bezeichnungen einer Basilikumsorte zugrunde. Gewöhnliches Basilikum heißt also Garten, Myatolium, Kampfer, duftend, obwohl es sich um eine Form handelt, aber in unterschiedlichen morphologischen Erscheinungsformen.

Gewöhnliches Basilikum ist eine tropische Pflanze. Als wild wachsende Art kommt sie in den tropischen und subtropischen Breiten Asiens, Amerikas, Europas, auf dem Territorium des Iran im Kaukasus vor. Aufgrund der wertvollen Eigenschaften des Krauts selbst und des daraus gewonnenen ätherischen Öls wird Basilikum in Südfrankreich, Italien und Spanien, in Moldawien, China, der Mongolei sowie in der Südukraine und in Russland aktiv angebaut.

Morphologische Merkmale

Die Pflanze ist einjährig krautig. Es wächst auf lockeren, fruchtbaren Böden. Zeichnet sich durch folgende Merkmale aus.

  • Root-System Dargestellt durch die zentrale Wurzel und die Menge der seitlichen, die stark verzweigt sind. Die Eindringtiefe der Pflanze in den Boden ist gering - etwa 10 cm. Zusätzliche Wurzeln bilden sich schnell an den Trieben.
  • Der Stiel. Es hat eine abgerundete Form und vier Gesichter. Sehr oft kurz weichhaarig. Grün oder Anthocyan. In der Höhe erreicht die Pflanze 60 cm, stark verzweigt. Im Laufe der Entwicklung wird der Stängel holzig.
  • Blätter. Im Basilikum sind sie gestielt, eiförmig oder gerundet, je nach Sorte 8 cm lang. Die Lage ist gegenüber. Die Kante ist fest oder gebogen. Meist nicht kurz weichhaarig, Farbe von gesättigtem Grün bis Anthocyan.
  • Blumen Habe eine hellviolette Farbe. Mutationen von acht bis zehn kleinen Blüten bilden einen traubenförmigen Blütenstand auf der Oberseite des Hauptstiels, seltener in den Blattachseln. Die Blüte dauert von Juni bis Ende August.
  • Früchte. Beginnen Sie im September zu reifen. Nach der Blüte bilden sich vier glänzende Samen von dunkelbrauner Farbe mit einer Länge von bis zu 2 mm. Die obere Samenschale bildet bei Kontakt mit feuchtem Boden schnell Schleim und die Frucht keimt. Die Steigfähigkeit des Saatguts bleibt sieben Jahre erhalten.

Wachstumsbedingungen

Basilikum ist ein warmes, leichtes und feuchtigkeitsliebendes Kraut. Samen keimen nur, wenn sich der Boden auf + 15 ° C erwärmt. Auch in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens ist die Pflanze anspruchsvoll - wie ein feuchter, lockerer, fruchtbarer Boden. Um eine starke Nutzpflanze zu erhalten, wird eine jährliche Düngung mit organischen Düngemitteln empfohlen.

Die ideale Temperatur für die Pflanzenentwicklung sollte +25 ° C überschreiten. Regelmäßiges und reichliches Gießen sowie ausreichend Sonnenlicht sind erforderlich. Nur so kann die Pflanze im oberirdischen Teil ausreichend ätherisches Öl anreichern.
Die Aussaat beginnt Ende März. Samen werden in Kisten gepflanzt, verursachen einen Treibhauseffekt und werden regelmäßig mit Wasser besprüht. Die Landung auf offenem Boden muss frühestens in der zweiten Maihälfte erfolgen, wenn die Gefahr von Nachtfrösten vollständig beseitigt ist. Die Kultur verträgt keinen Frost, die Triebe sterben ab, wenn die Temperatur auf 0 ° C fällt. Sämlinge sind krank, wenn die Umgebungstemperatur mehrere Tage lang nicht über + 15 ° C steigt.

Aufbereitung von Rohstoffen

Zum Zweck der Behandlung können frische Basilikumblätter oder eine Pflanze in getrockneter Form aufgetragen werden. Es ist wichtig, die Rohstoffe richtig vorzubereiten.

  • Sammlung und Ernte. Beginnen Sie im Juni, nachdem die Pflanze blüht, weil die Blütenstände auch das ätherische Öl kumulieren. Es werden Triebe genommen, die 10-15 cm vom Boden entfernt sind. Auf diese Weise erhalten Sie einige Triebe pro Saison, da der geschnittene Stamm wächst.
  • Trocknen Unter einem Baldachin gehalten. Dies minimiert den Verlust von biologisch aktiven Substanzen. Die Pflanze darf auch in einem gut belüfteten Raum oder mit Hilfe eines Trockners bei niedriger Temperatur (bis zu 35 ° C) getrocknet werden. Die Triebe werden in kleinen Besen zusammengebunden und in dünner Schicht auf Papier oder Baumwollgewebe aufgehängt.
  • Lagerung Nach dem vollständigen Trocknen werden die Stängel in Papiertüten verpackt und mit Folie oder Zellophan umwickelt. Wenn das Rohmaterial unmittelbar nach dem Trocknen gemahlen werden soll, muss ein versiegelter Behälter vorbereitet werden, um die Flüchtigkeit des ätherischen Öls zu verringern. An einem dunklen und gut belüfteten Ort können getrocknete Rohstoffe zwei Jahre gelagert werden.

Einfrieren

Eigenschaften Blätter werden für kulinarische Zwecke verwendet. Sie werden aus getrockneten Stielen herausgerissen und zerkleinert und dann zu Gerichten und Saucen gegeben. Viel wertvoller zum Kochen sind jedoch die frischen Blätter der Pflanze, die gefrieren.

  1. Sammle frische Blätter und trenne sie von den Trieben.
  2. Mit kaltem Wasser waschen.
  3. Auf einem Papiertuch mit einer dünnen Schicht auslegen oder einen speziellen "Trockner" für frisches Grün verwenden.
  4. Nach dem vollständigen Trocknen werden die Blätter auf ein breites Backblech gelegt und in einen Gefrierschrank gestellt.
  5. Nach einer Stunde können sie gesammelt, in einen Behälter oder eine Packung gefaltet werden.
  6. Suppen und Salaten werden ganze Blätter beigemischt, der Geschirrfluss wird gestört, Mehrkomponenten-Puff-Snacks werden verschoben.

Eigenschaften Für Saucen, Dressings, Salate, Kochen von Fisch und Fleisch Basilikum in Form von Nudeln einfrieren. Gehackte Blätter werden zu heißen Vorspeisen und Gerichten gegeben, ohne sie aufzutauen.

  1. Frische Basilikumblätter werden von den Trieben getrennt, gründlich mit Wasser gewaschen und getrocknet.
  2. In die Schüssel des Mixers geben, um ein Maximum an Mahlleistung zu erzielen.
  3. Fügen Sie eine kleine Menge Olivenöl hinzu, um eine breiige Konsistenz zu erhalten, und mischen Sie alles gründlich. (Öl ermöglicht es Ihnen, saftige Grüns nach dem Einfrieren zu halten).
  4. Die resultierende Paste wird in Form von Eis ausgelegt.
  5. Nach 12 Stunden werden die Würfel herausgezogen und in einen Behälter oder eine Plastiktüte gegeben.

Eigenschaften Bei der Verwendung solcher Gewürze ist darauf zu achten, dass das Gericht nicht zu stark gesalzen wird.

  1. Frische Blätter werden von den Trieben getrennt und mit kaltem Wasser gewaschen.
  2. Großes Metallmesser, in Stücke von bis zu 1 cm Länge geschnitten.
  3. In ein Gefäß oder einen Behälter in Schichten füllen, von denen jede mit feinem Salz durchsetzt ist.
  4. Bewahren Sie das Werkstück im Kühlschrank auf.

Chemische Zusammensetzung

Besonders wertvoll ist das ätherische Öl. Die Menge in der Pflanze reicht von 3,5% bis 5%. Die chemische Zusammensetzung ist sehr komplex und umfasst aromatische Verbindungen unterschiedlicher Natur. Alle flüchtigen Bestandteile haben mehr oder weniger antibakterielle, entzündungshemmende, antimykotische, adstringierende Eigenschaften und wirken lokal reizend. Das meiste Öl enthält Kampfer.

Neben Äther enthält die Pflanze eine Reihe weiterer nützlicher Substanzen:

  • Phytonzide,
  • Tannine
  • Polysaccharide,
  • organische Säuren (Apfelsäure und Ascorbinsäure),
  • Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure, Palmitinsäure),
  • Komplex von Mineralien (Kalzium, Kalium, Phosphor, Zink, Selen, Eisen).

Medizinische Eigenschaften

Seit jeher wird Basilikum in der Volksmedizin zur Behandlung von Hautkrankheiten und Verdauungsstörungen eingesetzt. Im Laufe der Zeit wurden jedoch andere heilende Eigenschaften der Kultur nachgewiesen. Dank des ätherischen Öls zeigt die Pflanze folgende Wirkungen:

  • antimikrobiell,
  • antiparasitisch,
  • ablenken
  • Betäubungsmittel

Tannine bewirken die Bindungswirkung der Pflanze, wodurch der Prozess der Regeneration der Haut und des Epithelgewebes der Schleimhäute beschleunigt wird.

Organische Säuren - Regulatoren der biochemischen Zusammensetzung des Blutes - wirken hypoglykämisch und cholesterinsenkend. Ihre Moleküle sind Strukturelemente des Gefäßepithels.

Beruhigende, kardiotonische und antiischämische Wirkungen von Kampfer ermöglichen die Verwendung von Basilikum bei Herz-Kreislaufstörungen, Störungen des Atmungssystems und einer Verschlechterung des peripheren Blutflusses.

Die Pflanze ist nützlich zur Vorbeugung und Behandlung der folgenden Krankheiten.

  • Verdauungsorgane. Basilikum stimuliert die Sekretion der Verdauungsdrüsen, daher ist es mit einer Abnahme des Appetits, einem Gefühl der Schwere nach dem Essen, Blähungen und Verstopfung angezeigt. Die entzündungshemmende Wirkung der Pflanze ermöglicht die Verwendung von Basilikum bei Gastritis, Pankreatitis und Kolitis unterschiedlicher Ätiologie. Antimikrobielle Eigenschaften eignen sich für Dysbakteriose und Vergiftungen. Das Gewürz ist auch in der Lage, den Fettstoffwechsel zu regulieren, die Spaltung und Ausscheidung von Fetten zu beschleunigen, wodurch es aktiv zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird.
  • Herz und Gefäße. Basilikum erhöht den Tonus der Gefäßwände, verbessert die Sauerstoffversorgung des Myokards, stärkt die Herzkontraktionen, senkt den Blutdruck und eliminiert die Blutplättchenaggregation. Aktiv zur Vorbeugung von Bluthochdruck und seiner Behandlung im Frühstadium, der Vorbeugung von Thrombosen. Die anregende Wirkung der Pflanze ist geeignet bei Herzinsuffizienz, Krampfadern, Gewebetrophäenstörungen durch Gefäßinsuffizienz.
  • Nervensystem. Basilikum wirkt stimulierend auf das Zentralnervensystem. Erhöht die Konzentrationsfähigkeit, verbessert das Gedächtnis, normalisiert den Schlaf und den Prozess des Einschlafens. Es hat antidepressive Eigenschaften. Beseitigt Krämpfe der Hirngefäße, weshalb die Pflanze aktiv zur Behandlung von Migräne-Schmerzen eingesetzt wird. Die anregende Wirkung ermöglicht die Verwendung von Basilikum bei Vergiftungen mit Betäubungs- oder Hypnotika.
  • Haut und Schleimhäute. Die regenerierende und antimikrobielle Wirkung von Basilikum wird zur Behandlung aller Hautverletzungen eingesetzt: Wunden, Schürfwunden, Kratzer, Insektenstiche, Verbrennungen, Erfrierungen, Pilzbefall. Die Pflanze wird auch bei Stomatitis, Laryngitis, Pharyngitis, Halsschmerzen und Zahnfleischerkrankungen eingesetzt, um Zahnschmerzen zu beseitigen. Ein positiver Effekt wird bei der Behandlung mit Basilikumpräparaten wie Ekzemen, trophischen Geschwüren, Druckgeschwüren und Dermatitis beobachtet.

Basilikum wird als natürliches antibakterielles, antivirales, diaphoretisches Mittel verwendet. Die Fähigkeit einer Pflanze, fiebrige Zustände zu beseitigen, ist bekannt. Kampfer hat eine milde schleimlösende Wirkung. HNO-Erkrankungen (Otitis, Rhinitis, Sinusitis) sind auch mit Basilikum behandelbar. Aufgrund seiner Fähigkeit, das Atmungszentrum des Gehirns zu stimulieren, wird die Pflanze bei Atemdepressionen eingesetzt, die mit einer Lungenentzündung einhergehen.

Darüber hinaus wird Basilikum als Anästhetikum und als entzündungshemmendes Mittel bei Arthritis, Arthritis, Rheuma und Myalgie eingesetzt. Restaurative Eigenschaften ermöglichen die Verwendung von Gras zur Vorbeugung von SARS.

Gegenanzeigen

Der Schaden des Basilikums manifestiert sich, wenn es im Inneren übermäßig konsumiert wird und auch, wenn eine Person eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dieser Pflanze hat. Dies erhöht das Risiko von Nebenwirkungen: Dyspeptische Störungen, allergische Reaktionen. Bewusstseins- und Herzrhythmusstörungen.

Gegenanzeigen:

  • Herzinfarkt,
  • einen Schlaganfall erlitten
  • Diabetes mellitus,
  • thrombophlebitis,
  • Bluthochdruck
  • Enzephalitis
  • Epilepsie.

Kräutermedizin ist auch während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten.

Basilikum: Beschreibung der Pflanze

Duftendes Basilikum ist eine stark verzweigte Pflanze mit einer Höhe zwischen 30 und 60 cm. Die Stiele dieser Pflanze sind gerade, haben vier Seiten und sind stark von der Basis abgezweigt. Листочки базилика – зелёного или фиолетового цвета, их форма – продолговато-яйцевидная. Листья растения длинные, их длина равна 5,5 см, имеют длинные черешки. Соцветие располагается на конце стебля, оно похоже на кисточку. Каждое соцветие имеет несколько цветков, окраска которых может быть белой, розовой или бело-фиолетовой.

Basilikum - eine Pflanze, deren Tasse aus zwei Lippen besteht. Die Krone ist weiß und besteht aus fünf Blütenblättern und vier Staubblättern. Blätter, Stängel und Kelche haben Drüsen, die ätherisches Öl enthalten. Es ist dieses Öl, das dem Basilikum einen so erstaunlichen Geruch und Geruch verleiht. Basilikum blüht im Sommer. Basilikumfrüchte sind trocken und zerfallen in 4 Nüsse.

Anbau, Pflege und Sammlung von duftendem Basilikum

Basilikum liebt Wärme, daher sind die wichtigsten Bedingungen für den erfolgreichen Anbau dieser Pflanze sonniger Ort, ständige Bewässerung, Wärme und hervorragende Wasserdurchlässigkeit des Bodens.

Basilikum wächst gut in einer Kiste oder einem Topf, in dem sich eine leichte strukturelle Erde befindet. Basilikum, das in einem Behälter angebaut wird, muss gedüngt werden. Der beste Dünger für Basilikum ist Salpetersäure (stimuliert das Wachstum der grünen Masse). Im Winter kann Basilikum in Töpfen auf der Fensterbank der Küche (bei Hintergrundbeleuchtung) oder einfach an einem warmen Ort aufbewahrt werden.

Wenn Sie Basilikum auf den Beeten anbauen möchten, ist die beste Nachbarschaft für ihn Tomaten, Spargel, Kohl und Paprika.

Die Ernte des Basilikums hängt davon ab, welchen Teil der Pflanze Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise Gemüse benötigen, muss der Hauptstiel nicht geschnitten werden. Dazu müssen Sie die oberen Triebe von Pflanzen mit mehreren Blättern ständig abschneiden. Wenn Sie Basilikum auf diese Weise sammeln, wird es für eine lange Zeit grün und seine Lagerung wird lang sein.

Möchten Sie viel Basilikum für Rohlinge sammeln? In diesem Fall muss der gesamte Stiel abgeschnitten werden, gleichzeitig müssen 4 Blättchen von unten belassen werden (dies ist erforderlich, damit bald neue Blätter aus den Nebenhöhlen wachsen).

An den Stielen erscheinen Knospen. Wenn Sie Basilikum für Blumen anbauen, lassen Sie sie, und wenn Sie Basilikum auf den Blättern benötigen, werden die Knospen, die erscheinen, sofort abgeschnitten.

Nützliche Eigenschaften von Basilikum

Basilikum hat eine antiseptische, analgetische, diaphoretische und bakterizide Wirkung auf den menschlichen Körper, und diese Pflanze wird als Expektorationsmittel, krampflösend und Verdauungshilfsmittel verwendet. Die Verwendung von Basilikum wirkt unter Stress beruhigend. Die Pflanze normalisiert den Menstruationszyklus, erhöht die Laktation, tonisiert den Körper und neutralisiert jegliches Gift. Basilikum ist ein Aphrodisiakum.

Sweet Basil wird bei Influenza, Erkältungen, hohen Körpertemperaturen, Schlaflosigkeit und Nervenstörungen eingesetzt.

Anwendung von Basilikum

Basilikum wird seit langem in der traditionellen Medizin als Heilmittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Basilikum wird am häufigsten zur Herstellung von Heilbalsamen, Tinkturen, Abkochungen und Ölen verwendet.

Bereits in der Antike wurden Basilikumblätter und -blumen gemahlen und mit weißem Sesamöl kombiniert. Aus diesen Inhaltsstoffen wurde ein Medikament hergestellt, das bei Hautkrankheiten und verschiedenen Verbrennungen hilft.

Ein Aufguss aus Basilikumblüten, zu dem auch schwarzer Sesam gehört, senkt die Körpertemperatur. Die gleiche Infusion wird bei Erkältungen als Prophylaxe genommen.

Schwach schwangeren Frauen wurde durch gestampfte Basilikumblätter geholfen, die mit Milch (sauer) gemischt waren. Dieses Werkzeug gab ihnen Kraft, und während der Stillzeit - normalisiert und erhöht es.

Um die Körner zu erweichen, verwenden sie Brei, der aus Basilikumblättern hergestellt und auf die Körner aufgetragen wird.

Um Kopfschmerzen zu lindern, müssen Sie die Basilikumblätter zermahlen und die Masse auf die Schläfen und den Hinterkopf auftragen.

Tee aus getrockneten Blüten und Basilikumblättern reduziert den Druck und verleiht Vitalität.

Zur Heilung kleiner Wunden und Schnitte wird das Bad mit Aufguss von Basilikum unterstützt. Um schwitzende Füße und unangenehmen Geruch loszuwerden, werden Fußbäder aus dem kalten Aufguss von Basilikum verwendet.

Wenn eine Person an einer Erkältung leidet, hilft hier Basilikum: Sie müssen nur den Duft der Blätter der Pflanze einatmen.

Basilikum-Rezepte

Aufguss von Basilikum. Die Infusion wird als Expektorans und Beruhigungsmittel verwendet. Um es zuzubereiten, müssen Sie 20 Gramm Blüten oder Blätter (beide können verwendet werden) nehmen und ein Glas gekochtes Wasser einschenken, dann 15 Minuten in ein Wasserbad legen, dann aus dem Bad nehmen und 45 Minuten abkühlen lassen. Vergessen Sie nicht, die fertige Infusion zu belasten. Dieses Tool nimmt täglich 70 ml ein. Trinken Sie den Aufguss etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit.

Abkochung. Brühe hilft bei Hautkrankheiten, Schnupfen und als Mittel zum Waschen der Augen. Nehmen Sie 15 Gramm Samen oder Luftteile Basilikum und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, bestehen Sie 30 Minuten auf einem Wasserbad, lassen Sie es 10 Minuten abkühlen und filtrieren Sie es durch die Gaze. Diese Brühe sollte täglich dreimal 70 ml vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn Sie diese Brühe auf spülende Augen auftragen möchten, müssen Sie sie vor der Verwendung im Verhältnis 1: 1 mit Wasser verdünnen (z. B. 10 g Wasser für 10 g Brühe).

Frischer Basilikumsaft. Sie können aus Basilikumblättern und -blumen frischen Saft herstellen, um die Verdauung zu normalisieren. Sie müssen es 3 Mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen, 20 ml. Und um die Zähne zu stärken, sollte dieser Saft 2 Minuten im Mund bleiben - und so ein paar Schlucke hintereinander.

Vorsichtsmaßnahmen und Gegenanzeigen für die Verwendung von Basilikum

Basilikum reizt die Schleimhäute aller Organe, aus diesem Grund kann es nicht in großen Mengen verwendet werden. Eine Person, die Basilikum nimmt, sollte von einem Facharzt beobachtet werden.

Basilikumöl ist in großen Dosen sehr gefährlich. Wenn Sie die Dosis von Basilikumöl überschreiten, kann es zu einer Vergiftung kommen, es gibt auch Todesfälle.

Ätherisches Basilikumöl ist für Menschen mit Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße verboten.

Basilikum sollte nicht von schwangeren Frauen und Personen mit eingeschränkter Blutgerinnungsrate und Venenthrombose eingenommen werden.

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

Vertriebsgebiet

Basilikum wurde zuerst im tropischen Territorium von Asien gefunden. In Indien und im Iran wird es seit mehr als 5000 Jahren von Meistern der Gastronomie und Ärzten verwendet. In der Küche der Völker des Mittelmeers nimmt die Pflanze aufgrund ihres ungewöhnlichen Geschmacks und Aromas einen Spitzenplatz unter den Gewürzen ein. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "Basilikum" "König".

Basilikum ist eine krautige Pflanze, die eine Höhe von 50 cm erreicht und in kleinen Blüten von weißen, hellvioletten oder rosa Blüten blüht. Die Blätter haben grüne oder violette Reflexe. Insgesamt gibt es etwa 70 Pflanzenarten, die sich in Aussehen, Geschmack und Geruch unterscheiden. Es gibt viele ätherische Öle in der Basilika, die ihm einen einzigartigen Geruch verleihen.

Basilikum ist reich an vielen nützlichen organischen und mineralischen Substanzen, die für den menschlichen Körper notwendig sind. In diesem Heilkraut gefunden:

  • Kohlenhydrate, die vom Körper leicht aufgenommen werden und bei der Aufteilung Energie freisetzen,
  • Vitamine A, B2, K und C, die zur normalen Arbeit des Körpers beitragen,
  • Öle, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und deren Alterung verhindern,
  • Ether, die den Herzmuskel positiv beeinflussen,
  • Tannine mit entzündungshemmender und die Blutgerinnung verbessernder Wirkung,
  • Rutin, das die Blutqualität verbessert und die Wände der Blutgefäße stärkt,
  • Flavonoide - Verbindungen, die das Auftreten von Tumoren verhindern und den Stoffwechsel regulieren,
  • Substanzen mineralischen Ursprungs (Kalium, Eisen, Zink und andere).

Es ist wichtig zu betonen, dass die wohltuenden Eigenschaften von getrocknetem Basilikum den Eigenschaften einer frischen Pflanze in nichts nachstehen. Der Unterschied liegt nur im Gehalt an Vitamin C: Frisch ist es mehr. Basilikumgrün hat die gleichen wohltuenden Eigenschaften wie Purpur. Grün hat einen weniger ausgeprägten Geschmack als Violett, das auch einen schärferen Geschmack hat. Es gibt Zitronenbasilikum, es hat die gleichen Eigenschaften, aber es ist mit einem stark ausgeprägten erfrischenden Aroma ausgestattet.

Nützliche Eigenschaften von Basilikum grün und lila

Wissenschaftler und Ärzte haben eine Reihe von Eigenschaften aller Arten von Basilikum identifiziert, von denen die wichtigsten nachstehend aufgeführt sind:

  • die Pflanze stärkt das Herz und verbessert seine Arbeit,
  • beugt vorzeitiger Hautalterung vor,
  • verhindert die Entstehung von Arteriosklerose, stärkt die Blutgefäße und senkt den Cholesterinspiegel im Blut,
  • verhindert die Entwicklung von Krebs,
  • stärkt die Immunität und verhindert die Entwicklung pathogener Bakterien (Enterokokken, Staphylokokken und andere)
  • normalisiert den Verdauungstrakt, beugt Entzündungen der Schleimhaut und Blähungen vor,
  • positive Wirkung auf die Blutgerinnung,
  • ist die Vorbeugung von Hämorrhoiden,
  • lindert Arthritis,
  • hat ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften,
  • Die Pflanze gilt als ein gutes Mittel gegen Depressionen.
  • hat eine heilende Wirkung auf die Mundhöhle,
  • positive Wirkung auf das Sehvermögen,
  • lindert Kopfschmerzen.

Dies ist keine vollständige Liste der nützlichen Eigenschaften von Basilikum, aber beeindruckend. Was nützt es noch?

Foto von Basilikum

Wer noch nicht gesehen hat, wie Basilikum aussieht, präsentiert seine Fotos:

Rezepte Drogen

Basilikum sollte zu therapeutischen Zwecken nicht länger als 21 Tage eingenommen werden. Andernfalls besteht die Möglichkeit der Abhängigkeit und Anreicherung bestimmter Chemikalien im Körper.

Eigenschaften Es wird bei Magen- und Darmerkrankungen, Vergiftungen, zur Beseitigung von Kopfschmerzen, katarrhalischen Erkrankungen sowie zum Spülen des Rachens und zum Waschen von Wunden verwendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Teelöffel gehackte Kräuter gießen eine Tasse kochendes Wasser.
  2. Die Mischung in ein Wasserbad geben und zehn Minuten erhitzen.
  3. Bestehen Sie darauf, eine Stunde, dann belasten und drücken Sie den Kuchen.
  4. Bei Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Erkältung tagsüber einen Schluck trinken. Spülen Sie den Hals oder behandeln Sie die Wunde dreimal täglich. Um Zahnschmerzen zu behandeln, geben Sie einen Teelöffel Salz und Essig in die entstandene Brühe und spülen Sie Ihren Mund den ganzen Tag aus.

Eigenschaften Es wird für Blähungen, schlechte Verdauung, Übelkeit, schmerzhafte Perioden sowie Störungen des Nervensystems verwendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Ein Esslöffel Rohstoffe gießt ein Glas kochendes Wasser ein.
  2. 10-15 Minuten ziehen lassen.
  3. Belastung.
  4. Fügen Sie Honig hinzu, um zu schmecken.
  5. Trinken Sie nicht mehr als zwei Tassen pro Tag.

Eigenschaften Es wird zur Herstellung von Salben sowie in reiner Form verwendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Getrocknete pflanzliche Rohstoffe werden in einem Mörser gemahlen, um ein homogenes Pulver zu erhalten.
  2. Zur Behandlung von Hautveränderungen wird es mit einer beliebigen Salbengrundlage (Vaseline, Babycreme) im Verhältnis 1: 1 gemischt. Auf die betroffene Stelle auftragen und mit Gaze bedecken. Dreimal täglich anwenden. Reines Pulver wird gerochen, um bei Rhinitis Niesen zu verursachen sowie Reisekrankheiten beim Transport zu beseitigen und zu verhindern.

Eigenschaften Es wird bei Erkrankungen der Nieren und der Harnwege sowie äußerlich angewendet.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Frische Blätter werden mit kaltem Wasser gewaschen.
  2. Mahlen Sie mit einem Mixer in einen pastösen Zustand.
  3. Die resultierende Aufschlämmung in ein mehrmals gefaltetes Käsetuch geben.
  4. Drücken Sie den Saft vorsichtig in einen sauberen Glasbehälter.
  5. Äußerlich angewendet bei Hautkrankheiten. Tropfen in zwei Tropfen in das Ohr mit Otitis. Bei Nierenerkrankungen zweimal täglich einen Teelöffel oral einnehmen.

Rolle beim Kochen

Basilikum ist ein wesentliches Merkmal der mediterranen Küche. Die Pflanze wird aktiv zum Würzen von Gerichten aus Fisch, Fleisch und sogar einigen Süßwaren verwendet. Das Kraut regt die Verdauung an, weshalb es einfach als Vorspeise zu fetthaltigen Gerichten (Kebab, Schmorbraten, Backfleisch) gereicht werden muss.

Das spezifische Aroma macht die Kultur als Aroma für Essiggurken unverzichtbar: Tomaten, Gurken, Auberginen, Zucchini. Zerkleinerte Blätter sind in der klassischen Zusammensetzung vieler Kräutergewürze, Backwaren und Saucen enthalten.

Ein paar Blätter, die zur üblichen Suppe hinzugefügt werden, machen es fast zu einem italienischen Gericht. Diese Pflanze ist übrigens eine der Hauptzutaten der berühmten Margherita-Pizza.

Verwendung in der Kosmetik

Kräutermedizin wird für die Schönheit verwendet, weil sie Antioxidantien, Tannine und antibakterielle Komponenten enthält.

  • Für die Haare . Die Verwendung von ätherischem Basilikumöl ermöglicht es Ihnen, die Wurzeln zu stärken, Sprödigkeit und übermäßigen Fettgehalt der Stränge zu beseitigen. Fügen Sie dazu dem Shampoo, Balsam oder der Maske einen ätherischen Extrakt in einer Menge von drei bis vier Tropfen pro 10 g des Originalprodukts hinzu.
  • Für das Gesicht. Aus Basilikumextrakten werden Anti-Aging-Produkte hergestellt. Dank ihnen ist es möglich, die Hautfarbe signifikant zu verbessern, Lethargie zu beseitigen und mimische Falten weniger wahrzunehmen. Blätter Abkochung behandeln Dermatose, Akne, Akne, Akne.

Die Behandlung mit Basilikum beginnt am besten mit kleinen Dosen. Bei Allergien Arzt konsultieren.

Nützliche Eigenschaften von Basilikum für Frauen

In allen Arten von Basilikum zeigten sich vorteilhafte Eigenschaften für Frauen. Seine Anwendung kann dem weiblichen Körper viele Vorteile bringen.

  1. Es lindert Schmerzen in PMS. Die Schmerzen, die Frauen vor der Menstruation haben, sind nicht so stark. Die allgemeine Stimmung verbessert sich und Lebhaftigkeit erscheint. Während des PMS und der Menstruation sollten Frauen mehr Basilikum verwenden. Mit seiner Hilfe wird der Eisenmangel, der durch Blutverlust aus dem Körper entfernt wurde, wieder aufgefüllt.
  2. Hilfe bei Blasenentzündung. Für therapeutische Zwecke benötigen Sie 1 EL. Ein Löffel zerdrückte Blätter in ein Glas kochendes Wasser gießen und 10 Minuten köcheln lassen. Vor Gebrauch die Brühe abkühlen lassen und durch 2 Schichten Gaze filtrieren. Dreimal täglich 50 g Brühe einnehmen.
  3. Pflanzensamen zur Gewichtsreduktion. Frauen leiden oft unter Übergewicht und wollen Pfunde loswerden. Es stellt sich heraus, dass dies mit Hilfe von Basilikumsamen erreicht werden kann, die in der Lage sind, den Stoffwechsel zu normalisieren. Wir bereiten die Infusion folgendermaßen vor: Nehmen Sie 1 Teelöffel Samen und gießen Sie 100 ml erhitztes Wasser darüber, mischen Sie. Nach 5-10 Minuten quellen die Samen. Nachdem wir den Aufguss mit Joghurt versetzt haben, trinken wir ihn zum Frühstück. Zur Gewichtsreduktion wird auch empfohlen, Bäder mit Basilikumblättern zu nehmen. Dank dieses Verfahrens können toxische Verbindungen aus dem Körper entfernt und Schwellungen entfernt werden.

Interessante Fakten zur Basilika

  1. Rayhon weist Insektenschädlinge ab und führt sogar zum Tod einiger von ihnen.
  2. Wenn Sie ein paar getrocknete Basilikumblätter in den Schrank legen, erscheint der Maulwurf nicht und die Dinge bekommen ein angenehmes Aroma.
  3. Einwohner von Indien glauben, dass Reagan göttlichen Schutz bietet, da es die Immunität stärkt und die Aura reinigt.
  4. Basilikum zieht Insekten an, daher wird es als Honigpflanze angesehen.
  5. Eine Mischung aus Rosmarin und Raykhona wird während einer salzfreien Diät als Gewürz verwendet.
  6. Mit den Samen und Blättern des Reagan haben traditionelle Heiler immer Verstauchungen und Blutergüsse geheilt.

Basilikum ist natürlich eine wertvolle Pflanze mit einer Vielzahl nützlicher Eigenschaften, die seit der Antike geachtet und verehrt werden. Ihre Verwendung kann jedoch nicht nur Nutzen, sondern auch Schaden anrichten. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich nicht selbst zu behandeln, sondern die Möglichkeit der Einnahme von Medikamenten (auch pflanzlicher Arzneimittel) mit einem Arzt zu besprechen.

Nützliche Eigenschaften für Männer

Was ist Basilikum für das stärkere Geschlecht?

  1. Violettes Basilikum ist ein unverzichtbares Mittel, um Impotenz erfolgreich zu bekämpfen. Aktive Säuren "königliche Kräuter" fördern die Durchblutung und helfen, den Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten. Das Blut fließt gut zum männlichen Geschlechtsorgan, was die Libido und die Potenz erhöht. Um die Potenz zu steigern, sollten Sie zweimal täglich Basilikum-Tee trinken. Bei der Zubereitung gießen 30 g trockene Blätter 500 ml kochendes Wasser. Dann müssen Sie die Lösung für 35 Minuten bestehen und filtern. Trinken Sie die Flüssigkeit sollte ein paar Empfänge sein, nachdem Sie dort den gleichen Honig oder Zitronensaft hinzugefügt haben.
  2. Basil ermöglicht es einem Mann, mehr gesammelt zu werden, was notwendig ist, wenn er unterwegs ist. Substanzen, die im Gras sind, helfen, Aufmerksamkeit zu konzentrieren, geben Energie und gute Laune.
  3. Getrocknetes Basilikum kann helfen, Fettfalten im Magen loszuwerden. Bereiten Sie die Infusion wie folgt vor. Seine Samen können überschüssiges Fett verbrennen, besonders wenn Sie die Bewegung nicht vergessen.
  4. Basilikum ist in der Lage, sich aufgrund des Gehalts an Vitaminen und Eisen nach erhöhter körperlicher oder nervöser Überlastung zu erholen.
  5. Dieses würzige Kraut kann die Nerven stärken, den Schlaf normalisieren und die Auswirkungen von Stresssituationen ausgleichen.

Basilikum hat solche nützlichen Eigenschaften für den männlichen Körper und warum seine Präsenz in der Ernährung des stärkeren Geschlechts so wichtig ist.

Anwendung von Samen zum Abnehmen von Pflanzen

Achten Sie auf die Samen des Thai-Basilikums, um Ihrer Figur eine andere Eleganz zu verleihen. Zu diesem Zweck müssen Sie ein Dessert aus Kokosmilch zubereiten. Die Samen werden mit heißem Wasser gegossen und geben Zeit zum Quellen. Danach wird das Wasser abgelassen und Kokosmilch in die Samen gegossen. Das Getränk wird noch schmackhafter, wenn Sie Jasminknospen oder Rosenblätter hinzufügen.

Dank der Samen des Thai-Basilikums kann Cholesterin aus dem Körper entfernt, der Stoffwechsel beschleunigt, überschüssige Flüssigkeit und schädliche Verbindungen entfernt werden.

Nierensteine

Die wohltuenden Eigenschaften von frischem Basilikum helfen Ihnen, mit Nierensteinen umzugehen. Перед едой нужно съедать по 7-8 листьев. Сок растения активизирует выделение желчи. Если принимать в течение 5 месяцев смесь, состоящую из сока базилика и меда в одинаковых долях, то можно навсегда забыть о камнях в почках.

Для улучшения зрения

Зрение можно укрепить, если регулярно есть листья в свежем виде. Чтобы глаза не уставали, приготовьте настой по следующему рецепту: 2 ст. ложки зелени или сушеного сырья залейте 1500 мл кипящей воды. Затем остудите и профильтруйте, после чего промойте этим настоем глаза или положите компрессы на веки два раза в день. После 12-дневного курса делаем перерыв на неделю, а затем курс лечения повторяется. Mit diesem Werkzeug ist es einfach, das Brennen in den Augen zu beseitigen und Entzündungen der Augenlider vorzubeugen.

Die Immunität verbessern

Wir nehmen 15 g getrocknete Blätter und reiben sie zu Pulver. Dann brauen Sie 200 ml kochendes Wasser. Nach 20 Minuten Infusion, Abkühlen und Filtern ist das Arzneimittel gebrauchsfertig. Sie müssen dreimal täglich 50 ml nach einer Mahlzeit trinken.

Magische Eigenschaften

Neben den heilenden Eigenschaften werden dem Basilikum auch magische Eigenschaften zugeschrieben. Es wird argumentiert, dass es die eheliche Bindung stärken, die Stärke des Geistes und der Stimmung steigern, Wohlstand und Glück in Ihr Zuhause bringen und den Frieden im Haus bewahren kann. Darüber hinaus glauben einige, dass die Verwendung von Basilikum eine Person die Fähigkeit zum Hellsehen geben kann. Es sollten im Haus ein paar Basilikumpflanzen in Töpfen gepflanzt werden. Dann haben Sie alles: Gesundheit, Liebe, Geld, Frieden, Harmonie, Verständnis und gute Laune.

Aussehen

Einige Arten haben die Form von Zwergsträuchern. Stängel erreichen eine Höhe von 0,4-0,8 m und haben eine dunkelgrüne Farbe. Der Stängel hat Äste, aber nicht mehr als ein paar Reihen seitlicher Äste.

Die Basilikumblätter sind länglich, oval geformt und erreichen eine Länge von mehreren Zentimetern. Sie haben eine hellgrüne Farbe, obwohl sie bei einigen Arten sogar lila sind. Die Blätter werden auf kurze Stecklinge gepflanzt. Am Stiel und an den Blättern befinden sich spezielle Drüsen mit ätherischen Ölen.

Das blühende Basilikum fällt im letzten Sommermonat. Die Blüten sind klein, je 5 mm, weiß oder rosa bemalt. Sie werden in Blütenständen gesammelt und erreichen eine Länge von bis zu 0,3 m.

Zu Beginn des Herbstes bilden sich Früchte, die durch sehr kleine schwarze Nüsse dargestellt werden.

Die Basilikumwurzeln sind verzweigt und befinden sich im oberen Teil des Bodens.

Insgesamt kommen in der Gattung ca. 70 Arten vor. Am beliebtesten sind jedoch nur einige:

  • Basilikum Genua (Ocimum basilicum): die berühmteste Art, vertreten durch einjährige Pflanzen mit dunkelgrünen Blättern und weißen Blüten. Die Länge erreicht 0,6 m. Die Aussicht ist sehr duftend. Das genuesische Basilikum hat große ovale Blätter, die an den Spitzen angespitzt sind. Sie haben eine leicht konvexe glänzende Oberfläche. Die Aussicht ist in Italien sehr beliebt und daher ein Markenzeichen der italienischen Küche. Genuesisches Basilikum heißt auf Deutsch Gewöhnliches Basilikum, Suppenbasilikum, Braunsilge, auf Englisch Süßbasilikum, auf Französisch Basilikum, Großbasilikum.
  • Grüner Basilikum (Ocimum basilicum ‘Green Ruffles’)): Dieser Look hat einen sehr starken Geschmack mit einem süßlichen Hauch. Die Ausbeute an solchem ​​Basilikum ist sehr hoch. Er wird am meisten in England geliebt. Die Art ist durch einjährige Buschpflanzen vertreten, die einen halben Meter hoch sind. Die Blätter sind groß, haben eine lockige Kante und Limettenfarbe. Es gibt verwandte lockige Arten mit violetten oder rotbraunen Blättern.
  • Provenzalisches Basilikum (Ocimum basilicum): stammt aus den südlichen Regionen Frankreichs. Bringt hohe Erträge, hat schmale und glatte Blätter von mittlerer Größe mit Nelken an den Rändern. Diese Art hat auch ein intensives Aroma und wird durch gedrungene Jahrbücher dargestellt.

Es gibt andere Arten von Basilikum:

  • Basilikum "Fino Verde" (Ocimum basilicum): hat ein intensives Aroma und kleine Blätter von dunkelgrüner Farbe,
  • Griechisches Buschbasilikum (Ocimum basilicum var. Minimum): Die Art wird durch einjährige, kugelförmig wachsende Buschpflanzen repräsentiert. Die Höhe erreicht 0,4 m. Die Blätter sind klein, haben ein starkes Aroma,
  • Türkisches Buschbasilikum (Ocimum basilicum var. Minimum): süßes Aroma, sehr kleine Blätter,
  • Zitronenbasilikum (Ocimum species): Wie der Name schon sagt, hat es Noten von Zitrone im Geschmack. In der Höhe erreicht 0,4 m, hat schmale Blätter,
  • Mexikanisches Basilikum (Ocimum basilicum): es hat Noten von Zimt im Aroma und Stiel der roten Farbe,
  • Thailändisches Basilikum (Ocimum basilicum): eine einjährige Pflanze mit Pfeffernoten im Geschmack und Aroma von Anis. Die Blätter sind geschärft und die Blüten sind rot gefärbt.
  • Thailändisches Basilikum "Siam Queen": ähnlich der vorherigen Art, nur mit dunkleren Blättern. Es hat Anis- und Lakritzgeschmack,
  • Wild Basil (Ocimum americanum): Es hat das Aroma von Piment und Blumen in lila Tönen. Es schmeckt wie eine Mischung aus Minze und Ingwer,
  • Purpurrotes Weidenbasilikum (Ocimum canum x basilicum): massive Pflanze mit einem hellen Aroma. Es hat rote Blätter und rosa Blüten,
  • Afrikanisches blaues Basilikum (Ocimum kilimandscharicum x basilicum): hat grüne Blätter mit roten Adern. Es schmeckt bitter, es riecht nach einer Mischung aus Nelke, Anis und Minze,
  • Zypriotisches Buschbasilikum (Ocimum-Arten): es hat große fleischige Blätter und einen hellen Basilikumgeruch,
  • Russisches Buschbasilikum (Ocimum basilicum v.): hat mittelgroße und grüne Blätter und ein starkes Aroma,
  • Kubanisches Buschbasilikum (Ocimum basilicum v.): blüht fast nicht, hat aber ein starkes Aroma,
  • Basilikum Rotes Lesbos (Ocimum Basilicum): Die Blätter sind rot-grün und fleckig. Die Blumen sind in rosa Tönen gemalt,
  • Korfu Bush Basil (Ocimum basilicum ssp. Minimum): es hat duftende und zarte Blätter von geringer Größe und hellgrüner Farbe,
  • Ostindischer Eugenolischer Basilikum (Ocimum gratissimum): es hat große tiefgezogene Blätter, es gibt Nelkennoten im Aroma,
  • Indischer Basilikum oder Tulsi (Ocimum tenuiflorum): er hat einen rotvioletten stiel, die blätter sind grün mit roten adern. Es hat einen starken würzigen Geschmack, wird aber häufiger in religiösen Zeremonien verwendet.

Wo wächst

Die Pflanze ist thermophil, daher sind die Anbaugebiete überwiegend südlich. Es gibt Hinweise darauf, dass Afrika sich als historische Heimat der Basilika herausstellte, nach einigen Meinungen jedoch als Asien betrachtet werden kann.

Jetzt ist Basilikum in tropischen und gemäßigten Regionen verbreitet. Es ist häufiger in den Ländern der Alten Welt (südeuropäische Länder, Afrika).

Wie und wo soll man ein Gewürz auswählen?

Sie können die Qualität des Basilikums mit den Augen sehen. Basilikum neigt dazu, schnell zu welken. Wenn Sie es frisch wählen, müssen Sie dies berücksichtigen. Hochwertiges getrocknetes Basilikum ist ein großes Blattstück ohne irgendwelche seitlichen Verunreinigungen. Es hat ein starkes Aroma und die Blätter selbst haben eine violette oder dunkelgrüne Farbe.

Sie können frisches oder getrocknetes Basilikum in jedem Supermarkt oder in Gewürzgeschäften kaufen.

Eigenschaften

Basilikum hat die folgenden Eigenschaften:

  • ist ein Gewürz in der Küche der Welt vorhanden,
  • hat eine medizinische Wirkung
  • Es kann sowohl alleine als auch in Kombination mit anderen Kräutern verwendet werden.

Nährwert und Kalorien

In 100 Gramm frischem Basilikum sind 23 kcal enthalten.

Der Nährwert des Produkts ist wie folgt:

  • Proteine ​​- 3,15 g,
  • Fett - 0,64 g,
  • Kohlenhydrate - 2,65 g,
  • Ballaststoffe - 1,6 g,
  • Asche - 1,49 g,
  • Wasser - 92,06 g,
  • Monosaccharide und Disaccharide - 0,3 g,
  • gesättigte Fettsäuren - 0,041 g.

Mehr über die Basilika und ihre Eigenschaften erfahren Sie in der Passage "Live great!"

Pin
Send
Share
Send
Send