Allgemeine Informationen

Usbekische Tauben: Rassestandards und Merkmale des Inhalts

Pin
Send
Share
Send
Send


Professionelle Golubevodys können Vögel anhand ihrer Farbe, ihres Verhaltens und ihrer strukturellen Merkmale unterscheiden. Die Usbekischen Tauben, die auf der ganzen Welt für ihre unglaubliche Schönheit berühmt sind, haben einen sehr gewalttätigen Charakter, lieben Raum und Freiheit.

Usbekische Tauben, weltberühmt für ihre unglaubliche Schönheit

Der Ursprung und das Verhalten von Ziervögeln

Pigeons Chelkari, die erstmals auf dem Territorium Kasachstans auftraten, sind bereits in die Geschichte des Landes eingegangen. Es gibt keine andere Vogelart, die ungewöhnlich zur Seite stürzt und Geschicklichkeit im Flug zeigt. Traditionell ist es üblich, solche Vögel "Kampf" zu nennen - wegen der Fähigkeit, Flügel vertikal abzunehmen und dynamisch zu schwingen. Im Flug machen die Tauben von Kasachstan Geräusche, die lauten Klatschen ähneln. Von besonderem Interesse ist das Manöver "Verstopfen". Usbekische Tauben machen Saltos und sausen mit hoher Geschwindigkeit. Vogelarten sind in der Lage, lange in der Luft zu bleiben und sich in großer Höhe zu halten. Tauben sind in Kirgisistan und Usbekistan weit verbreitet und können in jeder Zoohandlung oder auf speziellen Märkten gekauft werden. In einigen Ländern glauben sie, dass diese Vögel Glück, Wohlstand und frohe Nachrichten bringen.

Usbekische Tauben gelten als die geschicktesten und wendigsten, da sie während ihrer gesamten Zeit am Himmel Flugmanöver durchführen. Viele Tierzüchter sagen, dass dieser usbekische Flyer ein neugieriger kleiner Vogel ist und sich hervorragend für Zirkus-Techniken eignet.

Pigeons Chelkari, die erstmals auf dem Territorium Kasachstans auftraten, sind bereits in die Geschichte des Landes eingegangen

Wildtauben, die in Kirgisistan verbreitet sind, haben einen einfachen, mittelschweren Körper. Viele Rassen zeichnen sich durch zottelige Beine, einen großen und langen Schnabel und einen hohen Büschel aus. Einen perfekt aussehenden Vogel zu züchten ist keine leichte Aufgabe, da die Züchter in der Regel große Anstrengungen unternehmen, um Usbeken mit ungewöhnlichen Farben zu züchten.

Das Vogelfieder bei Vögeln ist ein Symbol für edle Geburt. Diese Typen sind bei ausländischen Käufern sehr beliebt. Wildtauben haben ihren eigenen einzigartigen Federschatten. Farbe wird in der Regel in Zone, Bunt und Farbe unterteilt. Die häufigsten Farben sind gelb, grau, lila, rot, braun und schwarz.

Galerie: Usbekische Tauben (25 Fotos)

Vogelarten und Kosten

Usbekische Tauben sind auf dem Markt besonders gefragt. Landwirte unterscheiden 5 Hauptvogelarten:

  • zahnlos,
  • Socken
  • Hummer
  • kurzsichtig,
  • und Tauben sind doppelhäutig.

Sie haben äußerliche Unterschiede, sind aber in Charakter und Verhalten ähnlich, sie sind leicht an den Eigentümer zu binden.

Rückgratlose Usbektauben haben einen kleinen glatten Kopf, keine aufgerichteten Federn am Körper. Für nosochubyh Rassen charakteristische Lage der Federn um den Schnabel. Brieftauben haben ein luxuriöses Vorschloss am Hinterkopf, und vor dem Fotografieren werden die Federn sorgfältig gekämmt, um eine elegantere Form zu erhalten. Übrigens können Sie für eine kleine Menge ein Foto mit den Federn machen. Kurzschnabel-Spieltauben unterscheiden sich von anderen Rassen durch das Vorhandensein eines kleinen Schnabels (dessen Länge 8 mm nicht überschreitet). Es gibt eine spezielle Tabelle zum Messen der Länge von Tauben, mit der Sie bestimmen können, zu welcher Art das Küken gehört.

Usbekische Zweireiher sind berühmt für ihre königlichen Büschel, majestätische Gangart und außergewöhnliche Farbgebung. Der Körper des Vogels ist vollständig mit Federn bedeckt, sodass er größer erscheint als andere Arten. Usbekische Tauben sind mobil, aktiv und verspielt, so dass sie nicht in Käfigen und Volieren gehalten werden können. Es ist besser, mehrere Vögel mit einer ungewöhnlichen Farbe auf einmal zu nehmen, um schöne Nachkommen zu bekommen.

Flauschige Vögel mit einem bläulichen Federton werden bevorzugt.

Die Tauben Usbekistans sind seit langem nicht mehr in Arten eingeteilt worden. Wer hat die Vögel klassifiziert? Im Jahr 2002 fand eine Tagung des Rates "Gulbadam" statt, auf der beschlossen wurde, die Vögel nach ihren Besonderheiten in Arten zu unterteilen. Die Ratsmitglieder haben Regeln und Vorschriften für zweireihige Tauben entwickelt, kurzschnabelig und ohne Fell. Gegenwärtig unterhält der TKGL-Rat "Gulbadam" eine Repräsentanz in Moskau, in der alle Fragen im Zusammenhang mit der Zucht seltener Vogelarten behandelt werden. Jede Person kann sich mit einem Vorschlag an einen Spezialisten wenden, um Informationen über den Kauf von Ziertieren zu erhalten.

Das Vogelfieder bei Vögeln ist ein Symbol für edle Geburt.

Wildtauben sind häufig in Zirkussen, Zoos und Vogelmärkten anzutreffen. Der Preis hängt von der Farbe und dem Alter des Kükens ab. Es wird billiger sein, Küken auf der Farm zu kaufen, und am selben Ort ein Paar auszuwählen, um den Nachwuchs weiterzuführen. Zum Beispiel kosten Tasman-Tauben 5.000 pro Kopf.

Arten von usbekischen Tauben

Die genaue Anzahl der von usbekischen Golubevodami gezüchteten Taubenrassen ist leider nicht bekannt. Unter den Liebhabern dieser Vögel herrscht ein hohes Maß an Konkurrenz - jedes Jahr züchten Taubenzüchter eine neue Rasse, über die Informationen so gut wie nie dokumentiert werden. Nahezu alle in Usbekistan gezüchteten Arten dieser Vögel gehören zur Gruppe der lebenden Kämpfer (oder auf andere Weise der fliegenden Spieler).

Das Halten von Tauben ist weltweit sehr beliebt. Willst du es auch versuchen? Lesen unser Artikel, und Sie lernen, wie Sie eine Taube für den Unterhalt zu Hause auswählen und die Geheimnisse des richtigen Kaufs kennen, welche Taubenrassen es gibt und wie Sie sie halten.

Jungtauben: Allgemeine Informationen

Flugwildtauben werden so genannt, weil sie vor allem für die Schönheit und Dauer des Fluges geschätzt werden. Im Gegensatz zu den dekorativen Ausstellungsarten kann sich die Kriegstaube nicht lange im Käfig aufhalten (außer im Schlaf oder beim Schlüpfen von Eiern). Vögel dieser Art werden zu Recht als die freiheitsliebendsten aller anderen Arten von Haustauben bezeichnet. Deshalb bauen Golubevody für sie einen offenen Taubenschlag, der auf einer langen Stütze installiert ist, um vor dem Eindringen von Raubtieren, meistens Katzen, zu schützen.

Viele erbliche Golubevody behaupten, dass die Rasse der Krieger aus einem einfachen Grund ein so großes Verlangen hat zu fliegen - nachdem ihre Ströme von Menschen oder Tieren verfolgt wurden, was dazu führte, dass sie schnell abhoben und viele Stunden am Himmel schwebten. Moderne Flugwildtauben unterscheiden sich in ihrem Verhalten praktisch nicht von ihren Nachkommen. Sie sind schüchtern, immer wachsam. Laute Geräusche lassen sie in die Luft fliegen, und je höher sie steigen, desto sicherer fühlen sie sich. Ein langer Flug ist jedoch nur eines von zwei Hauptmerkmalen dieser Rasse. Das Fliegen mit Elementen der Akrobatik (um zu sagen, ein anderer Weg wird sich nicht drehen) ist das zweite Schlüsselmerkmal.

Die in der Luft schwebende Schlachttaube hebt ab und klatscht sehr laut mit den Flügeln - anscheinend ist ihre Eile schneller, den gefährlichen Ort zu verlassen. Besonders spektakulär war der Start, der Taubenzüchter macht verschiedene Geräusche - Klatschen, Pfeifen. Vögel empfinden dies jedoch nicht als Gefahr, sondern als Signal zum Beginn des Flugspiels.

Hochfliegende usbekische Tauben schlagen mit lauten Flügeln

Hochfliegende Tauben am Himmel können verschiedene Stunts ausführen. Flip-Flops über dem Kopf, Anstiege und plötzliche unkontrollierte Stürze sind nur einige davon. Das alles kann stundenlang so weitergehen. Vögel tummeln sich und haben Spaß in der Luft - das ist der Sinn ihres Lebens und die Besonderheit, für die die Rasse nicht nur in Usbekistan, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt geschätzt wird.

Vor vielen hundert Jahren (ungefähr in den XIV-XV Jahrhunderten) war die Zucht von Tauben ausschließlich den Reichen vorbehalten - den Herrschern und ihrem Gefolge. Sie organisierten sogar spezielle Wettbewerbe, bei denen der Sieger von dem Teilnehmer gewonnen wurde, dessen Taube länger im Flug war als die anderen. Diese Wettbewerbe finden bis heute statt, aber jetzt kann jeder daran teilnehmen.

Arten von lebhaften Tauben

Es wurde eine ausreichend große Anzahl usbekischer Tauben gezüchtet, von denen viele keine zuverlässigen Informationen haben. Betrachten Sie die häufigsten Arten, die weit über die Umverteilung in Usbekistan hinaus bekannt sind.

Die Art zeichnet sich durch das Fehlen eines Furlocks aus Federn am Kopf sind glatt, haben keinen Auftrieb. Sogar eine kleine Abweichung von diesem Standard (d. H. Das Vorhandensein eines Vorderschlosses, das sogar aus 1 bis 2 Federn besteht) ist ein Zeichen für Vogelschmutz.

Blaue usbekische Taube

Diese Arten von Flugtauben zeichnen sich durch das Vorhandensein eines Pelzmantels auf dem Schnabel- und Wachsabschnitt aus. Der Schnabel ist gleichzeitig etwas hinter dem Gefieder versteckt.

Nasenblütige Usbektaube

Kubische Tauben haben im Hinterhauptbereich des Kopfes eine etwas erhabene Stirnsperre. Die wertvollsten sind gefiedert mit einem großen und flauschigen Vorschloss.

Chubat Usbeke Taube

Kurzgesichtig

Diese Art umfasst Vögel, deren Schnabelgröße 8 mm nicht überschreitet, da sie sonst nicht als Kurzschnabel gelten. Es gibt einen speziellen, zum Gitter passenden Schnabel, der seine Standardabmessungen zeigt. Laut ihr und bestimmen Sie die Zugehörigkeit einer Taube zu dieser Art.

Kurzschnabel-Usbektaube

Zweiköpfige Tauben haben, wie aus dem Namen der Art hervorgeht, zwei Hähne gleichzeitig. Eine befindet sich im Hinterkopf, die zweite - direkt über den Augen. Doppelköpfige Tauben zeichnen sich zudem durch ein flauschiges Gefieder aus, wodurch sie massiv wirken.

Neben diesen Rassen werden unter den Tauben auch die Seetauben unterschieden. Ein eigenes Kapitel dieses Artikels widmet sich den usbekischen Lochmonogue-Tauben.

Rasse Geschichte

Aus der Geschichte dieser Vogelrasse ist wenig bekannt. Auf dem Gebiet Zentralasiens in den frühen 15-16 Jahrhunderten. Iranische Rassen wurden populär - die Biys. Nach dem Krieg mit den Kurden fielen sie 1890 nach Andischan. Nach der aktuellen Version sind mehrere Taubenfamilien zusammen mit dem iranischen Taubenzüchter nach Usbekistan gezogen. Er setzte seine Lieblingsarbeit an einem neuen Ort fort. Und die Geflügelzüchter aus Andischan überquerten die iranischen Vögel mit ihren Rassen. Die abgeleitete Sorte wurde "Andijan" genannt.

Die Vorfahren der modernen "Usbeken" aus der Türkei und dem Iran wurden erstmals in Kirgisistan und Kasachstan gesehen, erst im 20. Jahrhundert begannen sie, auf dem Territorium Usbekistans gezüchtet zu werden.

Anschließend leisteten die usbekischen Züchter eine lange Arbeit, wodurch die Vögel mit einem erkennbaren Aussehen gezüchtet wurden. Es wurden Kreuzungen zwischen eingeführten Rassen und einheimischen Kurzschnabelvögeln durchgeführt. Zum ersten Mal mit den usbekischen Tauben lernte die internationale Gemeinschaft in den 70er Jahren Bulgarien kennen. 1986 wurde der Rassestandard entwickelt und zwei Jahrzehnte später die Bewertung der Flugleistung ergänzt.

Farboptionen

In Usbekistan gezüchtete Tauben werden für ihr ungewöhnliches Gefieder geschätzt. Es hat immer Vorzugskopien mit einer schönen Farbe gegeben. Züchter und Vogelbesitzer im Ausland konzentrierten sich auf die Färbung und Beschaffenheit der Vögel.

Die Farbe des Gefieders der usbekischen Tauben variiert von blau-schwarz bis schneeweiß. Einige Arten (cit, was "Star" und "Chinni" bedeutet) ändern beim Häuten ihre Farbe.

Der Standard für das Färben von Usbektauben wurde im Jahr 2002 entwickelt und genehmigt. Es gibt Dutzende von möglichen Federn. Darunter sind die bekanntesten Variationen:

  • Weiß (in Usbekisch "OK").
  • Schwarz, Krähe (Cara).
  • Grau (Kui).
  • Flieder, der Vogel hat einen Gürtel am Körper.
  • Hakkya Im Gefieder herrschen schwarze oder graue Farben.
  • Shyrhodzzy oder graubraun. In allen Farbvarianten der Brust befindet sich ein Fleck, normalerweise weiß.
  • Asche (uds) und Silber.
  • Rot
  • Gelb, Zitrone oder Novatty.
  • Chinni (Porzellan), verfärbt sich nach dem Schälen. Alle werden in Rot oder Gelb angezeigt, aber die Farbe ändert sich.
  • Mandel (Chelkar). Grauschattierte Vögel gemischt mit schwarzer Farbe.
  • Schokolade und Kaffee (Mally und Ok-Mallya). Meistens Zonentyp.
  • Gepunktet oder Gulbadam. Licht mit Flecken.
  • Gestromt (op). Bei der Geburt schwarzes Gefieder mit hellen Schimmern.
  • Awlaki. Eine besondere Unterart von Weiß mit Spritzern verschiedener Farbnuancen.

Usbekische Lochmonogue Tauben

Separat in Betracht gezogene Lochmonogie- oder Kosmonogietauben. Der lokale Name der Rasse dieser Vögel in Usbekistan. Im letzten halben Jahrhundert haben Vögel ihre Flugeigenschaften verloren, weil Züchter legen den Schwerpunkt auf Ziertauben, halten sie in Volieren. Obwohl gute Genetik erhalten bleibt.

Vögel sind in ihrer Heimat immer noch beliebt. Astronomische Tauben gehören zu den Kampfrassen, aber diese Art wird in eine eigene unterschieden. Gleichzeitig sind sie sowohl dekorative als auch fliegende Spiele. Dies ist die wertvollste Art von "Usbeken".

Der Hauptunterschied zu anderen Vertretern der "Usbeken" - bei langen Lochmas an den Beinen. Federn erreichen eine Länge von 10-17 cm.

Weitere charakteristische äußere Merkmale zeichnen die Flitterwochen-Tauben aus:

  • Durchschnittswert
  • länglicher Körper
  • Rücken und Schwanz bilden eine gerade Linie
  • abgerundete oder kubische Kopfform
  • flügel sind klein,
  • Schnabel kurz
  • gefieder nah am körper,
  • an den Füßen sind Falkenfedern, sogenannte „Sporen“ (mindestens 5 cm),
  • Der Schwanz besteht aus 12 Schwanzfedern.

Mit seltenen Ausnahmen (mit Ausnahme von Aulaken) werden Sorten von usbekischen Tauben in derselben Farbe angezeigt. Nach der ersten oder zweiten Häutung erhalten die Vögel die Farbe und das Muster des Gefieders, die für ihre Rasse typisch sind (die Farben sind oben dargestellt).

Einige Tauben ändern ihre Farbe bis ins hohe Alter. Wie andere Vertreter der Kampftauben mögen Lohmonogim lange Flüge in großer Höhe. Sie üben bereitwillig verschiedene Akrobatik aus, sie fliegen wunderschön. Lange Federn an den Beinen machen das Luftspiel spektakulärer.

Standards für Ausstellung Lochmonog Vögel

Seit Jahrzehnten werden die Standards für die Zucht von haarigen Usbektauben entwickelt und modifiziert. Professionelle Geflügelzüchter aus der ganzen Sowjetunion haben große Anstrengungen unternommen, um die idealen Tauben nach allgemein anerkannten Standards mit besonderen Außen- und Flugeigenschaften zu finden.

Heute finden im Land jährlich Ausstellungen statt, die die modernen Vertreter der Astronomie demonstrieren. Die Teilnehmer werden nach den aktuellen Standards auf einer 100-Punkte-Skala bewertet.

Die Körperstruktur dieser Tauben ist ordentlich und nicht massiv, der Körper ist leicht länglich, die Landung ist niedrig. Ideale Parameter von Ausstellungsvögeln - 32-35 cm im Fall. Das Gefieder schneidet sich nicht mit dem Schwanz, es liegt buchstäblich darauf. Der Hals ist breit, konvex, hat eine leicht gebogene Form und ist nach vorne gestreckt. Der Rücken und der Schwanz der Vögel bilden eine gerade Linie. Im Schwanz 12 Federn. Kurze Beine haben reichlich Gefieder.

Der Erscheinungsparameter bei Ausstellungen wird auf die maximal möglichen fünf Punkte geschätzt. Zu den inakzeptablen Mängeln zählen: schlaffe Flügel, kurze Lochmas an den Beinen (weniger als 6 cm), verlängerter Kopf. Solche Tauben werden nicht bewertet.

Punkte (1-2) können entfernt werden für:

  • Unverträglichkeit der Länge des Körpers 32 cm gelegt,
  • lockeres Gefieder
  • durchschnittliche Beinlänge.

Gefieder Farbe

Die Farbe der Federn von Lochmonogue-Tauben ist sehr unterschiedlich, und dies ist eines der Merkmale dieser Rasse. Nach einigen Schätzungen gibt es in den Ukh-Ukhan-Lochmonogs bis zu 80 Arten von Gefieder. Alle von ihnen sind in Hauptfarbgruppen unterteilt, von denen vier:

  • Weiße
  • einfarbig oder gefärbt.
  • bunt gemischt
  • Taille.

Farbiges Gefieder - eines der am schwierigsten zu verbessernden Elemente. Rassestandards werden mit maximal 10 Punkten bewertet. Sie sind gegeben, wenn das Gefieder den Parametern entspricht und die notwendige Brillanz aufweist. Das Fehlen der letzteren - minus 1-2 Punkte. Wenn die Färbung vom Standard abweicht, entfernen Sie bis zu 5 Punkte.

Die Richter bewerten die Vögel je nach Farbe unterschiedlich. Zum Beispiel betrachten weiße Tauben anstelle von Farbe zusätzliche Elemente: Schnurrhaare, Augenbrauen oder Koteletten. In der Gürtelgruppe zum Ausmalen des Gürtels erhalten Sie bis zu 5 Punkte.

Der Züchter (und Teilnehmer) für die Bewertung dieses Parameters kann 25-20 Punkte erhalten - für Individuen mit weißer und mehrfarbiger Farbe. Zusätzliche Punkte werden für einen nach unten gerichteten Schnabel vergeben, der auf einer einzelnen vertikalen Linie bündig mit der Stirn ausgerichtet ist. Die Anforderungen an die Größe des Schnabels sind bei Vögeln mit weißem Gefieder gestiegen, weil Diese Parameter werden von den meisten besser entwickelt.

Um den Schnabel korrekt zu messen, muss der Abstand zwischen seiner Spitze und dem Punkt, an dem sich der Rand der Nasenlöcher kreuzt, sowie der Oberflächenlinie des Bereichs über dem Schnabel ermittelt werden. Die Hauptkriterien sind:

  • Größe bis zu 3 cm
  • niedrige Landung und Durchbiegung
  • spürbare Breite
  • Dicke,
  • Die Konformität mit dem weißen Gefieder ist ein weißer Schnabel (bei anderen Farben kann es zu einer Grautönung kommen).

Auf einer Fünf-Punkte-Skala wird ein solcher Parameter als die Form und Farbe der Augen der Haartauben geschätzt. Anforderungen legen Folgendes fest:

  • auffällige, ausdrucksstarke, eher große Augen,
  • weiße Tauben haben schwarze Augen
  • mehrfarbige Vögel haben silbrige, hellgraue oder blaue Schattierungen,
  • Die Pupillen sind rund und befinden sich in der Mitte des Auges.

Die Nachteile der Rasse treten auf, wenn die Augen einen rötlichen Rand haben, dafür entfernen sie bis zu 5 Punkte. Vögel mit gelbem Rand nehmen überhaupt nicht an Ausstellungen teil. Wenn die Pupille eine unregelmäßige Form hat oder von der Mitte versetzt ist, können Sie bis zu 2 Punkte verlieren, wenn die Augen kleiner als der Satz sind - 2,5 Punkte für weiße Tauben und 0,5 Punkte mit einer anderen Farbe. Meinungsverschiedenheiten sind inakzeptabel.

Dieser Parameter ist nicht weniger wichtig als die Form und Farbe der Augen. Веки голубей должны быть большими и открытыми, кожа на них – нежной, белого цвета. За идеальные (по меркам жюри) веки птица может получить 5 дополнительных баллов. Случаи, когда веки маленькие, считаются допустимым недостатком. Недопустимы веки шершавые, окрашенные в разные оттенки – черный, красный, желтоватый.

Die Handlungen sollten einen breiten runden oder facettierten Kopf haben. Kühle Stirn. Für die Erfüllung aller Anforderungen können Sie zwischen 20 und 25 Punkte verdienen (Farb- und Weißrassen). Zusätzlich werden 2 Punkte für das Vorhandensein von Whiskern im Gefieder oder den sogenannten Whiskern hinzugefügt. Die Nachteile der Rasse sind:

  • merklich schmaler kopf,
  • seine Form ist deutlich verlängert.

In dieser Position werden zwei Arten von Vögeln bewertet: ein Vorderrad über dem Schnabel (nosochuby) oder zwei Vorderrad (zweireihig). Tauben dürfen sowohl vorne als auch hinten verschiedene Formen des Vorschlags am Kopf haben. Die Hauptanforderung, die an beide gestellt wird, ist ihre ausreichende Größe. Je größer das Gefieder am Hinterkopf ist, desto wertvoller ist das Individuum. Für die Einhaltung aller Parameter können Sie 15 Punkte verdienen. Diese Punktzahl setzt sich aus Punkten für das hintere und das vordere Vorderrad zusammen (7 bzw. 8 Punkte).

Betrachtet man eine Vielzahl von Vorfahren, so ist es zulässig, ein Vorschloss in Form einer breiten Kappe zu haben, das die Form des Kopfes nicht verzerrt.

Tauben sind nicht für Ausstellungen geeignet, deren vorderer Teil einer Hupe ähnelt und deren hinterer Teil zur Seite zeigt oder zeigt. Mögliche Nachteile dieses Parameters sind:

  • kleines Vorschloss
  • der Unterschied zwischen der Form und dem akzeptierten Standard (bis zu 7,5 Punkte werden aus den Naso-Wannen und bis zu 4 aus den Zweireiher-Wannen entnommen).

Die Hauptanforderung an die Sporen von Tauben ist ihre harmonische Kombination mit den Lochmas an ihren Beinen. Sie sollten fast an einem Punkt zusammenlaufen - im Bereich des Unternehmens. Nach Maß sind ideale Sporen lang und gehen in das Beingefieder über. In dieser Position erhalten Sie 5 Punkte. Die Hälfte der Punkte wird entfernt, wenn die Sporen kürzer als 5 cm sind. Zottige Tauben ohne Sporen oder mit einer Länge von weniger als 4 cm werden überhaupt nicht bewertet.

Ausgeprägte, leicht gewachste Tauben sollten ausgeprägt, leicht geschwollen und breit sein - eine Verdickung in der Nähe des Oberkiefers. Standardmäßig liegt es eng am Kopf an. Aus Compliance-Gründen erhält die Lohmonogiy Party 5 Punkte und verliert die Hälfte der Punkte, wenn der Wachskopf nicht lang ist und sich nicht erhebt. Ungültige Mängel: raue und raue Hautoberfläche.

Die Lochmas der astronomischen Tauben, das Beingefieder, werden am sorgfältigsten ausgewertet. Nach den Regeln sollte es aus nicht weniger als drei Schichten Federn bestehen und eine fächerförmige Form haben. Die ideale Länge eines Ohms beträgt 10 cm und mehr. Sie sollten die Finger vollständig bedecken. Behobene Mängel:

  • Lochmas 9 cm (minus 1 Punkt),
  • Lochma 8 cm (minus 2 Punkte),
  • weniger als drei Federschichten (bis zu 2 Punkte),
  • unregelmäßige Form (1-2 Punkte).

Im Video sehen Sie, wie die Lochmon-Footed-Tauben in Usbekistan in verschiedenen Farbvarianten aussehen:

Die Aufteilung der Tauben im Aussehen

Unabhängig davon, ob es sich um einen Ausstellungsvogel oder eine klassische Taube aus Usbekistan handelt, werden diese Vögel in verschiedene Sorten unterteilt. Insgesamt gibt es 5 Haupttypen dieser Vögel, die in Rassen unterteilt sind.

Dies sind die Kurzschnabel-Usbekentauben, Rätsel- und Stulpenvögel sowie Socken- und Doppellippenvögel. Sie können jede Farbe haben. Die möglichen Farboptionen variieren je nach Rassenname und individuellem Vertreter.

Spinnenlose Usbektauben

Oft sind es diese Vögel, die sich am wenigsten von gewöhnlichen Stadttauben unterscheiden, obwohl dies nicht die Vögel betrifft, die diese Cosmas an den Füßen haben. Blauwale haben ein glattes und kurzes Gefieder auf dem Kopf, daher haben sie ihren Namen aus gutem Grund. Diejenigen, die sie züchten, wissen, dass jede Abweichung von der Störung als Nachteil angesehen wird. Sie ziehen es vor, solche Tauben wegzuwerfen, obwohl es bei wirklich interessanten Exemplaren Ausnahmen gibt.

Nasenblütige usbekische Tauben

Diese Vögel haben eine Art Büschel in der Nase oder, wie es gewöhnlich als Züchter bezeichnet wird, eine Vorhut. Dieses Federbüschel schließt die Nasenlöcher und die Basis des Schnabels.

Je nach Rasse kann es sich auf den gesamten vorderen Teil der Vogelstirn ausbreiten und manchmal sogar die Augen leicht bedecken. Gleichzeitig sollte er den Schnabel aber nie ganz schließen. Bei jedem Wettkampf wird die Form, Größe und Dicke des Vorschlosses sehr genau beurteilt, und dies gilt nicht nur für Ausstellungen, sondern auch für eine Reihe von Flugwettkämpfen, bei denen usbekische Kampftauben eingesetzt werden.

Chubaty Usbek Tauben

Der Hauptunterschied zwischen vorgeborenen Vögeln und Sockenzehen besteht darin, dass sich ihr Büschel nicht vorne befindet, sondern hinter dem Kopf, auf dem Hinterkopf, aber wie bei den Sockenohrtauben sieht es auf dem Foto gut aus, wenn es richtig gestaltet ist.

Bei Rassen mit dieser Besonderheit können sich Form und Größe des Vorderlocks je nach Sorte unterscheiden. Für Ausstellungsvögel gelten jedoch unterschiedliche Anforderungen für die Form und Größe des Kamms am Hinterkopf. Für die gleichen Rassen, die für den Flug bestimmt sind, ist dieser Parameter nicht so wichtig, obwohl er möglicherweise einen Einfluss darauf hat, wie die Taube und ihre Leistung bewertet werden.

Doppelhäutige usbekische Tauben

Es sind Vertreter solcher Arten, die bei Ausstellungen am beliebtesten sind. Diese Vögel haben ein klassisches Hinterhauptsschloss, wie eine Aftertaube. Aber neben ihm befindet sich auf ihrer Stirn über ihren Augen das zweite ähnliche Wappen. All dies sieht sehr schön aus, und deshalb werden diese Vögel auf verschiedenen Ausstellungen am meisten geschätzt, aber für sie gibt es auch ein sehr ausgeklügeltes und umfassendes Bewertungssystem. Das sagt der erfahrene Golubevody dazu:

„Doppelseitige Tauben sind sehr schöne und attraktive Vögel. Auf dem Foto sehen sie sehr gut aus, was vielen Fotografen schon lange aufgefallen ist. Aber auf Ausstellungen werden sie wirklich streng bewertet. Hier fällt einem so ein Vergleich wie ein klassischer Schönheitswettbewerb mit vielen Teilnehmern ein. Die Beurteilung erfolgt in Form des vorderen und hinteren Vorschlosses. Alle Vorderlocken werden in Form, Größe, Standard und gepflegt bewertet. Darüber hinaus wird die Beurteilung durch das Vorhandensein zusätzlicher Federschmuck beeinträchtigt. Und jeder Teilnehmer wird individuell berücksichtigt. Alles ist streng nach den Vorschriften und mit einer Vielzahl von Faktoren, die das Endergebnis beeinflussen. “

Separate Rassen von usbekischen Kampftauben

Es ist sehr schwierig, alle verfügbaren Rassen von usbekischen Kampftauben aufzulisten. Sie wurden in verschiedenen Regionen Usbekistans ausgewildert, untereinander gekreuzt und natürlich gab es zunächst keine Kontrolle über den Rassestandard. Es wurde auch durch die Tatsache erschwert, dass in verschiedenen Bereichen die gleiche Rasse unterschiedlich bezeichnet werden konnte. Und es passierte und umgekehrt: Ganz unterschiedliche Vögel mit unterschiedlichen Außenseiten wurden mit demselben Namen bezeichnet, sodass es selbst einem erfahrenen Züchter schwer fallen kann, sich in dieser Vielfalt zurechtzufinden.

Es gibt jedoch eine Reihe von Rassen, für die bereits ein Standard festgelegt wurde, und die sowohl in Usbekistan als auch weit über seine Grenzen hinaus leicht anerkannt werden. Diese Taubensorten sind schon lange im Detail beschrieben, so dass sie auch ein unerfahrener Züchter erkennen kann. Hier einige der Sorten, die bereits ausführlich beschrieben und vielen Züchtern bekannt sind:

  • Chinny oder Chinni. Wenn Sie den Namen wörtlich übersetzen, handelt es sich um eine „chinesische“ Taube. Obwohl in der Regel "Porzellan" Taube im Sinn haben. Diese Vögel schlüpfen aus dem Ei und haben eine feste rote oder braune Farbe. Und dann, nach der ersten Häutung, ändert sich ihre Farbe. Und hier herrscht manchmal Verwirrung. Erwachsene Chinni werden manchmal Fallen oder Gulbadans genannt, je nach Farbe. Wenn die Federn am Körper weiß sind, dann ist es Gulbadan, und wenn es fleckig ist, dann ist es eine Falle.
  • Soch, was "Star" bedeutet. Diese Vögel ändern auch ihre Farbe beim Häuten. Anfangs sind sie schwarz. Und dann, nach dem Abwerfen, erscheinen weiße Federn in ihrer Farbe. Darüber hinaus kann die Menge der weißen Farbe variieren. Es hängt alles von der Anzahl der Häute und jedem einzelnen Vogel ab.
  • Mallya ist eine der dekorativen Sorten. Ihre Farbe ändert sich nicht nur aufgrund der Verbindung, sondern auch mit dem Wechsel der Jahreszeiten. Es gibt Vögel in Rot-, Braun- oder Grautönen. Farbe am häufigsten Zonentyp. Mallya - schlanke Vögel, meistens Socken. Chubaty oder doppelt-lippige Sorte stoßen selten herüber.

Sehen Sie sich das Video an: Most Beautiful Pigeons and doves Birds Usbekische Tauben Christopher Terzopulo (August 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send