Allgemeine Informationen

Yemalina - eine Hybride aus Himbeere und Brombeere

Pin
Send
Share
Send
Send


Unerfahrene Gärtner mögen denken, dass eine Mischung aus Brombeere und Himbeere eine Innovation ist, eine Errungenschaft moderner Züchter. Aber das ist nicht so. Immerhin, wenn Sie eine Himbeere mit großen Beeren sehen (mehr als 3,4 g), dann gab es eine Brombeere. Zum Beispiel so bekannte Sorten wie „Taganka“, „Commerce“, „Mirage“ - alle haben Brombeer-Gene.

Charakteristisch

Die Hybride aus Himbeere und Brombeere heißt Ezhalina. Es hat die Hauptmerkmale von Mutterpflanzen. Optisch erinnert es eher an die Kultur, welche Eigenschaften es mehr bekam. Also, wenn Sie diese Pflanze auf Ihrer Website pflanzen möchten, sollten Sie die Beschreibung der Sorten, Bewertungen, Fotos von jedem Frühling lesen.

Diese Pflanze wird gezüchtet, um die Winterhärte, Trockenresistenz und den Ertrag an Himbeeren zu erhöhen. Gleichzeitig sollte sich die Geschmacksverbesserung nur positiv auswirken. Leider wurden solche unprätentiösen, anspruchslosen Hybriden nicht sofort erhalten. Viele Versuche der Züchter blieben erfolglos.

Bis heute gibt es viele verschiedene Frühlingsbäume. Die Züchter versuchten nur die positiven Eigenschaften dieser Pflanzen zu kombinieren. Beispielsweise ist ein Hybrid oft ein halb ausladender Busch mit Trieben, die parallel zum Boden wachsen. Zweige können auch zuerst heranwachsen und sich ab einer bestimmten Höhe nach unten lehnen.

Die Pflanze ist attraktiv und dekorativ während der gesamten Vegetationsperiode. Große Blüten in rosa oder weißer Farbe sind eine hervorragende Dekoration für den Garten, im Gegensatz zu der unauffälligen Blüte von Himbeeren. Große Beeren des Frühlings, meistens von heller Farbe, werden in großen Pinseln gesammelt.

Zur Freude vieler Gärtner brachten die Züchter absolut zuchtfreie Sorten. Aber die meisten Sträucher haben jeden Sommer kleine Ähren.

Diese Pflanze ist dürreresistent, verträgt mangelnde Bewässerung, da das Wurzelsystem stärker entwickelt ist und im Gegensatz zu Himbeersorten viel tiefer in den Boden eindringt.

Sortenbeschreibung, Fotos, Bewertungen des Frühlings ziehen viele Gärtner an. Schließlich möchte jeder auf seinem Land eine gute Ernte von leckeren, saftigen und gesunden Beeren sammeln.

Taybery

Dies ist die beliebteste Sorte. Erhalten durch Kreuzen der Brombeere Morus Nigra und Himbeere Rubus Idaeus. Die Sorte ist von Derek L. Jennigs Dundee patentiert und vom Scottish Horticultural Research Institute in Zonen unterteilt. Benannt nach dem Fluss Tay, der in Schottland fließt.

Beschreibung und Bewertungen

Kraftwachsender Strauch mit langen kriechenden Stielen. Die Beeren sind groß, dunkelrot mit einem violetten Schimmer, von länglicher Form, bis zu 4 cm lang. Der Geschmack ist ausgezeichnet, das Aroma ist stark, säuerlich. Die Beeren sind schwer zu trennen: Es ist unmöglich, eine Maschine herzustellen, und deshalb verwenden sie die Taiberi nicht täglich in großen landwirtschaftlichen Betrieben.

Taiberi-Setzlinge sind in Russland und der Ukraine leicht zu kaufen und die Preise sind recht erschwinglich. Es wird empfohlen, die Sämlinge vor dem Umpflanzen auf einer Temperatur von 0 bis 2 Grad zu halten.

Wir empfehlen auch das Video anzuschauen:

Was ist diese Pflanze?

Der zweite Name des Frühlings ist Loganberry, der aus Nordamerika stammt. Im Garten von Logan, einem kalifornischen Richter aus Santa Cruz, wurden Himbeeren und Brombeeren, von denen zufällig bekannt ist, dass sie das Immunsystem positiv beeinflussen, zufällig gekreuzt. Nach Michurins Beschreibung ähnelt das Aussehen einer Beere der Frucht einer Himbeere. Der Unterschied liegt in der ovalen Form der Steinfrüchte, die an kleine Weintrauben erinnern.

Himbeer-Brombeere unterscheidet sich geschmacklich nicht von Mutterpflanzen und bevorzugt es, den Geschmack beider Beeren zu bewahren. In diesem Fall geben die Früchte aufgrund des hohen Gehaltes an Vitamin C Säure. Einige Besitzer von Ferienhäusern mögen es nicht, aber jeder Frühling hat Vorteile, die diese Eigenschaft ausgleichen:

  • Beeren übertreffen die klassischen Himbeergrößen um das 2-3-fache,
  • Die Ernte hat eine seltene Fülle
  • Die Pflanze ist unprätentiös im Wachsen und Pflegen im Vergleich zu den kapriziösen Himbeeren und Brombeeren.

Saurer Beerengeschmack kann mit Zucker verdünnt oder zu Eis gegeben werden. Nützliche Eigenschaften bei der Verarbeitung verschwinden nicht.

Nutzen und Schaden von Früchten

Dank der reichhaltigen chemischen Zusammensetzung haben die Beeren der roten Beeren als Warnung vor Infektions- und Viruskrankheiten große Popularität erlangt. Die Früchte wirken fiebersenkend und entzündungshemmend aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen C und E. Diese Wirkung ermöglicht den Einsatz eines Hybrids bei der Bekämpfung von SARS, Lungenentzündung, akuten Atemwegsinfektionen und Fieber.

Als Ergebnis klinischer Studien zeigten sich positive Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt, die Gelenke, die Harnwege und das Nervensystem. Emealin steigert den emotionalen Zustand und fördert die Freisetzung giftiger Substanzen aus dem Körper. Infolgedessen wird die Beere im Falle einer Vergiftung mit alkoholischen Getränken verzehrt.

Mit all den Vorteilen einer Hybrid-Himbeere und Brombeere gibt es erhebliche Nachteile. Saft mit hohem Säuregehalt ist für Menschen mit Gastritis und Magengeschwüren strengstens verboten. Und es wird nicht empfohlen, in Gegenwart von zu trinken:

  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
  • Harn und Gallensteine,
  • Nierenversagen
  • Asthma bronchiale
  • Polypen in der Nasenhöhle.

Bei den ersten Anzeichen einer allergischen Reaktion sollten Sie die Verwendung der wöchentlichen Fichte sofort einstellen. Mit Vorsicht ist es notwendig, Beeren während der Schwangerschaft anzuwenden.

Vor der Landung muss das Landungsschema für die Datscha festgelegt werden. Kann in einzelne Punkte oder in Reihen gepflanzt werden. Im letzteren Fall mussten die Triebe auf dem Spalier laufen. Mit einer Einzelpflanzung wird für jede Pflanze eine individuelle Auflage gebildet.

Für eine optimale Auswahl des Standortes ist ein belüfteter Bereich unter ausreichender Sonneneinstrahlung geeignet. Das Grundwasser sollte sich in einem durchschnittlichen Abstand von der Erdoberfläche befinden. In Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit müssen Sie ein Entwässerungssystem installieren.

Sie können einen Strauch mit Beginn des Frühlings pflanzen, wenn die Schneemasse zu sinken beginnt. Bei kleinen Jungbäumen müssen Gruben mit einer Tiefe und einem Durchmesser von 40 x 40 cm gegraben werden. Bei großen Bäumen wird empfohlen, entlang des Wurzelsystems zu navigieren. Es sollte sich frei im gegrabenen Loch befinden. Beim Einpflanzen ist ein Abstand von 1 m zwischen den 2 m langen Sträuchern einzuhalten, die Länge der Triebe sollte 30 cm nicht überschreiten.

Bei der Landung auf schlechtem Boden wird empfohlen, den Erdaushub mit Kali-Phosphor-Düngemitteln zu mischen. Saure Erde kann mit Dolomitmehl oder einer Schicht Asche verdünnt werden.

Optimales Timing

Die Landung wird Anfang April empfohlen, wenn sich die Erde zu erwärmen beginnt. Etalin hat jedoch keine strengen Fristen. Es ist möglich, auch im Sommer einen Strauch zu pflanzen, nicht in der heißen Jahreszeit. Die Pflanze zeichnet sich durch eine hohe Anpassung an die Boden- und Klimabedingungen des Gebietes aus.

Die Hauptbedingung ist die Einhaltung der saisonalen Anforderungen für die Bepflanzung:

  • In der Herbstsaison muss man Zeit haben, um die Büsche zu pflanzen, bevor der Frost einsetzt, damit sich Emalin festsetzt.
  • Frühlingssämlinge sollten nicht aufwachen.

Experten glauben, dass die Hybride Himbeere und Brombeere einfach zu züchten ist. In jedem ausgewählten Zeitraum kann es frei Wurzeln schlagen.

Wie mache ich es richtig?

Wenn die Setzlinge vegetatives Material haben, ist es wichtig, es beim Pflanzen nicht zu beschädigen. In diesem Fall sollten Sie die Erdmasse in loser Form maximal erhalten und jeden Frühling mit größter Sorgfalt pflanzen.

Gartenprofis empfehlen, Sträucher wie Himbeeren in Reihen zu pflanzen. Zwischen den Pflanzen muss ein Abstand von mindestens 700 cm eingehalten werden, der Abstand zwischen den Reihen sollte 1,5 m entsprechen.

Mit dieser Pflanzmethode können Sie eine große Fläche bedecken, damit ausreichend Sonnenlicht auf die Blätter und Beeren fällt. Je mehr UV-Strahlen vorhanden sind, desto höher ist die Ausbeute.

Die Standardparameter für die Grube sollten einem Quadrat von 40 x 40 x 40 cm entsprechen. Die Erde, die gleichzeitig ausgegraben wird, wird weiter mit Humus gemischt. Da die letzte Zutat fehlt, wird nicht empfohlen, sie durch ein anderes Material (Gülle oder Hühnermist) zu ersetzen. Organische Düngemittel regen das Pflanzenwachstum an. Mit der raschen Entwicklung einer verringerten Frostbeständigkeit, die für das Überleben der Sämlinge im ersten Jahr nach dem Pflanzen notwendig ist. Während des Pflanzens und Wurzelns an einem neuen Ort bleibt der Sämling geschwächt.

Vor dem Pflanzen muss das Wurzelsystem so weit wie möglich begradigt und in die Grube gelegt werden. Sämlinge fix vorgekochten Boden und verdichtet. Am Ende der Bearbeitung wird der Boden reichlich bewässert.

Wenn Sie möchten, können Sie den Boden unter einem Busch mulchen. Das Hauptmaterial ist eine Königskerze, Unkraut oder eine Mischung aus Asche mit feinem Sägemehl. Wenn Unkraut zum Mulchen verwendet wird, wird empfohlen, eine Pappschicht darunter zu legen. Die Gesamtdicke der Verlegung sollte zwischen 10 und 16 cm liegen.

Eine Mischung aus Himbeeren und Brombeeren anzubauen ist viel einfacher als die Pflege von Himbeeren. Kompetente Pflanzung versorgt den Boden mit einem hohen Nährstoffgehalt. Dieser Dünger hält 2 Jahre. Während dieser Zeit kann der Frühling nicht zusätzlich gefüttert werden, da eine Fülle von Düngemitteln das Wachstum junger Triebe stimuliert. Sie haben keine Zeit, vor der Ankunft des Winters stärker zu werden und können sterben.

Das Gießen der Pflanze ist nur in der trockenen Sommersaison erforderlich. Gleichzeitig sollte sich der Boden nicht in eine Schlammmasse verwandeln. Während dieser Zeit wird empfohlen, erwachsene Sträucher vor der Erntereife mit Kräutern oder Gülle zu füttern.

Wenn Pflanzen mit Spalier wachsen, sollte die Höhe des oberen Teils 2 m betragen.Wenn diese Grenze überschritten wird, müssen die Schößlinge geschnitten werden, um die Entwicklung neuer Seitenstiele zu stimulieren. Damit letztere nicht zwischen den Reihen wachsen und den Durchgang nicht behindern, wird erfahrenen Gärtnern geraten, Triebe an den unteren Sprossen zu binden.

Das Unterstützungssystem ist besser zu installieren, wenn Saplines gepflanzt werden. Die Abstützung ist notwendig, um den Strauch anschließend mit einem feinen Netz abzudecken. Die Beerenernte unter Einwirkung von Ultraviolett verliert ihre gesunden und geschmacklichen Eigenschaften und braucht auch Schutz vor Vögeln.

Emealin weniger anspruchsvoll als mütterliche Sträucher Himbeeren. Diese Funktion gilt sowohl für das Pflanzen als auch für das Gießen. Die Pflanze benötigt während des Pflanzens und nach 4-5 Tagen nach dem Beschneiden Wasser. Befolgen Sie einen Zeitplan ist nicht erforderlich. Wenn der Sommer jedoch heiß und trocken wäre, würden die Büsche Hilfe brauchen.

Nur während der Bildung und Reifung der Beeren wird in jeder Quelle viel Wasser benötigt. Bei regelmäßigem Regen ist keine zusätzliche Bewässerung erforderlich.

Das Füttern von Hybridbüschen nach dem Pflanzen ist nicht erforderlich. Nach dem Rat erfahrener Gärtner ist es möglich, dem Boden erst nach 2 bis 2,5 Jahren Nährstoffe zuzusetzen.

Für die täglichen Himbeeren ist keine zusätzliche Düngung erforderlich, so dass der Düngerplan auf Basis eines Himbeerstrauchs erstellt wird. Gärtner verwenden ähnliche Komponenten und Methoden und befolgen die Bedingungen für die Fütterung. Verschiedene Arten von Gemischen sind für Düngemittel geeignet.

  • Kalium-Phosphor-Gemisch. Es besteht aus Kaliumsulfat und Doppelsuperphosphat im Verhältnis 2: 2 sowie 5 kg pro 100 m² Standard-Superphosphat.
  • Mistmischung. Geeignet von 3 bis 5 kg pro Quadratmeter. Bringen Sie regelmäßig alle 2-3 Jahre Nährstoffe ein.

Die Sträucher müssen regelmäßig wachsen. Von der Entstehung der Pflanze hängt ihre Produktivität ab. Termine für verschiedene Hybridkulturen werden individuell festgelegt. Als optimaler Zeitraum als Kompromiss gilt der Spätherbst oder die Zeitspanne nach der Fruchtbildung. Die meisten Kulturen bringen Beeren vor Frostbeginn, so dass beide Begriffe häufig zusammenfallen.

Es wird empfohlen, den Schnitt vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu beenden, damit die Stiele nicht brechen, sondern sich leicht schneiden lassen. Es werden nur alte, gebrochene und getrocknete Stängel entfernt. Der Frühlingsschnitt erfolgt vor dem Erwachen des Strauches. Das Schneiden von Trieben während des Saftflusses führt zu Schäden an der Pflanze.

Wenn Sie einen Strauch formen, werden die Spitzen auch geschnitten.

Die meisten Pflanzen haben jede Woche große Beeren und einen kriechenden Strauch. Aus diesem Grund empfehlen Experten die Pflege von Pflanzen auf dem Spalier. In diesem Fall sind die Seitentriebe an das Trägersystem gebunden. Sie können keine einfachen Einsätze verwenden, da die Beeren mit der Zeit kleiner werden. Der Busch beginnt sich wegzukriechen und verzweigt sich stark, weshalb Pflöcke nicht standhalten können.

Das Gitter sollte eine Höhe von 2 bis 2,5 m erreichen und sich in derselben Ebene befinden. Für eine solche Konstruktion ist es erforderlich, einen dicken Draht oder eine Nylon-Angelschnur in 6 Schichten zu spannen. Am oberen Teil binden sie in Form einer Schlange Triebe zusammen, an denen Beeren reifen sollen. Die restlichen Stiele sind an der Bodenstütze gebunden. Diese Anordnung der Zweige trägt zum Wachstum der Seitentriebe bei, da die fruchtbaren Stängel ausreichend Sonnenlicht und Wärme erhalten.

Pin
Send
Share
Send
Send