Allgemeine Informationen

Beschreibung von Broiler-Entenrassen

Pin
Send
Share
Send
Send


Mit der richtigen Herangehensweise an das Geschäft kann das Züchten von Enten zu einem ziemlich profitablen Geschäft werden. Der Landwirt, der sich dazu entschlossen hat, einen solchen wirtschaftlichen Vogel zu gründen, sollte jedoch darauf achten, die am besten geeignete Rasse auszuwählen. In den meisten Fällen enthalten die Eigentümer von Haushaltsbetrieben Mastenten. Ein charakteristisches Merkmal eines solchen Vogels ist die Frühreife. Das Gewicht der Roilerenten ist sehr schnell und bedeutend. Leider sind sie im Vergleich zu Vögeln normaler Rassen in ihrer Pflege noch anspruchsvoller.

Was ist Kreuz?

Wie unterscheidet sich eine Broilerente von einer normalen? Zunächst wurden praktisch alle Vögel in dieser Produktivitätsrichtung vor relativ kurzer Zeit künstlich gewonnen. Nur einige Hybriden wurden Ende des vorletzten Jahres - Anfang des letzten Jahrhunderts - gezüchtet. In diesem Fall wurden alle modernen Broiler in den meisten Fällen auf der Grundlage von nur zwei hochproduktiven Enten gewonnen - Peking und Moschus.

Hybriden unterscheiden sich von Rassen vor allem dadurch, dass sie keine guten Nachkommen hervorbringen können. Manchmal können solche Enten nicht einmal befruchtete Eier tragen. Dies ist vor allem auf das große Gewicht der Drakes zurückzuführen. Für solche Männer ist es einfach schwierig, Frauen zu beschichten. Aber selbst wenn sich befruchtete Eier in den Brathühnern befinden, ist es nicht möglich, aus ihnen einen produktiven Nachwuchs zu gewinnen. In der zweiten Generation teilen Hybriden Stammbaummerkmale in ursprüngliche Merkmale auf. Infolgedessen sind Jungtiere ihren Eltern in Bezug auf die Gewichtszunahme deutlich unterlegen. Die Ausnahme in diesem Fall sind nur einige Hybriden.

Gewicht Broiler gewinnen erheblich. Gleichzeitig sind die Knochen solcher Enten ziemlich dünn. Infolgedessen ist ihre Fleischproduktion sehr groß. Broiler Entenfutter verbrauchen normalerweise mehr als ein einfacher Vogel. Besonders fettig ist ihr Fleisch jedoch fast nie. Bei der Entwicklung neuer Kreuze achten Experten besonders auf diesen Indikator.

Die besten Rassen

Wie aus der obigen Beschreibung hervorgeht, ist eine Broiler-Ente in Bezug auf Gewichtszunahme ein Vogel und hochproduktiv. Exzellente Wachstumsraten zeichnen sich durch die Mehrzahl der modernen Kreuze aus. Zum Beispiel kann ein Bauer auf seinem Grundstück haben:

Alle diese Broiler-Entenrassen sind relativ unprätentiös und vorteilhaft in der Zucht.

Mollard Ducks

Dieses Kreuz wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts von französischen Züchtern auf der Basis von Peking- und Moschusenten hergestellt. Zu den Vorteilen von Mulardbauern gehört nicht nur die schnelle Gewichtszunahme, sondern auch die Unprätentiosität in Bezug auf die Pflege. Dieser Vogel erreicht die Schlachtmasse im Alter von 2-3 Monaten. Einzelne Personen nehmen zu diesem Zeitpunkt bereits in 3,5-4 kg zu.

Die Vorteile von Broiler Mulardov, viele Landwirte auch sehr guten Geschmack von Fleisch. Auch bei großzügiger Fütterung zu fett kommt es nie vor.

Überqueren Sie Agidel

Diese Hochleistungsente wurde erhalten, indem Superhybriden von M und dem Busen und dem indischen Läufer gekreuzt wurden. In Baschkortostan wurden zu Beginn des Jahrtausends Arbeiten an seiner Beseitigung durchgeführt. Im Moment gibt es zwei Hauptlinien - 34. und 345..

Im Alter von 60 Tagen kann dieser Vogel ein Gewicht von 3 kg erreichen. Gleichzeitig ist sowohl Entenfleisch-Agidel als auch Mulard nicht zu fett. Es ist perfekt für beide Suppen und für frittierte oder gedünstete Gerichte.

Moskau weiß

Wie der Name schon sagt, wurde diese Broiler-Entenrasse in der Moskauer Region gezüchtet. In den 40-60er Jahren des letzten Jahrhunderts führten Experten der staatlichen Farm Progress mit ihr Auswahlarbeiten durch. Die Pekingente wurde die Elternrasse für die Moskauer Weißen, wie auch für viele andere. Erwachsene dieser Hybride erreichen im Alter von 60-70 Tagen ein Gewicht von 3,5-4 kg.

Das Fleisch dieser Enten ist sehr zart und lecker. Zu den Vorteilen dieser Rasse gehört auch eine gute Immunität und damit Resistenz gegen alle Arten von Krankheiten. Auch die Moskauer Weißbratente zeichnet sich durch sehr dickes Gefieder aus. Und deshalb hat sie überhaupt keine Angst vor Kälte.

Hybrider blauer Favorit

Diese Enten, im Volksmund auch Pharaonen genannt, zeichnen sich durch eine sehr schnelle Gewichtszunahme aus. Der empfangene Crossfavorit war ganz zufällig. Bashkortostan-Züchter versuchten, eine neue hochproduktive Hybride auf der Basis von Peking-Ente zu bringen. Das Zwischenergebnis - der blaue Favorit - erwies sich als so frühreif und robust, dass beschlossen wurde, es als separates Kreuz zu registrieren.

In 2-3 Monaten nimmt der blaue Liebling der Enten in 3,5 kg zu. Das Fleisch dieses Vogels ist leicht fettig. Viele Landwirte raten daher, diese Enten kleiner zu füttern. In diesem Fall werden sie nach 2 Monaten etwa 2,5 kg an Gewicht zunehmen. Aber ihr Fleisch wird sehr lecker, saftig und gut gewürzt sein.

Inhaltsmerkmale

Der Anbau von Broiler-Enten erfordert die Einhaltung bestimmter Technologien. Aber das ist hauptsächlich nur das Füttern. In Bezug auf die "Annehmlichkeiten" des Lebens zeichnen sich die meisten modernen Langlaufloipen durch Schlichtheit aus. Sie enthalten einen solchen Vogel nur in der warmen Jahreszeit häufiger. Daher bauen einige Eigentümer von Gehöften nicht einmal einen Schuppen für sie. Robuste moderne Langlaufloipen können sich im Sommer gut und knapp unter einem Vordach anfühlen - in der Voliere. Manchmal wird ein solcher Vogel in Käfigen gehalten. In diesem Fall nehmen einige Broiler-Entenrassen noch schneller zu.

Fütterungsfunktionen

Die Ernährung solcher Enten sollte natürlich so ausgewogen wie möglich sein. Gleichzeitig muss der Vogel mindestens dreimal täglich gefüttert werden. Morgens und mittags werden Broiler normalerweise mit feuchtem Brei angeboten. Abends wird der Vogel mit Konzentraten gefüttert - Getreide oder geschreddert. Ein solches Fütterungsschema wird verwendet, wenn sich kein Reservoir in der Nähe befindet. Wenn sich in der Nähe ein Teich befindet, können Sie den Vogel morgens jagen, um auf natürlichen Nahrungsmitteln zu grasen. Beim Mittagessen in diesem Fall geben sie auch Brei, und am Abend - Getreide. Enten müssen neben Gemüse tierischen Ursprungs erhalten und gefüttert werden. Am häufigsten nehmen Landwirte Junk-Fische in die Nahrung eines solchen Vogels auf.

Kann in der Broilerzucht und in der Trockenfütterung eingesetzt werden. In diesem Fall ist in der Geflügeldiät nur Spezialfutter enthalten. Bei dieser Diät kostet die Aufrechterhaltung der Enten mehr. Aber das Gewicht wird sie natürlich schneller zulegen.

Wie man das Vieh vermehrt

Also, was die Broiler Enten zu füttern, fanden wir heraus. Aber wie kann man die Herde eines solchen Vogels in der Gegend vergrößern? Wie bereits erwähnt, sind die meisten Kreuze hochproduktive Nachkommen, die es nicht geben können. Zum Beispiel kann man aus den oben beschriebenen Rassen "an sich" nur Moskauer Weiß züchten. Landwirte bekommen manchmal auch gute Nachkommen von blauen Pharaonen. In diesem Fall nimmt das Gewicht der Jungen jedoch selbst bei der Auswahl der besten Produzenten etwas langsamer zu als das ihrer Eltern.

Um produktive Entenküken zu bekommen, sollte der Landwirt entweder ein Broiler-Brutei oder das Jungtier selbst kaufen. Im ersten Fall sind die Kosten minimal. Beim Kauf muss der gleiche Jungbauer etwas mehr ausgeben. In diesem Fall ist jedoch der Inhalt von Masthähnchen mit dem richtigen Geschäftsansatz von Vorteil.

Broiler-Entenzucht: Inkubationstechnologie

Es wird relativ einfach sein, Küken dieser Richtung aus dem gekauften Ei zu holen. Um Entenküken zu bekommen, können Sie einen normalen Hühnerbrutkasten verwenden. Hühner von Broilern schlüpfen an 26-28 Tagen, nachdem sie Eier in den Apparat gelegt haben. Natürlich muss man sich bei der Inkubation an eine bestimmte Technologie halten.

Ein Merkmal von Broiler-Enteneiern ist, dass sie viel Fett enthalten. Daher können sie während der Inkubation überhitzen. Und das wiederum führt oft zum Tod des Embryos. Um dies zu verhindern, sollte es ab der zweiten Woche nach der Eiablage zweimal täglich ausgestrahlt werden - um 8:00 Uhr und um 20:00 Uhr. Schalten Sie dazu die Heizung im Gerät aus und öffnen Sie die Tür.

Natürlich sollte dies während der Inkubation und unter Temperaturbedingungen beachtet werden. Nach 1 bis 14 Tagen sollte die Lufttemperatur im Gerät bei 37,5 bis 38 ° C bleiben. An den Tagen 14 bis 21 steigt dieser Wert auf 38 bis 38,5 ° C. An den letzten Tagen vor dem Schlüpfen wird die Temperatur auf 38,5 bis 39 ° C erhöht. Luftfeuchtigkeit Die Luft im Gerät sollte während der gesamten Inkubationszeit bei 65-68% gehalten werden. In jedem Fall sollten die Eier selbst von Zeit zu Zeit besprüht werden.

Wie man kleine Entenküken pflegt

Küken moderner Kreuze zeichnen sich meist durch Schlichtheit und Ausdauer aus. In Bezug auf die häufig vorkommenden Longe-Entenküken sind sie jedoch leider minderwertig. Pflege für solche Jungen sollte richtig sein. Ansonsten kann der Ausfall der Herde sehr groß sein.

Gerade geschlüpfte Entenküken müssen einige Zeit im Brutkasten bleiben. Die Küken sollten unter normalen Bedingungen trocknen. Die nächsten Entenküken werden an einen Brüter oder eine Kiste übergeben. Die ersten beiden Tage werden sie bei einer Temperatur von 30 ° C gehalten. Mit zwei Wochen reduziert sich diese Zahl auf 26-28 ° C. Drei Wochen alte Entenküken-Broiler dürfen bereits bei einer Temperatur von 18-20 ° C gehalten werden. Beachten Sie eine solche Regelung unbedingt. Andernfalls können sich die Küken erkälten und sterben.

Die Beleuchtung des Hauses sollte in den Anfangszeiten rund um die Uhr erfolgen. Tatsache ist, dass kleine Entenküken große Angst vor der Dunkelheit haben. Wenn sie Angst vor etwas haben, können sie sich gegenseitig in Panik versetzen. Ab der zweiten Lebenswoche der jungen Strümpfe kann die Tageslichtzeit im Haus auf 16 bis 18 Stunden reduziert werden. In der dritten Woche sollte dieser Wert bereits 10 Stunden betragen.

Pflege für Broiler-Enten: Wie man geschlüpfte Küken füttert

In den frühen Tagen werden den Jugendlichen normalerweise Quark und gekochtes gehacktes Ei angeboten. Sie können auch Kinder Kashka geben. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Nasen nach dem „Abendessen“ nicht verstopft sind. Nach einigen Tagen kann die Ernährung von Babys mit gehacktem Grün ergänzt werden. Nach einiger Zeit bieten Entenküken fein geriebenes Wurzelgemüse an.

Wenn die Kreuze auf Mischfutter aufgezogen werden sollen, werden die Küken in den ersten Tagen auf einer speziellen Ausgangsmischung gehalten. Verwenden Sie es in Zukunft für drei Wochen. Als nächstes werden die Enten in das Fertigfutter überführt.

Broiler-Krankheiten

In Bezug auf die Ausdauer sind Kreuze für gewöhnliche Vögel leider minderwertig. Broiler sind häufiger krank als einfache Enten. Besitzer von Geländewagen müssen daher besonders auf Hygiene im Haus oder in der Voliere achten. Am häufigsten entwickeln Broiler-Enten Krankheiten wie:

Erkältungen und Bindehautentzündung,

Kleine Broiler-Entenküken leiden manchmal unter Nagelhaut. Gleichzeitig entwickeln Küken Durchfall und ihr Appetit nimmt ab. Für die Behandlung in diesem Fall wird die Geflügelnahrung mit den Vitaminen PP und A angereichert.

Beliebte Broiler-Entenrassen

Solche Broiler-Entenrassen sind in der heimischen Geflügelzucht besonders beliebt:

  • Kirschtal,
  • Mulard,
  • Medeo,
  • Blagovarsky
  • Super M4,
  • Indischer Läufer
  • Tschernobelobrudka,
  • Agidel

Kirschtal

Ei-Ente mit englischen Wurzeln, eine der beliebtesten Broiler-Entenrassen. Es hat schneeweißes Gefieder, einen großen Fettkörper. Es zeichnet sich durch eine schnelle Gewichtszunahme aus und bis zu drei Lebensmonate nehmen bereits 3 Kilogramm an Masse zu. Ihr Fleisch ist rot, zäher als weiß, aber sehr lecker.

Die Eiproduktionszeit beginnt bei 7 Monaten. Das durchschnittliche Eigewicht liegt zwischen 70 und 90 g. Die Mutterlinie Cherry Valley ist produktiver - sie befördert 130 bis 150 Eier pro Jahr. Sie überschreiten auch gewichtsmäßig die väterliche Grenze - das Gewicht eines Erwachsenen erreicht 4 kg.

Zuchtprofis:

  • schnelles Wachstum
  • Hohe Produktivität bei Fleisch- und Eierindikatoren
  • gutes kükenüberleben,
  • gute Anpassung an alle Pflege- und Fütterungsbedingungen,
  • schönes Aussehen.

Der einzige Nachteil dieser Rasse ist ihre mühsame Zucht. Es ist notwendig, die Temperaturbedingungen an dem Ort aufrechtzuerhalten, an dem die Küken untergebracht sind, um sie korrekt zu füttern. Aber auch andere Rassen müssen sich in den ersten Lebensmonaten die Mühe machen, gesunde und starke Vögel zu züchten.

Um diese Rasse zu erhalten, kreuzten die Züchter die Indo-Ente mit Peking-Enten oder anderen einheimischen Rassen. Mulard ist eine Fleischrasse, ein Vogel wiegt 4 Kilogramm in nur zwei bis drei Lebensmonaten. Ihr Fleisch mit hohem Geschmack. Diese Rasse eignet sich zur Zwangsmast und zur Gewinnung einer Fettleber für Foie Gras. Die Farben können variiert werden: Der gesamte Körper ist weiß oder dunkel mit einem unscharfen schwarzen Fleck auf dem Kopf.

Pluspunkte von Enten Mulard:

  • viel leckeres Fleisch geben,
  • unprätentiös für die Lebensbedingungen und Ernährung,
  • Benötigen Sie keine Reservoire
  • Es gibt einen kleinen Prozentsatz an Körperfett.

Der Nachteil dieser Rasse ist, dass sie unfruchtbar ist und daher nicht für die Geflügelzüchter geeignet ist, die sie züchten werden.

Von russischen Züchtern gezüchtete Medeo-Enten. Aussehen und Produktivität der Rasse ähneln denen von Cherry Valley - Medeo. Trägt 140 bis 150 Eier pro Jahr, die etwa 85 g wiegen. Das Gewicht eines zwei Monate alten Entleins erreicht 3,5 kg. Jugendliche überleben in 70% der Fälle.

Die positiven Aspekte der Rasse können berücksichtigt werden:

  • Geringer Futterverbrauch
  • hohe Eierproduktionsraten
  • Anpassungsfähigkeit an das Leben unter allen Bedingungen.

Negative Seiten werden nicht bemerkt.

Blagovarsky

Die Rasse Medeo nahm an der Zucht des Blagovarsky-Kreuzes teil. Eine Besonderheit dieser Rasse ist fettarmes, schmackhaftes Fleisch.

Die Rasse Blagovarskaya ist berühmt für ihre Fleischindikatoren - im Alter von zwei Monaten nehmen sie bereits 5 kg an Gewicht zu. Durchschnittlich 240 Eier werden während der gesamten Produktionszeit befördert.

Pluspunkte von Blagovarsky Langlauf:

  • eine große Menge leckeres, mageres Fleisch geben,
  • schnell wachsen
  • viele Eier tragen.

Rasse Minuspunkte - die Notwendigkeit einer reichhaltigen Ernährung mit einem hohen Gehalt an Kalzium und anderen Spurenelementen, ist es wünschenswert, ein Reservoir zu haben.

Über diese Rasse ist wenig bekannt - sie nehmen schnell zu und haben sehr leckeres, mageres Fleisch. Vögel sind unprätentiös gegenüber den Lebensbedingungen, der Futterverbrauch ist gering.

Indischer Läufer

Eine Besonderheit der indischen Läufer ist die hohe Eierproduktionsrate. Sie geben bis zu 350 Eier pro Jahr ab, die etwa 50 g wiegen. Ihre Fleischindikatoren sind niedrig - Erwachsene beiderlei Geschlechts nehmen nicht mehr als 2 kg an Gewicht zu. Sie haben eine interessante Körperform, es sieht aus wie eine längliche Flasche. Wie der Name der Rasse sagt, laufen diese Vögel auch im Schnee schnell und schwimmen gut. Ihr Charakter ist ruhig, aber sie bewegen sich gern. Sie haben keine Anforderungen an die Ernährung.

Vorteile der indischen Läufer:

  • viele Eier tragen
  • schön und ungewöhnlich aussehen
  • ruhig und ruhig, wenn auch ziemlich mobil,
  • sich gut an die Lebensbedingungen anpassen, Frost gut vertragen,
  • Küken wiegen bereits in 4 Wochen als Eltern,
  • Geben Sie leckeres und gesundes Fleisch.

Schwarzbrüstige Brustplatte

Chernobiloobrudka, sie ist eine weißbrüstige schwarze Ente - das Ergebnis der Arbeit der ukrainischen Züchter. Es zeichnet sich durch lange Reifezeiten aus. Sein maximales Gewicht - 4 kg erreicht erst im 6. Lebensmonat. Aber sie haben es früher geschlachtet - nach 3 Monaten, wenn sein Fleisch die höchste Schmackhaftigkeit hat. Dieses Kreuz ist mehr Fleisch als Ei. Der Körper von weißbrüstigen schwarzen Enten wiegt beeindruckende 4 Kilogramm und sie geben nur 130 Eier pro Jahr.

Vorteile:

  • gibt viel Fleisch
  • unprätentiös gegenüber klimatischen Bedingungen
  • gekennzeichnet durch hohes Überleben,
  • hat ein schönes Gefieder.

Nachteile:

  • erfordert eine ständige Überwachung der Leistung,
  • Vögel brauchen einen Stausee
  • lange reifen.

Agidel - Bashkir Mischfleisch und Ei Brut.

Bereits im Alter von 7 Wochen nehmen die Vögel 3 Kilogramm zu und geben pro Jahr bis zu 240 Eier ab. Eier sind groß, ihr Gewicht beträgt mehr als 90 g.

Vorteile:

  • hochwertiges, schmackhaftes Fleisch geben,
  • unprätentiös in der Ernährung,
  • schnelles Wachstum sowohl in Industrieumgebungen als auch in Haushalten,
  • resistent gegen Krankheiten.

Beschreibung der besten Broiler-Entenrassen

Um den Vogel rentabel zu halten, muss er sich amortisieren. In diesem Fall können Sie von der Ente gesundes Fleisch in beträchtlichen Mengen erhalten. Aber welche Broilerzucht für Entenzucht soll man wählen, damit es nicht unrentabel wird?

Die besten Broiler-Entenrassen

  • Mulard (Mullard) wurden in Frankreich gezüchtet. Diese Entenrasse unterscheidet sich durch fettarmes, diätetisches Fleisch. Massenzunahme schnell beim Füttern auch der einfachsten, billigsten Lebensmittel. Aber es gibt einen Nachteil: Sie züchten Mullards-Enten nur mit künstlichen Mitteln.
  • Kirschtal - sehr beliebter Look. Bei richtiger Fütterung von 2 Monaten können Enten und Drakes 3,5 kg erreichen! Gleichzeitig weist der Vogel eine hohe Überlebensrate auf, und nach 6 Lebensmonaten gibt das Weibchen bis zu 150 Eier pro Jahr ab.
  • Blagovarsky - eine sehr beliebte Kreuzung aufgrund der frühen Reifung der Enten. In Woche 7 erreichen die Weibchen 3,4 kg, die Männchen 3,7 kg! Pro Kilogramm Gewichtszunahme durchschnittlich 2,8 kg gutes Futter. Das Fleisch ist lecker, zart. Die Überlebensrate von Jungtieren liegt bei bis zu 98%.
  • Medeo - in 2 Monaten 2 kg erreichen können, aber nur mit der richtigen Pflege. Sie brauchen auch gutes Futter, dann kann der Züchter neben Fleisch bis zu 150 Eier pro Jahr aus einer Schicht erhalten.

    Fazit

    Die Grundprinzipien beim Anbau von Broiler-Enten sind die gleichen wie beim Anbau anderer Einkaufszentren. Необходимо только следить, чтобы бройлерные утки получали достаточное количество кормов вообще и белковых в частности. Так как из-за быстрого роста бройлерные утки нуждаются в большом количестве протеина.

    Питание и кормление

    Первое кормление утят — вкрутую сваренное яйцо. Потом маленьких птиц кормят влажными мешанками, в которые добавляют свежую зелень и крупы. Мешанку можно заменить качественным комбикормом. In den ersten Tagen werden schwache Küken mit einem rohen Eigelb aus einer Spritze gefüttert.

    Die Ernährung des ersten Lebensmonats besteht aus:

    • Vollkornmehl und feine Getreidekörner - 30-40%,
    • Kleie - 10%,
    • Crushed Greens - 30-35%,
    • Heumehl - 5%,
    • gemahlene Kreide, Muschel oder Muschel - 1%,
    • geriebene Karotten - 3-5%,
    • Bier- oder Bäckerhefe - 3-5%,
    • Fischöl - 1,5%.

    Die Diät wird für 10 Tage beibehalten, dann fügen Sie mehr Grüns hinzu. Nach dem 16. Tag werden sie auf Nahrung für Erwachsene umgestellt, wobei Mais die Hälfte des Getreideanteils ausmacht.

    Sie können in keinem Alter ein Entenbrot geben. Dies stört die Verdauung, verursacht Blähungen und hemmt das Wachstum.

    Auch Entenküken können nicht essen:

    • alle Milchprodukte außer Hüttenkäse,
    • gekochter Brei, ausgenommen Haferflocken,
    • Mehl,
    • irgendeine Beere, Trauben,
    • frische brennnessel,
    • Zwiebeln und Kohl,
    • Futter für Hühner
    • Sonnenblumenkerne und Ahornblätter.

    Für Küken und erwachsene Enten wird frisches Wasser benötigt. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass der Wassertank nicht tief ist - die Vögel können ersticken. Es ist nützlich, in der ersten Lebenswoche etwas Zucker ins Wasser zu geben.

    Vogelpflege

    Broiler-Enten brauchen ständigen Zugang zum Fahrerlager an der frischen Luft. Am Rand des Gehplatzes müssen Sie einen Futter- und Trinkbehälter installieren. Bereits im Alter von 3 Wochen können sie in einem Teich baden und dort zusätzliches Naturfutter finden. Bis zu einem Alter von zwei Wochen sind Broiler-Entenküken durch mütterliche Antikörper vor Infektionen geschützt, können aber dennoch mit verschiedenen Krankheitserregern infiziert werden. Entenküken müssen im Alter von 10-15 Tagen und 20-25 Tagen zweimal gegen die Newcastle-Krankheit geimpft werden.

    Benötigte auch Impfungen gegen infektiöse Bursa-Krankheit, infektiöse Bronchitis.

    Der Müll sollte regelmäßig von Müll gereinigt werden, um die Luftfeuchtigkeit im Haus nicht zu erhöhen und die Entwicklung von Krankheitserregern nicht zu provozieren.

    Haftbedingungen

    In häuslichem und industriellem Maßstab werden auf dem Boden Broilervögel gezüchtet. Hierfür benötigen Sie einen geräumigen, trockenen und vordesinfizierten Raum. Es sollte Lüftungssystem angepasst werden, im Sommer ist es besonders wichtig. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit im Raum, die Beleuchtung und die Temperatur zu überwachen. In der ersten Lebenswoche sollte der Raum Tag und Nacht hell sein. Dann können Sie die Tageslichtstunden auf 10 Stunden reduzieren. Die Luftfeuchtigkeit im Haus sollte 65-70% nicht überschreiten und die Temperatur sollte +23 ° C nicht unterschreiten.

    Wenn die Dichte der Individuen im Haus zu groß ist, wachsen die Enten langsam und entwickeln sich, fügen Sie Gewicht schlecht hinzu. Bis zu einem Monat können 16 Vögel auf einem Quadratmeter und dann bis zu 8 Enten auf demselben Quadratmeter platziert werden.

    Der Boden ist desinfiziert und mit Stroh, Spänen, Torf und Heu bedeckt. Schichtschicht sollte 15-20 Zentimeter betragen. Wurf regelmäßig aktualisiert. In den ersten zwei Wochen werden Küken am besten in kleinen Gruppen in Käfigen gehalten. Es ist einfacher, Vögel zu pflegen. Entenküken in einem Käfig sind in ihrer Bewegung eingeschränkt, ihre Masse wächst schnell.

    Broiler-Enten sind hochproduktive und anspruchslose Vögel. Wenn Sie sie richtig füttern, schaffen Sie die notwendigen Voraussetzungen und kümmern Sie sich liebevoll um sie - alle Anstrengungen werden schnell mit einer großen Anzahl gesunder Eier und leckerem Fleisch belohnt.

    Sehen Sie sich das Video an: Enten,Gänse,Laufenten,Broiler,Hühner alle in einem Gehege (August 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send