Allgemeine Informationen

Kartoffel "Slavyanka": Beschreibung und Merkmale des Anbaus

Kartoffeln der Zwischensaison haben einen reichen Geschmack, dies ist ihr Vorteil gegenüber frühen Sorten. Knollen sind glatt und schön, die Ernte ist gut gepflegt. All diese Eigenschaften sind der von ukrainischen Züchtern vorgeschlagenen Sorte Slavyanka inhärent.

Auf unserer Seite finden Sie die aktuellsten Informationen zur Kartoffelsorte "Slavyanka" mit Fotos und Beschreibungen.

Kartoffel "Slavyanka": Beschreibung der Sorte

Das Hauptmerkmal der Kartoffelsorte Slavyanka:

  • Knollen sind groß und wiegen zwischen 100 und 180 g.
  • ovale Form, länglich,
  • Wurzelgemüse ist glatt, ordentlich, ideal zum Verkauf,
  • Schale rosa-lila, gleichmäßig gefärbt, dünn, glatt,
  • oberflächliche Augen, wenige, kaum wahrnehmbar,
  • das Fruchtfleisch wird cremig geschnitten,
  • durchschnittlicher Stärkegehalt bis zu 11,1 bis 13,4%,
  • Hoher Gehalt an Proteinen, Vitaminen der Gruppe B, Aminosäuren.

In der folgenden Tabelle können Sie sehen, wie viel Prozent Stärke in anderen Kartoffelsorten enthalten sind, und diese damit vergleichen:

Lesen Sie, was gefährliches Solanin in Knollen ist, ob es möglich ist, Sprossen zu essen und Saft zu trinken, ob rohe Kartoffeln nützlich sind.

Ihre Aufmerksamkeit Kartoffelsorte "Slavyanka" auf dem Foto:

Charakteristisch

"Slavyanka" - spätreife Tafelsorte. Vom Pflanzen bis zur Ernte 125-140 Tage. Die Sorte eignet sich für den industriellen Anbau oder die Bepflanzung von Hausgärten. Der Ertrag ist hervorragend, ab 1 Hektar können 180 bis 330 Centner ausgewählter Kartoffeln gesammelt werden.

Der Ertrag anderer Sorten zum Vergleich ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Mittelgroßer Strauch mit mäßiger Ausdehnung und reichlicher Bildung von grüner Masse. Stängel verzweigt, wenige. Die Blätter sind dunkelgrün, groß, stark seziert, mit auffälligen Adern, leicht gewellten Rändern und einem schwachen Flaum.

Die Anzahl der Beeren ist gering. Die kompakte Krone besteht aus bläulich-lila Blüten mit weißen Spitzen. Das Wurzelsystem ist gut entwickelt, Unter jedem Busch bilden sich 12-15 ausgewählte Knollen. Die Menge an nicht konkurrenzfähigem Material ist minimal.

Kartoffel ist eine intensive Art, braucht häufiges anziehen und mäßiges gießen. Sorte bevorzugt Abwechslung von mineralischen und organischen Düngemitteln. Ein sehr heller Sandboden ist wünschenswert.

Knollen reichern keine Nitrate anSaatgut unterliegt keiner Degeneration. Wurzelfrüchte vertragen mechanische Schäden nicht gut, während der Ernte ist Vorsicht geboten.

Verbraucher feiern Hoher Geschmack von Wurzelgemüse. Kartoffeln etwas weich kochen, die Knollen behalten eine ordentliche Form. Der Geschmack von gekochten Kartoffeln ist gesättigt, leicht süßlich, ohne übermäßige Trockenheit oder Wässerung.

Geringer Stärkegehalt lässt die Wurzeln beim Schneiden und Garen nicht nachdunkeln, Fertiggerichte haben eine angenehm goldgelbe Farbe. Geeignet zum Kochen von Suppen, Beilagen, Braten, Füllen. Knollen machen leckere Pommes und Pommes.

Herkunft

Die Kartoffelsorte Slavyanka wird von ukrainischen Züchtern gezüchtet. Die Arbeiten wurden von Mitarbeitern des Kirovograder Agrarindustriellen Instituts durchgeführt, für die Züchtung wurde virusfreies Saatgut verwendet. Eingetragen im Staatsregister der Russischen Föderation im Jahr 2009 für Zonen der mittleren Zone (Zentral, Wolga und andere Regionen).

Empfohlener industrieller Anbau, evtl. Anpflanzung auf den Hinterhofgrundstücken. Wurzelfrüchte eignen sich zum Verkauf oder zur Herstellung von Halbfabrikaten: gefrorene Pommes Frites, Gemüsemischungen, Pommes Frites.

Stärken und Schwächen

Die Hauptvorteile der Sorte sind:

  • hohe Geschmackseigenschaften der Knollen,
  • ausgezeichneter Ertrag,
  • gemeinsame Reifung von Wurzelfrüchten
  • gute schlankheit
  • menschenwürdige Produktqualität,
  • Universalität der Knollen,
  • Unprätentiosität gegenüber Wetteränderungen, kurzfristiger Dürre,
  • Resistenz gegen schwere Krankheiten.

Merkmale des Wachstums

Knollen landen in gut erwärmten Bödengarantiert freundliche Triebe. Vor dem Pflanzen werden die Kartoffeln geätzt, der Boden sorgfältig aufgelockert, Humus oder Holzasche in die Löcher gelegt. Das Pflanzmuster ist Standard, zwischen den Büschen bleiben 35 cm, Zwischenreihenbreiten von mindestens 75 cm sind erforderlich.

Für ein erfolgreiches Kartoffelwachstum Dosiertes Gießen ist erforderlich. Ideal - Tropfwasser, das nicht zu stehendem Wasser im Boden führt.

Vielfalt leidet unter kurzfristiger DürreBei konstantem Feuchtigkeitsmangel werden die Knollen kleiner und die Ausbeute nimmt ab.

Für die Saison empfiehlt es sich zu machen vollständiger Mineraldünger mit überwiegend Kaliumund 1-2 mal mit verdünntem Königskerzen- oder Vogelkot gießen.

Es tut nicht weh, wenn man zwischen den Reihen hockt und mulcht. Lesen Sie in unseren Artikeln, ob Sie Kartoffeln spudeln müssen, als es auszuführen - von Hand oder mit einer Pinne und ob Sie eine anständige Ernte erzielen können, ohne zu jäten und zu hacken.

Knollen sind anfällig für mechanische Beschädigungen.. Beim industriellen Graben wird empfohlen, Harvester mit Seitengriff zu verwenden. Das Graben erfordert eine erhöhte Genauigkeit. Beschädigte Knollen werden nicht gelagert. Die Ernte wird zum Trocknen an der Grenze oder unter einem Baldachin ausgelegt.

Knollen werden perfekt an einem kühlen, trockenen Ort gelagert. Häufiges Schott nicht erforderlich. Bei Einhaltung der Normaltemperatur verlieren Kartoffeln mehrere Monate lang nicht an Verbrauchereigenschaften.

Lesen Sie alles darüber, was und wie Sie beim Anbau von Kartoffeln Herbizide, Fungizide und Insektizide verwenden.

Krankheiten und Schädlinge

Zu später Seuche verhindern Kupfermedikamente werden empfohlen.. Das Versprühen von Phytosporin und die richtige Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen werden vor Fäulnis und Pilzbefall geschützt.

Was die Schädlinge betrifft, werden die Hauptprobleme für Gärtner von Kartoffelkäfern und ihren Larven, Honigbären, Drahtwürmern, Schmetterlingsmotten, Blattläusen, Spinnmilben, Kartoffelmotten und Zikaden geliefert. Zu jedem von ihnen finden Sie detaillierte Informationen auf unserer Website.

Bei schweren Verletzungen wird im Abstand von mehreren Tagen ein Insektizidspray empfohlen. Die infizierten Spitzen werden einige Tage vor der Ernte abgeschnitten.

"Slavyanka" - bewährte und erprobte Sorte für den industriellen Anbau, die Landwirtschaft und den privaten Haushalt. Mit der richtigen Landtechnik sind hohe Erträge garantiertGesammelte Knollen werden lange gelagert, ohne den hervorragenden Geschmack zu verlieren. Saatgut degeneriert nicht, es kann jährlich für spätere Pflanzungen eingesammelt werden.

Nützliches Video

Der Artikel enthält alle Hauptmerkmale der Kartoffel "Slavyanka" und eine Beschreibung der Sorte. Es wird nützlich sein, das Video über das Pflanzen dieser Pflanze anzuschauen:

Beschreibung und Foto

Eine Vielzahl von ukrainischen Züchtungen, die am Institut der VAAS von Kirovograd auf der Basis von virusfreiem Saatgut hergestellt wurden. Eingeführt in das Staatsregister seit 2009 und empfohlen für die Region Central Black Earth. Es wird auf dem Territorium unseres Landes fast überall angebaut, die häufigste Kartoffelsorte in der Ukraine. Die Sorte ist mittelreif (125–140 Tage), Tischtermine.

Kartoffel Slavyanka - Zwischensaison-Sorte mit hohen Erträgen

Aussehen

Bush ist hoch und mäßig weitläufig. Die Blätter sind dunkelgrün, offen, geschnitten, an den Rändern leicht gewellt, mit leichter Pubertät. Blüht bläulich-lila Blüten.

Die Knollen sind groß, länglich-oval mit einer glatten, dünnen Haut, teilweise rot. Unterscheiden Sie sich in einer gleichmäßigen Form, haben Sie ein schönes Aussehen. Knollengewicht - 91–180 g. Cremiges Fruchtfleisch, ausgezeichneter Geschmack. Es hat einen hohen Gehalt an nützlichen Spurenelementen, insbesondere Kalium, Vitaminen, Aminosäuren. Die Stärkemenge ist gering - 11,1–13,4%. Aufgrund dessen behält das Wurzelgemüse während der Wärmebehandlung seine Farbe und Form bei, ist sehr schmackhaft im Braten, geröstet und gefüllt, geeignet für die Herstellung von Pommes Frites.

Die Knollen sind sehr groß und haben eine glatte Haut

Ausbeute

Die Sorte ist fruchtbar, 12–15 ausgewählte Knollen bilden sich am Strauch. Unzustellbare Sachen ein wenig. Maximaler Ertrag - 392 kg / ha. Marktfähigkeit - 88–99%. Anspruchslose Kultur, unabhängig von den Wetterbedingungen, ergibt hervorragende Erträge. Die Slavyka zeichnet sich durch das schnelle Binden großer Knollen aus, und wenn Sie sie auswählen, ohne sie zu untergraben, werden bald neue entstehen.

Erhaltung

Landwirte ziehen es vor, Kartoffeln Slavyanka wegen der guten Erhaltung der Ernte anzubauen. Gleichzeitig behält es seinen Geschmack und sein Aussehen. Bis zu 95%.

Slavyanka hat eine gute Lagerfähigkeit, bei Langzeitlagerung geht die Präsentation nicht verloren

Agrarräte

Erfahrene Züchter raten zur Einhaltung der Fruchtfolge: Pflanzen Sie zwei bis drei Jahre hintereinander keine Wurzelfrüchte auf einer Parzelle und auch nicht nach dem Nachtschatten. Kartoffeln sollten vorzugsweise nach dem Anbau von Hafer, Erbsen, Zwiebeln, Zucchini und Gurken bepflanzt werden. Sie empfehlen auch, Kartoffeln nach Sideraten anzupflanzen, die viele natürliche Bestandteile enthalten, die den Boden mit organischer Substanz sättigen, seine Struktur lockern und verbessern.

Der Slavian wächst gut auf jedem Boden, aber es ist ratsam, keine Kartoffeln in schweren Lehmboden zu pflanzen. Die Tiefe der Pflanzlöcher sollte 8–10 cm betragen, der Boden ist erwärmt, locker.

Bei der Bepflanzung muss die Größe der zukünftigen Knollen berücksichtigt werden. Sie sind recht groß. Lassen Sie also zwischen den Pflanzen einen Abstand von 35 cm und zwischen den Reihen einen Abstand von 75 cm. Mit häufigerem Pflanzen werden Knollen von mittlerer Größe gebildet.

Pflanzkartoffeln sollten einen Abstand von 35 cm voneinander haben

Die Sorte zeichnet sich durch Resistenz gegen vorübergehende Trockenheit aus. Während der Blüte, der Bildung von Köpfen und der Bildung von Knollen benötigt die Pflanze jedoch Feuchtigkeit. Bei einer Dürre verlangsamt sich die Entwicklung, die Blätter vergilben, Blüten fallen ab. Befeuchten Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 25 cm, die Norm - 4 Liter pro Strauch. Normalerweise bewässern sie 2-3 Mal pro Saison, häufiger im trockenen Sommer. Es ist am besten, die Methode der Tropfbewässerung zu bewässern.

Die auf 15–20 cm gewachsenen Sträucher sprudeln, der Boden löst sich, Unkraut wird entfernt. Darüber hinaus leiden junge Triebe, die mit einer Bodenschicht bedeckt sind, nicht unter einem kurzfristigen Temperaturabfall. Nach 2 Wochen, vor der Blüte, erneut Knospen, bei der anschließenden Erosion des Kammes mit solchen Agro-Repeat. Wenn Sie keine Kartoffeln dünsten, können Sie 30% der Ernte verlieren: Die Pflanzen werden schlecht mit Sauerstoff angereichert, erhalten weniger Licht. Die Heilung erfolgt morgens oder abends, wenn die Aktivität der Sonne abnimmt. Wir sollten auch regelmäßig Unkraut jäten und den Boden zwischen den Reihen lockern.

Während der Saison sprud Kartoffelbeete mehrmals

Um Kartoffelkrankheiten im Frühjahr vorzubeugen, können Sie den Boden vor dem Graben mit Kupfersulfat (15 g / 10 l Wasser pro 2 m2) besprühen. Um Schädlingsschäden vorzubeugen, werden Sträucher mit Aktar behandelt und zur Erhöhung der Immunität mit Fitosporin besprüht.

Düngung des Bodens

Beim Ausschiffen werden 700 g Humus und 75 g Asche oder 15 g Nitrophoska in den Brunnen gegeben. Sie können Zwiebelschalen hinzufügen, um den Drahtwurm zu erschrecken. Es wird nicht empfohlen, im Frühjahr frischen Dünger herzustellen, da dies zu einem unangenehmen Geschmack der Frucht oder zu einem unangenehmen Wassergeschmack führen kann. Außerdem ist junge Gülle, die pathogene Mikroben enthält, häufig eine Infektionsquelle.

Der beste Dünger ist Gülle

Licht und Wärme werden benötigt

Furchen liegen von Norden nach Süden. In dieser Richtung leuchten die Reihen gleichmäßig und erhalten genügend Wärme.

Die Wurzeln entwickeln sich und Kartoffelknollen bilden sich erst, wenn sich der Boden auf +7 ° C erwärmt. Wenn die Temperatur auf + 22 ° C steigt, beginnen sie intensiver zu wachsen. Bei Temperaturen über + 25 ° C oder kleinen Frösten verzögert sich das Wachstum der Knollen.

Top Dressing für Kartoffeln

Der Slav ist unprätentiös und passt sich leicht an Wetteränderungen an. Da es sich jedoch um einen Intensivtyp handelt, sind verstärkte Verbände erforderlich. Auf dem gedüngten Boden ist der Ertrag des Busches höher. Vor der ersten Ernte unter der Pflanze 10 Ammoniumnitrat und 300 g Humus hinzufügen. Es ist sehr gut, mit einer Königskerze (1:10) zu füttern. In der Knospungsphase benötigt die Pflanze Kalium - 100 g Asche reichen aus. Nach der Blüte werden für ein intensives Wachstum der Knollen 30 g Superphosphat / 10 l in den Boden eingebracht. Kultur braucht vor allem Magnesium, das einen großen Einfluss auf die Tuberisierung hat. Das Fehlen dieses Elements führt zu einer Abnahme der Krankheitsresistenz. Neutralen und leicht sauren Böden wird Magnesiumsulfat zugesetzt, sauren Böden Dolomitmehl (50 g / m2).

Mulchbetten

Kartoffelbeete und -gänge können mit Sägemehl oder Heu gemulcht werden. Eine Mulchschicht von 5-10 cm hält Wärme und Feuchtigkeit zurück und ist ein Hindernis für die Ausbreitung von Unkräutern. Als Mulchmaterial können Sie schwarze Agrofasern verwenden, die den Boden unter den Büschen bedecken.

Mulch speichert Wärme und Feuchtigkeit gut

Auswahl des Saatguts

Die Sorte Slavyanka hat die einzigartige Fähigkeit, bei langfristigem Anbau nicht zu degenerieren und in Früchten keine Nitrate anzusammeln. Daher wird es als Qualitätssaatgut geschätzt. Während der Kartoffelernte werden Wurzelfrüchte aus den produktivsten Büschen entnommen, die beschädigten werden verworfen und an der Grenze oder unter einem Baldachin abgelegt. Dann im Keller gelagert. Im Winter nehmen sie zwei- bis dreimal Kartoffeln und entfernen das verdorbene Wurzelgemüse.

Geerntete Kartoffeln werden nach dem Trocknen auf den Markt gebracht oder zur Lagerung in den Keller verbracht

Unser Boden ist schwarzer Boden. Dieses Jahr war für Kartoffeln von großer Bedeutung, da es nichts Besonderes zu zeigen gibt. Sehr gerettete Kartoffel mittlerer Sortenreife Slavyanka. Pflanzte alle Kartoffeln in der zweiten Aprilhälfte. Der Boden war fast trocken, und der eingebrachte Humus machte seine Arbeit. Ernte erfreut nur Slawjanka. Der Rest der Kartoffelnationalmannschaft wuchs wahrscheinlich auf dem Mond. Es gibt nichts zu reden.

sofi

http://forum.kozovod.com/t/luchshie-sorta-nashej-kartoshki/945

Für mich wird immer die beliebteste Kartoffelsorte Slavyanka sein. Und von der frühen Reife an wähle ich immer Axamit. Die Vorteile von Slavyanka sind sein Geschmack, fast immer ist jede Frucht lecker und von hoher Qualität, vielleicht ein Ernteausfall, aber Kartoffeln werden immer lecker sein.

Terranova

http://chudo-ogorod.ru/forum/viewtopic.php?f=35&t=998

Bei uns bringt sie immer eine gute zur Welt - es gibt viele Knollen im Busch und fast alle große. Aber ich persönlich mag ihre Geschmacksqualitäten nicht, es ist nicht besonders für Kartoffelpüree geeignet. Wir pflanzen, weil sie in einem schlechten Jahr helfen wird. Wenn andere Sorten eine gute Ernte haben, geht die Slavyanka hauptsächlich zur Fütterung von Schweinen.

Eibe

http://chudo-ogorod.ru/forum/viewtopic.php?f=35&t=998

Für die Herstellung von Kartoffelpüree und nur zum Kochen nehmen wir Kartoffeln einer bestimmten Art, nämlich Slavyanka, es kocht gut, sehr schnell und es kocht weich, es wird weich, aber es zerfällt nicht.

Stille

http://ru.badgood.info/reviews/content/kartofel_slavyanka_dlya_varki

Ich mag Kartoffeln Slavyanka. Diese Sorte ist unprätentiös für die Qualität des Bodens, erfordert jedoch eine große Menge Dünger. Diese Kartoffel eignet sich zum Braten und Kochen.

Judie

http://houseinform.ru/forum/posovetuyte_horoshiy_sort_kartofelya

Ich empfehle eine gute Sorte von Slavyanka, wir haben es schon lange, aber der Ertrag auf 15 Hektar bis 3 Tonnen. Aber ich wiederhole noch einmal, dass ohne Gülle keine hohen Erträge erzielt werden können.

Anatoly Melnichenko

http://www.fialkovod.ru/forum/forum63/topic7005/

Kartoffelsorten Slavyanka. Der Reihenabstand beträgt 80 cm, in einer Reihe von 50 cm. Wie Sie sehen, ist diese Sorte sehr groß, so dass der Ansatz für das Pflanzen so ist. Die Pflanze war bis zu eineinhalb Meter hoch. Als ich aufstand, fiel ich natürlich auseinander und bedeckte den ganzen Platz vollständig. Ein Unkraut oder gar irgendeine Pflanze hatte einfach keinen Platz zum Wachsen. Da wir viele Sonnen haben, müssen wir 2-3 mal pro Woche und meistens abends gießen, damit die Feuchtigkeit nicht sofort verdunstet. Er hat den Bären nur mit Hilfe von eingelegtem Getreide beseitigt. Auf der Fläche von 20 Hektar wurden 4 Eimer gekochten Weizens mit duftendem Sonnenblumenöl und Bier gemischt.

Kreativität

http://www.sadiba.com.ua/forum/showthread.php?s=7b82c418b7ee6b620d0972491b11477e&p=478242&mode=linear&highlight=%CA%E0%F0%F2%EE%F4%E5%EB%FC

Slavyanka ist eine bewährte Kartoffelsorte, die in Hausgärten und landwirtschaftlichen Betrieben verwendet wird. Bei der Beobachtung der Agrartechnik bleiben die Wurzeln lange erhalten, ohne an Geschmack und Präsentation zu verlieren. Es eignet sich auch als Saatgut.

Schädlinge und Krankheiten

Die Kartoffelsorte Slavyanka weist eine gute Resistenz gegen folgende Krankheiten auf:

  • Krebs,
  • Alternaria,
  • Schorf,
  • geknittertes mosaik,
  • Mehltau.

Kartoffeln brauchen besonderen Schutz nur vor Krankheiten wie Knollenfäule und Bakterienwelke. In der Regel treten diese Krankheiten auf, wenn die Kultur mehrere Jahre hintereinander auf demselben Grundstück gewachsen ist. Um das Auftreten von Krankheiten zu verhindern, ist es daher wünschenswert, alle 2 Jahre den Pflanzort der Sorte zu wechseln.

Unter den Schädlingen, die die Pflanze schädigen, sind der Kartoffelkäfer und der Kartoffelfloh hervorzuheben. Wenn diese Insekten entdeckt werden, empfehlen Gärtner die Verwendung von Volksheilmitteln. Im Falle einer starken Invasion müssen Chemikalien wie ImidorPro, Previkur Energy, Inta-Vir angewendet werden.

Ernte und Lagerung

Verstehen Sie, wann Sie mit dem Sammeln von slawischen Kartoffeln beginnen können, wie der Zustand seiner Spitzen und Hautknollen. Wenn die Büsche der Pflanze zu verdorren beginnen, wird empfohlen, einen Busch zu untergraben. Wenn die Haut der Knollen stark ist, fahren Sie mit dem Massengraben fort.

Nach der Ernte hat er zunächst Zeit, in der Sonne zu trocknen. Danach wird es aus der Fäule entfernt und in Pflanz- und Futtermittel sortiert. Dann werden die Kartoffeln zur weiteren Lagerung geschickt.

Derzeit verwenden Gärtner verschiedene Methoden, um Kartoffeln zu lagern.Dies können Unterböden, Keller oder Keller sein. Sorte Slavyanka kann in jeder dieser Optionen gespeichert werden. Die Hauptsache ist, ein paar Regeln zu befolgen:

  1. Der Lagerraum muss sauber, desinfiziert und belüftet sein.
  2. Die empfohlene Lufttemperatur beträgt + 1- + 3 Grad.
  3. Die Raumfeuchtigkeit beträgt nicht weniger als 80% und nicht mehr als 95%.

Sie können Kartoffeln in Säcken, Kisten oder speziell organisierten Fächern aufbewahren.

Nachdem jeder Gärtner alle Vorteile, Merkmale und Beschreibungen der Sorte Slavyanka berücksichtigt hat, kann er sich selbst davon überzeugen, wie einzigartig diese Kultur ist. Erfahrene Gärtner garantieren, dass Sie diese Kartoffel für Ihr Grundstück wählen, Sie werden es nicht bereuen.

Sehen Sie sich das Video an: Die Kartoffel - Welt der Wunder (Oktober 2019).

Загрузка...