Allgemeine Informationen

Kastanienblüten heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Kastanie ist ein einzigartiger Baum, der auf unserem Planeten wächst. Neben der Tatsache, dass die Pflanze heilende Eigenschaften besitzt, nimmt sie in hohem Maße Abgase auf, die die Luft von Großstädten vergiften und die negativen Auswirkungen der Strahlung neutralisieren, die in unserer Zeit nicht überflüssig sind. In der Volksmedizin werden Rinde, Blätter, Früchte und Kastanienfarbe verwendet. Die heilenden Eigenschaften dieses Baumes sind dem Menschen seit der Antike bekannt.

Baumbeschreibung

Die Kastanie, über die wir heute sprechen werden, heißt Pferd. Wahrscheinlich erhielt der Baum einen solchen Namen wegen nicht essbarer Früchte (im Gegensatz zu Kastaniennüssen anderer Arten aus der Buchenfamilie). Eine andere Version des Erscheinungsbildes dieses Namens legt nahe, dass die reifen Früchte in ihrer Brillanz und Farbe der Farbe eines Lorbeerpferdes ähneln. Der Beiname "gewöhnlich" wird oft auf Rosskastanie angewendet.

Die Kastanie ist ein einhäusiger Laubbaum oder Strauch aus der Familie der Buche. Seine Höhe kann bis zu 50 m betragen. Der Stamm ist mit einer braunen Rinde bedeckt, die einen braunen Farbton von dicker Rinde mit tiefen Furchen aufweist. Die Blätter sind kurz verzweigt, spiralförmig zweireihig, breit lanzettlich. Oben sind sie in Form eines Herzens oder eines Keils gezeigt. Die Ohrringe sind dünn, 5-15 cm lang und enthalten meist staminierte Blüten. Am unteren Ende befinden sich pistillierte Blüten.

Die Farbe der Kastanie, deren medizinische Eigenschaften in der traditionellen Medizin weit verbreitet sind, erscheint im Mai. Blütennektar enthält bis zu 75% Saccharose. Früchte sind grüne Spike-Trikuspidal-Boxen. Manchmal werden sie Kokons genannt. Sie öffnen sich an den Türen und haben einen großen Samen im Inneren. Im September reifen die Früchte voll aus.

Samen haben die Form von kugelförmigen, dreieckigen, gewellten Keimblättern mit einem großen weißen Keim. Es enthält eine große Menge Stärke. In der ledrigen dünnen Schale der Nüsse befinden sich die Reste der Säulen und der Blütenhülle. Muttern haben eine eiförmige Form, sie stehen mit flachen Seiten miteinander in Kontakt. Viele Insekten, die Pollen und Nektar sammeln, bestäuben die Pflanze.

Verbreiten

Bäume der Gattung Rosskastanie wachsen unter natürlichen Bedingungen im Süden Europas, in Ostasien und im Norden Indiens.

In Europa begann es im 16. Jahrhundert in Parks und Gärten als Zierpflanze zu kultivieren. Die Kastanie wächst gut auf lockeren und tiefen Böden - sandig oder lehmig, mäßig feucht. Es verträgt trockene Chernozemböden in Steppen, in salzhaltigen Böden wurzelt es schlecht. Der Baum ist empfindlich gegen trockene Winde, daher brennen die Blätter im Sommer häufig stark und fallen vorzeitig ab. Auf dem Moskauer Breitengrad gefriert es in sehr kalten Wintern leicht, wie in St. Petersburg, aber an gut geschützten Orten wächst es groß und blüht reich. Rosskastanie wird unter günstigen Bedingungen 300 Jahre alt.

Heilende Eigenschaften der Kastanie

Die Kastanienbehandlung wird seit langem von traditionellen Heilern angewendet. Die verwendeten Rohstoffe sind Samen, Früchte, Rinde, Blätter und Kastanien. In der Schulmedizin sind die beliebtesten Früchte und Pflanzenfarben, die in der Schulmedizin häufig verwendet werden. Sie werden zur Herstellung von Arzneimitteln gegen Krampfadern verwendet. Dies ist keineswegs überraschend. Kastanie ist ein wirksames Mittel, das das Blut effektiv verdünnt und Blutgerinnsel verhindert. Bei Verschlucken wirkt es analgetisch, krampflösend und antisklerotisch.

Rinde, Samen, Kastanienfarbe (Foto im Artikel) wirken adstringierend, fiebersenkend. Daher können sie bei der Behandlung von Gicht, Bronchitis, Rheuma, Cholezystitis und Verdauungsstörungen eingesetzt werden. Die wichtigsten medizinischen Eigenschaften von Rosskastanienblüten liegen jedoch in der Behandlung verschiedener Gefäßerkrankungen, da diese Pflanze die Kapillarpermeabilität signifikant verringert, ihren Ton erhöht und die Resorption bereits aufgetretener Blutgerinnsel fördert.

Was ist Escin?

Traditionelle Heiler behaupten, und Vertreter der traditionellen Medizin unterstützen sie in dieser Angelegenheit, dass Kastanien ein Lagerhaus für nützliche Substanzen sind. Am wohltuendsten für den menschlichen Körper ist jedoch Escin - eine einzigartige Substanz, die nur in dieser Pflanze enthalten ist.

Diese Komponente wirkt auf den menschlichen Körper unterschiedlich. Zuallererst sollte gesagt werden, dass Escin die Produktion von Nebennierenhormonen stimuliert. Sie sind verantwortlich für Stressresistenz. Darüber hinaus ist es ein starkes entzündungshemmendes Mittel.

Medizinische Eigenschaften von Rosskastanienblüten

Diese duftenden Zapfen erscheinen im Mai auf den Bäumen, der Höhepunkt der Blüte wird am Ende des Monats beobachtet. Diese Zeit ist am günstigsten, um Blumen zu sammeln und zu trocknen und Abkochungen aus frischen Rohstoffen zu machen.

Kastanienblüten haben viele vorteilhafte Eigenschaften:

  • stärkt das Immunsystem
  • die Elastizität der venösen Wände und Kapillaren erhöhen,
  • stimuliert die Produktion von Hormonen, die die Nebennieren produzieren,
  • Erhöhen Sie die Stressresistenz
  • entzündungshemmend, antioxidativ und antiseptisch wirken,
  • normalisiert Stoffwechselprozesse und Durchblutung,
  • lindern die Symptome von Mastitis und Mastopathie,
  • Salzablagerungen, Schwermetalle, Radionuklide,
  • den Verdauungstrakt unterstützen und die Darmmotilität normalisieren,

Kastanienfarbe - Verwendung und Kontraindikationen

Viele traditionelle Heiler empfehlen, im Frühling 2-3 Wochen lang einen Extrakt aus Kastanienblüten zu trinken. Nach einem langen Winter, wenn der Körper geschwächt ist, hat eine solche Infusion einen starken Wiederherstellungseffekt und erhöht die Immunität.

Blumen können natürlich für die spätere Verwendung getrocknet und gelagert werden, da Heiler empfehlen, dieses Mittel zweimal im Jahr zu trinken. Daher kann es im Frühjahr aus frischen Blumen und im Herbst oder Winter aus trockenen Rohstoffen zubereitet werden.

Bevor Sie über die Behandlung sprechen, möchten wir Sie warnen, dass alle Heilpflanzen zusammen mit ihren heilenden Eigenschaften Kontraindikationen aufweisen, die für sich genommen (ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt) gesundheitsschädlich sein können.

Rosskastanie wird für schwangere Frauen, Personen mit Nierenerkrankungen, Magengeschwüren und verminderter Blutgerinnung, die für Diabetes charakteristisch sind, nicht empfohlen.

Kastanienblüten - heilend und gesund in der Nähe

Im Mai werden Kastanienblumen zur Dekoration unserer Städte, ihre roten und weißen Kerzen sehen wunderschön und elegant aus. Kastanie ist nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer heilenden Eigenschaften attraktiv. Die offizielle Medizin verwendet die Früchte dieses Baumes zur Herstellung von Medikamenten wie "Eskuzan", "Anavenol" und vielen anderen. Diese Medikamente werden zur Behandlung von Hämorrhoiden, Krampfadern, Thrombophelitis und peripheren Blutversorgungsstörungen eingesetzt. Die traditionelle Medizin verwendet nicht nur Früchte, sondern auch Kastanienblüten, Blätter, Rinde im Allgemeinen, alles außer der Wurzel.

Die Kastanienblüte hat einen pyramidenförmigen Blütenstand. Der Blütenstand wird abgeschnitten, die Säule entfernt und getrocknet. Danach wird ein Aufguss aus getrockneten Blumen vorbereitet, der 12 Stunden lang infundiert werden sollte. Am Tag muss von 1 bis 1 1/2 Liter Infusion eingenommen werden. Blütenkastanien helfen gut bei erhöhter Blutgerinnung, die Infusion dient zur Stärkung der Blutgefäße.

Aus Blumen wird Tee hergestellt, der beruhigend wirkt. Um einen solchen Tee zuzubereiten, genügt es, einige getrocknete Blumen zu nehmen und mit kochendem Wasser zu übergießen. Nachdem die Zusammensetzung etwa 15 Minuten lang aufgegossen wurde, fügen Sie etwas reineres gekochtes Wasser hinzu, und Sie können es verwenden. Es ist besser, dies nachts zu tun, Sie können Tee mit Honig trinken.

Oft verwendet und der Saft aus frischen Blüten der Kastanie gewonnen. Es wird mit Wodka im Verhältnis 1: 3 gemischt. Diese Tinktur wird am besten im Winter eingenommen, wenn es an Vitaminen und Mineralstoffen mangelt. Um die Infusion besser zu verdauen, muss sie mit süßer Marmelade oder Honig eingenommen werden.

Kastanienblüten werden zur Vorbereitung der Abkochung verwendet, die zur Behandlung von Blutkrankheiten verwendet wird. Als zusätzliches Mittel wird die Infusion bei der Behandlung eines Gehirntumors verwendet.

Diese Kombination übt die Verwendung von Kastanienblüten mit lila Blüten und führt zu einem sehr guten Ergebnis bei der Behandlung von Radikulitis. In diesem Fall verwenden Sie die Tinktur aus Blumen, die wunde Stellen zerstören. Diese Tinktur ist auch gut für verschiedene rheumatische, arthritische und Gichtschmerzen.

Die Verwendung von Saft aus Kastanienblüten hilft bei der Behandlung von Thrombosen und Krampfadern. Langfristige Einnahme dieses Saftes kann Hämorrhoidenschmerzen im Anfangsstadium der Erkrankung erheblich lindern - und überhaupt, um sie zu besiegen. Tinktur aus Blumensaft wird zur Behandlung von Uterusblutungen verwendet, die zu Beginn der Wechseljahre oder aus anderen Gründen auftreten, jedoch nicht mit der Bildung von bösartigen Tumoren in Verbindung gebracht werden. Diese Abkochung hilft auch erfolgreich bei der Bekämpfung der Strahlenkrankheit.

Zubereitungen aus Kastanien, einschließlich Blumen, sollten wie andere Volksheilmittel nicht unbedacht und in unbegrenzten Mengen verwendet werden. Die Behandlung sollte unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden.

Kastanie, deren Blüten in der Medizin verwendet werden, hat andere nützliche Eigenschaften. Der Rohstoff dieses Baumes hat seine Anwendung in vielen anderen Industrien gefunden. Kastanie hat weiches Holz, das beim Holzschnitzen sehr geschätzt wird, es ist auch mit transparenten Farben und Lacken gut gefärbt. Die Früchte der Kastanie werden bei Masttieren verwendet, Schweine und Schafe lieben sie sehr. Da Kastanie ein eher schattentoleranter Baum ist, wird sie häufig in der Gestaltung von Parkanlagen sowie im Landschaftsgartenbau eingesetzt.

Mithilfe von Untersuchungen wurde festgestellt, dass dieser Baum die Luft sehr gut von Abgasen reinigt und daher in Städten gepflanzt wird. Kastanienblüten sind auch eine ausgezeichnete Honigpflanze, sie produzieren viel Pollen und Nektar. Kastaniennektar enthält ca. 70% Zucker. Honig wird transparent, kristallisiert sehr schnell.

Rosskastanie heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Natur gibt viele Pflanzen, die zur Erhaltung der Gesundheit beitragen und von verschiedenen Krankheiten geheilt werden können, zum Beispiel Rosskastanie, heilende Eigenschaften und Kontraindikationen dieser Pflanze sind einer großen Anzahl von Menschen bekannt.

Seit vielen Jahrhunderten werden mit dieser Pflanze die kompliziertesten Krankheiten behandelt.

Aus diesem Grund gibt es Dutzende von Möglichkeiten, medizinische Abkochungen und Tinkturen aus diesem Produkt herzustellen. Um jedoch wirklich heilende Eigenschaften einer Abkochung oder Tinktur zu haben, muss man verstehen, wie man sie richtig vorbereitet, lagert und sammelt und wovor man sich in diesem Prozess fürchten muss.

Zunächst kam Rosskastanie von den fernen Balkaninseln zu uns. Heute kann diese Pflanze in fast jedem Garten gefunden werden. Darüber hinaus ist es ziemlich einfach, sich an jedes Klima anzupassen, er hat keine Angst vor Frost oder starker Hitze.

Es ist wichtig! Das einzige, woran man sich immer erinnern sollte, bevor man die Früchte dieses Baumes einsammelt, ist, dass es absolut unmöglich ist, Kastanien zu verwenden, die entlang der Straße wachsen. Ansonsten können Sie nur Ihre Gesundheit schädigen.

Es ist zu beachten, dass Rosskastanie eine sehr umfangreiche Wirkung hat, sie kann zur Behandlung von Beinen sowie für andere Zwecke verwendet werden. Diese Pflanze kann jedoch auch als dekoratives Element verwendet werden.

Rosskastanie Früchte

Es ist bekannt, dass viele Unternehmen in Deutschland und Bulgarien mit dieser Anlage hochwirksame Medikamente herstellen. Dies ist möglich, weil die Zusammensetzung der Rosskastanie viele nützliche Elemente enthält.

Es ist wichtig! Für die Zubereitung von medizinischen Tinkturen, Cremes und Balsamen können Sie zunächst nicht nur die Früchte des Baumes, sondern auch Samen, Blumen und sogar Rinde verwenden. Jedes dieser Materialien hat eine eigene Gruppe von Flavonoiden.

Aus diesem Grund sollten Sie beim Erstellen eines bestimmten Tools im Voraus wissen, welche Eigenschaften die zugehörigen Komponenten aufweisen.

Kastanie verhindert Blutgerinnsel

Diese Pflanze ist sehr wirksam bei der Verringerung der Blutviskosität, wodurch die Bildung von Blutgerinnseln verhindert wird.

Deshalb werden fast alle Medikamente, die bei der Behandlung von Krampfadern, Thrombosen oder anderen Gefäßerkrankungen helfen, auf der Basis von Rosskastanie hergestellt.

Krampfadern werden mit Salben auf Kastanienbasis behandelt.

Viele interessieren sich übrigens für die Frage, warum Kastanien nicht als Lebensmittel verwendet werden können. Hier ist die Antwort ganz einfach: Tatsache ist, dass seine Samen nicht nur Stärke, sondern auch bitteres Glykosid enthalten. Sie gelten als giftig für den menschlichen Körper. Aufgrund dessen kann man leicht den Schluss ziehen, dass diese Pflanze den Namen "Rosskastanie" trägt, was darauf hindeutet, dass sie bei Rindern oder Pferden verwendet werden kann, aber für den Menschen verboten ist.

Es besteht kein Zweifel, dass Rosskastanie bestimmte medizinische Eigenschaften hat. Um jedoch definitiv zu helfen, sollten Sie die Technik des Sammelns der Pflanze sowie den Mechanismus für die Zubereitung medizinischer Abkochungen und Tinkturen kennen. Dann wird ihre Anwendung so nützlich wie möglich sein.

Was sind die Gegenanzeigen für die Verwendung?

Rosskastanie kann nicht unter vermindertem Druck verwendet werden

Wie oben erwähnt, hat Rosskastanie viele nützliche Eigenschaften, aber es gibt auch Kontraindikationen für die Verwendung von Arzneimitteln, die auf der Basis von Rosskastanie hergestellt werden. Hier sind die wichtigsten:

  1. Präparate auf der Basis von Rosskastanie, kontraindiziert für Menschen mit niedrigem Blutdruck. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Rosskastanie selbst zu einem Druckabfall beiträgt. Daher kann es nach dem Gebrauch zu einer Verschlechterung der Gesundheit bei Menschen kommen, die bereits einen niedrigen Druck haben.
  2. Es ist unerwünscht, Arzneimittel auf Rosskastanienbasis für Personen zu verwenden, die Probleme mit der Blutgerinnung haben, insbesondere bei gleichzeitig auftretenden Krankheiten wie Diabetes oder Thrombozytopenie.
  3. Und natürlich können Sie nicht mit Rosskastanie behandelt werden, wenn Sie innere Blutungen feststellen. Andernfalls kann sich der Gesundheitszustand verschlechtern.

Diabetes mellitus - Gegenanzeige für Kastanien

Es ist wichtig! Zusätzlich zu allen oben genannten Kontraindikationen sollte beachtet werden, dass es unmöglich ist, Rohstoffe in umweltgefährdenden Bereichen zu sammeln. Alle Materialien, die zur Herstellung von medizinischen Abkochungen, Tinkturen, Cremes verwendet werden, sollten nur an einem sauberen Ort gesammelt werden, da das Arzneimittel den Körper sonst noch mehr schädigen kann.

Wenn Sie all diese Regeln befolgen, hilft Ihnen die Rosskastanie auf jeden Fall, denn ihre heilenden Eigenschaften sind wirklich sehr weitreichend, und vergessen Sie natürlich nicht, dass es auch Kontraindikationen für die Verwendung von Arzneimitteln gibt, die auf der Basis dieser Pflanze hergestellt wurden.

Wie nützlich sind Kastanienblüten?

Die Kastanie ist eine Laubpflanze aus der Familie der Buchen mit einer sich ausbreitenden Krone und großen Blättern. Im Mai erscheinen große, bisexuelle, glockenförmige Blüten von weißer oder rosa-weißer Farbe an den Zweigen entlang der Ränder mit gesäumten Blütenblättern.

Sie sind sauber zu aufrechten Trauben verbunden, die eine zweischichtige Blütenfarbe aufweisen.

Kastanienblüten sind duftende, ästhetisch ansprechende Zapfen mit einer Vielzahl von heilenden Eigenschaften. Die chemische Zusammensetzung besteht aus B-Vitaminen, Ascorbinsäure, Tanninen, Carotinoiden und Flavonoiden, die entzündungshemmend, antibakteriell, beruhigend und verjüngend wirken.

Sie sind gewöhnt an:

  • Stärkung des Immunsystems und Stärkung der Schutzfunktionen des Körpers,
  • aktive Bildung von Hormonen, die von den Nebennieren produziert werden,
  • Reinigung der Organe, Ausscheidung von Schlacken, Toxinen, Salzablagerungen,
  • Erhöhen Sie die Stressresistenz
  • Normalisierung des Schlafes, Schlaflosigkeit loswerden,
  • Normalisierung des Verdauungssystems, des Magen-Darm-Trakts,
  • Linderung der klinischen Symptome einer Mastitis,
  • Entgiftung.
Es wird auch zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-, Erkältungs- und Viruserkrankungen, zur Behandlung von Depressionen und Nervenerkrankungen eingesetzt. Blumen behandeln Gastritis, Arthritis, Gicht, Arthrose, Krampfadern, Hämorrhoiden.

Gibt es irgendeinen Schaden?

Kastanienblüten können, zusammen mit hohen heilenden Eigenschaften, in einigen Fällen schädlich sein. Gegenanzeigen für ihre Verwendung sind:

  • Blutungsneigung,
  • Blutgerinnungskrankheiten,
  • Thrombozytopenie,
  • Nierenerkrankung
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür.
Bevor Sie das Produkt verwenden, sollten Sie immer einen Arzt für schwangere und stillende Frauen, Diabetiker, konsultieren.

Den richtigen Ort wählen

Da Kastanienblüten dazu neigen, Abgase, Schadstoffe und Giftstoffe, die die Luft in Großstädten vergiften, in der Nähe von Fabriken aktiv zu absorbieren, ist es notwendig, Rohstoffe von solchen Orten weg zu sammeln.

Die beste Option wäre eine Landung außerhalb der Stadt in Dörfern, Städten und anderen umweltfreundlichen, sicheren Orten.

Blumenbeschaffungsregeln

Заготовку сырья осуществляют в конце мая, начале июня. Цветки можно обрывать по отдельности либо вместе с ветками, однако очень важно сохранить их полностью целыми.

Собранное сырье рекомендуется высушить. Для этого:

  • соцветия раскладывают тонким слоем на чистом бумажном листе или пергаментной бумаге и располагают под лучами солнца,
  • getrocknete Rohstoffe für 3-4 Tage, periodisch gewendet,
  • Wenn die Blüten brüchig werden und zu bröckeln beginnen, werden sie in eine Papiertüte gelegt und an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 18-22 ° C gelagert.

Getrocknete Kastanienblüten haben ein angenehmes, leicht säuerliches Aroma und einen süßlichen Nachgeschmack, sodass sie perfekt für köstliche Aufgüsse, Abkochungen und medizinische Tees geeignet sind.

Ist es notwendig zu ernten

Blütenstände von Kastanien zeichnen sich durch einzigartige Eigenschaften aus, die es ermöglichen, positive Ergebnisse bei der Behandlung von Krankheiten zu erzielen, die mit der Niederlage von Venen, Hämorrhoiden, Hautgeschwüren, Endarteriitis usw. verbunden sind. Die wohltuende Wirkung sind nicht nur frisch geerntete Rohstoffe, sondern auch rechtzeitig geerntete trockene Blütenstände. Richtig getrocknete Pflanzen sind in ihren nützlichen Eigenschaften und ihrer wertvollen chemischen Zusammensetzung frischen Blumen nicht unterlegen und werden auch in der Schulmedizin erfolgreich eingesetzt.

Was nützt frischer Saft

Ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen, bakteriellen und viralen Erkrankungen sowie zur Stärkung des Immunsystems ist frischer Saft aus Blütenständen. Es ermöglicht:

  • stärkt das Immunsystem
  • die Widerstandskraft des Körpers gegen Viren, Bakterien und Infektionen erhöhen,
  • stärken die Wände der Blutgefäße
  • Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems vorbeugen.

Um Saft zu machen, sollten Sie:

  • Blumen, mit klarem Wasser gewaschen, in einem Mixer zu Brei zermahlen,
  • die resultierende Mischung mit einem Sieb oder Gazestücken zusammendrücken,
  • Gießen Sie den Saft in einen sauberen Glasbehälter und stellen Sie ihn in den Kühlschrank.

Es wird empfohlen, das Mittel dreimal täglich, 30 Minuten vor einer Mahlzeit, 1 Teelöffel, mit Wasser verdünnt, anzuwenden. Der Kurs dauert einen Monat. Regelmäßiger Verzehr von Saft ermöglicht es Ihnen, den Körper zu verjüngen, das Nervensystem zu beruhigen und den Schlaf einzurichten.

Kochaufguss (Abkochung)

Nicht weniger nützliche Funktionen hat eine Infusion von Kastanienblüten. Es wird nach diesem Rezept zubereitet:

  1. g trockene Rohstoffe 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen, 2-3 Stunden warten.
  2. Infusionsfilter, morgens und abends 150 ml verwenden.

Oft bestehen Blütenstände auf einem Wasserbad. Dazu werden 50 g Rohmaterial in 250 ml kochendes Wasser gegossen, in ein Wasserbad gestellt und 20 Minuten geröstet. Kühlen und filtern. In dieser Form ist das Produkt konzentrierter, verwenden Sie es also zweimal täglich für 1/3 Tasse.

Sahnerezept

Zur Behandlung werden Kastanienblütenstände verwendet, um verschiedene Präparate, einschließlich Creme, herzustellen, die es ermöglichen, die Wände von Blutgefäßen zu stärken, die Unversehrtheit und Struktur der Haut wiederherzustellen. Das Werkzeug dient auch als hervorragende Vorbeugung gegen Krampfadern und ermöglicht die Wiederherstellung des Hauttonus.

Die Technologie der Herstellung der Creme ist einfach:

  1. Den Extrakt vorkochen und die Blüten auf Alkohol bestehen. Optional können Sie frische Blütenstände zu Brei zermahlen.
  2. Zwei Teelöffel Extrakt oder frischer Brei gemischt mit einer kleinen Menge Baby oder einer fettigen Creme.

Es wird empfohlen, die fertige Creme zweimal täglich auf die geschädigten und erkrankten Stellen aufzutragen.

Blumensalbe

Die auf Blumenbasis hergestellte Salbe beseitigt Venenleiden, lindert Schwellungen, Entzündungen und lindert Gelenkschmerzen. Um es zu machen, brauchen Sie:

  • 50 g Blüten hacken und 300 ml Pflanzen- oder Olivenöl einfüllen,
  • Die Blütenölmischung auf das Feuer legen und eine Stunde köcheln lassen, dabei "heftiges" Kochen vermeiden.
  • kühle die Mischung ab und gieße sie in einen sauberen Glasbehälter.

Salbe wird empfohlen, um mit Venenerweiterung, Verbrennungen, Hautgeschwüren zu reiben. Machen Sie Kompressen mit Hämorrhoiden.

Methoden zur Anwendung von therapeutischen Formen

Volksheilmittel auf Rosskastanienbasis sind wirksam, erschwinglich und kostengünstig. Heilmittel müssen jedoch genau nach der Dosierung angewendet werden, damit sie von Nutzen sind.

  1. Tee. Bereiten Sie ein Getränk wie gewöhnlichen Tee zu: getrocknete Kräuter gießen kochendes Wasser ein, bestehen Sie auf 15 Minuten. Verwenden Sie Tee 2-3 mal am Tag. Es aktiviert Stoffwechselprozesse, stärkt die Gefäßwände, wirkt tonisierend und beruhigend.
  2. Abkochung. Perfekt zur Normalisierung des Nervensystems, Verbesserung der Stabilität der Blutgefäße, Verlangsamung der Blutgerinnung, Stärkung des Immunsystems. Trinken Sie morgens und abends eine halbe Tasse Abkochung pro Tag.
  3. Frischer Saft. Es wird empfohlen, bei Entzündungen von Hämorrhoiden Krampfadern in den Beinen zu konsumieren. Saft trinken 1 EL. l 3 mal täglich nach dem Essen.
  4. Tinktur. Das zerkleinerte Rohmaterial wird mit Wodka oder Alkohol gegossen, darauf bestehen zwei Wochen. Wenden Sie Tinktur von 25-35 Tropfen vor den Mahlzeiten 3-mal täglich an. Das Tool eignet sich hervorragend für Rheuma, Arthritis und Arthrose.
Kastanienblütentee

Äußerlich werden Kastanienblüten in folgender Form verwendet:

  • Sahne. Wiederherstellung der Hautstruktur mit Verbrennungen und Wunden, Stärkung der Wände der Blutgefäße mit venöser Ausdehnung. Tragen Sie mehrmals täglich eine dünne Schicht Creme auf die schmerzenden Stellen auf.
  • Salbe. Ausgezeichnete lindert Entzündungen, Schmerzen in den Gelenken, beseitigt die Venenerweiterung. Die betroffene Stelle wird 2-3 mal täglich mit der Salbe eingerieben,
  • komprimiert. Hilft, den Hautton zu verbessern, Wunden und Geschwüre zu heilen und Gelenkschmerzen zu lindern. Anwendung bei Venenschwellungen, Mastopathien,
  • Bäder. Bäder mit zusätzlichem Blumenkohl eignen sich hervorragend zur Behandlung von Venenerkrankungen, zur Heilung von Wunden und Verbrennungen und zur Linderung von nervösen Spannungen. Solche Eingriffe wirken tonisierend, beruhigend, normalisieren den Schlaf und helfen, Stress zu überwinden. Bad sollte einmal pro Woche genommen werden, die Dauer - nicht mehr als 20 Minuten.
Bad mit der Zugabe von Abkochung von Kastanienblüten

Rosskastanie ist eine einzigartige, heilende und atemberaubend schöne Pflanze, die bei der Behandlung vieler Krankheiten nützlich sein kann. Abkochungen, Aufgüsse, Kompressen, Blumensalben haben die wertvollsten Eigenschaften, die es ermöglichen, im Kampf gegen Krankheiten hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt Mittel in moderaten Dosierungen einnehmen müssen.

Pin
Send
Share
Send
Send