Allgemeine Informationen

Gelbe Wassermelone: ​​Beschreibung der Beeren und der Regeln ihres Anbaus

Pin
Send
Share
Send
Send


Gelbe Wassermelone gilt nicht mehr als Wunder und ist in vielen Ländern auf offenem Feld zu finden. Die Oberschale einer solchen Beere unterscheidet sich überhaupt nicht von dem üblichen roten Analogon. Aber in der Mitte hat das Fruchtfleisch eine hellgelbe Farbe und die Anzahl der Samen ist um ein Vielfaches geringer als bei roten Wassermelonen.

Es gibt zwei Arten von Beeren. Die erste ist rund und wird in Italien ausgestellt. Die zweite befindet sich in den Städten Thailands und ist oval.

In den GUS-Ländern haben sie auch begonnen, ähnliche Beeren anzubauen, nur weil sie sich mit anderen Pflanzen kreuzen, haben sie einen spezifischen, aber angenehmen Geschmack nach Mango oder Zitrone.

Grundsätzlich gibt es auf der Schale gelber Wassermelonen viel weniger Streifen als auf rot, und die Farbe ist viel dunkler.

Die Vorteile der gelben Wassermelone

Zunächst einmal ist es erwähnenswert, dass eine solche Beere sehr nützlich ist, da sie einen geringen Zuckergehalt aufweist, wodurch sie auch für Menschen mit Diabetes sicher zu essen ist.

Auch die Wirkstoffe, die in der Wassermelone enthalten sind, wirken sich positiv auf den Sehzustand aus und stärken das Immunsystem.

Gelbe Wassermelone ist mit Eisen gesättigt, daher sollte sie von Menschen mit Blutkrankheiten, insbesondere bei Anämie, angewendet werden.

Diese Beere hat dank Kalzium eine stärkende Wirkung auf die Struktur der Haarfollikel und der Nagelplatte.

Gelbe Wassermelone, bewirkt eine Reinigung des Verdauungssystems und stoppt die Fäulnisprozesse im Darm.

Wassermelone gilt immer noch als kalorienarmes Produkt und wird daher häufig in vielen Diäten verwendet.

Gemeinsame Sorten

Anfänglich wurden gelbe Wassermelonen so gezüchtet, dass sie nur unter bestimmten klimatischen Bedingungen wachsen konnten und in den nördlichen Ländern keine Wurzeln schlugen.

Im Laufe vieler Züchtungsarbeiten wurden neue, verbesserte Arten entwickelt, die in fast allen Ländern der Welt angebaut werden können.

Die wichtigsten Sorten sind:

    Gelber Drache Seine Heimat ist Thailand. Es hat eine abgerundete Form mit leicht verlängerten Enden. Das Fleisch ist sehr süß, der Geschmack wie Honig. Die Haut ist dünn und dunkel gefärbt. Im Durchschnitt reift die Wassermelone in 60 Tagen und wächst auf fünf Kilogramm.

Merkmale des Wachstums und der Pflege

In den GUS-Ländern kann gelbe Wassermelone nur unter Gewächshausbedingungen angebaut werden. Wenn Sie Gewächshäuser mit regelmäßiger Heizung benutzen, können Sie das ganze Jahr über ernten.

Sehen Sie sich das Video an: Der Gartenrundgang im Mai: Das pflanzt der Selbstversorger. (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send