Allgemeine Informationen

Die Verwendung des Stimulators "Energen" für Setzlinge und Samen

Pin
Send
Share
Send
Send


Hallo an alle Gärtner und Gärtnerinnen! Wenn es magische Präparate auf der Welt gibt, dann sind dies konzentrierte Humate. Sie sind keine Chemikalien, sondern Substanzen natürlichen Ursprungs, und ihre Anwendung ist keine Gewalt gegen die Natur, sondern eine angemessene Unterstützung für Pflanzen. Nützliche Humate enthalten Energen.

Ein wertvoller Helfer ist Energen für Samen und Setzlinge. Gebrauchsanweisung verspricht viele positive Effekte. Und das sind keine leeren Versprechen. Anhaltende langfristige Popularität von Energen und dankbare Bewertungen der Landwirte besser als jede Werbung.

Humate bekommen

Humate sind spezielle organische Substanzen, die in pflanzlichen Geweben als Wachstums- und Immunitätsstimulanzien wirken (vorbehaltlich der Dosierungsempfehlungen).

Wenn in der Natur Vertreter der Flora und Fauna ihren Lebensweg vollenden, sind ihre organischen Überreste für die Ernährung lebender Pflanzen zunächst unzugänglich. Abgestorbene organische Stoffe werden von Würmern und anderen Bodenbewohnern (auch mikroskopisch) gefressen, und ihre Speisereste sind völlig andere, umgewandelte organische Stoffe. Es heißt Humus. Dies ist eine sehr komplexe Substanz, der Hauptbestandteil des Bodennährstoffs für Pflanzen.

Humus enthält spezielle Humin- und Fulvinsäuren, von denen viele in toten organischen Stoffen wie Torf, Schlick (Sapropel) und auch in fossilen organischen Stoffen - Braunkohle - enthalten sind.

In der industriellen Produktion werden aus Torf oder Kohle wertvolle Huminsäuren gewonnen, mit speziellen Laugen (meist mit Kalium oder Natrium) behandelt und am Salzausgang gewonnen (im chemischen Sinne). Diese Salze werden als Humate von Kalium oder Natrium bezeichnet.

Konzentrierte Humate selbst sind keine Düngemittel, wirken sich jedoch positiv auf Boden und Pflanzen aus.

Humate sind anders

Das Handels- und Industrieunternehmen Tekhnoexport, der Erfinder des Arzneimittels Energen, entwickelte und patentierte eine eigene Methode zur Gewinnung hochwertiger Humate. Der Rohstoff ist Kohle ohne gefährliche Verunreinigungen, und als Ergebnis wird ein Stoff mit einer hohen Konzentration an Kaliumhumaten und Fulvinsäuresalzen gebildet, außerdem gibt es wertvolle Salze von Silizium und anderen mineralischen Elementen.

Das Humuspräparat Energen besticht unter seinen Mitbewerbern durch seine hohe Konzentration und Reinheit sowie die nachgewiesene Wirksamkeit.

Funktionsprinzip

Humane wie Enzyme und Hormone beeinflussen die Zellmembranen von Pflanzenzellen. Infolgedessen beginnen alle Zellen, die Ernährung besser aufzunehmen und die Immunität gegen alle negativen Faktoren zu stärken.

  • Samen keimen aktiver.
  • Bei Pflanzen nehmen die Blattplattenfläche, der Chlorophyllgehalt und die Wurzelmasse zu.
  • Sämlinge vertragen das Pflücken, Umpflanzen und Kneifen leichter.
  • Verschiedene Düngemittel besser aufnehmen.
  • Die Entwicklung beschleunigt sich leicht (um etwa eine Woche): Das Wachstum nimmt zu, die Fruktifikation erfolgt früher (nicht zu Lasten von Leistung und Qualität).
  • Es gibt eine reichlichere Blüte.

  • Die negativen Auswirkungen von Dürre, Kälte, Temperaturschwankungen, Schatten, Sonnenbrand, mechanischen Schäden und anderen Belastungen werden teilweise beseitigt.
  • Der Schaden durch Infektionskrankheiten nimmt ab.
  • Das Eindringen von Pestiziden, Schwermetallen, radioaktiven Elementen und anderen Giften wird verringert.
  • Die Bruttoernte steigt (um 10% - 40%).
  • Früchte sind nahrhafter (für Stärke, Vitamine und andere Indikatoren).

Einfach ausgedrückt, dienen konzentrierte Humate als eine Art Tor, das die Membran einer Pflanzenzelle für eine gute Ernährung öffnet, aber für alle negativen Auswirkungen blockiert.

Die Wirkung zeigt sich am deutlichsten bei schlechten Böden und schlechtem Klima und schlechtem Wetter.

Energen ist nicht umweltgefährdend, erfordert keine besondere Handhabung und aufwendige Entsorgung.

Attraktiver und nicht zu hoher Preis des Arzneimittels (entsprechend den Ergebnissen von Kosten und Gewinnen ist es wirtschaftlich rentabel).

Begriffe und Verwendungsmethoden bei Setzlingen

Und nun, liebe Freunde, Achtung: die auffälligste wissenschaftliche Entdeckung!

Es wurde zuverlässig festgestellt, dass die größte Wirkung bei der Aussaat mit dem Energen erzielt wird!

Es ist das erste Stadium (der Einfluss auf den winzigen Samen), das den größten Einfluss auf die Ernte hat, was Monate später sein wird. Weiteres periodisches Besprühen mit den Energen-Setzlingen hat eine unterstützende Hilfswirkung.

Energen erhöht den Prozentsatz der Samenkeimung, weckt alte Samen, verkürzt die Keimzeit, liefert kräftigere Sämlinge, programmiert eine ernsthafte Reserve für die Zukunft. Die Energen-Lösung wird zum Einweichen von Samen, zum Gießen und Besprühen von Sämlingen von Gemüse, Erdbeeren und Blumen verwendet. Sprühen ist wirtschaftlicher, aber Gießen schadet auch nicht.

Die erste Behandlung der Sämlinge erfolgt, wenn das zweite echte Blatt zu wachsen beginnt. Geben Sie als nächstes ein paar Sprays mehr aus (mit einer Pause in 14 Tagen). Bei drohender Stresssituation oder unmittelbar danach kann eine ungeplante Bearbeitung erforderlich sein. Und es gibt genug Stress für kleine Pflanzen: entweder ein unerwarteter Luftzug oder ein Gefrieren in der Nähe von Fensterglas oder ein teilweises Knabbern durch Hauskatzen ...

Es ist sehr wünschenswert, einen Tag vor der Ernte reichlich mit Energen zu besprühen, es zum Erhärten zu tragen und von zu Hause aufs Land zu ziehen, bevor Sämlinge an einem festen Platz gepflanzt werden. Klimawandel, Beleuchtung, Temperatur, Wurzelschäden - dies sind die stärksten Belastungen, die das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen verlangsamen können.

Mit Energen behandelte Pflanzen werden nach Stress erfolgreich rehabilitiert.

Die Firma Technoexport produziert für private Tochterfarmen zwei Produkte unter einer Marke:

  1. Energen Aqua (in einer Flasche von 10 ml, flüssig)
  2. Energen Extra (lösliches Pulver, in löslichen Kapseln).

Es gibt keine wesentlichen Unterschiede im Wirkstoff. Energen Extra (Kapseln) kann unbegrenzt gelagert werden. Für flüssiges Energena Aqua hat der Hersteller eine Garantiefrist von 5 Jahren festgelegt, aber auch danach ist es vollkommen akzeptabel, es für den vorgesehenen Zweck zu verwenden.

Für die Saatgutbehandlung vor der Aussaat ist ein beträchtlicher Teil des Arzneimittels erforderlich, daher empfehlen die Hersteller Energen Aqua. Wie man es Samen tränkt? In 100 ml Wasser (halbes Glas) werden 20-30 Tropfen (dies sind ca. 1,5-2 ml) Energen Aqua verdünnt.

Gurkensamen, Zucchini, Kohl (und andere Pflanzen der Kürbis- und Kreuzblütlerfamilie) werden 6 bis 10 Stunden in einer Lösung aufbewahrt. Für Auberginen, Paprika, Tomaten (und andere Mitglieder der Solanaceae-Familie), anderes Gemüse, Erdbeeren und Blumen beträgt die Einwirkzeit 4 Stunden. Dann werden die Samen in reinem Wasser gewaschen und ausgesät (oder beim Keimen ausgebreitet).

Es wird dringend empfohlen, die Dosierung und Einwirkzeit nicht zu überschreiten. Dies kann den gegenteiligen Effekt haben.

Für einige Pflanzen (zum Beispiel Nadelbäume) wählen Experten experimentell spezielle Dosen und Perioden aus, dies ist Gegenstand einer separaten Diskussion.

Nehmen Sie zum Gießen und Sprühen eines der beiden Produkte. Wie verdünne ich Energen richtig? Zum Gießen von Sämlingen in einem Eimer Wasser 5 ml (eine halbe Flasche) einer flüssigen Zubereitung oder 10 Kapseln einfüllen. Bei 1 Liter werden ca. 7 Tropfen Flüssigkeit oder 1 Kapsel trocken benötigt.

Eine ähnliche Dosierung von Kapseln wird beim Sprühen empfohlen. Das flüssige Konzentrat kann jedoch stärker verdünnt werden: Dieselben 5 ml pro 3 Liter.

Auf Wiedersehen, liebe Freunde! Viel Glück bei der Entwicklung fortschrittlicher Datschatechnologien!

Mit freundlichen Grüßen Andrei

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten neue Artikel per E-Mail:

Zusammensetzung und Eigenschaften

„Energen“ ist ein Naturheilmittel, bei dessen Herstellung Braunkohle verwendet wird. Das Medikament wirkt jedoch stark wie starker chemischer Dünger. "Energen" enthält Natriumsalze von Humin-, Fulvi- und Kieselsäuren. Als zusätzliche Komponenten gibt es verschiedene Makro-, Mikroelemente, einschließlich Schwefel.

Der Stimulator wird in zwei Formen verkauft: Kapseln und flüssige Suspension. Die ersten werden mit polydispersem Granulat mit einem Durchmesser von bis zu 4 mm gefüllt, das sich schnell in Wasser auflöst. Die Packung "Energen extra" enthält zwanzig Kapseln mit je 0,6 g Dünger.

Flüssige Suspension trägt den Markennamen "Energen Aqua", enthält 8% des Wirkstoffs und ist in 10-ml-Durchstechflaschen mit einem sehr praktischen Dispenser-Dropper verpackt. Die flüssige Form ist für die Schichtung unverzichtbar: Die Samen werden vor dem Pflanzen in der Stimulatorlösung aufbewahrt. Laut erfahrenen Gärtnern liefert die Methode eine Keimung von fast hundert Prozent.

Das Werkzeug ist in beiden Formen wirksam und wird in schwach konzentrierter Form eingesetzt.

  • Sprühen für die Blattfütterung,
  • Schichtung
  • Bewässerung von Setzlingen, ausgewachsenen Pflanzen, Sträuchern, Bäumen im Garten oder Gemüsegarten,
  • Bewässerung von Rasen- und Weidegrün,
  • Zugabe zu chemischen wasserlöslichen Düngemitteln.

Wirkung auf Pflanzen: Vor- und Nachteile

Das Medikament ist ein einzigartiger Nährstoffkomplex, der für alle Kulturen geeignet ist. Es ist wichtig, dass es keine Kontraindikationen für seine Verwendung gibt. Pflanzen empfinden es als natürliches Elixier zunehmender Vitalität.

Die Fähigkeit von Energen, bei Setzlingen und Samen eine stimulierende Wirkung auf die Vegetation zu erzielen, ist keineswegs übertrieben und besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Verbesserung der Struktur der Erde, Verringerung des Säuregehalts, Sauerstoffanreicherung,
  • Ändern der Struktur von Wasser, um ein Analogon von Schmelzwasser zu erhalten,
  • Aktivierung von nützlichen Bodenmikroorganismen, die an der Humusentwicklung beteiligt sind,
  • Verbesserung, Steigerung der Nährstoffversorgung des Bodens, Steigerung seiner Fruchtbarkeit,
  • Lockerung von Pflanzennährstoffen und Energie,
  • Verbesserung der Zellpermeabilität, Erleichterung der Pflanzenatmung,
  • Blockierung von Gefahrstoffen (Radionuklide, Schwermetalle),
  • Entfernung von Nitraten (bis zu 50%).

Die Wirkung des Arzneimittels auf den Pflanzenkörper ist wirklich umfassend. Die Verwendung von Energena ermöglicht es, die Entwicklungszeit der Pflanzen um 5 bis 10 Tage zu verkürzen, den Ertrag von Gemüse um 20 bis 45%, Obst- und Beerenpflanzen um 20 bis 40% und Getreide um bis zu 30% zu steigern.

Die Vorteile umfassen auch die folgenden Eigenschaften:

  • ökologisch unbedenklich, biologisch aktiv, da es 91% natürliche Wirkstoffe enthält,
  • Enthält Siliziumverbindungen, die die Festigkeit der Stiele, die Beständigkeit gegen äußere Einflüsse,
  • kombiniert organisch Natrium- und Kaliumhumate,
  • Kann mit Chemikalien und Pestiziden zur gemeinsamen Verarbeitung gemischt werden.

Bitte beachten Sie, dass sich granuliertes "Energen" nicht unbedingt in Wasser auflöst, sondern einfach mit Trockendünger gemischt werden kann, um den Boden anzureichern.

Gärtner bemerken die Nachteile des Werkzeugs nicht, die einzige Einschränkung ist, dass die vorbereitete Lösung praktisch nicht gelagert wird, daher ist es notwendig, sie so weit vorzubereiten, dass sie gleichzeitig verwendet werden muss. Sie sollten auch daran denken, dass der Stimulator - die vierte Gefahrenklasse.

Im Vergleich zu anderen Stimulanzien ist die Samenkeimung Energens weniger aktiv. Aber es hat einen signifikanten Vorteil: Die Besonderheiten der Produktion von Humaten im industriellen Maßstab und die Kosten des Endprodukts sind derart, dass es keinen Sinn macht, es zu fälschen. Was über teure direktionale Stimulanzien nicht gesagt werden kann, sehen Sie im Video:

Energen zum Gießen

Das Medikament Energena in Kapseln ermöglicht, dass normales (nicht chloriertes oder entchloretes) Gießwasser ähnliche Eigenschaften wie die "Gold" -Schmelze aufweist. In Schmelzwasser bleiben Eis-Nanokristalle, die buchstäblich aus mehreren Dutzend Molekülen bestehen, lange erhalten. Bei positiven Temperaturen bilden sie leicht Koordinationsbindungen mit Atomen anderer chemischer Elemente, was die hohe Bioaktivität von aufgetautem Wasser erklärt. Humate "festigen" die Wassermoleküle in solchen Aggregaten. Zur Herstellung des "goldenen" Wassers wird 1 Kapsel Energen Extra (besser Ultra) in einer 1,5-Liter-Flasche Wasser gelöst. Besonders ansprechend auf das Gießen solcher Wasserinnenpflanzen. Pflanzen im Freien werden abends mit der üblichen Geschwindigkeit der Gießkanne gegossen, innen an der Wurzel, siehe Abb.

Bewässerung von Pflanzen mit Wachstumsstimulatorlösung Energen

Hinweis: Veganer und andere Befürworter von "natürlichem" Essen anstelle von gewöhnlichem Trinkwasser kaufen teuer "funktional". Dieses Wasser „funktioniert“ also auch durch Humate, nicht aber durch landwirtschaftliches Wasser.

Energen am Boden

Auch das Besprühen von Energen-Pflanzen im Freiland kommt ihnen zugute. Die Hauptrolle spielt dabei die Blattfütterung mit Mikroelementen und Schwefel, aber auch Humate gehen nicht verloren. wird genau dort in den Boden gespült, wo es gebraucht wird. Es ist besser, Arbeitslösungen zum Aufsprühen auf Energen in Kapseln herzustellen, da Die Chelate in Energen Aqua sind bereits „aufgewacht“ und zerfallen schnell in der Luft. Dosierungs- und Behandlungsschemata sind wie folgt:

  • Sämlinge - 1 Kapsel pro 1 Liter Wasser. Verbrauchsrate - 2 Tassen (400-500 ml) pro 1 qm m oder 3-5 ml pro Pflanze. Die erste Behandlung nach dem Auftreten des ersten echten Blattes, die zweite nach 2 Wochen.
  • Gemüse - die Dosierung ist gleich. Verbrauch einer Lösung von 2,5 Litern pro Hundert. 2-3 Kapseln in 2-3 l Wasser auflösen (eine Flasche “dvushka” oder 3 l einer Dose). Die Arbeitslösung wird sofort verbraucht. 4-6 Behandlungen pro Saison in 2-4 Wochen. Abends nach den üblichen Regeln sprühen: bei ruhigem, warmem Wetter, vorzugsweise bedeckt.
  • Fruchtbar - Dosierung 3 Kapseln pro Eimer Wasser. Lösungsverbrauch 1 l pro 10 sq. m Oberfläche der Krone oder des Strauchs. Vor der Blüte 1-2 Verarbeitung im Abstand von 2 Wochen. Die folgenden - nach der Blüte, im Stadium der Bildung der Eierstöcke und unter der Frucht.
  • Blüte - 1 Kapsel pro 1 Liter Wasser. Verbrauch einer Lösung von 0,25 l (Glas mit der Oberseite) pro 10 sq. m 1-2 Verarbeitung vor der Blüte.

Hinweis: Erdbeeren (Gartenerdbeeren) werden wie fruchtbare Erdbeeren verarbeitet, siehe nächster. Video:

Sicherheitsvorkehrungen

Das Medikament Energen ist ein Stoff der 4. Gefahrenklasse, allerdings nur, weil die 5. (sichere) Agrarchemie nicht zugeordnet ist. Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit Energen elementary: Handschuhe, Schürze, bei der Arbeit nicht essen, nicht trinken, nicht rauchen. Die Augen sind am besten mit einer Brille geschützt, ein besonderer Schutz der Atmungsorgane ist jedoch nicht erforderlich. Lagerung nach den üblichen Regeln: Unter Verstopfung außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren, getrennt von Nahrungsmitteln. Wenn der Stoff mit der Haut oder den Augen in Berührung kommt, spülen Sie ihn mit Wasser aus. Bei Verschlucken den Magen mit verfügbarem Werkzeug reinigen. Die Zeit der Arbeit mit dem Medikament ist nicht begrenzt. Energen kann ohne besondere Vorkehrungen in Wohngebieten eingesetzt werden.

Pin
Send
Share
Send
Send