Allgemeine Informationen

Primenie Karotten in der traditionellen Medizin, die nützlichen Eigenschaften des Produkts

Pin
Send
Share
Send
Send


Nützliche Eigenschaften von Möhren sind dem Menschen seit langem bekannt. Karotten sind eines der ältesten Gemüsesorten der Welt. Praktisch von jeder Person gegessen. Es ist überall verbreitet, außer in Ländern mit subtropischem und tropischem Klima.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Die chemische Zusammensetzung von Karotten umfasst: Zucker, Stärke, Kalium, Carotin sowie Pektinsubstanzen, Vitamine der Gruppe "B". Das im Gemüse enthaltene Carotin wird in Vitamin A (Retinol) umgewandelt, das zur Stärkung von Haaren und Nägeln beiträgt. Retinol stärkt das Immunsystem und schützt in der kalten Jahreszeit vor Erkältungen und Grippe. Karotten enthalten Eisen, Kalium, Kalzium, Phosphor und Spurenelemente, die den Stoffwechsel im Körper normalisieren. Für die vollständige Aufnahme von Carotin ist die Verwendung von Karottenwurzeln oder Karottensaft erforderlich (empfohlen mit Butter oder Gemüse).

Verwenden Sie in der Behandlung

Karottenwurzeln werden zur Behandlung und Vorbeugung von Hypo- und Avitaminose, Anämie, als mildes Abführmittel, zur Regulation des Kohlenhydratstoffwechsels, in der Ernährung bei Nierenerkrankungen, Leber, Herz-Kreislaufsystem eingesetzt. Geriebene Karotten werden auf Tumor, Verbrennungen, Erfrierungen der Haut, Wunden und Geschwüre aufgetragen. Das Essen von Karotten hilft, die Verdauung zu verbessern und die Milchmenge bei stillenden Müttern zu erhöhen. Die Verwendung von frischem Karottensaft mit Zucker oder Honig wird bei starkem Husten und Heiserkeit sowie allgemeinem Kraftverlust empfohlen. Bei Halsschmerzen werden sie mit Halsschmerzen gespült.

Indem Sie Karotten in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, stärken Sie Ihren Körper und erhöhen seine Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Infektionen. Bekannt für die Fähigkeit von Gemüse, das Sehvermögen zu verbessern. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die vorteilhaften Eigenschaften von Karotten die Entstehung von Krebs verhindern. Es wird als mildes Abführmittel bei Hämorrhoiden und Verstopfung eingesetzt. In diesem Fall wird empfohlen, auf nüchternen Magen 150-200 ml frisch gepressten Saft mit Fruchtfleisch zu trinken. Bei Nieren- und Lebererkrankungen ist ein Absud von Karottenspitzen angezeigt.

Möhrensamen enthalten Spuren von: ätherischen und fetten Ölen, Flavonderivaten. Davon erhalten Sie den Extrakt - Daukarin, der krampflösend und gefäßerweiternd wirkt. Das Medikament wird für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz empfohlen. Die Entzündung der Harnwege, Salzdiathese, Störungen der Diurese und Ausscheidungsfunktion der Nieren - Verwendung der Wasserinfusion von Karottensamen wird gezeigt. Ein Esslöffel Samen wird mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und über Nacht im Ofen gedämpft. Morgens, leicht erwärmt, trinken sie drei Gläser pro Tag.

Gekochte Karottenwurzeln sind gesünder als rohe - nach dem Garen steigt der Gehalt an Antioxidantien um 34%.

Der hohe Gehalt an Phytonciden in Karotten trägt zu den Auswirkungen auf die pathogene Mikroflora bei, die denen bei der Verwendung von Zwiebeln oder Knoblauch entsprechen.

Was ist in Karotten enthalten

Gemß dem Reichtum der chemischen Zusammensetzung von Karotten in erster Linie unter Gemüse enthält es einen nahezu perfekten Satz an Vitaminen, medizinischen Mineralien für den Menschen. Es ist auch wichtig, es das ganze Jahr über frisch zu verwenden. Was ist darin wertvoll?

100 Wurzelgemüse (ca. 35 Kalorien Kalorien) enthalten:

  • Kohlenhydrate - 6,7 - 9,5 g
  • Ballaststoffe - 1,8 - 2,8 g
  • Protein - 0,93 - 1,4 g
  • Fett - 0,1 - 0,24 g

Der Hauptwert von Karotten - ein hoher Gehalt an Vitaminen:

  • Vitamin A - es ist am meisten in Karotten. Es schützt den Körper vor Infektionen, stärkt Haare und Nägel, verleiht der Haut ein gesundes Aussehen, verbessert das Sehvermögen. Es ist auch notwendig für das Wachstum von Kindern, den Schutz vor vorzeitiger Alterung, die Entwicklung von Gefäß- und Herzerkrankungen bei Erwachsenen.
  • Gruppe B - Normalisierung der Arbeit des menschlichen Nervensystems, des Cholesterinspiegels im Blut, Schutz vor Müdigkeit, Optimismus und Vitalität.
  • Vitamin K - fördert die richtige Knochenbildung bei Kindern, nützlich für die Wiederherstellung von Knochen bei Frakturen, eine Neigung zu Osteoporose. Darüber hinaus hilft es, die Arbeit des Magens, des Darms, der Muskeln zu normalisieren und die Wände der Blutgefäße zu stärken.
  • Ascorbinsäure - schützt vor Viren und verleiht der Haut Elastizität und Jugend sowie Gefäßelastizität.
  • Vitamin E - ein starkes Antioxidans, das der Gesundheit und Jugend von Frauen dient und vor den Auswirkungen von Karzinogenen schützt.

Auch wertvolle Karotten sind reich an Spurenelementen, mineralischen Verbindungen. Sie enthalten viel Molybdän, Kobalt, Bor, Mangan, Kalium, Magnesium, Kupfer. Es gibt Eisen, Phosphor, Chrom, Natrium und andere Elemente.

Karotten haben Carotin, Vitamin C, PP, K, B, Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium. Die Menge dieser Arzneimittel in den Blättern ist nicht geringer als in der Wurzelpflanze selbst.

Karottensamen enthalten Flavonoide, Fett und ätherische Öle.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen verschiedener Pflanzenteile

Karotte - eine Pflanze, deren Teile medizinische Eigenschaften haben. Natürlich werden Wurzelfrüchte zur Heilung des Körpers verwendet. Ihre chemische Zusammensetzung bietet eine einzigartige Reihe von therapeutischen Eigenschaften: entzündungshemmend, antiseptisch, analgetisch, schleimlösend, wundheilend, choleretisch, anthelmintisch und andere.

Zur allgemeinen Stärkung des Körpers wird empfohlen, jeden Tag vor dem Frühstück frische geriebene Karotten zu sich zu nehmen (mindestens 100 g). Um die Absorption von Carotin, dem Hauptbestandteil, zu erhöhen, ist es besser, es mit saurer Sahne oder irgendeinem Pflanzenöl zu verwenden.

Als Multivitamin-Mittel ist Karottensaft sehr nützlich. Saft trinken:

  • Verbessert die Immunität, Appetit, ist nützlich bei Überlastung.
  • Hilft Druck zu reduzieren (zusammen mit anderen Säften).
  • Es unterstützt die Wiederherstellung einer gesunden Hautfarbe, stärkt die Nägel und verbessert die Sehschärfe.
  • Verbessert die Bauchspeicheldrüse und das Verdauungssystem.
  • Neutralisiert die negativen Auswirkungen von Antibiotika auf den Körper.
  • Fördert die normale Entwicklung und das Wachstum von Kindern.

Karotten werden zur Behandlung von Anämie, Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, Magen (Gastritis mit niedrigem Säuregehalt), Kehlkopfentzündung, Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenentzündung, Tuberkulose, Leber- und Nierenerkrankungen und zur Steigerung der männlichen Stärke mit einfachen Mitteln verwendet.

Karotten - Gegenanzeigen

Karotten sind sehr heilsam, aber alles ist in Maßen gut, übermäßiger Verzehr von Karotten (insbesondere Saft) kann bei Kindern Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Hautausschläge verursachen. Außerdem kann die Haut gelblich werden. Darüber hinaus gibt es verschiedene Kontraindikationen für den Verzehr von Gemüse.

Möhren essen ist kontraindiziert:

  • Mit der Verschärfung von Erkrankungen des Magens und des Darms.
  • Mit erhöhter Säure des Magensaftes.
  • Mit individueller Unverträglichkeit.

Karottenspitzen, heilende Eigenschaften

Das Vorhandensein von Chlorophyll, einer großen Menge Kalzium, Magnesium und anderen Spurenelementen sowie Vitaminen, Phytonciden und ätherischen Ölen in den Spitzen bestimmt die entzündungshemmenden und antimikrobiellen Heilkräfte. Bereiten Sie aus frischen und trockenen Karottenoberteilen Heiltees, Abkochungen für den Innen- und Außenbereich zu. Die Verwendung von Karottenoberteilen hilft, das Herz-Kreislauf-System zu verbessern, die Entstehung von Osteoporose zu verhindern, sexuelle Funktionsstörungen zu beseitigen, von Toxinen zu reinigen, das Immunsystem zu stärken, den Zustand von Haaren und Nägeln zu verbessern.

  • Bei Hämorrhoiden brauen Karottenoberteile wie gewohnt Tee. 1 Monat lang dreimal täglich 1 Glas trinken. Nehmen Sie gleichzeitig 30 Minuten lang ein Sitzbad mit Abkochung der Spitzen.
  • Karottenoberteile mit Blumen

Tee aus Karotten (zusammen mit Blumen) ist ein hervorragendes Mittel gegen Bluthochdruck.

  • Karottengrün (frisch) wird gegen Gelenkschmerzen verwendet. Brei von Oberteilen, die für Kompressen an den wunden Stellen verwendet werden.
  • Mit Schwellungen, Erkrankungen der Blase, Nieren brauen 1 TL. Karottenblätter (frisch oder trocken) einen halben Liter kochendes Wasser. Nachdem Sie darauf bestanden haben, filtern Sie und trinken Sie 1 EL. Vor dem Schlaf.
  • Karottensamen, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

    In der Volksmedizin werden Karottensamen zur Behandlung von Arteriosklerose, Bluthochdruck, Magen- und Darmschmerzen eingesetzt. Sie werden dazu beitragen, die Menstruation und das sexuelle Verlangen mit Nierensteinen und anderen Beschwerden zu stimulieren.

    • Um den Druck zu normalisieren, werden 100 g Samenpulver in einem halben Liter Milch gekocht. Trinken Sie ein Glas täglich (einmal).
    • Bei Husten, Erkältungen, Koliken, Milz- und Lebererkrankungen, Menstruationsstörungen werden 100 g Samen mit einem halben Liter natürlichem Rotwein gegossen, wobei darauf bestanden wird, 3 Wochen (gelegentlich schütteln) dreimal täglich zu je 50 ml einzunehmen.
    • Gegen Verstopfung dreimal täglich 1 g Samen einnehmen (mit einer Kaffeemühle zerkleinert).
    • Bei Angina, Nierensteinen und Blasen-Drink-Infusion: 1 s. l Samen brauen 1 EL. kochendes Wasser, 10 - 12 Stunden ziehen lassen. 5 mal täglich ein halbes Glas einnehmen.

    Leider können nicht alle die heilenden Eigenschaften von Samen ausnutzen, es gibt Kontraindikationen. Sie werden nicht zur Behandlung von Diabetes, Magengeschwüren, Kolitis, Durchfall, Uterusblutungen, Epilepsie sowie während der Schwangerschaft empfohlen.

    Und was ist das für Gemüse?

    Karotten sind eine Pflanzengattung, gehören zur Dachfamilie und vereinen viele Sorten oder Sorten. Dies ist eine Zweijahresperiode - im ersten Jahr wächst eine saftige Wurzelernte, und im zweiten reift ein Samen. Die Heimat der Karotten wird als Mittelmeerland betrachtet, und einige Quellen erwähnen auch Asien und Afghanistan. Anfangs war die Farbe der Wurzel schwarz und dunkelbraun, sie wurde nur für medizinische Zwecke verwendet. Später - im 18. Jahrhundert, dank französischer Züchter, wurden gelbe und orange Sorten gezüchtet. Interessanterweise brieten und mahlen die Deutschen Karotten gründlich, um ihren Soldaten ein Getränk oder den sogenannten "Armeekaffee" zuzubereiten. Die Geschichte des Gemüses hat mehr als 4000 Jahre, es wurde im alten Rom und in Russland verwendet. Es ist bekannt, dass Torten mit Möhren oft am königlichen Tisch serviert wurden. Heute ist diese nützlichste Wurzelpflanze überall bekannt. Ein solches Gemüse ist eine Karotte. Die Vor- und Nachteile sind vielen bekannt. Mehr über die guten und nicht sehr guten Seiten der Wurzel wird unten beschrieben.

    KAROTTENZUSAMMENSETZUNG

    Die Verwendung von Karotten wird durch seine einzigartige Zusammensetzung bestimmt. Sicherlich sind Karotten reich an Vitamin A, Ascorbinsäure und Pantothensäure, Flavonoide, essentielle Aminosäuren sind in geringen Mengen darin enthalten. Karottenwurzeln enthalten auch viele Ballaststoffe, pektische Substanzen und Zucker, wobei Glukose die vorherrschende Rolle spielt. Mineralsalze werden von Kaliumsalzen dominiert.

    100 g Karotten enthalten folgende Substanzen:

    Gesundes Herz und Blutgefäße

    Erhöhtes Cholesterin ist die Hauptursache für schwere Herzerkrankungen. Eine regelmäßige Verwendung von Karotten hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und die Entwicklung von Krankheiten wie Arteriosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt zu verhindern. Karotten sind reich an Kalium, einem Vasodilatator, der die Durchblutung und Durchblutung fördert und das Herz-Kreislauf-System entlastet. Eine weitere nützliche Substanz für die Arbeit des Herzens ist Cumarin, das auch in Karotten vorkommt und dabei hilft, den Bluthochdruck zu senken und die Herzgesundheit zu schützen.

    Stärkung der Immunität

    Karotten haben antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, die das körpereigene Immunsystem stärken. Darüber hinaus enthält Karotten Vitamin C, das die Aktivität der weißen Blutkörperchen stimuliert und eines der wichtigsten Elemente für die Aufrechterhaltung der Immunität ist.

    Verbesserung des Verdauungssystems

    Karotten enthalten wie die meisten Gemüsesorten eine große Menge Ballaststoffe und grobe Ballaststoffe, die zu den wichtigsten Elementen für eine gesunde Verdauung gehören. Sie stimulieren die peristaltischen Bewegungen und die Sekretion von Magensaft. Im Allgemeinen reduziert es das Verstopfungsrisiko und schützt den Darm und den Magen vor verschiedenen schweren Krankheiten, einschließlich Darmkrebs. Karotten wurden auch zur Bekämpfung von Würmern verwendet, insbesondere bei Kindern.

    Prävention von onkologischen Erkrankungen

    In Karotten enthaltenes Beta-Carotin kann das Risiko für die Entwicklung einiger Krebsarten, insbesondere Lungenkrebs, verringern. Separate Studien zeigen, dass der Verzehr von ballaststoffreichem Gemüse wie Karotten die Wahrscheinlichkeit, an Darmkrebs zu erkranken, um 24% senkt. Eine andere Studie zeigt, dass Frauen, die rohe Karotten essen, 5-8 Mal seltener an Brustkrebs erkranken als Frauen, die keine Karotten essen.

    Gesunde augen

    Studien haben gezeigt, dass Menschen, die die meisten Karotten gegessen haben, das Risiko für Makuladegeneration und Nachtblindheit um 40% senken. Es geht um die Heilkraft von Beta-Carotin, die durch die enzymatische Reaktion zu Vitamin A wird, das sich positiv auf das Sehvermögen auswirkt.

    Gesunde Zähne und Zahnfleisch

    Organische Verbindungen in Karotten sind ausgezeichnete mineralische Antioxidantien. Der Verzehr von Karotten stimuliert das Zahnfleisch und führt zu übermäßigem Speichelfluss, wodurch Bakterien bekämpft werden, die zur Entwicklung von Karies, Mundgeruch und anderen Krankheiten führen. Karotten können auch als natürliches Schleifmittel verwendet werden, um Ihre Zähne nach dem Essen gründlich zu putzen.

    Gesunde Prostata

    Eine vergrößerte Prostata ist eine ziemlich häufige Erkrankung bei Männern ab 30 Jahren, die zu einer vergrößerten Prostata führt. Karotten helfen, den Ausbruch der Krankheit zu verhindern oder die unangenehmen Symptome der Krankheit zu verringern. Beta-Carotin beeinflusst den Krankheitsverlauf günstig.

    Gesunde Schwangerschaft und Geburt

    Karottensaft in moderaten Mengen ist sehr nützlich für schwangere und stillende Frauen - er kann zur Verbesserung der biologischen Eigenschaften von Muttermilch verwendet werden und mit aktiven Spurenelementen gesättigt werden, die das Immunsystem des Babys stärken.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send