Allgemeine Informationen

So wählen Sie die besten winterharten Brombeersorten für den Ural, Sibirien, die Moskauer Region und die mittlere Zone: Fotos

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Name "Brombeere" kombiniert mehrere Arten eng verwandter Pflanzen mit schwarzvioletten Beeren wie Himbeeren. Sie sind in drei Gruppen unterteilt. Jeder von ihnen verträgt die Winterbedingungen auf unterschiedliche Weise.

Die erste Sorte ist Klettern oder Kriechen Brombeere. Es wird auch Rosyanika genannt. Die Triebe der Pflanzen breiten sich am Boden aus und werden 5 m lang. Die in den russischen Wäldern und Schluchten wachsenden Wildarten - die Brombeere (oder Ozhin) - gehören zu dieser Gruppe.

Brombeer-Klettersorten sind beliebt wegen ihrer leckeren großen Beeren und der moderaten Anzahl von Dornen. Es gibt sogar Sorten im Allgemeinen "ohne Dornen" (sie wurden alle künstlich gezüchtet). Die Kältebeständigkeit einer kriechenden Brombeere ist jedoch durchschnittlich - sie überwintern gut bei Temperaturen von nicht weniger als 20 Grad unter Null. Daher müssen solche Pflanzen im Winter bedecken.

Die zweite Gruppe ist eine aufrechte (buschige) Brombeere oder Cumanica. Ihre dornigen Büsche wachsen senkrecht wie eine Himbeere. Es ist so eine Brombeere, die den harten Winter am besten aushält. Einige Sorten überleben sogar eine Abkühlung auf -40 Grad!

Schließlich gibt es Brombeerübergangssorten, die zur Hälfte geschätzt werden. Für die Winterhärte sind sie minderwertig buschig. Bei langen Ausreißern stirbt der obere Teil jedoch normalerweise aufgrund von Frost ab. In diesem Fall wird die Ernte noch ausfallen, da sich bei diesen Sorten die meisten Beeren auf den Zweigen im unteren Teil der Peitsche gebildet haben.

Kältebeständige Sorten

Brombeersorten wachsen erfolgreich in Zentralrussland, auch in der Moskauer Region:

  • Die Agavam. Aufrechte Sorte, eine der härtesten und frostbeständigsten: Diese Brombeere verträgt bis zu -40 Grad. Darüber hinaus ist die "Agavam" sehr fruchtbar - bis zu 10 kg pro Strauch pro Jahr.
  • "Ufa local" leitet sich von der vorherigen Sorte ab. Aber diese Brombeere ist süßer als ihre Vorgängerin, und ihr Ertrag ist noch höher. Winterhärte Sorten - zumindest nicht schlechter.
  • "Flint". Amerikanische Sorte, bekannt für ungewöhnlich süße Beeren, die ab Ende Juli zu reifen beginnen. Die Frostbeständigkeit ist großartig - hält bis zu -40 Grad aus. Die Größe der Pflanzen ist auch gut - bis zu 10 kg pro Busch pro Jahr.
  • "Darrow" - eine beliebte Sorte mit großen süßen und sauren Beeren. Es wird auch für seine Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten geschätzt. Die Frostbeständigkeit einer solchen Brombeere ist sehr hoch: Kälte unter -30 Grad ist für sie kein Problem.
  • "Polar". Große Auswahl an polnischen Früchten. Früh: Die Beeren beginnen ab Ende Juni zu reifen. Hält den Frost auf -30 Grad. Die Sorte hat aber einen Mangel: Die Pflanzen leiden unter Wintertemperatursprüngen.
  • Chester Thornless ist eine besshipless Sorte mit großen süßen und sauren Beeren. Gleichzeitig ist es sehr winterhart, gemessen an diesem Indikator ist es vergleichbar mit dem „Polar“. Aber auch "mag nicht" Temperaturextreme.

Auch die Sorten Gazda, Wilson Airlie, Eldorado und einige andere weisen eine hohe Frostbeständigkeit auf. Darüber hinaus gibt es in der reichen Vielfalt des Schwarzen Prinzen eine Menge.

Gutes Überwinterungsversprechen

Da der Indikator für die Winterhärte der Gartenbrombeere nicht gut war, kann man sich nicht allein auf die Qualität der Sorte verlassen. Die Pflanze perezimuet gut nur, wenn es richtig gepflanzt ist, und nachdem es richtig gepflegt wird.

Also, im Herbst muss der Busch ausgedünnt werden, junge Triebe entfernen. Kaliumdünger werden auf den Boden aufgetragen. Die Wurzelzone wird mit Mulch, Sägemehl oder Teppichboden erwärmt. Dann sollten die Büsche zu Boden gebogen werden, damit sie im Winter unter dem Schnee liegen.

Darüber hinaus glauben viele Gärtner, dass es besser ist, auch die winterharte Brombeere vor dem Einsetzen der extremen Kälte zu bedecken. Leider kam es in den letzten Jahrzehnten in den Regionen Central, Central Black Earth und der Wolga häufig zu Frösten, bevor sich die Schneedecke gebildet hat. Dementsprechend braucht die Brombeere zusätzlichen Schutz.

Sorten der besten Brombeeren für den Ural und den Norden des Landes

Die nördlichen Sorten zeichnen sich durch eine gute Winterhärte und die Fähigkeit aus, starken Temperaturschwankungen im zeitigen Frühjahr standzuhalten. Wir präsentieren verschiedene nachgewiesene Sorten für nördliche Breiten:

Sorte "Eldorado" liefert gute Erträge, ist bekannt für die frühe und schonende Reifung von Beeren. Der Geschmack von Brombeeren ist gut, ruft keine Kritik hervor. Die Sträucher stehen aufrecht, die Triebe sind mit kleinen, seltenen Ähren bedeckt. Die Winterhärte ist hoch, der Landeschnee tut jedoch nicht weh. Der Strauch vermehrt sich mit Basalsaugern.

Winterharte Sorte "Snider" Es ist resistent gegen Pilzkrankheiten. Die Büsche stehen aufrecht, sind hoch, fruchten früh ein, die Bodenzusammensetzung ist nicht wählerisch. Sprießt poryty große, scharfe Dornen, verträgt den Winter gut. Beerensorten "Snider" klein aber fein. Produktivität ist gut.

Blackberry "Gazda" gehört zu den nicht tragenden Sorten, obwohl die Triebe kleine, seltene Ähren aufweisen. Ertragssorten gut, wenn man eine Pflanze auf einem sonnigen Grundstück anpflanzt. Die Beeren sind groß, rund, eher elastisch, süß-sauer im Geschmack. Ihre Transportfähigkeit ist hoch.

Brombeeren in den Vororten: Welche Sorte ist besser zu wählen?

Zu den anspruchslosen Sorten, die in der Region Moskau gut wachsen, gehören:

Besshipny Grad "Apache" verträgt Kälte bis zu -20 ° C, aber Dürre überlebt nicht. Unter den Bedingungen der Region Moskau Sommer sollte es pritenyat und viel Wasser sein. Aufrechte Büsche, ab Mitte Juni Früchte tragen, die letzte Ernte wird Ende Juli entfernt. Die Beeren sind länglich, groß, schwarz. Der Geschmack ist süß und sauer, angenehm.

Frühreife Sorte "Natchez" Es ist bekannt für seine kupunny Früchte, die eine Länge von 4 cm erreichen. Beeren mit Dessertgeschmack, duftend, transportabel. Sträucher mit zurückgewiesenen Trieben, groß. Die Winterhärte der Sorte ist durchschnittlich, in strengen Wintern werden die Triebe von den Stützen entfernt und in zusätzlich isolierte Gräben gelegt.

Eine Neuheit unter Brombeeren wird betrachtet Sorte "Karak Black". Dies ist eine ultra-frühe Sorte, die vom frühen Frühling bis zum höchsten Frost Früchte trägt. Die Beeren sind länglich, sehr groß, ihr Gewicht beträgt nicht weniger als 20 Gramm. Schmeckt gut, Brombeersaftig, süß, transportabel. Brombeere wiegt lange auf Zweigen, zerbröckelt nicht, zum Verkauf geeignet.

Sträucher kompakt, Triebe abgelehnt, fast beshipnye. Die Pflanze verträgt Trockenheit gut, braucht aber im Winter einen zuverlässigen Schutz.

Welche Art von Brombeere wächst im Süden des Landes am besten: die besten Sorten, vor allem der Anbau

Im Süden Russlands kultivieren sie treiblose Brombeersorten, die Hitze gut vertragen. Die Züchter brachten verschiedene angepasste Sorten köstlicher Beeren mit:

Sorte "Columbia Star" Es wurde für den industriellen Anbau gezüchtet, die Beeren sind transportabel und haben ein gutes Aussehen. Die Sorte ist zum Frischverzehr, zur Verarbeitung geeignet. Die Produktivität ist hoch, mindestens 7 kg Brombeere werden aus dem Busch geerntet. Die Beeren sind groß, saftig, regelmäßig kegelförmig, länglich, kastanienrot. Fruchtig wellig, während der Saison wird die Ernte mindestens sieben Mal entfernt.

Die Winterhärte der Sorte ist zufriedenstellend, die Pflanze verträgt gut den Temperaturabfall auf -25 ° C, im Süden Winter ohne Schutz. Brombeeren sind dürretolerant und erfordern kein häufiges Gießen.

Jumbo-Vielfalt In Frankreich gezüchtet. Dies ist eine neue, mitten in der Saison gewürzte Brombeere mit köstlichen Beeren. Strauch halb abnehmbar, sehr trockenresistent, verträgt aber sehr wenig Frost. Frucht gedehnt, endet Mitte September. Mittelgroße Beeren mit hohem Zuckergehalt.

Amerikaner Leader Joseph Brombeersorte Die frühe Reifung gilt als die produktivste für die südlichen Breiten. Sträucher sind ertragreich, mit einem können Sie mindestens 35 kg Beeren sammeln. Die Frucht beginnt Mitte Juni, die Beeren reifen zusammen. Die maximale Fruchtbarkeit beträgt 3-4 Jahre.

Kräftige Sträucher, halb ausgebreitete Triebe mit zahlreichen Zweigen, ohne Dornen, Basalsprosse wenige. Die Pflanze verträgt Trockenheit und Kälteeinbruch.

Die Beeren sind schön, groß, lange erhalten die Präsentation. Der Geschmack von Brombeeren hängt von den Wetterbedingungen ab. Wenn der Sommer regnerisch war, ist der Geschmack sauer. Im heißen Sommer sind die Beeren süßer.

Die besten universellen Brombeersorten für alle klimatischen Bedingungen

Es gibt alte bewährte Sorten und neue Züchtungen, die in jedem Klima angebaut werden können. Hier sind einige von ihnen:

Im Laufe der Jahre getestet Tornfri Sorte reift früh. Hierbei handelt es sich um eine industrielle Brombeersorte, die sich durch hohen Ertrag, Schlichtheit und hervorragende Winterhärte auszeichnet. Das Pflanzgut fängt schnell an zu wurzeln und trägt früh Früchte. Sammeln Sie aus dem Busch mindestens 22 kg Beeren, die gemeinsam reifen. Die Frucht kann gleichzeitig oder verlängert sein. Die Fruchtreife kann zu unterschiedlichen Zeiten erfolgen, dies wird durch Licht und Hitze beeinflusst.

Die Beeren haben die richtige konische Form, dunkelviolett, groß. Der Geschmack der Beeren ändert sich je nach Reifegrad der Frucht ständig. Zunächst dominiert der Geschmack die Säure, nachdem die Beere süß geworden ist.

Sorte "Agaveam" Sie gilt als die winterhärteste, im Süden des Landes überwintert sie ohne Obdach. Mittelspät reifender Strauch, kräftig, gut entwickelt, fast ohne Dornen, erleichtert das Beschneiden.

Fruchtreich und stabil seit 15 Jahren. Die Beeren sind mittelgroß und reifen bis zum Ende des Sommers. Schwer zu transportieren, kurze Zeit frisch gelagert. Geeignet für alle Arten der Verarbeitung. Der durchschnittliche Ertrag von 5 bis 15 kg pro Busch.

Die Sorte ist dürreresistent, aber wenn sie nicht gut gegossen wird, wird die Beere flach. Der Busch hat keine Angst vor Bodenfeuchtigkeit, Schattenbildung und ist resistent gegen verschiedene Krankheiten, einschließlich Stammkrebs und Rost.

Remontnaya Brombeere "Amara" ganz ohne Dornen. Sträucher sind mächtig, groß und ernten viele Jahre lang anständig. Die Beeren sind groß, saftig und reifen bis Ende September. Die Sorte ist pflegeleicht, für Anfänger geeignet, anspruchslos und winterhart. Beeren universell einsetzbar, für alle Verarbeitungsarten geeignet.

Welche Brombeersorten sollten in der Moskauer Region und in der Mittelgasse gepflanzt werden?

Es gibt heute viele Arten dieses Beerenstrauchs, sie sind vielfältig und perfekt an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst. Die besten Brombeersorten für die mittlere Spur sind winterhart, dürretolerant und unprätentiös.

Agave - eines der ältesten, nachgewiesenen, es wird sogar in das staatliche Sortenregister eingetragen, da es für die Zucht in Russland empfohlen wird, starke, stachelige Stängel aufweist und von einem Busch etwa 5 kg, in einigen Fällen jedoch bis zu 10 kg Ernte erhalten werden können, Reifung im Juli - August. Die Pflanze kann bis zu 15 Jahre Früchte tragen.

Brombeersorte Aghavam - auf Foto

Apache - Die Früchte tragen eine gerade wachsende Brombeer-Hybride und wiegen bis zu 9 g. Sie sind oval, glänzend, schwarz mit einer bläulichen Tönung, süß und haben eine kaum wahrnehmbare Säure. Die Sammlung beginnt in der zweiten Junihälfte und dauert etwa einen Monat. Verträgt Kälte bis -20 ° C, aber aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es nützlich, sie abzudecken. Hält Hitze schlecht aus, daher ist Bewässerung und Beschattung erforderlich.

Blackberry Apache-Sorte - auf dem Foto

Blackberry Sorte Black Satin (Black Satin) - auf Foto

Blackberry Tornfrey - auf dem Foto

Brombeersorte Natchez (Natchez) - auf Foto

Die besten Brombeersorten für die Region Leningrad

Für einen relativ warmen Winter und einen kühlen Sommer im Nordwesten sind winterharte Optionen erforderlich, natürlich sind dies hauptsächlich die Agaven, aber es können auch andere Brombeersorten ausgewählt werden.

Brzezina - Früh, mit kräftigen Ährentrieben, frostbeständig, perfekt während des Transports konserviert, kann die Ernte für eine lange Zeit geerntet werden, am ersten Anfang Juli.

Brombeer-Brzezin-Sorte - auf dem Foto

Brombeersorte Doyle - auf dem Foto

Brombeersorte Arapaho - auf Foto

Blackberry Triple Crown Variety (Dreifachkrone)

Welche Brombeere pflanzt man besser im Ural und in Sibirien?

Die besten Brombeersorten für Sibirien und den Ural sind kältebeständig und halten Schwankungen der Frühlingstemperatur stand.

Polar - mit gerade wachsenden Stielen ohne Dornen wächst eine süße und duftende Beere. Super frühe Reifung Ende Juni, verlängerte Fruchtdauer, Ertrag bis zu 5 kg. Widersteht erfolgreich Frösten bis -30 Grad C, verträgt keine überfeuchteten Böden, liebt leichten Lehm.

Wilson airlie - Die frühe reife Brombeere, die im Juli reift, hat vertikale Stängel, wächst, pflegt die Erde und verlangt eine Bindung. Die Beeren unterscheiden sich nicht in der Größe, nur bis zu 2 g, sie wachsen gut im sibirischen Klima, bevorzugen aber sonnige Gegenden.

Eldorado - Frühreife Brombeeren, kleine und nicht zu harte Stacheln an den Trieben, großfruchtige, produktive, kälteresistente Sorte. Damit die Pflanzen bei sehr niedrigen Temperaturen nicht einfrieren, werden sie mit Schnee erwärmt.

Darrow - Strauch mit senkrechten Trieben und kleinen Stacheln, der keine Angst vor niedrigen Temperaturen hat und Temperaturen von bis zu -34 ° C standhält. Durchschnittliche Reifung, etwa eineinhalb Monate. Der Ertrag steigt jährlich und erreicht 10 kg.

Snider - gerade wachsender, fruchtbarer, frostbeständiger Strauch mit kleinen, aber geschmacklich angenehmen Früchten, die früh reifen. Resistent gegen Pilzkrankheiten.

Auch für den Anbau in rauen Klimazonen geeignet. Sorten Erie, Oregon, Flint, Chester, Thornless.

Werden alle Sorten im Süden des Landes gut wachsen?

In Südrussland wird ein Strauch mit einer minimalen Anzahl von Dornen gepflanzt, aber schwerer schwarzer Boden ist nicht zu günstig für den Anbau dieser Ernte. Es ist besser, Sorten mit kriechenden Trieben den Vorzug zu geben. Black Bati), Natchez, Apache, Karak Black.

Das Anpflanzen und Pflegen von Gartenbrombeeren, die nicht kompliziert sind, kann nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen eine gute Ernte bescheren, denn mit köstlichen Beeren können Sie Wein, Eibisch, köstliches Obstkompott usw. zubereiten. In den südlichen Regionen wachsen Arten, die in heißen und trockenen Klimazonen gut wachsen.

Ouchita (Washito) - Eine der Neuheiten der amerikanischen Auswahl, keine Brombeere, Beeren mit einem Gewicht von 5-10 g, mit einem hellen Dessertgeschmack, ist sehr fruchtbar - Sie können bis zu 30 kg aus einem Busch sammeln, verträgt Frost bis -17 ° C, trockenheitsresistent.

Brombeersorten Ouchita (Washito) - auf Foto

Jumbo - Eine neue französische Brombeer-Hybride mit mittlerer Reifung, die mit der Zeit verlängert wurde, erfasst September, Stacheln und Halbkriechen. Einige Brombeeren haben ein Gewicht von 30 Gramm, eine Besonderheit - einen hohen Zuckergehalt. Resistent gegen Dürre, braucht aber Schutz für den Winter.

Blackberry Jumbo-Sorte - auf dem Foto

Auch die besten Brombeersorten für den Süden - Lawton - Late, Taylor - Remontantny, Loch Tey, Black Bute.

Ufa lokal

Diese Brombeersorte ist ein perfekter Samen der Agavensorte, übertrifft ihn jedoch in Bezug auf den Zuckergehalt der Beeren, den Ertrag und möglicherweise die Frostbeständigkeit. Zuchtsorten noch im Gange. Die Blüten sind weiß, mittelgroß, zahlreich und in geraden Trauben gesammelt. Die Blätter sind dunkelgrün, melkopilchatye an den Rändern.

Die Beeren sind schwarz, glänzend, dicht, ungefähr 3 g schwer. Der Geschmack der Beeren ist süß mit einem ausgeprägten Brombeergeschmack. Landeplätze bevorzugen beleuchtet und fruchtbar. Die Sorte ist extrem winterhart, mit Verträglichkeit gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge von mittlerer Reife. Beeren werden frisch verwendet und eignen sich zum Einfrieren und Konservieren.

Wilson airlie

Der Vertreter der frühreifen Brombeersorten. Beeren reifen im Juli. Die Triebe stehen aufrecht, aber wenn die Pflanzen wachsen, lehnen sie sich tiefer zum Boden und müssen daher festgebunden werden. Die Blüten sind weiß, zahlreich und in geraden Trauben angehäuft. Die Blätter sind dunkelgrün, melkopilchatye an den Rändern. Kleine Beeren, ca. 2 g, glänzende, schwarzviolette Farbe, eiförmig.

Brombeersorten Wilson Airlie widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge, mit hoher Winterhärte, auch für Sibirien geeignet. Orte zum Anpflanzen wählen Sie am besten die Sonne, den Boden - fruchtbaren Lehm. Die Beeren sind gut frisch, zum Einfrieren und Verarbeiten geeignet.

Chester Thornless

In den USA wurde in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts die Brombeersorte Chester Thornless durch Hybridisierung der Sorte Tornfrey und Darrow gezüchtet. Eine der frostbeständigsten Sorten bespishny Brombeeren. Büsche sind mächtig. Die Triebe dieser Brombeere sind aufrecht oder halbwild, hellbraun, biegsam und bis zu 3 m hoch.

Die Blätter sind trifoliate, melkopilchatye entlang der Ränder dunkelgrün. Blüten weiß oder rosa, groß, pyatilepestkovye. Beerenpinsel bedecken Dutzende großer Früchte. Beeren sind süß und sauer, schwarz, glänzend, länglich, bis zu 3 cm lang, kegelförmig, dicht, saftig, 5-8 g schwer. Beeren werden perfekt transportiert und gelagert. Sie sind sowohl frisch als auch zum Einfrieren und Verarbeiten geeignet. Vollfruchtende Brombeersorten Chester Thornless beginnt mit dem dritten Jahr.

Die Sorte ist mit einer hohen Frostbeständigkeit (bis zu -30 ° C), Ausdauer gegen Krankheiten und Schädlinge ausgestattet. Mag nicht zu dicke Landung. Wählen Sie zum Anpflanzen beleuchtete Flächen, fruchtbaren, leicht sauren oder neutralen Boden. Es ist am besten, einen Strauch im Frühjahr, unmittelbar nach dem Austrocknen des Bodens oder im Spätherbst zu pflanzen.

Dies ist eine berühmte amerikanische Sorte, die für ihre hohe Frostbeständigkeit (verträgt Temperaturen bis zu -40 ° C), ihre Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge, ihre schonende Reifung und ihre äußerst schmackhaften Beeren bekannt ist. Zweige Sträucher, aufrecht, kräftig, bis zu 3 m hoch, wenige Ähren. Die Blüten sind groß, weiß und zahlreich. Die Blätter sind groß, mit fein gezackten Rändern, dunkelgrün.

Die Beeren sind schwarz, glänzend, dicht, rund, 5-7 g schwer, süß (sogar süßer als Himbeeren). Der Ertrag der Sorte ist sehr hoch, ungefähr zehn Kilogramm von einem Busch. Ягоды длительное время удерживаются на ветках и не опадают, транспортабельны. Хороши свежими, подходят для заморозки и переработки. Цветение растения припадает на май.Früchte in der zweiten Julihälfte. Flint Brombeere ist unprätentiös, wählt aber gut beleuchtete Orte, fruchtbaren Lehmboden.

Was ist Cumanica und Rosyanika?

Die Moskauer Region (und der Norden) bevorzugt frostresistente Sorten mit saftigen, nicht sehr großen Beeren, die durch aufrechte, bis zu drei Meter hohe Pflanzen mit herabhängender Krone dargestellt werden. Das ist Cumanica. Es gibt eine große Ähnlichkeit zwischen Cumanic und Himbeere. Diese Gruppe umfasst Sorten wie Eldorado, Kittatinni, Lauton, Erie, Darrow.

Aber in südlicheren Gegenden, in denen der Winter nicht so kalt ist, wurzeln kriechende Sorten, die unter einem Namen zusammengefasst sind - Rosyanika. Der Rosanyan kann bis zu sechs Meter lang werden, seine Früchte sind viel größer als die der Cumanika.

Frostbeständige Brombeersorten für die Region Moskau

Zu frostsicheren Sorten gehören:

  1. Agave - eine der besten Sorten für das Mittelband, verträgt sogar 40 Grad Frost ohne Schutz, wobei ein kleiner Teil der Fruchtknospen verloren geht. Die Pflanze ist kräftig, hoch, so dass es nicht möglich ist, sie über den Winter zu biegen, stachelig, aber unprätentiös. Als Beweis der Einfachheit wächst es weiter und trägt sogar erfolgreich Früchte auf einem seit langem verlassenen Grundstück. Etwa vier Kilogramm schwarzer süß-saurer Beeren mit einem Gewicht von jeweils mindestens fünf Gramm können aus einem Busch entnommen werden. Und wenn Sie diese Sorte kompetent pflegen, rechtzeitig füttern und nicht schonen, dann beträgt der Ertrag mindestens fünf Kilogramm, und das Gewicht einer Beere beträgt zehn Gramm.
  2. Darrow - die Winterhärte ist hoch, sie verträgt problemlos einen Frost von 35 Grad. Pflanze mit einem kräftigen, hohen Stamm und dornigen Dornen. Die Produktivität ist gut, das Gewicht einer Beere beträgt etwa 4 Gramm.
  3. Wilson Airlie - verträgt Winterkälte, gilt als eine der frühesten, die Reifung der Beeren beginnt im Juli. Es hat eine gute Krankheitsresistenz. Die Pflanze ist hoch mit geraden Trieben, die auf den Boden fallen. Aus diesem Grund ist es notwendig, sie an das Gitter zu binden. Schwarze und violette Beeren sind nicht sehr groß, nur etwa zwei Gramm, in der Form ähneln sie einem Ei.

Lager Sorten von Brombeeren für die Region Moskau

Brombeeren in freier Wildbahn sind unpassierbare dornige Büsche. Bei der Erwähnung des Strauches entsteht ein solches Bild in der Vorstellung. Und gerade wegen dieser Eigenschaften haben viele Gärtner nicht das Bedürfnis, diese Pflanze in ihrem Gebiet anzupflanzen. Aber die Zeit steht nicht still, die Züchter arbeiten gewissenhaft und Brombeersorten sind zur Freude der Liebhaber dieser schmackhaften und gesunden Beere bereits ohne Dornen aufgetaucht. Solche Sorten erfreuen sich natürlich einer enormen Beliebtheit, da sie beim Ernten und Pflegen von Pflanzen keine großen Probleme bereiten. Normalerweise haben diese Büsche ein starkes Wurzelsystem. Sie beziehen sich ruhig auf den Wassermangel.

Die bekanntesten beshipnyh Sorten sind:

  1. Zerrissen erste amerikanische Schiffssorte, die in Russland auftauchte. Von der Art der großfruchtigen Hirsche kann sie, wenn sie nicht geschnitten werden, eine Länge von fünf Metern erreichen. Eine Pflanze mit großen, duftenden, sehr süßen (ohne einen Hauch von Säure) Beeren mit einem Gewicht von bis zu sechs bis sieben Gramm und einer Länge von bis zu vier Zentimetern. Früchte werden bei voller Reife weich, so dass sie eine geringe Haltbarkeit haben. Im Klima in der Nähe von Moskau erfordert diese Sorte eine obligatorische Winterunterkunft. Gewöhnlich werden die Triebe zu Boden gedrückt und mit Erde oder Mulch bedeckt, die im Winter die Schneeverwehung bedecken.
  2. Black Satin - kreuzte mehrere Sorten (einschließlich Tornfrey) und es stellte sich heraus, dass es sich um beshipy Black Satin handelte. Wenn es zu wachsen beginnt, sieht es aufrecht aus, und später hängen die Triebe herunter und wachsen, wenn sie nicht geschnitten werden, auf 4,5-5 m. Abdeckung für den Winter.
  3. Apachen sind eine ausgezeichnete, düstere Sorte mittlerer Reife (ab etwa Juli) mit schwarzen, süßen, großen (bis zu 10 g) Beeren. Brombeeren dieser Klasse zeichnen sich durch sehr hohen Ertrag, Frostbeständigkeit und Krankheitsresistenz aus.

Zu dieser Brombeergruppe gehören auch Sorten wie Lough Tei, Boysenberry, Orkan, Dirksen, Smutsen, Chester.

Brombeerreparatursorten für die Region Moskau

Niedrig kompakte Brombeerreparaturbüsche benötigen noch ein Strumpfband zum Gitter, wenn es anfängt, die Ernte zu reifen. Das Hauptmerkmal dieser Sorte - eine Pflanze für eine Saison gibt zwei Ernten. Eine - im Juni wird es aus den Trieben des letzten Jahres geerntet, die andere - im August reifen die Beeren auf den aktuellen Trieben, die Ernte ist viel größer als die erste. Bei vollständigem Beschneiden der Triebe für den Winter funktionieren zwei Ernten nicht, da es im letzten Jahr keine Zweige geben wird, es wird einen geben, aber welchen! Die besten Brombeerreparatursorten: Prime Yan, Prime Arc 45, Black Magic, Prime Jim.

Die berühmteste und fruchtbarste der wiederaufbereitenden Brombeeren ist Ruben. Es gehört zur aufrechten Brombeere. Sträucher mit bis zu zwei Meter hohen, dicken, haltbaren Trieben tragen sehr große Beeren (bis zu 14 Gramm). Diese Sorte ist berühmt für ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Frost. Weist keine besonderen Anforderungen an den Boden auf, wird das Strumpfband nicht benötigt. Die Triebe des letzten Jahres ernten im Juni, die aktuellen Triebe tragen von Ende August bis zum Spätherbst Früchte.

Vorstand# 1. Wenn nach der Fruchtbildung alle Büsche vollständig zu Boden geschnitten werden, überwintern sie sicher und mit Schneeverwehungen bedeckt, und im Frühjahr wirft das Wurzelsystem viele neue junge Triebe aus, die nur eine Ernte ergeben, jedoch sehr hoch.

★ Die besten Sorten der Brombeerreife

Es gibt drei Sortengruppen für die Reifung von Brombeeren:

  1. Früh. Die Reifungszeit der frühesten Brombeere ist der Beginn des Sommers, Juni. Die Beeren dieser Sorten sind ziemlich saftig, aber nicht süß genug, man könnte sogar sagen, sauer und haben nicht den richtigen Geschmack. Aber dann - das ist eine der ersten Beeren der Saison. Zu den beliebtesten Sorten im frühen und mittleren Frühstadium zählen Natchez, Helen, Lough Tei, Arpajo, Asterina, Agaveam, Columbia Star und Karaka Black.
  2. Mittel und mittel spät. Sie entnehmen den Taktstock der frühreifen Brombeere und setzen die Erntezeit ab etwa Mitte Juli fort. Die Ernte dieser Sorten ergibt ein freundlicheres Ergebnis, und der Saft aus den Beeren ist dichter und gesättigter. Die beliebtesten Sorten: Triple Crown, Bristol, Auchita, Jumbo, Marion, Loch Ness, Schwarzer Satin, Lawton, Chachansk Bestrna.
  3. Spät Mitte August - Reifeernte an späten Brombeeren. Beeren gehen in Konservierung oder auf Saft. Die beliebtesten Sorten: Navajo, Chester Thornless, Texas, Chokeberry.

Bekannte Brombeersorten

Zu diesen Sorten gehört Tornfrey, der vor mehr als fünfzig Jahren aufgetaucht ist. Natürlich hat es eine Reihe von Vorteilen: mangelnde Festigkeit, was einfache Kultivierung, gute Ausbeute, frühe Reifung, Unprätentiosität, Winterhärte usw. bedeutet. Im industriellen Anbau von Brombeeren - das ist eine der besten Sorten.

Ältere Brombeersorten werden wegen ihrer langjährigen Akklimatisierung geschätzt. Immerhin gibt es viele neue Sorten, die den alten in ihren Eigenschaften manchmal sogar überlegen sind und in örtlichen Baumschulen angebaut werden. Solche Sorten sind besser an die klimatischen Bedingungen des Anbaugebietes angepasst, vertragen Transplantationen besser, wodurch sie schneller Früchte zu tragen beginnen. Zu den erprobten Sorten zählt die Brombeer-Agave, die oben beschrieben wurde.

Die neuesten Brombeersorten

Züchter auf der ganzen Welt machen wahrhafte Fortschritte bei der Entwicklung neuer Sorten. Wenn vor den Neuheiten vor allem in Amerika erschienen ist, freuen sich jetzt andere Länder über neue Brombeersorten.

Zum Beispiel kam die Sorte Karak Black aus Neuseeland auf die Welt. Diese Sorte kann zu Recht als gewöhnliches Wunder und als die vielversprechendste der neuesten Sorten bezeichnet werden. Cara Black ist eine sehr frühe Sorte, und die Beeren reifen und reifen auf Büschen bis zum späten Herbst. Sie sind einfach riesig! Das Gewicht einer Beere erreicht 30 Gramm! Für den Geschmack kann man "exzellent", süß und sehr saftig einstellen. Trotz ihrer Saftigkeit sind gute Transporteigenschaften bzw. von wirtschaftlichem Interesse. Es verträgt Trockenheit sehr gut und ist immun gegen Krankheiten. Der Busch ist recht kompakt mit kleinen (bis zu 3 m) Wimpern und wenigen Ähren. Der einzige Nachteil ist die Unverträglichkeit von Frösten. Wenn Sie jedoch die Stangen, die sich gut biegen und nicht brechen, richtig abdecken, treten beim Überwintern keine Probleme auf.

Die größte Frucht ist jedoch die Sorte Natchez, ein neues Zuchtprodukt, das im Bundesstaat Arkansas gezüchtet wird. Der buschlose Busch in halb stehender Form ist sehr praktisch, um als Winterunterkunft in einem Graben zu dienen. Die Beeren werden 4 cm lang und reifen Ende Juni. Der Geschmack ist ausgezeichnet, auch wenn die Reife noch nicht erreicht ist, die Frucht ist immer noch süß mit einem angenehmen Kirschgeschmack. Sehr gut verträglicher Transport, und wenn Sie hier eine sehr frühe Reifung hinzufügen, ist das kommerzielle Interesse offensichtlich.

Die beliebtesten Sorten aus dieser Gruppe sind: Lucretia, Thornfrey, Eldorado, Erie, Izobilnaya, Agavam, Smustem, Boyzen, Chokeberry, Texas.

Wie bereite ich den Boden für Brombeeren in der Region Moskau?

Der Boden zum Anpflanzen von Brombeeren sollte vorbereitet werden. Die Leichtigkeit des Bodens und die gute Drainage sind die Hauptindikatoren, da der Wasserstau im Boden nichts für Brombeeren ist. Cumanica bevorzugt lehmigen oder sandigen Boden. Rossiani hat geringere Anforderungen an den Boden - auch schwerere Böden sind geeignet, solange sie fruchtbar sind. In jedem Fall, wenn der Erde die notwendigen Substanzen fehlen, wird dies natürlich den Geschmack der Beeren beeinflussen. Beispielsweise führt ein Mangel an Kalium zu einem Überschuss an Säure in den Früchten und zu einer unzureichenden Saftigkeit.

Der Boden unter der Brombeere muss mindestens einmal im Jahr gedüngt werden. Dies geschieht normalerweise, wenn die Brombeere zu blühen beginnt. Der richtige Dünger verleiht den Pflanzen Vitalität und steigert den Ertrag. Aber auch ein Übermaß an Dressing ist nicht möglich - übermäßiges Essen beeinträchtigt die Brombeere.

Tipp 2. Es erfordert eine regelmäßige Lockerung des Bodens, Entfernung von Unkräutern, regelmäßige Bewässerung. Im Allgemeinen ist alles wie gewohnt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Brombeeren

Frage Nummer 1. Wie die Brombeere gießen?

Trotz der Tatsache, dass die Brombeere den Wasserstau im Boden nicht mag, sollte sie reichlich gewässert werden, wenn die Frucht gebunden ist und die Reifezeit beginnt. Der Mangel an Wasser führt zum Zerkleinern von Beeren, sie gewinnen nicht die notwendige Saftigkeit und Süße.

Frage Nummer 2. Kann ich eine Brombeere in die Nähe des Zauns stellen, hat sie genug Sonne?

In der Tat ist Sonnenschein für das Klima der Moskauer Region ein dringendes Problem. Aber der Zaun hier hat im Prinzip nichts damit zu tun. Im Gegenteil, es gibt Vorteile: Die Landung entlang des Zauns beseitigt zum einen die Notwendigkeit, ein Gitter zu bauen, und dient zum anderen als Absicherung.

Fehler Gärtner beim Anbau von Brombeeren in den Vororten

Brombeere ist eine wärmeliebende Pflanze, es ist für sie im Moskauer Klima nicht so einfach. Ich brauche ihr nicht wirklich zu helfen, Hauptsache ich mische mich nicht ein und mache keine Fehler in der Pflege, nämlich:

  1. Mit Eiswasser gießen. Brunnen- oder Leitungswasser ist absolut nicht zum Gießen von Brombeeren geeignet. Im Prinzip nicht das Wasser selbst, sondern seine Temperatur. Verwenden Sie kein zu kaltes Wasser, lassen Sie es nicht regnen oder erhitzen Sie es für den Tag in einem Fass.
  2. Verbrennt Beeren Sonnenschein aufgrund mangelnden Schutzes. Wenn Sie nicht faul sind und ein Brombeerfeld anlegen, wenn die Beeren darauf reifen, können Sie Sonnenbrände von zarten Früchten vermeiden und deren Präsentation und Qualität bewahren. Dies wird dazu beitragen, entlang der Büsche pritenyayuschaya Gitter zum Beispiel gestreckt.
  3. Starke Stängel gewaltsam nach unten biegen, um im Winter Schutz zu bieten. Dies kann zum Auslöschen von Ästen und zur Zerstörung des Busches führen. Bücken Sie sich nicht mit Gewalt. Aber wie kann man sie im Klima bei Moskau vor Frost schützen? Den ganzen letzten Sommermonat müssen Sie einen schweren Gegenstand an die Krone der Triebe hängen. Die Zweige selbst werden sich unter seinem Gewicht verbiegen. Es wird nur abdecken.

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen!

Pin
Send
Share
Send
Send