Allgemeine Informationen

Wie Estragon auf der Fensterbank wachsen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Der mehrjährige Kräuterestragon (oder Estragon) hat einen scharfen, erfrischenden Geschmack und ein helles Aroma mit einem Hauch von Anis. Dieses Gewürz wird hauptsächlich in den südlichen Regionen angebaut, da es bei heißen und sonnigen Sommerbedingungen einen besonders herzhaften Geschmack erhält. In den mittleren Breiten ist es auch durchaus möglich, eine Pflanze zu züchten, die geschmacklich vollwertig ist.

Die schönen Estragonsträucher wachsen in sonnigen Hochbeeten mit hellem und humusreichem Boden. Aber Liebhaber dieses Gewürzes können den Verzehr von frischem Laub nur in der Sommersaison nicht einschränken. Diese unprätentiöse Pflanze mit der richtigen Bepflanzung und Pflege das ganze Jahr über wird sich in einem Topf auf der Fensterbank großartig anfühlen.

Voraussetzungen für einen erfolgreichen Anbau

Um auf den üppigen Busch des üppigen Grüns der Fensterbank zu gelangen, sollten Sie einige Präferenzen der wohlriechenden Kräuter kennen.

  • Estragon hat ein kompaktes Wurzelsystem, so dass es sich auf engstem Raum des Behälters sehr wohl fühlt. Das einzige, was die hausgemachte Variante von Gewürzen auszeichnet, ist die Größe des Busches. Auf offenem Boden erreicht die Pflanze eine Höhe von 1 Meter und mehr. Im Topf kann man keine Kopie von mehr als einem halben Meter bekommen, aber für die Fensterbank und diese Größe ist ausreichend.
  • Für die Böden ist Estragon nicht besonders anspruchsvoll. Sie wächst am besten auf lockeren und mäßig fruchtbaren Böden. Übermäßiger Humus ist ebenfalls unerwünscht und führt häufig zu einer Zunahme der grünen Masse, was sich unmittelbar auf die Konzentration der ätherischen Öle auswirkt und folglich zu einer Abnahme der Intensität des Aromas führt. Die beste Kombination ist das gleiche Verhältnis von Rasenfläche mit Humus und Sand.
  • Direkte Sonne für Grün ist nicht erforderlich. Es wird gerade eine gute und lang anhaltende Berichterstattung ausreichen. In diesem Sinne sind die östliche Fensterbank und die zusätzliche Beleuchtung im Winter für Estragon am wünschenswertesten.
  • Estragon ist eine kälteresistente Pflanze, die im Freiland Temperaturen von bis zu -30 ° C standhält. Daher ist es zu Hause wünschenswert, dafür kühle Bedingungen im Bereich von +17 ° C bis +20 ° C zu schaffen. Zu hohe Temperaturen führen zu welkendem Grün.
  • Estragon Feuchtigkeit ist anspruchslos. Das Austrocknen des Substrats ist leichter zu ertragen als die Staunässe, bei der das Wurzelsystem häufig von verschiedenen pathogenen Pilzen und Infektionen befallen wird.
  • Estragon ist eine mehrjährige Kultur und kann 10 oder sogar 12 Jahre lang auf der Fensterbank wachsen. Aber Sie müssen wissen, dass der Anbau des gleichen Busches für 5-6 Jahre zu einem allmählichen Verlust des Geschmacks und der aromatischen Eigenschaften des Grüns führt. Um Sie immer mit einem hellen Aroma zu würzen, aktualisieren Sie die Pflanzungen von Zeit zu Zeit.

Estragon pflanzen

Wenn Sie ein glücklicher Besitzer Ihres eigenen privaten Grundstücks sind und erfolgreich Estragon auf einem Gartenbeet züchten, wird es Ihnen nicht allzu schwer fallen, einen würzigen grünen Strauch auf eine Fensterbank zu pflanzen. Diese Pflanze vermehrt sich am besten vegetativ. Wenn Sie es daher für den Winter zu Hause behalten möchten, bereiten Sie es im Voraus vor.

  • Wenn die Büsche, die auf Ihrer Website wachsen, noch jung und klein sind, können Sie sie mit Beginn des Herbstes aus dem Garten ausheben und sie einfach in einen Topf oder Behälter umpflanzen.
  • Die Eigentümer von Großanlagen können die Aufteilung eines Busches in zwei oder drei anwenden. Ein scharfes Instrument wird so manipuliert, dass jede Delenka 1-2 Wachstumsknospen hat. Wenn Sie zu Hause nur einen Busch benötigen, können Sie den Rest im Freiland pflanzen. Vergessen Sie nicht, die Wurzeln vor dem Einpflanzen mit zerkleinerter Aktivkohle zu bepflanzen und die Wurzelbildungslösung in der Stimulatorlösung zu halten.
  • Wenn Sie viele Sträucher für den Winter auf einmal haben möchten, führen Sie Stecklinge durch. Dies sollte von Mai bis Juni erfolgen, da in diesen Monaten die Wurzelbildung viel schneller erfolgt. Stecklinge von jeweils 10 cm werden in einem Gewächshaus in einem angefeuchteten Substrat aus einer Mischung von Torf und Sand platziert. Nach 2-3 Wochen mit regelmäßiger Bewässerung und Belüftung werden sie verwurzelt. Im Frühherbst können gewachsene Pflanzen in Behälter oder Töpfe umgepflanzt werden, um sie zu Hause zu züchten.

Wachsen aus Samen

Diejenigen, die kein Material für die vegetative Vermehrung haben, müssen Estragon aus Samen ziehen. Diese Methode ist langlebiger und zeitaufwendiger.

  • Bereiten Sie je nach Ihren Absichten einen Blumentopf für einen kleinen Busch oder einen Balkonbehälter vor - für eine reichliche Ernte. Der Behälter sollte mit Kaliumpermanganat von schädlichen Pilzen und Mikroorganismen behandelt und dann mit dem Substrat gefüllt werden, dessen Zusammensetzung oben angegeben ist. Vergessen Sie nicht, eine Drainageschicht auf den Boden zu legen, und Vermiculit oder Perlit können dem Untergrund zugesetzt werden, um eine eventuelle Überfeuchtung zu gewährleisten.
  • Estragonsamen sind winzig klein, weshalb sie der Einfachheit halber vor dem Pflanzen am besten mit Sand gemischt werden. Diese Mischung wird gleichmäßig auf der vorbefeuchteten Bodenoberfläche verteilt und zusätzlich mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Sie können die Samen der Rillen oder einfach in loser Schüttung verteilen. Wenn Sie die Samen nicht mit Sand mischen möchten, streuen Sie sie einfach aus und gießen Sie sie aus der Gießkanne. So tauchen sie selbständig in der gewünschten Tiefe in den Boden ein, die nicht mehr als 5 mm betragen sollte.
  • Für das Auflaufen von Setzlingen benötigen Kulturpflanzen eine Temperatur von ca. +23 ° C. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie den Behälter mit einer Folie abdecken oder in eine Plastiktüte stecken. Vergessen Sie nicht, das Mini-Gewächshaus regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu lüften. Nach 3 Wochen drehen sich die ersten Triebe.
  • Nach dem Erscheinen der Triebe sollte der Film entfernt und der Topf an einen kühleren (+ 17 ... + 20 ° C) und besser beleuchteten Ort gestellt werden.

Pflege für Estragon

Für den Anbau von Würzgras sind keine besonderen Anbaumethoden erforderlich. Regelmäßiges Wässern und Lockern ist ausreichend.

  • Bewässerung junger Pflanzen ist besser aus dem Spray durchzuführen, um die empfindlichen Triebe nicht zu beschädigen. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht zu viel ist, da diese Pflanze im Freiland praktisch keine zusätzliche Bewässerung benötigt, außer für besonders trockene Perioden.
  • In der Herbst- und Wintersaison ist es wichtig, eine zusätzliche Beleuchtung mit speziellen Lampen vorzusehen, damit das Grün nicht verkümmert und gedehnt wird.
  • Im zweiten Anbaujahr können Sie eine Lösung aus komplexen Mineraldüngern herstellen - immer in geringen Konzentrationen, um die Anreicherung von Schadstoffen im Gewürz zu verhindern.

Optimale Bedingungen schaffen

Wie Estragon auf der Fensterbank wachsen

Estragon (Estragon) liebt die Sonne - pflanze sie auf der südlichen oder östlichen Fensterbank. Denken Sie daran, je mehr Sonnenlicht die Pflanze empfängt, desto heller und intensiver ist ihr Aroma. Zu Hause haben die Sträucher eine geringe Höhe - etwa 50 cm (im Freien wächst der Estragon bis zu einem Meter). Da der Estragon ein kompaktes Wurzelsystem hat, benötigt er keine große Pflanzkapazität.

Die Pflanze stellt keine hohen Anforderungen an den Boden - sie sollte mäßig nahrhaft und ziemlich locker sein. Mit einem Überschuss an Humus wachsen Pflanzen aktiv an grüner Masse, während der Geschmack und das Aroma der Blätter stark leiden. Zu Hause können Sie eine Mischung aus Sand, Humus und Rasen (1: 1: 1) zubereiten. Die Normaltemperatur für Estragon (Estragon) liegt zwischen +17 ° C ... +20 ° C. Wenn diese Werte überschritten werden, sind die Grüns träge und nicht aromatisch.

Trotz der Tatsache, dass der Estragon 10-12 Jahre lang wachsen kann, wird empfohlen, die Pflanzung regelmäßig zu aktualisieren - die alte Pflanze verliert ihren Geschmack und ihre aromatischen Eigenschaften (das maximale Alter beträgt 5-6 Jahre).

Estragon auf der Fensterbank: wächst

Es wird bemerkt, dass aus Samen gewachsene Pflanzen weniger wohlriechend sind. Verwenden Sie nach Möglichkeit die vegetative Methode - pflanzen Sie einen Teil eines Busches mit 1-3 Knospen in einen Topf. Um die Pflanze zu verbessern, können Sie die Wurzel in den Wurzelstimulator geben.

Sie können Pflanzgut durch Schneiden erreichen. Die optimale Länge der Stecklinge: 10 cm. Bereiten Sie sie besser im Mai oder Juni. Bei Wurzelschnitten muss die Mischung aus Torf und Sand (unter der Folie) angefeuchtet werden.

Seien Sie bei der Auswahl der Saatmethode darauf vorbereitet, dass die Ernte des Grüns länger dauern muss. Samen in einen Topf oder eine Schachtel säen, auf deren Boden eine Drainageschicht gelegt wird. Fügen Sie der Mischung aus Sand, Rasen und Humus Perlit oder Vermiculit hinzu, um die optimale Bodenfeuchtigkeit zu erhalten (Estragon mag keine Überfeuchtung). Vor der Aussaat können die Samen mit Sand vermischt werden. Es wird nicht empfohlen, sie tief zu vertiefen - es reicht aus, sie auf der Oberfläche auszubreiten, leicht mit Erde (nicht mehr als 5 mm) zu bestreuen und mit einem Sprinkler zu befeuchten.

Um den Treibhauseffekt zu erzeugen, lohnt es sich, die Aussaat mit einer Folie abzudecken - dank dieser Folie steigt die Temperatur leicht an (optimales Niveau: +23 ° C). Die ersten Sprossen sollten nach etwa 20 Tagen verrutschen.

Estragon (Estragon) auf der Fensterbank: Pflege für Pflanzen

Um Estragon auf der Fensterbank wachsen zu lassen, müssen Sie ihn optimal pflegen. Es ist jedoch völlig unkompliziert. Pflanzen müssen im Herbst-Winter (mäßig) gegossen und beleuchtet werden. Die Aufbereitung kann im zweiten Lebensjahr der Pflanze erfolgen - ein komplexer Mineraldünger ist in geringer Konzentration geeignet. Der Boden muss regelmäßig gelockert werden, um das Auftreten einer Kruste zu vermeiden.

Estragon (Estragon) wächst gut in einem Topf auf der Fensterbank - die Pflanze wird Sie mit einer Ernte von duftenden, gesunden Grüns begeistern.

Wie man Samen pflanzt

Stellen Sie es auf den Boden des Topfes oder stellen Sie es auf die Behälter, um die Drainage zu bepflanzen. Wir schlafen den Boden ein - diese Mischung eignet sich sogar für den Anbau von Sämlingen. Sie können den Boden selbst vorbereiten: eine Mischung aus Sand, Humus und Grasnarbe (1: 1: 1).

Estragon verträgt keine sauren Böden. Fügen Sie in einem solchen Boden Holzasche, gemahlene Kreide, Kalkflocken oder Dolomitmehl hinzu. Vermiculit und Perlit nehmen überschüssige Feuchtigkeit gut auf, und wenn nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, geben sie diese an die Pflanze zurück.

Die Samen aussäen, mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen und anfeuchten. Sie können ein Hausgewächshaus bauen, indem Sie den Topf oder Behälter mit Folie oder Glas abdecken. Vergessen Sie jedoch nicht, regelmäßig zu gießen. Die ersten Triebe erscheinen am 20. Tag.

Temperaturbereich: 17-20 ° C

Wohnort und Beleuchtung

Estragon wächst an jedem Fenster, am besten eignet sich jedoch die Süd- oder Ostseite. Der Mangel an Sonne und Licht beeinflusst das Wachstum stark, und im Falle eines Mangels ändern sich seine Geschmackseigenschaften. Grüns verlieren ihre Farbintensität, blass. Dementsprechend ist eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Regeln zum Gießen von Estragon Gras

Die ersten Sprossen müssen sehr sorgfältig gewässert werden, um die Triebe nicht zu zerbrechen und den Boden nicht zu erodieren. Am besten mit einem Spray.

Für Estragon ist es wichtig, mäßig zu gießen. Ein paar Mal am Tag sprühen, 1-2 Mal im Monat gießen.

Estragon kann man schon im zweiten Jahr füttern. Dazu reicht es aus, eine kleine Menge komplexer Mineraldünger herzustellen. Lösen Sie den Boden ständig, um das Auftreten einer Kruste zu verhindern.

Selbst gemachtes Estragon-Getränk

Es gibt viele Möglichkeiten, ein hausgemachtes Estragon-Getränk zuzubereiten. Jemand kocht Sirup mit Tarkhun, jemand drückt Saft aus Estragonblättern und fügt Limonade hinzu. Sie können auf verschiedene Arten kochen.

Zutaten:

  • Estragon
  • Zitrone
  • Kalk
  • Zucker
  • Kohlensäurehaltiges Wasser
  • Wasser
Um den Sirup zuzubereiten, nehmen wir 150 g Zucker und 200 ml Wasser, stellen ihn auf den Herd und bringen ihn zum Kochen. Während der Sirup kocht, 70 g Estragon (Bund) waschen und mahlen. Dazu einen Mixer nehmen oder mit einem Messer fein hacken. Fügen Sie grünen Brei zum Sirup hinzu und ziehen Sie ihn 30-60 Minuten lang ein. Die Mischung abseihen, um eine klare Infusion zu erhalten. Dann fügen wir eineinhalb Liter Soda hinzu und pressen den Saft aus zwei Zitronen und zwei Limetten. Geben Sie unser hausgemachtes Estragon-Getränk in den Kühlschrank. Gönnen Sie Ihren Freunden ein nützliches und erfrischendes Getränk "Estragon".

Estragon Cocktail zum Abnehmen

Grüne Cocktails sind besonders beliebt in der Ernährung und bei jenen, die nach der perfekten Figur streben. Für die Grundlage solcher Getränke nehmen Sie Kefir und fügen Sie hinzu, Banane, Kiwi und würzige Lieblingskräuter zu schmecken. Es gibt viele Rezepte, Sie können selbst Fantasie zeigen und Ihren eigenen einzigartigen Cocktail kreieren. Wir bieten Ihnen ein Rezept, das Sie zu Ihrem Meisterstück inspirieren wird.

  • Ingwer 1 TL.
  • Zimt - 1-2 g
  • Estragonblätter - 10-20 g
  • Kefir 1% oder fettfreier Sauerteig - 1 EL.

Ingwer zum Reiben und Estragonblätter fein gehackt. In einen Mixer geben, Zimt auf die Messerspitze geben und ein Glas Joghurt einschenken. 3-5 Minuten schlagen. Dieser Cocktail enthält nur 39 Kalorien.

Gemäß unseren Empfehlungen können Sie problemlos auf Ihrer Estragon-Fensterbank wachsen und das ganze Jahr über gesunde und nahrhafte Mahlzeiten und Getränke zubereiten.

Die besten Sorten für den heimischen Anbau

Es ist eine der bekanntesten und wohlriechendsten Sorten. Eine kleine Pflanze in der Höhe von bis zu einem Meter erfreut sich angenehm an einem üppigen und dichten grünen Teil. Diese Sorte eignet sich gut zum Würzen, da sie einen pikanten Geschmack mit einer leichten Bitterkeit hat.

Eine ausführliche Beschreibung der Estragonsorten Goodwin finden Sie in diesem Video:

Reproduktion von Estragonstecklingen

Das Trennen der Stecklinge sollte am 20. Mai erfolgen. Die Höhe sollte jeweils innerhalb von 15 cm liegen und für einen Tag in einer Lösung einer Wurzel oder eines Arzneimittels, das die Wurzelbildung stimuliert, aufbewahrt werden. Dann werden Estragonzweige in eine Mischung aus Erde, Humus und Sand im Verhältnis 1: 1: 1 gepflanzt. Die Schnitte sind bis zu 5 cm tief. Achten Sie darauf, den Film abzudecken. Sie schaffen Gewächshausbedingungen. Wenn Sie die Erde die ganze Zeit in einem feuchten Zustand halten, werden die Stecklinge in 3-4 Wochen gut wurzeln.

Estragon Reproduktion durch Schichtung

In der Nähe des Tarkhun-Busches im Boden werden Rillen mit geringer Tiefe angebracht. Sie biegen und verstärken 1-2 Sommertriebe. Sie müssen mit Erde bestreut und zum Wurzeln ständig gewässert werden. Im nächsten Frühjahr werden die Stecklinge vom Mutterstrauch getrennt und getrennt gepflanzt.

Estragon in der Wohnung wird der Gastgeberin helfen, selbst dem gewöhnlichsten Gericht einen unglaublichen Geschmack zu verleihen. Bei richtiger Pflege wird die Pflanze mit ihrem schönen Aussehen noch lange begeistern.

Sehen Sie sich das Video an: Kräuter richtig pflegen und ernten - Der Grüne Tipp (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send