Allgemeine Informationen

Tomatenbaum

Pin
Send
Share
Send
Send


In letzter Zeit ist immer mehr von der Tomate Sprut F1 zu hören, die auch als Tomatenbaum bezeichnet wird. Viele Gärtner träumen davon, diese Ernte anzubauen und 1000 kg Tomaten aus einem Busch zu holen. Was ist die Besonderheit dieser Wundertomate?

  • Eigenschaften Tomatensprosse
  • Was Sie brauchen, um zu wachsen
  • Tomatenbaumzucht
  • Saisonaler Anbau von Tomatensprossen

Eigenschaften Tomatensprosse

Das Auftreten des hybriden Sprut hat echtes Interesse geweckt und den Wunsch geweckt, bei Landwirten und Gärtnern auf der ganzen Welt ein Wunder der Selektion zu züchten. Die Besonderheit der Sorte hängt von der Anbaumethode ab.

Es gibt zwei Möglichkeiten zu wachsen.

Normal, saisonal. Verwenden Sie dazu die traditionelle Bepflanzung im Gewächshaus oder im Freiland (je nach Band). Für die Saison mit einer hohen Tomate kann man ca. 10 kg Obst bekommen.

Anbau mit einer speziellen Technologie der Sorte. Eine unbegrenzte Anzahl von Pflanzen wächst als sich ausbreitender Baum und produziert 1000 - 1500 kg Früchte aus einem Busch. Der Anbau dauert ca. 1,5 Jahre, daher sind besondere Bedingungen erforderlich.

Die erste Option ist nicht schlecht, aber die zweite ist viel interessanter. Ein einzelner Tomatenbaum kann eine ganze Plantage ersetzen. Die Krone einer erwachsenen Pflanze hat einen Durchmesser von bis zu 50 Quadratmetern. Interessanterweise ist diese Sorte nicht erforderlich, um überschüssige Farbpinsel einzuklemmen und zu entfernen. Verleiht allen Trieben die volle Fruchtbarkeit. Pinsel werden alle 3 Blätter gebunden und bilden 4-6 Früchte mit einem Gewicht von jeweils 100 bis 200 Gramm. Eine ausgewachsene erwachsene Pflanze für das Fruchtjahr kann 8 bis 14 Tausend Früchte hervorbringen.

Octopus - eine mysteriöse Tomate, die ein echter Stolz eines jeden Gärtners sein kann (wenn Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen können). Seine Landtechnik unterscheidet sich grundlegend von der Norm und erfordert einen eigenen Ansatz. Wie kann man dieses Wunder wachsen lassen und was wird dafür benötigt?

Dieser Artikel hat vielen Gärtnern geholfen, die Belastung an ihrem Standort zu beenden und gleichzeitig eine großzügige Ernte zu erhalten.

Ich hätte nie gedacht, dass alles, was ich tun musste, um während meiner gesamten Datscha-Karriere die beste Ernte in meinem Garten zu erzielen, aufhören musste, auf den Betten zu pflücken und auf die Natur zu vertrauen. Wie viele können sich erinnern, jeden Sommer habe ich auf dem Land verbracht. Zuerst über die Eltern, und dann haben mein Mann und ich unsere gekauft. Vom frühen Frühling bis zum späten Herbst wurde die gesamte Freizeit für das Pflanzen, Jäten, Strumpfband, Beschneiden, Gießen, Ernten und schließlich für die Erhaltung und den Versuch, die Ernte bis zum nächsten Jahr zu erhalten, aufgewendet. Und so im Kreis.

Tomatenbaum sollte in Hydrokultur angebaut werden. Dies ist eine Grundvoraussetzung, um ihn vor Krankheiten und Schädlingen zu bewahren, die in 1,5 Lebensjahren auftreten können. Eine genetische Überlastung des Wachstums und der Verzweigung erfordert eine angemessene Pflege, Ernährung und Beleuchtung. Andernfalls erreicht die Pflanze nicht die Höhe des Baumes.

Was Sie brauchen, um eine wunderbare Tomate zu züchten:

  • Beheiztes Gewächshaus mit Leuchtstofflampen das ganze Jahr über.
  • Landekapazität von 1 bis 1,5 Quadratmetern. Die Höhe muss mindestens 0,5 Meter betragen. Oft wird dazu ein altes Bad benutzt.
  • Ein Deckel für einen Behälter mit einem Loch in der Mitte für eine Tomate. Es kann aus Schaumstoff hergestellt werden. Die Abdeckung ist notwendig, um die Nährstoffzusammensetzung im Sommer vor Überhitzung zu schützen.
  • Ein Container, in dem Lösungen geschieden werden.
  • Aquariumkompressoren, die die Nährlösung mit Luft anreichern.
  • Spezialdünger zur Herstellung von Hydrokulturlösung. Geeignete Zusammensetzung von Knoblauch und Bazyren.
  • Glaswolle zur Herstellung von Pflanzwürfeln.

    Hydroponische Anbaumethode gilt als die erfolgreichste, da sie keine Sorgen über das Austrocknen oder die Kontamination des Bodens macht. Das einzige, worauf zu achten ist, ist die Temperatur der Lösung. Im Sommer sollte es 25 Grad nicht überschreiten, und im Winter sollte es unter 18 fallen. Um die Wahrscheinlichkeit einer Überhitzung zu verringern, wird empfohlen, den Behälter weiß zu streichen. Wenn alles fertig ist, können Sie mit der Landung beginnen.

    Tomatenbaumzucht

    Zur Herstellung einer Hydroponiklösung wird empfohlen, eine Mutterlauge herzustellen, dazu in 10 Liter Wasser verdünnen:

    • Ammoniumnitrat 0,2 kg
    • Kalium 0,5 kg
    • Eisencitrat 0,009 kg
    • Superphosphat 0,55 kg
    • Borsäure 0,003
    • Magnesium 0,3 kg
    • Mangansulfat 0,002 kg

    Bei 1 Liter der Lösung werden 100 Liter Wasser entnommen und gerührt. Um einen guten Baum zu bekommen, muss man im Herbst eine Pflanze wachsen lassen. Hierzu erfolgt die Aussaat im August. Aus 20 mal 20 cm großen Würfeln werden Glaswürfel ausgeschnitten, in deren Mitte eine Aussparung für die Samen gemacht wird.

    Jeder Vorformling wird mit einer Nährstoffzusammensetzung angefeuchtet und zum Wachstum in einen Behälter gegeben. Die Oberfläche des Würfels wird mehrmals täglich angefeuchtet. 60 Tage nach dem Auftreten der Triebe wird die Pflanze in einen größeren Würfel aus Glaswolle gegeben, Luftzufuhrschläuche werden hineingeführt und in einen Behälter gegeben. Über dem Bad befindet sich ein vorbereiteter Deckel.

    Die gesamte Kälteperiode wird durch künstliches Hervorheben durchgeführt, wodurch ein 12-stündiger Lichttag gebildet wird. Die Hervorhebung erfolgt bis Ende Februar. Treten in dieser Zeit Blumensprosse auf, brechen diese ab. Dies wird eine schöne und dichte Krone bilden. Die Pflanze sollte erst im Alter von 8 Monaten Früchte tragen. Die Frucht sollte nicht früher als im Mai beginnen.

    Unter Beachtung der Agrartechnologie und Aufrechterhaltung der Temperatur der Pflanze ergibt sich ein schnelles Wachstum. Um es zu pflegen, benötigen Sie ein Gitter. In einer Höhe von 2,5 Metern müssen Sie das Gitter festziehen, das Zweige des Tomatenbaums platziert werden.

    Saisonaler Anbau von Tomatensprossen

    Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen vollwertigen Tomatenbaum zu züchten, können Sie Samen für saisonale Zwecke verwenden. Immerhin sind die versprochenen 10 kg Früchte aus dem Busch auch nicht schlecht. Und wenn Sie bedenken, dass diese Sorte Früchte fast bis zum Frost trägt, Tomaten gut gefüttert sind, dann können Sie sich für 8-10 Monate mit frischen Tomaten versorgen.

    Was ist die Besonderheit des saisonalen Anbaus von Tomatensprossen:

  • Aussaat der Sämlinge erfolgt spätestens Mitte Februar.
  • Stelle sicher, dass du tauchst.
  • Büsche in einem Abstand von 1,5 Metern voneinander pflanzen.
  • Das Zerbrechen von Stiefkindern ist nicht erforderlich.
  • Für ein volles Wachstum ist eine regelmäßige Fütterung mindestens alle 3 Wochen erforderlich.

    Saisonale Pflanze in der Höhe kann 4-5 Meter erreichen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie nicht vergessen, den Mittelschaft abzuklemmen, wenn er die gewünschte Größe erreicht hat.

    Tomatensprosse - ein wahres Zuchtwunder. Bei erfolgreicher Kultivierung kann jeder Gärtner stolz auf seine Arbeit und Sorgfalt sein. Aber selbst wenn der Baum nicht seinen Erwartungen entsprach, kann man eine wunderbare Ernte von Tomaten erhalten, die andere Sorten nicht immer geben können.

    Video über den unglaublichen Tomatenbaum:

    Tomatenbaum und seine Funktionen

    Die Sprossen-Tomate f1 ist eine Inderminant-Sorte, so dass das Wachstum der Stängel unter günstigen Bedingungen unbegrenzt ist. Wenn Sie also das ganze Jahr über die optimale Temperatur einstellen, wächst die Tomate und produziert eine sehr lange Ernte.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Tomatenbaum zu züchten, mit denen Sie eine gute Ernte an Tomaten erzielen können:

    • konventioneller Freilandanbau
    • im Gewächshaus mit und ohne Heizung,
    • hydroponische Methode.

    Wenn Sie einen Hybrid-Sprut als saisonales Gemüse anbauen, können Sie zwei Eimer mit schönen Tomaten aus dem Busch holen. Dies ist kein schlechtes Ergebnis für Tomaten vom Interterminant-Typ.

    Hybrid Sprut als saisonales Gemüse

    Beim Anbau einer speziellen Technologie, die speziell für diesen Hybrid entwickelt wurde, lernen sie jedoch in den ersten 18 Monaten des Anbaus einen Tomatenbaum mit einer ausbreitenden Krone und einer Ernte von bis zu 1,5 Tonnen pro Strauch.

    Natürlich erlaubt die erste Option, nicht viel zu "stören" und gleichzeitig mit der Ernte zu sein. Das zweite ist jedoch interessanter und ermöglicht es, das Potenzial der Pflanze freizusetzen und den Kultivierungsprozess in kreative Arbeit umzuwandeln.

    Ein solcher Busch ersetzt ein ganzes Bett gewöhnlicher Tomaten. Der Durchmesser der Krone beträgt 45-50 m 2. Dies wird dadurch erreicht, dass der Hybrid kein Stiefkind ist, was bedeutet, dass jedes Stiefkind in der Lage ist, zu wachsen und blühende Bürsten zu produzieren. Sie werden alle 3 Blätter zusammengebunden und bilden fleischige Tomaten mit einem Gewicht von bis zu 200 g. Wenn Sie wissen, wie man einen Tomatenbaum zu Hause züchtet, können Sie in einem Jahr Früchte nicht nur für Ihre Familie liefern, da die Ernte bis zu 14.000 duftenden Früchten entspricht.

    Octopus - eine erstaunliche Hybride, die den Gärtner nicht nur füttern, sondern auch in einen Zauberer verwandeln kann, der sein Wunder vollbringt. Schließlich ist seine Landtechnik individuell und völlig anders als die sonst übliche Pflege von Gartenpflanzen.

    Interessant Um keine Samen eines Hybrids zu kaufen, vermehren Sie die Pflanze, indem Sie abgeschnittene Stiefsöhne verwurzeln.

    Notwendige Bedingungen für das Wachstum

    Um das Wachstumspotential des Tomatenbaums Sprut f1 zu erkennen, ist es in der Hydrokultur erforderlich. Tatsächlich werden Tomaten über einen langen Zeitraum hinweg von Schädlingen, Viren und Pilzen befallen. Hydroponik verringert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion, wodurch die Pflanze die Möglichkeit erhält, mehr Kraft für das Wachstum zu verwenden, als Krankheiten entgegenzuwirken.

    Krake in der Hydrokultur

    Dieser Hybrid muss sorgfältig vor Schädlingen und Krankheiten geschützt werden. Präventionsmaßnahmen spielen eine wichtige Rolle für eine gute Ernte.

    Ein Strauch, der die Größe eines Apfelbaums erreicht, bringt ohne systematische Ergänzungen, zusätzliche Beleuchtung und eine stabile Temperatur keine Ernte. Nur all diese Faktoren im Komplex ermöglichen es Ihnen, eine wirklich erstaunliche Ernte zu erzielen.

    Um Tomaten auf diese Weise anzubauen, benötigen Sie:

    • Das in der kalten Jahreszeit beheizte Gewächshaus ist mit Leuchtstofflampen ausgestattet, die in den Wintermonaten 12 Stunden Tageslicht erzeugen.
    • Die Kapazität, in der der Baum wächst. Sein Volumen muss mindestens 1 m 2 betragen, ein Metall- oder Kunststofffass ist dafür geeignet.
    • Der Deckel, der den Behälter verschließt, mit einem Loch für den Baum. Normalerweise wird hierfür Schaumstoff verwendet. Mit dieser einfachen Vorrichtung kann die Nährlösung in den heißen Sommermonaten vor dem Erhitzen auf eine kritische Temperatur geschützt werden.
    • Kapazität für Nährlösung.
    • Düngemittel. Gutes Ergebnis ergibt die mineralische Zusammensetzung von Bazyrenko oder Chesnokova.
    • Glaswolle, aus der Würfel zum Pflanzen gemacht werden.

    Das Anbauen der Hydroponik-Methode vermeidet viele Probleme. Sie müssen sich keine Sorgen über Bodenverunreinigungen oder unzureichende Feuchtigkeit machen. Es ist wichtig, die Temperatur der Nährlösung genau zu beobachten. In den Sommermonaten sollte die Temperatur nicht mehr als 25 Grad betragen, während sie in der kalten Jahreszeit nicht unter 18 Grad liegen sollte.

    Es ist wichtig! Um die Kapazität der Pflanze nicht zu überhitzen, ist es besser, sie mit Kalk zu färben.

    Agrotechnica-Tomatenwunder-Baum

    Für die Zubereitung einer konzentrierten Nährlösung benötigen Sie ein Fassungsvermögen von 10 Litern. Es befindet sich in:

    • Ammoniumnitrat - 0,2 kg,
    • Kalium - 05, kg
    • Eisencitrat - 0,009 kg
    • Superphosphat - 0,55 kg,
    • Mangansulfat - 0,002 kg,
    • Borsäure - 0,003 kg
    • Magnesium - 0,3 kg.

    Nachdem sich alle Komponenten im Gefäß befinden, wird es bis zum angegebenen Volumen mit Wasser gefüllt und gemischt. Zur direkten Anwendung wird 1 Liter dieser Lösung entnommen und in 100 Liter Wasser verdünnt.

    Konzentrierte Sprossen-Nährlösung

    Es ist besser, im Herbst mit dem Wachsen eines Baumes zu beginnen. Ende August wird ein Samen in einen Würfel aus Glaswolle mit einer Fläche von 20 cm gegeben und in einen Behälter mit einer Lösung gegeben, so dass der Würfel nur leicht angefeuchtet wird.

    Wenn es 2 Monate nach der Keimung dauert, wird der Tomatenbaum in einen größeren Würfel gelegt und der Luftversorgungskompressor gespeist. Geben Sie eine Lösung in den Pflanzenbehälter und bedecken Sie ihn mit einem Loch für die Triebe.
    Während der gesamten Wachstumsphase der Tomatenbaumsämlinge muss der Octopus die Züchtung beenden, um einen 12-stündigen Lichttag zu erzielen.

    Alle erscheinenden Blütenpinsel werden entfernt. In dieser Phase ist das Hauptziel, einen starken Busch zu schaffen, der eine starke Krone entwickelt hat. Bei ihr wird sich in Zukunft auch die Ernte bilden. Die Bürsten werden erst Mitte April entfernt, um die ersten Früchte bis Ende Mai zu erhalten.

    Wenn Sie alle landwirtschaftlichen Praktiken einhalten und die Licht- und Wärmebedingungen einhalten, erreicht die Pflanze in dieser Zeit eine Höhe von 2 bis 2,5 m. Auf dieser Höhe wird das Netz gespannt, es hält die Krone und es wird daraus gewonnen.

    Freilandanbau

    Wenn Sie sich nicht mit der Lösung und der Glaswolle anlegen möchten, können Sie den Tomatenbaum wie gewohnt im Freiland anbauen. Bei guter Pflege und Vorbeugung von Krankheiten ist es durchaus möglich, regelmäßig alle 2-3 Wochen mit Mineraldünger zu düngen und stabil zu gießen, um bis zu 12 kg Tomaten zu erhalten.

    Wachsen einer Tomatenbaum-Krake im offenen Boden

    Es ist wichtig! Halten Sie beim Wachsen im Freiland eine Bodenfeuchtigkeit von mindestens 60% ein.

    Für den saisonalen Anbau von Tomatenbäumen sollten die folgenden Empfehlungen Schritt für Schritt befolgt werden:

    1. Anfang Februar Samen für Setzlinge aussäen.
    2. Nach 2-3 Wochen die Sämlinge pflücken.
    3. Erstellen Sie einen 12-Stunden-Tag.
    4. Keine Stiefsohnanlage.
    5. Pflanzen Sie keine Tomaten mit einer Größe von weniger als 0,5 mx 1,5 m.
    6. Obligatorisches Strumpfband für alle Stiefkinder.
    7. Systematische Fütterung und Bewässerung.
    8. Mulchbetten.
    9. Rechtzeitiges Sammeln von Früchten.

    Bedenkt man, dass die Sorte ihr Wachstum nicht stoppt, bevor das kalte Wetter einsetzt, kneifen Stiefkinder die Spitzen.

    Ein interessanter Weg, um einen Tomatenbaum zu züchten Sprut bietet Zinaida Osipova. Die Pflanzen werden auf den Boden gelegt, auf ein Kissen aus gehacktem Gras, und die Seiten werden um den Busch gelegt, wo der Boden nach und nach hinzugefügt wird. Auf jeder Seite der vier Seiten installieren sie Stöcke und bedecken sie mit einer Folie oder einem Vlies, wodurch ein Mini-Gewächshaus entsteht. Mit einem solchen Pflanzbaum können Sie zusätzliche Wurzeln entwickeln und eine reichliche Ernte erzielen.

    Tomatenbaum-Krake - eine erstaunliche Pflanze. Mit der Investition in Seele und Arbeit ist es möglich, Ergebnisse zu erzielen, die keine andere Sorte liefern kann. Und versorgen Sie sich das ganze Jahr über mit frischen Früchten.


    Die Tomate eignet sich gut für Gemüsecocktails als Bestandteil von Saucen und Tankstellen. Die Früchte eignen sich zum Einmachen, zur Langzeitlagerung, zur Herstellung von Tomatensaft.
    Es gibt spezielle Reservate, mit denen Touristen diese Tomatensorte Sprut besser kennenlernen können. Wie kann man sie im Freiland, in konventionellen Gewächshäusern, auf Balkonen und Loggien, in industriellen Gewächshäusern hydroponisch anbauen?

    Für die meisten Fans ist die Option geeignet, eine Hybride für eine Saison in einem normalen Gewächshaus oder auf freiem Feld zu züchten. Die Technologie der Verwendung effektiver Biodünger wird dazu beitragen, eine anständige Ernte zu erzielen.

    Wir beginnen mit Setzlingen

    Es ist besser, nicht mit dieser Tomatensorte zu experimentieren, sondern nur gekaufte Tomatensamen Octopus F1 zu verwenden. Die Anbautechnik ist recht einfach und wird im Folgenden näher betrachtet:

  • Wir desinfizieren und tränken die Hybridsorte auf traditionelle Weise für alle Tomaten.
  • Aussaat von Ende Januar bis Mitte Februar. Sämlinge keimen bei einer Temperatur von + 20-25 °. Triebe benötigen zusätzliche Beleuchtung und Heizung.
  • Wir tauchen in große Tanks.
  • Von Mai bis Mitte Juni im Freiland umgetopft. Verpflanzt in der Phase von 5-7 Blättern mit einer Keimlingshöhe von bis zu 30 cm. In warmen Gegenden ist das Einpflanzen von Samen direkt in den Boden möglich.
  • Kein Tag ohne Sorge

    Im Sommer wird empfohlen, einige einfache Anforderungen zu erfüllen.

    1. Briefe von Tomaten, bis das Fass vollständig mit Erdmischung gefüllt ist. In Zukunft kneifen Stiefkinder und Knospen nicht mehr. Sie können sich hier mit dem Schema der Pasynkovka-Tomaten im Gewächshaus vertraut machen.
    2. Mitten im Sommer unterstützen wir Peitschen und Pinsel. Bis dahin können sie frei hängen und sogar am Boden entlang fahren.
    3. Die Bodenfeuchtigkeit bleibt bei 60%. Dazu lockern und mulchen wir. 2-3 mal pro Woche mit warmem Wasser gießen.
    4. Wir ernähren uns ab Juli 2-3 mal pro Woche mit einer Chatterbox aus einem Biokompost. Wir machen den folgenden Vortrag: Füllen Sie den Behälter zu 1/3 mit gemischtem Boden und Biokompost in gleichen Mengen. Füllen Sie mit abgetrenntem Wasser nach oben. Bestehen Sie auf den Lösungstag.
    5. Wir füttern Tomatenbäume gleichzeitig mit der Bewässerung mit Lösungen von mineralischen oder organischen Düngemitteln.
    6. Bei reifen Früchten des ersten Pinsels die Blätter entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn die Tomaten auf der zweiten Bürste anfangen, braun zu werden.
    7. Alte, welke, vergilbte Blätter müssen beseitigt werden während der vegetativen Jahreszeit.
    8. Zur Vorbeugung schwache wässrige Jodlösung einfüllen.

    Auf dem balkon

    Auf dem Balkon kann ein kleiner Obstbaum angebaut werden. Es ist möglich, einen Hybrid das ganze Jahr über zu pflanzen, vorzugsweise jedoch im Frühjahr. Wir pflanzen tiefer anderthalb Zentimeter. Wir wässern, wir suchen Schutz. Triebe sitzen in getrennten Behältern. Wir platzieren auf der isolierten Loggia, der südlichen Fensterbank.

    Wir mulchen mit Moos, Blähton, Sägemehl. Wenn wir älter werden, geben wir es in einen flachen, breiten Topf. Wir gießen alle 2 Wochen einmal mit Lösung mit Top Dressing durch die Palette.

    Im Winter wird die Bewässerung reduziert, es wird kein Dünger ausgebracht.

    Allgemeine Beschreibung der Sorte

    Die Tomate Sprut F1 wird daher als ein Baum bezeichnet, der zwei Jahreszeiten lang wächst und sehr große Größen erreicht. Der Stamm einer solchen mehrjährigen Tomate ist verholzt, und die Triebe bilden eine sich ausbreitende Krone, deren Fläche 40-50 m 2 erreichen kann. С одного только такого дерева можно собрать до 1500 кг плодов. Ограничений в росте этот сорт не имеет. При этом он постоянно дает новые побеги. Поэтому в теплице при его выращивании устраивается специальный каркас.

    Die Früchte von Pflanzen wie dem Tomatenbaum Octopus F1, deren Bewertungen auch aus diesem Grund gut sind, zeichnen sich durch einfach hervorragende Geschmackseigenschaften aus. Sie loben diese Sorte dafür, dass ihre Früchte eine gleichmäßige, fast runde Form haben und nicht zu groß sind. In einem Pinsel können bis zu 6-7 Tomaten sein. Die Fruchtfarbe einer solchen Tomate ist rot. Die Bürsten selbst wachsen alle 3-4 Blätter.

    Ein weiterer Grund für die außerordentliche Beliebtheit dieser Sorte und die guten Bewertungen ist die Tatsache, dass sich ihre Früchte durch eine erhöhte Haltbarkeit auszeichnen. Einige Gärtner schaffen es, Tomaten Octopus F1 bis zum Neujahr zu lagern.

    Pflegeeigenschaften

    Wie wird diese originale Tomate angebaut - Octopus F1? Fotos, Bewertungen von Gärtnern und Gärtnern ermöglichen es, ihn als eine wirklich sehr originelle und zugleich fruchtbare Pflanze zu beurteilen. Eine Menge Tomaten aus dieser Sorte zu bekommen kann man natürlich nur mit entsprechender Sorgfalt. Neben dem eigentlich ungewöhnlichen Aussehen und der Größe unterscheiden sich die Octopus F1-Tomaten von anderen Sorten und Anbautechnologien. Sie werden ausschließlich in großen Gewächshäusern gepflanzt, die unbedingt beheizt werden müssen. Immerhin kann, wie bereits erwähnt, ein Busch zwei Saisons lang angebaut werden. In der warmen Jahreszeit beträgt die optimale Temperatur für diese Tomaten im Winter 24-26 Grad - mindestens 19 Gramm.

    Viele Gärtner bauen diese Tomaten einfach im Freiland oder im ungeheizten Gewächshaus an - für eine Saison. Der Baum wächst in diesem Fall natürlich nicht. Auf der Straße gepflanzt, erreichen die Tomaten dieser Sorte beeindruckende Größen (sogar mehr als De Barao).

    Wenn Sprut F1 für Tomaten im Boden angebaut wird, verwenden Sie den gleichen Dünger wie für konventionelle Sorten. Es können sowohl organische als auch mineralische Verbindungen sein. Meist werden diese Tomaten jedoch nach einer speziellen Technologie angebaut - in der Hydrokultur. Auf diese Weise können Sie den Prozess des Pflanzenverzehrs von Nährstoffen vollständig steuern und dazu beitragen, dass den Wurzeln die maximale Menge an Sauerstoff zugeführt wird.

    In der Hydrokultur wachsen

    Daher haben wir eine detaillierte Beschreibung einer solchen Pflanze wie der Octopus Tomato F1 gegeben. Die Bewertungen darüber sind hervorragend, insbesondere wenn genau die Technologie des Anbaus in der Hydrokultur verwendet wird. In diesem Fall verwenden professionelle Landwirte und manchmal auch Gärtner spezielle Stopfen aus einem Material, das Wasser gut aufnimmt. Die Samen werden in sie gepflanzt. Eine Woche später wird jeder dieser Korken auf die Seite gelegt und auf einem Tablett zu mehreren Stücken zusammengefasst. Dadurch werden die Stängel der Tomaten gebogen und fester. Die Würfel selbst sind gründlich mit Wasser getränkt.

    Übertragen Sie die Sämlinge in spezielle Behälter, die mit Perlit gefüllt und mit Abflussrohren verbunden sind. Beim Bewässern des Gesteins sammelt sich Nährlösung, deren Reste in spezielle Tanks fließen. Sie pflanzen Sprut F1-Tomaten an, auch wenn sie die Bäume nicht in beträchtlichem Abstand voneinander halten wollen (1-1,5 m).

    Manchmal werden anstelle von Behältern mit Perlit für Pflanzen spezielle Teller verwendet (zum Beispiel „Argo“). Nährlösungen für die Bewässerung nach speziellen Rezepttabellen zubereitet. Zur gleichen Zeit mit einer Vielzahl von Düngemitteln und Spurenelementen. Wenn Sie in den ersten 7-8 Monaten einen Baum züchten, dürfen diese Tomaten keine Früchte tragen. Zu diesem Zeitpunkt bilden die Pflanzen aktiv das Wurzelsystem und die Krone selbst.

    Empfehlungen für den Anbau von Tomaten Sprut F1

    Sämlinge dieser Tomaten sollten am Abend hervorgehoben werden. Wenn Tomaten mit konventioneller Technologie angebaut werden sollen, werden die Samen nicht in Kisten, sondern in einem größeren Behälter in den Boden gepflanzt. Viele Gärtner säen sie in mit Erde gefüllten Plastiktüten (mehrere Stück). Tomaten dieser Sorte müssen die Hauptwurzel unbedingt abschneiden, wenn sie Setzlinge auf den Boden tragen. Dies trägt zur raschen Entwicklung des Wurzelsystems bei. Spalier im Anbau dieser Pflanzen - die Bedingung ist auch zwingend. Schließlich unterscheidet sich die Octopus F1-Tomate durch ihre Größe. Bewertungen (die Fotos auf der Seite zeigen die Größe der Büsche visuell) über diese Tomaten sind vor allem für diejenigen Gärtner gut, die bei ihrem Anbau keine Empfehlungen und Technologien verletzt haben.

    Zum Beispiel können Tomaten Sprut in keinem Fall pasynkovanyu ausgesetzt werden. Der Versuch einer solchen künstlichen Bildung einer Tomatenkrone dieser Sorte kann zu einem erheblichen Ertragsrückgang führen. Der Gärtner sollte nur so überwacht werden, dass sich keine vergilbten Blätter auf den Büschen oder einem Baum befinden. Top Dressing im Boden trägt zur Wurzelbildung bei.

    Arten von Tomaten Octopus F1

    Tomate Sprut F1 (Fotos, Bewertungen von Gärtnern erlauben es uns, ihn als eine der produktivsten und unprätentiösesten Sorten zu beurteilen), kann also als "Baum" für zwei Jahreszeiten angebaut werden. Neben der Hauptsorte (eigentlich F1) gibt es auch Tomaten F1 Cream. Diese Sorte wird auch von Züchtern als Tomatenbaum positioniert.

    Von der Hauptsorte der Tomate Octopus F1 Cream, deren Bewertungen ebenfalls recht gut sind, unterscheidet sich vor allem die Form der Frucht. Tomaten dieser Sorte sind nicht rund, sondern oval, haben aber auch eine rote Farbe. Gleichzeitig haben sie ein dichtes und eher saftiges und zartes Fruchtfleisch. Bei Sahne wird diese Sorte genau nach der leicht länglichen Form der Frucht benannt. Abmessungen Sie sind, wie Tomaten der Hauptsorte, nicht zu groß und werden in Pinseln von 6-7 Stück gesammelt.

    Der exzellente Geschmack der Früchte ist auch etwas, wofür die Bewertungen von Octopus F1 gut sind. Im Freiland oder im unbeheizten Gewächshaus können diese Tomaten eine Höhe von mehr als 1,5 Metern (bis zu 2,2 m) erreichen. Die Früchte der Tomaten Sprout F1 Cream reifen am 101-110 Tag nach dem Pflanzen. Neben den Früchten der Hauptsorte kann Cream sehr lange gelagert werden. Selbst unter normalen Bedingungen verrotten reife Tomaten fast 1,5 Monate lang nicht.

    Die Vorteile von Tomaten Sprut F1

    Zu den Vorteilen dieser Klasse zählen neben schmackhaften Früchten und intensiver Entwicklung:

    Früchte von Juli bis September.

    Die gleichmäßige Verteilung des Fruchtgeschmacks. Die im oberen Teil des Busches gesammelten Tomaten unterscheiden sich nicht von den unten gepflückten Tomaten.

    Anpassbarkeit an hohe Luftfeuchtigkeit, Kälte und Hitze.

    Tomaten Sprut F1: Bewertungen Gärtner

    Wie bereits erwähnt, ist die Meinung der Gärtner zu diesen Tomaten bemerkenswert. Natürlich wachsen Tomatenbäume auf ihren Parzellen nur selten Liebhaber der Exotik. Die meisten Gärtner pflanzen Tomaten dieser Sorte in normalen ungeheizten Gewächshäusern oder im Freiland an. Viele Gärtner glauben jedoch, dass in diesem Fall aus den Büschen nur eine großartige Ernte erzielt werden kann. An einer Pflanze reift während der Saison in der Regel bis zu 10 kg Obst. Diese Sorte ist bei den Besitzern von Ferienhäusern in fast allen Regionen unseres Landes beliebt.

    Neben dem Ertrag und der relativen Pflegeleichtigkeit beurteilen gute Tomatensorten Sprut F1 die Gärtner, die für ihre Krankheitsresistenz verdient sind. Zum Beispiel haben diese Tomaten praktisch keine Angst vor Blattläusen und Zikaden. Darüber hinaus ist die Sorte resistent gegen die bei Tomaten häufig vorkommenden Krankheiten wie Tabakmosaik und Verticillium-Welke.

    Feedback von Bauern und Hausfrauen

    Menschen, die diese Tomaten zum Verkauf anbauen, loben sie auch für die Möglichkeit, fast jede Entfernung ohne Verlust zu transportieren. Darüber hinaus sind Tomaten Octopus F1, deren Bewertungen positiv sind und Hausfrauen haben, sowohl für die Zubereitung von Sommersalaten als auch zum Einlegen oder Marinieren geeignet.

    Welche Schädlinge beeinflussen können

    Gegen Krankheiten Tomaten Octopus F1 ist praktisch unempfindlich. Manchmal sind diese Pflanzen jedoch von Bakterien, Pilzen oder gewöhnlichen Insektenschädlingen befallen. Wie die meisten anderen Tomaten hat diese Sorte Angst vor Infektionen wie Wurzel, Weiß- und Graufäule, Mosaik, Knollenfäule, Fomoz usw. Daher sollten im Tomatenanbau Sprut F1 eine Reihe von vorbeugenden Maßnahmen zur Infektionsprävention angewendet werden. Neben Pilzen und Bakterien können Insekten wie Spinnmilben, Schaufeln oder Weiße Fliegen diese schädigen.

    Tomaten Sprut F1 - eine gute Wahl für die Datscha

    Nun, wir hoffen, jetzt verstehen Sie mehr oder weniger, was einen Tomaten-Sprut F1 ausmacht. Fotos, Rezensionen, die in dem Artikel berücksichtigt werden - all dies ist ein unbedingter Beweis für seine ungewöhnliche und hohe Ausbeute. Nicht umsonst verdienen die Octopus F1-Tomaten ihre Beliebtheit bei den Besitzern von Ferienhäusern. Die Sorte ist nicht nur fruchtbar, sondern auch sehr kraftvoll und nachhaltig. Gleichzeitig hat es ungewöhnlich leckere und lezhky Früchte. In jedem Fall ist es jedoch möglich, einen Tomatenbaum oder auch nur ein paar Dutzend gesunde Sträucher in Ihrer Region zu züchten, wenn Sie alle für die Pflege der Pflanzen erforderlichen Technologien genauestens beachten.

    Tomatenbaum Octopus F1: Beschreibung der Sorte, Merkmale, Eigenschaften

    Octopus F1 ist eine unbestimmte Tomatensorte, die mit unglaublicher Intensität neue Triebe bilden kann. Noch vor wenigen Jahren war über ihn so gut wie nichts bekannt, aber heute sorgte er für Aufsehen. Kein Wunder, denn ein Tomatenbaum mit der richtigen und komplexen Pflege kann mit einer unglaublich großzügigen Ernte überzeugen.

    Es ist eine sehr mächtige Pflanze, die ein echter Baum ist, mit üppigem Laub und einem gut verzweigten Wurzelsystem. Octopus F1 ist eine Zwischensaison-Hybride, die in den ersten 7-8 Monaten ihres Lebens nicht als Fruchtpflanze verwendet wird, sondern zur Erzeugung eines starken, kräftigen Baumes angebaut wird. In der übrigen Zeit trägt der Baum aktiv Früchte mit den köstlichsten Früchten.

    Octopus erreicht manchmal eine unglaubliche Größe: Bei richtiger Pflege kann die Krone einen Durchmesser von etwa 50 Quadratmetern haben. Die Früchte der Pflanze sind klein, haben eine leuchtend rote Schale und einen ausgezeichneten Geschmack.

    Achtung! Überraschenderweise, aber Tatsache: Der Octopus F1, ein Tomatenbaum, der 1,5 Jahre lang die Agrartechnologie respektiert, kann mit einem Gesamtgewicht von mehr als 1 Tonne eine unglaubliche Menge an Ernte abwerfen.

    Zu den Vorteilen dieser Tomatensorte zählen:

    Technologie für die Baumzucht

    Tomatenbaum kann sowohl im offenen als auch im geschlossenen Boden angebaut werden. Der Hauptunterschied zwischen diesen Methoden ist das Endergebnis. Im ersten Fall wächst die übliche saisonale Pflanze, bei deren korrektem Anbau (in ihren Antworten sprechen Gärtner von der Einfachheit dieses Prozesses) können Sie aus jedem Busch etwa 10 kg leckere Tomaten gewinnen. Im zweiten Fall wächst der vorhandene, mit Tomatenfrüchten bestückte Baum. Um dieses Ergebnis zu erzielen, können Sie eine spezielle Technologie (Hydroponik-Methode) verwenden. Das alles weiter.

    Anbau von Agrartechnik für Liebhaber

    Tomatensamen Sprut dürfen ausschließlich in einem Fachgeschäft gekauft werden. Die Anlandung des vorbereiteten Pflanzguts sollte ungefähr im Februar erfolgen.

    Übrigens sollten Sie lieber Samen als fertige Tomatensämlinge kaufen, denn in diesem Fall erhöhen Sie die Chancen auf einen erfolgreichen Pflanzenanbau.

    Wie bei jedem anderen müssen die Samen des Sprosses sorgfältig ausgewählt werden. Behandeln Sie die besten Proben mit einer schwachen Manganlösung. Die Aussaat der Samen erfolgt in einem Behälter mit einem zuvor vorbereiteten Bodensubstrat (Pflanztiefe sollte nicht mehr als 1 cm betragen).

    Die Kapazität mit Setzlingen muss an einen relativ warmen Ort gebracht werden. Sorgen Sie nachts für zusätzliche Beleuchtung und (falls erforderlich) ausreichend Wärme.

    Wenn die ersten beiden Blätter erscheinen, können Sie die Pflanze in separate kleine Töpfe pflücken. Die Pflanzung von gewachsenen und gewachsenen Sämlingen im Freiland erfolgt ungefähr zu Beginn des Sommers. Gleichzeitig sollten die Sämlinge mindestens 15 cm hoch sein, die Anzahl der Blätter sollte mindestens 5 betragen.

    Seien Sie bei der Auswahl eines geeigneten Standorts im Freien äußerst vorsichtig: Der Standort sollte so ruhig wie möglich und mit einem Minimum an Schatten sein und der Boden sollte so fruchtbar, lehmig und wasserfest wie möglich sein.

    Achtung! Da die Pflanze hohe Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens stellt, hängt die Entwicklung einer Kultur direkt von ihrer Qualität ab. In der Bodenmischung zum Anpflanzen von Tomatensämlingen muss Huminsäure vorhanden sein. Befindet sich kein Humus im Boden, muss Humuskompost in den Boden gegeben werden.

    Das Einpflanzen der Setzlinge erfolgt in einer Tiefe von ca. 20 cm. In diesem Fall sollten die unteren Blätter auf der Bodenoberfläche verbleiben. Achten Sie darauf, die Hauptwurzel einzuklemmen, um die verbesserte Verzweigung der Pflanze zu aktivieren.

    Da es sich bei der Krake um eine unbestimmte, auch ziemlich weitläufige Pflanze handelt, ist es wichtig, beim Pflanzen einen gewissen Abstand zwischen einzelnen Setzlingen von etwa 1,5 m einzuhalten und in der Nähe jeder Pflanze eine Holzstütze oder ein Spalier vorzubereiten, damit die Tomate ungehindert nach oben klettern kann.

    Die Pflege dieser Sorte ist denkbar einfach. Die Hauptsache ist, rechtzeitig (mindestens 1 Mal in 3 Wochen) ein komplexes Top-Dressing einzuführen, die Tomatenbeete regelmäßig zu gießen und zu lockern, aber auf keinen Fall die Pflanzen zu passieren.

    Agronomie in der Hydrokultur

    Wenn Sie sich für eine hydroponische Methode für den Anbau von Tomatenbäumen entscheiden, vergessen Sie zunächst die Bodenmischungen und den offenen Boden: Die Pflanze wird solchen Bedingungen einfach so lange nicht standhalten und wird definitiv krank.

    Bereiten Sie also den Behälter vor, in dem die Pflanze „leben“ wird. Seine Abmessungen betragen 1,5 x 1,5 x 0,5 m (die ersten beiden Parameter können jeweils 2 m betragen). Die Farbe des Behälters innen sollte schwarz sein, außen weiß. Zusätzlich zur Kapazität benötigen Sie die folgenden Komponenten:

    • Ein Deckel, der aus einem schwarzen Film besteht, der oben mit einem Stück Schaum bedeckt ist. In der Mitte der Decke muss ein Loch gemacht werden, durch das der Baum wachsen kann.
    • Glaswolle (mehrere Blöcke).
    • Eine Reihe von Mikro- und Makrodüngemitteln, aus denen in Zukunft eine Lösung für die Hydrokultur hergestellt werden soll.
    • Kompressor zur Belüftung des Pflanzenwurzelsystems (für Aquarien geeignet).
    • Instrumente zur Bestimmung der Zusammensetzung der Nährlösung sowie ihrer Konsistenz.
    • Lampen zur Beleuchtung der Anlage.

    Der erste Schritt ist die Herstellung einer Nährlösung. Die Variante von Chesnokov und Bazirina ist ausreichend (alle Nährstoffe müssen in einer Menge von 1 Tonne Wasser eingenommen werden). Um die Herstellung der Lösung zu vereinfachen, können Sie mit der Mutterlauge beginnen. Dazu werden alle Elemente in einer kleinen Menge Wasser voneinander getrennt, dann wird alles in einen 10-Liter-Behälter abgelassen, der mit Wasser gefüllt ist (bis zu 10 Liter).

    Es bleibt nur, das Wasser mit der vorbereiteten Lösung zu mischen: Pro 100 l Wasser nehmen wir 1 l der Lösung und bringen das Volumen allmählich auf das erforderliche Volumen.

    Das Folgende ist die Herstellung von Glaswolle. Es muss in Würfel der Größe 0,5 x 0,5 x 0,3 m (für den Haupttank) und 0,2 x 0,2 x 0,1 m (für den Anbau von Sämlingen) geschnitten werden. In der Mitte jedes Würfels muss ein kleines Loch von 1x1x1 cm gemacht werden. Die Glaswollwürfel werden mit einer Nährlösung angefeuchtet und in kleine Gefäße mit der gleichen Mischung getaucht, so dass sie zur Hälfte darin sind. In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, die Oberfläche der Würfel zu befeuchten.

    Tomatensamen werden tief in jeden Würfel gegeben und die Behälter mit Folie / Glas bedeckt. Sobald die ersten Triebe auf der Oberfläche erscheinen, kann der Film bereits entfernt werden. Sämlinge werden bis zum Auftreten von 5-7 Blättern gezüchtet (weitere Sämlinge machen keinen Sinn, da dies zu einem übermäßigen Wachstum der Wurzeln führen kann).

    Wenn die ersten Triebe erscheinen, müssen die Schläuche sofort vom Kompressor zu den Wurzeln gebracht werden, damit sie mit Luft versorgt werden.

    In den ersten Tagen alle 5-6 Stunden muss die Zusammensetzung der Nährstoffmischung überprüft und gegebenenfalls die fehlenden Zutaten hinzugefügt werden. In Zukunft ist es notwendig, diese Aktion wöchentlich durchzuführen.

    Nach 55 Tagen ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Samen wird der geerntete Hauptbehälter mit einer Nährlösung gefüllt (die Tiefe der eingegossenen Lösung beträgt etwa 35 cm) und ein großer Würfel Glaswolle fällt dort ab. Die gewachsenen Setzlinge werden auf einen Würfel gesetzt und dann senkrecht zum Gitter festgebunden.

    Der Behälter muss unbedingt mit einer schwarzen Folie bedeckt sein, dann wird geschäumt und Luftschläuche werden zum Würfel (zu jeder Seite) gebracht. Mit der Zeit, wenn die Wurzeln wachsen, können Sie mehr Röhren hinzufügen, indem Sie sie versetzt in einem Abstand von einem halben Meter voneinander platzieren.

    Auf der Höhe des Spaliers werden die überwachsenen Tomatenzweige vorab gleichmäßig auf dem grobmaschigen Gitter ausgelegt. Der Hauptstiel muss eingeklemmt werden, wenn er das Gitter erreicht. Versorgen Sie die Pflanze in Zukunft mit ausreichend Licht und der richtigen Nährlösung.

    Dies schließt die Prüfung der Merkmale des Anbaus einer so ungewöhnlichen Tomatensorte wie der Octopus F1 ab. Wenn Sie genug Erfahrung und Wissen haben, versuchen Sie unbedingt, diesen Baum in Ihrem Gewächshaus zu züchten. Viel Glück!

    Sehen Sie sich das Video an: Tomatenbaum baumTomate (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send