Allgemeine Informationen

Wachsende Schalottenzwiebel

Pin
Send
Share
Send
Send


Bowunersetzliche Pflanze im Arsenal fast aller Hausfrauen. Es verleiht den Gerichten Würze und Geschmack und der charakteristische Geruch verleiht den kulinarischen Produkten ein angenehmes Aroma. Am häufigsten finden Sie in unseren Küchen Zwiebeln, aber es gibt auch andere, nicht weniger wertvolle Sorten. Insbesondere umfassen solche Anlagen und SchalotteDie Beschreibung davon wird unten dargestellt.

Eigenschaften von Schalotten. Unterschied zur Glühlampe

Die Eigenschaften und Merkmale von Schalotten, einschließlich derjenigen für den Anbau, sind denen von Zwiebeln sehr ähnlich. Der Hauptunterschied ist eine sehr starke Verzweigung, kleinere Zwiebeln und ihre beste Beständigkeit.

Nach äußeren Anzeichen sind Schalotten etwas kleiner als Zwiebeln, aber die Blätter sind genauso fistelig. (nur in diesem Fall schmal), ahlenförmig und in der Länge 20-40 cm Die Farbe der Blattplatten dieser Art ist dunkelgrün mit einer leicht wachsartigen Beschichtung. Auf den Zweigen befindet sich sofort auf 7-10 Blättern.

Die Zwiebeln selbst können eine ovale, runde oder flach gerundete Form haben, obwohl sie meistens unregelmäßig sind (aufgrund der Nähe der Zwiebeln im Nest). Im trockenen Zustand der Pflanze ist die Farbe der Flocken hellgelb, bronze, braungelb, rosa, grau-violett oder lila, während die Farbe der saftigen Flockenzwiebeln weiß, grünlich oder hellviolett ist.

Alle Zwiebel-Schalotten-Zwiebeln sind mehrstämmig und haben einen Durchmesser von 1,5 bis 4 cm. Die Stiele erreichen eine Höhe von 70 bis 100 cm und haben fast keine Ausbuchtung. Der Blütenstand ist kugelförmig und wird durch einen mehrblütigen Regenschirm dargestellt. Stiele sind in der Regel 2-3 mal länger als die Blüten selbst.

Die Blütenblätter der Blütenhüllblätter sind weiß, grünlich oder rosa, mit einer dunklen zentralen Ader. Die Samen sind etwas kleiner als in Tschernuschka-Zwiebeln, und in einigen Fällen bilden sich in den Blütenständen Luftzwiebeln.

Die landwirtschaftliche Technologie für den Anbau von Schalotten ist fast identisch mit der für Zwiebeln. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die berücksichtigt werden müssen. Schalotten bevorzugen beispielsweise landwirtschaftlich genutzte, fruchtbare Böden, und ihre mechanische Zusammensetzung sollte schwerer sein als bei Zwiebeln.

Außerdem ist es besser, wenn Sie eine Pflanze an der Stelle des früheren Wachstums von Hülsenfrüchten pflanzen. Wenn bereits Schalotten auf dem Grundstück gewachsen sind, können diese hier frühestens in 3-4 Jahren angepflanzt werden.

Mit einer eingepflanzten Zwiebel kann man ein Nest mit 40 neuen Exemplaren bekommen, deren Gesamtmasse normalerweise etwa 600-900 g beträgt. Aber wie viel wiegt eine Zwiebel auf einer Schalotte? Je nach Sorte liegt das durchschnittliche Gewicht zwischen 15 und 30 g.

Zuallererst wird die beschriebene Kultur für saftige, zarte und vitaminreiche Pflanzen angebaut, obwohl kleine, gut erhaltene Zwiebeln nicht weniger wichtig sind.

Schalottenfrühes Auftreten, und das ist ein weiterer Unterschied zu den Zwiebeln. Wenn Sie sich in einer gemäßigten Klimazone befinden, reifen die eingepflanzten Zwiebeln innerhalb von 70 bis 80 Tagen nach dem Auftreten der Blätter und beginnen innerhalb von 28 bis 30 Tagen nach dem Einpflanzen, das Grün zu schneiden. Hierbei sollten jedoch die Wetterbedingungen berücksichtigt werden, die die Reifezeit (innerhalb von zwei Wochen) beeinflussen können.

Wenn Sie sich entscheiden, Schalotten auf Ihrem Grundstück anzupflanzen, dann wissen Sie wahrscheinlich schon, dass diese Pflanze reich an Nährstoffen ist und Vitamine B1, B2 und PP sowie Carotin und alle notwendigen Salze, die für den Körper von Vorteil sind.

Einen Platz für die Landung auswählen

Für jede Zwiebel ist eine gut vorbereitete, fruchtbare Erde erforderlich. Sie muss locker, gedüngt und völlig unkrautfrei sein. Ein wichtiger Faktor sind zudem die Vorläuferpflanzen. Pflanzen Sie, wie oben erwähnt, nicht mehrere Jahre hintereinander Schalotten auf demselben Grundstück.

Der Abstand zwischen den Pflanzungen sollte mindestens 3-4 Jahre betragen. Außerdem toleriert diese Art die Nachbarschaft mit Zwiebeln nicht. Wenn diese Pflanze also in der Nähe wächst, ist es besser, einen anderen Ort zu finden. Eine solche räumliche Isolation ist nicht nur notwendig, um zu gewährleisten, dass sich diese beiden Arten nicht überschneiden, sondern auch, um die Pflanze vor dem Ansturm gewöhnlicher Schädlinge zu schützen.

Humus sollte unter dem Herbstpflug in einer Menge von 4-6 kg / m² hinzugefügt werden.

Herbst Pflanzen

Auf den ersten Blick ist die Antwort auf die Frage „Wann werden Schalotten gepflanzt?“ Durchaus vorhersehbar, aber in einigen Fällen kann die Standardfrühlingspflanzung durch eine Herbstpflanzung ersetzt werden.

Wenn Schalotten vor dem Winter gepflanzt werden (normalerweise Mitte Oktober), ist es wichtig, dass sie Wurzeln schlagen, aber nicht anfangen zu wachsen.da er in einem solchen Zustand mehr Chancen hat, die Winterfröste erfolgreich zu übertragen. Nachdem die Zwiebeln bis zu einer Tiefe von 2 bis 4 cm gepflanzt wurden, mulchen die Beete mit Torf, was der Pflanze hilft, mit schweren Minusgraden fertig zu werden.

Wenn podzimny Landung in der mittleren Spur, verlieren die Sommerbewohner in der Regel bis zu 50% der eingepflanzten Zwiebeln,Darüber hinaus stirbt eine große Ernte fast vollständig ab, wenn kleine Exemplare widerstandsfähiger gegen niedrige Temperaturen sind.

Dennoch gibt es gewisse Vorteile der Subwinterlandung. Beispielsweise bilden überwinternde Zwiebeln mehr Blätter als die, die im Frühjahr gepflanzt wurden. Wenn Sie im Herbst Schalottenbirnen pflanzen, nachdem der Schnee geschmolzen ist, haben Sie das früheste Grün.

Frühlingslandung

Da Schalotten keine Frostangst haben, wird sie im April in den Boden gepflanzt. In diesem Fall hat die „Familie“ (der zweite Name dieser Art) Zeit, sich mit Schmelzwasser ausreichend zu versorgen, und das aktive Wachstum der Zwiebeln fällt an den längsten Lichttagen des Jahres. Wenn Sie gepflanzte Zwiebeln nur auf Gemüse verwenden, sollte der Abstand zwischen den Reihen 20 cm und zwischen den Zwiebeln selbst - 10 cm betragen.

Mit diesem Schema kann jede dritte Pflanze auf Grüns verwendet werden. Wenn die Ernte der Zwiebeln vorzuziehen ist, werden sie nach dem Schema 20 x 15 etwas seltener gepflanzt. Wenn Sie sehr große Zwiebeln pflanzen, können Sie bis zu 30 cm Abstand zwischen ihnen lassen, und sie sollten bis zu einer Tiefe von 5 cm ausgebaggert werden.

Für die Pflanzung im zeitigen Frühjahr werden Blumenzwiebeln ausgewählt, deren Masse nicht weniger als 9-10 g beträgt (es ergeben sich 190-250 g pro 1 m²), und der Durchmesser in der Mitte entspricht 3 cm.

Bei der Beantwortung der Frage "Wie baut man Schalotten im Land an?" Werden Sie sicherlich etwas über die Samenmethode zur Reproduktion dieser Kultur erfahren. In diesem Fall ist der Landevorgang wie folgt: Zwiebelsamen werden in bis zu 3 cm tiefe Rillen gesät, nachdem sie zuvor 48 Stunden in einem feuchten Mullbeutel verwittert wurden. Pflanzrillen sollten nach der Aussaat mit Torf oder Kompost bestäubt werden.

Es ist anzumerken, dass die vegetative Methode zum Züchten von Schalotten viel effizienter und praktischer ist, da die Samen dieser Art sehr schlecht reifen.

Bewässerung, Lockerung und Unkrautbekämpfung des Bodens

Wir haben bereits herausgefunden, wie Schalotten im Frühling oder im Herbst gepflanzt werden können, aber dies ist nicht genug für eine reiche und qualitativ hochwertige Ernte. Fakt ist, dass die Bewässerung von Pflanzen eine ebenso wichtige Rolle spielt, die in der ersten Hälfte der Vegetationsperiode regelmäßig sein sollte.

Also Ab Mai bis Mitte Juli wird 3-4 mal pro Woche Flüssigkeit auf den Boden aufgetragen. und bei besonders heißem und trockenem Wetter nimmt die Bewässerungsmenge zusätzlich zu. In der zweiten Hälfte des Sommers wird ihre Häufigkeit verringert, wodurch die Einleitung von Flüssigkeit für 2-3 Wochen vor der Ernte vollständig gestoppt wird.

Nach den allgemeinen Regeln für den Zwiebelanbau wird die Bewässerung der Pflanzen nach Bedarf durchgeführt, jedoch so, dass der Boden leicht angefeuchtet und nicht gefüllt wird. Zusätzlich sollte der Gang nach jedem Flüssigkeitseintrag auf eine Tiefe von 3 bis 5 cm gelockert werden, und zwei- oder dreimal pro Saison wird eine Lockerung auf eine Tiefe von 5 bis 6 cm durchgeführt.

Beim Anbau von Schalotten unter Gewächshausbedingungen wird nach jeder Bewässerung eine flache Bodenlockerung durchgeführt.

Für eine große Ernte im Hochsommer werden einige der Zwiebeln aus dem Nest entfernt, wobei nur die größten Exemplare (5 bis 6 Stück) darin verbleiben. Diese Art des Unkrauts wird wie folgt durchgeführt: Der Boden wird sorgfältig abgerieben und zusammen mit einer Feder die kleinste Zwiebel herausgezogen. Sie sollten auch alle Unkräuter sammeln, die nur im Boden zu finden sind.

Befruchtung

Die Qualität der zukünftigen Ernte wird auch maßgeblich von der Pünktlichkeit der Fütterung beeinflusst. Zum Beispiel trägt die Anwendung von frischem organischen Dünger zur Bildung von massiven Federn und losen Zwiebeln bei, die für die Lagerung von Zwiebeln in Schalotten ungeeignet sind. Daher eignet sich dreijähriger Dünger besser zum Dressing. Im Jahr der angeblichen Zwiebelsaat sollte der Boden gedüngt werden. Zu diesem Zweck ist es besser, verwesenden verfaulten Kompost zu verwenden.

Damit Schalotten normal wachsen und sich entwickeln können, müssen die Pflanzen während der Vegetationsperiode zwei zusätzliche Fütterungen durchführen: der erste - 2 Wochen nach dem Wachstum der Zwiebeln (als Dünger wurde Vogelmist oder Königskerze im Verhältnis 1: 1 mit Wasser verdünnt), und der zweite - Zu Beginn der Zwiebelbildung. Im ersten Fall ist die 1: 5 verdünnte Gülle auch als Dünger geeignet (ein Eimer sollte für 10 m² ausreichen).

In Abwesenheit von organischen Düngemitteln können sie durch mineralische ersetzt werden. Zum Beispiel 10 g / m² Ammoniumnitrat und 10–15 g / m² Superphosphat. Organisches Material kann auch in der zweiten Stufe der Zwiebeldüngung ersetzt werden. In diesem Fall benötigen Sie für 1 m² Pflanzfläche 10-15 g Kaliumchlorid und 10-15 g Superphosphat.

Krankheiten und Schädlinge der Schalotte

Der Hauptgrund für das Auftreten von Schalottenkrankheiten ist die langfristige Verwendung desselben Pflanzmaterials ohne dessen Aktualisierung. Tatsache ist, dass sich im Laufe der Zeit eine Infektion darin ansammelt und es häufig möglich ist, von Grauschimmel befallene Zwiebeln zu finden, wodurch die Ernte schlecht konserviert wird.

Daher müssen Sie nach drei oder vier Jahren aktiver Nutzung entweder ein anderes Pflanzmaterial kaufen oder es unabhängig aus Samen anbauen.

Um Schalotten vor der Anhäufung von Infektionen zu schützen, die auch bei der Vorbereitung der Blumenzwiebeln zum Anpflanzen deutlich sichtbar sind, oder um sie vor Schädlingen zu schützen, verwenden sie häufig Fruchtfolge oder Kombination verschiedener Kulturen auf demselben Beet. Z.B, Um die Massenverteilung von Zwiebelfliegen zu begrenzen, wird die Landung auf einem Bett aus Schalotten und Karotten erleichtert.

Beide Kulturen verteidigen sich gegenseitig, aber es sollte beachtet werden, dass Karotten ihre Funktionen besser erfüllen, da auf solchen Beeten praktisch keine Zwiebelbeete vorkommen, während Karotteninsekten auftreten.

Wenn außerhalb des Fensters feuchtes und kaltes Wetter herrscht, kann man nie ausschließen, dass Zwiebeln mit Sporose oder Nackenfäule geschlagen werden. In diesem Fall sollten alle betroffenen Pflanzen sofort entfernt und der Rest mit speziellen Antimykotika behandelt werden.

Für diejenigen Gärtner, die alternative Methoden zur Schädlingsbekämpfung bevorzugen, ist es ratsam, das Bett mit Asche zu bestäuben. Wenn die Würmer in den Blättern erscheinen, werden alle Pflanzen mit einer Natriumchloridlösung in einer Menge von 1 Tasse pro 10 Liter Wasser bewässert.

Erntezeit und Lagerung

Es ist kein Geheimnis, dass Schalotten schnell eine gute Ernte bringen und nicht eine knollige Erscheinung. Es ist möglich, mit der Ernte zu beginnen, sobald 50-70% der Federn verbraucht sind. Es muss gesagt werden, dass es die Ablagerung von Zwiebelblättern ist, die das Hauptzeichen seiner vollen Reifung ist, was auf das Absterben der Wurzeln in den Donez hinweist.

Diese Phase beginnt, wenn die Pflanze keine Blätter mehr bildet und alle ihre Kräfte auf die Bildung von geschlossenen saftigen Schuppen innerhalb der Zwiebel gerichtet sind. In der Kalenderzeit finden die beschriebenen Prozesse Ende Juli statt, und eine spätere Ernte kann zu einer Verschlechterung der Haltbarkeit führen, da eine vollständige Trocknung der Federn in Kombination mit einer ausreichenden Bodenfeuchtigkeit häufig zur Weiterentwicklung des Wurzelsystems führt.

Ernten Sie am besten an einem sonnigen Tag, indem Sie Schalotten mit Federn ausgraben. In dieser Form werden die Zwiebeln in einer Schicht gelegt und 10-12 Tage trocknen gelassen (Trocknen an offenen, sonnigen und gut belüfteten Stellen trägt zur Desinfektion der Zwiebeln bei). Nach dieser Zeit werden alle Federn geschnitten, so dass nur ein dünner, getrockneter Pflanzenhals übrig bleibt.

Für die weitere Lagerung sind nur völlig gesunde Zwiebelproben geeignet, die sofort durch Sortieren bestimmt werden.

Es ist besser, Schalotten in Kisten oder Kästen bei einer Temperatur von 0 - 3 ° C zu lagern, ohne das Nest in einzelne Zwiebeln zu teilen.

Kochfläche zum Anpflanzen von Schalottenzwiebeln

Die Feinheiten der Standortauswahl für das Anpflanzen von Zwiebeln sind wie folgt:

  • Schalotte wächst gut auf lockeren, fruchtbaren Flächen, die von der Sonne gut beleuchtet werden.
  • Der Boden muss mäßig feucht, aber nicht sauer und sumpfig sein, sonst verrottet die Zwiebel. Befindet sich der Garten in einem Tiefland, stellen wir Hochbeete her, damit das Wasser darin nicht stagniert.
  • Zwiebeln wachsen hervorragend an Orten, an denen in der Vergangenheit Kartoffeln, Tomaten, Gurken oder Kohl angebaut wurden, wobei in der Regel viel organisches Material zugesetzt wird.

Wir pflanzen keine Zwiebeln an Stellen unter der Möhre, dem Knoblauch und der Zwiebel, um sie vor verwandten Schädlingen zu schützen.

  • Im Herbst graben wir die Fläche unter dem Bug für einen halben Spaten einer Schaufel aus und mischen sie mit Humus oder verfaultem Kompost unter Zugabe von Torf.

Düngen Sie das Land niemals mit frischem Dünger, wenn Sie keine Unkräuter, kranken oder unterentwickelten Zwiebeln in Hülle und Fülle haben möchten.

  • Saure Erde mit Dolomitmehl, Holzasche oder gemahlener Kreide mischen.

Mit Beginn des Frühlings bereichern wir die Fläche mit Mineraldüngern, indem wir die Hälfte des Düngers vor dem Pflanzen einbringen, die zweite - während des Federwachstums - und ihn auf zwei Bio-Dressings verteilen.

Bereite Sevok vor

Das Vorbereiten einer Sevka für das Ausschiffen beschleunigt das Picken und das Zwiebelwachstum. Bereiten Sie das Pflanzenmaterial wie folgt vor:

  • Getrocknete Zwiebeln. Sevok, auf dem Markt oder in Geschäften gekauft, wird in Pappkartons in einer Schicht verteilt und an einem warmen, trockenen Ort getrocknet, jedoch nicht auf Heizkörpern.
  • Wärmen Sie den Bogen. Um den Wachstumsprozess zu beschleunigen, erwärmen wir die Zwiebel allmählich: 15 Tage lang halten wir sie bei 20 Grad, 10 Stunden - bei 30 Grad.

Dank der Erwärmung wächst die Zwiebel schnell und schießt nicht. Die Hauptsache ist, die Zwiebeln nicht zu überhitzen, sonst verlangsamt sich das Wachstum.

  • Wachstum anregen. Zusätzlich zur Erwärmung nehmen wir die Zwiebeln in einen beliebigen Wachstumsstimulator wie Epin, Zirkon, Humisol oder Growth-1.

Desinfizieren Sie das Pflanzenmaterial vor dem Einpflanzen, indem Sie es eine halbe Stunde lang in einer schwachen Lösung aus Mangan oder Kupfersulfat mit einer Geschwindigkeit von 1 Teelöffel halten. auf einem Zehn-Liter-Eimer Wasser.

Schalottenfrühling pflanzen

Bei der Kultivierung von Schalottenzwiebelsämlingen wird im Frühjahr Saatgut gepflanzt. Im frühen und warmen Frühling pflanzen wir bis Ende April oder Anfang Mai Zwiebeln.

Schalottenfrühling pflanzen

Wenn der Frühling kalt und langwierig ist, pflanzen wir erst nach Erwärmung des Bodens auf eine Tiefe von 10 cm bis zu einer Temperatur von 15 Grad und mehr.

Zwiebeln in den kalten Boden gepflanzt, gehen Sie zum Pfeil.

Der Pflanzvorgang von Spaltungen ist wie folgt

  • Schneiden Sie die Rillen mit einem Abstand von 20 cm ein, um die Belüftung zu verbessern und das Lösen zu erleichtern.
  • Wir pflanzen die Zwiebeln in folgendem Abstand voneinander: für den Bienenstock mit einem Durchmesser von ca. 2 cm - nach 10 cm ca. 1,5 cm - 8 cm ca. 1 cm - 5 cm.
  • Pflanzenmaterial mit Erde gründlich zusammendrücken und mit einer drei Zentimeter dicken Schicht Torf oder anderem Mulch mulchen.

Nach 7 Tagen erscheinen die ersten grünen Schalottensprosse auf den Betten.

Wie man Schalotten pflegt

Es reicht nicht aus, einen Bogen zu pflanzen - es ist wichtig, ihn richtig zu pflegen. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie große Schalottenzwiebeln züchten können, kümmern Sie sich um das Pflanzen auf diese Weise:

Lose Schalotte

Um die Wurzeln mit Sauerstoff zu versorgen, lockern wir regelmäßig die Gänge, insbesondere nach Regen und Bewässerung.

Wenn die Zwiebeln nach und nach eine durchschnittliche Größe erreichen, schöpfen Sie den Boden von ihnen ab, d.h. entwirren: Zwiebeln nehmen schnell zu und reifen.

Bewässerung

Zuerst, wenn die Zwiebel grün wird, gießen wir 1-2 mal in 7 Tagen (wenn es nicht regnet). Im Juli müssen die Zwiebeln selten gegossen werden, außer bei Trockenheit: Bei heißem Wetter gießen wir gelegentlich die Pflanzungen, damit die Zwiebeln nicht verdorren und nicht aufhören zu wachsen.

Drei Wochen vor der Ernte hören wir auf, die Beete mit Zwiebeln zu gießen, sonst faulen die Zwiebeln, anstatt zu reifen.

Weed Schalotten

Das Anpflanzen von Schalottenzwiebeln im Frühling erfordert häufiges Unkraut. Wir entfernen regelmäßig Unkraut aus dem Bett: es führt zu einer Überfeuchtung des Bodens und dem Auftreten von Pilzen.

Ohne zu jäten, bildet die Zwiebel dicke Hälse und verfällt schnell während der Lagerung.

Zwiebelbeete füttern

Füttere die Zwiebelpflanzungen dreimal pro Saison nach folgendem Schema:

  • Nach 15 Tagen nach dem Pflanzen gießen wir die Erde mit einer Lösung von Königskerze (ein Kilogramm Kuhpellets pro 10 Liter Wasser) oder einer Infusion von Vogelkot (ein Kilogramm pro 15-Liter-Eimer). Pro Quadratmeter First verbrauchen wir 10 l Dünger.
  • Nach 21 Tagen 15 g Ammoniumnitrat pro Quadratmeter zugeben.
  • Nach weiteren 21 Tagen düngen wir den Boden mit Kalidüngemitteln in einer Menge von 15 Gramm pro Quadratmeter.

Mineral-Dressing kann in trockener Form erfolgen, wobei das Granulat vor der Ausfällung oder Bewässerung auf den Kamm gestreut wird.

Behandlungen gegen Schädlinge

Wir verhindern das Auftreten von Schädlingen oder Pilzen, indem wir auf 15 cm gewachsenes Zwiebelgrün behandeln und Kupfersulfat (1 TL) und Flüssigseife (1 EL) in 10 l Wasser auflösen. Заливаем средство в бутыль с пульверизатором и опрыскиваем перья.

Время от времени обсыпаем листья и почву древесной золой. Повторяем обработку через 3 недели.

Когда убирать лук шалот

Когда перо шалота поляжет, пожелтеет и подсохнет, а шейки луковиц станут тонкими и мягкими, приступаем к уборке урожая, не затягивая с ней, иначе лук нарастит новые корни и будет плохо храниться. Важно собрать урожай до понижения ночных температур и появления утренней росы.

Когда убирать лук шалот

Wir nehmen die Zwiebeln aus den Graten und trocknen sie 10 Tage lang in einem trockenen, belüfteten Raum, ohne die Spitzen zu zerschneiden (dies versorgt die Zwiebeln weiterhin mit Nahrungsmitteln). Wenn das Wetter es zulässt, legen wir sie für einen Tag in die Sonne.

Nach dem Trocknen entfernen wir die Spitzen und Wurzeln, lassen die Hälse 4 cm hoch und entfernen die Zwiebeln in einem warmen Raum mit einer Temperatur von mindestens 25 Grad für die endgültige Trocknung für 10 Tage. Langes Trocknen härtet Zwiebeln und trägt zu einer langen Lagerung bei.

Nachdem Sie nun herausgefunden haben, woraus der Anbau von Schalottenzwiebeln besteht, können Sie eine reiche Ernte an starken und lang gelagerten Zwiebeln selbst anbauen. Die Hauptsache ist, hochwertiges Pflanzmaterial zu verwenden und alle Empfehlungen zu befolgen, um eine ordnungsgemäße Pflege des Bogens zu gewährleisten.

Schalotten-Kultivierungssystem

Schalotten müssen im letzten Jahrzehnt des Aprils gepflanzt werden und haben Zeit vor dem 5. Mai (nicht später). Vor dem Pflanzen 30 Minuten lang in heißem Wasser (Wassertemperatur ca. 50 ° C) einweichen, dann können Sie Vitaros zum Wasser geben.

Schneiden Sie dann die Schultern ab und pflanzen Sie nicht oft (in einem Abstand von 15 - 20 cm voneinander) in die Erde. Dazu ist es notwendig, eine Linie in den Boden zu ziehen, entlang derer gepflanzt wird, und einen Bogen darüber zu legen. Nicht tief pflanzen und absetzen. Denn die Zwiebeln passen perfekt - die Zwiebel über dem Boden, die Wurzeln im Boden. Gießen Sie dann einen 2 cm hohen Erdhügel auf die Glühbirne.

Das Gießen, Füttern und Lösen von Zwiebeln sollte am Rand des Hügels und sanft oben sein. Allmählich wird der Hügel kriechen, die Zwiebel wird sich ablösen und wachsen.

Viele mögen Schalotten wegen der geringen Größe der Zwiebeln nicht. Damit die Ernte größer wird, muss die Pflanzzwiebel der Länge nach in 2 Stücke geschnitten werden. In diesem Fall werden 2-3 Glühbirnen größer.

Krankheiten und Schädlinge

Schalotten sind wie jede Pflanze nicht vor Schädlingen geschützt. Kerosin ist gut geeignet, um sie zu bekämpfen. Sie müssen einen Stoffstreifen zu einem Ball zusammenrollen und ihn gut mit Kerosin einweichen, ihn dann um den Umfang herum dehnen und ihn stehen lassen, da ihn keine Fliege schädigen kann.

Die meisten Zwiebeln leiden unter falschem Mehltau. Sie können die Pflanze vor dieser Krankheit bewahren, indem Sie sie mit einem homa unter Zusatz von Paste besprühen.

Kochen Sie den Kleister mit Flüssigkeit (von 4 Esslöffeln Mehl), lösen Sie den Chome in heißem Wasser auf. Sieben Sie die Hom und Paste, bringen Sie die gesamte Mischung auf 10 Liter und sprühen Sie bis zum Ausbruch der Krankheit. Nach zwei Wochen erneut sprühen und für immer vergessen.

Schalotten beim Kochen

Schalotten haben einen sehr würzigen Geschmack. In ihrer rohen Form bevorzugen die meisten andere Zwiebelsorten, aber wenn sie Gerichte zubereiten, wählen sie Schalotten. Es ist zarter, ohne Schärfe, hat keinen starken Zwiebelgeschmack.

Europäische und russische Gastronomen verwenden diese Zwiebel. Vitamine und Nährstoffe in Schalotten um ein Vielfaches höher als in der Glühbirne. Er hat auch sehr delikates und leckeres Gemüse, daher ist diese Zwiebel für Liebhaber des Kochsalats definitiv besser geeignet.

Sehen Sie sich das Video an: Jungpflanzenanzucht Aussaat von Zwiebeln (September 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send