Allgemeine Informationen

Traubenmarmelade kochen

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Anbau der Trauben begann vor so langer Zeit, dass es selbst Historikern schwerfällt, das genaue Datum zu sagen.

Heute werden in fast allen Regionen, in denen kein eisiger Winter herrscht, Trauben gezüchtet. Andernfalls kann die Rebe aufgrund von Frost ausfrieren.

Die Vorteile von Trauben

Es gibt mehrere tausend Rebsorten. Viele von ihnen unterscheiden sich nicht nur im Geschmack, sondern auch im Gehalt an Substanzen. Einige Forscher sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Die Zusammensetzung der Trauben entspricht fast der von Frauenmilch.

Der Hauptanteil in der Zusammensetzung der Traubenfrüchte entfällt auf Wasser (60–85%) und Glucose mit Fructose (10–33%). Auch in den Beeren viel Apfelsäure, Salicylsäure, Kieselsäure, Phosphorsäure, Weinsäure, Zitronensäure, Bernsteinsäure und Ameisensäure. In geringer Menge ist auch Oxalsäure enthalten.

Trauben sind reich an Vitaminen A, C, B1, B2, B6, B12, PP. Einen besonderen Platz nehmen Phosphorsäure, Vitamin K und Vitamin P ein, die für den Zustand des Kreislaufsystems verantwortlich sind - Blutbildung, Blutgerinnung, Blutdruck.

Die Zusammensetzung der Trauben umfasst Pektine, Glykoside sowie Spurenelemente: Kalium, Mangan, Eisen, Magnesium, Calcium, Kobalt.

Die Haut der Trauben ist reich an Tanninen und ätherischen Ölen.

Das Essen von Trauben hilft, den Stoffwechsel zu verbessern, erleichtert das Auswerfen bei Erkrankungen der Atemwege und wirkt entzündungshemmend.

Es wird empfohlen, Trauben gegen Schlaflosigkeit, Anämie, Gastritis und Verstopfung zu sich zu nehmen.

Trauben machen Wein, Saft, Kompotte, Essig, Gurken. Und es wird auch getrocknet und in Form von Rosinen verwendet. Traubenmarmelade wird nicht zu oft gekocht. Aber es ist so lecker und nahrhaft, dass Sie darauf achten sollten.

Rezepte - Kochen von Traubenmarmelade

Kochen von Traubenmarmelade - Rezepte

Viele Rebsorten erlauben es, die Ernte längere Zeit am Strauch zu halten und die Trauben erst in der Herbstmitte zu reißen. In der Regel können die Trauben dieser Sorten bei sachgemäßer Lagerung bis zum Neujahr frisch und schmackhaft bleiben. In der restlichen Zeit ist es jedoch nicht möglich, frische Beeren von Ihrem Grundstück zu essen. Eine gute Möglichkeit, die angebaute Ernte zu schonen, ist die Herstellung von Rohlingen für den Winter durch Kochen von Marmelade.

Welche Beeren sind für Marmelade geeignet

Für die Zubereitung von Traubenmarmelade im Winter eignen sich sowohl helle als auch dunkle Sorten. Es ist besser, aus ihnen diejenigen auszuwählen, die Beeren mit dichtem Fruchtfleisch und Schale ergeben, die während des Kochens nicht weich gekocht werden. Es ist auch viel angenehmer, kernlose Marmeladen zu essen, aber es ist zu beachten, dass sie eine große Menge an Nährstoffen enthalten, die der Körper in den Winter- und Frühlingsmonaten benötigt.

Beeren, die normalerweise übermäßig sauer erscheinen, entfalten ihren Geschmack in Marmelade.

In dem aus sauren Trauben gekochten Produkt muss keine Zitronensäure zugesetzt werden, die normalerweise als Konservierungsmittel und Säureregulator verwendet wird.

Wie man Traubenmarmelade kocht

  1. Das einfachste Rezept für Traubenmarmelade erfordert in der Tat die Beeren selbst, Kristallzucker und Wasser. Trauben und Zucker benötigen 2 kg und Wasser - 200-250 g.

Zuerst müssen Sie Zuckersirup kochen. Dazu muss die Hälfte des Zuckers vollständig in Wasser aufgelöst und dann weitere zehn Minuten gekocht werden. Danach muss der Sirup leicht abgekühlt und mit Trauben übergossen werden. In dieser Form sollten sie 8 Stunden lang ziehen gelassen werden. Dann erhitzen, 150 g Sand hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen, dann abkühlen lassen. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch zweimal.

Nachdem Sie die letzte Portion Zucker ausgegossen und die Marmelade gekocht haben, brauchen Sie sie nicht mehr abzukühlen. Für den Winter in sterilen Gläsern rollen, es sollte noch heiß sein.

2. Es gibt auch ein ähnliches Rezept, für das Zucker und Trauben ebenfalls ein Kilogramm benötigen, Wasser jedoch zwei Liter.

Geschälte und gewaschene Trauben müssen zuerst gereinigt und gründlich gewaschen werden. Dann für ein paar Minuten in ein Sieb in kochendem Wasser geben und abkühlen lassen. Zu diesem Zeitpunkt den Zucker in Wasser auflösen und Trauben darüber gießen. Danach zweimal aufkochen und abkühlen lassen. Wenn die Trauben ursprünglich nicht sehr sauer waren, müssen Sie etwas Zitronensäure hinzufügen.

Solche Marmelade wird auch für den Winter heiß gerollt.

3. Wenn für den Winter geerntet wird Kishmish-Sorte, dann können Sie daraus leicht eine köstliche Gelee-Leckerei machen. Hier ist sein Rezept.

Ein Kilogramm Trauben benötigt zwei Kilogramm Kristallzucker. Zuerst müssen Sie nur die Beeren mit Zucker füllen und an einem kalten Ort für zwei Tage stehen lassen. Danach die Mischung bei schwacher Hitze erhitzen und unter ständigem Rühren kochen, bis die Marmelade dick genug ist.

4. Wer auf dem Gelände einen eigenen Bauernhof hat, beschafft oft viele Produkte für den Winter auf einmal. Verschiedene Früchte und Beeren Sie können sicher mischen und erhalten ein sehr leckeres Ergebnis. Hier ist ein einfaches Rezept für Marmelade aus Trauben und Äpfeln. Es werden drei Kilogramm Äpfel, ein Kilogramm Trauben und ein Liter Wasser benötigt.

Zuerst das Wasser kochen und etwas abkühlen lassen. Äpfel zu diesem Zeitpunkt in dünne Scheiben schneiden, in Wasser legen und dort Trauben hinzufügen. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und sofort vom Herd nehmen. Wiederholen Sie diesen Vorgang zwei Tage lang alle vier Stunden.

5. Neben Beeren und Früchten passen auch Trauben gut zusammen und die Nüsse. Walnüsse sind am besten geeignet. Sie können auch Marmelade mit ihnen machen. Das Rezept ist überhaupt nicht kompliziert. Man braucht ein Kilogramm Trauben, ein Pfund Zucker, ungefähr 200 Gramm Nüsse, 100 Gramm Wasser, Vanille und Kirschblätter, um zu schmecken.

Kochen Sie süßen Sirup aus Wasser und Zucker. Die geschälten Trauben einige Minuten in kochendes Wasser legen, dann in den Sirup geben und 5-7 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und 10 Stunden ruhen lassen.

Nach dieser Zeit kochen Sie die Mischung erneut, fügen Vanille und Walnüsse hinzu und schalten Sie sie für weitere 15 Minuten nicht aus.

Traubenmarmelade

Zuvor haben wir bereits einige Rezepte für Traubenmarmelade zusammengestellt.

  • 1 kg dunkle Trauben
  • 150 g Zucker
  • Saft aus 2 Zitronen
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom

Kochen:

  1. Gewaschene Trauben in eine Pfanne mit dickem Boden geben. Fügen Sie Zucker mit Kardamom hinzu und lassen Sie ihn mindestens 2 Stunden lang im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort, um den Beerensaft zu erhalten.
  2. Stellen Sie den Topf auf den Herd und lassen Sie den Inhalt unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, etwa 10 Minuten kochen, bis die Beeren auseinanderzufallen beginnen.
  3. Tauchen Sie die verkochten Früchte durch ein Sieb, um die Gruben und die Haut zu entfernen.
  4. Dann kochen die Trauben bei schwacher Hitze. Fruchtmousse sollte eindicken.
  5. Zitronensaft hinzufügen und weitere 15 Minuten kochen lassen.
  6. Wenn die Reihenfolge stimmt, nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Verteilen Sie heiße Marmelade in gewaschenen und verbrühten Gläsern mit kochendem Wasser. Verdrehen Sie sie und drehen Sie sie um.
  7. Marmelade sollte pasteurisiert werden, indem die Gläser 10 Minuten lang in einem großen Topf mit kochendem Wasser gehalten oder in einem auf 120 ° C vorgeheizten Ofen getrocknet werden. Dank dieser Pasteurisierung können alle Lebensmittel lange gelagert werden, ohne dass die Haltbarkeit beeinträchtigt wird.

Eigenschaften, die Traubenmarmelade kochen

  1. Traditionell werden die Trauben Ende Sommer - Anfang Herbst ausgesät, eine spätere Ernte erfolgt jedoch im Oktober. Wählen Sie die Früchte, die in den angegebenen Zeiträumen gereift sind.
  2. Für die Zubereitung von Köstlichkeiten können Sie schwarze oder weiße Trauben nehmen. Bevorzugen Sie eine Vielzahl von "Talisman", "Rizamat", "Isabella", "Muscat", "Chaush". "Kishmish", "Agadai", "Delight", "Nim-Rang" werden ebenfalls passen.
  3. Sortieren Sie vor den Hauptmanipulationen die Trauben. Die zerknitterten und rissigen Beeren wegwerfen und zu Wein verarbeiten. Entfernen Sie die Früchte vorsichtig von den Zweigen, ohne die Schale zu beschädigen. Verwenden Sie zur Vereinfachung eine Nagelschere.
  4. Das Waschen erfolgt in einem Becken mit Wasser und nicht unter dem Wasserhahn. Eine solche Bewegung verhindert eine Beschädigung der Trauben. Am Tag der Ernte, Sortierung und Spülung der Ernte wird ein Genuss zubereitet. Lassen Sie die Früchte nicht am zweiten Tag liegen, da sie sauer werden und nach Wein riechen.
  5. Wenn Sie eine einheitliche Marmelade erhalten möchten, wählen Sie eine kernlose Rebsorte. Andernfalls wischen Sie die zubereiteten Früchte in einem Brei mit einem Sieb ab. Dann erinnert der Leckerbissen an Marmelade oder Marmelade.

Küchenhelfer

Um diese Marmelade zuzubereiten, benötigen Sie Küchenutensilien in Form von:

  • große Schüsseln oder Pfannen
  • hölzerner rührlöffel,
  • Schöpflöffel,
  • Sieb
  • Metall-Sieb
  • Gläser
  • hermetisch verschraubte Kappen.

Zutatenliste

Für dickeres Produkt:

  • Isabella-Trauben - 1 kg,
  • Kristallzucker - 1 kg,
  • Agar-Agar - 10 g.
Für flüssiges Produkt:

  • Isabella-Trauben - 1 kg,
  • Zucker - 0,5 kg.

Schritt für Schritt Garprozess

Gründlich gewaschene Trauben sollten vom Stiel getrennt und in einen Behälter gegeben werden, wo Zucker hinzugefügt werden kann. Rühren Sie die Mischung gründlich um und stellen Sie den Behälter auf mittlere Hitze. Nachdem die Trauben den Saft gelöscht haben, die Hitze reduzieren und unter Rühren 10-15 Minuten kochen lassen.

Während das Produkt gekocht wird, sollte ein Verdickungsmittel in Form von Agar-Agar hergestellt werden.

Dazu müssen Sie in 10 g dieses Werkzeugs drei Esslöffel Wasser hinzufügen, die Mischung gut mischen und quellen lassen.

Dann Marmelade mit einem Metallsieb abwischen, damit am Ende nur noch Knochen übrig bleiben.

Anschließend gequollenes Agar-Agar zum Produkt geben, die Mischung mischen, den Behälter damit auf schwache Hitze stellen und fünf Minuten kochen, bis sich das Agar-Agar vollständig aufgelöst hat.

Das fertige Dessert wird mit Hilfe einer Kelle in vorsterilisierte Gläser gegossen und mit sterilisierten Deckeln dicht verschlossen.

Und um eine flüssige Version dieses Produkts zuzubereiten, müssen Sie alles auf die gleiche Weise tun, nur Zucker sollte zur Hälfte eingenommen werden und Agar-Agar darf nicht verwendet werden.

Video: Wie man Traubenmarmelade macht

Was kann man sonst noch kombinieren?

Richtig gekochte Traubenmarmelade selbst ist sehr lecker und gesund. Um die Geschmackspalette dieses Desserts zu erweitern, fügen Sie ihm neue Schattierungen und duftende Töne hinzu.

Traubenmarmelade ist nicht so häufig wie Kirsche, Erdbeere oder Himbeere, aber sie steht dem traditionellen Geschmack und Aroma nicht nach.

Kommentare und Bewertungen

12. August, caramel77 # (Autor des Rezepts)

6. November 2016 Kapitocha #

6. November 2016 Kapitocha #

6. November 2016 Kapitocha #

6. November 2016 caramel77 # (Autor des Rezepts)

20. April 2016 weta-k #

20. April 2016 caramel77 # (Autor des Rezepts)

22. April 2016 weta-k #

22. April 2016 caramel77 # (Autor des Rezepts)

22. April 2016 weta-k #

24. September 2015 olga040486 #

24. September 2015 caramel77 # (Autor des Rezepts)

24. September 2015 olga040486 #

24. September 2015 caramel77 # (Autor des Rezepts)

15. September 2013 kolokol4ik #

15. September 2013 caramel77 # (Autor des Rezepts)

14. September 2013 Olyushka-Schönheit #

13. September 2013 gorchica #

13. September 2013 caramel77 # (Autor des Rezepts)

13. September 2013 avani #

13. September 2013 DrakonTS #

13. September 2013 Fachnummer (Moderator)

13. September 2013 Darynia #

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Rezension

Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, wenn Sie bereits registriert sind.

Sie können sich auf der Website anmelden, ohne ein Kennwort zu registrieren und einzugeben. Verwenden Sie dazu Ihr Konto auf den folgenden Websites:

Wenn Sie mit etwas in einem neuen Design nicht zufrieden sind, schreiben Sie Ihre Kommentare, damit wir es beheben können.

Einloggen ohne Registrierung

Sie können sich auf dieser Seite anmelden.
unter deinem Namen.

Hostessenhinweis

Andere Früchte und Beeren können der Traubenmarmelade hinzugefügt werden: Äpfel, Birnen, Stachelbeeren. In diesem Fall wird die Anzahl der Trauben im Verhältnis zu anderen Früchten verringert.

Anstelle von Zimt und Nelken können Sie auch Minze oder Zitronenmelisse verwenden und die Zitrone durch eine Orange ersetzen.

Es wird empfohlen, dass Sie die Deckel fest verschließen. Wenn die Marmelade dick ist, wird sie abgekühlt, in sauberen Gläsern ausgelegt und mit Pergamentpapier bedeckt. Aber dann sollte eine solche Marmelade unter idealen Bedingungen gelagert werden, damit sie nicht fermentiert.

Lagern Sie Traubenmarmelade an einem trockenen, dunklen, kühlen Ort oder im Kühlschrank.

Sehen Sie sich das Video an: Weintraubenmarmelade selber machen - 2 Rezepte (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send