Allgemeine Informationen

Wie man mit eigenen Händen schnell und kostengünstig einen Pavillon auf dem Land baut: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Pin
Send
Share
Send
Send


Heutzutage wird es immer beliebter, Feriengrundstücke zu kaufen, aber es ist noch angesagter, sie allein auszustatten. Do-it-yourself-Pavillons sind nicht nur gemütlich und schön, sondern beweisen auch, dass Sie alles tun können, wenn Sie möchten. Wo soll ich anfangen?

Bauphasen einer Gartenlaube

Reinigen Sie zunächst die ausgewählte Stelle, an der wir mit eigenen Händen einen Pavillon bauen möchten, gründlich von verschiedenen Abfällen, unnötigen Baumaterialien und jeglichem Müll.

Wenn es Stümpfe oder Baumstümpfe gibt, ist es besser, diese sofort zu entfernen, da dies später sehr viel schwieriger wird.

Dann bestimmen wir, welche Größe wir unseren Pavillon bauen möchten. Angenommen, die Gesamtzahl der Personen, die das Gebäude beherbergen können, beträgt 15-16 Personen. Wir machen unsere eigenen Zeichnungen oder machen fertig. Unten im Artikel finden Sie die Zeichnungen der Gartenlaube, die jedoch für eine andere Art von Laube geeignet sind, nicht wie auf den Fotos im Artikel. Wir skizzieren die Stellen, an denen unser Fundament gegossen wird, dann sollten wir ein Loch geeigneter Größe graben und die Schalung anordnen.

Pergolen für das Geben ihrer eigenen Hände erfordern kein solches Arbeitsvolumen wie zum Beispiel den Bau eines Landhauses oder anderer Räumlichkeiten, aber einige Abläufe in allen Bauprozessen sind immer noch ähnlich.

Trotz der Tatsache, dass der Pavillon ein Raum ist, der so offen wie möglich ist, muss die Struktur stark genug sein, um die darin befindlichen Personen vor Regen und Wind zu schützen.

Der nächste Schritt ist die Installation von tragenden vertikalen Strukturen und anschließenden Überlappungen der Balken. Vertikale Strukturen sind durch spezielle Lags verbunden und dies alles ist mit üblichen Dielen belegt.

Holzkonstruktionen werden mit einer tiefen Grundierung versehen und schließlich in jeder gewünschten Farbe gestrichen. In der Regel bevorzugen die meisten Menschen, die Sommerdörfer mit ihren eigenen Händen herstellen, angenehme, unauffällige Pastelltöne in der Nähe von Beige-Braun.

In Kombination mit grünem Laub wirkt es sehr harmonisch. Es lohnt sich, sich daran zu erinnern und die Tatsache zu berücksichtigen, dass es sich bei jedem Wetter lohnt, die Laube jedes Jahr neu zu streichen, damit sie minimal zerstört wird.

Das Dach für einen Pavillon mit Ihren eigenen Händen, wie auf dem Foto gezeigt, wird am besten flach und leicht in die Struktur eingelassen. Damit sich das auf das Dach fallende Regenwasser dort nicht ansammelt, sondern abläuft, wird ein selbstgebautes Abflussrohr installiert.

Neben dem Hauptpavillon kann man einen kleinen Graben graben, wenn man es so nennt, der bis zu 70 Zentimeter unter die Erde reichen kann. Dem sandigen Boden wird eine kleine Menge Schutt zugesetzt, um eine natürliche Drainage für eine ausreichende Kanalisation zu bilden. Hier können Sie einen kleinen speziellen Platz zum Grillen einrichten (das einzige, dem Sie sofort folgen müssen, ist, dass sich keine Zweige oben befinden).

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Baumpavillon mit Ihren eigenen Händen zu bauen, vergessen Sie nicht das Territorium für Kinder - eine weitere kleine Plattform, auf der Sie eine Schaukel installieren können.

Die letzte Phase ist die Verfeinerung unseres Pavillons: die Installation von Grills, Tischen und anderem notwendigen Zubehör. Sie können weiche, helle Kissen auf die Bänke legen, massive Kerzen in elegante Leuchter auf die Tische stellen. Da es sich bei dem Pavillon um eine überwiegend offene Struktur handelt, sollten seine virtuellen Wände vor neugierigen Blicken geschützt werden und Gemütlichkeit schaffen. Dies kann mit Hilfe von hellem Tüll oder speziellen Markisen erfolgen.

Es ist bemerkenswert, dass moderne Holzpavillons nicht nur eine langweilige kleine „Hütte“ mit rissiger grüner Farbe sind, wie wir uns aus der Kindheit erinnern, sondern ganze Unterhaltungs-Minizentren, in denen es einen Platz zum Kochen von Kebabs und für ruhige Gespräche gibt. und für Kinderunterhaltung.

Stufe 1: Bestimmen der Dornparameter

Damit der Bau eines Pavillons keine großen Kosten für Zeit, Energie und Finanzen verursacht, ist es wichtig, alle Details des zukünftigen Baus zu überdenken. Insbesondere:

  • Abmessungen,
  • die Form
  • Blick auf das Dach
  • Stiftungsart
  • Rahmenmaterialien.

Die Baumabmessungen lassen sich am besten mit der Formel berechnen: 1 Person = 1 m². Raum. Die Form der Struktur bestimmt den Grad der Komplexität der Konstruktion. Wenn Sie diese Arbeiten also zum ersten Mal ausführen, ziehen Sie den traditionellen rechteckigen Pavillon vor.

Das Dach des Pavillons kann einbahnig, giebelig, rund oder pyramidenförmig sein. Natürlich ist es billiger und einfacher, ein Sheddach zu montieren.

Bei der Entscheidung für das Fundament empfehlen wir, auf der Platte zu bleiben - dies verursacht keine besonderen Gießschwierigkeiten, verleiht der fertigen Struktur jedoch die erforderliche Stabilität.

Was die Materialien angeht, ist es am besten, einen Pavillon aus Holzstangen, Wellpappe und Metallgestellen zu bauen - die Arbeit mit ihnen ist viel einfacher als mit Ziegeln, Steinen, Stämmen oder schmiedeeisernen Gittern. Darüber hinaus sind diese Materialien sehr kostengünstig.

Stufe 2: Vorbereitungen für den Bau

Wie Sie sehen, ist ein rechteckiger Pavillon mit einem schrägen Dach auf einem Plattenfundament die ideale Option für einen unerfahrenen Baumeister. Um eine solche Erweiterung zu erstellen, benötigen Sie die folgenden Verbrauchsmaterialien:

  • Stangen von zwei Arten - mit einem Querschnitt von 50 x 50 und 100 x 100 mm,
  • Holzbretter 30 x 150 mm und 50 x 150 mm,
  • Wellplatten,
  • Bewehrungsstäbe,
  • großer Schotter
  • Betonmörtel
  • der Sand
  • Schrauben und Schrauben,
  • grundierung,
  • malen.

Vergessen Sie nicht die Arbeitsgeräte:

  • Bulgarisch,
  • Stichsäge,
  • Bügelsäge,
  • Schraubendreher
  • Ankerbolzen:
  • Stahlecken
  • hammer,
  • ebene,
  • Regel von

Nachdem alle Materialien und Werkzeuge vorbereitet wurden, muss der Ort, an dem der Pavillon installiert ist, ausgewählt und markiert werden. Dazu müssen Sie zunächst die vier Ecken des zukünftigen Entwurfs unter Berücksichtigung der zuvor durchdachten Dimensionen bestimmen und diese mit Hilfe von Leuchtfeuern umreißen. Dann muss zwischen den Baken die Schnur gezogen werden. Als Ergebnis sollten Sie ein Rechteck haben - dies ist die Größe Ihres Pavillons.

Stufe 3: Ausrüstung der Stiftung

Das Auffüllen des Fundaments beginnt mit der Vorbereitung der Grube. Die Tiefe sollte 20-30 cm betragen und kann mit einer einfachen Schaufel gegraben werden. Stellen Sie sicher, dass die Wände der Grube senkrecht und ohne Gefälle sind. Gießen Sie eine 10 cm dicke Schicht Sand in den fertigen Aushub, der angefeuchtet und fest verdichtet werden sollte. Wenn Sie sicherstellen, dass die Schicht perfekt glatt ist, legen Sie eine Schalung aus Brettern um den Umfang der Grube. Die Höhe sollte nicht mehr als 10 cm betragen, danach müssen die Schalungsstäbe fixiert werden.

Der nächste Schritt ist, die Grube mit großen Trümmern zu füllen. Dann in den Ecken des zukünftigen Pavillons in den Trümmern ist es notwendig, die Stäbe der Verstärkung zu installieren. Um die Stabilität der Verlängerung zu gewährleisten, sollten die Stäbe 10-15 cm über dem Keller stehen und anschließend die Grube mit Betonlösung übergießen.

Council Stellen Sie nach dem Gießen sicher, dass der Beton mit einer Regel plan ist, damit der Untergrund perfekt plan ist. Erst wenn das Fundament vollständig ausgehärtet ist, kann mit den weiteren Bauarbeiten begonnen werden!

Stufe 4: Das Skelett aufsetzen

Die Montage des Aufnahmerahmens ist eine der schwierigsten und anspruchsvollsten Arbeiten des gesamten Bauprozesses, daher ist es sehr wichtig, diese in einer klaren Reihenfolge durchzuführen:

  • Bereiten Sie 4 Stangen mit einem Querschnitt von 100 x 100 mm vor und schneiden Sie sie auf die Höhe der Struktur zu. Behandeln Sie die fertigen Elemente mit einer Grundierung.

  • Bohren Sie jede Stützstange unten. Der Durchmesser des Lochs sollte dem Durchmesser der Stäbe der Bewehrung entsprechen, die an den Ecken des Fundaments angebracht sind.
  • Schieben Sie die Stützstangen auf die Stangen und richten Sie sie vertikal mit einer Ebene aus. Befestigen Sie sie mit Ankerschrauben.
  • Verbinden Sie die Eckstangen mit Brettern von 50 x 150 mm und bringen Sie eine spezielle Aussteifung für Sparren an.

  • Verbinden Sie die Gestelle in einem Abstand von 10 cm von der Oberseite der Struktur und 50 cm vom Boden mit Stangen von Stangen mit einem Querschnitt von 50 x 50 m und befestigen Sie sie mit Schrauben. Zwischen diesen Jumpern befestigen alle 50 cm mit Stahlecken und Schrauben die Vertikalstangen. Nur der Eingangsbereich sollte frei bleiben.

Stufe 5: Montieren Sie das Dach und ordnen Sie die Laube

Die Installation des Daches erfordert nicht viel Zeit und Mühe, da die Neigungsstrukturen sehr einfach zu installieren sind. Installieren Sie also zuerst die Protokolle auf den Platinen, die die Eckstangen verbinden. Die mittlere Teilung beträgt 30-40 cm. Überlappen Sie sie dann mit einem Brett von 30 x 150 mm, und lassen Sie 10 cm Abstand dazwischen. Decken Sie die Bretter anschließend mit einer Glasplatte ab und heften Sie dünne Stifte darauf. Legen Sie auf diese Latten Wellpappe und befestigen Sie sie mit Schrauben oder Nägeln. Eigentlich ist das Dach fertig.

Nachdem die Hauptbauarbeiten abgeschlossen sind, fahren Sie mit der Planung des Pavillons fort. Zunächst muss es mit einem Korrosionsschutzmittel behandelt werden. Anschließend kann die Struktur mit Schindeln gestrichen, lackiert oder sogar ummantelt werden. Danach leiten Sie Strom und installieren Sie die notwendigen Möbel. Abschließend können Sie die Wände des Pavillons mit leichtem Tüll aufhängen, um den Raum noch komfortabler zu gestalten.

Wie Sie sehen, gibt es beim Bau des Sommerhauses nichts Schwieriges. Wenn Sie unsere einfachen Anweisungen befolgen, erhalten Sie eine schöne Ecke für eine komfortable Erholung im Freien, ohne zusätzliche Zeit und Geld.

Wicker Laube

Das einfachste, mit einem Hauch von primitivem Design. Das Hauptherstellungsmaterial ist die Rebe. Darüber hinaus wird es nicht nur beim Bau des Daches verwendet, sondern auch in den Pfosten, Zaun. Jetzt auch sehr beliebte Korbmöbel.

Zusätzliche Materialien, die Sie möglicherweise benötigen:

  • Holzstangen - für den Bau des Laubenrahmens und des Daches,
  • Auskleidung, Bretter oder ein Betonverbinder - für einen Boden.

Der Hauptvorteil der Korbkonstruktion ist ihre Beweglichkeit. Einige moderne Handwerker stellen leicht zusammenklappbare Pavillons für sich selbst her, die für den Winter einfach in einer Scheune, in Garagen usw. entfernt werden.

Arbor-Regenschirm

Nur der Baum, der über dem Essbereich hängt, kann einfacher sein als diese Konstruktion. Die Basis des Pavillons ist ein langlebiger schwerer Kofferraum, der als zusätzliche Stütze für ein Vordach dient. Der Boden des Zentralrohrs wird betoniert und in den Boden eingegraben. Als Dachmaterial kann jedes Material aus wasserdichtem Gewebe mit spezieller Imprägnierung der allgegenwärtigen PVC-Folie verwendet werden. Die Streben sollten leicht sein, daher werden normalerweise Profil- oder Holzlatten verwendet.

Die Nachteile einer solchen Laube sind ein schwacher Windwiderstand, relativ kleine Abmessungen und das Fehlen von Wänden. In jedem Fall ist es bei der Entscheidung für diese Option erforderlich, die Merkmale ihres Standorts auf der Baustelle und die Verwendungsnuancen sorgfältig abzuwägen.

Pavillon PVC-Stoff

Das vielseitigste Material überhaupt. Im Vergleich zu den beiden Vorgängermodellen können die Kosten leicht überschritten werden, die Funktionalität eines solchen Dorns wird Sie jedoch nicht enttäuschen.

Was ist der aufbau von PVC film:

  • Boden - Betonestrich, Holzplattform oder ebene Fläche,
  • Rahmen - die Basis für das Strecken der Folie,
  • Dach und Wände - der zweite wird nach Belieben gezogen.

PVC-Dorne zeichnen sich durch Langlebigkeit, einfache Bedienung und Materialpflege aus. Bei Bedarf können Sie die Leinwand entfernen und vor Beginn der Saison ausblenden. PVC-Folien sind witterungsbeständig, verblassen nicht in der Sonne, verformen sich nicht.

Polycarbonat

Kürzlich beliebt.

Pergolen aus solchem ​​Material begeistern den Anwender mit ihren Vorteilen.

  • Einfache Konstruktion. Ausgehend vom Strukturrahmen bis zur Befestigung aus Polycarbonat.
  • Variabilität. Aus solchem ​​Material ist es möglich, ein Dach und eine Laube beliebiger Form und Größe zu bauen. Experten raten bei der Planung, die Tatsache zu berücksichtigen, dass Polycarbonatplatten Standardabmessungen von 2,1 x 6 m haben, daher sollte der Bereich des Pavillons unter Berücksichtigung der minimalen Abfallrückstände sein.
  • Die Gelegenheit zum Sparen. Dieser Entwurf ist sehr einfach, sich zu errichten. Nachdem Sie den Dornrahmen zuvor vorbereitet haben, müssen Sie nur noch die erforderliche Menge Polycarbonat bestellen und es mit Ihren eigenen Händen an den Sockel schrauben.

Hölzerne Dornen

Langlebig, schön, umweltfreundlich. Diese Option ist kaum wirtschaftlich. Aber Liebhaber von Holz und frischer Luft werden dieses Design zu schätzen wissen. Ein Minimum an Material, das benötigt wird, um die einfachsten Pavillons mit eigenen Händen zu bauen, umfasst Holzstangen und kantiges Brett. Sie können die Schiene aber auch zum Herstellen von geflochtenen Kisten verwenden. Als Dach für eine solche Laube empfehlen Fachleute Schiefer, Metallziegel, Polycarbonat oder flexible Dacharten.

Backstein-Laube

Es ist eine solide Konstruktion, aber auch nicht besonders schwierig für die Selbstmontage. Der Hauptkomfort eines solchen Gebäudes ist die Fähigkeit, es zu erwärmen und es zu einem ganzjährigen Ruheplatz zu machen. Die Entscheidung für eine dauerhafte oder vorübergehende Verwendung sollte jedoch bereits in der Planungsphase getroffen werden, um Fenster, Türen und andere zusätzliche Nuancen in das Planungsschema aufzunehmen. Und vergessen Sie auch nicht, dass ein solch solider Pavillon unbedingt ein solides Fundament haben muss.

Metallkonstruktion

Dies ist eine Version eines Pavillons, die praktisch aus dem Nichts erstellt werden kann. Buchstäblich aus den Resten von Blechen, Stangen, Profilen, Ecken und so weiter. Es ist sehr praktisch für die Gestaltung von Handwerkern, die die Kunst des Arbeitens an einem Schweißgerät kennen. Geschmiedete Elemente sorgen für einfachste Design-Raffinesse und zusätzliche Attraktivität. Es ist keine preisgünstige Option, aber es kann eine einfache, aber praktische Ergänzung für Ihr Ferienhaus sein.

Konstruktionsmerkmale

Die Hauptelemente, die ein einfaches Sommerhaus ausmachen, sind:

Dorn für das Geben ihrer eigenen Hände hat keine besonderen Schwierigkeiten. An manchen Stellen sollten Sie jedoch besonders auf einen Ort der Ruhe achten, um sich in der vorgesehenen Zeit wohl zu fühlen. Lassen Sie uns jede Phase und jedes Element der handgefertigten Konstruktion der Laube genauer betrachten.

Bevor Sie mit der Konstruktion fortfahren, müssen Sie natürlich Zeichnungen anfertigen, in denen nicht nur die Abmessungen der zukünftigen Struktur, sondern auch die Typen der einzelnen Komponenten angegeben werden.

Der Bau kann vom Fundament aus beginnen, wenn der Boden auf dem Gelände nicht mit seiner Ebenheit, Stabilität zufrieden ist und im Allgemeinen nur den Boden unter Ihren Füßen spüren möchte. Es gibt viele Varianten dieses Elements: vom einfachsten Gürtel oder auf Schraubpfählen bis zum Original - vom Reifen.

Der optimale und weit verbreitete Typ gilt als säulenförmiges Fundament für eine Laube aus beliebigem Material ohne Wände. Je schwerer das Design selbst ist, desto gründlicher sollte seine Unterstützung sein.

Wer mehr Glück mit der Platzierung hat, kann die Option einer Laube ohne Boden in Betracht ziehen. Die vorherrschende Landschaft des Standorts wird als Beschichtung im Bau fungieren.

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Optionen für den Aufnahmerahmen. Am häufigsten werden Holzbalken und Metallstangen oder -ecken für die Selbstmontage verwendet.

Bauprofis konzentrieren sich auf einfache Regeln, die Ihnen helfen, schnell und dauerhaft einen gemütlichen Urlaubsort auf dem Land zu bauen.

  1. Verwenden Sie Holz und Beton nicht in engem Kontakt. Holzelemente beginnen mit der Zeit zu faulen, was das Risiko eines Zusammenbruchs der gesamten Struktur erhöht.
  2. Bei der Planung eines Ziegel- oder Porenbetonpavillons müssen Sie sofort die Position der Fenster und Türen berücksichtigen. Auch wenn zunächst beschlossen wurde, nur eine Sommerkonstruktion zu bauen, die der Kälte näher kommt, besteht möglicherweise der Wunsch, sie zu isolieren und während der kalten Jahreszeit zu verwenden. Die im ursprünglichen Design nicht berücksichtigten Öffnungen werden am Ende der Saison viel schwieriger zu vervollständigen sein.
  3. Als Zaun können Sie Eurolining und Polycarbonat verwenden, die perfekt kombiniert werden und mit allen Materialien koexistieren.
  4. Die einfachsten Pavillons können direkt am Boden gebaut werden. Beispielsweise wird sehr oft ein Metallrahmen auf einer mit Sand bedeckten Plattform installiert. Dann wird es einfach mit vorhandenen Fußmatten oder Abfallböden abgedeckt.

Zunächst ist es notwendig, sich für eine Form zu entscheiden: odnoskatny, duo-pitch, hip (chetyrekhskatnaya), halbkreisförmig, sechsseitig, Zelt, rund. In den meisten Fällen hängt die Art des Daches natürlich direkt von der Form des Pavillons ab. Meistens entscheiden sich die Handwerker beim Bau einer einfachen Laube mit eigenen Händen für Einzel- oder Giebelkonstruktionen.

Wie für die Berichterstattung, hier wählt jeder Eigentümer individuell. Aber auch das Dachmaterial wird unter Berücksichtigung der Nutzung von Pavillons berechnet: ganzjährig oder nur im Sommer. Es gibt sogar eine Kategorie von mobilen Dächern, die für den Winter vor dem Einsetzen der Hitze gefaltet und entfernt werden können.

Чтобы вдохновиться и найти для себя оптимальный вариант дачной беседки, рассмотрим самые необычные, но простые проекты.

Оригинальные идеи

Простая, но функциональная беседка для сада. При желании можно натянуть гибкие окна – ПВХ пленку, чтобы защитить отдыхающих от ветра или дождя.

Самые простые дачные беседки обычно напоминают шатер или тент, натянутый между столбами из дерева или металла.

Für Besitzer, die die Schweißmaschine fließend beherrschen, kann der Aufbau einer einfachen Struktur im Übrigen nicht länger als eine Stunde dauern.

Phasenweise Bauprozess

Bevor ich mich aktiv an die Arbeit mache, schlage ich vor, das Endergebnis der Arbeit und ihre technischen Merkmale zu untersuchen.

Die meisten Budget-Pavillons basieren auf dem gleichen Prinzip, der Materialverbrauch ist auch ungefähr gleich, aber ich möchte mich trotzdem darauf konzentrieren - es ist wichtig zu verstehen, woraus wir bauen werden.

Technische Eigenschaften des fertigen Dorns

Das Foto wird rechts neben den Merkmalen angezeigt. Wenn Sie auf das Foto klicken, wird es vergrößert geöffnet.

  • Material: Stange 100 pro 100 mm,
  • Abmessungen: 3 mal 3 Meter,
  • Stiftung: Säulen (aus Ziegeln),
  • Dach: single,
  • Überdachung: evroshifer (Ondulin), aber Sie können eine günstigere Option verwenden - profiliert,
  • Wandverkleidung: OSB (Orientierte Litze),
  • Paul: Tafel 40 pro 100 mm "sorokovka",
  • Malen: Antiseptikum Senezh Ultra in 3 Schichten.

Baumaterialien werden am einfachsten und billigsten verwendet. Trotzdem sind sie ausreichend für eine zuverlässige und robuste Konstruktion, die weit über ein Jahr hält und mehr als einhundert Regenfällen standhält.

Für eine solche Struktur wurde Säulenfundament gewählt. Es stellt aus sich heraus neun Ziegelpfeiler dar, die die Grundlage für die gesamte Laube bilden. Der Aufbau einer Stiftung läuft wie folgt ab:

  1. 9 Löcher mit einer Tiefe von 70 cm graben
  2. Die ersten 30 cm werden mit Sand bedeckt (idealerweise etwas Schutt auf den Boden legen) und gestampft,
  3. Die restlichen 40 cm werden mit Bauschutt gefüllt und mit Beton vergossen,
  4. Zwei Steine ​​werden auf den Beton gelegt (idealerweise gebrannte Keramik rot),
  5. Über die Ziegel wird eine Bitumenschicht aufgetragen und im Idealfall eine Dachbahn verlegt.

Ein solches Fundament ist für kleine Gebäude äußerst zuverlässig. Sommerpavillon - das perfekte Gebäude unter einem solchen Fundament. Deshalb wurde ihm beim Bau der Vorzug gegeben.

Verrohrung absenken

Auf das Fundament wird die untere Umreifung gelegt, bei der es sich um ein Stück Holz handelt, das aneinander befestigt ist. Die Befestigung des Holzes aneinander erfolgt "im Boden des Baumes". Die Verbindung muss zuerst mit Antiseptikum oder Bitumen behandelt werden. Vier selbstschneidende Schrauben sind aus Gründen der Zuverlässigkeit über die Anschlüsse geschraubt.

Zusätzlich zu den vier Balken um den Umfang ist ein zusätzliches Zentrum installiert - das sogenannte "Lag". In Zukunft wird es für die Befestigung der Bodenplatte am Gurt benötigt (mehr dazu im Kapitel über den Boden).

Stangen und Verkleidung

An der unteren Verkleidung sind Säulen angebracht, die als Grundlage für die Wände und die obere Verkleidung dienen. An den Ecken des Pavillons sind vier Säulen angebracht, und eine zusätzliche Säule ist in der Nähe des Eingangs zur Höhe des Geländers angebracht.

Die Höhe der vorderen Stützen beträgt 230 cm, die Höhe der hinteren Stützen beträgt 200 cm. Dies erfolgt für den weiteren Aufbau der Dachschräge.

Die obere Verrohrung besteht aus zwei Trägern, die über den Säulen parallel zueinander verlegt sind. Die Halterung ist identisch mit der Bodenverkleidung - im Holzboden.

Dachkonstruktion und Dacheindeckung

Der gesamte Prozess wird in Form eines schrittweisen Ansatzes klarer beschrieben:

  1. Oben auf der Bodenverkleidung befestigen wir 9 Sparren mit einer Stufe von 30 cm.
  2. Parallel zu den Sparren montieren wir 9 Bretter mit einem Abstand von 30 cm.
  3. Wenn Sie alles klar nach den Anweisungen gemacht haben, dann sollten Sie ein Dach in Form von Gittern bekommen,
  4. Auf das Dach legen wir je nach Ihren Fähigkeiten Ondulin oder Wellpappe.

An den Metallecken und Schrauben sind Sparren an der Umreifung befestigt. Es stellt sich ein sehr zuverlässiges Design heraus, das nicht nur dem Dach, sondern auch dem Winterschnee standhält.

Nach der Installation der Säulen können Sie mit dem Verlegen des Bodens beginnen. Sie benötigen ungefähr 30 Bretter mit einer Länge von 3 Metern, von denen einige an die Stangen angepasst werden müssen. Der Boden ist mit den Schrauben an der Bodenverkleidung befestigt und häng in der Mitte.

Das Geheimnis eines flachen Bodens ist es, die erste Platte genau zu platzieren. Wenn Sie erfolgreich sind, wird der Prozess mehr Spaß machen.

Geländer und Blech OSB-Kochfeld

Für Geländer wird eine Stange mit einem Querschnitt von 50 bis 50 mm verwendet, die in einer für Menschen bequemen Höhe montiert wird. Zusätzlich zum Balken müssen zusätzliche Stützen installiert werden, auf denen die ausgerichtete Litzenplatte weiter montiert wird. All dies wird deutlich in den Fotos gezeigt, die unten vorgestellt werden.

OSB Die Platte wird an Schrauben befestigt und zusätzlich durch Stangen in der Mitte nach unten gedrückt. Dies schafft nicht nur Zuverlässigkeit, sondern auch zusätzliche Ästhetik.

Ein paar Worte über das Antiseptikum und die Farbe

Die vorgeschlagene Version eines preiswerten Pavillons erwies sich als äußerst schön und spektakulär. Das Hauptgeheimnis ist eine gut gewählte Farbe, die im Kontrast zwischen dem dunklen und dem hellen Schatten des Baumes spielt.

Sie können Ihre eigenen Baumschutzoptionen verwenden, der Eigentümer dieses Gebäudes empfiehlt dies jedoch Antiseptikum Senezh Ultradie angewendet wird in drei Schichten. So erreichen Sie einen zuverlässigen Schutz des Baumes und ein schönes Aussehen.

Ich bedanke mich bei dem Nutzer des Senders mit dem Titel „Vasya Vasin". Er hat dieses Video für den Bau vorbereitet und einige der in den Kommentaren gestellten Fragen kommentiert.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie diese sowohl in den Kommentaren zu seinem Video als auch in unserem Feed nach Veröffentlichung stellen. Wir können ihm Ihre Fragen stellen und dann seine Antwort erhalten und Ihnen schreiben.

Einfache Baumlaube

Fast das gleiche Projekt, aber mit unterschiedlichen Größen: Der obere Punkt des Daches wird höher angehoben, was es optisch einfacher macht. Die Laube ist ebenfalls viereckig, das Dach ist hochgezogen.

Quadratischer Pavillon aus Holz für Garten oder Garten

Bei der Konstruktion eines solchen Daches sind zwei durch Kreise gekennzeichnete Stellen (Knoten) am problematischsten. Wie das geht, sehen Sie auf dem Foto unten.

Problemknoten am Gerät eines Walmdachs auf einer Laube

Ungefähr so ​​können Sie es in der Höhe markieren und die Kiste unter dem Dachmaterial füllen

Großer Pavillon auf dem Fundament

Bevor Sie diesen Pavillon bauen, müssen Sie ein Streifenfundament erstellen. Die Parameter hängen vom Boden ab, vom Material, das Sie für den Rahmen verwenden: Metall oder Holz, und davon, was Sie glasieren möchten. Im allgemeinen Fall beträgt die Breite des Bandes etwa 20 cm, die Tiefe ist 20-30 cm tiefer als das Niveau der fruchtbaren Schicht. Auf krustigen Böden ist es besser, eine svoryorostverkovy Grundlage zu machen.

Großer Pavillon zum Glasieren

Pavillon-Schaukel zeichnen

Dornschwingen erfordern besondere Aufmerksamkeit: Sie befestigen sie sehr fest, damit die auftretenden variablen Lasten die Struktur nicht wackeln und umkippen. Dazu können Sie die Beine nach unten strecken, ein Loch darunter graben, es mit Trümmern füllen, es aufstampfen und dann alles mit flüssigem Beton einfüllen. Wenn der Rahmen aus einem Rohr besteht, gibt es keine Fragen, für den Baum können Sie P-förmige Befestigungselemente mit einem Stift verwenden, der im unteren Teil montiert ist. Hier kann gebogen und betoniert werden.

Für noch mehr Zuverlässigkeit sind an den Beinen Querstücke angebracht, die leicht in den Boden eingelassen sind. Sie sind mit U-förmigen Klammern gehämmert.

Nach dieser Zeichnung können Sie mit Ihren eigenen Händen eine Pavillonschaukel bauen

Wir bauen einen Pavillon aus Schrottmaterialien (Zeichnung einer unabhängigen Produktion)

Ein Sommerhaus für die Erholung im Garten zu bauen, ist nicht nur aus Standardmaterialien möglich, sondern auch aus improvisierten Mitteln. Beispielsweise wird eine schöne und dauerhafte Konstruktion aus gewöhnlichen Holzpaletten erhalten. Vor Bauarbeiten müssen sie gründlich gereinigt, repariert und gegebenenfalls verstärkt werden.

Wenn Sie Holzelemente mit spezieller Schutzausrüstung behandeln, hält der Pavillon viele Jahre.

Der Bau von Paletten wird umweltfreundlich sein und sich perfekt in die Gesamtgestaltung des Gartengrundstücks einfügen. Bevor Sie eine Struktur erstellen, müssen Sie sich für die Art des Materials entscheiden.

Zuerst müssen Sie sich für den Ort des zukünftigen Pavillons entscheiden und dann mit der Arbeit beginnen. Der Standort sollte an einem Ort sein, an dem es keinen starken Wind und kein Sonnenlicht gibt. Es ist sehr wichtig, einen Platz zum Ausruhen zu beachten.

Der erste Schritt ist die Vorbereitung der Stiftung.

Sie unterscheiden sich alle in der Größe, mit Ausnahme einer Höhe von 145 mm.

Design-Projekt hängt nur von Ihrer Vorstellungskraft ab. Einige Handwerker errichten ausreichend anständige Gebäude aus Holzpaletten.

Wenn Sie sich für die Architektur des zukünftigen Baus entscheiden, müssen Sie ein Projekt auf Papier oder in einem Computerprogramm erstellen. Wenn möglich, wird empfohlen, die Dienste von Fachleuten in Anspruch zu nehmen und das Design des Pavillons für den Vorortbereich zu bestellen. Zum Beispiel können Sie die unten gezeigte Zeichnung nehmen:

Ich empfehle aber die Verwendung von Grafikeditoren. Es reicht aus, nur ein Foto oder eine Skizze zu machen und dann die Größe und den Verbrauch der Materialien anzugeben. Oder Sie können die vorgefertigte Option oben verwenden.

Wenn das Projekt fertig ist, sollten Sie mit dem Aufbau des Fundaments fortfahren. Zunächst muss die Art des Fundaments bestimmt werden: Es kann sich um ein leichtes Fundament, ein komplexes Fundament oder eine Pfahlkonstruktion handeln.

Auch bei schlechten Wetterbedingungen und Bodenqualität wird empfohlen, Metallrohre um den Umfang zu verlegen. In diesem Fall dauert die Arbeit einige Tage länger, da der Zementmörtel vollständig aushärten muss. Dies wird ungefähr zwei Wochen dauern.

In der Zeichnung wird empfohlen, den Materialverbrauch anzugeben.

Bereiten Sie im nächsten Schritt die Paletten vor. Es ist notwendig, die Basis der Holzbretter zu verlegen, die mit Dübeln an der Basis befestigt sind.

Es wird empfohlen, hochwertige Paletten zu verwenden, damit diese der Dachlast standhalten. Das Sparrensystem kann nach dem Einbau aller Wände oder nach dem Einbau von Tragstangen befestigt werden. Das Dach kann aus flexiblem Dachmaterial, Polycarbonat oder Schiefer bestehen. Fußböden müssen mit einem Spezialwerkzeug behandelt werden, um Fäulnis und Pilzbefall zu vermeiden.

Danach bleibt es, Strom zu leiten und die Möbelstücke zu ordnen. Machen Sie eine solche Konstruktion, können Sie an einem Tag. Die Annäherung an den Ruheplatz auf dem Gartengrundstück kann auch aus Paletten erfolgen, die zuvor Sand auf den Weg gestreut haben, um das Wasser abzuleiten. Mit einer Kohlenpfanne wird das Gebäude nicht nur ein Rastplatz, sondern auch eine Sommerküche.

Laube im Land des Metalls. Anleitung, wie man einen Pavillon mit eigenen Händen baut

Metall ist ein gutes Material, das lange hält, der Struktur ein gutes Aussehen verleiht und es Ihnen auch ermöglicht, eine Struktur mit einer beliebigen Form zu erstellen.

Es ist wichtig! Für die Arbeit benötigen Sie Erfahrung mit einem Schweißgerät.

Zuerst müssen Sie Ihre eigene Zeichnung entwickeln oder vorgefertigte Lösungen verwenden. Wenn Sie über bestimmte Fähigkeiten verfügen, können Sie selbst ein Projekt erstellen. Das Wichtigste ist, alle Dimensionen und das Design der zukünftigen Konstruktion zu berücksichtigen.

Ein Beispiel für ein Metalldornprojekt ist unten:

Zuerst müssen Sie sich für den Ort des zukünftigen Pavillons entscheiden und dann mit der Arbeit beginnen. Der Standort sollte an einem Ort sein, an dem es keinen starken Wind und kein Sonnenlicht gibt. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass ein Ort zum Ausruhen ist.

Der erste Schritt ist die Vorbereitung der Stiftung.

Für vertikale Führungssäulen benötigen Sie auch Metallteile.

Danach beginnen die Schweißarbeiten und die Führungspfosten werden installiert. Zur Verstärkung müssen Zwischenprofile aus Metall geschweißt werden.

Es wird empfohlen, die Laube mit geschmiedeten Produkten zu dekorieren. So verleihen Sie dem Gebäude Einzigartigkeit.

Ausführlichere Anweisungen finden Sie in früheren Artikeln.

Zeichnungen und Fotodorne zum selber geben

Betrachten Sie zur Verdeutlichung die Zeichnungen und Fotos, die zeigen, was Sie mit Ihren eigenen Händen tun können.

Aber was kann man aus diesen Zeichnungen machen, siehe unten und Kommentar.

Dies sind die Entwürfe, die jede Person machen kann, wenn dies gewünscht und möglich ist.

Dorn aus einem Profilrohr zum Verschenken

Zunächst müssen Sie sich für das Material entscheiden.

Der Rahmen ist eine komplexe Struktur, daher wird empfohlen, das Schema einzuhalten. Auch der Materialverbrauch ist zu berücksichtigen. Nehmen Sie etwa 10% mehr für die Ehe und für Ausnahmen vom Zeitplan.

Der Beginn der Arbeiten beginnt mit den vertikalen Führungen, diese müssen mit Aufhängungen oder Gebäudeebenen überprüft werden. Gestelle müssen stark genug sein, um der Belastung des Fachwerksystems eines zukünftigen Daches standzuhalten.

Vertikale Zahnstangen müssen sicher an der Basis befestigt werden. Hierzu wird empfohlen, Anker zu verwenden.

Die Dachmontage ist ein schwieriger Prozess. Alles hängt von der Länge der Racks ab. Wenn Sie sich jedoch für ein Schuppendach entscheiden, sollten keine Probleme auftreten. Es ist besser, die Lastberechnung einem Fachmann anzuvertrauen, aber Sie können darauf verzichten.

Es ist wichtig! Alle Metallstrukturen müssen vor Korrosion geschützt werden. Daher müssen Teile mit speziellen Schutzmitteln abgedeckt werden.

Dornmetall mit Polycarbonat

  • Schlagfestigkeit.
  • Deckkraft.
  • Behält Temperatur -40- + 115 Grad bei.
  • Einfaches Handling.
  • Die minimale Masse der Struktur.

Um die Blätter zu befestigen, müssen Sie nur ein paar Tipps befolgen:

  1. Der Lichtbogen muss ein Metall haben, wenn er die Form eines Bogens annimmt.
  2. Bevor Sie Schrauben verwenden, müssen Sie ca. 4 cm vom Rand entfernt ein Loch bohren.
  3. Schmutz in den Gelenken entfernen.
  4. Damit das Material nicht reißt, sollte die Arbeit bei ruhigem Wetter durchgeführt werden.

Das Arbeiten mit Blechen ist nicht schwierig, sodass jeder damit umgehen kann.

Der Arbeitsablauf und das Zeichnen einer Laube von einem Baum zum Verschenken. Preiswerte Option

Holzwerkstoffe sind umweltfreundlich und werden daher am häufigsten verwendet. Der erste Schritt besteht darin, die Basis für die Struktur vorzubereiten.

Für die Gründung gibt es mehrere Möglichkeiten. Das kann sein

  • Budgetsäulenfundament (z. B. aus Schaumstoffblock oder rotem Backstein),
  • oder Pfahlgründungen von Rohren (und die Leere des Rohres, ist es wünschenswert, Betonlösung zu gießen)
  • Oder bauen Sie eine Platte mit einer Dicke von 12 bis 20 cm über den gesamten Bereich des Pavillons, bevor Sie den Umfang vorbereiten und den Sand eindrücken. In einem der letzten Artikel wurde ein gutes Beispiel für einen Fliesenboden für eine Laube gegeben ...

Beispiel 3. So bereiten Sie eine Grundplatte vor (dient sofort als Boden, auf den Sie eine schöne Fliese legen können)

Natürlich gibt es genaue Technologien. Aber so kompliziert das Design der Platte unter dem Pavillon ist es nicht wert. Es reicht völlig aus, eine Plattform vorzubereiten, sie mit Trümmern zu füllen, dann eine Schicht Sand und eine Platte. Die Dicke des Sandes soll 300 mm betragen - nicht unbedingt. Kommt auf viele Faktoren an - vom Pavillon aus. Es ist eine Sache, wenn Sie eine geschlossene Version in Form einer bestimmten Erweiterung erstellen. Und noch etwas ganz anderes, wenn Ihr Pavillon leicht ist. Leichte Konstruktionen benötigen nicht einmal dicke Betonplatten und die Vorbereitung des Bodens wie in der Abbildung unten gezeigt. Eine einfache kostengünstige Option ist in Ordnung. Ab Platte 12 - 20 cm, einlagig verstärkt. Und wenn der Beton eine gute Marke ist, kann man ihn überhaupt nicht verstärken. Auf das Design kommt es an. Überall ist ein individueller Ansatz!

Dann können Sie auf den Boden gehen.

Der Boden nimmt viel Platz ein, wenn das Dach rechteckig ist. Platten müssen mit speziellen Mitteln behandelt und getrocknet werden. Vor der Montage wird empfohlen, Löcher zu bohren, damit die Platine nicht reißt.

Unten ist eine Zeichnung.

Danach wird das Dach errichtet, das vorgefertigt ist.

Befolgen Sie diese einfachen Tipps, um einen Pavillon zu bauen. Gleichzeitig dauert es einen Tag bis drei. Auf Wunsch kann das Gebäude innerhalb weniger Stunden errichtet werden (zum Beispiel in 8 Stunden - Sie können ein einfaches Holzgebäude bauen).

Ich hoffe, dass die heutigen Anweisungen Ihnen helfen werden!

Pin
Send
Share
Send
Send