Allgemeine Informationen

So pflanzen und züchten Sie ein Tomaten-Schneeglöckchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Tomatensorte Schneeglöckchen gezüchtet als kälteresistente und frühreife Sorte. Es wurde speziell für den Anbau im Freiland in den nordwestlichen Regionen Russlands entwickelt. Es kann auch auf armen Böden wachsen. Fast unmittelbar nach der Zucht wurde die Sorte von Landwirten und Amateuren zugelassen. In den südlichen Regionen wächst es schlechter, da es speziell für kalte Orte gezüchtet wurde.

Früchte von Tomaten Schneeglöckchen

Tomate-Schneeglöckchen ist eine frühreife, fruchtbare, bestimmende Sorte. Pflegeleicht, liefert jedes Jahr eine stabile Ernte.

Früchte sind dicht, flachrund, glatt, leuchtend rot und werden in Pinseln zu 5 Stück gesammelt. Das Fruchtgewicht kann bis zu 150 Gramm erreichen. Normalerweise sind die Früchte an den unteren Ästen größer als an den oberen. Geeignet sowohl für den Frischgebrauch als auch zum Salzen. Der Geschmack ist zuckerhaltig, angenehm.
Die Höhe des Busches erreicht 0,6 - 0,8 m, der durchschnittliche Ertrag des Busches beträgt bis zu 1,6 kg.

Der blühende Busch wird Mitte Juni beobachtet und die Früchte beginnen sich Anfang Juli zu bilden. Der erste Zweig ist der produktivste. Die Früchte wachsen auf 150 Gramm. An den folgenden Zweigen ist die Fruchtmasse von 90 bis 110 Gramm geringer.

Stärken und Schwächen

Schneeglöckchen-Tomaten werden von Profis und Hobbygärtnern aus mehreren Gründen geschätzt:

  • Kältebeständigkeit
  • schweres fruchtend,
  • Trockenheitstoleranz,
  • Krankheitsresistenz
  • schönes Aussehen
  • frühe reife,
  • knacken sie nicht,
  • ausgezeichneter Geschmack.

Geerntete Tomaten können sehr lange gelagert werden. Außerdem reißen sie beim Transport nicht. Für den Anbau von Sorten müssen keine hohen Gewächshäuser gebaut werden, es reicht nur ein kleiner Folientunnel.

Es gibt auch Nachteile, aber nur sehr wenige, nämlich die Forderung nach Futter, insbesondere in einem frühen Stadium.

Merkmale des Wachstums

Tomatenernte Sommer

Tomaten Schneeglöckchen werden Anfang April in einem ungeheizten Gewächshaus oder in einem Gewächshaus mit Düngererde gepflanzt. Es ist ratsam, nicht mit Peroxid zu überfüttern, da die Pflanze wächst und die Eierstöcke klein sind. Die auf diese Weise gezüchteten Setzlinge werden Anfang Juni auf Freiland gebracht.

Nach den Empfehlungen der Landwirte ist es besser, ein Bett mit einer Breite von einem Meter zu machen. Machen Sie dann zwei Furchen mit einer Tiefe von 20 cm und desinfizieren Sie sie mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat. Der Boden der Löcher ist leicht zertreten, das Bett ist mit einer Folie bedeckt und für eine Woche stehen gelassen. Nachdem sich der Boden erwärmt hat, pflanzen Sie die Samen einfach ein.

Die Samen werden mit Sand vermischt und wie Karotten ausgesät. Gemahlene Samen darauf streuen, aber nur wenig. Dann wieder mit Folie abdecken, damit die Samen in einer Woche entstehen.

Im frühen, warmen Frühling werden die Samen nicht eingeweicht. Das Keimen und Einweichen sollte mit einer verspäteten Wärme erfolgen. Wenn Triebe erscheinen, werden schwache Pflanzen einfach entfernt. Zwischen den verbleibenden kräftigen Trieben sollte ein Abstand von ca. einem halben Meter bleiben.

Beim Aufziehen von Pflanzen muss der Film aufgezogen werden. An warmen Tagen müssen die Pflanzen geöffnet werden, um sich an die Wind- und Sonnenböen zu gewöhnen. Zuerst wachsen solche Sträucher langsam, aber dann holen die von Setzlingen gezüchteten Pflanzen auf und überholen sie. Aber die Sache ist, dass solche Pflanzen besser an die Gartenumgebung gewöhnt und tiefer sind.

In kalten Regionen wird das Auftauen häufig durch Frost ersetzt, während Tomaten nicht immer Zeit haben, zu reifen, bevor sie erscheinen. Um den Reifungsprozess zu beschleunigen, werden die Büsche mit einer Superphosphatlösung besprüht. Durch diesen Vorgang verdunkeln sich die Blätter, erhöhen die Photosynthese und beschleunigen den Reifungsprozess der Früchte.

Die Früchte reifen Mitte August voll aus. Der Vorteil ohne die Sämlingsmethode ist, dass die Pflanze verhärtet ist und nicht überwächst.

Pflanzenpflege

Eine besondere Pflege der Anlage ist nicht erforderlich. Aber das Wissen einiger Feinheiten tut nicht weh:

Bei richtiger Erdung bilden sich je 3 Stiele in einer Tomate. Auf jedem von ihnen wachsen 3 Äste. Die geringe Höhe des Busches macht die Pflanze nachhaltig,

Die Pflanze ist zwar verkümmert, aber mit dem Wind und unter dem Gewicht von Ästen kann sie brechen, so dass Sie kaum darauf verzichten können, sie zu fesseln.

Wachsende Tomaten im Gewächshaus

Bewässerung Schneeglöckchen sollten nur bei extremer Hitze nicht im Überfluss vorhanden sein. Starkes Gießen kann das Wurzelsystem beschädigen. Ernte ist noch besser als ärmerer Boden. Diese Tomaten dringen tief in den Boden ein, um Feuchtigkeit zu finden,

Düngung von Pflanzen auf der Basis von reifen Früchten. Wenn sich die Zeit nicht ansetzt, leiden Ertrag und Aussehen der Pflanze. Die Blätter fangen gerade an zu trocknen. Während der gesamten Wachstumsphase müssen Kaliphosphatdünger ausgebracht werden. Erst wenn sich die Früchte zu füllen beginnen, müssen Sie Stickstoffdünger unter dem Busch herstellen,

Tomaten-Schneeglöckchen bezieht sich auf Sorten, die nicht abgesteckt werden müssen. Diese Technik sorgt normalerweise für schnelles Wachstum und Entwicklung des Busches. Beim Schneeglöckchen ist diese Option einfach überflüssig.

Wie Sie sehen, gibt es keine Schwierigkeiten bei der Pflege von Tomaten Schneeglöckchen. Ein wenig Arbeit und Lust - der Genuss angenehmer Früchte wird Wirklichkeit.

Während Sie das Video ansehen, erfahren Sie, wie Sie Tomaten pflegen.

Sorte Schneeglöckchen ist wie andere Sorten auch reich an heilenden Eigenschaften. Dank des Serotonins ist es möglich, den Stoffwechsel zu verbessern und die Stimmung aufzuhellen. Durch den Verzehr von Tomatenfrüchten können Sie eine verjüngende und tumorhemmende Wirkung auf den Körper erzielen. Sie sind auch ein unverzichtbarer Helfer bei Asthenie, Arteriosklerose und Darmverstimmung. Und dank Lycopin wirken sie wohltätig auf das Herz-Kreislauf-System.

Geschichte des Tomatenschneeglöckchens

Diese Sorte erschien in St. Petersburg. Der Autor und Urheber ist das biotechnische Landwirtschaftsunternehmen. Das Unternehmen entwickelt sich seit den 1990er Jahren aktiv weiter. Die Gründer sind landwirtschaftliche Enthusiasten, die ihre Aktivitäten mit der Eröffnung des biotechnischen Labors begannen. Allmählich bildete sich eine eigene Pflanzensammlung.

Biotechnika stellt heute nicht nur eigene Sorten und Hybriden her, sondern kooperiert auch mit den größten in- und ausländischen Saatgutunternehmen. Eigene Zuchtarbeiten werden im rauen Klima des Nordwestens durchgeführt. Daher sind die meisten Sorten und Hybriden auf das raue Klima abgestimmt.

Tomato Snowdrop gründete die St. Petersburger Firma "Biotechnics"

Tomate-Schneeglöckchen anerkannte Zuchtleistung 2002. Es ist im staatlichen Register der Zuchterfolge aufgeführt, das in allen Regionen der Russischen Föderation zum Anbau zugelassen ist. Im Süden werden die Samen dieser Tomate sofort im Freiland ausgesät, und im Norden bevorzugen sie eine Sämlingsmethode mit anschließender Verpflanzung in ein Gewächshaus.

Sortenbeschreibung

Das Schneeglöckchen wächst als determinierender Strauch in einer Höhe von etwa 60 cm. Tomaten müssen zusammenbinden und kneifen. Die Bedingungen für die Fälligkeit sind weder im Staatsregister noch auf der Website des Herstellers angegeben. Im Online-Shop "Biotechnics" gibt es jedoch Informationen zu den Entwicklungsstadien: Bei der Aussaat Ende April kommt es Ende Juni zu einer Massenblüte, die Früchte werden anfangs Juli gebunden, die letzte Ernte aus den Büschen wird Mitte Ende August gesammelt.

Der erste Blütenstand am Schneeglöckchen wird über das 7. bis 8. Blatt gelegt, der nächste - nach 1 bis 2 Blättern. Jeder Pinsel hat fünf Früchte. In der ersten Variante sind die größten bis zu 150 g, in den übrigen sind es 90–110 g. Das durchschnittliche Gewicht liegt laut Staatsregister bei 120–130 g. Dies ist die klassische Größe für Tomaten. Tomaten sind rund und von den Stangen abgeflacht. In der Unreife gibt es einen dunkelgrünen Fleck in der Nähe des Stiels. Reife Tomaten rot lackiert. Die ganze Ernte reift an den Büschen. Auf einem Stiel drei Bürsten gebunden.

Schneeglöckchen Sorte kann nicht reichlich genannt werden, kleiner Busch, Pinsel ein bisschen drauf

Die offiziell registrierte Produktivität der Sorte beträgt 6 kg / m², eine Pflanze kann 1,6 kg Früchte liefern. Sorten Schneeglöckchensalat und zum Einmachen. Die Stärken dieser Tomate:

  • reift früh
  • Früchte in Form und Größe binden,
  • resistent gegen Kälte und Trockenheit,
  • kompakt,
  • aufgrund seiner frühen Reifung
  • während der Sämlingszeit erfordert keinen langen Aufenthalt auf der Fensterbank.

Tomaten-Schneeglöckchen anbauen

Gemessen an der Tatsache, dass die Blüte des Schneeglöckchens 2 Monate nach der Aussaat beginnt, sollten die Sämlinge zum Zeitpunkt der Landung auf einem festen Platz 50-60 Tage sein. Das heißt, Sie müssen Zeit zum Pflanzen haben, bevor Sie blühen. Andernfalls riskieren Sie, den ersten Pinsel mit den größten Früchten zu verlieren. Blumen bestäuben nicht auf der Fensterbank, außerdem können sie während der Transplantation zerfallen.

Wenn Sie Anfang Juni im Freiland pflanzen möchten, müssen Sie Anfang April säen. Es gibt Empfehlungen in den Zuständen des Mittelbandes und im Norden, auch im März zu säen. In den südlichen Regionen mit zeitigem Frühjahr und warmem Sommer können Sie direkt in den Boden für Schutz oder im Gewächshaus, Gewächshaus säen. Günstige Temperatur für das Wachstum des Schneeglöckchens: + 18 ... + 22 ° C Wenn die Triebe auf 2-3 echten Blättern erscheinen, wählen Sie einen Pickel.

Das Schneeglöckchen ist kältebeständig, Sämlinge ab Ende April können im Gewächshaus gehalten werden

In der Keimlingsperiode, bis der erste Blütenpinsel erscheint, füttern Sie alle zwei Wochen mit stickstoffhaltigen Düngemitteln, z. B. Harnstoff, Königskerzeninfusionen, Kot, Unkraut oder zubereiteter Fertik Lux-Mischung. An einen festen Platz gepflanzt, an dem junge Tomaten 6-7 Blätter bekommen.

Das Bett ist mit Humus und Holzasche gefüllt. Trotz des Namens hat diese Tomate Angst vor Frost, daher ist es notwendig, sie unter freiem Himmel zu pflanzen, wenn die Lufttemperatur auch nachts konstant über + 13 ... + 15 ° C bleibt.

Von Beginn der Blüte an wird folgende Pflege empfohlen:

  • Auf nassem Boden
  • strumpfband zu den stützen,
  • Bildung in 3 Stielen,
  • Bei der Düngung komplexer Düngemittel für Setzlinge können keine stickstoffhaltigen mehr hergestellt werden.

Früchte sammeln sich als Reifung. Es besteht keine Notwendigkeit, sie im Voraus und Dozaryvat zu reißen. Bei der Einhaltung der Agrartechnik endet die Fruchtbildung vor dem Einsetzen des kalten Wetters.

Bewertungen Gärtner auf dem Schneeglöckchen

Ich las, dass die Leute nach der kernlosen Methode wachsen. Ich erinnerte mich, dass mein Nachbar mir einen Tomatenstrauch zeigte, ein Schneeglöckchen, das durch Selbstsaat wuchs und ein paar Früchte gab. Also sitze ich und frage mich, ob es ein Experiment sein würde.

Marina 111

http://dacha.wcb.ru/lofiversion/index.php?t54694.html

Vor vielen Jahren habe ich im Gewächshaus ein Schneeglöckchen ausgesät - eine Tomate, die für die Direktsaat im Gewächshaus empfohlen wird. Er ist aufgewachsen, essno))). Wir brauchen aber auch Qualität und Quantität. Ansonsten hat es keinen Sinn.

masleno

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=4590&start=1575

Die Hauptmerkmale des Schneeglöckchens sind Reifung und Kältebeständigkeit. Agrotechnika-Standard für deterministische Tomaten. Die Büsche müssen sich in drei Stielen formen und zusammenbinden.

Tomate "Schneeglöckchen": Sortenbeschreibung

Dies ist eine frühe frostresistente nördliche Sorte. Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Sämlinge gepflanzt haben, vergehen 80-90 Tage, bis die Früchte vollständig reif sind.

Halbdeterminanter Halbtyp der Pflanze. Bringt eine gleich gute Ernte, sowohl in ungeschützten Böden als auch in Gewächshausunterkünften. Die Pflanze ist 110-130 cm hoch. Es hat eine komplexe Krankheitsresistenz.

Tomaten cort "Schneeglöckchen", voll ausgereift, leuchtend rot. Die Form ist gerundet, leicht abgeflacht. Der Geschmack ist gut, zuckerhaltig, angenehm, typisch Tomaten. Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von 100-120 g, Kopien der ersten Sammlung können 150 g erreichen. Die Anzahl der Kammern beträgt 3-4, der Trockensubstanzgehalt liegt bei ca. 5%. Gesammelte Früchte können lange gelagert werden und vertragen den Transport.

„Schneeglöckchen“ wurde in Russland von Spezialisten aus Sibirien gezüchtet, die im Jahr 2000 speziell für die rauen nördlichen Bedingungen die staatliche Zulassung für Freiland- und Gewächshaussorten erhielten. Bei Amateuren und Landwirten wurde es aufgrund seiner sortentypischen Qualitäten sofort bekannt.

Die Sorte ist speziell für die Regionen Karelien, Leningrad und Ural gezüchtet. In Gebieten des hohen Nordens wird in beheizten Gewächshäusern angebaut. Im Süden wächst es schlechter, da es für kalte Regionen abgeleitet ist.

Früchte der Sorte "Schneeglöckchen" sind ideal für die Vollkonservierung.. Frisch, sie sind sehr gut und dienen als hervorragende Ergänzung für den Tisch. Säfte und Pürees sind auch von ausgezeichneter Qualität.

Dies ist eine sehr fruchtbare Abwechslung, einschließlich seiner Liebe. Unter geeigneten Bedingungen können 6-7 kg von jedem Busch gesammelt werden. Mit einer empfohlenen Pflanzdichte von 4-5 Pflanzen pro Quadratmeter. m geht bis zu 20 kg. Dies ist sicherlich ein sehr gutes Ergebnis der Ausbeute und fast ein Rekord für die Durchschnittsnote.

Krankheiten und Schädlinge

"Schneeglöckchen" hat eine sehr hohe Resistenz gegen Pilzkrankheiten. In seltenen Fällen kann Wurzelfäule betroffen sein. Sie bekämpfen diese Krankheit, indem sie den Boden lockern, Bewässerung und Mulchen reduzieren.

Sie sollten sich auch vor Krankheiten im Zusammenhang mit unsachgemäßer Pflege hüten.. Um diese Probleme zu vermeiden, ist es notwendig, die Art der Bewässerung zu beobachten und den Boden regelmäßig zu lockern. Lüftungsmaßnahmen sind auch dann wirksam, wenn sich die Anlage in einem Gewächshaus befindet.

Von böswilligen Insekten, die häufig durch Melonengummi und Thripse geschädigt werden, wird das Medikament erfolgreich gegen sie eingesetzt "Bison".

Auf dem offenen Boden werden Schnecken angegriffen, sie werden von Hand geerntet, alle Spitzen und Unkräuter werden entfernt, und der Boden wird mit grobem Sand und Kalk bestreut, wodurch eigenartige Barrieren entstehen. Wie viele andere Tomatensorten dringt auch die Weiße Fliege des Gewächshauses häufig mit Konfidor vor.

Fazit

Wie aus einem kurzen Überblick hervorgeht, handelt es sich um eine relativ pflegeleichte Sorte. Sogar ein Gärtner ohne Erfahrung kann mit seiner Kultivierung fertig werden. Wenn Sie in einer kalten Region leben, stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Kopien pflanzen. Viel Glück in der neuen Saison.

Über die folgenden Links können Sie andere Tomatensorten mit unterschiedlichen Reifebedingungen kennenlernen:

Tomaten: Vor- und Nachteile

Die Hauptvorteile dieser Sorte:

  • Ungewöhnliche Frostbeständigkeit
  • Umfassende Immunität gegen Krankheiten
  • Frühe Reifung,
  • Hohe Ausbeute,
  • Großartiger Geschmack.

Unter den Nachteilen des "Schneeglöckchens" sind die folgenden:

  • Die Anforderungen der Sämlinge an den Nährwert des Substrats,
  • Die Notwendigkeit der Pflanzenbildung.

Wie bereite ich die Samen vor?

Um die Keimfähigkeit der Sämlinge zu verbessern und die Immunität der Pflanzen zu stärken, ist eine vollständige Vorbehandlung erforderlich.

Es umfasst die folgenden Schritte.:

  1. Aufwärmen Eine Papiertüte mit Samen für 2 Wochen wird auf die Batterie oder den Backofen gelegt. Es ist notwendig für die Aktivierung von Stoffwechselprozessen im Samen,
  2. Ätzen in Kaliumpermanganatlösung. Das Verfahren zerstört pathogene Mikroben auf der Oberfläche der Samen,
  3. Wachstumsstimulation mit Hilfe der Lösungen "Kornevin" oder "Epin-Extra". Beschleunigt das Vegetationstempo und verbessert die Keimung von 60 auf 90%
  4. Vor der Landung 12 Stunden in Schmelzwasser einweichen. Das aus dem Gefrierschrank entnommene Stück Eis wird teilweise aufgetaut, das erste Wasser wird abgelassen und die Samen werden als nächstes platziert. Für den besten Effekt ist es ratsam, eine Aquariumpumpe mit Wasser in den Tank einzubauen, die kontinuierlich Sauerstoff pumpt. Eine solche Verarbeitung wird als Blasenbildung bezeichnet.

Saatgut aussäen

In den nördlichen Regionen werden die Samen frühestens in der zweiten Aprilhälfte (45-60) ausgesät, bevor sie im Gewächshaus gepflanzt werden. In der Mittelspur wird im letzten Märzjahrzehnt gesät. Je später die Sämlinge ausgesät werden, desto schneller wächst sie. Dies ist auf die stärkere Sonnenaktivität zurückzuführen.

Für die Sorte „Schneeglöckchen“ ist ein richtig zusammengesetzter Untergrund von grundlegender Bedeutung. Bereiten Sie für Setzlinge die folgende Mischung vor:

  • Torf (35%),
  • Gartensod (30%),
  • Erworbenes Land mit Spurenelementen (20%),
  • Biohumus (10%),
  • Perlit (4%),
  • Vermiculit (1%).

Pflanzverpackungen müssen die folgenden Anforderungen erfüllen.:

  • Tiefe nicht weniger als 7 cm
  • Das Vorhandensein von Drainagelöchern.

Am häufigsten werden Setzlinge in Plastikbechern unter der Konditorei oder in Holzkisten ausgesät.

Sävorgang

Gießen Sie am Boden des Behälters eine 2 cm dicke Schicht feiner Holzkohle oder Blähton, dann - den Hauptboden. Das Saatgut wird in Rillen mit einer Tiefe von 1,5 cm und einem Abstand von 3 cm eingelegt. Die vorgefeuchteten Rillen müssen mit einem Spray aus „Humat-Kalium“ angefeuchtet werden. Nach dem Egalisieren des Bodens und reichlichem Gießen werden die Sämlinge mit Polyethylen bedeckt, um den Treibhauseffekt (+ 30 ° C) zu erzeugen. Nach dem "Ausspucken" der Triebe wird der Film entfernt und bei einer Temperatur von 22-24 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 30-60 ° C weiter gewachsen.

Pflanzregeln

Pflanzen werden im Freiland gepflanzt, wenn sich der Boden auf 10 ° C erwärmt, ohne auf die Risiken des Rückfrosts zu achten. Wenn die Pflanzen beim Pflücken in getrennten Torf- oder Pappbechern gepflanzt wurden, werden sie zusammen mit dem Behälter umgepflanzt - dies erspart den Tomaten zusätzlichen Stress.

Empfohlenes Landemuster:

  • Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 50 cm
  • Reihenabstand - 70 cm
  • Die Tiefe des Landelochs beträgt 15 cm.

Unter jedem Strauch lagen Humus, Holzasche und eine kleine Menge Eierschale.

Sträucher kümmern sich

Die wichtigsten Regeln für die Pflege von "Schneeglöckchen":

  • Gestaltung. Sträucher brauchen partielles Knacken. Im Freiland lassen Sie zwei Stiele im Gewächshaus - 3,
  • Bewässerung Bei trockenem Wetter wird das Wasser alle 2 Tage gewässert, bei normalem Wetter - 2 mal pro Woche.
  • Lockerung. Es wird durchgeführt, während der Boden hart wird und Unkraut wächst, es wird zwischen dem Gießen optimal aufgelockert,
  • Fütterung. Das erste Mal wurde eine Woche nach der Ausschiffung geschiedener Kot gefüttert. Dann - im Abstand von 10 Tagen mit NPK-Komplexen.

Fruchtmerkmale und Ertrag

Сочные некрупные ягоды имеют округлую, слегка приплюснутую форму, достигают 150 граммов веса. Tomaten sind süß, mit feinkörnigem Fruchtfleisch. Vielfalt - durchweg produktiv. Selbst unter widrigen Bedingungen gibt es nicht weniger als 6 kg Früchte von 1 Quadratmeter. m Landungen. Es kann sowohl für den Frischgebrauch als auch zum Salzen verwendet werden.

Auswahl der Sämlinge

Achten Sie bei der Auswahl eines Sämlings zunächst auf dessen Alter (optimalerweise - 50-60 Tage). In dieser Zeit befinden sich bereits 10–12 echte Blätter am Stängel. Der Stiel erreicht eine Stiftdicke und eine Höhe von 35-40 cm. Das Wurzelsystem muss gut entwickelt sein, ohne sichtbare Schäden. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gekauften Setzlinge gleich hoch sind - solche Pflanzen entwickeln sich harmonisch und geben Ihnen eine rechtzeitige Ernte.

Wissen Sie?Niemand weiß genau, wo genau Tomaten gefunden wurden. Ungefähre Schätzungen von Wissenschaftlern treffen auf dem Territorium des modernen Chiles zusammen. Fast an der äußersten Grenze dieses Landes verläuft ein dünner Landstreifen.Küstenland, auf dem diese Kultur lange vor der Kolonialisierung von der indigenen Bevölkerung angebaut wurde.

Vermeiden Sie Sämlinge, die in Bündeln verkauft werden. In den meisten Fällen sind flache Wurzeln durch schlechten Transport und mangelnde Feuchtigkeit stark geschädigt, und im offenen Boden dauert es lange.

Untersuchen Sie vor dem Kauf der Setzlinge die Unterseite der Blätter. Es sollte sauber sein, ohne Spuren von Mehltau und Gelege von Parasiten. Die übermäßig gesättigte Laubfarbe und die eingewickelten Spitzen deuten auf eine übermäßige Düngung mit Stickstoffdüngern hin, um eine schnelle Verdrängung zu erreichen. Vermeiden Sie auch solche Pflanzen.

Boden und Dünger

Am besten eignet sich für den Anbau von Tomaten lockerer, fruchtbarer Boden mit einem neutralen pH-Wert, der Feuchtigkeit und Sauerstoff gut durchlässt. Brennnessel, Luzerne und Gurken sind gute Vorstufen für Tomaten. Es wird nicht empfohlen, Tomaten anzupflanzen, bei denen der Nachtschatten gewachsen ist - Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, Paprika.

Wir empfehlen Ihnen, die Bedeutung des Säuregehalts des Bodens für Pflanzen zu berücksichtigen, den Säuregehalt des Bodens zu bestimmen und den Boden zu desoxidieren.

Die Freilandvorbereitung beginnt unmittelbar nach der Ernte der vorherigen Ernte. Der Boden muss von Unkräutern und Blattresten befreit, mindestens 50 cm tief gegraben und gelockert werden. Im Frühjahr sollte die für Tomaten vorgesehene Fläche unmittelbar nach dem Abplatzen des Schnees mit kochendem Wasser behandelt werden, um die Larven und Eier der Schädlinge zu vernichten. Für jeden Quadratmeter Mindestens 3 Liter kochendes Wasser lassen. Bereiten Sie eine Mischung aus Flusssand und Torf vor, um die Zusammensetzung des Bodens zu verbessern. Mischen Sie sie in gleichen Anteilen. Verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf der ausgewählten Fläche (2 kg pro 1 m²) und versiegeln Sie sie bis zu einer Tiefe von 20-25 cm.

Die harmonische Entwicklung und der hohe Ertrag von Tomaten liefern mineralische und organische Düngemittel. Vor dem Einpflanzen der Sämlinge werden Handvoll Kompost in jede Vertiefung gebracht. Die zweite Fütterung erfolgt zwei Wochen nach der Ausschiffung. Eine Mineralmischung aus 15 g Stickstoff, 25 g Kali und 60 g Phosphatdünger herstellen. Die Mischung in 10 Liter Wasser verdünnen - dieses Volumen reicht für 20-25 Büsche.

Verwenden Sie zur Anreicherung des Bodens und zur Ernährung der Pflanzen organische Dünger: Stroh, Taubenmist, Florexgranulat, Knochenmehl, Fischmehl, Molke, Kartoffelschale, Kompost, Eierschale, Bananenschalendünger und Tabakstaub.

Die dritte Fütterung erfolgt zu Beginn der Blüte mit einer schwachen Königskerzenlösung (0,5 kg pro 10 l). Die vierte Phase wird zu Beginn der Fruchtperiode durchgeführt: Für 10 Liter Wasser sollten 20 g Superphosphat und 70 g Holzasche entnommen werden.

Wachstumsbedingungen

Der für Tomatenbeete vorgesehene Bereich sollte warm, windgeschützt und gut beleuchtet sein. Tomaten sind wärmeliebende Pflanzen mit einem Mangel an Sonnenlicht, sie dehnen sich und werden blass, und der Ertrag wird verringert.

Sie werden interessiert sein, wie Sie den optimalen Zeitpunkt für das Pflanzen von Tomatensämlingen auswählen können.

Die optimale Temperatur für erwachsene Sämlinge liegt zwischen + 23 ... + 25 Grad. Temperaturen unter +10 und über +35 Grad sind für die Pflanze schädlich. Die Luftfeuchtigkeit während des Anbaus und der Bildung von Eierstöcken sollte zwischen 50 und 60%, die Bodenfeuchtigkeit zwischen 70 und 80% liegen.

Von Samen zu Sämlingen zu Hause wachsen

Sämlinge auf dem Markt zu kaufen ist ein riskantes Geschäft. Sie können sich niemals auf die Ehrlichkeit des Verkäufers verlassen und darauf, welche Pflanze in Ihrem Garten wächst. Im Gegenteil, Sämlinge, die zu Hause gezüchtet werden, wurzeln schnell im Freiland und Sie erhalten genau die Früchte, auf die Sie zählen.

Wissen Sie?Die größten Früchte der riesigen Tomatensorten wiegen durchschnittlich achthundert Gramm. Der absolute Rekord des Tomatenwettbewerbs gehört einem Amerikaner namens McCoy. 2015 gelang es einem Bauern aus Minnesota, eine Frucht mit einem Gewicht von 3,8 kg anzubauen.

Saatgutvorbereitung

Wählen Sie zunächst die besten Samen aus, die Sie gekauft haben. Bereiten Sie eine Salzlösung aus 10 g Salz und 250 ml warmem Wasser vor. Die Samenmasse eintauchen, umrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Gute Samen sinken während dieser Zeit auf den Grund und minderwertige Samen schwimmen. Lassen Sie überschüssige Lösung und schlechte Samen ab, spülen Sie die guten mit Salz unter fließendem Wasser ab.

Um die Samen zu desinfizieren und ihre Resistenz gegen Bakterien- und Pilzkrankheiten zu erhöhen, legen Sie sie 15 Minuten lang in eine schwache Kaliumpermanganatlösung. Tauchen Sie sie unmittelbar nach dem Anziehen einen Tag lang in ein Nährmedium, um den Ertrag zu erhöhen. Als Medium können Sie spezielle Speicherlösungen, Kaliumhumatlösung oder Kartoffelsaft verwenden.Einweichen der Tomatensamen in einer Lösung aus Kaliumpermanganat Um die Keimung des Saatguts zu erhöhen, nehmen Sie an dessen Keimung teil. Verteilen Sie die Samen in einer dünnen Schicht auf einem Mulltuch, legen Sie das Tuch in eine flache Schüssel und befeuchten Sie es mit reichlich Wasser. Keimen Sie die Samen für drei Tage und besprühen Sie den Stoff mit einer Sprühflasche, während er trocknet.

Es ist wichtig!Tomaten vertragen keine Lehmböden und Böden mit hohem Säuregehalt. Wenn der Boden in Ihrer Nähe sauer ist, fügen Sie 20 g Holzasche und 10 g Kreideschnitzel pro Kilogramm Torfmischung hinzu.

Der letzte Vorgang ist das Aushärten. Es bereitet die Samen auf niedrige Temperaturen vor. Überschüssige Feuchtigkeit aus der Gaze drücken und zusammen mit den Samen für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie die Kerne aus dem Kühlschrank und lassen Sie sie die nächsten 12 Stunden auf Raumtemperatur erwärmen. Wiederholen Sie das Aushärten dreimal.

Inhalt und Ort

Für den Anbau von Tomatensämlingen eignen sich am besten flache (bis zu 10 cm) Holzkisten mit Löchern im Boden. Stellen Sie die Kisten in flache Schalen, damit überschüssiges Wasser in die Bodenpartikel fließt. Füllen Sie die Kisten mit einer Bodenmischung für Tomaten. Sie können es in speziellen Läden kaufen oder selbst kochen: 2 Teile Humus, 2 Teile Torf und 1 Teil Flusssand nehmen, gut mischen und pro 10 kg Mischung 7 g Superphosphat und 10 g Holzasche hinzufügen.

Es ist wichtig!Viele Besitzer verwenden Plastikbehälter für den Anbau von Setzlingen. Ein solcher Behälter lässt nicht genügend Sauerstoff zu, der Boden kann ersticken und sauer werden. Plastik kann nur eine Schale zum Sammeln von Wasser sein, für Setzlinge ist es besser, Holzbehälter zu verwenden.

Samenpflanzprozess

Pflanzen Sie alle Samen gleichzeitig, um die gleichen Entwicklungsbedingungen zu gewährleisten. Befeuchten Sie den vorbereiteten Boden, warten Sie 15 Minuten und schneiden Sie die Rillen im Abstand von 4 Reihen in Zentimetern Tiefe ein. Spritzpistole. Decken Sie die Behälter mit einer dicken Folie ab und stellen Sie sie auf ein warmes Fensterbrett. Halten Sie die Temperatur zwischen + 25 ... + 28 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 75-80%. Schalten Sie die Folie jeden Tag für 5-7 Minuten aus, um den Boden aufzuwickeln und übermäßige Feuchtigkeit zu reduzieren. Sprühen Sie den Boden bei Bedarf von der Spritzpistole auf eine leichte Feuchtigkeit. Sämlinge beginnen am 4-5 Tag nach der Aussaat zu spucken.

Betrachten Sie detaillierter alle Merkmale der Keimung von Tomatensamen und deren Einpflanzen in den Boden.

Sämlingspflege

Der Hauptfaktor, der die Gesundheit der Sämlinge sichert, ist die Lichtfülle. Wenn die Tageslichtstunden in Ihrer Region kurz sind, installieren Sie Leuchtstofflampen über den Sämlingen und sorgen Sie für eine zwölfstündige Beleuchtung.

Bewahren Sie die Sämlinge in der ersten Woche bei extremer Luftfeuchtigkeit auf. Entfernen Sie die Folie nach und nach und vergrößern Sie den Abstand täglich um 10-12 cm. Befeuchten Sie den Boden jeden zweiten Tag, saugen Sie ihn auf, damit er nicht austrocknet und nicht überschwemmt wird. Wässern Sie die Setzlinge nach der Wurzelmethode. Es ist auch nicht akzeptabel, die Sämlinge zu überkühlen. Halten Sie die Temperatur bei + 18 ... + 20 ° C und schützen Sie die Triebe vor Zugluft. 20 Tage nach der Keimung mit der Düngung beginnen. Wässern Sie die Setzlinge einmal pro Woche mit einer schwachen Lösung aus Guano oder einem vorbereiteten organischen Dünger auf der Basis von Biohumus. Die auf der Packung angegebene Dosierung um die Hälfte reduzieren.

Wissen Sie?Zum ersten Mal in Europa erschienen im 16. Jahrhundert Tomaten mit der leichten Hand der Portugiesen. Zunächst galt die Pflanze als giftig, da Versuche, Tomatenoberteile zu essen, zu einer Lebensmittelvergiftung führten. Der Mythos der Gefahren von Tomaten wurde erst 1822 von einem tapferen amerikanischen Oberst namens Johnson erfolgreich zerstört, der einen Eimer dieser Früchte vor einer überfüllten Menge aß.

Geben Sie am zehnten Kultivierungstag einen Pflücker aus. Keimlinge in getrennten Bechern säen. Seien Sie vorsichtig - der Erdraum sollte auf dem Rhizom verbleiben, damit die Pflanze während der Transplantation nicht verletzt wird. Die Aushärtung beginnt etwa zwei Wochen nach der Keimung. Am ersten sonnigen Tag die Behälter mit den Setzlingen auf einen offenen Balkon oder eine Veranda bringen und 5-7 Minuten stehen lassen. Die Aushärtung erfolgt schrittweise und verlängert die Dauer des „Gehens“ täglich um 10-15 Minuten. Bringen Sie die Temperierzeit auf drei Stunden pro Tag.

Sämlinge in den Boden verpflanzen

Wenn Sie Ende Februar mit der Aussaat begonnen haben, können Sie ab dem 20. April Setzlinge im Freiland pflanzen. Bereiten Sie die Pflanzung vor und teilen Sie die Stelle in Quadrate mit einer Seitenlänge von 40 cm. Graben Sie in die Ecken der Quadrate Löcher mit einer Tiefe von 10 bis 12 cm. Platzieren Sie am Boden jedes Lochs eine Handvoll Humus und bedecken Sie die oberen Ränder mit warmem Wasser.

Es ist wichtig!Wählen Sie einen wolkigen und kühlen Tag für Transplantationen. Sämlinge, die in der Hitze gepflanzt werden, sind schlecht verwurzelt und ergeben daher geringe Erträge.

Warten Sie, bis das Wasser aufgenommen ist, und wiederholen Sie die Bewässerung. Wenn das Wasser weg ist, die Sämlinge in die Brunnen geben und die Sprossen 3-4 cm über dem Wurzelhals vertiefen. Die Sämlinge mit Erde bestreuen und leicht auf den Boden stampfen. Gießen Sie 0,5 Liter warmes Wasser unter die Wurzeln jedes Busches.

Außenbedingungen

Tomaten "Schneeglöckchen" - frostresistente Kultur, die sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland gleichermaßen gut anzutreffen ist. Im Gewächshaus ist es möglich, die Pflanzen mit Leuchtstofflampen zu beleuchten, um eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Tomaten, die im Freiland wachsen, sind völlig witterungsabhängig. Daher benötigen sie eine zusätzliche Schutzfolie, insbesondere bei Kälte und Regen.

Der beste Standort für den Anbau von Tomaten sind sonnige Beete mit lockerem, fruchtbarem Boden, die vor Wind und Zugluft geschützt sind. Die beste Wahl werden die Betten sein, auf denen seit mehreren Jahren in Folge nichts mehr kultiviert wurde. Sie können den Boden nehmen, unter dem die mehrjährigen Kräuter, Gurken, Kohl unter Tomaten gewachsen sind.

Tomaten Schneeglöckchen. Diese verschiedenen Tomaten

! Und hier ist es in der Tat schwierig, eine Wahl zu treffen. Es ist jedoch seit langem davon überzeugt, dass diese Sorten in vielerlei Hinsicht ähnlich sind, und es wird völlig ausreichen, sich für die Sorten zu entscheiden, die in Ihrer Region gut etabliert sind. Für mich sind das Sorten

Eine besondere Auszeichnung verdient

Wählen Sie mit einer sich ausbreitenden Art von Busch einen Favoriten aus der Vielfalt vieler Gärtner

Untermaßige Sorten

  • . Die frühe reife, ertragreiche Hybride aus einem Busch kann bis zu 4,6 kg Gemüse aufnehmen, und die gesamte Masse wird eine hervorragende Präsentation haben. Es hat Früchte von geringer Größe, etwa 180 Gramm, die Haut ist dicht, das Fleisch ist süß, saftig. Gut transportiert, hohe Qualität. Die Reifezeit von den Trieben bis zum Essen beträgt 115 Tage. Hervorragende Beständigkeit gegen Fusarium verwelkt, später Fäulnis. Weitläufige Büsche, aber das Strumpfband ist nicht erforderlich, Pflanzschema - 50x40 cm.
  • Budenovka
  • Während der Vegetationsperiode von Tomaten ist eine Düngung ausgeschlossen.
  • Die Heimat der Tomaten ist Südamerika. Diese Pflanze wurde im 16. Jahrhundert von den spanischen Eroberern nach Europa gebracht. "Tomat" in der Sprache der Inkas bedeutet "große Beere". Und schon die Franzosen nannten die Farbe und Form von Früchten, die einem Herzen ähneln, den Liebesapfel, der auf Französisch Pomme d'amour ist. Daher der Name der Kultur - Tomate. Ursprünglich wurde diese Pflanze als Gartendekoration verwendet, um Freude und Überraschung im Haus zu verbreiten, und ihre Früchte galten als ungenießbar und sogar giftig. Die Nachbarn kamen, um ein Wunder zu sehen, dessen Überraschung es keine Grenzen gab.

. Neben dem Ertrag schätze ich diese Sorte für ihre hohe Schmackhaftigkeit und Warenqualität von sehr attraktiven und gleichmäßigen Früchten. Wie die vorhergehenden Sorten vereint es am besten eine Reihe positiver Eigenschaften: Langzeitfruchtbarkeit, anspruchslose Kultur, gute Haltbarkeit und hohe Rissbeständigkeit der Früchte sowie die Möglichkeit ihres universellen Einsatzes.

Auf eine Notiz

- schmerzhaft schöne, dichte, liegende und wohlschmeckende Tomaten haben mir diese Sorte gefallen. Schauen Sie sich diese Schönheiten an!

. Dicke, dichte und gleichmäßige Früchte dieser bekannten Art erfreuen das Auge in meinen Gartenbeeten. Aber bei den neueren Sorten sollten meiner Meinung nach solche Sorten in Betracht gezogen werden wie

Aber die fruchtbarsten und oft köstlichsten sind genau die, die sorgfältige Pflege erfordern, Pasyonka und Strumpfbänder.

Sehr frühe Tomatensorten und Hybriden

  1. BagheeraEs hat einen guten Ertrag pro Hektar (250 Centner) und es ist einfach, 4 kg von einem Busch zu nehmen. Es hat eine hohe Rissbeständigkeit der Früchte, der Hauptvorteil gegenüber anderen Arten - ergibt stabile Erträge, benötigt keine reichliche Feuchtigkeit, niedrige Temperaturen, Dünger des Bodens. Sträucher, die bis zu 80 cm hoch sind, sich aber nicht ausbreiten, können alle 45-50 cm gepflanzt werden.Versuchen Sie es also Ende April - Anfang Mai, Samen von verkümmerten Tomaten werden direkt in den Boden gesät und die Pflanze wird in der Nähe gekauft. Es ist garantiert, dass Ihre Tomaten aus Samen nicht nur wachsen, sondern auch eine Woche (und vielleicht zwei) Früchte tragen.
  2. Die kälteresistente Tomatensorte Snowdrop ist anfangs für den Anbau im Freiland im Nordwesten des Landes geeignet. Ein Glied wie das Züchten von Sämlingen auf Fensterbänken in Häusern wurde aus der Kette ihrer Entwicklung und ihres Wachstums entfernt. Schneeglöckchen-Tomaten wachsen besser als andere Sorten auf schlechten Böden und verringern sogar den Ertrag, wenn Stickstoffdünger auf den Boden aufgebracht wird.Normalerweise bevorzuge ich Sorten mit orangefarbenen Früchten - meiner Meinung nach sind die meisten dieser Sorten rein gelben Sorten geschmacklich überlegen. Dies ist jedoch nicht immer wieder notwendig und hängt sowohl von den Merkmalen einer bestimmten Sorte als auch von den spezifischen Anbaubedingungen ab, und der Geschmack ist, wie wir wissen, unterschiedlich.PudovikLiebhaber, die größere Früchte anbauen und vielleicht schwerer sind, werden die Sorten interessant sein.Anscheinend unsichtbarHoney Spas
  3. Und hier ist die Kirsche, so ist es in der Regel in einem Tag von 5 Büschen auf einem 7-Liter-Eimer sammeln wir mehr als 5, die wir nicht pflanzen, und dann gibt es keinen Ort zu gehenDer neue Hybrid, der 2013 auf den Markt gebracht wurde und in Russland noch nicht verbreitet ist. Dies ist das Ergebnis der Arbeit des Zuchtplots über seinem Vorgänger.F1.

TomateSamen vor dem Pflanzen werden wie folgt hergestellt. Wasser ist vorzuziehen, um Regen oder Auftauen zu nehmen. Es wird auf ca. 60 Grad erhitzt. Die Samen werden hineingegossen und gemischt. Alle Samen, die schwimmen, müssen entfernt werden - sie steigen nicht auf. Dann werden die Samen im Wasser unter dem Deckel gelassen, bis sie abgekühlt sind. Dann ist es gut (aber überhaupt nicht), dem Wasser 3 Stunden lang Stimulanzien zuzusetzen - EPIN, SILK, humates.Tomaten-Schneeglöckchen werden normalerweise Anfang April im Gewächshaus gesät, das nicht beheizt ist (oder Ende April im Gewächshaus, wo gut gedüngter Boden vorhanden ist). Die Mitte Juni gezüchteten Sämlinge werden im Freiland gepflanzt. Das Stadium der Vollreife findet Mitte August statt. Tomato Snowdrop ist ein kompakter Busch mit einem halben Busch. Wenn er mit Hühnern gezüchtet wird, bildet er 3 Stiele, von denen jeder wiederum normalerweise 3 Hände hat. In der zweiten Junihälfte gibt es Anfang Juli eine Phase der Massenblüte - Fruchtansatz. Auf dem ersten Ast reifen sie mit einem Gewicht von bis zu 150 Gramm, auf dem zweiten mit einem Gewicht von bis zu 90 bis 11 Gramm. In der Bürste sind normalerweise 5 Früchte. Ganze Tomaten-Schneeglöckchen mit einer Pflanze ergeben einen Ertrag von bis zu 1,6 Kilogramm.Unter den Favoriten dieser Gruppe habe ich seit einigen Jahren solche Sorten gesehen wieRichtig, hier, aber ein paar davon, müssen Sie eine meiner beliebtesten Sorten mitführen -Vasya-Vasilyok

Frühe Tomaten mit detaillierten Beschreibungen

  1. KlosteressenPersimone, Schneeglöckchen, weiße Füllung
  2. SchneeglöckchenDie Reifezeit beträgt 105 Tage (vom Zeitpunkt des Erhalts der ersten Triebe bis zur technischen Reife), die Früchte haben einen hervorragenden Geschmack, die Bewertung des Verkostungsverbrauchers beträgt 8,6 von 10 möglichen Punkten. Es hat eine bemerkenswerte Beständigkeit gegen Fusarium-Welke, hat sich im Freiland gut bewährt und verträgt scharfe Temperaturabfälle im späten Frühjahr. Sämlinge müssen vor dem Pflanzen in einem Gewächshaus oder Garten abgeschreckt werden.Maskierung ist willkommen, ohne ihn ist eine feste Ernte unmöglich. Bis zu 4,8 kg werden von einem Busch und 1 m2 bis 7 kg mit ausgezeichneter Sorgfalt gesammelt. Das Gewicht einer Frucht erreicht 220 Gramm.Stolz Russlands.Die Samen werden dann bis zur Fließfähigkeit getrocknet. In verdichtete Gruben oder Rillen säen. Viele bestreuen mit Erde auf der Höhe von drei Samen, aber es ist besser, mit Sand oder Kompost zu bestreuen. Spritzwasser ist strengstens untersagt! Alle Ihre Arbeit wird zusammen mit den Samen gewaschen. Am besten zuerst mit einer Spritzpistole und dann nur mit einer Gießkanne befeuchten.
  3. Und natürlich unterscheidet sich das Tomaten-Schneeglöckchen nicht von seinen Gegenstücken in der Vielseitigkeit seiner heilenden Eigenschaften. Tomaten verbessern den Stoffwechsel und steigern dank Serotonin die Stimmung, da sie ein gutes Antidepressivum sind. Sie haben eine verjüngende und antitumorale Wirkung auf den Körper, helfen bei Arteriosklerose, Asthenie, Darmverstimmung. Ein natürliches Arzneimittel und ein starkes Antioxidans - Lycopin, das Bestandteil davon ist, tragen dazu bei, das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen zu verringern. Dieses Gemüse wird besser aufgenommen, wenn das Lebensmittel mit seinem Inhalt mit Pflanzenöl verwendet wird.Honey SpasAbakansky pink. In der vergangenen Saison hat er alle meine Erwartungen übertroffen und mich mit großen, dicken und leckeren Früchten mit einem Gewicht von bis zu 550 Gramm zufrieden gestellt. Was ist ein sehr bemerkenswertes Merkmal für die bestimmende Vielfalt!
  4. Königin des NordensDusya gelbes Altai OrangeErzähle auch keine Lügen, Rußkirsche, aber es gibt nur wenige im Busch

Was jedem Sommerbewohner bekannt ist. Jetzt hat der neue Hybrid bereits viele Vorteile und Verbesserungen. Zunächst wird das Maximalgewicht auf 1100 Gramm und die Ausbeute von 1 Busch auf 5,5 kg erhöht. Bei einer durchschnittlichen Belastung des Stängels haben die Früchte ein Gewicht von bis zu 190-250 Gramm. Je kleiner sie sind, desto mehr Gewicht. Die Reifezeit beträgt 115 Tage ab dem Zeitpunkt der Entnahme der Sämlinge, Sträucher bis zu 140 cm hoch, mit reichlich Wasser wird ein Strumpfband benötigt, eine Aufbewahrung ist wünschenswert.TomatenBekannt auf dem Territorium der Russischen Föderation. Es war ursprünglich ein Ergebnis niederländischer Zucht, wird aber seit 5 Jahren auf dem Gebiet der Saatgut-Anbaustation Krasnodar angebaut und weist dort unglaubliche Ernten pro Hektar auf - bis zu 400 Zentner. 5 kg / Strauch gelten als die Norm, aber ab 1 m2 können Sie bis zu 8 kg aufnehmen. Der Strauch hat eine Höhe von 1,5 Metern, das Strumpfband wird in dem Moment benötigt, in dem die Tomaten zu reifen beginnen - die Zweige können unter einem hohen Gewicht brechen. Vom Moment des Auftretens der ersten Sämlinge bis zur technischen Reife - 59 Tage. Er mag eine sehr warme Erde, die im Freiland gepflanzt wird, vorzugsweise nicht früher als Mitte Mai. Sämlinge für 45 Tage verpflanzt.

Große Tomaten

Pflanzen von oben können mit einer Folie abgedeckt werden. Aber wenn der Frühling kalt geworden ist. Im Allgemeinen sind alle künstlich geschaffenen Bedingungen furchtbar zeitaufwändig. Deshalb sollten Sie sich bemühen, alles so einfach wie möglich und ohne zusätzlichen Aufwand zu gestalten. Wenn Sie also mit Folie bedeckt sind, beobachten Sie die Tagestemperaturen im Gewächshaus, nur um Ihre Haustiere nicht zu kochen. Tagsüber kann sich das Gewächshaus in der Sonne zu stark erwärmen.

  1. Seine vorteilhaften Eigenschaften tragen auch zur Erhaltung des Sehvermögens und zur Verhinderung von Veränderungen der Netzhaut bei, die im Alter zu Sehverlust führen können. Kontraindikationen treten bei Krankheiten wie Cholelithiasis, Gastritis und Magengeschwüren auf, sind jedoch relativ, sodass Sie dieses nützliche Gemüse nicht vollständig aus Ihrer Ernährung ausschließen müssen. Iss Tomaten und sei gesund!​,​. Und separat, weil es, wenn auch etwas schlechter als die oben genannten Sorten in der Masse der Früchte, kann es ihnen einen gewissen Vorsprung in Bezug auf Ertrag, und insbesondere in Bezug auf Qualität und Schönheit der Früchte geben.
  2. Und hier ist meine Lieblingsgruppe von unbestimmten Tomaten.​,​In meiner Sammlung wähle ich Sorten aus, die sich an mehreren Kriterien gleichzeitig orientieren, aber die wichtigsten bleiben vielleicht immer: Ertrag, Fruchtaussehen (ich bevorzuge Sorten mit gleichmäßigen, homogenen, ziemlich rissbeständigen Früchten) und deren Geschmackseigenschaften. Natürlich werden bei verschiedenen Sorten diese Qualitäten auf unterschiedliche Weise kombiniert.
  3. Alle Tomaten sind gut!Große Früchte bedeuten nicht mehr Ertrag. Wenn eine Tomate viel wiegt, bedeutet dies in der Regel, dass nur 5-7 Stück an einem Strauch gebildet werden. Beachten Sie auch, dass alle Pflanzen am Spalier festgebunden werden müssen, da die Zweige beim Reifen der Tomaten abbrechen. Es ist sehr interessant, großes Gemüse anzubauen, aber das Problem ist viel größer als bei normalen Pflanzen mit mittleren oder kleinen Früchten.RotkäppchenSehr frühe Pflanzenarten reagieren in der Regel sehr schlecht auf Temperaturschwankungen, daher ist vor dem Einpflanzen in den Boden ein zwingendes Aushärten der Tomatensämlinge erforderlich. Achten Sie auch auf ihre Blätter,Setzlinge von Tomaten mit niedrigem Wuchs bilden 4-5 Stängel, die Büsche müssen mit Pflöcken gestützt werden. Beobachten Sie die unteren Blätter. Sie müssen abbrechen, um den Boden nicht zu berühren. So kommt weniger an einem Busch über parasitäre Pilze hinweg, die Belüftung verbessert sich. Laut Mittlayder wird im Allgemeinen jede Woche vom Blatt der Boden entfernt.Tomaten sind sehr unterschiedlich hoch, es gibt große Sorten, kleine, auch mittelgroße, die eine Höhe von etwa eineinhalb Metern erreichen. Weitere Informationen zu den Wachstumsarten von Tomaten finden Sie hier. Heutzutage werden unterdimensionierte Tomatensorten in großer Menge angeboten. Abhängig von den klimatischen Bedingungen können Sie die am besten geeigneten Sorten auswählen.

Margarita Brown

In dieser Gruppe von Sorten gibt es viel Raum für die kompliziertesten Fantasien eines unerfahrenen Gärtners und eines anspruchsvollen Sammlers. Aber in diesem Test werde ich versuchen, mich auf traditionelle und alle üblichen Tomatensorten zu beschränken. Und über ungewöhnliche und exotische Sorten werde ich ein andermal schreiben.

Lina Sakharnova

In der Gruppe der frühreifen verkümmerten Sorten mit Stengelart

Und dein Favorit ist der Beste! Und genau deshalb ist es für uns so wichtig, die Meinung derjenigen zu kennen, die bereits eine bestimmte Sorte angebaut haben. Sie sehen, auch wenn Sie eine verlockende Beschreibung gelesen haben - ein Merkmal einer Sorte - und wenn Sie ein lebendiges Bild betrachten, können wir uns immer noch oft nicht entscheiden, ob diese Sorte zu mir passt. Wie gut wird es unter den örtlichen Bedingungen sein? Wird er in der Lage sein, nicht nur unsere auf ihn gesetzten Hoffnungen zu rechtfertigen, sondern auch die Zeit und Mühe, die für ihn aufgewendet wurden, und auch die Mittel?

Jeder versucht, Ratschläge zu geben, welche Art von Tomaten zu pflanzen sind. Aber sie vergessen, dass wir leben - wir sind in verschiedenen klimatischen Bedingungen: Nord-, Mittelrussland, Süd-, Sibirien, etc. Ich würde Ihnen raten, in den Geschäften, in denen sie Samen verkaufen, zu konsultieren. Es gibt in der Regel bekannte Zonen für Ihre Gebietssorten. Hier werden sie sowohl gepflanzt als auch ausgesucht, die für Ihr Land, Klima, Ihren Geschmack geeignet sind. Ich habe Tomaten auf freiem Feld angebaut. Und als sie das Gewächshaus aufstellten, gingen sie durch zwei Straßen, und jeder, der im Gewächshaus pflanzte, fragte, wie man pflanzt, was pflanzt und wie man sich pflegt. Während des Sommers besuchte ich dann Leute, die ich bereits kannte, und beobachtete, welche Ernten sie bekamen. Drei Jahre lang war ich ziemlich gut an das Gewächshaus, die Sorten und die Technologie des Tomatenanbaus gewöhnt.

Dieser fantastische Charakter wird seit vielen Jahren von den Sommerbewohnern Russlands gepflegt und liefert auch in den schwierigsten Jahren recht gute Erträge. Früchte wiegen in der Regel nicht mehr als 80 Gramm, haben aber eine ausgezeichnete Haltbarkeit und eine gute Transportfähigkeit. Sie können ohne Verformung mehrere Wochen im Stadium der technischen Reife liegen. Reifezeit - 90 Tage. Büsche zeichnen sich durch eine geringe Höhe, in der Regel 60 Zentimeter, Pasynkovanie ist nicht erforderlich, brauchen kein Strumpfband - eine hervorragende Sorte für diejenigen, die nicht viel Zeit auf dem Bett verbringen wollen.

Tatyana Tsivilskaya

Pflanzen, die anfällig für Knollenfäule und Fusarium sind, welken
Es ist unmöglich, eindeutig über die Notwendigkeit von Pasynkovka zu sprechen. Es gibt Sorten, die reichlich mit Stiefkindern bewachsen sind. Es wird auch empfohlen, reichlich zu kneifen. Und es gibt Sorten, die Stiefkinder haben und eine Ernte produzieren. Es werden jedoch häufiger niedrig wachsende Sträucher gezupft, weshalb ihr Wachstum begrenzt ist.

Tatyana Fedorova

- Koreanisch langfruchtig
Es ist kein Geheimnis, dass unter Gärtnern Sorten mit einer rosa (oder auch purpurroten) Fruchtfarbe besonders gefragt und beliebt sind, was in der Regel durch ihre höchste Schmackhaftigkeit erklärt wird. Aber auch hier ist es nicht so einfach - schließlich spielen die Menge an Trockenmasse und der relative Anteil an Zucker in Früchten verschiedener Sorten, ihre Reifezeit (und genau diese Menge an Sonnenenergie sollte die Frucht tatsächlich erhalten) die wichtige Rolle besser sein) sowie spezifische Wachstumsbedingungen.
. Und vor allem - wegen ihres hohen Ertrags. Und wenn die Sorte Schneeglöckchen als eine der besten Tomatensorten empfohlen werden kann, um eine frühe und sehr frühe Tomatenproduktion eines typischen Salatreiseziels zu erzielen, dann die Obstsorten

Von der Seite "MEINE TOMATEN" von Yury Kholyavko

Wenn Sie stabile Erträge erzielen möchten, ist es besser, auf die frühen Tomatensorten zu achten, da diese Temperaturschwankungen und Schädlingsbefall besser wahrnehmen.

, Falls gewünscht, können sie verarbeitet werden
Es gibt keine definitiven Empfehlungen für die Anzahl der Früchte in der Hand. Eines ist klar - die ganze Kraft der Hand ist auf die Früchte verteilt. Daher kann die Größe der Frucht auch angepasst werden, indem ein Teil der Frucht von der Spitze der Bürste entfernt wird. Für große Sorten ist es besser, vier Früchte zu lassen.
"Rote Banane",

Liebling gelb (Für seine Samen möchte ich mich bei D. Terentyev bedanken). Die anmutige, purpurrote, längliche Form der Frucht mit der "Nase", die berühmt dafür ist, dass sie oben eingerollt ist, lässt wahrscheinlich niemanden gleichgültig. Außerdem ist diese Sorte sehr fruchtbar, und Tomaten, die dicht und rissbeständig sind, können mit ausgezeichnetem Geschmack zufrieden sein. In den letzten Jahren bevorzuge ich scheinbar unsichtbares Aquarell. Deshalb werde ich versuchen, einige Sorten kurz und möglichst zu beschreiben -Fabrik meine Tomatenbeete. Natürlich sollte meine Einschätzung als subjektiv angesehen werden, aber ich hoffe trotzdem sehr, dass sie als hinreichender Hinweis dienen kann. Ich mag "Persimmon" und "Pink Honey", "Sevryuga". Der Unterschied in der Zeit Die Reife ist gering, nur 10-15 Tage, aber der Geschmack der Früchte, der Ertrag, die Resistenz gegen Pilze und die Wachstumsrate der vegetativen Masse sind Fundazol weit überlegen. Für ein gleichmäßiges und kräftiges Eingießen des zweiten und weiterer Pinsel empfiehlt es sich, braune Tomaten vom ersten Pinsel zu entfernen. Lass sie auf der Fensterbank braten. Nach dem Entfernen der Ernte von der ersten Bürste sollten die Büsche gut mit warmem Wasser abgewaschen werden. "La-la-fa F1", obwohl letztere erfolgreich durch Sorten ersetzt werden können Übrigens können nicht nur großfruchtige Tomatensorten, sondern auch die gewöhnlichste „Sahne“ mit dem wunderbaren Geschmack von Früchten aufwarten. Ich habe immer zwei ertragreiche und ähnliche Sorten für diesen Zweck - Sorten der sibirischen Selektion

UndHttp://my-tomatoes.com/vse-tomati-horochi.htmlDas passiert nicht. GehIndikatoren der Vertreter der ersten Gruppe.Und zur Vorbeugung von gebrauchten kupferhaltigen Medikamenten, zum BeispielNachdem Sie die Sorten sorgfältig geprüft und mit den Merkmalen ihres Anbaus vertraut gemacht haben, fällt es Ihnen leicht, Tomaten mit niedrigem Wuchs in Ihrem Garten zu pflücken. Sie haben einen weniger wilden Charakter, da sie mit unbestimmten (lianovidny) Tomaten gut wachsen und Früchte tragen. Vielleicht werden Sie zu unseren kleinen Notizen über die Bildung von Sträuchern, pasynkovanyu nützlich sein und die Anzahl der Früchte in der Bürste anpassen. Viel Glück!"Liana und Sanka",OlesyaFranzösische WeinrebeAls am besten an unterschiedliche (und manchmal - ungünstige) Wachstumsbedingungen angepasst. Leider sind nicht alle sibirischen Sorten so gut wie wir möchten, aber es gibt einige wirklich wunderbare unter ihnen. Die Sorten machten einen sehr guten Eindruck.

Königin des NordensSupermodelAquarellDulka gewöhnlichMöchten Sie sich mit großem Gemüse verwöhnen lassen, einen festlichen Tisch schmücken oder sich nur bei Ihrem Nachbarn rühmen? Dann müssen Sie eine der folgenden Pflanzen pflanzen, bei denen die Masse einer Frucht 600 oder mehr Gramm erreicht! Alle Hybriden wurden jahrelang in Zuchtanlagen in Russland getestet, was auf eine gute Akklimatisierung und maximale Anpassungsfähigkeit an lokale Schädlinge und Krankheiten hinweist. Lassen Sie uns genauer betrachten, was es besser ist, im Land zu pflanzen.Medyan Extra.Möchten Sie in 65 Tagen nach dem Pflanzen im Freiland ernten? Und nach 55 Tagen? Sehr frühe Pflanzen reifen Ende Juli im Freiland und noch früher, wenn sie mit Setzlingen bepflanzt werden. Auf diese Weise können Sie alle Produkte zum letztjährigen Preis verkaufen und damit viel mehr verdienen. Sie haben die Möglichkeit, im Hochsommer Tomaten zu probieren, die ohne Chemie (insbesondere Wachstumsbeschleuniger) auskommen, die zu Hause angebaut werden. Betrachten Sie die reifsten Hybriden und Sorten, die unter den Sommerbewohnern Russlands große Popularität erlangt haben."Pink Honey".​,​UndMeine familieUniverseller einsetzbar und für alle Arten der Verarbeitung gut geeignet. Und von den neuesten Sorten, die ich auf meiner Website erlebt habe, möchte ich auf jeden Fall sibirische Sorten herausgreifen. Beide Sorten können Ihnen neben ausreichend hohen Erträgen (wie bei Shtambovyh-Sorten) eine hervorragende Erntequalität bieten: Früchte sind sehr attraktiv - auch bei glatter Oberfläche, fast ohne fehlerhafte Tomaten und rissige Früchte - und treten nur als unvermeidliche Hommage an schlechtes Wetter auf. Ein erhebliches Plus ist zudem der hervorragende Geschmack der Früchte, und die Sorte kann sich besonders rühmenSupermodelIch kaufe unbezahlbare Sorten, um die Pflege zu erleichtern. Und früh, denn im Juli fallen bereits Nebel und die Pflanze fängt an, alles zu fressen, was sie kann.TomateDiese Gruppe hat gegenüber ultra-frühen Arten mehrere Vorteile. Sie sind resistenter gegen verschiedene Pilzkrankheiten, da sie bereits in der annehmbarsten Jahreszeit gezüchtet werden und außerdem eine bessere Immunität aufweisen. Es lohnt sich, den Ertrag zu bemerken, der ein höheres Niveau aufweist als bei sehr frühen Pflanzen. Frühe Tomatensorten haben eine Reifezeit von 80 bis 115 Tagen, die Aussaat erfolgt je nach Witterung Anfang oder Mitte Mai. Benötigen Sie eine Bodentemperatur von +17 Grad. Betrachten Sie die "erfolgreichsten" Hybriden und Sorten dieser Kategorie.TomateHeute haben viele Hersteller begonnen, niedrigwachsende Tomatensorten herzustellen, die für den Anbau auf freiem Feld in den Gebieten Sibiriens und des Nordwestens bestimmt sind. Darunter sind Sorten wie "Polar", "Schneeglöckchen", "Taimyr", "Winterkirsche", "Gimpel". Diese Sorten werden unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen dieser Gebiete erzeugt und behalten ihre Fruchtbarkeit auch nach plötzlichen Frühlingsfrösten und bei schlechten Lichtverhältnissen.RadunitsaLeckerbissen einlegenUnd

Pani YanaSupermodelFetter Jack Pani Yana Vasya-Vasilyok

Und wir mögen das sibirische Triple, Nikola ist mittelgroß zum Salzen und auch gut im Salat, auch Yablon'ka aus Russland, sie sind viel zusammen gewürzt, nicht zu groß. Und vom großen Mazarin, Wunder der Erde. Roma haben letztes Jahr gepflanzt, als gäbe es Profis, aber minus hatte auch Phytophtora. und wir pflanzen auch unsere birnenförmigen gelben und roten sehr gut in den salat und gesalzen. und die ernte ist immer gut
Tsarin.

König früh.Die größten Früchte dieser Sorten können aus der Sorte "Bullfinch" gewonnen werden, solche Tomaten können bis zu 180 Gramm wiegen, was für die nördlichen Gebiete recht anständig ist. Die Sorte „Winter Cherry“ ist berühmt für ihre sehr süßen Früchte und die Strauchhöhe erreicht nur 30 cm.Zunächst möchte ich diese Sorten für die hervorragende Präsentation von Früchten sowie für den hervorragenden Geschmack und die wertvollen technischen Merkmale hervorheben (dazu gehören eine sehr gute Haltbarkeit von Früchten, ihre hohe Rissbeständigkeit und auch - die relative Unprätentiosität von Sorten gegenüber den Wachstumsbedingungen). .Ich gebe zu, sobald die Früchte dieser Sorten zu reifen beginnen, besuche ich regelmäßig die von ihnen belegten Beete und sammle mit großer Freude Picks, mäßig dichte und süße Tomaten. Aufgrund des hohen Gehalts an Trockensubstanzen eignen sich Tomaten dieser Sorten ideal für alle Arten von Haushaltskonserven. Zu den bereits aufgeführten Vorteilen kann man auch deren ziemlich gute Resistenz gegen eine Reihe von Krankheiten und eine lange Fruchtdauer hinzufügen.Mrs. LuckUndWas ich am liebsten frisch benutze. Aber die Sorten von Tomaten

SaratovKaufen Sie eine Reihe von sibirischen Garten .. Unprätentiös, wachsen auf der Straße, meist weder Veteran, lecker.Verglichen mit den oben genannten Sorten hat große Früchte, deren durchschnittliches Gewicht 290 Gramm erreicht. Einige von ihnen wachsen bei perfekter Pflege und geringer Belastung einer Pflanze auf 550-590 Gramm. Der Geschmack ist ausgezeichnet, 9,4 von 10 durch die unabhängige Verkostung vieler Verbraucher. Die Reifezeit beträgt 115 Tage nach Erhalt der ersten Triebe im Freiland, im Gewächshaus geht dieser Prozess etwas schneller - 105 Tage. Es ist notwendig, von Pilzkrankheiten zu sprühen, insbesondere von Fusarium, Anthrakose, Seuche - die Pflanze ist sehr empfindlich gegen sie und kann sogar in einem trockenen, heißen Sommer wehtun.Sehr gut etabliert in Russland, hat einen ausgezeichneten Ertrag von 1 m2 (bis zu 4 kg) und die Präsentation der einzelnen Früchte ist sehr gut. Gewicht bis zu 150 Gramm, dichtes Fruchtfleisch im Stadium der technischen Reife, überreife Tomaten sind sehr süß, weich, ideal für die Saftherstellung. Die Resistenz gegen Fusarienwelke ist gut und wird nur sehr selten durch Fäulnis beeinträchtigt.Die Zeit vor der technischen Reifung beträgt 80 Tage (nach dem Auftreten der ersten Eierstöcke). Pasynkovaya erforderte die Bildung des Busches vor den ersten Eierstöcken. Geeignet für den Anbau in ungeheizten Gewächshäusern sowie im Freiland. Geeignet für Vollkonserven, Salate sowie zum Einlegen.95 Tage lang (seit dem Einpflanzen in den Boden) erreicht die Tomate die technische Reife! Es ist eine der beliebtesten Sorten, da Sie im Juli Ihr eigenes Gemüse essen können. Die Masse überschreitet nicht 140 Gramm, aber es ist wirklich möglich, bis zu 4,3 kg aus einem Busch zu sammeln. Die Resistenz gegen Krankheiten ist schwach, die Sämlinge brauchen sorgfältige Pflege, sie ist verhärtet, auf einem Spalier gefesselt, Stiefsohn. Trotz der superschnellen Reifezeit schmeckt es sehr gut.In Zentralrussland sind die beliebtesten Sorten Boni-M, Betta, Arktika, Gavrosh. Die Sorten "Boni-M" und "Betta" können ohne Setzlinge angebaut werden und die Samen einfach direkt in den Boden säen. Diese Sorten müssen nicht gebunden werden, sind unprätentiös und beginnen nach 80 Tagen Früchte zu tragen.Und von den Neuheiten, die erst kürzlich zu meiner Sammlung hinzugefügt wurden, ist die Vielfalt vielleicht die bemerkenswertesteEiner mehr mein Favorit. Und wenn mir zum einen der exzellente Geschmack der Frucht und der hohe Gesamterlös der Sorte sehr gut gefallen haben, dann zum anderen vor allem eine unerwartet hohe Fruchtqualität.

Japanische RoseAquarellStier Stirn

Ich mag Pink Honey, King Bell ist gut. GehTomateTomateTomateWenn Sie Sorten von Tomaten mit niedrigem Wuchs anbauen, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

Altai OrangeErtragsstarke SorteUnd wie viele Sorten erschienen mitSowie ukrainische Sorte- sehr gut geeignet für verschiedene Arten der Erhaltung.

Meine familieNikola, Nastya, Yamal, Shuttle, Schneeglöckchen

Mascha.MelodieRotkäppchenSämlinge werden Ende April gepflanzt- ein klarer Anwärter auf einen dauerhaften Wohnsitz unter meinen Lieblingssorten (besonderer Dank geht an Alexey Kulik für seine Samen). Ich mochte besonders das leuchtende Orange, die reiche Farbe der Früchte dieser Sorte, das große Gewicht und die schöne, verdickte, abgerundete und abgeflachte Form sowie den wunderbaren Geschmack von mäßig dichtem Fruchtfleisch. Zu den Vorteilen der Sorte sollte meines Erachtens auch deren hoher Ertrag hinzukommen.​-​Herzförmige FrüchteKapelyushokUnter den bestimmenden SortenMrs. LuckIch mag die kleinfruchtigen Tomaten "Caramel Red" sehr, Sie werden sie in Eimern sammeln, Sie können sie sogar in Halblitergläsern einlegen, ästhetisch auf dem Tisch und in Lebensmitteln, sehr lecker.

Der Ertrag pro Hektar erreicht 350 Centner, von einer Pflanze - 5 kg und von 1 m2 bis 7,1 kg. Früchte haben ein durchschnittliches Gewicht von 320 Gramm, bei einer großen Belastung des Strauchs können sie bis zu 150 Gramm und bei einer kleinen Belastung (bis zu 10 Stück) bis zu 650 Gramm erreichen. Die Resistenz gegen die Anthrakose von Früchten ist hoch, aber es gibt einen Nachteil - Blattläuse und andere Schädlinge ernähren sich gerne von der Pflanze. Besprühen mit allgemeinem Insektizid ist notwendig. Stämme bis zu 120 Zentimeter hoch, pasynkovanie notwendig, ohne es wird die Ausbeute um 45% fallen.F1Es eignet sich zum sofortigen Verzehr aus dem Garten sowie zum Zubereiten einer Vielzahl von Salaten, Konserven und sogar zum Salzen, die den gleichen Geschmack haben wie Tomaten.

Das Bett vor dem Pflanzen Sämlinge reichlich gewässert,

Wie man wächst

Schneeglöckchen-Tomaten können Anfang April auf Setzlingen gepflanzt werden. Eine Verpflanzung in ein nicht beheiztes Gewächshaus ist Anfang Juni gerechtfertigt. Anbau unter den Bedingungen eines Gewächshauses, dessen Boden befahren wird.

Ein Überschuss an Humus ist für die Pflanze unerwünscht, da sich bei schnellem Wachstum nur wenige Eierstöcke bilden.

Damit die im Gewächshaus gepflanzten Sträucher schneller wachsen, müssen sie mit einer Superphosphatlösung besprüht werden. Infolge dieser Prozedur werden die Blätter dunkler, was zu einer Beschleunigung der Photosynthese und der Fruchtreife führt. Wenn Sie Samen direkt im Gewächshaus anpflanzen und dabei das Keimlingsstadium umgehen, werden die Pflanzen härter und wachsen nicht.

Für die Pflege von Schneeglöckchen ist jedoch das traditionelle Wissen erforderlich, um eine reichhaltigere Ernte zu erzielen:

  • Samen vor dem Pflanzen sollten in einer Lösung von Kaliumpermanganat verarbeitet werden,
  • es ist wünschenswert, den Boden zu desinfizieren,
  • Das Substrat sollte vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden oder in das Gewächshaus mit kochendem Wasser verbrüht werden.
  • Die beste Variante der Bildung des Busches - 3 Stiele,
  • Empfohlenes Binden, da unter dem hohen Gewicht die Frucht der Pflanze brechen kann,

  • Bewässerung sollte moderat sein,
  • Der Boden sollte nicht mit Düngemitteln und organischen Stoffen „überfüttert“ werden, aber das Fehlen einer Aufbereitung beeinträchtigt den Ertrag - es ist wichtig, die Maßnahme zu befolgen.
  • Der Düngerauftrag muss der Wachstumsphase entsprechen: Im Wachstumsprozess benötigt der Busch Kalium und Phosphor, im Reifungsprozess Stickstoff.

Das Abdecken einer Pflanze ist nicht erforderlich. Mit dieser Technik beschleunigen Gärtner normalerweise die Entwicklung und das Wachstum einer Pflanze. Beim Schneeglöckchen ist keine zusätzliche Stimulation erforderlich.

Die wichtigste Regel für eine gute Ernte ist Sorgfalt und ein kompetenter Ansatz. In diesem Fall sind die Tomaten ansprechend und gesund.

Bodenlockerung und Jäten

Wir führen das Jäten gleichzeitig mit dem Lösen durch, da Unkräuter leichter aus dem gelösten Boden gezogen werden können. Wenden Sie nach dem Unkraut den Boden an, der anstelle des langgestreckten Unkrauts aufgegangen ist, und befeuchten Sie ihn leicht. Lockern Sie alle fünfzehn Wochen am nächsten Tag nach Regen oder starker Bewässerung. Durch das Lösen wird die Verdunstung von Feuchtigkeit aus dem Boden verlangsamt und die nach dem Gießen gebildete obere Kruste aufgebrochen.

Es ist wichtig!Lösen Sie den Boden bei jungen Pflanzen auf eine Tiefe von nicht mehr als 5 cm und bei gewachsenen Büschen auf 9 cm, um das empfindliche Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Maskierung

Hierbei werden unproduktive Seitentriebe im unteren Teil der Büsche entfernt. Sie müssen manuell abgebrochen werden, sobald sie eine Länge von 5 bis 6 cm erreicht haben. Bei kühlem, wolkigem Wetter oder spät abends färben, damit die Pflanze Zeit hat, die gebildeten Schrottstellen zu heilen.

Um den Ertrag von Tomaten zu erhöhen, müssen sie stiefkindlich sein. Lesen Sie, wie Sie Tomatenbüsche im Freiland und im Gewächshaus richtig formen.

Die erste Prozedur wird einen Monat nach der Aussaat durchgeführt, dann alle 10 Tage Stiefsohnbüsche.

Es gibt zwei Arten von Stützen für das Strumpfband: ein Gitter und Pfähle. Tapisserien sind ein Raster mit großen quadratischen Zellen. Strumpfband zu ihnen erfordert beträchtliche Bemühung, da das Gitter sicher in den Boden gegraben werden muss. Gleichzeitig können bis zu fünf Büsche gleichzeitig an ein Gitter gebunden werden. Strumpfbandstangen werden neben jedem Busch einzeln gegraben. Binden Sie Tomaten an der Basis der Frucht des Pinsels.

Tomaten reagieren sehr empfindlich auf das Füttern, daher müssen sie regelmäßig gedüngt werden:

  • Verbringen Sie die erste Fütterung zwei Wochen nach dem Keimen der Sprossen. Bereiten Sie eine Mischung aus 10 Litern warmem Wasser, 1 kg Königskerze und 15 g Superphosphat vor. Unter jeder Pflanze müssen mindestens 0,5 Liter Dünger sein,
  • Die zweite Fütterung muss in zwei weiteren Wochen erfolgen. 20 g Superphosphat und 15 g Kaliumchlorid in 10 l Wasser auflösen und die Sträucher basal gießen. Unter jedem Busch - 0,5 Liter Lösung,
  • verbringen Sie die dritte Fütterung in zwanzig Tagen. Gießen Sie unter jeden Strauch einen Liter einer schwachen Königskerzenlösung. Wenn die Büsche anfingen, sich gelb zu färben, geben Sie 15 g Ammoniumnitrat in 10 Liter Lösung.

Königskerzenlösung Während der Reifezeit der Ernte ist es besser, kein Top-Dressing durchzuführen, da sich Düngemittel in den Früchten ansammeln.

Schädlinge, Krankheiten und Prävention

Im Allgemeinen ist die „Schneeglöckchen“ -Tomate gegen Infektionen resistent, aber manchmal sind sie von für Nachtschattenkrankheiten typischen Krankheiten betroffen: Knollenfäule, Topfäule, Mosaik und bakterielle Krankheiten. Mit Hilfe von Fungiziden wie Meteor, Acidan und Thiophen Extra können Sie Pilzkrankheiten loswerden.

Erfahren Sie, wie Sie Phytophthora und Tomatenfäule loswerden.

Bakterienkrankheiten bei Tomaten werden nicht behandelt. Wenn Sie Spuren von Bakterienkrebs auf Büschen bemerken, verbrennen Sie infizierte Pflanzen und überprüfen Sie gesunde Büsche regelmäßig auf Krankheiten. Bakterienkrebs Schädlinge, Thripse, Weiße Fliege, Drahtwürmer, Schnecken und ein Bär, der das Wurzelsystem der Sträucher zerstört, kommen, um die jungen Triebe und Früchte zu sehen. Der beste Weg, um diese Schädlinge zu bekämpfen, ist die Prävention. Behandeln Sie den Boden mit kochendem Wasser, bevor Sie Tomaten anpflanzen, und geben Sie Geflügel in die Beete.

Wissen Sie?Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurden Tomaten in slawischen Ländern mit großem Misstrauen betrachtet. Sie wurden tollwütige Beeren, Psinkami, die Früchte der Sünde genannt. Der Schriftsteller und Botaniker namens Bolotov, der diesen überraschend nützlichen Beeren große Aufmerksamkeit schenkte, schaffte es, die Haltung der Menschen gegenüber Tomaten zu verändern.

Wenn Schädlinge auftauchen, untersuchen Sie alle Betten sorgfältig und sammeln Sie sie manuell ein. Schädlinge und Blätter mit Eiern und Larven vernichten. Behandeln Sie die Pflanzen mit den Präparaten „Confidor“, „Karate“ oder „Mospilan“. Schrecken Sie die Schädlinge, die zwischen Tomatenbüschen, Ringelblumen und Ringelblumen gepflanzt sind, gut ab.Ringelblumen mit Tomaten bepflanzt

Ernte und Lagerung

Schneeglöckchen-Tomaten beginnen Ende Juli oder Anfang August zu reifen. Wenn Sie sofort reife Früchte essen möchten, sammeln Sie diejenigen, die einen reichen rosaroten Farbton erworben haben. Zerreißen Sie braune Beeren zusammen mit Stielen für die Lagerung und lassen Sie grüne Tomaten auf den Büschen reifen. “Schneeglöckchen” fruchtet innerhalb von 3-4 Wochen und gibt die Ernte zurück, wenn sie reift.

Es ist wichtig!Wenn Sie reife Tomaten im Kühlschrank aufbewahren, verlieren diese ihre Duftstoffe und werden dadurch geschmacksneutral. Der beste Ort für die kurzfristige Lagerung dieser Früchte.- Küchentisch (nicht länger als 4 Tage). Stellen Sie sicher, dass die Tomaten während der Lagerung nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Die Früchte, die Sie lagern möchten, müssen nicht gewaschen werden. Reinigen Sie sie einfach mit einem weichen Tuch von Schmutzresten und Staub. In ungewaschener Form werden sie besser gelagert. Untersuchen Sie die Beeren vor der Lagerung auf Beschädigungen, Schimmel und Fäulnis. Legen Sie die Tomaten in Reihen in Holzkisten, die mit Pergament oder Kraftpapier ausgelegt sind. Jede neue Tomatenschicht wird mit einer Papierschicht verlegt. Heben Sie den Deckel auf, damit die Früchte beim Schließen nicht traumatisiert werden.

Auf diese Weise verpackte Tomaten im Stadium der frühen Reife (braun) können bis zu zwei Monate in einem kühlen, gut belüfteten Raum (nicht über 17 Grad) gelagert werden. Ordentlich verpackte Früchte im Stadium der Milchreife (braun mit grünen Adern oder grün) können 4 bis 6 Monate bei einer Temperatur von +2 und niedriger Luftfeuchtigkeit (bis zu 60%) gelagert werden.

Drei bis vier Tage vor dem Verzehr sollten die Tomaten in einen warmen Raum gebracht und zum Reifen an einem gut beleuchteten Ort aufbewahrt werden.

Mögliche Probleme und Empfehlungen

  • Laubfall. Das Vergilben der Blattspitzen, das Umwickeln ihrer Ränder und das anschließende Abfallen sind auf mangelnde Sonneneinstrahlung und übermäßige Feuchtigkeit zurückzuführen. Wenn Ihre Tomaten anfangen zu verblassen und ihr Laub zu verlieren, schalten Sie fluoreszierendes Licht ein (wenn Sie im Gewächshaus aufbewahrt werden) oder räumen Sie die Vegetation um die Beete, um Zugang zu den Sonnenstrahlen zu erhalten. Stoppen Sie die Bewässerung, bis die oberen Schichten des Bodens vollständig trocken sind, und befeuchten Sie den Boden dann nach Bedarf.
  • Blumen fallen. Tritt mit scharfen Tropfen der Tag- und Nachttemperaturen auf. Die Pflanze verträgt keinen Stress und verliert Blütenpinsel. Probleme werden durch Mulchen des Bodens gelöst. Der Mulch verhindert ein plötzliches Verdunsten der Feuchtigkeit während des Tages und wärmt das Wurzelsystem der Pflanze nachts.
  • Risse in der Fruchtschale. Es zeichnet sich durch dünne braunbraune Risse aus, die vom Stängel über die gesamte Fruchtschale verlaufen. Der Grund ist das beschleunigte Wachstum von Beeren in der Zeit der Dürre oder reichlich Bewässerung der Pflanzen nach einem heißen Tag. Um das Auftreten von Rissen zu vermeiden, gießen Sie die Pflanzen, während die oberen Schichten des Bodens trocknen, und lassen Sie sie nicht austrocknen.
  • Obst fallen. Tritt während der Milchreifezeit der Frucht auf. Die Ursache ist Kopffäule, die zuerst die Verbindung des Fötus mit dem Stängel und dann das Fruchtfleisch an der Spitze beeinträchtigt. Reduzieren Sie das überschüssige Wasser, um die Ausbreitung dieses Problems zu stoppen, da es die Fäulnis des Fötus hervorruft.

Es ist wichtig!Das rechtzeitige Jäten von Tomatenbüschen hilft, das Auftreten von Weiße Fliege und Spinnmilbe zu vermeiden. Um diese Schädlinge endlich loszuwerden, säubern Sie die Büsche von den von ihnen beschädigten Blättern und behandeln Sie die Pflanzen mit Akariziden. Tomatensorte "Schneeglöckchen" - ertragreiche Pflanzen mit saftigen mittelgroßen Früchten. Dies ist eine winterharte, frostbeständige Sorte, die Ihnen leckere Früchte gibt, wenn Sie sie gut pflegen.

Pin
Send
Share
Send
Send