Allgemeine Informationen

Wie macht man einen Taubenfutterautomat mit eigenen Händen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Wahl des Materials für die Herstellung der Zelle hängt vom Verwendungszweck ab.

Wenn ein Käfig für einen mehr oder weniger langen Aufenthalt des Vogels erforderlich ist (z. B. in Quarantäne oder Behandlung), dann erfordert natürliche Materialien - Holz, Sperrholz.

Wenn ein Käfig benötigt wird, um eine Taube zu einer Ausstellung zu transportieren, kann eine Leichtbaukonstruktion hergestellt werden, zum Beispiel aus dem Gitter.

Im Allgemeinen werden Käfige für Tauben nach dem Prinzip hergestellt: Wer ist in so viel. Einzige Voraussetzung ist eine große Flügeltür, die die Vorderwand ersetzt.

Für die Haltung von Tauben ist ein rechteckiger Käfig am besten geeignet. Die Größe hängt von der Art der Tauben und dem Zweck des Inhalts ab. So behalten Sie ein Paar:

  • Diamanttauben und -tauben mit einer Größe von bis zu 20-30 cm benötigen 35x25x20 Zellen (für den Transport), 40x30x20 Zellen (für vorübergehende Wartung), 60x40x30 Zellen (für dauerhafte Wartung).
  • Ringeltauben und Tauben mit einer Größe von 28-34 cm werden benötigt - 40x30x25 (für den Transport), 60x40x30 (für vorübergehende Wartung), 80x60x50 (für dauerhafte Wartung),
  • Sizar, Clintuhov und ähnliche Steine ​​benötigen Zellen von 50x30x30 (für den Transport), 70x60x50 (für die vorübergehende Wartung), 80x60x50 (für die dauerhafte Nutzung).
  • für große Tauben - imperial, Fasan usw .: 120x60x50 (zum Transport), 200x80x100 (zur vorübergehenden Verwendung), 400x100x200 (zum dauerhaften Aufenthalt).

Produktionsschritte:

  1. Details markieren und schneiden. Für den Rahmen, ausgesägte Stäbe, für die Wände können Sie ein verzinktes Gitter verwenden. Die Rückwand besteht aus Sperrholz oder Faserplatten.
  2. Der Rahmen geht zur unteren Umreifung. Befestigen Sie dann vertikale Balken. Am Ende ist die obere Verkleidung.
  3. Der Rahmen ist mit einem Netz überzogen, das Netz ist außen montiert.
  4. Das Dach besteht aus Sperrholz oder Faserplatten.
  5. Separat wird die Tür entsprechend der Größe der Vorderwand gefertigt. Von den Stäben wird der Rahmen abgeschlagen, der mit einem Gitter gefüllt ist. Die Tür wird am Scharnier am Boden des Käfigs befestigt, hausgemachte Holzriegel werden von oben hergestellt und normale Riegel können angepasst werden.
  6. Der Boden besteht aus Mesh.
  7. Unter dem Boden befindet sich die Basis für die Palette - zusätzliche Stangen mit horizontal angeordneten Lamellen, entlang derer sich die Palette aus der Einstreu herausbewegt.
  8. Palette ist besser aus Eisenblech zu machen. Zwischen der Palette und dem Boden sollte zur Belüftung ein Spalt von 12-15 cm gelassen werden.

Wie macht man Taubenschlag eigene Hände?

Taubenschlag sollte sehr geräumig und sauber sein. Ein guter Ort für Taubenschlag ist der Dachboden. Als großen Vorteil des Dachbodens können Sie festlegen, dass die Tauben nicht vom Boden abheben, sondern bereits ab einer bestimmten Höhe.

Saubere Luft und ständig sauberes Frischwasser - Taubengesundheit. Wenn Sie einen Taubenschlag arrangieren, müssen Sie sofort überlegen, wie Sie ihn bequemer reinigen können. Die beste Option - die Vorrichtung des Bodens des Grobgitters, damit die Einstreu und die Feder hindurchfallen und den Raum sauber lassen.

Vom Erdgeschoss zum Gitter es sollte ein Abstand von ca. 80 cm sein, so dass es bequem war, den Boden herauszukehren. Im Taubenschlag sollten sich Fenster befinden, die mit einem Gitter geschlossen sind, das im Sommer geöffnet werden kann, und ein Fenster, durch das Tauben hineinfliegen und nicht herausfliegen können.

Am Taubenschlag sollte ein großes Gehege angebracht werden, das von allen Seiten und von oben mit einem Kaninchen verschlossen werden kann. Die Voliere dient als Schutz beim Winterwandern von Tauben, wenn der Himmel voller Falken und anderer Raubvögel ist.

Die Größe der Jahre hängt von der Rasse ab: normalerweise beträgt die Höhe 10-25 cm, die Breite 10-20 cm. Es wird empfohlen, 2 Jahre zu arrangieren.

Der nächste Schritt ist die Herstellung von Sitzstangen mit einer Breite von 2 bis 4 cm. Die Sitzstangen sind in einer Höhe von 30 bis 40 cm von der Decke angeordnet. Jede Taube sollte ihren Platz haben, an den sie sich gewöhnt.

Für Rassen machen spezielle Regale mit Bretternestern. Die Breite der Regale sollte ca. 30-40 cm betragen, die Höhe ist gleich. Die Länge für kleine Rassen beträgt 30 cm, für große Rassen 70 cm. Die Regale können in mehreren Ebenen aufgestellt werden.

Auf den Sitzstangen sind Nester installiert. Besonders fortschrittliche Golubevodys machen Nester aus Gips runder Form. Wenn das Nest aus Sperrholz besteht, sollte es der folgenden Größe entsprechen: Länge - 20-25 cm, Höhe der Seiten - 6-7 cm. Am Boden des Nestes ist eine Aussparung angebracht.

Im Inneren ist der Taubenschlag mit Futterern und Trinkern ausgestattet. Notwendigerweise Strom getragen.

Infolgedessen ist eine solche Konstruktion auf dem Baum nicht sichtbar. Für die Herstellung von Feedern geeignete Kisten unter dem Saft oder der Milch. Ihr Design unterscheidet sich kaum von einfachen Zuführungen aus Plastikflaschen.

Wie und von was machen Sie einen Vogelfutterautomat selbst?

Wie und von was machen Sie einen Vogelfutterautomat selbst?

Bird Feeder ist eine ziemlich einfache Struktur, die nicht schwer selbst zu machen ist. Denn für eine Person wird ein solcher Beruf nur ein Minimum an Zeit in Anspruch nehmen, und davon wird es eine gewisse Hilfe geben. Im Winter ist das Essen nicht so einfach, wie es scheint.

Natürlich, woher die Leute wissen, wie man Essen bekommt. Daher ist es nicht notwendig, sich mit diesem Prozess zu befassen, sondern nur den Gefiederten zu helfen. Um dies zu tun, sollten Sie lernen, wie man Futterhäuschen herstellt, die den Vögeln als Ort der Stärkung und Erholung dienen. Es gibt viele Möglichkeiten für solche Einrichtungen.

Wie macht man einen Vogelfutterautomat, und dass er lange Zeit gefiedert diente? Deshalb ist es notwendig, die häufigsten von ihnen zu weihen. Die erste Krippe besteht also aus Holz und ist eine der komplexesten ihrer Art. Wie wird es gemacht und wie viel Zeit muss dafür aufgewendet werden?

Wenn Sie helfen möchten, sollten Sie im Allgemeinen nicht alles in Eile tun, da die Vögel von einer solchen Unterstützung äußerst nützlich sein sollten. Die einfachste Zuführung aus Holz besteht aus Sperrholzboden mit Seitenwänden. Für eine solche Struktur muss dieses Material beschafft werden. Zunächst sollten Sie sich um starre Stützen kümmern, da das Dach darauf montiert wird.

Die Seiten sollten ziemlich hoch sein. Die Frage braut warum? Tatsache ist, dass der kleinste Windstoß den Feeder umdrehen oder den gesamten Inhalt „fegen“ kann. Daher sollten die Seiten ziemlich hoch sein. Was das Dach betrifft, ist es ein obligatorisches Element.

Ohne sie wird bei Regenwetter alles Futter nass, und im Allgemeinen hat der Vogel einfach nichts zu verbergen.

Das heißt in der Regel aus einem solchen Trog, wenn es seine direkte Funktion nicht erfüllt? Deshalb muss der Herstellungsprozess mit aller Ernsthaftigkeit angegangen werden, natürlich muss auch eine kreative Note vorhanden sein.

Jeder kann eine solche Struktur herstellen. Wenn Sie die Fantasie verbinden, dann stellen Sie sicher, dass es sich nicht nur um einen nützlichen Feeder handelt, sondern auch um das Original.

Wenn ein großer Vogel es sich zur Gewohnheit macht, zum Trog zu fliegen, hinterlässt er für Vögel einfach nichts Kleines. Daher sollte das Loch klein sein. Abschließend ist zu diesem Tiefpunkt folgendes zu sagen. Auf Wunsch kann es so bemalt werden, dass die Vögel ein solches "Haus" bemerken.

Nun lohnt es sich, zum Herstellungsprozess selbst zu gehen. Die Herstellung eines Vogelfutters ist nicht so schwierig, wenn Sie alles genau nach den Anweisungen ausführen. Der Rahmen muss haltbar sein, damit es sich um perfekte Metall- oder Holzlatten handelt. Wie man daraus ein Haus macht, ist verständlich. Danach wird die resultierende Struktur mit Sperrholz ummantelt.

In diesem Fall müssen Sie sich darauf konzentrieren, dass das Material wasserdicht sein muss. Andernfalls wird der Feeder schnell wertlos und macht keinen Sinn mehr. In diesem Fall sprechen wir über die Struktur, die richtig gemacht wird, daher sollten solche Situationen nicht sein. Nachdem der Rahmen ummantelt ist, ist es notwendig, den Boden anzubringen und das gesamte "Gebäude" mit einem Dach abzudecken.

Grundsätzlich ist der Anleger bereit. Aber wie kommen die Vögel hinein? Dazu müssen Sie Löcher in die Wände bohren. Als ob es nicht klingen würde, aber diese Arbeit ist eine der schwerwiegendsten. Schließlich unterschätzen manche Menschen aus irgendeinem Grund die Größe von Vögeln und machen zu kleine Öffnungen, in die selbst ein Spatz kaum „hineingeht“.

Daher muss nicht „gekürzt“ werden, das Loch sollte ausreichen, aber auch nicht die ganze Wand. Hier kann man fantasieren und den Eingang in Form eines Bogens gestalten, so dass sich die Vögel auch wohl fühlten. Es sollte ein paar Worte über die Feeder und ihre Löcher sagen. Tatsache ist, dass eine solche Struktur für kleinere Vögel gemacht ist. Denn Tauben, Krähen und Elstern können sich selbst ernähren.

Daher sollten Sie die Bestände der Vögel ständig auffüllen, damit diese sich nicht selbst ernähren. Jeder kann einen solchen „Ort“ kaufen oder bauen, aber nur wenige können ihm wirklich folgen. Daher ist es notwendig, die volle Verantwortung dieses Geschäfts zu verstehen.

Die Farbe des Futters sollte nicht sehr hell sein, damit die Vögel keine Angst davor haben. Das ist alles für die Konstruktion aus Holz. Wie macht man einen Vogelfutterautomat selbst, damit er wirklich nützlich ist?

Es gibt noch eine andere Konstruktionsmöglichkeit, es ist die einfachste. Für die Herstellung braucht man eine Plastikflasche oder eine Milchpackung und nichts mehr. Wenn es sich also um Plastik handelt, ist ein „Gefäß“ von 5 Litern perfekt. Kleine Flaschen passen nicht genau, weil nicht jeder in einen solchen Futtertrog gelangen kann.

Berücksichtigen Sie deshalb diese Tatsache. Also, in das Plastikloch wird geschnitten, um einzutreten, es sollte sich knapp über dem Boden befinden. Es ist ratsam, die Ränder mit Klebeband zu verkleben, damit der Vogel nichts verletzt. Im Großen und Ganzen verstand ich, wo es notwendig war, „hineinzugehen“, um ein Top-Dressing zu bekommen.

Nach einigen Studien bevorzugen Vögel große Öffnungen, damit sie leichter zu einem Futterplatz gelangen und sich keine Sorgen um das Einhaken machen müssen. Was macht man als Vogelfutterautomat und gibt es ein bestimmtes Geheimnis? Alle geeigneten Materialien reichen aus. Wenn Sie den Feeder nicht selbst herstellen können, warum dann nicht einfach kaufen?

Bis heute sind sie ziemlich viel verkauft. Der Wunsch, den Vögeln zu helfen, verdient an sich schon Respekt. Auf welche Weise dies geschehen wird, ist nicht so wichtig. Natürlich ist es angenehm, etwas mit eigenen Händen zu machen.

Aber wenn es keine solche Möglichkeit gibt, warum nicht einen Feeder bekommen? Die Qualität der Fütterung ist wichtig für die Gefiederten, und wo sie dies tun, wird in der Regel in den Hintergrund gedrängt. Es ist erwähnenswert, dass es einfach ist, einen Feeder zu erstellen, aber nicht jeder folgt ihm dann.

Wie macht man einen Vogelfutterautomat, wenn überhaupt nicht klar ist, wie dieser Vorgang abläuft? Alles ist einfach zu banal. Sie müssen alle oben genannten Anweisungen befolgen und einfach versuchen, es richtig zu machen. Denn für Vögel sollte der Futterautomat echte Hilfe bringen. Es sei daran erinnert, dass die Vögel immer gefüttert werden müssen.

Pin
Send
Share
Send
Send