Allgemeine Informationen

Cosmea - wächst beim Pflanzen aus Samen

Pin
Send
Share
Send
Send


Es war einmal, dass uns diese erstaunliche Blume aus den Subtropen und Tropen Amerikas vorgestellt wurde. Das ist jedem bekannt, der ein Schüler war, denn sie ist fast in jeder Schule gewachsen. Cosmeyu kann in der Nähe des Hauses wachsen, zumal es nicht schwierig ist.

Botanische Beschreibung

Cosmea (Mexikanische Aster, Schönheit, Kosmos, Kosmos) ist ein Kraut aus der Familie Astrov (Compositae), das zur Gattung der Einjährigen und Stauden gehört. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet dieser Name "Dekoration", wahrscheinlich, weil diese unprätentiösen Blumen jeden Blumengarten verschönern können. Der Kosmey ähnelt in seiner Erscheinung einem bis zu 1,5 m hohen Busch, der mit Blüten von etwa 10 cm Durchmesser übersät ist, die die Form eines Gänseblümchens haben. Die Blüten sind in den Farben Weiß, Rosa, Gelb, Rot, Burgund und Mittelgelb gestrichen. Blütenblätter können sich in einer oder mehreren Reihen befinden. Stängel dünn, verzweigt, gerade. Blätter sind klein, ähnlich wie Nadeln, in kleinen Trauben gesammelt, aber nicht stechen. Cosmea blüht von Juni bis September, die Früchte sind Samen.

Die häufigsten Arten von Kosmea:

  1. Kosmeya dvuhpiperistaya, bei dem die Blütenblätter durch zwei Adern an den Federn getrennt sind.
  2. Kosmeya ist schwefelgelb mit hellgelben oder orangefarbenen Blütenblättern, die sich in Blütenständen mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm sammeln und einen kalten Sommer schlecht vertragen.
  3. Kosmeya ist blutrot (schwarz), mit dunkelroten Blütenblättern und Schokoladenduft. Sehr thermophile Blüte.
  4. Cosmera-Frottee, in dem die Blütenblätter in mehreren Reihen gesammelt sind, sieht aus wie eine Aster.
Ebenfalls bekannte Sorten sind "Marienkäfer", "Vega", "Weiße Sonate", "Sonniges Gold", "Sonnige Serios", "Muschel", "Rosental", "Pikoti", "Frottierknopf", "Bilbo", Crist Lemon, Diablo, Sunny Red Klondike und andere.

Bei Floristen wird nicht nur das Aussehen der Kosmea geschätzt, sondern auch die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Diese Pflanze verträgt die Nachbarschaft mit anderen Blumen und Pflanzen.

Aussaat im Freiland

Die Zeit von Ende April bis Anfang Mai eignet sich für den Anbau von Cosmee aus Samen im Freiland, dh Sie müssen pflanzen, wenn die kalten Nächte vorbei sind. Die Lufttemperatur am Tag der Aussaat der Samen sollte nicht unter +18 ° C und nicht über +25 ° C liegen. Die ersten Triebe können innerhalb einer Woche nach der Aussaat auftreten. Im Freiland kann im Herbst näher am Winter gepflanzt werden. Im Herbst vermehrt sich der Kosmey auch durch Selbstsaat.

Sämling Methode

Durch die Sämlinge werden in der Regel verkümmerte und mehrjährige Pflanzensorten gepflanzt. Gegen Ende März sollten Pflanzensamen in speziell vorbereiteten Behältern gepflanzt werden. Etwa 10 Tage nach der Aussaat beginnen die ersten Triebe aufzutauchen. Von Ende Mai bis Anfang Juni werden fertige Setzlinge im Freiland gepflanzt.

Einen Ort auswählen

Cosmea eignet sich gut zum Pflanzen in der Nähe von Obstbäumen, um Schmetterlinge anzulocken, die den Garten bestäuben.

Es kann auch als Hecke gepflanzt werden. Wenn Sie bunte Blumenbeete mögen, ist diese Pflanze einfach unverzichtbar, denn bunte Blumen verleihen einem Blumenbeet Helligkeit und Lebendigkeit. Mit Hilfe dieser Blumen können Sie unbelegte Stellen anderer Pflanzen vor den Augen von Problemzonen in der Hecke verschließen. Manchmal wird das Cosme in den Gärten gepflanzt, um dort die Goldaugen anzulocken, die die Blattläuse, Mehlwanze, Thripse zerstören. Auf dem Balkon können niedrigwachsende Pflanzensorten (z. B. schwefelgelb) gepflanzt werden. Auch sieht die Blume beim Borten gut aus. Denken Sie daran, dass diese Pflanze groß ist, daher ist es am besten, sie hinter andere Pflanzen zu setzen.

Boden- und Saatgutvorbereitung

Vor dem Pflanzen einer Blume muss der Boden gut entwässert und gelockert werden. Sie können die Samen einfach auf den Boden streuen und dann leicht auf den Boden streuen. Versuchen Sie jedoch, nicht zu tief unter den Boden zu gelangen, da die Sämlinge sonst lange keimen.

Sie können noch Löcher in den Boden graben, bevor Sie in einem Abstand von bis zu 35 cm voneinander pflanzen. In jedes Loch werden nicht mehr als vier Samen getaucht. Die Gruben sollten nicht zu tief sein - bis zu 1,5 cm.

Cosme Pflege

Wenn der Cosme im Freiland gepflanzt wird, muss er gewässert, gefüttert, verdünnt und gejätet und die Schädlinge beseitigt werden. Die Blume benötigt kein häufiges Gießen, aber jedes Gießen sollte reichlich sein - ungefähr 3 Liter Wasser für jedes. Am Abend, nachdem die Hitze nachgelassen hat, ist es besser zu gießen, damit das Wasser auf die Blätter und Blütenstände fällt. Gesäte Pflanzen sollten verdünnt werden, um in Zukunft Zugang zu Sonnenlicht und damit zu großen Blüten zu erhalten. Auch müssen getrocknete Triebe und verwelkte Blumen beschneiden. Es sollte geschnitten werden und der obere Teil der Pflanze, dann wächst die Seite neue Stängel.

Unabhängige Sammlung und Auswahl von Samen zur Aussaat

Cosmee-Samen reifen auch in der mittleren Spur perfekt. Trotz der schon länger andauernden Blüte können sie bereits im Frühherbst in großer Zahl an Pflanzen gesammelt werden, auf denen verblassende Blüten zurückgeblieben sind.

Überall wird kosmey zum Verkauf angeboten. Beim Kauf sind die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen und Auswahlregeln zu beachten.

Aufgrund der Tatsache, dass die Samen des Kosmos länger als drei Jahre lebensfähig bleiben, reicht ein Kauf oder eine Sammlung von Samen für gewöhnlich für eine sehr lange Zeit.

Bedingungen, die für das Wachstum von Cosme notwendig sind

Wenn Sie Setzlinge pflanzen oder im Garten für die Moskauer Kamille säen, ist es sehr wichtig, den richtigen Ort zu wählen. Kosmey - einer der sonnenhungrigsten Jährigen und im Schatten die schwerelosen Schönheiten zu bewundern, wird unmöglich sein.

Der Boden für kosmey sollte frisch, leicht und bröckelig, nahrhaft oder zumindest mittelschwer sein. Ein hoher organischer Gehalt ist ebenso willkommen wie die sandige Struktur. Dichte oder zu schwere Böden lassen sich leicht durch Zugabe von Kompost und Sand verbessern.

Cosme im Boden säen

Im Gegensatz zu einigen anderen Flyern wird bei Cosmea die Aussaat sofort an einem festen Ort, in Brutstätten oder auf Saatbeeten durchgeführt. Der Zeitpunkt der Aussaat kann jedoch nach eigenem Ermessen gewählt werden. Cosmeyu kann im Frühjahr ausgesät werden und wird nach der Methode der Aussaat im Winter eingesetzt.

Bedingungen für die Aussaat Die Pflanzen stimmen mit den Standard-Aussaatterminen für mittelkälteresistentes Letniki überein. Cosmeys werden Anfang Mai oder April ausgesät, wenn die Gefahr von anhaltenden Nachtfrösten verschwindet, ohne jedoch auf den vollständigen Rückzug des zurückgekehrten Primorozkov zu warten. Im Winter erfolgt die Aussaat, wenn der Boden zu frieren beginnt.

Cosmea wird meistens nicht in Reihen oder Rillen, sondern in flachen Gruben in einem Abstand von 30-40 cm ausgesät, um eine ideale Pflanzdichte und minimalen Durchforstungsaufwand zu erzielen. In den Gruben 2 bis 4 Samen auslegen, die Sämlinge im Stadium der Keimblätter ausdünnen und nur die stärksten Pflanzen im optimalen Abstand lassen. Bei der Befüllung mit Moskauer Kamille können große Flächen wie gewohnt ausgesät werden.

Bei der Frühlingssaat wird der Boden vorher stark angefeuchtet;

Die Samen von Cosmea brauchen Licht, um zu keimen, also werden sie einfach in den Boden gedrückt, fixieren sich darin, werden aber nicht über den Boden gestreut. Wenn podzimnii Saatplätze mit Samen cosmey mit Schnee bedecken. Im Boden oder Gewächshaus erscheinen im Frühjahr Triebe innerhalb von 2 Wochen.

Anbau einer Kosmea durch Setzlinge

Die Sämlingsmethode wird normalerweise nur für seltene, neue oder sich in der Blüte der Hybridsorten verbessernde Sorten angewendet. Diese Methode ist weniger beliebt als die direkte Aussaat in den Boden.

Der Boden und die Behälter für die Aussaat werden aus den Standardböden ausgewählt. Kosmeya fühlt sich gut in einem einfachen gekauften Substrat für Setzlinge oder unabhängig zusammengesetzten losen und leichten Trockenmischungen von mittlerem Nährwert. Die Saatteller sollten flach sein, aber die Wahl ihrer Größe hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Cosmes kann in kleinen Einzelzellen oder Töpfen mit 2-3 Samen ausgesät werden. Statt zu tauchen, können Sie große Kisten und seltene Aussaat mit Ausdünnung verwenden. Sie können eine Standard-Aussaat durchführen und die Sämlinge aussuchen. Es hängt alles von der gewünschten Anzahl der Sämlinge und der Anzahl der Samen ab.

Die Aussaat von Sämlingen für Sämlinge beginnt im März und dauert bis Ende April, wobei die gewünschte Blütezeit der Pflanze angepasst wird.

Die Technologie der Cosme-Aussaat ist sehr einfach:

  1. Die Behälter sind mit Substrat gefüllt und befeuchten den Boden schonend mit einer Sprühflasche. Das Substrat wird nicht verdichtet.
  2. Samen werden sparsam auf der Bodenoberfläche verteilt oder in einem Abstand von 9-10 cm (oder in jeder Zelle) 2-3 Samen verteilt, leicht angedrückt oder auf der Oberfläche belassen. Um zu keimen, braucht Cosmie Zugang zu Licht. Spitzensamen mit einem Spray angefeuchtet.
  3. Fassungsvermögen mit Glas oder Folie abgedeckt.

Die Bedingungen für die Samenkeimung von Cosme sind nicht ganz normal. Bei warmem Wetter kommt es zu einer Verschlechterung des Kosmos, der optimale Temperaturbereich wird auf 15 bis 18 Grad geschätzt. Kapazitäten mit Kosmosfrüchten werden bei maximaler Helligkeit belichtet.

Die Aufzucht der Pflanzen erfolgt unter den gleichen Bedingungen, unter denen die gesäten Samen aufbewahrt wurden - kühl und bei hellem Licht.

Ein Setzlingstauchgang wird nur durchgeführt, wenn alle Triebe konserviert werden sollen, eine Ausdünnung vermieden wird und wenn sie nicht in getrennten Behältern gezogen werden. Tauchgänge nach dem Erscheinen eines Paares echter Blätter. Wenn das Saatgut in großen Behältern ausgesät wurde, können die Pflanzen durch Entfernen der schwächsten und Belassen der Sämlinge in einem Abstand von 7-10 cm ausgedünnt werden. In Einzelgebinden auch einfach die schwächsten Triebe herausziehen.

Die Pflege junger Cosmeas ist Standard und auf eine genaue Bewässerung reduziert, die Dürre oder Staunässe verhindert. Wenn die Setzlinge herausgezogen werden, klemmen die Pflanzen die Oberseiten, aber es ist besser, eine Belichtung zu arrangieren und zu verhindern, dass sich die Keime verformen, da sich das Kneifen negativ auf die Blüte auswirkt und den Start verzögert.

Die Erhärtung der Sämlinge beginnt so früh wie möglich und bringt sie an schönen Tagen mindestens einige Stunden am Tag an die frische Luft.

Die Landung auf einem dauerhaften Platz erfolgt erst, nachdem die nächtliche Frostgefahr im Mai verschwindet. Der Abstand beim Pflanzen von Sämlingen von Cosmey ist Standard - von 10 bis 30 cm, um eine dichte Anordnung und schöne Texturflecken zu erhalten. Transplantieren Sie die Pflanze hat keine Angst.

Sämlinge ernten. © Racquel

Kümmere dich um junge Kosmeyami

Cosmeas überraschen angenehm mit Trockenresistenz, aber in jungen Jahren ist es zu Beginn des Wachstums notwendig, dass die Pflanze eine stabile Bodenfeuchtigkeit beibehält. Zu einer Zeit, in der Kosmeya die vegetative Masse erhöht und bis zum Beginn der Blüte in einer Dürre ist es besser, die Pflanzen zu gießen. Während der Blütezeit wird nur bei starker Trockenheit und Hitze gewässert, um eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten und die Blütezeit insgesamt zu verlängern.

Bei der Züchtung von Cosmey ist Top-Dressing überhaupt keine obligatorische Pflege. Sie beginnen in der Knospungsphase mit mineralischen Düngemitteln und wiederholen sich im Sommer mehrmals. In der Vegetationsphase kann die Anwendung von Düngemitteln zu einer Zunahme des Grüns auf Kosten der Blüte führen. Besonders gefährlich für den Weltraum ist überschüssiger Stickstoff.

Wenn große Kosmeyu auf windigem Boden gesät oder gepflanzt werden, während die Sträucher wachsen, ist es besser, für die Installation von Stützen und einem Strumpfband zu sorgen. Aufgrund des leichten Grüns ist die Pflanze ein eher gewöhnlicher Pflock.

Mit dem Aufkommen der ersten Blüten sollten Sie beginnen, die welkenden Blüten regelmäßig zu entfernen. Ohne ein so einfaches Verfahren ist die Blüte der Moskauer Kamille eher kurz und nicht so üppig. Selektiv bleiben die größten Blüten übrig, um Samen zu sammeln, während der Rest regelmäßig entfernt wird.

Aufgrund von Ausdauer und Resistenz treten bei dieser Pflanze selten Probleme mit Schädlingen oder Krankheiten auf. Meist treten Fäulnisschwierigkeiten nur im ungünstigen Herbst auf, junge Sämlinge oder Sämlinge der Krankheit sind nicht schrecklich.

Blumenbeschreibung

Unter natürlichen Bedingungen wächst Cosme in Brasilien, Mexiko und Mittelamerika. Botanisch gesehen gehört die Pflanze der Familie Astrov. Anfangs war die Farbe der Blume nicht sehr unterschiedlich. Jetzt wird Kosmeya im Garten durch eine ganze Palette von Farben dargestellt. Populäres Gerücht gab der Blume den Namen "ungepflegte junge Dame" aufgrund der Tatsache, dass seine Triebe dünn, lockig sind, ähnlich wie die Locken von Frauen.

Einzelne Blütenstände von Cosmeaceae ähneln Gänseblümchen und sind Compositae. Die Mitte jedes Blütenstandes besteht aus kleinen röhrenförmigen Blüten, die von langen, verschiedenfarbigen Schilfblättern eingerahmt sind. Der Name der Pflanze bedeutet im Griechischen "harmonisch". Unter den vielen Arten von Cosme finden Sie sowohl einjährige Sorten als auch mehrjährige Arten. Die letztere Sorte ist sehr praktisch für diejenigen, die keine Zeit haben, sich um Gartenpflanzen zu kümmern.

Die kosmische Fortpflanzung kann durch Selbstsaat erfolgen. Die Samen werden in den Boden geduscht und keimen in der nächsten Saison. Wenn Sie also mit der Sorte zufrieden sind, können Sie der Blüte erlauben, sich von selbst zu vermehren. Fakt ist aber, dass Kosmeya zur Fremdbestäubung neigt. Wenn in der Nachbarschaft Blumen einer anderen Sorte wachsen, erhalten Sie keine reine Sortenfarbe.

Pflanzenhöhe kann unterschiedlich sein, aber die Stiele sind immer aufrecht. Bush Cosme ist anfällig für Verzweigungen, obwohl es zu den grasartigen Arten gehört. Das Laub der Pflanze ähnelt einem durchbrochenen Netz und verleiht dem Cosme ein anmutiges Aussehen. In seinem Schatten können Sie erfolgreich niedrig wachsende Blüten anordnen, die in diesem Fall von der sengenden Sonne nicht beeinträchtigt werden.

Arten und Sorten

Botaniker sprechen über 25 bekannte Arten der Kosmea. Wenn wir diese Pflanze nach ihrer Größe klassifizieren, können wir große, untergroße und Zwergsorten unterscheiden. Große Sorten brauchen ein Strumpfband, da sie zur Unterbringung neigen. Niedrigwachsende und Zwergarten bleiben von dieser Notwendigkeit verschont, da sie in kleinen, gepflegten Sträuchern wachsen. Zwergsorten, die erfolgreich in Blumentöpfen kultiviert wurden.

Kosmeya Terry

Cosmera-Frottee gilt als hybride Pflanze. Wie der Name schon sagt, haben die Blütenstände eine Frotteeform, die Blütenblätter sind in mehreren Reihen angeordnet. Aus diesem Grund sieht die Frottee Cosme aus wie eine Miniatur-Dahlie. Die Stängel sind etwas dicker als bei anderen Arten. Beliebte Sorten der Hybride sind:

  • "Golden Valley" - mit sonnengelben Blütenständen,
  • "Polydor Fox" - eine bis zu 40 cm hohe Miniatursorte mit verkürzter Blütezeit,
  • "Red Pile" - Blütenstände purpurrot, bis zu 10 cm Durchmesser, die Höhe des Busches - 80 cm, blüht bis zum Frost,
  • "Diablo" - hat rote Blütenblätter mit gelben Streifen,
  • "Burgunderknopf" - blüht mit luxuriösen großen Blüten von burgunderroter Farbe, der Strauch wird bis zu 80 cm groß und eignet sich zum Schneiden.

Kosmeya Schwefelgelb

Diese Sorte gilt als thermophil und blüht etwas später als die anderen - im Juli. Die Pflanze hat breitere Blätter, die Blütenstände sind gelb, orange oder rot gefärbt, der Durchmesser beträgt 6 cm. Die Schilfblätter sind in zwei Reihen angeordnet, daher bezieht sich das schwefelgelbe Kosmeyu auf halbgefüllte Arten. Die Höhe der Sträucher variiert von 30 bis 150 cm. Die Blüte ist sehr üppig, dauert bis Oktober, die Pflanze vermehrt sich durch Selbstsaat. Die dekorative Note ist "Cross Lemon".

Kosmeya Zweimal Geliebte

Diese Sorte gilt als die beliebteste. Kosmeya dvuperperisty - Einjährige, die bis zu 1 Meter oder mehr wachsen. Blütenstand Größe von 10 cm kann lila, rosa, weiße Farbe sein. Am häufigsten sieht man diese Blumen in den Blumenbeeten. Der Name der Sorte war auf die Struktur der Blätter zurückzuführen. Die Stängel dieser Pflanze stehen aufrecht, die Blütenstände sind in Körben gesammelt. Die Blüten sind wie bunte Gänseblümchen. Samen behalten ihre Keimung von 3 bis 5 Jahren. Aufgrund der Selektion wurden niedrigwachsende sortenreine Kosmey gezüchtet. Folgende Sorten verdienen besondere Aufmerksamkeit:

  • "Dazzler" - hoher Strauch bis 130 cm mit purpurroten Blütenständen,
  • "Muschel" - die Blütenblätter, die in eine Röhre gerollt sind, die der Sorte den Namen gab, wachsen ausbreitender Busch,
  • "Grest Lemon" - ein Busch von 50 cm Höhe mit zitronengelben Blüten,
  • "Sonata" - bis zu 45 cm hoher Zwergstrauch mit schneeweißer Knospenfarbe.

Schokoladen Kosmeya

Chocolate Kosmeya ist eine Staude. Die Ansicht ist nicht sehr verbreitet. Die Farbe der Blüten ist sehr satt, dunkel, daher wird die Sorte auch "schwarzer Cosme" genannt. Dies ist die thermophilste aller beschriebenen Sichtweisen. In Regionen mit kühlem Klima wird die Pflanze einjährig angebaut. Dieser Kosmeya liebt die Fülle der Sonne und die fruchtbare lose Erde.

Ein charakteristisches Merkmal dieser Art ist das Aroma von verteilten Schokoladenblumen. Die ursprüngliche Sorte dieser Sorte kann als "Antike" bezeichnet werden. Die Blütenblätter der Rebsorte verfärben sich dreimal: Sie ähneln zunächst dem Burgunder, werden dann lachsfarben und im Herbst erscheinen Bronzetöne.

Wachsen aus Samen

Das Züchten von Sämlingen ist einfacher als die Verwendung von Sämlingen. Daher entscheiden sich viele Menschen für diese Methode. Samenmaterial kann unabhängig in seinem eigenen Bereich geerntet werden, nachdem sich an der Stelle des Blütenstands ein Samen gebildet hat. Wenn Sie Blumen mit einer anderen Farbe oder Form von Blütenblättern pflanzen möchten, müssen Sie Samen in einem Gartengeschäft kaufen. Eine Vielzahl von Sorten ermöglicht es Ihnen, Pflanzen in verschiedenen Größen, Arten und Farben zu wählen. Можно остановить выбор сразу на нескольких видах и использовать их в групповых посадках. В этом случае ваша клумба будет выглядеть более интересно.

Когда сажать?

Если вы высеваете семена в открытый грунт, нужно учитывать что цветение в этом случае начнется позже – в июле месяце. По своей природе растение теплолюбиво, но может переносить и небольшие заморозки.

Im Freiland können Sie den Cosme Anfang Mai säen. Wählen Sie zum Anpflanzen sonnige, offene Plätze mit lockerem Nährboden. Bei der Aussaat im Freiland wird eine kontinuierliche Pflanzmethode angewendet, bei der eine bestimmte Fläche oder Zucht vollständig mit Samen besät wird, wenn Löcher in einem Abstand von 30 cm voneinander gemacht werden, in die 3-5 Stück gelegt werden. Samen und leicht mit Erde bestreut.

Aussaat durch Setzlinge

Der Sämlingsanbau von Cosmea wird am häufigsten in kalten Klimazonen betrieben, in denen es aufgrund des kurzen Sommers unmöglich ist, blühende Samen auf offenem Boden zu säen. Ein weiterer Grund ist die Landung von Pflanzen auf einem Blumenbeet in einer genau definierten Reihenfolge, an der jeder von ihnen einen bestimmten Platz hat. Mit Hilfe von Sämlingen wird das Erreichen der richtigen Geometrie wesentlich erleichtert.

  1. Anfang April werden kleine Körner mit 2-3 Körnern in kleine Töpfe mit vorbereiteter Erde gegeben, leicht mit Erde bestreut und mit einer Sprühflasche angefeuchtet.
  2. Danach wird die Bepflanzung mit einer Folie abgedeckt und an einen beleuchteten Ort gelegt.
  3. Die Temperatur im Raum sollte zu diesem Zeitpunkt nicht unter 18 Grad liegen.
  4. Die Triebe beginnen nach 1-1,5 Wochen zu erscheinen.
  5. Danach wird der Unterstand entfernt, um sicherzustellen, dass der Boden nicht austrocknet.
  6. Nachdem die Sämlinge eine Höhe von 10 cm erreicht haben, stürzen sie in separate Tassen.

Wenn Sie Pflanzen mit einer üppigen Krone erhalten möchten, schießt eine Prise nach dem Erscheinen von 7 Blättern. Es ist jedoch zu bedenken, dass in diesem Fall die Cosme etwas später blühen wird.

Pflanzen im Freiland

Sämlinge werden im Mai im Garten gepflanzt, wenn die Frostgefahr vorbei ist. Dies geschieht normalerweise in der zweiten Monatshälfte. Das Blumenbeet sollte an einem sonnigen, windgeschützten Ort stehen.

Es ist wünschenswert, dass der Boden gut entwässert wurde. Zu diesem Zweck können Sie es mit Sand graben. Unter jedem Busch eines Sämlings graben sie ein bis zu 30 cm tiefes Loch. Je größer die Sorte, die Sie pflanzen, desto tiefer sollte das Loch sein. Das Land ist vorgewässert. Nach dem Pflanzen werden die Sämlinge erneut gegossen. Große Sorten wünschenswert, um Unterstützung zu organisieren.

Nachdem die Kosmei-Büsche auf 50 cm gewachsen sind, wird empfohlen, die Oberseite des Kopfes zu kneifen - dies hält das Wachstum aufrecht und führt zur Bestockung. Die Pflege einer Pflanze bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, sie kann von jedem Anfänger durchgeführt werden. Einmal pro Woche gießen, aber reichlich gießen. Unter jeden Busch müssen Sie 4-5 Liter Wasser gießen. Wenn der Boden etwas austrocknet - lockern Sie ihn, es ist für die normale Entwicklung des Wurzelsystems notwendig.

3-mal pro Saison düngen. Dies sollte am Vorabend der Knospung, während der Knospung und zu Beginn der Blüte erfolgen. Ein guter Effekt wird durch das Ankleiden von Kosmey mit Blättern erzielt. Das Besprühen mit Blattdüngern führt zu einer reichlicheren Blüte. Gleichzeitig ist ein Düngerüberschuss unerwünscht. Verblasste Blütenstände müssen entfernt werden. Hohe Sträucher können geschnitten werden, was nur das Aussehen und den Zustand der Pflanze verbessert.

Krankheiten und Schädlinge

Nicht alle Pflanzen können sich rühmen, nicht anfällig für den Befall mit schädlichen Insekten und Krankheiten zu sein. Kosmeya hat auch eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen diese Übel. Ihr weh tun können nur Schnecken und Schnecken. Sie können durch mechanische Zerstörung beseitigt werden.

Bei zu vielen Schnecken wird empfohlen, industrielle Präparate zu verwenden. Bewährt - "Gewitter", "Pochin", "Lepidotsid". Die Verarbeitung sollte dreimal im Abstand von 1 Woche erfolgen. Lesen Sie vor der Verwendung des Werkzeugs die Anweisungen, um alle Nuancen zu berücksichtigen.

Cosmea in der Landschaftsgestaltung

Kosmeya ist eine einfache, niedliche Blume mit einer einfachen Form. Sie eignet sich perfekt, um eine Wiese zu imitieren oder einen Garten im rustikalen Stil zu dekorieren. In diesem Fall kann es neben der Kamille gepflanzt werden. Eine Vielzahl von Farben ermöglicht die Verwendung verschiedener Sorten von Cosmea in Einzel- und Gruppenpflanzungen. Hohe Büsche können den Zaun schmücken und andere unschöne Zäune verstecken.

Zwergsorten können in Bordsteinbepflanzungen verwendet werden. Und aus den Pflanzen mittlerer Höhe einen Designerkorridor bilden, der sich an den Seiten der Gartenwege befindet. Aus Kosmei kann man ein Blumenbeet in ein Blumenbeet zerbrechen und niedrig wachsende Sorten in Behältern anbauen. Ein einzelner Busch mit Frottierknospen wird neben dem Eingang des Hauses spektakulär aussehen. Exquisite Schokolade Kosmeyu kann in einem großen Topf auf der Terrasse platziert werden.

Begriffe und Technik der Aussaat

Sie können ein Cosme auf Ihrem eigenen Grundstück anbauen, indem Sie die Samen direkt im Freiland und durch Setzlinge aussäen. Im ersten Fall blüht es im Juli, im zweiten - im Juni. Um zu verstehen, wann ein Samen gepflanzt wird, wenn Samen über eine Pflanze gezogen werden, müssen Sie Folgendes wissen:

  1. Die Pflanze ist thermophil, kann aber einen kleinen Frost übertragen.
  2. Bei Samen dauert die Keimung ca. 2 Wochen.
  3. Die optimale Temperatur für Naklevyvaniya Samen beträgt 12-15 °.

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren können wir den Schluss ziehen, dass die Aussaat von Cosme im Freiland Anfang Mai erfolgen kann. Für die Platzierung sind offene sonnige Gebiete mit ziemlich fruchtbaren und gut durchlässigen Böden am besten geeignet.

Bei der Auswahl eines Ortes muss auch darauf geachtet werden, dass dieser vor den direkten Auswirkungen kalter Nordwinde geschützt ist.

Unter solchen Bedingungen wird die Pflanze ihr Potenzial voll ausschöpfen und sich über eine reichhaltige Blüte bis zum höchsten Frost freuen. Also lernten wir, wann man ein Cosme im Freiland anpflanzt, wenn man aus Samen wächst, und wie spät ist es für Sämlinge?

In der rassadnom-Methode beginnt die Aussaat von Samen von Cosmela in der zweiten Märzhälfte. Sie werden nur leicht in den losen Nährboden gedrückt und dann gewässert. Bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° treten innerhalb von 10 Tagen Triebe auf. Sprossen bedürfen zunächst keiner besonderen Pflege. Wenn echte Flugblätter auf Setzlingen erscheinen, tauchen sie in größere Behälter oder einzelne Tassen ein. Um ein Dehnen der Pflanzen zu verhindern, wird die Temperatur auf 16-18 ° C gesenkt.

Um das mühsame Pflücken zu vermeiden, kann die Aussaat sofort in Bechern mit mehreren Samen erfolgen.

Die Kultivierung von Saatgut aus Samen bei direkter Aussaat im Freiland bereitet keine besonderen Schwierigkeiten. Die Samen werden in vorbereiteten Graten ausgesät. In diesem Fall wird die Brutmethode der Aussaat angewendet, dh die Samen werden durch Brut in mehreren Stücken über die Bodenoberfläche verteilt. Danach schlagen sie einfach auf eine kleine Handfläche.

Anbau und Pflege

Das Pflanzen und Pflegen einer Cosmea auf freiem Feld hat seine eigenen Eigenschaften. Wenn die Sämlingsmethode des Wachstums zum Pflanzen junger Pflanzen in der zweiten Maihälfte beginnt. Legen Sie sie in einem Abstand von 30 cm in kleine Löcher. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen reichlich gegossen.

Hohe Cosme-Sorten benötigen Unterstützung. Installieren Sie sie am besten nach der Landung.

Wenn die Pflanzen eine Höhe von einem halben Meter erreichen, kneifen Sie die Spitzen. Diese Technik trägt zu einer besseren Bestockung und reichlichen Blüte bei.

Die Pflege der Cosmea besteht auch im rechtzeitigen Gießen, Auflockern des Bodens und Einbringen von Top-Dressings. Vergessen Sie auch nicht, das Unkraut rechtzeitig zu entfernen. Bewässerung sollte nicht mehr als einmal pro Woche sein. Sein starkes Wurzelsystem leitet Feuchtigkeit auch aus den tiefsten Bodenschichten perfekt ab.

Um die Bildung von Bodenkrusten zu verhindern, wird die Bodenoberfläche nach jedem Gießen gelockert. Um Zeit zu sparen, kann das Lösen mit dem Jäten kombiniert werden. Rechtzeitiges Ankleiden verbessert das Erscheinungsbild der Pflanzen erheblich und erhöht die Blütenfülle.

Das erste Mal werden Dünger zwei Wochen nach dem Umpflanzen angewendet. Zu diesem Zweck werden universelle Mineralkomplexe eingesetzt. Das zweite Mal in der Knospungsphase, das dritte Mal - während der Blüte.

Mit einem starken Wachstum von Büschen können Sie sie schneiden. Dadurch wirken die Pflanzen kompakter. Beschnittene bewachsene Sträucher sollten nicht mehr als 30 cm lang sein, während im Bereich des Beschneidens bereits verblasste Blütenstände abfallen müssen.

Cosmea ist eine so anspruchslose und stabile Pflanze, dass sie fast nie durch Schädlinge und Krankheiten geschädigt wird. Die Hauptbedrohung für seine Sämlinge sind nur Schnecken. Es ist leicht, sie zu zerstören, Sie müssen nur spezielle Vorbereitungen zwischen den Reihen verschütten. Mit einer geringen Anzahl von Schädlingen können sie manuell gesammelt werden.

Das Pflanzen und Pflegen von Cosme-Blüten ist ein Kinderspiel. Diese Kultur eignet sich sehr gut für die Selbstsaat, nachdem sie einmal auf Ihrem Grundstück gepflanzt wurde. Viele Jahre lang werden Sie die spektakuläre, üppige und lange Blüte genießen.

Samen- und Substratvorbereitung

Bereits im August können die Pflanzensamen wöchentlich gesammelt werden. Um Samen zu erhalten, werden die größten Blüten ausgewählt und die Knospen mit Mull zusammengebunden. Die Samen fallen dann nicht zu Boden, wenn sie reif sind. Die Tatsache, dass die Samen reif sind, zeigt ihre Farbe - es wird dunkler. Cosmee Samen verderben nicht bis zu zwei Jahren. Sie müssen jedoch wissen, dass die Pflanze während des Blühens mit anderen kreuzbefruchtet wird, sodass sie möglicherweise nicht die Sorte anbauen kann, die zuvor gepflanzt wurde. Der Boden für Setzlinge muss gut aufgelockert, leicht gedüngt und feucht sein.

Es sollte beachtet werden, dass sich die Pflanze durch Selbstsaat gut vermehren und reife Samen streuen kann, so dass Sie in der nächsten Saison wieder eine bunte Schönheit bekommen können.

Sämlinge säen und pflegen

Zum Einpflanzen der Sämlinge werden 3 Samen der Pflanze in kleine Töpfe gepflanzt. Sämlinge müssen ein wenig gewässert werden, nicht mit Erde bestreuen und mit Folie abdecken und in einen warmen Raum (nicht unter +18 ° C) mit guter Sonneneinstrahlung stellen. Wasser die Sämlinge brauchen nicht mehr als 1 Mal pro Woche, aber viel. Nach der Keimung beginnen die Sämlinge Blätter zu bilden. Anschließend können die Sämlinge in einen größeren Behälter umgepflanzt werden, damit sich die Wurzeln frei entwickeln können. Wenn der Strauch seitlich wachsen soll, kann die Spitze des Stiels abgeschnitten werden, nachdem die Blätter erscheinen.

Pflanzen von Sämlingen im Freiland

Im Freiland sollten die Sämlinge nach Erreichen einer Höhe von 6-10 cm gepflanzt werden. Sie sollten die Setzlinge nicht zu lange zu Hause lassen, da dies das Pflanzgut möglicherweise nicht in den offenen Boden befördert. Um die Sämlinge zu landen, müssen einige Tage vor dem Pflanzen Löcher von jeweils 30 cm Länge gegraben werden. Am Abend muss der Sämling angelandet werden. Vor dem Pflanzen reichlich Wasser in die Gruben geben. Bei den Pflanzensorten, die zu den Großen gehören, ist es besser, zu binden, dann können die dünnen Stängel dem Wind standhalten. Kosmeya ist eine unprätentiöse Pflanze, die auch unerfahrene Floristen wachsen lassen kann. Es wird Sie den ganzen Sommer und sogar zu Beginn des Herbstes mit bunter Schönheit begeistern.

Pin
Send
Share
Send
Send