Allgemeine Informationen

Immergrün heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Das kleine Immergrün gehört zur Familie der Kutrov. In den Menschen kann es als Efeu, Grab, Sarg Gras, Nyushka, Povy, Kreschatik bekannt sein. Dank strahlend schönen blauen Blüten wird diese Pflanze manchmal in Vorgärten oder in Gemüsegärten gepflanzt. Aber was ist sonst noch interessant Immergrün klein? Verwendung, Gegenanzeigen und Rezepte mit dieser Pflanze werden in diesem Artikel beschrieben.

Anlagenbeschreibung

Immergrün ist ein mehrjähriger immergrüner Strauch. Sie kann bis zu 35 cm hoch werden, die Wurzeln sind dünn und bis zu 70 cm lang. Die Stängel der Pflanze sind zwei Arten: kriechend und vertikal. Der erste Typ ist nicht tragend, eineinhalb Meter lang und verwurzelt. Die senkrechten Stängel wachsen 20 cm nach oben, die Blätter sind kurzstielig und halten den ganzen Winter. Ihre Form ist länglich-elliptisch, 3-5 cm lang, von oben dunkelgrün, unten etwas heller, graugrün, glänzend. Die Blätter werden in Quirlen von 3 Stück gesammelt.

Die Blüten sind dunkelblau und dunkelblau, ihr Durchmesser beträgt 2-3 cm. Auf den Stielen befinden sich nacheinander. Die Frucht der Pflanze sind zwei bis zu 8 cm große, gebogene Blättchen mit braunen Samen. Vinca blüht im Mai und Juni. Die Fruchtreife beginnt im Juni.

Diese Pflanze erregte in der Antike die Aufmerksamkeit des Menschen und galt als Medizin, da ihm magische Kraft zugeschrieben wurde. Aber bereits im 18. Jahrhundert lernten sie, es als Beruhigungsmittel und blutdrucksenkendes Mittel zu verwenden. Obwohl die Ärzte zu der Zeit aktiv Immergrün verwendeten, wurden die therapeutischen Eigenschaften und Kontraindikationen nicht vollständig untersucht.

Wo wächst

Diese Pflanze liebt die Steppenhänge, die Ränder der Laubwälder, den Holzeinschlag und den Zwischenraum zwischen den Büschen. Immergrün ist im europäischen Teil Russlands, der Ukraine, der Krim, Moldawien, Weißrussland, den baltischen Staaten, im Kaukasus sowie in Kleinasien verbreitet. Verteilt durch Wurzeln, die den Busch und den Samenweg teilen. In der Pflege der Pflanze anspruchslos, verträgt normalerweise Schatten. Immergrün wird heute oft als Zierpflanze in Blumenbeeten, Parks oder Friedhöfen gepflanzt. In der kalten Jahreszeit kann der Winter leicht gefrieren, im Sommer wird er sich jedoch definitiv erholen. Obwohl viele das Blühen von Immergrün in den Wäldern oder Balken gesehen haben, sind die vorteilhaften Eigenschaften der chemischen Zusammensetzung dieser Pflanze vielen Menschen nicht bekannt.

Die Zusammensetzung der Pflanze

In früheren Zeiten wurde dieser Strauch nur für bestimmte Krankheiten verwendet. Jahre später wurden weitere Untersuchungen durchgeführt, bei denen sich herausstellte, welche Gesundheitsbereiche das Immergrün beeinflussen können. Die medizinischen Eigenschaften und Gegenanzeigen hängen von der chemischen Zusammensetzung ab. Das Gras enthält mehr als 20 Alkaloide, darunter solche mit onkolytischer Wirkung, wie Minorin, Devincan, Isomaidin, Reserpin, Aymalicin, Pubescin, Vinin und andere. Die Zusammensetzung ist Äpfelsäure, Essigsäure, Ascorbinsäure, Bernsteinsäure. Es enthält auch Rutin, Carotin, Flavonoide, Mineralsalze, Pektin, Triterpensaponine, Glykoside, Phytosterope und Tannine.

Medizinische Eigenschaften

In Anbetracht der reichen chemischen Zusammensetzung, die immergrün ist, liegen die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen in den folgenden Bereichen. Die Pflanze kann verwendet werden als:

  • Wundheilung
  • hämostatisch (verbessert die kontraktile Funktion der Uterusmuskulatur),
  • blutdrucksenkend (erweitert die Blutgefäße und senkt den Gefäßtonus, wodurch der Druck verringert wird),
  • Beruhigungsmittel (Vincamin-Alkaloid wirkt beruhigend auf das Nervensystem),
  • Blutreinigung,
  • adstringierend (die Pflanze hat eine hemmende Wirkung auf die pathogene Flora),
  • Abführmittel (erhöht die Muskelentspannung des Dünndarms,
  • Stärkend (verbessert Stoffwechselprozesse).

Es ist erwähnenswert, dass Immergrün Pink reich an Alkaloiden ist, die Antitumor-Effekte haben und eine schädliche Wirkung auf Krebszellen haben.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Traditionelle Heiler verwenden in ihren Rezepten oft Immergrün. Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen dieser Pflanze ermöglichen die Anwendung bei verschiedenen Krankheiten. So wirkt es sich günstig auf Migräne, Schwindel, Fieber, Skorbut, Zahnschmerzen, Mundgeruch, Enteritis, Magenschmerzen, Durchfall und Koliken aus. Immergrün ist auch nützlich bei der Behandlung von Bronchitis, Tuberkulose und Erkältungen. Es kann Menschen mit Bluthochdruck verabreicht werden. Die Pflanze wird oft für weibliche Belah und sexuelle Schwäche bei Männern verwendet.

Immergrün wird äußerlich angewendet, wenn Blutungen aus Nase, Gebärmutter, Lunge oder Hämorrhoiden auftreten. Wenn sich eine Entzündung in der Mundhöhle entwickelt hat oder Zahnschmerzen aufgetreten sind, sind Spülungen vorgeschrieben. Lotionen helfen, wenn Hautausschlag, Juckreiz, weinendes Ekzem oder Wunden auftreten.

Wie man eine Pflanze kocht

Sie können selbstständig kleine Immergrüne zusammenstellen und für die weitere Behandlung vorbereiten. Medizinische Eigenschaften, Rezepte der traditionellen Medizin wurden im Laufe der Jahre gesammelt. Im Folgenden finden Sie einige Tipps für die Zubereitung eines hausgemachten Immergrün-Arzneimittels:

  • Hypertonie. Kochen Sie einen Löffel gehackte Blätter in 200 ml Wasser für 20 Minuten. Nehmen Sie viermal täglich eine gefilterte Brühe für eine viertel Tasse.
  • Erkältungen, Darmerkrankungen, Fieber wie Hämostatika, Wunden, Hautausschläge und Mundspülungen. Zerkleinerte Triebe und Blätter 2 EL. Löffel in 300 ml kochendem Wasser getaucht. Weitere 15 Minuten kochen lassen und dann eine weitere Stunde warten, bis der Wirkstoff infundiert hat. Dreimal täglich 100 ml einnehmen. Aus dieser Brühe machen Kompressen und Spülen.
  • Beim Absenken des sexuellen Tones. Zubereitung der Tinktur auf Wodka oder Alkohol (250 ml). 20 g Blüten und Kräuter werden in Alkohol getaucht. Zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Morgens und abends 4 Tage lang 8 Tropfen einnehmen. Danach zwei Tage Pause. Dieses Schema wird nur dreimal wiederholt.
  • Dermatitis Das Gras in eine Thermoskanne geben und mit kochendem Wasser aufgießen. Die Gaze anfeuchten und die betroffenen Stellen mit einer gekühlten, gefilterten Infusion einwickeln.
  • Kopfschmerzen, Nasenbluten, Husten, Ekzeme und Hautausschlag. Bereiten Sie Tinktur auf Alkohol und nehmen Sie.
  • Allergische Diathese. Zehn frische Blätter mahlen und mit einem Löffel zerlassener Butter mischen. Erhitze die Mischung und lege sie für 20 Minuten beiseite. Die Masse der geriebenen Problemzonen der Haut belasten.
  • Innere Blutungen. Es ist geeignet für juckende Dermatitis und das Waschen von Wunden. Gras und Blumen (30 g) sollten in kochendes Wasser getaucht und 10 Minuten bei geschlossenem Deckel in Dampf gelegt werden. Den bereits abgekühlten Sud abseihen. Dreimal am Tag ein halbes Glas trinken.
  • Kopfschmerzen. 20 Gramm Pflanzen (Blätter) bestehen aus 100 ml Alkohol. Das Medikament ist am 10. Tag einsatzbereit. Dreimal täglich vor den Mahlzeiten fünf Tropfen einnehmen. Wenn die Störungen durch eine Verengung der Blutgefäße im Gehirn verursacht werden, ist es in diesem Fall nicht überflüssig, eine solche Nutzpflanze wie Immergrün an Ihrer Stelle zu pflanzen.

Vorsichtshinweise

Immergrün darf nur nach Rücksprache mit einem Hausarzt verwendet werden. Diese Indikation ist besonders relevant, wenn das Arzneimittel oral angewendet wird. Immergrün ist eine giftige Pflanze, jede Überdosierung ist inakzeptabel, da sie die Arbeit des Herzens unterdrücken kann. In einigen Fällen kann eine solche Behandlung zu einem Herzstillstand führen. Nicht zur Behandlung von Bradykardie, Stillzeit und Schwangerschaft verwenden.

Sammeln und Ernten

In diesem Artikel wurde darauf geachtet, wie Immergrün helfen kann (medizinische Eigenschaften, Anwendung und Vorsichtsmaßnahmen wurden berücksichtigt). Daher können Sie diese Pflanze selbst vorbereiten, so dass diese nützliche Sammlung immer im Erste-Hilfe-Kasten ist. Blumen, Blätter und Stängel werden im Mai und Juni geerntet, wenn das Immergrün blüht. Wurzeln können nicht herausziehen. Die Rohstoffe werden an einem belüfteten Ort ausgelegt und unter der Woche getrocknet. Da die Pflanze giftig ist, wird sie an Orten getrocknet, an denen sich keine Person aufhält.

Verwendung von Drogen Immergrün

Die Infusion von kleinem Immergrün hat hämostatische Eigenschaften, wirkt adstringierend und schädlich auf die pathogene Mikroflora und wird daher bei inneren Blutungen (Darm und Gebärmutter) angewendet.

Bluthochdruck ist nicht die einzige Krankheit, die mit Vinca-Medikamenten behandelt werden kann. Unter den Gefäßerkrankungen, bei denen Ärzte Vinca-Präparate verschreiben, lassen sich Krämpfe von Hirngefäßen und organische Läsionen von Hirngefäßen mit häufigen Migräneanfällen unterscheiden. Immergrün wird auch für einige neurologische Erkrankungen verschrieben, z. B. Neuritis des Gesichtsnervs, neurogene Tachykardie, Polyneuritis, neurosensorischer Hörverlust, Neuritis des Hörnervs, die als Komplikation nach Infektionskrankheiten in der Vergangenheit entwickelt wurden usw.

Immergrün wird auch zur Behandlung bestimmter psychischer Störungen angewendet, beispielsweise bei Depressionen aufgrund von Schizophrenie, manisch-depressiver Psychopathie, Hirnschäden aufgrund von Verletzungen oder Enzephalitis.

In der Augenheilkunde werden die heilenden Eigenschaften von Immergrün bei der Behandlung von Funktionsstörungen der Kapillardurchblutung in der Netzhaut, angiospastische Retinopathie verwendet.

Medizinische Rezepte mit Immergrün

- Abkochung von Blättern. 250 ml Wasser - 1 EL. verlässt. Bei mittlerem Siedepunkt 20 Minuten kochen lassen, nach dem Abkühlen abseihen. Die resultierende Brühe wird tagsüber eingenommen und in gleiche Portionen aufgeteilt. Das Abkochen wird bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Hypertonie verwendet.

- Tinktur. Für die Herstellung dieses Arzneimittels wird frisches Gras gesammelt, das während der Blüte gesammelt wird (Blütentriebe), das zerkleinert und mit 45% igem Alkohol (250 g Alkohol pro 20 g Rohmaterial) ausgeschüttet wird. Als nächstes müssen Sie die Mischung ins Feuer stellen und eine halbe Stunde lang leicht kochen. Das Medikament hat sich als Mittel gegen Impotenz etabliert. Nehmen Sie an der Rezeption zweimal täglich (morgens und abends eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten) an wöchentlichen Tinkturkursen für 8 - 10 Tropfen teil.

- Salbe. Im Falle von allergischen Hautausschlägen im Gesicht von Kindern empfehlen traditionelle Heiler, 9 Immergrünblätter (wie Zwiebeln zum Braten) von 1 EL zu braten. ghee, danach wird das öl in eine flasche abgelassen und an einem kühlen ort aufbewahrt.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Immergrün Drogen

Vinca-Alkaloide sind giftig, daher ist eine Selbstmedikation mit ihren Zubereitungen inakzeptabel und muss unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Immergrün: Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Immergrün ist als Landschaftsgärtnerkultur in fast allen europäischen Ländern weit verbreitet, es kommt in wild wachsender Form im europäischen Teil Russlands und fast überall in der Ukraine und im Kaukasus vor.

Die heilenden Eigenschaften von Vinca waren alten Heilern bekannt: Hinweise auf seine Verwendung zur Behandlung finden sich bereits in den Schriften von Plinius und Dioscorides.

Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Für medizinische Zwecke werden die Wurzeln und der oberirdische Teil der Pflanze verwendet. Stängel (mit Blättern) werden fast den ganzen Sommer über geerntet und während der Blüte werden Rhizome ausgegraben. Trocknen Sie die Rohstoffe unter Vordächern oder mit künstlicher Hitze.

Immergrün chemische Zusammensetzung

Pharmakologische Eigenschaften von Immergrün

Verwendung von Drogen Immergrün

Die Infusion von kleinem Immergrün hat hämostatische Eigenschaften, wirkt adstringierend und schädlich auf die pathogene Mikroflora und wird daher bei inneren Blutungen (Darm und Gebärmutter) angewendet.

Bluthochdruck ist nicht die einzige Krankheit, die mit Vinca-Medikamenten behandelt werden kann. Unter den Gefäßerkrankungen, bei denen Ärzte Vinca-Präparate verschreiben, lassen sich Krämpfe von Hirngefäßen und organische Läsionen von Hirngefäßen mit häufigen Migräneanfällen unterscheiden. Immergrün wird auch für einige neurologische Erkrankungen verschrieben, z. B. Neuritis des Gesichtsnervs, neurogene Tachykardie, Polyneuritis, neurosensorischer Hörverlust, Neuritis des Hörnervs, die als Komplikation nach Infektionskrankheiten in der Vergangenheit entwickelt wurden usw.

Immergrün wird auch zur Behandlung bestimmter psychischer Störungen angewendet, beispielsweise bei Depressionen aufgrund von Schizophrenie, manisch-depressiver Psychopathie, Hirnschäden aufgrund von Verletzungen oder Enzephalitis.

In der Augenheilkunde werden die heilenden Eigenschaften von Immergrün bei der Behandlung von Funktionsstörungen der Kapillardurchblutung in der Netzhaut, angiospastische Retinopathie verwendet.

Medizinische Rezepte mit Immergrün

- Abkochung von Blättern. 250 ml Wasser - 1 EL. verlässt. Bei mittlerem Siedepunkt 20 Minuten kochen lassen, nach dem Abkühlen abseihen. Die resultierende Brühe wird tagsüber eingenommen und in gleiche Portionen aufgeteilt. Das Abkochen wird bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Hypertonie verwendet.

- Tinktur. Für die Herstellung dieses Arzneimittels wird frisches Gras gesammelt, das während der Blüte gesammelt wird (Blütentriebe), das zerkleinert und mit 45% igem Alkohol (250 g Alkohol pro 20 g Rohmaterial) ausgeschüttet wird. Als nächstes müssen Sie die Mischung ins Feuer stellen und eine halbe Stunde lang leicht kochen. Das Medikament hat sich als Mittel gegen Impotenz etabliert. Nehmen Sie an der Rezeption zweimal täglich (morgens und abends eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten) an wöchentlichen Tinkturkursen für 8 - 10 Tropfen teil.

- Salbe. Im Falle von allergischen Hautausschlägen im Gesicht von Kindern empfehlen traditionelle Heiler, 9 Immergrünblätter (wie Zwiebeln zum Braten) von 1 EL zu braten. ghee, danach wird das öl in eine flasche abgelassen und an einem kühlen ort aufbewahrt.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Immergrün Drogen

Vinca-Alkaloide sind giftig, daher ist eine Selbstmedikation mit ihren Zubereitungen inakzeptabel und muss unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Nützliche Eigenschaften von Immergrün: Anwendung in der traditionellen und traditionellen Medizin und Kontraindikationen

Worauf nur nationale und traditionelle Medizin nicht kam, und was gerade nicht für die Behandlung von Krankheiten erfunden wurde.

Vielleicht eines der wirksamsten und am leichtesten zugänglichen Mittel zur Behandlung von Krankheiten ist Immergrün.

Dies ist eine krautige Pflanze, die einem Menschen helfen kann, mit all seinen Störungen umzugehen.

Aber Immergrün hat zusätzlich zu seinen umfangreichen medizinischen Eigenschaften eine Reihe von Kontraindikationen. Mit all dem und wir werden diesen Artikel verstehen.

Immergrün chemische Zusammensetzung

Pharmakologische Eigenschaften von Immergrün

Verwendung von Drogen Immergrün

Die Infusion von kleinem Immergrün hat hämostatische Eigenschaften, wirkt adstringierend und schädlich auf die pathogene Mikroflora und wird daher bei inneren Blutungen (Darm und Gebärmutter) angewendet.

Bluthochdruck ist nicht die einzige Krankheit, die mit Vinca-Medikamenten behandelt werden kann. Unter den Gefäßerkrankungen, bei denen Ärzte Vinca-Präparate verschreiben, lassen sich Krämpfe von Hirngefäßen und organische Läsionen von Hirngefäßen mit häufigen Migräneanfällen unterscheiden. Immergrün wird auch für einige neurologische Erkrankungen verschrieben, z. B. Neuritis des Gesichtsnervs, neurogene Tachykardie, Polyneuritis, neurosensorischer Hörverlust, Neuritis des Hörnervs, die als Komplikation nach Infektionskrankheiten in der Vergangenheit entwickelt wurden usw.

Immergrün wird auch zur Behandlung bestimmter psychischer Störungen angewendet, beispielsweise bei Depressionen aufgrund von Schizophrenie, manisch-depressiver Psychopathie, Hirnschäden aufgrund von Verletzungen oder Enzephalitis.

In der Augenheilkunde werden die heilenden Eigenschaften von Immergrün bei der Behandlung von Funktionsstörungen der Kapillardurchblutung in der Netzhaut, angiospastische Retinopathie verwendet.

Medizinische Rezepte mit Immergrün

- Abkochung von Blättern. 250 ml Wasser - 1 EL. verlässt. Bei mittlerem Siedepunkt 20 Minuten kochen lassen, nach dem Abkühlen abseihen. Die resultierende Brühe wird tagsüber eingenommen und in gleiche Portionen aufgeteilt. Das Abkochen wird bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Hypertonie verwendet.

- Tinktur. Für die Herstellung dieses Arzneimittels wird frisches Gras gesammelt, das während der Blüte gesammelt wird (Blütentriebe), das zerkleinert und mit 45% igem Alkohol (250 g Alkohol pro 20 g Rohmaterial) ausgeschüttet wird. Als nächstes müssen Sie die Mischung ins Feuer stellen und eine halbe Stunde lang leicht kochen. Das Medikament hat sich als Mittel gegen Impotenz etabliert. Nehmen Sie an der Rezeption zweimal täglich (morgens und abends eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten) an wöchentlichen Tinkturkursen für 8 - 10 Tropfen teil.

- Salbe. Im Falle von allergischen Hautausschlägen im Gesicht von Kindern empfehlen traditionelle Heiler, 9 Immergrünblätter (wie Zwiebeln zum Braten) von 1 EL zu braten. ghee, danach wird das öl in eine flasche abgelassen und an einem kühlen ort aufbewahrt.

Kontraindikationen für die Verwendung von Immergrün-Medikamenten

Vinca-Alkaloide sind giftig, daher ist eine Selbstmedikation mit ihren Zubereitungen inakzeptabel und muss unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Immergrün: Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Immergrün ist als Landschaftsgärtnerkultur in fast allen europäischen Ländern weit verbreitet, es kommt in wild wachsender Form im europäischen Teil Russlands und fast überall in der Ukraine und im Kaukasus vor.

Лечебные свойства барвинка были известны еще древним врачевателям: упоминания о его использовании для лечения встречаются уже в трудах Плиния и Диоскорида.

Заготовка лечебного сырья

Für medizinische Zwecke werden die Wurzeln und der oberirdische Teil der Pflanze verwendet. Stängel (mit Blättern) werden fast den ganzen Sommer über geerntet und während der Blüte werden Rhizome ausgegraben. Trocknen Sie die Rohstoffe unter Überdachungen oder mit künstlicher Hitze.

Immergrün chemische Zusammensetzung

Pharmakologische Eigenschaften von Immergrün

Verwendung von Drogen Immergrün

Die Infusion von kleinem Immergrün hat hämostatische Eigenschaften, wirkt adstringierend und schädlich auf die pathogene Mikroflora und wird daher bei inneren Blutungen (Darm und Gebärmutter) angewendet.

Bluthochdruck ist nicht die einzige Krankheit, die mit Vinca-Medikamenten behandelt werden kann. Unter den Gefäßerkrankungen, bei denen Ärzte Vinca-Präparate verschreiben, lassen sich Krämpfe von Hirngefäßen und organische Läsionen von Hirngefäßen mit häufigen Migräneanfällen unterscheiden. Immergrün wird auch für einige neurologische Erkrankungen verschrieben, z. B. Neuritis des Gesichtsnervs, neurogene Tachykardie, Polyneuritis, neurosensorischer Hörverlust, Neuritis des Hörnervs, die als Komplikation nach Infektionskrankheiten in der Vergangenheit entwickelt wurden usw.

Immergrün wird auch zur Behandlung bestimmter psychischer Störungen angewendet, beispielsweise bei Depressionen aufgrund von Schizophrenie, manisch-depressiver Psychopathie, Hirnschäden aufgrund von Verletzungen oder Enzephalitis.

In der Augenheilkunde werden die heilenden Eigenschaften von Immergrün bei der Behandlung von Funktionsstörungen der Kapillardurchblutung in der Netzhaut, angiospastische Retinopathie verwendet.

Medizinische Rezepte mit Immergrün

- Abkochung von Blättern. 250 ml Wasser - 1 EL. verlässt. Bei mittlerem Siedepunkt 20 Minuten kochen lassen, nach dem Abkühlen abseihen. Die resultierende Brühe wird tagsüber eingenommen und in gleiche Portionen aufgeteilt. Das Abkochen wird bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Hypertonie verwendet.

- Tinktur. Für die Herstellung dieses Arzneimittels wird frisches Gras gesammelt, das während der Blüte gesammelt wird (Blütentriebe), das zerkleinert und mit 45% igem Alkohol (250 g Alkohol pro 20 g Rohmaterial) ausgeschüttet wird. Als nächstes müssen Sie die Mischung ins Feuer stellen und eine halbe Stunde lang leicht kochen. Das Medikament hat sich als Mittel gegen Impotenz etabliert. Nehmen Sie an der Rezeption zweimal täglich (morgens und abends eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten) an wöchentlichen Tinkturkursen für 8 - 10 Tropfen teil.

- Salbe. Im Falle von allergischen Hautausschlägen im Gesicht von Kindern empfehlen traditionelle Heiler, 9 Immergrünblätter (wie Zwiebeln zum Braten) von 1 EL zu braten. ghee, danach wird das öl in eine flasche abgelassen und an einem kühlen ort aufbewahrt.

Kontraindikationen für die Verwendung von Immergrün-Medikamenten

Vinca-Alkaloide sind giftig, daher ist eine Selbstmedikation mit ihren Zubereitungen inakzeptabel und muss unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Nützliche Eigenschaften von Immergrün: Anwendung in der traditionellen und traditionellen Medizin und Kontraindikationen

Worauf nur nationale und traditionelle Medizin nicht kam, und was gerade nicht für die Behandlung von Krankheiten erfunden wurde.

Vielleicht eines der wirksamsten und am leichtesten zugänglichen Mittel zur Behandlung von Krankheiten ist Immergrün.

Dies ist eine krautige Pflanze, die einem Menschen helfen kann, mit all seinen Störungen umzugehen.

Aber Immergrün hat zusätzlich zu seinen umfangreichen medizinischen Eigenschaften eine Reihe von Kontraindikationen. Mit all dem und wir werden diesen Artikel verstehen.

Immergrün chemische Zusammensetzung

Verschiedene Arten von Immergrün enthalten verschiedene Chemikalien. Vincamin wurde im kleinen Immergrün und in Pink - Reserpin und Vincalecoblastin gefunden.

Aber absolut in allen Formen gibt es Alkaloide der Indolreihe. Vincakraut enthält auch Ascorbinsäure, Bitterkeit, Carotin, Rutin, Tannine, Saponine.

Nützliche und pharmakologische Eigenschaften von Immergrün

Immergrün wird bei der Behandlung solcher Krankheiten angewendet: Bluthochdruck, neurotischer Zustand, Herzrhythmusstörungen, vegetativ-vaskuläre Probleme. Es lindert auch Gefäßkrämpfe, erhöht den Ton der Gebärmutter und Diurese.

In der Volksmedizin wird es als Spezialwerkzeug zum Reinigen und Stoppen von Blut verwendet. Tinkturen und Abkochungen sollten gemacht und eingenommen werden, wenn Sie: Rheuma, Skorbut, Durchfall, Fieber, Zahnschmerzen, Husten für längere Zeit, Unfruchtbarkeit haben.

Er kommt auch leicht mit der Behandlung von Tuberkulose zurecht, beseitigt Hirnkrämpfe. Wirksam bei der Behandlung von Gesichtsneuritis und Polyneuritis.

Und wenn Sie Probleme mit der Gesichtshaut haben, sollten Sie sich einfach mit einem Sud aus Immergrün waschen.

Präparate auf der Basis von Immergrün in der traditionellen Medizin

Immergrün ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Die Verwendung von Immergrün ist immer von Vorteil für die menschliche Gesundheit, wenn es in der richtigen Dosierung angewendet wird.

Solche Medikamente werden daraus gemacht als: Vincamine, Vincathon, Devincan, Vincristine, Vincapan. Schauen wir uns jeden einzelnen genauer an.

Dieses Arzneimittel regt den Stoffwechsel im Zentralnervensystem an, erweitert die Blutgefäße und verbessert die Hirndurchblutung.

Ein weiteres Medikament auf der Basis von Immergrün, Das versorgt die Zellen mit Sauerstoff, fördert die geistige Aktivität, verbessert die koronare und zerebrale Durchblutung.

Verursacht solche Nebenwirkungen: Hautausschlag, Tachykardie, verschiedene Manifestationen allergischer Reaktionen, Blutdrucksenkung. Kontraindiziert bei Patienten mit Herzinfarkt oder Herzrhythmusstörungen.

Es reguliert den Gefäßtonus und beeinflusst die Abnahme des peripheren Gefäßtonus, beruhigt das Zentralnervensystem und hat eine moderate blutdrucksenkende Wirkung. Dieses Mittel sollte bei neurogener Tachykardie, Hypertonie 1 und 2 Grad und verschiedenen autonomen Neurosen angewendet werden.

Vincristine

Es besteht aus Immergrünrosenextrakt.

Dieses Arzneimittel gehört zu den chemotherapeutischen Antikrebsmitteln. Im Stadium der Metaphase blockiert Vincristin die Zellteilung.

Wenn Sie es in hohen Dosen verwenden, wird die Synthese von DNA und RNA unterdrückt.

Dieses Medikament wird auf der Basis von kleinen Immergrün hergestellt. Sie sollten es einnehmen, wenn Sie gesundheitliche Probleme in folgenden Richtungen haben: neurogene Tachykardie, häufiger Schwindel, arterielle Hypertonie, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen bei älteren Menschen, Hör- und Sehstörungen, weibliche Wechseljahre, Kopfschmerzen, unentwickeltes Denken und Intelligenz bei Kindern und Jugendlichen.

Die richtige Dosierung und regelmäßige Anwendung helfen Ihnen, mit all diesen Krankheiten umzugehen.

Gurgeln nach Halsschmerzen

Wenn Sie Halsschmerzen haben, lindert Sie die Immergrün-Infusion schnell von beiden und einer solchen Krankheit wie Angina. Sie benötigen 1 Esslöffel kleine Immergrünblätter und ein Glas Wasser. Mischen und 20 Minuten köcheln lassen.

Sie geben ihm Zeit, sich abzukühlen und zu brauen, dann filtrieren Sie und fügen kaltes gekochtes Wasser hinzu, um ein Glas zu machen. 3 mal am Tag gurgeln.

Wie man Immergrün in der Kosmetologie verwendet

Immergrün ist ein so universelles Mittel, dass es auch in der Kosmetik Anwendung gefunden hat. Es ist in der Zusammensetzung von Haut- und Körperpflegeprodukten enthalten (auch für Kinder). Einige Hersteller fügen es hinzu, um den Ton in Lotionen und Cremes zu verbessern.

Immergrün wird auch verwendet, um verschiedene Nuancen von Lippenstift und einen ungewöhnlichen Duft in der Parfümerie zu erzeugen. In all diesen Fonds sollte der prozentuale Anteil des Inhalts 10% nicht überschreiten.

Verwandte Neuigkeiten

Hallo! Ich heiße Andrey. Ich möchte lernen, wie man Wassermelonen und Melonen für den Verkauf auf Hektar anbaut. .

Der Artikel hat viele Fehler.

Der Autor dieses Artikels ist eindeutig kein Vogel. Die erste horizontale Registerkarte ermöglicht Ihnen das Einsetzen in den Inkubator.

In der Agrochemie gibt es einen Fehler: 60 g Superphosphatdünger werden geschrieben - Phosphatdünger sind.

Warum werden Kakteen in verschiedenen Farben bemalt? Dies ist ein Spott über Valeras Pflanze.

  • 2018 Agronomu.com
  • Vertraulichkeit
Die Verwendung aller auf der Website veröffentlichten Materialien ist gestattet, sofern der Link zu agronomu.com angegeben ist

Die Redakteure des Portals können die Meinung des Autors nicht teilen und sind nicht verantwortlich für das urheberrechtlich geschützte Material, für die Richtigkeit und den Inhalt der Werbung

Erstaunliche Vitalität

Der Name "Immergrün" kommt aus der ukrainischen Sprache und bedeutet wörtlich "heller Kranz".

In der Tat blüht die Pflanze mit zarten lila Blüten.

Zu seinen Vorteilen gehört die schnelle Anpassung an alle Lebensbedingungen, das unverblassende Laub und die heilenden Eigenschaften.

Über den medizinischen Zweck von Immergrün wusste man schon vor vielen Jahrhunderten Bescheid.

Er war sogar mit magischer Kraft ausgestattet und wurde als Talisman getragen, um vor bösen Zauberern zu schützen.

Europäische Mädchen benutzten die Blume zum Wahrsagen und nannten sie Hexenveilchen. Wenn jemand zum Tode verurteilt wurde, warfen sie ein immergrünes Blütenblatt in kochendes Fett, bevor sie töteten.

Es gibt ein Blütenblatt - der Verurteilte ist nicht schuldig, prallt von dem Öl ab, das aufgetaucht ist - der Schuldige wird auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Mit Hilfe der vor dem Haus hängenden Blumensträuße schützten sich die Alpen vor Blitzen.

Die ukrainischen Bräute trugen lila Kränze auf dem Kopf, und das frisch verheiratete Brautpaar war mit Blütenblättern übersät und wünschte ihnen Glück und Langlebigkeit.

Im 18. Jahrhundert wurde die Fähigkeit des Immergrünen entdeckt, den Bluthochdruck zu lindern und zu senken (die Symptome und die Behandlung von Nierenhilfsmitteln sind in diesem Artikel beschrieben).

Und was wissen Sie über die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Dachsfett? Rezepte der traditionellen Medizin werden in einem nützlichen Artikel veröffentlicht.

Lesen Sie auf dieser Seite mehr über die heilenden Eigenschaften der Bärengalle.

Geheimnisse des Werkstücks

Aus medizinischen Gründen wird Immergrün klein von Mai bis Juni geerntet, wenn es blüht und Früchte trägt.

Zum Ernten nehmen sie nicht nur Blüten, sondern auch Blätter und Stängel der Pflanze. Die Triebe müssen geschnitten und nicht mit Wurzeln herausgerissen werden, sonst stirbt das Immergrün ab.

Die Fremdprozesse, welke Blätter werden entfernt, dann werden die Rohstoffe im Freien getrocknet. Es ist am besten, es auf Gaze zu verteilen, auf das Gras gelegt.

Bei gutem Wetter dauert das Trocknen nicht länger als sieben Tage. Wenn es regnet, ist das Immergrün in den Zimmern, die ständig gelüftet werden, oder auf der Straße unter einem Baldachin ausgelegt.

Der fertige Rohstoff riecht nicht, schmeckt aber bitter. Das Gras wird in einen Glasbehälter gegeben und zwei Jahre gelagert. Immergrün - giftige PflanzeSei also vorsichtig mit ihm.

Nützliche Zusammensetzung

Als Teil des Immergrüns klein viele nützliche Säuren:

  • Bernstein
  • ursolic,
  • Apfel.

Die Pflanze ist reich an Vitamin C, Carotin, Tannine.

Alkaloide, von denen es mehr als 20 Arten gibt, stoppen das Wachstum von bösartigen Tumoren.

Pektin entfernt Gift aus dem Körper und senkt den Cholesterinspiegel.

Anwendungsbereiche

Immergrün erweitert die Blutgefäße des Gehirns und des Herzens, verursacht Uteruskontraktionen, löst Verspannungen in den Muskeln des Darms.

Volksheiler verwenden die Pflanze zur Schmerzlinderung, Behandlung von Bronchitis, Migräne, Malaria und zur Beseitigung von Mundgeruch.

Immergrün wird verwendet, um männliche Impotenz loszuwerden (Rezepte zur Behandlung von Brennnessel-Impotenz sind hier veröffentlicht), um die Symptome einer Erkältung zu lindern. Es hilft bei der Behandlung von Diabetes..

Externe Anwendung hilft, die Blutung zu stoppen.

Orale Entzündung durch Spülen entfernt, und Lotion mit Heilkräutern auf Wunden und Ekzeme auferlegen.

Und was wissen Sie über Sesam, dessen nützliche Eigenschaften im Artikel über die Verwendung von Saatgut in der traditionellen Medizin beschrieben werden.

Was ist die Verwendung von Paprika für die menschliche Gesundheit ist hier geschrieben.

Zu den medizinischen Fähigkeiten von Immergrün gehören:

  • versorgt das Gehirn mit Sauerstoff,
  • verbessert die Herzfunktion
  • tonisiert die Venen
  • lindert Muskelkrämpfe,
  • bekämpft schädliche Keime
  • hält zusammen mit Durchfall (Kompott aus getrockneten Früchten wird helfen),
  • wirkt harntreibend.

Die Pflanze wird zur Behandlung von Augenkrankheiten (Augenübungen bei Hyperopie) angewendet, insbesondere wenn ein Krampf der Blutgefäße vorliegt oder der Blutfluss in der Netzhaut gestört ist.

Immergrün kommt zurecht mit:

  • Osteochondrose,
  • Kinderneuritis des Gesichtsnervs,
  • Stellt das Gehirn nach Verletzungen und Krankheiten wieder her (Anzeichen eines Mikroanschlags).

Zu den Krankheiten, gegen die die Wirkung einer Heilpflanze gerichtet ist:

  • neurosensorischer Hörverlust,
  • vasomotorische Rhinitis,
  • Myelom
  • Leukämie
  • neurogene tachykardie,
  • Hodgkin-Krankheit.

Diese und andere komplexe Krankheiten werden mit Medikamenten behandelt, zu denen auch Immergrün gehört (Vinkamin, Devinkan usw.).

Frauen benutzen die Pflanze, um einen Sud zu machen. Damit verbessern sie den Teint, geben der Haut Elastizität und Samt zurück.

Tipps für die traditionelle Medizin

Wir geben die wichtigsten und effektivsten von ihnen.

Stoppen Sie innere Blutungen Hilft beim Abkochen, zu dessen Herstellung benötigt wird:

  • Gras mit Blumen (30 Gramm),
  • kochendes Wasser (350 ml).
    Immergrün wird unter geschlossenem Deckel 10 Minuten in einem Wasserbad gekocht.
    Nach dem Abkühlen durch das Käsetuch gehen.
    Akzeptieren Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.
    Diese Brühe befeuchtet und äußere Wunden:
    Geschwüre, Rötung der Haut mit Dermatitis.

Sie benötigen:

  • 200 ml Wasser und ein Esslöffel zerdrückte Blätter.
    20 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen, durch Käsetuch gleiten lassen und dann ein weiteres Glas gekühltes Wasser hinzufügen.
    Nehmen Sie dreimal täglich eine dritte Tasse ein.

Diese Abkochung hilft bei der Bewältigung von:

  • Verstopfung
  • Bluthochdruck
  • tuberkulose,
  • Bronchitis,
  • Impotenz
  • Kolitis (lesen Sie über Diät hier),
  • zahnschmerzen lindern
  • den Stoffwechsel beschleunigen
  • verlangsamen die Entwicklung von Krebs.

Die Brühe wird äußerlich angewendet: Sie wischen die Haut bei Dermatosen ab. Zur Behandlung von Halsschmerzen gurgeln sie.

Zahnfleischerkrankungen ausspülen und bekämpfen Immergrün auf Wein oder Milch in der Berechnung gekocht:

  • 10 Gramm Pflanze für 2 Tassen Flüssigkeit.
    10 Minuten kochen lassen, dann weitere 20 Minuten ziehen lassen.
    Nach dem Sieben gut zusammendrücken und gekochten Wein / Milch hinzufügen, um 200 ml Sud zu erhalten.
    Sie werden behandelt und Asthma.

Eitrige Wunden auf der Haut Reinigen und mit Immergrün-Tinktur festziehen:

  • 1 EL. l Kräuter gießen 200 ml kochendes Wasser.
    Ohne vom Herd zu nehmen, bestehen Sie etwa fünf Minuten, dann abgekühlt, durch Gaze und auf die Wunde aufgetragen.

Männern wird geraten, Tinktur zu trinken. Immergrün mit Impotenz. Zur Vorbereitung nehmen Sie:

  • 100 Gramm Pflanze
  • Bestehen Sie 14 Tage auf 500 ml Alkohol (40%).
    Schütteln Sie den Behälter von Zeit zu Zeit mit der Tinktur.
    Trinken Sie zweimal täglich 5 Tropfen gemischt mit einem Esslöffel Wasser, vorzugsweise morgens und vor dem Schlafengehen.
    Verlauf der Behandlung ist 4 Tage.
    Nach zwei Tagen Pause wiederholen sie den Kurs.
    Es wird empfohlen, sich 3 Kursen zu unterziehen.
    Dieses Rezept eignet sich auch zur Beseitigung von Migräne.

Für Krebspatienten Arzneimittel auf Vinca-Basis helfen dabei, das Wachstum von Tumoren zu verlangsamen (Verwendung der Tinktur von Wachsmotten bei onkologischen Erkrankungen). Zur Vorbereitung nehmen:

  • blühende Immergrün-Triebe (50 Gramm),
  • Bestehen Sie 7 Tage lang auf Wodka (einen halben Liter) an einem warmen Ort.
    Jeden Tag wird der Behälter geschüttelt.
    Eine Woche später wird die Tinktur gefiltert, die Reste herausgepresst und zweimal täglich 5-7 Tropfen vor dem Essen getrunken.
    Achten Sie darauf, Wasser zu trinken.

Umgang mit Leukämie und lymphatischer Leukämie hilft bei folgender Infusion:

  • Vincakraut (Teelöffel) wird mit kochendem Wasser (200 ml) gefüllt,
  • bestand darauf, 20 Minuten unter dem Deckel geschlossen,
  • Das Arzneimittel wird vor den Mahlzeiten bis zu dreimal täglich in einem Esslöffel eingenommen.

Wenn sich Furunkel auf der Haut bildenSie werden mit Immergrün Tinktur auf Wodka behandelt. Bereiten Sie sich vor:

  • ein halber Liter Glas Immergrün fällt um ein Viertel,
  • gegossener Wodka (ein halber Liter),
  • Behälterdeckel fest verschließen,
  • an einem Ort platziert, an dem die Sonne nicht eindringt.
    Nach 9 Tagen wird das Medikament herausgenommen und die Furunkel werden 2-3 mal am Tag gewaschen.

Zur Behandlung von Diathese Kinder verwenden eine Salbe aus Vincablättern:

  • 9 Blätter in die Handflächen einreiben und geschmolzene Butter (einen Esslöffel) hinzufügen,
  • alles ist wieder geschmolzen
  • für eine viertel Stunde kühl
  • durch Käsetuch gehen.
    Die Mischung wird mit roten Flecken behandelt.

Erhöhen Sie den Blutdruck Sie können eine Reihe von Kräutern verwenden, darunter vorhanden und Immergrün:

  • Immergrün und weißer Mistelzweig (Foto) - ein Esslöffel,
  • Baldrian officinalis (Gebrauchsanweisung für Tinktur für Kinder hier geschrieben) zwei Esslöffel ohne Deckel,
  • Weißdorn (3 Löffel).

Alles wird fein zerkleinert, gemischt und mit kochendem Wasser gefüllt.

  • Esslöffel der Sammlung + 2 Tassen kochendes Wasser,
  • besteht auf Stunde
  • gefiltert.
    Sammelgetränk etwa einen Monat, dreimal täglich, 1/3 Tasse eine Stunde nach einer Mahlzeit.
    Nach dem Ende des Kurses dauert die Infusion 10 weitere Tage im Monat, um die Wirkung aufrechtzuerhalten.

Gefahr beim Auftragen

Kleines Immergrün - eine giftige Pflanze. Es kann insbesondere im Innenbereich nur nach Absprache mit dem Arzt und in genauestens einzuhaltenden Dosierungen angewendet werden.

Ein bekannter traditioneller Heiler enthüllt in dem vorgeschlagenen Video die Geheimnisse der Herstellung von Tinkturen und der Anwendung von kleinen Immergrün.

Anwendung von Immergrün

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung des Grases und der Samen von Immergrün hat eine vielfältige Wirkung auf den Körper. In der therapeutischen Praxis wird Kultur als Mittel gegen Bluthochdruck eingesetzt. Medizinische Infusionen wirken beruhigend, reduzieren den Druck und die blutdrucksenkende Wirkung der Einnahme des Arzneimittels hält zweieinhalb Stunden an. Erweitert die Blutgefäße des Gehirns und reduziert ihren Ton.

Das Vorhandensein von Tanninen in der Zusammensetzung stellt eine adstringierende und hämostatische Wirkung bereit, daher wird die Verwendung von Immergrün bei der Behandlung von Durchfall-, Nasen- und Uterusblutungen praktiziert.Tannine sind wirksame Antiseptika. Da Lotionen und Gurgeln die Wundheilung fördern, die Regeneration von entzündetem Gewebe beschleunigen, den Juckreiz verringern und das Auftreten von Hautausschlägen verringern.

Infusion für Bluthochdruck

Zur Behandlung von Bluthochdruck im ersten und zweiten Stadium wird die Immergrüninfusion verwendet. Wenden Sie das Medikament sollte ein Kurs sein - für zehn Tage, dann machen Sie eine Pause.

  1. Zerdrücke das Gras der Pflanze. Verwenden Sie einen Teelöffel Rohstoffe.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von 200 ml.
  3. Bestehen Sie auf bis zu zwanzig Minuten.
  4. Vor Gebrauch abseihen.

Nehmen Sie Medikamente Infusion sollte nicht mehr als dreimal täglich einen Esslöffel sein.

Infusion für Hautbehandlungen

Die heilenden Eigenschaften des Immergrüns manifestieren sich in einer hochwertigen Desinfektion der Haut mit komplizierter Dermatitis, Ekzemen und eitrigen Wunden. Die empfohlene Infusion wird nur für äußere Behandlungen verwendet. Nehmen Sie es in ist unmöglich.

  1. Crush trockenes Gras, einen Esslöffel Rohstoffe verwenden.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von zweihundert Millilitern.
  3. In ein Wasserbad legen, 30 Minuten auf dem Herd reiben, nicht kochen.
  4. Kühlen Sie ab und belasten Sie.

Betroffene Stellen mehrmals täglich waschen. Bei äußerer Anwendung besteht keine Vergiftungsgefahr.

Infusion zur Blutung

Heilpflanze erhöht die Blutgerinnung, kann verwendet werden, um Blutungen etablierter Natur zu behandeln. Es wird nicht empfohlen, die Infusion im Falle einer nicht identifizierten Blutungsursache zu verwenden, da solche Zustände eine Gefahr für das Leben des Patienten darstellen.

  1. Crush roh, verwenden Sie einen Teelöffel.
  2. Füllen Sie mit kochendem Wasser von zweihundert Millilitern.
  3. 15 Minuten in einem Wasserbad erwärmen.
  4. 15 Minuten einwirken lassen.
  5. Belastung.

Nehmen Sie bis zu dreimal täglich eine medizinische Infusion, ein Drittel eines Glases.

Bei der Einnahme von Arzneimitteln ist zu beachten, dass die Vinca-Kontraindikationen toxisch sind. Sie sollten den Gesundheitszustand sorgfältig überwachen, wenn Sie das Geld in das Gerät stecken. Und wenn sich der Zustand mit dem Auftreten von Sabbern, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel verschlechtert, brechen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und suchen Sie ärztliche Hilfe auf. Aufgrund des Risikos einer kritischen Blutdrucksenkung wird die Verwendung des Geräts zur Behandlung von Hypotonie ebenfalls nicht empfohlen.

Rezepturaufgüsse auf der Basis von Immergrün haben eine komplexe Wirkung auf den Körper. Die Medikamente senken den Blutdruck, entspannen das Nervensystem und sind daher hochwirksam bei der Behandlung von arterieller Hypertonie. Auf der Basis der aus Immergrün isolierten Alkaloide werden Antikrebsmittel hergestellt. Zu Hause sollten Sie wegen der Giftigkeit der Pflanze mit medizinischen Rohstoffen vorsichtig umgehen. Es ist sicher als Infusion für äußere Hautbehandlungen zu verwenden.

Allgemeine Informationen

Vinca-Blätter sind ziemlich stark und zäh. Sie können auch unter einer Schneeschicht ein frisches Aussehen bewahren. Diese Pflanze ist ein Symbol für ewige Liebe und Vitalität. In der Antike wurden ihm magische Eigenschaften zugeschrieben - daher trugen viele Menschen getrocknete Vincablumen mit sich, um böse Mächte abzuwehren. Für medizinische Zwecke wurde diese Pflanze zum Verzehr, Skorbut, Durchfall und Blutungen verwendet. Gebrauchte Teile der Pflanze Immergrün - Blüten, Stängel und Blätter.

Verwenden Sie im medizinischen Bereich immergrün rosa und klein. Die Zusammensetzung dieser Pflanze umfasst etwa achtzig Alkaloide, von denen viele giftige Eigenschaften haben. Immergrünrosa enthält eine große Menge an Antikrebs-Alkaloiden (Leurozin, Vincrestin, Vinblastin usw.), die das Tumorwachstum hemmen. Viele dieser Substanzen sind die wichtigsten und wichtigsten Arzneimittel.

Die Immergrünpflanze enthält neben Alkaloiden auch Steroide, organische Säuren, phenolische Verbindungen, Glykoside, Tannine, Mineralsalze und Zucker. Die Verwendung dieser Pflanze in der Volks- und traditionellen Medizin basiert auf ihrer reichen Zusammensetzung und einer Vielzahl von heilenden Eigenschaften.

Verwendung von Immergrün in der traditionellen Medizin

Derzeit werden in Ungarn Vinblastinsulfat und Vincristin auf der Basis von Immergrün-Rosea hergestellt. Sie werden zur Behandlung von Morbus Hodgkin und akuter Leukämie eingesetzt. Insbesondere Vincristin ist bei der Behandlung von akuter Leukämie bei Kindern gut etabliert.

Der Rohstoff aus dieser Pflanze wird auch zur Herstellung des Medikaments „Rozevin“ verwendet, das sehr häufig bei multiplem Myelom, Chorioepitheliom und Morbus Hodgkin verschrieben wird.

Neben Antitumor-Alkaloiden werden bei der Herstellung von Arzneimitteln häufig auch andere Substanzen eingesetzt, die Bestandteil von Immergrün sind. Zum Beispiel enthält die ungarische Droge "Kavinton" einige Bestandteile des kleinen Immergrüns. Auch Vincamin (ein Medikament mit blutdrucksenkender Wirkung), das zur Behandlung von Bluthochdruck und Bluthochdruckkrisen eingesetzt wird, wird aus seinen Bestandteilen hergestellt.

Ein weiteres kleines Immergrün ist Bestandteil vieler homöopathischer Arzneimittel.

Die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Medizin

Arzneimittel, die auf Immergrün basieren, sollten unter der engen Aufsicht eines erfahrenen Kräuterkundigen angewendet werden (um eine Überdosierung zu vermeiden).

Gegenwärtig wird eine große Anzahl von Arzneimitteln aus Immergrün verwendet, die zur Behandlung bestimmter Präkanzerosen (z. B. Polypose, Myome, Endometriose usw.) verwendet werden. Bei Leukämie wird sehr oft ein Abkochen von Stängeln, Trieben und Vincablüten angewendet.

Mittel aus dieser Pflanze werden auch für die Behandlung von Durchblutungsstörungen des Gehirns, arterieller Hypertonie, Auswirkungen von Meningoenzephalitis, Polyneuritis, Arteriosklerose, Osteochondrose, Depression, psychischen und neurologischen Erkrankungen (Neurose, Schizophrenie usw.) verschrieben.

Immergrünrosa ist sehr effektiv bei Ohren- und Halsproblemen. Die Wasserinfusion dieser Pflanze wird zum Spülen des Mundes verwendet (bei Zahnschmerzen und einigen Erkrankungen der Mundhöhle). Die Infusion von Vincablumen wird zur Behandlung von Störungen der sexuellen Funktion bei Männern angewendet.

Zur Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren verschreiben viele Ärzte eine alkoholische Infusion dieses Krauts. Vinca Rosenöl wirkt antimikrobiell und wundheilend. Es wird häufig bei trophischen Geschwüren eingesetzt. Das Immergrün-Pflanzenöl wird bei Prostatahyperplasie, Prostatitis und Hämorrhoiden eingesetzt. Es hilft auch, den pseudo-eitrigen Zauberstab loszuwerden. Da die oben genannte Pflanze Reserpin enthält, wird sie häufig zur Behandlung von Bluthochdruck, Anämie und Diabetes eingesetzt.

Es ist zu beachten, dass die Zusammensetzung der Immergrünpflanze viele biologisch aktive Substanzen enthält, die im Falle einer Überdosierung die Gesundheit beeinträchtigen können (z. B. eine Störung des Herzens verursachen). Daher müssen Sie bei der Verwendung dieser Pflanze die Dosierung sorgfältig beachten und sollten sie unter keinen Umständen überschreiten.

Pin
Send
Share
Send
Send