Allgemeine Informationen

Die häufigsten Arten von Zwergmispel

Pin
Send
Share
Send
Send


Jeder möchte einen schönen Garten haben, aber nicht viele werden sich einverstanden erklären, die Pflanzen rund um die Uhr zu pflegen, zu gießen, zu schneiden und den Boden zu jäten. Der Traum eines jeden Gärtners ist es, auf Ihrem Territorium schöne und gepflegte Pflanzen zu haben. Ist es möglich? Fast schon. Wenn Sie an Ihrem Standort eine so unprätentiöse Zierpflanze wie Zwergmispel anpflanzen (Foto und Beschreibung des Strauches - siehe unten). Es gehört zur Familie der Rosaceae und hat mehr als 40 Arten, von denen 10 seit langem in der Landschaftsgestaltung verwendet wurden.

Allgemeine Beschreibung von Zwergmispel

Trotz der Tatsache, dass der Strauch ein langsames Wachstum aufweist, decken die Vorteile, die er aufweist, mehr als diesen Nachteil ab.

Interessant Die Zwergmispel hat dunkelgrüne kleine Blätter, die sich glatt und glänzend anfühlen. Bis zum Herbst wird es kastanienbraun. Einige Arten von Sträuchern werfen ihre Blätter nicht für den Winter ab. Es sieht sehr schön aus, wenn die Blätter der Pflanze mit Schnee grundiert sind.

Zwergmispel (Cotoneaster integerrimus)

Cotoneaster gewöhnlich Von der Ostsee bis zum Nordkaukasus verbreitet, wächst es unter natürlichen Bedingungen auf Berghängen, sandigen und kalkreichen Böden. In der Gartenkultur - ein seltener Besucher.

Die Zwergmispel erreicht eine Höhe von 2 Metern, die jungen Zweige sind kurz weichhaarig, aber wenn sie reifen, werden sie kahl. Der Busch hat eine kompakte runde Krone. Die Blätter sind breit, ähneln einem Ei, die Länge der Blätter beträgt ca. 5 cm.

Die Außenseite der Blattplatte ist dunkelgrün, glänzend und die Innenseite ist grau und rau. Weiß-rosa Blüten werden in Trauben gesammelt. Im Herbst reifen leuchtend rote, große Früchte. Diese Sorte ist resistent gegen Trockenheit und Frost.

Zwergmispel glänzend (Cotoneaster lucidus)

Mutterland Zwergmispel brillant - Ostsibirien. Dieser aufrecht wachsende Laubstrauch ist dicht mit üppigem Laub bewachsen. Zwergmispel wird bis zu 3 m hoch. Junge Zweige mit einem graubraunen Rand, für den Winter färben sich die Stängel rotbraun, mit zunehmendem Alter werden die Zweige fusselfrei.

Die Krone der jungen Büsche wächst leicht länglich, wächst, nimmt eine runde Form an. Die Zwergmispel ist glänzend, ein ziemlich weitläufiger Strauch, der Kronendurchmesser einer erwachsenen Pflanze beträgt bis zu 3 m, die Länge der Blätter beträgt 2-6 cm, die Breite 1-4 cm.

Die Blätter in Form einer unregelmäßigen Ellipse sind im Sommer dunkelgrün mit einer gelblichen Innenseite und nehmen im Winter einen rötlichen Farbton an. Die Blüte beginnt im Mai und dauert etwa einen Monat.

Der Busch beginnt im Alter von 4 Jahren Früchte zu tragen. Er hat schöne, glänzend schwarz gefärbte kugelförmige Früchte. Am häufigsten wird der Strauch zum Anpflanzen von Hecken oder Rabatten verwendet. Kizilnik brilliant ist seit Beginn des 19. Jahrhunderts bekannt und kultiviert.

Zwergmispel (Cotoneaster horizontalis)

Diese Pflanze gehört zur Prostata-Art der Zwergmispel. Immergrüner Strauch bis zu einem Meter Höhe, seine Krone wächst bis zu 2 m im Durchmesser. Die Lage seiner starken Äste ähnelt einem Fischgrat.

Die Blätter eines Strauchs sind rund, glänzend, im Sommer grün, im Herbst leuchtend rot. Die Blüte beginnt im Mai, kleine weiße und rosa Blüten erfreuen das Auge 22 Tage lang. Leuchtend rote Früchte, die im September reifen, bleiben bis zum Frühjahr an den Zweigen.

Cotoneaster horizontal wird durch zwei Arten dargestellt:

  • Variegatus - Niedriger Strauch bis 30 cm, mit einer Krone von 1,5 m Durchmesser. Auf den grünen Blättern des Busches am Rand ist ein weißer Streifen,
  • Perpusillis - Eine Zwergpflanze (bis zu 20 cm), wenn die Krone wächst, wächst sie auf einen Meter. Der langsam wachsende Strauch blüht im Juni mit rosa Blüten. Am Ende des Sommers ist Perpusillis mit scharlachroten Beeren bedeckt. Grünblätter im Sommer, Herbstburgunder im Herbst.

Zwergmispel (Cotoneaster dammeri)

Dammer's Zwergmispeläußerlich ähnlich der vorherigen, horizontalen Ansicht. Unter natürlichen Bedingungen wächst es im bergigen Gelände Chinas. Dieser Strauch hat auf dem Boden ausgebreitete Äste, die es ihm ermöglichen, sich spontan zu vermehren.

Die Triebe verzweigen sich in der gleichen Ebene und haben einen Durchmesser von nicht mehr als 30 cm. Die Blätter von Dammer's Cotoneaster sind dicht und klein, die Form der Blätter ist ellipsoidisch. Im Herbst ändert die Pflanze, wie viele Cotone-Killer, die grüne Farbe der Blätter in rot.

Blüht rote Blütenstände, anschließend Früchte Früchte korallenfarben. Die Cotoneasterfrüchte können sich lange an den Zweigen festhalten. Diese Art ist seit 1900 beliebt. Die beliebtesten Sorten:

  • Eicholh - bis zu 60 cm groß, mit rötlich-orangen Früchten,
  • Korallenrote Schönheit - bis 40 cm, mit roten Früchten, groß, aber einzeln,
  • Stockholm - Großer, bis zu einem Meter langer Strauch mit leuchtend roten Früchten.

Zwergmispel (Cotoneaster adpressus)

Dies ist ein verkümmerter Zwergmispel, der bis zu einem halben Meter groß wird. Der Durchmesser seines Kronenmessers. Seine Äste breiten sich wie auf dem Boden aus, die Krone sieht auf den Boden gedrückt aus. Die Cotoneasterblätter sind klein, rund, hellgrün, im Herbst - scharlachrot. Art des langsam wachsenden, maximalen Wachstums erreicht innerhalb von 10 Jahren.

Zwergmispel (Cotoneaster multiflorus)

Der Geburtsort eines mehrfarbigen Zwergmispels ist der Kaukasus, Zentralasien, die westlichen Gebiete Chinas und Westsibiriens. Strauch hoch, wächst bis zu 3 m hoch. Er hat dünne Triebe gebogen. Die breiten Blätter in Form einer unregelmäßigen Ellipse verfärben sich saisonal: Im Sommer sind sie grün mit silbrigem Schimmer und im Herbst violett.

Blütenstände sind klein, weiß, Strauch während der Blüte scheint mit Schnee bedeckt zu sein. Die Früchte sind groß, rund, leuchtend rot. Die Pflanze liebt beleuchtete Flächen, da die geringe Größe der Art in den Schutzgebieten geschützt ist. In Europa wird die Kultur in botanischen Gärten angebaut.

Zwergmispel (Cotoneaster melanocarpus)

Zwergmispel schwarz-fruchtig kommt gut in der mittleren Spur zurecht. Es ist ziemlich winterhart, lebt in der natürlichen Umgebung im Kaukasus, im Norden Chinas, in Europa und in Zentralasien. Pflanzenhöhe erreicht 2 Meter, Zweige sind braun mit einem roten Schimmer.

Blätter in Form von Eiern bis zu 5 cm Länge. Die Oberseite des Blattes ist sattgrün, die Unterseite weißlich. Kelchblütenstände mit rosa Blüten, die im Mai blühen, halten bis zu 25 Tage. Diese Kultur hat essbare schwarze Früchte. Sie kultivieren den schwarzen Agycan aus dem Jahr 1829.

Zwergmispelrosa (Cotoneaster roseus)

Zwergmispel rosa gemeinsam in Indien, Iran und Pakistan. Niedriger, bis zu anderthalb Meter hoher Strauch. Dünne rote Triebe haben im jungen Alter einen Rand, in reifen - sie werden nackt.

Blätter in Form einer Ellipse mit einer Länge von bis zu 6 cm und einer Breite von bis zu 4 cm. Die Oberseite der Platte ist grün, die Unterseite ist graugrün. Blüten rosa, klein und in großen Blütenständen gesammelt. Blüte etwa einen Monat und beginnt im Juni. Blüte und Fruchtbildung beginnen mit 8 Jahren.

Die Früchte sind klein und rund, rosa-rot bemalt, es ist bemerkenswert, dass die Frucht 2-3 Samen hat. Die Früchte reifen im Oktober und bleiben bis zur Winterkälte am Strauch.

Im dekorativen Gartenbau verwenden sie viele Arten von Zwergmispel, die beliebtesten von ihnen sind:

  • «Zwerg"- Bodendeckerarten, die in Steingärten auf Steinhügeln verwendet werden,
  • Zwergmispel «Schneider"- kriechender Strauch, nicht höher als 20 cm, ideal zum Dekorieren von Wänden und Steingärten.
  • Zwergmispel «Alaunsky"- eine seltene Art, die im Roten Buch aufgeführt ist. Hoch - bis zu zwei Meter hoher Busch mit roten Beeren, der am Ende der Reifung eine schwarze Farbe annimmt.

Nicht weniger interessant sind solche Sorten: olfaktorisch, kleinblättrig, einblütig, Henry, sprudelnd, Franche, krastsvetny.

Cotoneaster ist, wie Sie sehen, durch eine Vielzahl von Sorten vertreten. Alle diese Pflanzen sind auf ihre eigene Art wunderschön und verdienen es, jeden Bereich im Garten zu dekorieren.

Cotoneaster sprudelt

Art bezieht sich auf Laub, der Strauch wächst gerade, entwickelt sich zu einer Höhe von drei Metern. Die Blätter der Zwergmispel sind sprudelnd, geschrumpft, grünlich gefärbt und verwandeln sich im Herbst in sattes Rot. Die Früchte des Strauches sind rot, wachsen an langen Blattstielen. Diese Ansicht wird zu Dekorationszwecken verwendet, weil sehr dekoriert jede Landung, macht es attraktiver und ordentlicher. Im Herbst, wenn viele Pflanzen welken, schmückt ein Zwergmispelstrauch den Garten mit seinem Laub, das sich wunderbar in Beeren einfügt.

Kizilnik spreizte

Cotoneaster gespreizt bezieht sich auf Laub, in der Höhe entwickelt sie sich bis zu einem Meter. Die Krone des Busches ist dick, rund oder eiförmig. Strauchlaub sehr kräftig grün. Die Aussicht ist sehr dekorativ, es ist wünschenswert, auf leichtem und fruchtbarem Boden zu wachsen. Land für Landung fit offen und gut von der Sonne beleuchtet.

Cotoneaster-Hybride

Cotoneaster-Hybride hat den allgemeineren Namen „Coral Beauty“. Art der hohen dekorativen, kleinen Größe. Die Stängel wachsen sowohl gerade als auch bodennah, gewölbt und verzweigt. In der Höhe entwickelt sich ein erwachsener Busch nicht mehr als einen halben Meter mit einer Kronenbreite von etwa 1,5 Metern. Auf dem Strauch sind viele Blätter, sie sind klein, oval, von gesättigter grünlicher Farbe, die sich im Herbst in Purpurrot verwandelt. Zwergmispelblüten sind klein, weiß und bestehen aus fünf Blütenblättern.

Wolfberry Zwergmispel

Der kivilk kievilnik gehört zum Immergrün, er entwickelt sich in der Höhe von 4 bis 5 Metern. Die Zweige des Strauches sind gekrümmt, die Blätter sind ellipsenförmig oder stachelig mit einer keilförmigen Basis. Die Blüten des Busches sind klein und weiß. Nachdem der Busch verblasst ist, erscheinen kleine runde Früchte von roter Farbe.

Pin
Send
Share
Send
Send