Allgemeine Informationen

So entwurzeln Sie einen Stumpf ohne Aufwand Video

Pin
Send
Share
Send
Send


Im Laufe der Zeit werden im Land gepflanzte Bäume unweigerlich alt, erkranken, degenerieren oder fügen sich nicht mehr in das Design ein. Sie sind leicht zu schneiden, aber nicht jeder kann die Stümpfe in der Gegend entwurzeln, oder besser gesagt, nicht jeder weiß, wie man es richtig macht.

Das Abholzen von Bäumen und Sträuchern ist ein langer und mühsamer Prozess. Natürlich können Sie Profis bezahlen und die Arbeit der Technologie bewundern, aber es wird viel kosten. Betrachten wir die wichtigsten Möglichkeiten, wie Sie überschüssiges natürliches Element auf seinem Territorium loswerden können.

Stumpfhacker

Die Stumpfmühle ist eine riesige Mühle, die Holz in Hackschnitzel verwandelt. Seine Größe ist vergleichbar mit einer Gartenschubkarre, sodass der Häcksler einfach an jeden Teil des Geländes geliefert werden kann und die angrenzenden Pflanzungen nicht beschädigt werden. Es funktioniert nicht nur mit dem Bodenteil des Stumpfes, sondern auch mit dem 30 cm tiefen unterirdischen Teil.

Leider gibt es auf dem Markt weniger hochwertige Aktenvernichter, so dass nicht alle Unternehmen einen solchen Service anbieten können. Es ist auch nicht billig und zum Entfernen der Stümpfe von Bäumen geeignet, die kein reichliches Wurzelwachstum ergeben.

Erdbewegungsmaschinen

Sie können einen Baumstumpf mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung graben: einem Bagger, einem Manipulator oder einer Planierraupe. Diese Methode hat aber nur Vorteile und Schnelligkeit bei den größten Stümpfen, dafür gibt es deutlich mehr Minuspunkte.

Erstens ist die Arbeit mit solchen Geräten immer sehr teuer, und die Stümpfe werden sich als "golden" herausstellen. Zweitens kann nicht an jedem Standort ein so großes Auto hereinkommen - Tore und Pforten sind möglicherweise einfach nicht dafür ausgelegt. Und schließlich schädigen diese Maschinen auch in der Trockenzeit oder im Winter den Boden sehr und hinterlassen auf dem Rasen nur Klumpen.

Daher ist es ratsam, solche Geräte bereits in der Baustellenvorbereitung zu verwenden oder wenn sich viele große Baumstümpfe auf dem Territorium befinden und auf andere Weise nicht damit fertig werden können.

Baumstümpfe mit Feuer entfernen

Wenn Sie unbegrenzt Zeit und Brennholz zur Verfügung haben und Ihre Nachbarn dem Rauchgeruch treu bleiben, können Sie Ihren Stumpf in einen selektiven Dünger verwandeln - Holzasche.

Dazu müssen Löcher in den Schnitt gebohrt, die Zündflüssigkeit hineingegossen und diese angezündet werden. Das erste Mal müssen Sie den Sauerstoffstrom zum Feuer zwingen, aber sobald die Löcher vergrößert sind, müssen Sie nur noch Brennholz werfen und den ausgebrannten Teil sofort entfernen. Dies sollte vorsichtig erfolgen, da sonst die Verbrennung verlangsamt wird.

Wenn der Stumpf sehr hart ist oder Sie keine Löcher bohren müssen, machen Sie ein Feuer direkt am Sägeschnitt - er brennt allmählich durch und wird zu einem Loch.

Stümpfe auf der Baustelle mit einer Winde abwinden

Wenn Sie nur einen Baum fällen und seine Wurzeln entfernen möchten, können Sie eine Winde verwenden. Lassen Sie dazu eine Stumpfhöhe von ca. 1 m - es wird einfacher, damit umzugehen.

Sichern Sie die Winde mit einer Kraft von 3 Tonnen am nächsten Baum oder Mast, binden Sie sie mit einem Seil oder einem zusätzlichen Seil. Graben Sie einen Stumpf in einem Kreis in einem Abstand von 1,5 m zum Stamm, um die Wurzeln freizulegen. Hacken Sie sie ab oder schneiden Sie sie mit einer Metallsäge. Erst danach die Winde einschalten und von der Seite einen Holzstumpf unter den Stumpf legen.

Stümpfe auf dem Grundstück mit einer Axt und Schrott abwischen

Graben Sie den Stumpf in einem Abstand von 1 bis 1,5 m von der Basis in einem Kreis aus, sodass die Wurzeln freigelegt werden. Hacken Sie sie und schieben Sie die Brechstange unter den Baumstumpf. Mit Mühe anheben und der Stumpf wird aus dem Boden gerissen.

Diese Methode eignet sich zum Entfernen von Stümpfen mit einem Durchmesser von nicht mehr als 20 cm. Wenn der Stumpf größer ist, verbringen Sie zu viel Zeit und Mühe.

Wenn der Baum, von dem der Stumpf übrig bleibt, kein Wurzelwachstum verleiht, können Sie ihn einfach bis zum Boden abschneiden, den Schnitt mit einer Axt hacken und mit Erde bedecken - er wird nach und nach von selbst verrotten.

Stümpfe auf dem Grundstück mit Hilfe von Wasser abwischen

In einem Abstand von einem halben Meter von den Wurzeln des Stumpfes ein Loch graben und mit Wasser unter Druck waschen. Nach einiger Zeit werden die Wurzeln abgewaschen und der Stumpf hängt in der Luft. Dann können die Hauptwurzeln abgeschnitten und der Stumpf selbst entfernt werden.

Die Möglichkeit, den Baumstumpf auszuwaschen, ist nicht für alle Sommerbewohner geeignet, sondern nur für diejenigen, die eine eigene Wasserquelle und Pumpe vor Ort haben und diesen unter gutem Druck versorgen können. Wenn Wasser nach einem Zeitplan verabreicht wird oder Sie zum Brunnen gehen müssen, ziehen Sie andere Optionen in Betracht. Außerdem ist diese Methode ziemlich schmutzig und funktioniert nicht auf einem bereits verbesserten Grundstück inmitten von Blumenbeeten und Beeten. Auch wenn es keine empfindlichen Pflanzen gibt, die vor Überschwemmungen Angst haben, können Sie das Risiko eingehen.

Chemische Mittel zum Entfernen von Baumwurzeln

Sie haben keine gute körperliche Stärke und sind nicht bereit, Baugeräte auf Ihrer Baustelle auszuhalten? Dann sollten Sie wissen, wie man den Stumpf ohne Entwurzelung entfernt. Um Ihnen dabei zu helfen, Gelder zu bekommen, die leicht in den Verkauf zu bringen sind.

Nicht der schnellste Weg zu einer Länge von einem Jahr ist für diejenigen geeignet, die den Stumpf ohne zusätzlichen Aufwand loswerden wollen. Es reicht aus, mehrere Löcher mit einem Durchmesser von 1 bis 3 cm hinein zu bohren, Harnstoff hineinzugießen und fest mit Polyethylen zu umwickeln.

Bis zur nächsten Saison wird es keine Spur des Baumstumpfes geben, und der freie Raum kann genutzt werden.

Kaliumnitrat

Diese Methode ähnelt der vorherigen im ersten Teil: Während der kalten Jahreszeit bohrt ein Bohrer mit einem dicken Bohrer im Stumpf während des Auftauens Löcher mit einer Tiefe von bis zu 40 cm und einer Bohrung pro 10 cm Durchmesser. Wasser wird hineingegossen und dann wird Kaliumnitrat für mehrere Tage hineingestopft. Nachdem der Stumpf mit Polyethylen umwickelt ist und in dieser Form bis zum Frühjahr belassen wird. Unter dem Einfluss von Salpeter trocknet der Baum schnell und im Frühjahr kann er ohne Rückstände leicht verbrannt werden.

Das Verbrennen von Stümpfen (sowohl nach Behandlung mit als auch ohne Nitrat) ist auf Torfböden verboten.

Wenn Sie vorhaben, einen Pavillon, eine Scheune oder ein anderes Gebäude an die Stelle des Baumstumpfs zu stellen, ist die Verwendung von Salz für Sie geeignet. Denken Sie jedoch daran, dass das Salz nicht nur den Stumpf selbst, sondern auch den Boden um ihn herum zerstört, sodass es nicht mehr funktioniert, dort etwas zu pflanzen.

Beginnen Sie sofort nach dem Schnitt, Stumpf mit grobem Salz zu bestreuen, bereuen Sie es nicht und fügen Sie nach jedem Regen hinzu. Salz wird das Holz durchtränken und es wird zu Staub.

Wenn Sie die Vorbereitungen auf dem Grundstück nicht verwenden möchten und bereit sind, einige Jahre zu warten, züchten Sie Pilze auf dem Baumstumpf.

Pilz- oder Austernpilz-Myzel wird in allen Gartengeschäften verkauft. Sie müssen nur ein paar Löcher in den Stumpf bohren, den Samen dort verteilen, gießen und mit Moos oder Erde bedecken, wie auf der Packung angegeben. Sie werden die ersten Pilze in der nächsten Saison erhalten, und für 4-5 Jahre bleiben nur Erinnerungen an den Baumstumpf.

Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob Sie den Stumpf selbst schnell entwurzeln können? Dann versuchen Sie es in ein Blumenbeet zu verwandeln und machen es zum Stolz Ihres Gartens.

Fräsen

Das Fräsen wird den Eigentümern von Gütern mit einer großen Anzahl von Baumstümpfen auf der Baustelle zusagen. Für den einmaligen Gebrauch ist die Option nicht wirtschaftlich. Sie müssen einen Brecher kaufen (Aktenvernichter sind in Gartengeschäften erhältlich). Das Gerät hat einen vertikalen Kreis, dessen Kanten die Zähne sind. Das harte Legierungsmaterial macht es einfach, Stümpfe verschiedener Größen zu handhaben.

Der Schnitt kann bis zu einer Tiefe von 20 cm ausgeführt werden, wodurch sichergestellt wird, dass die geleistete Arbeit effektiv ist. Es genügt, das entstandene Loch mit der Erde zu bestreuen oder nach Belieben zu dekorieren. Mit dieser Option können Sie so wenig Zeit wie möglich aufwenden. Damit das Gerät in Zukunft nicht staubig wird, sollten Sie sich an Ihre Nachbarn und Freunde wenden. Möglicherweise können Sie das erforderliche Werkzeug für eine Weile ausleihen, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.

Wir zünden den Baumstumpf an

So entfernen Sie einen Gartenstumpf ohne Entwurzelung mit den verfügbaren Werkzeugen. Verwenden Sie dazu brennbare Flüssigkeiten.

Der Stumpf wird zuerst vorbereitet. Es müssen tiefe Löcher gemacht werden, der Durchmesser hängt von den verfügbaren Werkzeugen ab. Die einfachste Option ist die Verwendung eines Bohrers mit einem langen Bohrer. Das Endergebnis hängt von der Anzahl der gebohrten Löcher ab. Es bleibt zu gießen die vorbereitete Flüssigkeit und in Brand gesetzt. Ob der Stumpf tagsüber vollständig brennt, hängt von seiner Größe ab. Abzüglich des Weges - es entsteht eine hohe Feuerwahrscheinlichkeit. Um negative Folgen zu vermeiden, wird nur bei ständiger Überwachung des Verbrennungsprozesses gewonnen.

Es ist verboten, auf torfigem Boden zu handeln, um ein Verbrennen unter der Erde zu vermeiden.

Die Variante ähnelt der zweiten, die Herstellung des Stumpfes erfolgt in gleicher Weise. Erst jetzt wird Salpeter in die Löcher gegossen (im Baumarkt erhältlich), und dann wird Wasser gegossen. Es ist zulässig, andere Arten von Chemikalien zu verwenden. Allmählich erreicht der Stumpf den Zustand der Fäulnis, was den Entfernungsprozess ohne Entwurzelung erleichtert.

Der Vorgang dauert je nach Größe des Stumpfes bis zu sechs Monate. Salpeter und Wasser sollten regelmäßig hinzugefügt werden, wenn es verdunstet. Wenn keine Zeit für die Kontrolle bleibt, ist es ratsam, den Stumpf mit einer dicken Folie abzudecken.

Pilze pflanzen

Die längste Methode, einen Baumstumpf in einem Gartengrundstück zu entfernen, ist die Verwendung von Pilzen. Das Objekt ist von Sporen besiedelt, die mit der Zeit wachsen und das Holz allmählich zerstören. Es dauert zwei bis fünf Jahre.

Der Vorteil der Methode ist, dass Sie essbare Pilze pflanzen können - Honigpilz, dann profitiert der Stumpf und der Tisch wird mit einem köstlichen Gericht aufgefüllt. Und als Objekt der Landschaftsgestaltung ist die Option ausgezeichnet - Sie müssen keinen hölzernen "Stummel" bewundern.

Wenn Sie wissen, wie Sie einen Gartenstumpf entfernen, ohne ihn zu entfernen, können Sie sicher an die Arbeit gehen. Die Hauptsache - jeder der Punkte erfordert keine besondere körperliche Anstrengung, was sich positiv auf die Gelenke auswirkt. Während des Entwurzelungsprozesses muss eine große Fläche gegraben werden, daher ist es besser, das Problem ansonsten zu lösen. Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben, können Sie Ihren gepflegten Garten weiter bewundern.

Wenn globalere Probleme mit Bäumen eher schnell gelöst werden, wird dies durch ein nicht weniger akutes Problem ersetzt, wie die nach einer umfassenden Operation zum Entfernen unnötiger Grünflächen verbleibenden Stümpfe entwurzelt werden können.

Meist vergessen sie dieses „kleine“ Detail und erinnern sich nur, wenn sich aus diesem kleinen ein großes oder ein sehr großes entwickelt. Sie müssen zum Beispiel dringend die Betten aufbrechen oder den Grill auf den Pavillon stellen und dann den Baumstumpf in seiner ganzen Pracht. Und was soll man damit machen?

Wie in der Theorie jeder Stumpf jeden kennt, haben vielleicht sogar einige beginnende Gärtner diesen Vorgang mit eigenen Augen gesehen.

Nach dem Entfernen des Baumes hat der verbleibende Stumpf drei Optionen:

  • entwurzelt sein
  • abgeschnitten werden
  • natürlich zersetzen
  • zersetzen sich mit chemischen oder biologischen Katalysatoren.

Alle diese Prozesse können in einem Wort aufgerufen werden - Entwurzelung. Der Kostenteil des Ereignisses, d.h.

Wie viel es kostet, einen Stumpf auszurotten - hängt auch von einer Reihe von Faktoren ab, nämlich:

  • von der Größe des zu entfernenden Objekts,
  • Altersmerkmale
  • den Grad der Holzschädigung und das Alter (Fäulnis) des Stumpfes,
  • vom Gelände und dem Vorhandensein von Hindernissen auf dem Territorium,
  • von der Möglichkeit des Eintreffens auf der Baustelle und des Zugangs zum zu entfernenden Gegenstand,
  • von der Zeit, die gegeben ist, um den Stumpf zu entwurzeln.

All diese Faktoren helfen Ihnen bei der Entscheidung, wie Sie den Hanf auf Ihrer Website entwurzeln und wie Sie dies tun:

  • manuell
  • mechanisch
  • oder mit Chemie.

Diejenigen Eigentümer, für die der Entwurzelungsprozess große Schwierigkeiten bereitet, können sich an spezielle Organisationen wenden, um Grünflächen zu entfernen, da der Markt für diese Branche heute gut entwickelt ist.

Andere hingegen bewaffnen sich mit einer Schaufel und überlegen, wie sie den Baumstumpf in ihrem eigenen Garten entwurzeln können. Die Hauptsache während der Veranstaltung ist, sich an die ewige Regel zu halten - weder sich selbst (vor allem) noch der Umgebung schaden, geschweige denn den verbleibenden Pflanzen und dem Grundstück. Schließlich ist unser Ziel die Verbesserung des Territoriums und nicht die Möglichkeit, Stärke und Können zu zeigen. Letzteres ist jedoch nicht überflüssig, wenn das Löschen unabhängig durchgeführt wird.

Alle Arten, den Stumpf loszuwerden, lassen sich in chemische und mechanische Methoden unterteilen.

Chemische Methoden sind praktisch einfach, erfordern aber viel Zeit und viel Geduld. Ihr Ziel - den Baumstumpf auf Staub auszudehnen oder brennbar zu machen.

Methode 1 (chemisch)

Im Stumpf (oben) bohren sie so viele Löcher wie möglich, in die der Salpeter (Kalium oder Natrium, einige Kilogramm) einschlafen und den Stumpf mit einem Film bedecken, damit das Nitrat nicht durch Regen erodiert. Sie können eine sehr konzentrierte Nitratlösung verwenden, die viele Tage lang regelmäßig gegossen werden muss.

Dies beschleunigt die Sättigung des Holzsalpeters. Die Bedeutung dieses Vorhabens ist wie folgt. Nitrat setzt beim Erhitzen viel Sauerstoff frei. Wenn der Stumpf mit Nitrat gesättigt ist und dann ein wenig austrocknet, wird er in Brand gesetzt und ein kleines Feuer darauf gelegt. Das Holz des Baumstumpfes beginnt sehr intensiv zu schwelen und brennt auch in den Tiefen der Erde aus.

Diese Methode ist jedoch nicht auf Torfböden anwendbar! Da beginnt das unterirdische Verbrennen von Torf, das kaum noch zu löschen ist.

Methode 2 (chemisch)

Wenn Sie den Stumpf reichlich mit grobem Salz bestreuen, wird das Holz allmählich damit getränkt und beginnt zu zersetzen.

Etwa ein Jahr später verwandelt sich der ganze Stumpf in perfekten Staub. Leider wird der Boden etwas leiden. Daher wird diese Methode nur verwendet, wenn die Baustelle für den Bau freigegeben ist. Dh Boden wird nicht verwendet.

Chemische Methoden werden nur sehr selten angewendet, da es in der Regel verlockend ist, das Problem mit einem Stich schnell zu lösen.

Daher wird versucht, den physischen Weg zu beseitigen.

Der Baum mit seinem Wurzelsystem ist praktisch ein Spiegelbild des oberen Teils. Die gleichen starken Skelettwurzeln, kleinere Wurzeln, die sich von ihnen erstrecken, usw.

Mechanisierte Methoden zum Entwurzeln

Es gibt drei Möglichkeiten, Stümpfe zu ernten: manuell, mechanisch und chemisch.

Um Baumstümpfe loszuwerden, setzen sie ihre körperlichen Anstrengungen, chemischen Präparate und spezifischen Techniken ein. Es ist am einfachsten, einen Baumstumpf auf einer Baustelle mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung zu entwurzeln - so geben Sie ein Minimum an Kraft aus.

Seilwinde verwenden

Die Besonderheiten der Verwendung der Winde sind effektiver als bei anderen Methoden, das heißt, sie kommt mit ziemlich hohen Stümpfen zurecht.

Um diese Methode anzuwenden, wird daher empfohlen, die Höhe des Stumpfes bei einem Meter zu belassen. Natürlich können Sie dies nicht tun, aber dies erleichtert Ihnen die Arbeit. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Winde großem Altholz nicht standhält.

Um einen anderen Baumstumpf als eine Winde mit einer Kraft von drei Tonnen oder mehr zu entwurzeln, werden Hilfswerkzeuge benötigt: ein Seil, eine Schaufel, eine Axt und einen Hebel.

Das erste, was getan wird, ist, in einem Abstand von bis zu 1,5 Metern in den Stumpf zu graben und dann zu vertiefen, bis Sie die Wurzeln sehen. Die Wurzeln werden mit einer Metallsäge oder einer Axt entfernt.

Danach wird die Winde an der Basis eines nahe gelegenen Baums oder Pfostens befestigt, von dem aus Sie leicht zum entwurzelten Baumstumpf gelangen können.

Das Kabel ist sicher am Stumpf befestigt, der ausgewurzelt wird. Danach wird ein Holzstumpf von der Seite der Winde her darunter gelegt. Dann übernehmen wir die Winde. Nach diesem Vorgang sollte der Stumpf mit den Wurzeln aus dem Boden gehen.

Die Verwendung von Schrott und Axt

Diese Methode ist schwer und schwach wirksam, geeignet für Stümpfe mit kleinem Durchmesser.

Zunächst wird ein Graben um den Stumpf gezogen, um die Wurzeln freizulegen. Führen Sie als nächstes das Schneiden der Wurzeln durch und unter dem Stumpf rutschen wir den Schrott aus, dann reißen wir ihn heraus.

Die Technik ist effektiv bei Stümpfen, deren Durchmesser bis zu 20 cm beträgt.Wenn die Stümpfe einen größeren Durchmesser haben, ist es erforderlich, einen großen Graben um den Stumpf zu graben, während die Wurzeln abgeschnitten werden. Diese Aktivität kann bis zu zwei Tage dauern. Der einfachste Weg, einen Baumstumpf weit unter der Erde zu schneiden, und alles, was übrig bleibt, ist, mit einer Axt zu bröckeln.

Nach diesem Vorgang wird die Grube mit Erde gefüllt.

8 Methoden zum Entfernen von Wurzeln nach dem Fällen eines Baumes

Das Fällen eines Baumes als "Entfernen" zu bezeichnen, ist nicht ganz richtig, da das Fällen eines Baumes im Wesentlichen nur zu 50% das Löschen eines Baumes bedeutet, da das Wurzelsystem von Bäumen ein halber Baum ist, der vor unseren Augen verborgen ist. Es kommt jedoch häufig vor, dass ein Teil des Wurzelsystems ebenfalls entfernt werden muss (ein Fundament wird an der Stelle des Baumes gelegt, Abwasser wird ausgeführt usw.). In diesem Abschnitt gibt es viele Möglichkeiten, den störenden Baumstumpf zu beseitigen. davon ihre Vor- und Nachteile anhand konkreter Beispiele.

In diesem Artikel werden wir versuchen, die grundlegenden Methoden zu betrachten, die in der Praxis verwendet werden, um das Stammsystem des alten Baums auf Ihrer Site zu entfernen.

Diese Art von Arbeit kann allein ausgeführt oder von der Organisation in Auftrag gegeben werden, die sich professionell mit der Beseitigung von Stümpfen befasst. Sie können unseren Spezialisten kostenlos anrufen, um die Arbeit und Beratung zu bewerten.

Mechanisches Hochfahren

  1. Mit einem Stumpf umgehen Die Vorgehensweise ist wie folgt: Um den Stumpf herum wird mit einem Spaten und anderen Hilfshandwerkzeugen (Schrott, Spitzhacke) eine bestimmte Menge Erde entfernt, die ausreicht, um den Stumpf zu entfernen.

Если на месте пня планируется разбивка клумбы, например, то и глубина удаления корней может быть незначительной,

если же на месте пня, будет проводиться строительство здания, и в этом месте будет располагаться фундамент, или проходить подземные коммуникации, то глубину удаления необходимо увеличивать в зависимости от техусловий будущего объекта.

Nachdem die Wurzeln bis zu einer ausreichenden Tiefe vom Boden befreit sind, werden sie mit Achsen geschnitten und anschließend wird das Wurzelsystem vom Boden entfernt oder Einen Baumstumpf mit einer manuellen oder elektrischen Winde aufwickelnNach den oben beschriebenen Verfahren zum Entfernen des Wurzelsystems vom Boden wird das Windenseil am Rest des Rumpfes befestigt und der Baumstumpf aus dem Boden gezogen.

Diese Methode zum Entwurzeln eines Baumstumpfes wird, obwohl sie eine spezielle Ausrüstung erfordert, als akzeptabler angesehen als das rein manuelle, mechanische Entwurzeln, da Die Wurzel wird zu einer größeren Tiefe entfernt und Sie müssen weniger Zeit für die gleiche Menge an Arbeit aufwenden Einen Baumstumpf mit einem Bagger ausgraben. Diese Art der Entwurzelung kann für Menschen von Vorteil sein, wenn sich auf einer Baustelle viele Baumstümpfe befinden und auf der Baustelle selbst eine großflächige Bau- und / oder Landschaftsgestaltung geplant ist (Rasen mit unterirdischen Bewässerungssystemen anlegen, künstliche Stauseen bauen, z oder ein Teich, etc.) In solchen Fällen ist es sicherlich sinnvoll und wirtschaftlich gerechtfertigt, die Stümpfe vielleicht mit einem Bagger zu entwurzeln.

Unser Spezialist kann sich kostenlos an Ihre Einrichtung wenden und eine Beratung abhalten, um herauszufinden, wie Sie einen Stumpf am wirtschaftlichsten entfernen können. Ausrotten aus einem Baum durch Zerkleinern (Mahlen) Bei dieser Methode wird eine spezielle Ausrüstung verwendet: eine Stumpfmühle.

Auf diese Weise entfernen unsere Kollegen im Ausland seit vielen Jahren Baumstümpfe, sowohl in Privathaushalten ihrer Kunden als auch im öffentlichen Sektor und in der Wirtschaft. In unserem Markt ist dieses professionelle Gerät erst vor kurzem aufgetaucht. Diese Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Stümpfe im Land entwurzeln, wie einfach es ist, die Holzreste loszuwerden

Der einzige Nachteil ist der Preis. Stumpfzerkleinerer sind ein professionelles, leistungsstarkes und importiertes Gerät, das mehr als tausend Dollar kostet. Wenn man die Kosten für Verbrauchsmaterial und Wartung dazuzählt, ergibt sich eine beeindruckende Menge zu heutigen Preisen.

Diese Methode hat aber auch eine Reihe von gravierenden Vorteilen, die insbesondere bei der Arbeit mit großen Stümpfen mit einem Durchmesser von mehr als 60 cm zum Tragen kommen.
Befindet sich ein großer Baumstumpf in unmittelbarer Nähe von Gebäuden, unterirdischen Versorgungsbetrieben oder anderen Anlagen, deren Wurzelsystem nicht beschädigt werden kann, sind solche Methoden zum mechanischen Entfernen von Baumstümpfen, wie das Entwurzeln eines Baumstumpfes mit einem Bagger oder die Verwendung einer Winde, überhaupt nicht geeignet.

Es droht in der Nähe befindliche Gegenstände zu beschädigen. In solchen Fällen ist eine Baumstumpfmühle eine hervorragende Option.

Bei dieser Entfernungsmethode werden Gebäude und Kommunikationsmittel nicht beschädigt, die Entfernung erfolgt schnell. Den Baumstumpf durch Bohren aufbohren. Diese Entwurzelungsmethode wird hauptsächlich im industriellen Holzeinschlag, bei der großflächigen Rodung von Waldflächen für Bau- oder landwirtschaftliche Arbeiten eingesetzt. Diese Methode erfordert leistungsstarke Industrieanlagen. In der Regel handelt es sich dabei um mechanisch-hydraulische Einheiten, die an Traktoren angeschlossen sind und über das Hydrauliksystem des Traktors, die Zapfwelle oder beide Antriebssysteme gleichzeitig betrieben werden.

Hier ist zum Beispiel ein Video aus dem Internet über die Bedienung solcher Geräte:

Chemische Stumpfentfernung

Das Prinzip ist wie folgt: Mehrere vertikale Löcher werden mit einem Bohrer mit dickem Bohrer bis zu einer Tiefe von 15 bis 20 cm gebohrt. Die zweite Option ist ohne Bohrer.

Mit Hilfe einer Kettensäge wird vertikal gesägt, der Sägereifen taucht vertikal tief in den Stumpf ein, und Sie sollten sehr vorsichtig und vorsichtig sein, denn wenn Sie die Spitze des Reifens tauchen, kommt es häufig zu einem sogenannten Rückprall, bei dem die Säge hochwirft, was manchmal Rückpralle von unerfahrenen Kettensägenbedienern verursachen kann Kopf- und Nackenverletzungen. Daher sollte man bei senkrechten Schnittwunden äußerst vorsichtig sein.
Das Wesen des Prozesses ist das gleiche wie beim Bohren von Löchern: Erstellen Sie tiefe und tiefe Hohlräume in der Dicke des Stumpfes.

Danach brauchen wir Salpeter. In der Regel gilt in solchen Fällen Ammonium- oder Kaliumnitrat, die man für wenig Geld im nächsten Gärtnerladen kaufen kann. Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung empfehle ich jedoch die Verwendung von Harnstoff (Carbamid)Ist der prozentuale Anteil des Wirkstoffs (Stickstoff) in Ammoniumnitrat 34,6%, so ist Harnstoff oder auf andere Weise Harnstoff das am stärksten konzentrierte Ammoniumdüngemittel enthält 46% StickstoffDementsprechend ist es fast ein Drittel effizienter als Ammoniumnitrat und dient zum chemischen Entwurzeln von Stümpfen.

Über die Menge: Für einen großen Stumpf mit einem Durchmesser von 70-80cm. müssen 1 kg Harnstoff nehmen. In die vorbereiteten Löcher gießen wir Harnstoff und gießen vorsichtig Wasser darauf (100 ml. Pro 1 kg).

Harnstoff). Der nächste wichtige Schritt: AbdichtungDamit der Regen den Dünger nicht in den Boden spült, muss verhindert werden, dass Niederschlag in den Baumstumpf gelangt.

In der alten sowjetischen Literatur wird empfohlen, Löcher mit Koteletts zu stopfen. Ich habe das nie gemacht. Es ist viel einfacher und wirtschaftlicher, einen Quadratmeter dichten Polyethylens in alle Richtungen zu nehmen, den Stumpf fest zu wickeln und mit einer Schnur an einer Schnur zu binden oder die Kanten der Folie mit Erde zu bestreuen. Das Entwurzeln des Stumpfes mit Nitrat ist ein langwieriger Prozess. Für einen großen Stumpf (ca. 1 Meter Durchmesser) dauert es mindestens 1 JahrGleichzeitig erhalten Sie ein garantiertes Ergebnis, und das ist möglicherweise der entscheidende Faktor für ein billiges Ergebnis.

Es ist also ein Jahr vergangen und wir haben mit Hilfe von Salpeter das Endstadium des Entwurzelns erreicht. Wir legen etwas Holz auf den Baumstumpf und entzünden ein Feuer. Im vergangenen Jahr sind Prozesse im Zusammenhang mit dem Eindringen einer Harnstofflösung in die Wurzeln unseres Stumpfes durch den Stumpf hindurchgegangen. Das Verbrennen von mit Nitrat oder Carbamid (Harnstoff) imprägniertem Holz ist recht heftig, da Nitrat selbst verbrennt setzt Sauerstoff freiDas Brennen geht tief in die Erde bis in große Tiefen (bis zu zwei Meter).

Nachdem alles durchgebrannt ist, sehen Sie ein erstaunliches Bild: An der Stelle des Stumpfes befindet sich ein Loch, das die Konturen des Wurzelsystems vollständig wiederholt und Tunnel in verschiedene Richtungen divergiert. Die zweite Option zum Beenden des chemischen Entwurzelns umfasst nicht das Verbrennen. Die Struktur des Holzes unter dem Einfluss von Chemikalien wird gebrochen, verwandelt sich in Staub, mit Schrott und Schaufel können Sie leicht den oberen Teil des Baumstumpfes zerstören und tiefer in die gewünschte Tiefe gehen.

Danach können Sie an der Stelle eines entfernten Baumstumpfs beispielsweise ein Blumenbeet brechen, indem Sie fruchtbaren Boden darüber streuen. Die Reste des Wurzelsystems (mit Nitrat imprägniert) dienen in diesem Fall als zusätzlicher Dünger für die Pflanzen im Blumenbeet. Stümpfe mit Hilfe von Herbiziden "Arboricide", "Ruandap" und anderen abwurzelnEs gibt eine solche Möglichkeit, Bäume zu entfernen, aber ich sage ehrlich gesagt, wir haben es in unserer Praxis nie benutzt.

Wenn wir erstens über die Vergiftung eines ganzen Baumes sprechen, dann ist es nicht sinnvoll, den Boden, das Holz, selbst zu vergiften, damit Sie am Ausgang einen trockenen Baum erhalten, den Sie entweder vollständig (wenn die Baustelle dies zulässt) oder von einer Luftplattform entfernen können Entwicklung ist viel häufiger), weil ein gesunder Baumpfleger (Bergsteiger) niemals den trockenen Stamm besteigen wird, Leben und Gesundheit sind kostbarer als Geld.

Daher ist es einfacher, den Baum ohne den Einsatz von Chemikalien zu entfernen. Und wenn wir über das Entwurzeln des Baumstumpfes eines frisch gesägten Baumes sprechen, wurde die Wirksamkeit dieser Herbizide bei der beschleunigten Holzzerstörung ebenfalls nicht untersucht (solche Informationen liegen uns jedenfalls bis heute nicht vor). Daher empfehlen wir nicht, den Baumstumpf mit Herbiziden zu entwurzeln. und die letzte chemische Methode des Entwurzelns: Einen Baumstumpf aufreißen - Dies ist ein weiterer "populärer" Weg, der oft durch unschuldige, an der Grenze wachsende benachbarte Bäume vergiftet wird.

Es wird in der Regel mehrmals mit einer konzentrierten Salzlösung des Radikalkreises bewässert, wonach der Baum zu schmerzen beginnt und dann aufgrund von Stoffwechselstörungen stirbt, die durch den zu hohen Salzgehalt im Boden verursacht werden. Auf diese Weise sehen wir, wie auch im vorigen, nur Nachteile. Dies ist eine Bodenvergiftung und Verspottung eines lebenden Baumes, und am Ende haben wir wieder einen trockenen Notfallbaum, mit dem es immer schwieriger ist, zu arbeiten.

Die Auswirkung von Salz auf die Zersetzungsrate von Holzstümpfen sowie im Fall von Herbiziden ist nicht genau bekannt. In der verfügbaren Fachliteratur und im Internet gibt es keine derartigen Informationen, wie dies bei Herbiziden der Fall ist

Nun, wenn der Stumpf überhaupt nicht stört, dann können Sie auf einem großen Stumpf ein wunderbares Blumenbeet zerbrechen, das Ihr Auge von Frühling bis Herbst erfreuen wird.

Zusammenfassend sagen wir, dass die Entscheidung, einen Baumstumpf zu entfernen, eine Einzelsache ist und verantwortungsbewusst getroffen werden sollte, da bei dichten Bebauungs- und Grünflächen die falsche Wahl der Baumstumpfentfernung negative Folgen haben kann.

Wenn Sie daran arbeiten müssen, den Baumstumpf in Kharkov zu entwurzeln, können wir Ihnen bei der Auswahl der richtigen Methode helfen sowie diese Arbeit bewerten und produzieren. Wählen Sie das beste Angebot aus, bestellen Sie einen kostenlosen Besuch bei unserem Spezialisten, hören Sie sich Empfehlungen und den Preis an. Dann können Sie, ohne etwas zu verlieren, die Preise und Möglichkeiten zum Beseitigen von Stümpfen in anderen Organisationen ermitteln und die beste Wahl treffen.

Wenn Sie eine Organisation wählen, die sich mit der Pflege von Bäumen befasst, achten Sie darauf, dass Sie an Erfahrungen interessiert sind, dass Sie die fertigen Arbeiten zeigen und die Preise vergleichen.

Wenn Sie sich dazu entschließen, den Baum auf Ihrem eigenen Grundstück zu fällen, ist es wichtig, sich an die Sicherheit zu erinnern. Speziell für Sie haben wir Artikel und Videos zu diesem Thema vorbereitet.

Das Problem, alte, unnötige oder trockene Bäume loszuwerden, tritt häufig nicht nur vor Stadtwerken auf, sondern auch vor den Eigentümern von Landparzellen, während bestimmte Aufgaben gelöst werden: Räumen des alten Gartens, Säubern der Pflanz- oder Neubaufläche, Entfernen von krankem Grün usw. .

Sie bevorzugen es zu tun Bäume entwurzeln mit seinen eigenen Händen. Sie halten dies für billiger, zumal die Pflanzen in solchen Gebieten nicht sehr groß sind.

Die Anstrengung, die auf einen kleinen Baum ausgeübt werden muss, um ihn sofort aus dem Boden zu reißen, erreicht manchmal Hunderte von Kilogramm. Natürlich ist es nicht möglich, eine solche Anstrengung ohne einen Hebel zu erzeugen. Sie benötigen daher haltbaren Stahlschrott mit einem langen Arm von etwa 1,5 Metern.

Da „unterwegs“ auch ein kleiner Kofferraum nicht überfordert werden kann, ist hier eine Schaufel sinnvoll.

Technik zum Entwurzeln von Bäumen

Wenn auf dem Gelände genügend Platz für die Ankunft von Spezialausrüstung vorhanden ist oder das Gebiet, in dem die Bäume entwurzelt werden, nicht eingezäunt ist, ist das Entwurzeln mit schneller und einfacher mit speziellen Gewindeschneidmaschinen.

Was sie sind:

  1. selbstfahrende Rotationsmaschine,
  2. hebelmontierte Nutte,
  3. Lader mit Vordach des Arbeitswerkzeugs,
  4. Hebewerkzeug mit hinterem Baldachin des Arbeitswerkzeugs,
  5. Gabelstapler mit Backengriff,
  6. Picker mit Frontanbau des Arbeitswerkzeugs,
  7. Bagger mit austauschbarer Ausrüstung zum Entwurzeln,
  8. Schlepper mit einem Seil zum Entwurzeln mit einer geraden Linie.

Solche Maschinen werden effektiv als Zugmittel zum Entwurzeln besonders großer oder großer Stümpfe eingesetzt.

Der Kofferraum wird ebenso wie beim manuellen Entwurzeln umgegraben, dann wird ein Kabel an den freigelegten Wurzeln eingehakt und der Traktor zieht den unteren Teil vom Landeplatz ab.

Wenn der Baum von einem Traktor entwurzelt wird, ist der Preis für die Dienstleistungen im Vergleich zur manuellen Methode erheblich höher, die Effizienz des Prozesses wird jedoch erheblich zunehmen.

Verwenden Sie andere Geräte, um das Entwurzeln von Bäumen und Stümpfen zu beschleunigen.

Zusätzlich zu den üblichen Baggern und Traktoren, die im Wald, auf den Feldern und in den Vororten unverzichtbar sind, verwendet die Stadt einen Minibagger, ist kleiner und kann dorthin fahren, wo sich die Großtechnologie nicht bewegt.

Auch in Ballungsräumen werden häufig Autotürme, Autokrane und Maschinenbrecher eingesetzt.

Entwurzelung von Bäumen auf einem Grundstück mit einem Traktor hängt von der Größe des zu löschenden Objekts ab:

    wenn die Pflanze klein ist und ihren Stammdurchmesser hat überschreitet nicht8 - 10 cmEs wird einfach mit einem Eimer herausgezogen.

Diese Methode wird häufig angewendet, wenn ein großer Bereich von spontan aufgezogenen Jungen befreit werden muss. wenn das zu entfernende Objekt einen Stammdurchmesser hat bis zu 20 cmdann wird eine Kette verwendet, um es zu beseitigen.

Es wird am höchsten Punkt des Kofferraums befestigt und der Traktor beginnt zu ziehen. Für diese Art der Arbeit ziehen neben Technik auch Industriekletterer an. Dies ist ein professionelleres Entwurzeln von Bäumen, die Kosten für solche Arbeiten werden geringfügig höher sein als für das Entfernen von kleinen Pflanzen. Entwurzelungseinrichtungen größer als 20 cm Durchmesser, nur mit Hilfe eines Traktors entfernt und Kletterer angezogen.

Bei solchen Arbeiten kann eine Erstablage des Objekts erforderlich sein, damit das Entwurzeln schneller und risikoärmer vonstatten geht.

"Baumholz" bietet Ihnen die einfache und schnelle Entfernung unerwünschter oder Notfallobjekte von Ihrem Standort oder Ihrer Gebäudefläche.

Wir werden die Bäume gut entwurzeln Der Preis wird ganz vernünftig sein.. Denn Menschen, die ihre Arbeit lieben, arbeiten bei uns, deshalb erledigen sie alle Vorgänge gerne. Mit viel Erfahrung erledigen sie jede Arbeit, egal wie komplex sie ist.

Darüber hinaus führt Derevoved rechtzeitig durch Entsorgung von Altholz, auch wenn wir keine Dienstleistungen für das Räumen, Abfeilen, Sägen und Entfernen von Bäumen erbracht haben. Unsere Firma kauft gerne überflüssig oder unbrauchbar bei Ihnen ein Brennholz von gewöhnlichen und Obstbäumen mit Selbstlieferung.

Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, um Ratschläge zu erhalten. Wir erklären Ihnen gerne, an welchen Baumentfernungsprozessen Sie interessiert sind, und beantworten alle Ihre Fragen.

Vorbereitende Arbeiten

Die Methoden zum Entwurzeln von Stümpfen sind in mechanische und chemische Methoden unterteilt, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat, aber eine Sache vereint sie - die Notwendigkeit vorbereitender Arbeiten, die den Prozess der Entfernung von Stümpfen beschleunigen.

Um das Entwurzeln zu erleichtern, ist es erforderlich, den Boden um den Stumpf herum leicht anzufeuchten und mit einem Bajonett-Spaten einen Stumpf um den gesamten Umfang herum zu graben, beginnend von der Basis bis zu einer Tiefe von mindestens 30 cm, wobei alle Wurzeln des zu entfernenden Baumes freigelegt werden. Mit der Vertiefung der Grube muss sich ihr Durchmesser allmählich vergrößern. Es sollte beachtet werden, dass die Wurzeln ungefähr um die Breite der Baumkrone in der Breite wachsen. Daher sollte der Stamm um den Stamm die Projektion der Krone wiederholen und der Durchmesser der Ausgrabung 1,5 bis 2 m betragen.

Es ist möglich, die Wurzeln eines Baumes mit dem Druck von Wasser aus einem Schlauch freizulegen, der zuvor Rillen für die Wasserableitung gebildet hat, während der Zwischenwurzelboden ausgelaugt wird. Die freiliegenden starken Seitenwurzeln müssen mit einer Kettensäge oder einem Schnitt so beschnitten werden, dass sie etwa 40 cm vom Stamm des Stumpfes entfernt sind.

So entfernen Sie einen Stumpf mit einem Traktor mithilfe einer Stumpfentfernungstechnik

Die Verwendung von Stumpfentfernungsgeräten erleichtert und beschleunigt diesen zeitaufwendigen und langwierigen Prozess. Unnötige Stümpfe werden sofort von einem Traktor oder einer Planierraupe entfernt, die mit einem speziellen Wurzelentfernungsaufsatz ausgestattet ist. Diese Methode ist unverzichtbar, wenn die Baustelle von mehreren Baumstümpfen gereinigt, der alte Garten oder die Waldplantagen entwurzelt werden sollen, bevor die Gebietsentwicklung geplant und mit den Bauarbeiten begonnen wird.

Die Hauptbedingung für die Durchführung dieser Methode zum Entfernen von Stümpfen - Zugang zu ihrem Standort und die Verfügbarkeit von freiem Platz zum Arbeiten und Wenden dieser sperrigen Ausrüstung. Stumpf mit einem Kabel gefesselt und aus dem Boden gezogen.

Es ist zu beachten, dass das Entfernen großer und kräftiger Stümpfe die Arbeit eines Raupenschleppers hoher Leistung erfordert, der die oberste Bodenschicht und die darauf befindlichen Beete und Rasenflächen zerstört.

Wie man den Baumstumpf mit einer Strafmaschine entwurzelt

Es ist möglich, die Stümpfe mit einer Stanzmaschine zu entwurzeln, die kleine Abmessungen aufweist, ähnlich der Größe einer Gartenschubkarre. Ein solches Gerät kann problemlos auf dem Gartengrundstück bewegt und manuell auf jeden Baum übertragen werden. Es kann verwendet werden, um einzelne Stümpfe zwischen wachsenden Bäumen in dicht bepflanzten Garten- und Sommerhäusern mit geringem Platz für das Manövrieren von Großgeräten zu entfernen.

Ein solcher Stumpfheber fräst und zerkleinert das Stumpfholz auf eine Tiefe von 25 bis 30 cm. Wenn es möglich ist, einen manuellen Podderchitel auf der Trage zu verwenden, sollte der Stumpf so nah wie möglich am Boden geschnitten werden. Erleichterung der Arbeit beim mechanischen Nagen.

Pneredibitelnaya Maschine Fräsen Holzstumpf auf die Größe von Sägemehl, wonach die Grube mit Erde gefüllt werden kann und die Website für andere Zwecke nutzen.

Stümpfe mit eigenen Händen entwurzeln, Baumreste mit eigenen Händen entfernen

Поскольку стоимость услуг трактора и пнедробительной машины довольно высока, а возможность заехать трактором или другой габаритной землеройной машиной есть не на каждой даче, то садоводу зачастую приходится осуществлять удаление пней на участке своими руками.

Небольшие пни, диаметр которых менее 20 см, удаляют посредством рычага из металла или жерди после проведенных предварительно подготовительные работ по обнажению и обрубанию удерживающих корней дерева.

Eine lange Brechstange gleitet unter den Boden des Baumstumpfs und fungiert als Hebel, der die Überreste eines Baumes vom Boden zieht oder den Baumstumpf auf die Seite kippt, gefolgt vom endgültigen Herausziehen des Rhizoms. Nach einer solchen Entwurzelung eignet sich der abgezogene Stumpf als Brennholz zum Erhitzen.

Stümpfe mit Chemie entfernen

In einigen Fällen ist es unmöglich, auf chemische Methoden zu verzichten, wenn die Frage lautet, wie der Stumpf entfernt werden kann, ohne ihn von der Baustelle zu entwurzeln, aber dies wird nicht schnell geschehen.

Eine der beliebtesten Methoden, um einen Baumstumpf ohne Entwurzelung zu zerstören, ist die Verwendung von Kaliumnitrat. Bevor Sie den Baumstumpf mit Hilfe von Salpeter von Ihrer Parzelle entfernen, sollten Sie - die Oberseite des Baumstumpfes so tief wie möglich bis zum Boden abschneiden und mehrere Löcher mit einem Durchmesser von 5-6 cm und einer Tiefe von 30-35 cm darin bohren.

Die ungefähre Anzahl der Bohrlöcher wird auf der Grundlage einer einfachen Berechnung berechnet: Für jeden 10 cm Durchmesser des Baums ist ein Loch erforderlich. Dann wird Kaliumnitrat in jedem Bohrloch verdichtet und bis zum Rand mit Wasser gefüllt. Danach sollte der gesamte Stumpf mit dichtem Polyethylen bedeckt, fixiert und belassen werden, um solche Holzreste bis zum Frühjahr zu bedecken.

In Wasser gelöstes Kaliumnitrat zieht gut in das Holz ein, und im Frühjahr, nachdem der Unterschlupf entfernt wurde, befindet sich ein getrockneter Stumpf mit Nitrat im Gewebe. Und jetzt, in der letzten Phase der Problemlösung, wie der Stumpf entfernt werden kann, ohne ihn zu entwurzeln, wird ein wenig Benzin in die Löcher gegossen und in Brand gesteckt. Nachdem der Baumstumpf endgültig verbrannt ist, wird die Erde um seinen Wachstumsort ausgegraben und für den vorgesehenen Zweck verwendet.

Bevor Sie einen Baumstumpf verbrennen, sollten Sie alle Brandschutzregeln einhalten und diese Methode auf keinen Fall auf Torfgebiete anwenden, da dies mit umfangreichen Bränden behaftet ist, die schwer zu löschen sind.

Eine andere Möglichkeit, den Stumpf ohne Entwurzelung mit Chemie zu entfernen, besteht darin, Ammoniumnitrat zur Zerstörung der Stümpfe zu verwenden.

Ammoniumnitrat oder Harnstoff wird auf die gleiche Weise in das Holz des Stumpfes eingeführt wie bei der zuvor beschriebenen Kaliumnitrat-Einführungstechnologie.

Mit Harnstoff behandelter Stumpf ist mit Polyethylen oder mit Erde bedeckt. Ammoniumnitrat wird das Holz durch seine Wirkung allmählich zersetzen, und zwei Jahre später wird der Stumpf zerstört, ohne dass Feuer gelegt oder entwurzelt werden muss.

Der interessanteste Weg: wie man den Stumpf mit Pilzen entfernt

Pilze werden manchmal als biologisches Mittel zur Zerstörung von Stümpfen und Wurzeln eingesetzt. Diese ungewöhnliche und interessante Methode ist einfach anzuwenden und versorgt die Gärtnerfamilie mit frischen, hausgemachten Pilzen.

Um den Stumpf mit Hilfe von Pilzen um den Umfang des restlichen Teils des Baumes von der Stelle zu entfernen, müssen Sie Löcher bohren, sie mit Austernpilz oder Pilzen füllen. Im Laufe der Zeit beginnen die Pilze über die gesamte Oberfläche des Stumpfes zu wachsen, zerstören das Holz, um seine Vitalität zu gewährleisten und zersetzen dabei den Stumpf und seine Wurzeln.

Die Vor- und Nachteile jeder Methode, wie man die beste Methode zum Stubben auswählt

Jede der beschriebenen Methoden zur Zerstörung eines unnötigen Baumstumpfes in einem Landhaus oder Grundstück hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die sie von anderen Methoden unterscheiden. Berücksichtigen Sie alle positiven und negativen Aspekte der Anwendung einer Methode zum Entfernen des Stumpfes. Dabei sollte die Person bekannt sein, die den Stumpf aus seinem Hoheitsgebiet entfernen möchte.

Den Baumstumpftraktor entwurzeln

Vorteile:

  • geeignet für eine große Anzahl von Stümpfen im offenen Bereich des Geländes,
  • Die Methode ermöglicht es Ihnen, den veralteten, nicht fruchtbaren Garten durch einen einzigen Aufruf von Spezialausrüstung loszuwerden, wodurch die Kosten für das Entfernen jedes Baumstumpfes gesenkt werden können.
  • In den von Stümpfen befreiten Gruben kann man neue Bäume pflanzen.

Nachteile:

  • Ein sperriger Traktor kann den Landschaftsbereich und die dekorativen Elemente zerstören.
  • Ein leistungsstarker Traktor zieht einen Baumstumpf dramatisch aus dem Boden, und die Wurzeln anderer in der Nähe wachsender Bäume können befallen sein.
  • hohe Kosten für das Entfernen eines Stumpfes,
  • Der entwurzelte Stumpf hinterlässt einen großen Graben, der mit Erde bedeckt und geebnet werden muss.

Einen Baumstumpf stutzen

Vorteile:

  • Schneller und präziser Prozess, dessen Anwendung die Integrität und das Erscheinungsbild des Standorts und dessen Landschaftsgestaltung nicht beeinträchtigt.
  • Ausrüstung wird ohne Probleme an die Überreste des Baumes geliefert,
  • Mit der Stanzmaschine können Sie die erforderlichen Parameter für die Tiefe und den Durchmesser des Fräsens und Brechens von Holz konfigurieren und während der Arbeit verwalten.
  • Infolge des Ausreißens des Brechers aus dem Stumpf bleiben nur Späne, die einfach zusammen mit dem Boden auf der Baustelle gegraben werden können.

Nachteile:

  • Die geringe Arbeitstiefe des Brechens beträgt nicht mehr als 30 cm, was die Bauarbeiten und das Pflanzen auf dem Gelände großer Bäume erschwert.
  • Die Methode ist nicht in Bereichen nach dem Bau geeignet - Schmutz kann Geräte beschädigen, die ausgeglichen werden müssen.

Den Stumpf selbst abschneiden

Vorteile:

  • leichte Annäherung an einen Baumstumpf,
  • Möglichkeit der maximalen Entfernung des Stumpfes und seines Wurzelsystems,
  • Absolute Unbedenklichkeit für den Boden, der für den Anbau von Pflanzen kultiviert werden kann.

Nachteile:

  • physische Komplexität der Ausführung und die Unmöglichkeit der Umsetzung im Winter aufgrund des gefrorenen Bodens.

Vorteile:

  • Niedrige Kosten und einfache Implementierung, ohne die wachsenden Pflanzen in der Nähe und das Erscheinungsbild des Standorts zu beeinträchtigen.
  • zerstörte den Stumpf vollständig, sowie seine Rhizome.

Nachteile:

  • Ein langer Prozess, der 2-3 Jahre dauern kann, wodurch der Baumstumpf und seine Wurzeln zerstört werden und der Zustand des Bodens, der für mehrere Jahre aus der Fruchtfolge geraten kann, sich erheblich verschlechtern wird.

Stumpfentfernung mit Pilzen

Vorteile:

  • vollständig biologischer Prozess ohne den Einsatz von Chemikalien, der keinen nennenswerten Aufwand und finanzielle Kosten erfordert, können gezüchtete Pilze gegessen werden.

Nachteile:

  • Die Dauer des Prozesses, der 2-3 Jahre dauern kann und für die Myzelinfektion anderer in der Nähe wachsender Bäume gefährlich ist.

Jeder Gärtner muss anhand der Geschwindigkeit der Methode, ihrer Kosten sowie der Vor- und Nachteile die beste Methode zum Stutzen von Stümpfen auswählen. Unter Berücksichtigung aller Faktoren wird der Baumstumpf mit der schonendsten Methode für den gesamten Garten und den Garten, dessen Pflanzen und Landschaft nicht beeinträchtigt werden, von der Baustelle entfernt.

Entfernen von Windenstümpfen

Diese Methode erleichtert das Entfernen hoher, etwa 1 m langer Stümpfe. Neben der Winde mit einer Tragkraft von 3 Tonnen benötigen Sie als Hilfswerkzeug: einen Hebel, ein Seil, eine Axt und eine Schaufel. Wenn Sie dieses ganze Set sammeln, können Sie sich an die Arbeit machen:

  1. Grabe das Objekt tief, bis das Wurzelsystem erscheint.
  2. Schneiden Sie die Wurzeln oder hacken Sie sie mit einer Axt.
  3. Befestigen Sie die Winde mit einer Halterung in der Nähe.
  4. Befestigen Sie das Kabel am Baumstumpf und legen Sie von der Seite, an der sich die Winde befindet, ein starkes Stück Holz darunter. Es dient als Stütze, wenn sich der Stumpf durch die Anstrengung einbeugt.
  5. Beginnen Sie mit der Arbeit Winde. Der Baumstumpf wird zusammen mit den Wurzelresten allmählich aus dem Boden ragen, und wenn etwas übrig bleibt, hilft es, die gleiche Winde zu ziehen.

Diese Methode erleichtert die Stumpfentfernung erheblich, schließt aber die Anwendung von körperlicher Gewalt nicht aus. Wenn Sie also ein Ergebnis erzielen möchten, das Sie von harter Arbeit befreit, dann nutzen Sie die Hilfe der Chemie.

Verwendung von Kaliumnitrat und Harnstoff

Schneiden Sie den Stumpf nach unten, um diese Methode anzuwenden. Bohren Sie im Herbst eine Reihe von Löchern mit einem Durchmesser von 6 cm und einer Tiefe von bis zu 40 cm hinein. Zur gleichen Zeit sollte für jeden 1 mm Durchmesser Stumpf 1 Loch sein.

Wenn die Fröste beginnen, Salpeter in jedes Loch geben, Wasser einfüllen, stampfen und den Stumpf mit Polyethylenfolie umwickeln. Überwintern lassen.

Tipp: Um den Prozess der Absorption von Nitrat zu stimulieren, verwenden Sie eine hochkonzentrierte Lösung, die mehrere Tage hintereinander aufgefüllt wird.

Im Frühjahr wird ein bereits trockener Stumpf geöffnet, Benzin in eines der Löcher gegossen und in Brand gesteckt. Alles brennt schnell, da der Stumpf eine große Menge Sauerstoff enthält, die beim Erhitzen des Salpeters freigesetzt wird.

Harnstoff zersetzt Holz und verschwindet nach einem Jahr einfach. Die Anwendungstechnologie unterscheidet sich nicht von der vorherigen, nur Harnstoff wird anstelle von Salpeter in die Löcher gegeben. Wenn Sie im Frühjahr das Zellophan entfernen, werden Sie feststellen, dass Sie nicht einmal die Feuerhilfe benötigen.

Salz, Wasser und Pilze

Befindet sich der Baumstumpf an der Stelle, an der Sie ein Bauwerk errichten möchten, kann die Zerstörung des unerwünschten Objekts mit normalem Kochsalz durchgeführt werden, das nur groß ist. Salzgetränkter Stumpf wird zu Staub.

Achtung: Sie können kein Salz im Garten und in den Beeten verwenden, es zerstört nicht nur den Baumstumpf, sondern auch den Boden in der Umgebung.

Gibt es eine Alternative zur Chemie? Nur der nächste Weg ist es. Es ist nicht nur effektiv, sondern auch nützlich, obwohl es nicht notwendig ist, auf ein schnelles Ergebnis zu warten, weil Die Zerstörung der Stümpfe hält 1 Jahr lang nicht an. Es geht darum, das Objekt abzusetzen, um Pilzsporen zu entfernen. Machen Sie dazu Löcher in den Stumpf und schlafen Sie das Myzel von Honigpilz oder Austernpilz ein, gewässert und mit Folie bedeckt. Die Ernte wird in einem Jahr geerntet und die vertriebenen Organismen erledigen nach und nach ihre Arbeit - sie zerstören den Baumstumpf.

So einfach und schnell können Sie sich bewerben:

  1. Grabe ein Loch um den Stamm, ziehe dich dann 0,5 m vom Baumstumpf zurück und grabe einen weiteren Graben im Kreis.
  2. Zum Bewaffnen mit einem Schlauch und einem Wasserstrahl mit hohem Druck die Wurzeln vom Boden abwaschen.
  3. Warten Sie, bis das Wasser im Loch in den Boden eingedrungen ist, hacken Sie die Wurzeln ab und ziehen Sie den in der Luft hängenden Stumpf heraus.

Wie Sie sehen, können Sie selbst mit Stümpfen umgehen. Sie müssen nur den am besten geeigneten Weg wählen.

So entfernen Sie Stümpfe ohne Entwurzelung: auf mechanische Weise

Am zuverlässigsten ist die vollständige Entfernung von Holzresten. Erstens wird der Standort für jede Verwendung geeignet - brechen Sie sogar den Garten auf, setzen Sie sogar einen Pavillon. Zweitens sind Sie gegen Wiedergeburtsversuche versichert: Es wird definitiv keine Überwucherung geben. Das Brechen von Stümpfen mit improvisierten Mitteln ist ineffektiv und unterscheidet sich in Bezug auf die Schwere der Arbeit nicht vom Entwurzeln. Deshalb ist es besser, mit Spezialschleifern zu arbeiten. Sie brechen den Baumstumpf in Sägemehl, ohne die umliegende Landschaft zu verderben. Eine solche Ausrüstung ist sehr teuer, es ist besser, sie zu mieten, da Stümpfe nicht jeden Tag entfernt werden müssen und die Ausrüstung nicht immer auf dem Bauernhof benötigt wird.

Billig, aber lang und grün

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht auf das Zerkleinern zurückgreifen können oder möchten, können Sie die chemische Methode zum Entfernen von Stümpfen anwenden. Die primitivste Option ist, den „faulen Zahn“ mit gewöhnlichem Salz zu füllen und mit Polyethylen zu rollen. Nicht die beste Lösung für das Problem. Okay, dass für eine lange Zeit alle chemischen Optionen Zeit brauchen. Es ist schlimm, dass das Land für viele Jahre ungeeignet wird, um zumindest etwas anzubauen.

Totale Zerstörung

Das Entfernen von Stümpfen mit Salpeter, Natrium oder Kali ist umweltfreundlicher. Erstens ist es nicht erforderlich, zwei Jahre lang auf das Verstreuen von Holz zu warten. Zweitens werden die Wurzeln entfernt. Die Technik ist einfach und zugänglich: In den Stumpf wird ein Loch gebohrt. Je mehr von ihnen und je tiefer sie sind, desto schneller wird es wirken. Salpeter wird in die Löcher gegossen und mit Wasser gefüllt. Damit dies alles nicht herausfloss und nicht ausgewaschen wurde, werden die Löcher mit Stopfen verschlossen - Holzhacken, Wachs, Plastikstopfen, Gartenpech. Oben auf dem Baumstumpf reichlich gewässert.

Manipulationen werden im Herbst durchgeführt: Im Frühling steigt der Saftfluss, sodass die Nitratwurzeln nicht durchnässt werden. Im folgenden Jahr werden die Staus beseitigt, Kerosin oder Benzin eingefüllt (ja, sogar ein Anzündungsfeuer) und der Baumstumpf in Brand gesteckt. Verbrennt alles, auch den unterirdischen Teil.

Die Methode ist nicht universell, da es nicht immer möglich ist, Stümpfe ohne Entwurzelung zu entfernen. Wenn das Gelände auf Mooren gerodet wird, ist die Wahrscheinlichkeit eines Brandes im Untergrund hoch. Und in einem dicht bepflanzten Garten ist das Risiko, Bäume in der Nähe zu verbrennen, recht hoch.

Feuerfeste Methode

In Fällen, in denen die vorherige Methode nicht anwendbar ist, ändert sich der Ansatz. Salpeter wird auch verwendet, aber diesmal ist es Ammoniak, das heißt Harnstoff. Es ist ratsam, dass sie die Aussparung in der Mitte des Stumpfes so weit wie möglich aushöhlt. Eine Chemikalie wird injiziert und der Stumpf so sorgfältig wie möglich eingewickelt. Im Profibetrieb wird das Verbrennen nicht benötigt, der Stumpf wird von selbst zu Staub. In den Minuspunkten - der Prozess wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit großem Sägeschnitt - bis zu drei Jahre. Außerdem ist die Erde nach dem Einsturz des Stumpfes einige Zeit nicht für alle Pflanzen geeignet.

Pilzzerstörung

Wie kann man Stümpfe entfernen, ohne sie mit einer anderen Methode zu entwurzeln? Diejenigen, die sich für das Land auf ihrem Gelände interessieren, ähneln eher dem natürlichen Weg. Ja, es ist noch länger. Aber der Boden wird dabei mit Nährstoffen angereichert, und Sie erhalten einen schönen Extrabonus. Alles, was Sie brauchen, ist, was Sie kaufen können, um Austernpilz-Myzel in einem Fachgeschäft zu kaufen oder "Setzlinge" in den Wäldern in der Nähe zu sammeln. In den zur Zerstörung bestimmten Stumpf werden Löcher gebohrt, in die "Pilzfäden" gelegt werden. Damit sie nicht austrocknen, sind die Löcher mit feuchtem Moos bedeckt. Die Landung erfolgt ausschließlich an einem bewölkten und kühlen Tag. 4-5 Jahre lang werden die Pilze vom Baumstumpf verzehrt und die ganze Zeit haben Sie leckere Snacks auf Ihrem Tisch.

Beschleunigen Sie den natürlichen Prozess

Nicht immer kann ein mit Pilzen bewachsener Baumstumpf als Schmuck für Ihren Garten dienen. Wenn Sie den Boden in dem Gebiet retten möchten, aber nicht dessen Aussehen beeinträchtigen, können Sie den folgenden Weg gehen.

Um den Stumpf herum gräbt sich ein Graben, der die weitere Arbeit erleichtert. Ferner wird mit einer herkömmlichen Kettensäge der Rest des Baumes so geschnitten, dass der Schnitt fünf Zentimeter unter dem Boden liegt. Der begrabene Baumstumpf ist mit Erde bedeckt, aber nicht gewöhnlich, sondern mit Wald, der unter Laubbäumen entnommen wurde. Es enthält eine Vielzahl spezieller Mikroorganismen, die den Zerfall von Holz beschleunigen. Wenn sich in der Nähe Ihrer Datscha kein Wald befindet (oder es sich um Nadelwälder handelt), verwenden Sie Laubhumus aus der wahrscheinlich vorhandenen Kompostgrube. Es sollte mit einem Paar Gläser konzentrierten Stickstoffdüngers gemischt und auf dem Sägeschnitt verteilt werden. Die Oberseite ist mit gewöhnlichem Gartenboden bedeckt.

Das Zerstören eines Baumstumpfes ist noch eleganter, wenn an seiner Stelle ein Baum gepflanzt wird. Der Anfang ist ähnlich: Die Höhe des Stumpfes ist maximal reduziert, zumindest nierenbündig. Die Mitte ist ausgehöhlt und mit dem Boden beigemischten Dünger gefüllt. Und in diesen „Topf“ wird ein junger Bäumchen gepflanzt. Wenn er wächst, zerstört er sowohl den Stumpf als auch sein Wurzelsystem.

Stumpf als Element der Landschaftsgestaltung

Bevor Sie nach einer Möglichkeit suchen, Stümpfe ohne Entwurzelung zu entfernen, prüfen Sie, ob dies wirklich notwendig ist. Wenn der Platz nicht für alle Pflanzen geeignet ist oder überhaupt nicht genutzt wird, kann der Stumpf stehen bleiben. Daraus ergibt sich ein ungewöhnlicher und harmonischer Blumentopf für Einjährige.

Diese Idee ist besonders gut, wenn es Zeit ist, dass die Erde unter dem Gürtel ruht: Die Blumen zerstören allmählich das Holz, und die Erde wird mit nützlichen Elementen gesättigt. Sie können und kundenspezifische Vogelzufuhr bilden. Und wenn sich der Baumstumpf an der Stelle der geplanten Laube ansiedelt, kann er durchaus eine Stütze für den Gartentisch werden.

Sehen Sie sich das Video an: Baumstumpf entfernen auf die gemütliche Art (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send