Allgemeine Informationen

Die besten Rezepte für grüne Erbsen für den Winter zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Frische grüne Erbsen werden maximal 2 Wochen gelagert. Konserven - bis zu einem Jahr. Die Ernte von Erbsen für den Winter ist eine Gelegenheit, die Ernährung zu diversifizieren, das ganze Jahr über lecker und vitaminreich zu essen. Wir bieten zwei Optionen an - Konservierung und Trocknung. Jeder Weg ist auf seine Weise gut.

Empfohlene Sorten

Bevor Sie zu Hause grüne Erbsen konservieren können, sollten Sie herausfinden, welche Sorten dafür besser geeignet sind. In unserer Zeit für die Erhaltung wählen Sie am häufigsten solche Sorten wie die höchste, erste und Tabelle. Ideal zum Einmachen von speziell für diese Zwecke gezüchteten Hirnsorten. Ihre Bohnen sind weich und süß, während die Konservenflüssigkeit klar bleibt.

Solche Sorten eignen sich auch zur Konservierung.:

  • Alpha
  • "Gemüse Wunder",
  • "Ding",
  • "Jof",
  • "Glaube".
Es gibt viele Rezepte zum Kochen von Erbsen in Dosen, von denen einige im Folgenden beschrieben werden.

Ohne Sterilisation

Wenn Sie eine Datscha haben, ist dies in Ordnung, da Sie die Bohnen, die Sie selbst angebaut haben, aufbewahren können. Seien Sie jedoch nicht verärgert, wenn Sie ein Stadtbewohner sind. Sie können für die Konservenherstellung geeignete Erbsen auf dem Markt kaufen.

  • grüne Erbsen (für 3 Halblitergläser),
  • gereinigtes Wasser - 1 l,
  • Salz - 3 EL. lt
  • Zucker - 3 EL. lt
  • Zitronensäure.

Der erste Schritt besteht darin, die Erbsen selbst zuzubereiten. Nehmen Sie sie aus den Schalen und spülen Sie sie gründlich aus. Die Aufbewahrung umfasst die folgenden Schritte:

  1. Es ist notwendig, die Marinade zu kochen: Wasser kochen, die zuvor lose Zutaten hinzufügen.
  2. Kochen Sie die Mischung für ¼ Stunden.
  3. Gießen Sie Zitronensäure (1 TL).
  4. Dosen vorbereiten: mit kochendem Wasser übergießen.
  5. Shumovka holt Erbsen aus dem Tank und verteilt sie an den Ufern. Bis zur Oberseite der Dose sollte ein Abstand von 15 mm bleiben.
  6. Über Dosen Erbsenmarinade gießen.
  7. Behälter mit Deckel aufrollen und lichtgeschützt an einen kühlen Ort stellen. Wenn Sie keinen Keller haben, sollten Sie die Bänke im Kühlschrank lassen.
Das Rezept für die Dose ohne Sterilisation ist recht einfach, selbst Anfänger auf diesem Gebiet können es leicht beherrschen.

Mit Sterilisation

Schauen wir uns nun das Rezept für mit Sterilisation konservierte grüne Erbsen an.

  • geschälte Erbsen - 600 g,
  • 1 ½ Liter Glas oder 3 Pint,
  • Säure (Zitronensäure oder Essigsäure),
  • Salz - 1 EL. lt
  • Zucker - 2 EL. lt
  • gereinigtes Wasser - 1 l.

Das Einmachen besteht aus den folgenden Schritten.:

  1. Die Erbsen müssen 3 Minuten lang blanchiert werden.
  2. Fügen Sie lose Zutaten zum Wasser hinzu, kochen Sie.
  3. Erbsen auf sauberen Dosen verteilen.
  4. Gießen Sie die kochende Marinade hinein.
  5. Senden Sie Gläser mit Erbsen für 3 Stunden zur Sterilisation.
  6. Nehmen Sie die Behälter aus dem Wasser, rollen Sie die Abdeckungen auf und decken Sie sie mit einer warmen Decke ab.
Damit ist die Konservierung abgeschlossen, und jetzt müssen Sie die Erbsen ziehen lassen.

Ordnungsgemäße Lagerung

Die ideale Aufbewahrungsmöglichkeit für Konserven ist der Keller oder Keller, aber wenn Sie zum Beispiel in einer Wohnung wohnen, können Sie die Gläser in den Kühlschrank stellen. Die Haltbarkeit solcher Erbsen beträgt maximal 12 Monate, endet aber tatsächlich viel früher.

Nachdem Sie die vorgeschlagenen Optionen für die Konservenherstellung überprüft haben, können Sie ein Rezept für grüne Erbsen für den Winter auswählen, während es nicht als Geschäft, sondern viel schmackhafter sein wird.

Für die Aufbewahrung benötigen Sie die häufigsten Zutaten, die jede Gastgeberin in der Küche hat.

Pin
Send
Share
Send
Send