Allgemeine Informationen

Coco, seine Vorteile und Schaden

Pin
Send
Share
Send
Send


Kokosnuss wird wegen ihrer Form fälschlicherweise als Nuss bezeichnet. Botaniker versichern jedoch, dass es sich um eine sehr gesunde Frucht handelt. Also, was sind die Vorteile und Nachteile von Kokosnuss?

Kokosnuss ist ein wahres Gesundheitsgut, es ist schwierig, ein Gebiet zu finden, in dem es keinen Nutzen bringt. Es hat essentielle Fettsäuren, Vitamine. Er ist wirklich königliche Frucht!

  • Enthält Laurinsäure - eine Substanz, die bei der Bekämpfung von Infektionen, Viren und Bakterien hilft. Eine solche Menge dieser Säure ist nur in der Muttermilch.
  • Stärkt das Nervensystem - es hat viel Magnesium, Brom, Bor.
  • Es ist nützlich bei Herzproblemen - es enthält einen ganzen Komplex der Vitamine B, E, C.
  • Stärkt gut das Immunsystem.
  • Es enthält einzigartige Pflanzenhormone, die helfen, dass Nährstoffe direkt in die Zelle fließen.
  • Es ist ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes und bakterizides Mittel.
  • Milch hat anthelmintische Eigenschaften.
  • Es verhindert die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit - aufgrund des Vorhandenseins einer großen Menge an Fettsäuren.
  • Normalisiert die Arbeit des gesamten endokrinen Systems, reguliert die Verdauung.
  • Hilft bei Arteriosklerose.
  • Wirkt gut auf die Gelenke.
  • Verbessert die Durchblutung.
  • Dies ist ein gutes Aphrodisiakum.
  • Normalisiert den Hormonspiegel.
  • Verbessert den Hautzustand.
  • Erhöht die Produktion von Serotonin und Endorphin. Diese Hormone sind für einen guten emotionalen Zustand verantwortlich, lassen keine Depressionen entstehen.

Neben Kokosnusspulpe und Kokosmilch wird auch Butter aus Kokosnuss hergestellt. Die vorteilhaften Eigenschaften von Kokosöl gelten nicht nur für das Kochen oder Kosmetika. Es wird auch für Massagen verwendet.

  • Kokosöl heilt perfekt kleine Schnitte und Risse, pflegt und befeuchtet die Haut.
  • Ein Esslöffel Kokosöl pro Tag trägt zu einem physiologisch einwandfreien Gewichtsverlust und einer Normalisierung des Gewichts bei.
  • Es ist reich an Vitaminen und sehr nahrhaft, was den Appetit stark reduziert.
  • Seine Schmelztemperatur ist niedriger als die Temperatur des menschlichen Körpers, so dass es leicht verdaulich ist und sich nicht an den Wänden von Blutgefäßen ablagert.
  • Kokosöl ist geruchsneutral, es wird als Leitmittel für Massagen verwendet. Gleichzeitig hat die Haut auf den Körper die gleiche wohltuende Wirkung, als ob eine Person sie getrunken hätte.
  • Es zerstört die meisten Krebszellen bei Dickdarmkrebs.

Kalorien, BJU, Vitamine und Mineralien

Zunächst ist zu erwähnen, wo Kokospalmen am häufigsten vorkommen - das sind Indonesien, Thailand, Brasilien, Sri Lanka. Walnuss besteht aus einer harten Schale, innerem Fruchtfleisch und Kokoswasser oder Milch.

Der Inhalt der Nuss hat viele nützliche Eigenschaften, ist sehr nahrhaft und wird effektiv für medizinische Zwecke verwendet. Kokosnuss hat viele chemische Elemente, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken: die B-Vitamine sowie K, C, E. Wissen Sie?Kokosnuss ist überhaupt keine Nuss, wie wir es traditionell nennen. Kokosnuss ist eine Steinfrucht, auch Steinfrucht genannt, und ihre nahen Verwandten sind Pflaume, Pfirsich und Aprikose.

Es enthält auch Makro- und Mikroelemente wie Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Natrium, Phosphor, Zink, Selen und Laurinsäure.

All dieser Vitamin-Mineral-Komplex enthält eine solche Menge BJU (pro 100 g Kokosnusspulpe):

  • Kalorie - 360 kcal,
  • Proteine ​​- 3,33 g,
  • Fette - 3,49 g,
  • Kohlenhydrate - 15,23 g

Entdecken Sie die wohltuenden Eigenschaften von Kokosmilch und Kokosnusschips.

100 g Kokoswasser enthalten:

  • Kalorie - 16,7 kcal,
  • Proteine ​​- 4 g,
  • Fette - 27 g,
  • Kohlenhydrate - 6 g

Was ist nützliche Kokosnuss für den Körper?

Die heilenden Eigenschaften der Kokosnussfrucht sind eine echte Rettung für Menschen, die unter solchen Beschwerden leiden:

  • Entzündungsprozesse, Infektionen, Viren, Bakterien - Eigenschaften manifestieren sich durch die in der Zusammensetzung enthaltene Laurinsäure, die auch in der Muttermilch der stillenden Mutter enthalten ist.
  • Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, da es viel Magnesium, Bor und Brom enthält. Auch verantwortlich für das Fehlen von Depressionen, da es zur Produktion von Serotonin und Endorphin beiträgt,
  • Probleme mit dem Herz-Kreislaufsystem,
  • Helminthiasis, insbesondere Milch
  • wirkt sich positiv auf den Verlauf aus und beugt der Entstehung von Alzheimer vor,
  • normalisiert das hormonelle Gleichgewicht, verhindert eine Vergrößerung der Schilddrüse,
  • fördert die normale Verdauung, heilt beispielsweise Geschwüre, beseitigt Verstopfung,
  • wirksames Mittel gegen Arteriosklerose,
  • zuverlässiger Schutz und Vorbeugung von Krebs,
  • Wohltuende Wirkung auf die Gelenke.

Video: die wohltuenden Eigenschaften von KokosnussEs ist wichtig!Aufgrund bakterizider EigenschaftenKokosnusses verrottet nicht, es hat keine Angst vor Feuchtigkeit, es kann seine Elastizität und Elastizität für mehrere Jahre beibehalten, wenn es keine Verformungen aufweist.

Kokosnuss schützt den weiblichen Körper wirksam vor dem Auftreten von Krebs, insbesondere von Brustkrebs. Es wird häufig in der Schönheitsindustrie eingesetzt, da es sich positiv auf die Haut von Gesicht und Körper auswirkt.

Kokosöl beseitigt die Probleme fettiger Haut: Es wird empfohlen, es auf Problemzonen aufzutragen, und es trocknet und normalisiert die Freisetzung von subkutanem Fett. Öl wird oft als Hilfsmittel zur Beseitigung von Falten verwendet, und in der Jugend ist es ein ziemlich wirksamer Weg, um Akne loszuwerden. Es hat eine gute Wirkung auf den Zustand der Haare und verbessert ihre Struktur und ihr Aussehen, da es die notwendige Nahrung liefert. Kokosmilch hilft bei der Beseitigung von Krampfadern. In der Kosmetik wird es als Hilfsmittel zum Entfernen von Make-up und Hautpflege sowie als hygienischer Lippenstift verwendet.

Es wird für Schwangere empfohlen, Pigmentflecken aufzuhellen, die beim Tragen eines Kindes aufgetreten sind, um Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden. Es wirkt sich positiv auf die Heilung von postpartalen Verletzungen aus.

Kokosmilch kann als Rasierschaum und anschließend als Desinfektionsmittel verwendet werden. Kokosnussessen ist ein starkes Aphrodisiakum, das Männern hilft, ihr Verlangen nach Intimität mit Frauen aufzubauen oder zu steigern. Natürliche Aphrodisiaka sind auch: Actinidia, Safran, Walnussgras, Meerrettich, Erdbeeren, Litschi, Rucola, Lyubka Bonster und Walnuss.

Bei schwerwiegenden Hautproblemen, z. B. beim Auftreten von Ekzemen oder Psoriasis, ist Kokos ein wirksames therapeutisches Mittel. Es hat auch eine gute Wirkung auf die Gelenke und bewahrt ihre Jugend und Beweglichkeit.

Während der schwangerschaft

In dieser besonderen Zeit im Leben einer Frau ist es nicht nur nützlich für sie, Kokosnuss zu essen, sondern kann auch effektiv als Kosmetik verwendet werden. Kokosmilch hilft bei einer aktiven Veränderung des Körpers einer schwangeren Frau, die Elastizität der Haut zu erhöhen, was wiederum das Auftreten derartiger unangenehmer Dehnungsstreifen auf dem Körper verhindert. Dazu ist es notwendig, systematisch mit leichten Massagebewegungen in dem Bereich zu reiben, der für ihr Aussehen am anfälligsten ist.

Stillen

Während der Stillzeit wird Frauen geraten, ein paar Löffel Kokosmilch zu trinken, um den Nährwert der Muttermilch zu erhöhen. Eine reichhaltige Vitamin- und Mineralzusammensetzung trägt zur Normalisierung und Vervollständigung des Stillens bei.

Und Kokosmilch kann Reizungen der empfindlichen Haut der Brustwarzen bei intensivem Stillen und in der Zeit lindern, in der die Zähne beim Baby anfangen zu schneiden.

Beim Abnehmen

Trotz des hohen Kaloriengehalts von Kokosnusspulpe ist seine Milch ein kalorienarmes Produkt. Darüber hinaus hilft die moderate Verwendung von Kokosnüssen, den Stoffwechsel zu verbessern und das Verdauungssystem zu normalisieren, und ist daher ein hervorragendes Instrument zur Gewichtsreduktion. Die Verbesserung des Stoffwechsels trägt auch zur Verwendung von Radieschen, Kirschen, rotem Pfeffer, Nieswurz und Bienenperga bei.

Bei Gastritis

Bei Erkrankungen des Verdauungssystems, insbesondere bei Gastritis sowie bei Geschwüren usw., sollte mäßige Kokosnuss verwendet werden. Es normalisiert die Darmflora, kann in der Ernährung von Menschen, die Unverträglichkeit gegenüber Kuhmilch haben, verwendet werden.

Vergessen Sie jedoch nicht den Kaloriengehalt des Produkts: Milch kann die Arbeit des Magens überlasten, und es wird schwierig, damit umzugehen, aber gleichzeitig tragen die Fasern zur Verbesserung der Verdauung bei.

Ab welchem ​​Alter können Kinder

In jenen Ländern, in denen überall Kokosnuss wächst, fangen Kinder früh an, es in Lebensmittel einzuführen. Kokosmilch trägt zur guten Arbeit des Nervensystems bei, beruhigt, beseitigt Hyperaktivität bei Kindern.

Es trägt zur aktiven Entwicklung des Denkens bei, zum vollen Wachstum eines gesunden und starken Babys. Kinder, die in Ländern leben, in denen keine Kokospalmen wachsen, können, wie jedes andere neue Produkt für das Baby, in kleinen Mengen ein neues Produkt für sie einführen und die Reaktion des Körpers des Kindes beobachten.

Wie wählt man eine köstliche Kokosnuss beim Kauf

Die Wahl einer Kokosnussfrucht ist für Menschen, die weit entfernt von heißen tropischen Ländern leben, nicht üblich. Gehen Sie daher in den Laden und kaufen Sie die gewünschte Delikatesse, um sich mit einigen Tipps vertraut zu machen, die Ihnen beim Kauf der leckersten und qualitativ hochwertigsten Kokosnuss helfen.

Video: Wie wählt man eine Kokosnuss? Zunächst muss der Verkäufer über den Zeitpunkt der Lieferung dieser Kokosnusscharge informiert werden. Bei der Auswahl einer Kokosnuss müssen Sie ein paar Früchte in die Hand nehmen und diejenige bestimmen, die das größte Gewicht hat: Optisch sollte sie klein erscheinen.

Dies bedeutet, dass es eine große Menge an Flüssigkeit enthält und ein Qualitätsprodukt ist. Außerdem kann die Nuss ein kleines Schütteln sein - das Gurgeln ist ein gutes Signal dafür, dass Sie eine reife Frucht haben.

Wenn die Kokosnuss sehr leicht ist und Sie das Plätschern und Gurgeln im Inneren nicht hören, bedeutet dies, dass die Frucht die äußere Schale beschädigt haben könnte und die Flüssigkeit herausfloss oder sie für längere Zeit gelagert wurde und die gesamte Flüssigkeit verdampfte. Infolgedessen kann das Fruchtfleisch Pilzläsionen und einen schlechten, verdorbenen Geschmack aufweisen.

Entscheiden Sie sich nicht für deformierte oder beschädigte Früchte. Wenn es Risse und Dellen gibt, wird die Dichtheit der Schale gebrochen und damit die Sterilität des Fruchtfleisches und der Milch - dort können die Prozesse der Verrottung und Vermehrung von Bakterien beginnen. Sie sollten auch auf die drei Punkte achten, die sich auf der spitzen Seite des Fötus befinden: einer sollte fester sein als die beiden anderen. Es ist darauf zu achten, dass beim Transport der Kokosnuss die Weichstellen nicht beschädigt werden, da in diesem Fall die Innenseite der Mutter Schimmel enthalten kann.

Kokosnussfrüchte sollten nicht nass sein. Wenn Sie nasse Stellen auf einem Produkt beobachten, kann dies bedeuten, dass es Risse gibt und der Inhalt allmählich folgt. Vor dem Gebrauch sollten Sie das Innere der Kokosnuss untersuchen. Das Fleisch sollte eine einheitliche Farbe haben und einen angenehmen, nicht scharfen Geruch haben.

Es ist zu beachten, dass all diese Tipps Ihnen dabei helfen, das Produkt mit der besten Qualität aus dem Sortiment Ihres Geschäfts zu ermitteln, jedoch nicht dessen hervorragenden Geschmack garantieren, da der Transportvorgang ziemlich lange dauert und die Einhaltung bestimmter Bedingungen erfordert. Darüber hinaus kann eine äußerlich ideale Frucht immer noch unbrauchbar sein, wenn ihr Fruchtfleisch eine heterogene Farbe hat und einen unangenehmen Geschmack hat.

Wie einfach es ist, sich zu öffnen

Um eine Kokosnuss zu öffnen, benötigen wir ein normales Küchenmesser von großer Größe, vorzugsweise mit einem schweren Griff und einer breiten Klinge, und ein kleines Messer mit einer schmalen Klinge. Nehmen Sie zuerst die Kokosnussfrucht und drehen Sie sie mit der spitzen Seite mit 3 dunklen Punkten nach oben.

Wenn wir einen Punkt auswählen, der sich vom Rest abhebt, beginnen wir ihn mit einem kleinen Messer zu pflücken. Auf diese Weise wird es möglich sein, die Kokosmilch aus den Früchten zu extrahieren. Nehmen Sie zur Enthüllung eine Nuss in die eine und ein großes, großes Messer in die andere Hand und klopfen Sie mit der flachen Seite des Messers gegen die Frucht.

Video: Wie man eine Kokosnuss zu Hause öffnet Das Klopfen muss durch Drehen der Kokosnuss in einem Kreis in seiner Hand erfolgen. Der Vorgang muss 1-2 Minuten lang fortgesetzt werden und die ganze Zeit auf die Oberfläche der Nuss klopfen, bis Sie ein Knacken hören. Als nächstes sollten Sie weiter auf den Fötus klopfen und um seine Achse scrollen, bis ein charakteristischer Riss am Körper auftritt. Erfahren Sie mehr über das Reinigen und Reinigen von Kokosnüssen.

Nachdem der Riss eine beträchtliche Größe erreicht hat, können Sie versuchen, die Kokosnuss mit Ihren Händen zu öffnen - versuchen Sie es mit einem kleinen Aufwand, sie in Stücke zu zerbrechen. Es ist wichtig!Einige an der Pazifikküste lebende Völker pflanzen traditionell Kokospalmen, wenn ein Baby in einer Familie geboren wird. Sie argumentieren, dass seine Gesundheit sein ganzes zukünftiges Leben über den Zustand und das Wachstum des Baumes beurteilt werden kann.Wie einfach es ist, sich zu öffnen

Wie und womit wird es gegessen

Das Fruchtfleisch in frischer oder getrockneter Form wird verwendet, um die Stoffwechselprozesse zu normalisieren und das Immunsystem zu stärken. Es wird zur Herstellung von Gebäck, Pudding, Vorspeisen, Salaten und Müsli verwendet. Kokosmilch wird häufig zu einer der Zutaten bei der Zubereitung verschiedener Desserts, Getränke, Saucen und Suppen.

Kokosnuss ist besonders vorteilhaft bei solchen Produkten:

  • Hühner- und Kaninchenfleisch,
  • Garnelen, Tintenfische und andere Meeresfrüchte,
  • Getreide, zum Beispiel Haferflocken, Reis, Pshenka,
  • Obst - Ananas, Banane, Zitrone, Limette, Erdbeere,
  • Kartoffeln und Paprika,
  • Gewürze - Basilikum, Minze, Curry, Koriander,
  • Schokolade und Karamell.

Wissen Sie?Jede Kokospalme kann 100 Jahre lang wachsen und Früchte tragen. Jedes Jahr können 450 Nüsse darin geerntet werden.

Wie und wie viel kann Kokos offen gelagert werden

Kokosnuss gehört zu den Produkten, die nicht lange gelagert werden können. Eine ganze Frucht kann nicht länger als einen Monat nach dem Abreißen in gutem Zustand sein, vorausgesetzt, sie wurde in einem dunklen und kühlen Raum aufbewahrt.

Eine offene Nuss kann nicht länger als 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, da Fermentationsprozesse beginnen und sie sauer wird. Kokosmilch sollte vor der Lagerung gründlich gereinigt werden - es dürfen keine Schalenfragmente vorhanden sein.

Es ist am besten, es sofort zu verwenden, nachdem es aus der Nuss extrahiert wurde. Wenn es notwendig ist, es für längere Zeit aufzubewahren, wird es in einen fest verschlossenen Behälter gegeben. Die zulässige Lagerdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten. Es kann auch tiefgefroren werden, indem es in einen Gefrierschrank getaucht wird. Auf diese Weise behält die Butter ihre vorteilhaften Eigenschaften für 2 Monate.

Kokosnusspulpe sollte mit Wasser gegossen und nicht länger als eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es kann und friert ein, aber es sollte beachtet werden, dass es in diesem Fall seine Textur ändern und lockerer werden kann. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den positiven Eigenschaften von Nüssen wie Pekannüssen, Haselnüssen, Macadamia, Cashewnüssen, Pistazien sowie Mandschurei, Kiefer, Brasilianer und Walnüssen vertraut zu machen.

Getrocknete Kokosnusschips können in einem fest verschlossenen Behälter an einem trockenen und kühlen Ort fast ein Jahr lang gelagert werden.

Sehen Sie sich das Video an: CAPITAL BRA - BERLIN LEBT THE CRATEZ (September 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send