Allgemeine Informationen

Häufig gestellte Fragen zu Datur Care

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Landschaftsgestaltung des Geländes erfolgt unter Verwendung vieler Arten von Zier- und Obstkulturen. Diese mehrjährigen Pflanzen werden im Garten und auf dem Land nach und nach gepflanzt. Für ihre rasche Entwicklung ist es jedoch erforderlich, bestimmte Regeln für die Pflanzenplatzierung einzuhalten. Die Einhaltung des Pflanzschemas erleichtert auch deren Pflege erheblich.

Arten von mehrjährigen Pflanzen für Garten und Garten

Mehrjährige Pflanzen werden häufig bei der Gestaltung von Freiflächen verwendet. Diese Kulturen sind bei Sommerbewohnern und nicht professionellen Gärtnern beliebt. Mit ihrer Hilfe können Sie dem Garten nicht nur Originalität verleihen, sondern auch seine Individualität betonen. Sie können auch Obst und Obstkulturen anbauen und frische Früchte und Beeren ernten.

Dekoration des Gartens mit mehrjährigen Pflanzen

Die Kategorie der Stauden umfasst alle Pflanzen, die länger als zwei Jahre leben. Mehrjährige Pflanzen für den Garten und zu geben sind:

Bäume und Sträucher haben einen Holzteil über der Erde.

Bei mehrjährigen krautigen Pflanzen ist der oberirdische Teil nicht holzig. In der Wintersaison sterben die Stängel vollständig ab, nur der unterirdische Teil und die Knospen an den oberirdischen Trieben bleiben zurück.

Außerdem sind alle mehrjährigen Pflanzen in mehrere zusätzliche Untergruppen unterteilt:

  • Monocarpic Kultur blüht und trägt einmal während der gesamten Entwicklungszeit Früchte. In der Regel erfolgt dieser Vorgang im letzten Jahr der Anlage.
  • Polycarpique. Diese Pflanzen blühen und tragen viele Male während ihres Lebens Früchte. Normalerweise ist dieser Vorgang zyklisch und wiederholt sich von Saison zu Saison.
  • Laubwechselnd. In den Kulturen dieser Unterart, wenn die kalte Jahreszeit kommt, stirbt das Laub ab. Die Blätter fallen allmählich ab. Vor der vollständigen Freilegung der Zweige. Seit dem Frühjahr bilden sich an den Pflanzen neue Blätter.
  • Immergrün. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanzen ist die Erhaltung des Laubes und seiner gesättigten Farbe über das ganze Jahr.

Alle Kategorien enthalten neben Obst auch Zierpflanzen. Daher ist es wichtig, während des Pflanzens für jede Pflanze die günstigsten Bedingungen zu schaffen. Dazu werden spezielle Pflanzschemata und eine Kombination ihrer Platzierung auf dem gesamten Gelände entwickelt.

So wählen Sie den richtigen Ort für mehrjährige Pflanzen im Garten

Richtig komponierte Kompositionen ermöglichen es Ihnen, die Landschaft des Ortes nicht nur farbenfroh, sondern auch harmonisch zu gestalten. Alle Pflanzen müssen sich ausbalancieren und die Helligkeit und Farbe der benachbarten Pflanzen betonen.

Bei der Planung eines Pflanzschemas müssen das Gelände und das Vorhandensein verschiedener Gebäude berücksichtigt werden. Besonderes Augenmerk wird auf Folgendes gelegt:

  • Terrassen
  • Brunnen oder Teich
  • Blumenbeete
  • Monolithische Zäune
  • Gartenwege

Kleine mehrjährige Blüten

Terrassen sind ein kleiner gepflasterter Bereich neben dem Wohnzimmer, der mit Metall- oder Holzgittern eingezäunt ist. Um Komfort und Frische zu bieten, ist der Zaun mit Ziersträuchern oder Klettergräsern dekoriert.

Es wird empfohlen, feuchtigkeitsliebende Pflanzen in der Nähe eines künstlichen Reservoirs anzupflanzen. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass viele von ihnen schnell wachsen. Sie müssen sie daher ständig schneiden. Große Büsche geben eine verlassene Sicht auf solche Landschaftsdekoration. Auch nicht in der Nähe des Teiches zu empfehlen rühren hohe Laubbäume. Sie verschmutzen ständig den Stausee mit abgefallenen Blättern.

Zur Registrierung von Beeten geeignete grasbewachsene, untergroße Stauden. Blumenkulturen mit hellen Knospen sehen spektakulär aus.

Es wird empfohlen, gepflanzte Pflanzen, Sträucher oder hohe krautige Pflanzen entlang hoher, nicht gesprengter Zäune und Strukturen zu pflanzen. Es ist wichtig, wenn eine solche Bepflanzung die Kältebeständigkeit der Kultur berücksichtigt. Sie muss groß sein.

Die Gleise auf der Baustelle werden im letzten Moment gelegt. Sie befinden sich an der Stelle der ausgetretenen Pfade. Diese Anordnung vermeidet eine Beschädigung des Rasens. Immergrüne, Obst- und Ziersträucher werden zum Fechten von Wegen verwendet. Die Verwendung von Gras- und Blumenkulturen ist ebenfalls zulässig. Um es natürlich zu machen, darf Rasengras auf Steinpfaden gesät werden.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen aller Pflanzen ist es natürlich nicht immer möglich, den gewünschten Effekt der Gartenarbeit zu erzielen. Schließlich brauchen Pflanzen Zeit, um zu wachsen und stärker zu werden. Wenn sie jedoch richtig ausgewählt werden, erstrahlt der Standort nach einigen Jahren in leuchtenden Farben mit frischem Grün.

Regeln für die Auswahl und Anpflanzung von mehrjährigen Pflanzen für den Garten und den Garten

Damit die gepflanzten Pflanzen so schnell wie möglich ein harmonisches Bild ergeben, müssen Sie die Regeln für die Auswahl und Pflanzung von mehrjährigen Pflanzen für Garten- und Gartenhäuser einhalten. Die wichtigsten Empfehlungen von Gärtnern:

  • Sorten und Arten von Kulturpflanzen werden entsprechend den klimatischen Bedingungen der Region ausgewählt
  • Die Art und Zusammensetzung des Bodens, die Menge an Feuchtigkeit und Licht wird berücksichtigt.
  • Der Säuregehalt des Bodens muss gemessen werden
  • Die Tiefe des Grundwassers wird eingestellt.
  • Achten Sie darauf, die richtige Umgebung für Obst- und Zierpflanzen bereitzustellen.
  • Abstand zwischen Bäumen und Sträuchern einhalten
  • Gründlich untersuchtes Gelände
  • Es ist wichtig, das Vorhandensein von unterirdischen Kommunikationsleitungen zu berücksichtigen.

Berücksichtigen Sie auch den Planungsstil. Beim Bau eines Häuschens werden normalerweise drei Haupttypen verwendet:

Gartengestaltung

Im geometrischen Stil werden Stauden mit dichtem Laub und einem schnell wachsenden oberirdischen Teil verwendet.

Für solche Pflanzen ist es leicht, eine klare geometrische Form zu erhalten, die mit gleichmäßigen Beeten, kleinen Gebäuden und schmalen Wegen harmonisch aussieht. Bäume und Sträucher werden in Form eines Quadrats, eines Rechtecks ​​oder eines Schachbrettmusters gepflanzt. Die Spuren sind von geraden Zahlen umschlossen. Die Geradheit und Symmetrie der Landungen bei diesem Stil betont die Hauptachse der geometrischen Form des Grundstücks.

Für den Bildstil der Dekoration eignen sich mehrere Arten aller Arten von mehrjährigen Pflanzen. Niedrig wachsende und grasbewachsene Pflanzen eignen sich für die Gestaltung von Hügeln, gewundenen schmalen Wegen und künstlichen Oasen. Stärkere Stauden landen in der Nähe von künstlichen oder natürlichen Erhebungen und Gewässern. So wird ihre unregelmäßige Form betont, was der Site ihre Einzigartigkeit verleiht.

Ein gemischter Stil wird am häufigsten verwendet, wenn ein Garten angelegt oder ein Gartengrundstück dekoriert wird. Es enthält Elemente des geometrischen und bildlichen Stils. Es eignet sich sowohl für die Gestaltung eines Grundstücks mit bereits vorhandenen Pflanzen und Gebäuden als auch für die Planung eines Pflanzplans für ein sauberes Grundstück.

Unabhängig von der Art der ausgewählten mehrjährigen Pflanzen für den Garten und den Vorort wird empfohlen, dass sie in Langleinenreihenfolge gepflanzt werden. Dieses Schema ermöglicht es Pflanzen, genügend Licht zu bekommen, was ihr Aussehen erheblich beeinflusst.

Welche Arten von Stauden auf dem Land und im Garten gepflanzt

In den meisten Fällen bauen Gärtner die häufigsten Obstkulturen und Sträucher an, z. B. Äpfel, Birnen, Pflaumen, Aprikosen, Johannisbeeren und Himbeeren. Diese Kulturen schätzen nicht nur die üppige und duftende Blüte, sondern auch die Leuchtkraft der Früchte.

Besonders beliebt sind Tafel- und Weintrauben. Auch häufig gefundene Zierpflanzen.

Darunter sind von besonderem Wert:

Blühende krautige Pflanzen. Sie werden abhängig von der Blütezeit, der Wachstumsrate und der Größe der blühenden Knospe ausgewählt. Nachdem mehrere Sorten angelandet wurden, ist es möglich, eine Blüte des Blumenbeets während der gesamten Saison zu erreichen. Der Plantage wird eine besondere Frische und Pracht verliehen: Iris, Krokus, Primel, Tulpe, Lilie, Pfingstrose, Glocke, Gladiolen, Chrysantheme.

Blütenpflanzen schmücken das Blumenbeet perfekt

Webpflanzen. Mit ihrer Hilfe werden Pavillons und Terrassen geschmückt. Und auch unattraktive Designs und Gebäude getarnt. Diese Pflanzen können auch verwendet werden, um den Haupthintergrund des Blumenarrangements zu schaffen. Oft kultiviert: Efeu, mädchenhafte Trauben, Clematis, Kletterrose, Actinidia, Hopfen.

Krautige Kulturpflanzen mit ursprünglicher Laubfarbe. Wird verwendet, um die Schönheit von Blütenpflanzen zu betonen. Die am häufigsten verwendeten Aussaat Mauerpfeffer, Hostien und Meißel.

Dekorative Grassorten. Dient zum Erstellen von Bergbahnen. Besonders beliebt ist der Anbau von Graubrei, imperata cylinder und veinik.

Laubbäume. Solche Arten werden zur Veredelung großer Flächen eingesetzt, da sie viel Platz benötigen. Besonders beliebt sind die verschiedenen Sorten von Eberesche, Ahorn und Vogelkirsche. Außerdem findet man auf dem Grundstück oft rote Eiche und Rosskastanie.

Obst- und Zierbäume. Der Anbau von säulenförmigen Apfelsorten wird als köstliche Datschadekoration verwendet.

Ein besonderes Highlight werden die mehrwertigen Setzlinge des Landschaftsdesigns sein. Die Züchter pflanzen auf einem Bestand mehrere Sorten von Äpfeln, Pflaumen, Kirschen oder Birnen. Auf solchen erwachsenen Bäumen wachsen Früchte unterschiedlicher Formen und Farben.

Nadelbäume. Die Hauptdekoration wird durch die Erhaltung der gesättigten Farbe während des ganzen Jahres und die spezielle Textur der Nadeln dargestellt. Es wird häufig der Anbau von Tannen, verschiedenen Kiefern-, Fichten- und Hemlocktannenarten praktiziert.

Nadelbüsche. Geben Sie der Komposition Pomp und Volumen. Kompakt und sehr schön, mit Hilfe von kriechenden Mini-Formen entsteht ein dichter grüner Teppich. Die beliebtesten unter Gärtnern sind: Latschenkiefer, Wacholder, Thuja und Eibe.

Ziersträucher. Meistens werden Sorten gepflanzt, die im zeitigen Frühjahr blühen und eine schöne dichte Krone haben, wie Forsythien, Spiralen, Flieder, Hortensien und Azaleen.

Ziersträucher. Grundsätzlich haben diese Pflanzen einen dichten oberirdischen Teil und an den Zweigen mehrere Stacheln. Solche Sorten werden zur Bildung von Hecken verwendet, und die leuchtenden Farben ihrer Früchte erfrischen den Garten weiter. Der Anbau von Berberitzen, Weißdorn und Terena ist weit verbreitet.

Das Aufwachsen verschiedener Stauden auf der Baustelle kann auch verschiedene Probleme lösen. Vertikaler Gartenbau und gewöhnlicher Anbau von hohen Erntemengen können die Sichtbarkeit des Gartens beeinträchtigen, und die lebenden Gassen und grünen Wände des Pavillons sorgen für einen angenehmen Schatten an Orten zum Gehen und Ausruhen.

Pflege für mehrjährige Pflanzen im Garten und auf dem Land

Die meisten Stauden werden als anspruchslose Gartenfrüchte eingestuft. Es lohnt sich immer noch, ihnen nur minimale Aufmerksamkeit zu schenken. Die Grundversorgung für mehrjährige Pflanzen im Garten und auf dem Land besteht aus folgenden Verfahren:

  • Top Dressing
  • Bewässerung
  • Mulchen
  • Bildung
  • Buschreinigung
  • Befestigung
  • Beschneiden
  • Vorbereitung auf den Winter
  • Zucht

Die Aufbereitung des Bodens unter der Pflanze erfolgt in mehreren Stufen. Zum ersten Mal zu Beginn der Vegetationsperiode wird es mit komplexem mineralischem oder organischem Dünger gedüngt. Das zweite Mal wird eine Mischung mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor hergestellt. Eingeführt eine solche Mischung in der Zeit der Knospung.

Für eine normale Entwicklung haben Stauden normalerweise genügend natürliche Niederschläge. In trockenen Klimazonen wird jedoch bei Bedarf eine zusätzliche Bewässerung empfohlen. Das Wasser wird unter die Wurzel oder durch spezielle Bewässerungsrillen eingeleitet. Es ist unmöglich, dass Tröpfchen auf die Blätter der Pflanze fallen.

Stauden werden gemulcht, um das schnelle Verdunsten von Feuchtigkeit und das Wachstum von Unkraut unter der Krone oder dem Busch zu verhindern. Eine Mulchschicht ermöglicht es der Pflanze, die Auswirkungen niedriger Temperaturen in der Wintersaison besser zu tolerieren.

Die Bildung ist notwendig, um der Krone oder dem oberirdischen Teil einer krautigen Pflanze die gewünschte Form zu verleihen. Es wird mit Hilfe des Beschneidens während der gesamten Vegetationsperiode durchgeführt.

Mit der richtigen Pflege erzielen Sie hervorragende Ergebnisse.

Sträucher und Blumenbeete werden regelmäßig auf beschädigte Zweige und Blätter sowie getrocknete und welke Knospen untersucht. Sie werden mit einer scharfen Schere oder Schere entfernt.

Bei hohen Kletter- und Webpflanzen ist eine Fixierung erforderlich. Zu diesem Zweck werden Pfähle, Wandteppiche und spezielle Formen aus Draht oder Kunststoff verwendet.

Das Beschneiden benötigte Bäume und Sträucher. Es wird zum Formen der Krone sowie zum Verdünnen und Reinigen der Pflanze von beschädigten Elementen durchgeführt.

Behandlung von Schädlingen und Krankheiten. Ein solches Sprühen wird notwendigerweise zu Beginn der Vegetationsperiode durchgeführt. Bei Bedarf kann es mitten im Sommer wiederholt werden. Aber Obstanbau, sollten Pflanzen für 35-45 Tage vor der Ernte verarbeitet werden.

Alle Stauden können von Ihnen selbst vermehrt werden. Sträucher und krautige Pflanzen vermehren sich hauptsächlich durch Teilung, Blüte - durch Umpflanzen von Rhizom- oder Zwiebelpartikeln.

Vorbereitung auf den Winter. Trotz der hohen Winterhärte werden junge Stauden zur Überwinterung empfohlen. Die Blumenkulturen werden jährlich gemulcht.

Unter Beachtung der Kultivierungsregeln und der pünktlichen Pflege entwickeln sich die Pflanzen sehr schnell und werden durch Krankheiten und Schädlinge praktisch nicht geschädigt.

Während Sie sich das Video ansehen, erfahren Sie mehr über Stauden.

Stauden sind ein unverzichtbares Element bei der Dekoration eines Ferienhauses oder der Verlegung eines Gartens. Ihr Aussehen, ihre Entwicklungsgeschwindigkeit und Langlebigkeit hängen jedoch direkt von den Wachstumsbedingungen ab. Vor dem Pflanzen ist es daher erforderlich, sie ordnungsgemäß auf der Baustelle zu verteilen und sie mit der erforderlichen Sorgfalt zu behandeln.

Hast du einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Strg + Enterum uns zu informieren.

Stechapfel - eine einjährige Pflanze oder Staude?

Heutzutage werden im Freiland hauptsächlich einjährige Stechapfelarten (Datura) angebaut - Inder, Schneesturm, harmloser (indischer) Stechapfel. In Gebieten mit mildem Klima oder in einem schneereichen Jahr ohne starken Frost kann das Wurzelsystem erhalten bleiben. Im Herbst sollte der Stiel unter der Basis geschnitten werden. Im Frühjahr kann es junge Triebe geben.

Warum keimen Stechapfelsamen schlecht?

Tatsache ist, dass die Samen eine geringe Keimenergie haben. Botanische Wissenschaftler sagen, dass sie zum Keimen viel Feuchtigkeit benötigen, und raten ihnen, diese vor der Aussaat 1-2 Wochen lang einzuweichen. Die optimale Temperatur für die Samenkeimung beträgt +30 Grad.

Die Triebe können innerhalb von 40 Tagen ab dem 10. Tag nach der Aussaat erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, die Ernte nicht zu stark zu befeuchten, da ansonsten Samenkeimlinge absterben können. Um die Triebe vor dem "schwarzen Bein" zu schützen, sorgen Sie für eine gute Beleuchtung und eine sorgfältige Bewässerung.

Ich möchte aufgrund meiner Erfahrung sagen, dass die Samen der Stechapfel beim Züchten von Setzlingen im Haus launisch sind, aber sie keimen viel besser und schneller, wenn sie im Frühjahr in einer Brutstätte (offener Boden) unter Folienschutz ausgesät werden.

Wie sammle ich die Samen der Stechapfel?

Zu Samenzwecken hinterlasse ich Samenknospen von den ersten Blüten an. Alle anderen werden regelmäßig gelöscht. Normalerweise sind 50 Tage für die vollständige Reifung der Samen erforderlich, dann platzt der Tannenzapfen. Verpassen Sie nicht diesen wichtigen Moment.

Um die Samen zu sammeln, binden Sie die Samen vorher mit Gaze oder einem weichen, atmungsaktiven Stoff. Zu diesem Zweck schneide ich gebrauchte Nylonstrumpfhosen. Achänen sind stachelig und das elastische Gewebe hält sie perfekt.

Wie kann man im Winter Datur retten?

Datur kann als kadochny Pflanze angebaut werden, aber das Volumen des Behälters muss mindestens 10-15 Liter betragen. Im Sommer wird die Blume in den Garten getragen und im Winter in einen kühlen, hellen Raum gebracht. Es ist möglich, die Jahresansicht des Datur durch Schneiden zu speichern. Im September habe ich Stecklinge aus der Blumenzone geschnitten. Sie wurzeln normalerweise sehr gut (und auch im Wasser).

Sie können den Stiel pflanzen und sofort in den Topf legen, indem Sie ihn auf die Fensterbank legen, damit es genug Licht gibt. Und im Frühjahr, mit dem Einsetzen der Hitze, wird die Pflanze in den Boden gepflanzt. Wenn Sie Stechapfel in einem Wintergarten oder Gewächshaus anbauen, können Sie ihn im Frühjahr (und ganzjährig) pfropfen.

Nehmen Sie dazu nach dem Beschneiden halbholzige Triebe. Die Stecklinge werden mit 2-3 Internodien geschnitten und auf demselben Boden verwurzelt, der für die Samenvermehrung verwendet wird (Rasen, Laubboden, Humus, Torf, Sand oder Humus, Rasenboden, Sand - zu gleichen Teilen entnommen). Stecklinge wurzeln am 10.-12. Tag. Eine wichtige Bedingung ist, dass der Boden nicht austrocknet. Bewurzelte Stecklinge blühen im selben Jahr.

Hat ein Datur nur weiße Blüten oder gibt es andere Farben?

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von künstlich gezüchteten Sorten mit unterschiedlichen Farben und Formen. Zum Beispiel sind die grünblumigen Stechapfelblumen blassgelb, die goldene hat goldene Cremefarbe, die mehrfarbige ist groß, bis zu 50 cm lang, zuerst weiß und nimmt dann einen Aprikosenton an, die große cremige Blume im Stechapfel - rot - groß, 20-25 cm lang, rot mit gelben Adern oder gelb-orange mit rotem Rand.

Diese Art von Spinnlösung hat keine Ruhezeit, benötigt im Winter keine niedrigeren Temperaturen und daher wird blutrote Spinnlösung als blühender Strauch in Wintergärten angebaut. Die indische Schmiere hat weiße, purpurrote, violette Blüten, einschließlich Frottee.

К сожалению, многие из этих сортов не дают плодов, а зна­чит, не могут размножаться семена­ми, только черенкованием.

Как использовать датуру в ле­чебных целях?

Вот этого делать ни в коем случае не рекомендую. Все виды датуры и все части этого растения ядовиты. Самая высокая концентрация ядови­тых веществ — во время формирова­ния плодов.

С давних времен датура была известна как сильный галлюци­ноген, поэтому шаманы и жрецы ис­пользовали ее в колдовских ритуалах. Во многих странах люди называли это растение — дурь-трава, водопьян, шальная трава. Jede Überdosierung kann leicht zu Lähmungen und Herzstillstand führen.

Beim Umgang mit dieser Pflanze ist Vorsicht geboten: Die Blätter nicht kauen, nach dem Beschneiden die Hände waschen.

Datura - ein Bewohner der Subtropen siedelt sich auf unseren Standorten an

Über Datur, oder auf russisch Dope, spricht man immer als giftige Pflanze. Aber wie Sie wissen, in einem Löffel - Gift in einem Tropfen - eine Medizin. Auch gibt es Tipps, diese Ernte nicht in Blumenbeete zu pflanzen. Ich möchte zur Verteidigung dieser außergewöhnlichen Blume sprechen.

Stechapfel - gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und vereint viele bekannte Gattungen. Von der dekorativen kann Brunfelsia, Brugmans, Solandra und andere genannt werden. Dies sind hauptsächlich Bewohner der Tropen und Subtropen, daher sind sie in der Raumkultur in unserem Land anzutreffen. Datura suaveolens überrascht mit einem Wasserfall aus herabhängendem, duftendem Grammophon. In Gewächshäusern - es ist ein immergrüner Strauch bis zu 5 m hoch. In der Natur kommt es in Wäldern entlang von Flussufern in einer Höhe von 250–1000 m über dem Meeresspiegel auf den Großen und Kleinen Antillen in Brasilien vor. Blüht im August und Oktober reichlich und ununterbrochen. Der Frühling beginnt dort um diese Zeit. Diese Pflanze ist nicht neu in Russland. 1906 präsentierte der Gärtner J. Mucks vom Gut des Grafen Zubov in Oranienbaum der Ausstellung der Kaiserlich Russischen Gesellschaft für Gartenbau ein wunderschönes blühendes Exemplar.

Aber Stechapfel metel, es wird auch die indische Schmiere genannt, kann uns mit Blüte im Boden gefallen. Wenn sich die trichterförmigen Röhrenblumen abends öffnen (tagsüber ähneln sie manchmal einer gelblichen Kerze) und die Luft mit einem zarten, zarten Aroma gefüllt ist, erinnert das alte russische Wort eher an Magie als an Gift. Wenn es heiße, trockene Tage gibt, ist das Leben einer einzelnen Blume nur ein Tag. Die Blütengröße kann 20-25 cm erreichen und der Strauch selbst - bis zu einem Meter Umfang. Die Frucht ist eine dornige Kugel, ein bisschen wie eine Kastanienfrucht. Wenn Sie die Samen nicht zu reifen beginnen lassen, wird die Blüte kontinuierlich. Ein oder zwei Früchte, gefüllt mit vielen Samen, reichen für das nächste Jahr.

Ich säte von Januar bis Februar früh Stechapfelsamen. Sie kommen für eine lange Zeit. Um mich bei leeren Behältern nicht zu verärgern, gebe ich 1-2 Samen in Tomaten oder Paprika. Triebe erscheinen, wenn der Besitzer einen Topf mit bereits 2-3 Paar Blättern hat. Datur vorsichtig in eine separate Schale umpflanzen. Hier beginnen Einwanderer sprunghaft zu wachsen. Die Kultur reagiert sehr auf Dünger, aber ich habe Angst, ihn zu verwöhnen. Es wird schwierig sein, die Datscha anzuliefern, da große Blätter während des Transports brechen können. Nach dem Frost pflanze ich sie in den Boden auf reichem Boden. Während der intensiven Vegetationsperiode füttere ich alle zwei Wochen Gülle.

In der Wolgograder Region erreichen die Stechpalmen einen Durchmesser von zwei Metern. Natürlich ist der Sommer in der Wolga-Region länger, bis zu sechs Monaten, aber der Winter ist nicht besser als unser St. Petersburg, d.h. Jetzt Schnee, dann Regen, Frost, dann Auftauen, der oberirdische Teil stirbt, und im Frühjahr wachsen schnell junge Triebe aus den Wurzeln. In diesem Jahr möchte ich einen Strauch mit einer Schicht Mulch 10-20 cm bedecken und den zweiten - um den Keller zu graben und zu reinigen, werde ich auf Haltbarkeit prüfen. In einem kühlen Raum (mit größerer Kapazität) starb die Pflanze, obwohl solche Empfehlungen in Magazinen zu finden sind.

Letztes Jahr bin ich neben der üblichen Datura und ihrer Klasse Ballerina aufgewachsen. Er war noch kleiner, bis zu einem halben Meter. Pink-lila Blumen waren auch bescheidener, aber der Duft ... Er hatte nichts zu vergleichen. Nachbarn kamen und konnten nicht glauben, dass eine Blume in einer Entfernung von 10 m duftete.

Kürzlich habe ich zwei andere Dickfrottier-Datura-Sorten (ohne Namen) im Saatgutladen gesehen. Einer ist gelb und der zweite ist weiß mit einem hellvioletten Farbton und die Ränder sind lila. Die Blume auf dem Foto sieht sehr ungewöhnlich aus. In zwei "Röcken" sitzt gekonnt gedrehte Mitte, wie ein Seidentaschentuch in einer Jackentasche.

Und wieder möchte ich auf das Problem der Vergiftung von Kindern und Tieren in den Vorstädten zurückkommen. Weder große Blätter noch große Blüten und insbesondere die sehr stacheligen Igel machen Appetit und Lust, sie an einem Zahn zu probieren. Kinder werden normalerweise von den schönen Beeren angezogen, und die Stechapfel haben sie nicht. So entscheiden Sie selbst: Pflanzen Sie in Ihren Gärten oder pflanzen Sie nicht Dope-Gras. Ich habe meine Wahl getroffen.

Stechapfel gewöhnlich: Beschreibung und beliebte Sorten

Datura ordinary wird auch als stinkend bezeichnet und die Beschreibung der Pflanze kann mit ihren Blüten begonnen werden. Sie haben einen starken berauschenden Geruch. Die Knospen sind groß, weiß gestreckt, gewellt und haben die Form einer Pfeife. Stängel aufrecht, verzweigt, bis zu 120 Zentimeter. Die Unterseite der Stiele ist blank. Die Blätter sind ganz mit gezackten Rändern. Die Höhe der Knospen beträgt 7-10 cm. Die Früchte der Spinnmasse sind rund, grün mit langen Ähren. In der Samenkiste befinden sich flache schwarze Körner. Stechapfelsorten variieren in Farbknospen.

Die beliebtesten Sorten von Stechapfel gewöhnlich:

  • Tatula - Blüten lila-blau,
  • Inermis - Diese Sorte zeichnet sich durch das Fehlen von Stacheln auf den Saatgutbehältern aus.

Beschreibung und Sorten von Indian Dope

Dieser Name der Pflanze war auf die weite Verbreitung der in Mittel- und Südamerika lebenden Indianerstämme zurückzuführen. Der indische Dope ist einjährig und zwischen 0,7 und 2,0 m hoch. Die Stängel sind gegabelt und haben eine leere violette Farbe. Die Blätter der Blüte sind groß, eiförmig, bis zu 15 cm lang, hellgrün, mit deutlichen Adern und glatten Rändern. Stängel und Blätter haarige Stechapfel. Blüten röhrenförmig einfach, groß, erreichen eine Länge von 20 cm, der Durchmesser der Blüte beträgt ca. 10-12 cm. Die Blüten befinden sich an den Zweigen des Stängels und sind nach oben gerichtet. Die Farbe der Blüten ist schneeweiß mit einer violetten Tasse. Die Früchte der Pflanze sind rund, ähnlich wie bei Kastanien, in der Samenschachtel befinden sich kleine Körner von leuchtend gelber Farbe. Im Gegensatz zu dem duftenden berauschenden Geruch von Blumen riechen die Stängel und Blätter, wenn sie beschädigt sind, nach verdorbener Erdnussbutter.

Stechapfel blüht für zwei Tage. Am Abend blüht die Knospe und strahlt einen unvergesslichen Duft aus. Am nächsten Tag verdorren die Blumen der Drogen. Es gibt verschiedene Arten von Kräutern. Sehr oft wird der indische Dope mit dem Dope Meteloides verwechselt. Indischer Stechapfel wird in Form einer einzigen Sorte La Fleur Lilac präsentiert.

Die Eigenschaften der indischen Schmiere

Datura hat auch Arten wie Meteloides und Indian. Indian Dope ist ein jährliches. Pflanzenhöhe von 60 bis 120 cm. Stechapfel stammt von nackten, holzigen Grund, dunkelgrüne oder violette Farbe. Die Blätter sind lang, eiförmig und haben sogar leicht gewellte Ränder. Blech asymmetrisch. Blüten einzeln, nachschlagen, weiß, gelb, lila, lila, rote Farbe. Indische Stechapfelknospen sind etwa 20 cm lang und regelmäßig, die Früchte eines gelben Stechapfels sind in einer runden Samenschachtel von brauner grau-grüner Farbe angeordnet.

  • Datura metel fastuosa (dunkelviolette Blüten),
  • Stechapfel metel chlorantha (gelbe Doppelrohre),
  • Stechapfel metel coerulea (blaue Blumen),
  • Stechapfel metel Atrocarmina.

Auch bei Gärtnern beliebt sind solche Sorten:

  • Flore Pleno (Knospen sind rot, Frottee, an einem weißen Fleck),
  • frostbeständiges datur Ballerina gelb (Knospen dick, Frottee, gelb),
  • Ballerina lila (rote halbgefüllte Blüten von Datur mit einem weißen Streifen am Rand der Knospe).
Im Heimatland der Pflanze stellt die einheimische Bevölkerung, die weiß, welche Stechapfelsorten sie verwenden, verschiedene Tinkturen für die äußere Anwendung her und bereitet mit Stechapfelsamen und Tabak auch Räuchermischungen zu. Es wird nicht empfohlen, auf diese Weise zu experimentieren, da dies gesundheitsschädlich ist und tödlich sein kann.

Auf die Frage, ob alle Stechapfelsorten betäubend sind, kann man mit Sicherheit antworten, dass die gesamte Stechapfelsorte ausnahmslos eine halluzinogene Wirkung auf den menschlichen Körper hat.

Wachsende Stechapfel

Homeland Dope hingegen mag die meisten exotischen Pflanzen - Asia. Heute wird die Pflanze in vielen Ländern der Welt als Garten kultiviert, und in einigen wächst sie wie Unkraut.


Heimat Stechapfel - Asien

Stechapfel ist eine mehrjährige, stark verzweigte Pflanze mit einem starken Wurzelsystem und einer Höhe von bis zu 1,5 m. Stechapfelblüten können entweder weiß oder gelb, lila, rosa oder sogar lila sein. Die Früchte der Pflanze sind eiförmige, vierblättrige Kisten mit mehreren Samen, die außen vollständig mit kleinen Ähren bedeckt sind.


In vielen Ländern wächst Stechapfel wie Unkraut

Einen Stechapfel zu züchten ist ein einfacher Vorgang, auch für einen unerfahrenen Gärtner, aber ich verrate Ihnen ein Geheimnis: Der Dope fühlt sich am besten auf einem gewöhnlichen Mist- oder Komposthaufen an. Da ich nicht wusste, wie man einen Misthaufen verschleiert, hatte ich lange eine Pflanze dafür gepflückt und nachdem ich die Empfehlungen zahlreicher Gärtner gelesen hatte, entschied ich mich genau für den Datur, der einfach perfekt war. Diese erstaunliche Pflanze verkleidete nicht nur den Misthaufen mit seinen dekorativen Blättern und Blüten, sondern überwältigte ihn auch mit seinem erstaunlichen Aroma, gelinde gesagt, nicht sehr angenehmen Geruch :)


Am besten fühlt sich Dope auf einem feuchten Mist- oder Komposthaufen an.

In Zentralrussland wächst der Datur als einjähriges Saisongewächs, aber wenn die Pflanze vor dem ersten Frost in einen Raum gebracht wird, kann sie auch als mehrjährige Pflanze angebaut werden. Das braucht zwar Platz, es wird nicht möglich sein, einen Datur auf der Fensterbank zu züchten, in meinem Zimmer hat sie eine Ecke von 1,5 m2 zurückgewonnen.

Fortpflanzung von Stechapfelsamen

Die Bodenmischung für die Aussaat von Datur-Samen muss im Voraus vorbereitet werden, ich mache es im Herbst. Idealerweise besteht es aus 2 Teilen gesiebtem Gartenland, 1 Teil grobem Flusssand und 2 Teilen Humus. Stechapfelsamen, die Ende März auf Setzlingen und Anfang Mai auf offenem Boden ausgesät wurden, wobei die wärmsten, sonnigen Standorte für den Anbau ausgewählt wurden.

Aufgrund der Tatsache, dass die Samen der Spinnlösung eine geringe Keimenergie aufweisen, erscheinen ihre ersten Triebe erst 10-30 Tage nach der Aussaat. Um die Keimung der Samen zu beschleunigen, bereite ich sie vor: gieße heißes Wasser über sie, stelle sie auf, wirf den Rest weg, säe.


Datur kann durch Samen vermehrt werden.

Vor dem Auflaufen der Sämlinge sollte die Erde immer feucht sein, dazu bedecke ich einen Behälter mit den Samen von gewöhnlichem Papier. Nach dem Erscheinen der ersten Stechapfelsprosse bringe ich die Setzlinge an einen ziemlich kühlen, aber gut beleuchteten Ort und beginne sie zu pflücken, sobald zwei echte Blätter aufgetaucht sind. Sämlinge sitzen sanft und vertiefen sie genau unter den Keimblättern, was nur zum Wohle der Pflanze ist.


Um einen Stechapfel zu landen, müssen Sie einen sonnigen Ort ohne Zugluft wählen.

Ich pflanze Ende Mai im Freiland einen Datur. Ich lasse den Abstand zwischen den Sämlingen etwa 1 m voneinander, wiederhole ich - die Pflanze mag den Platz sehr. Um einen Stechapfel zu landen, müssen Sie einen windstillen, sonnigen Ort ohne Zugluft wählen, den die Pflanze nicht verträgt.

Stechapfelsamen keimen aus einer Tiefe von nicht mehr als 10 cm. Denken Sie daran, und säen Sie eine Pflanze direkt in offenen Boden. Die Blütephase beginnt 3 Wochen nach der Aussaat mit der Spinnlösung.

Fortpflanzung Stechapfel Stecklinge

Reproduziert perfekt Datur und Stecklinge. Hierzu wird Mitte September ein verholzter Stiel einer Pflanze mit 2-3 Internodien geschnitten und in einfachem Wasser oder direkt im Boden verwurzelt. Im Mai müssen die im Herbst verwurzelten und bereits ziemlich gewachsenen Pflanzen im Freiland gepflanzt werden.


Stechapfel perfekt durch Stecklinge vermehrt.

Wenn Sie einen Datur als mehrjährige Pflanze anbauen und ihn für den Winter in einen Raum bringen, kann das Schneiden das ganze Jahr über Wurzeln schlagen.

Stechapfel Pflege

Stechapfel ist eine unprätentiöse Pflanze und braucht vielleicht nur in nährstoffreichem Boden, Schnitt und reichlich Bewässerung - von ihm hängt übrigens die dauerhafte Blüte der Pflanze ab.


Stechapfel - einfache Pflanze

Es ist wünschenswert, jeden zweiten Tag eine Datur zu gießen, und wenn der Sommer heiß ist, dann jeden Tag. Wenn Sie als Zimmerpflanze in Innenräumen weiter Stechapfel anbauen möchten, wird die Bewässerung im Winter erheblich reduziert - bis zu einmal pro Woche. Sie müssen sich also mit Fütterungen beschäftigen. Während der Entwicklungszeit füttern wir die Stechapfel wöchentlich mit Mineraldünger und organischem Material, wechseln die Deckblätter ab und hören in der Ruhephase auf, die im Winter in der Pflanze auftritt. Auf sauren Böden wird der Pflanze empfohlen, Kalkmilch einmal pro Saison zu schütten (1 g pro 1 l Wasser).


Für eine reichhaltige Blüte muss Datur regelmäßig gegossen werden

Die zweite Voraussetzung für den erfolgreichen Anbau von Stechapfel als Staudenschnitt. Dies liegt daran, dass Blüten auf Datur nur an jungen Trieben gebildet werden. Daher ist es zu Beginn des Herbstes nach der Blüte notwendig, die Zweige der Pflanze zu trimmen und so die Krone der Stechapfel zu bilden. Um die Blüte zu aktivieren, müssen Sie regelmäßig die blühenden Blütenstände entfernen und nur die Kisten, die sich anstelle der allerersten Blüten gebildet haben, aussäen. Stechapfelsamen reifen nur zwei Monate nach der Bildung von Eierstöcken.


Stechapfel

Im ersten Jahr, als ich die Stechapfel anbaute, konnte ich meine Samen nicht einsammeln: Als sie reif waren, brachen sie buchstäblich sofort zu Boden. Um dies zu verhindern, begann ich in den folgenden Jahren, Taschen mit gewöhnlichen Nylonstrumpfhosen auf die "Zapfen" zu legen.

Arten von Stechapfel

Vor nicht allzu langer Zeit wurden einige Arten, die heute in einer eigenen Gattung, Brugmansia, zusammengefasst sind, der Gattung Datura zugeordnet:

  • Brugmansia arborea,
  • Brugmansia vulcanicola,
  • Brugmansia versicolor,
  • Brugmansia aurea,
  • Brugmansia suaveolens,
  • BrugmansiaB Sanguinea.

Bisher werden diese Arten jedoch häufig als Stechapfel angeboten.


Heute umfasst die Gattung Stechapfel nur noch Graspflanzen mit großen, glockenförmigen Blüten, die ausschließlich nach oben wachsen.

Heute enthält der Dope nur noch krautige Pflanzen mit charakteristischen, ausschließlich nach oben wachsenden (und nicht wie Brugmansia nach unten wachsenden), großen glockenförmigen Blüten.

Stechapfel-Stramonium - gewöhnliche Schmiere

Pflanze mit großen, ganzen Blättern und wunderschönen Blüten mit einer trichterförmig gefalteten weißen Krone.


Stechapfelblüten duften stark

Große Blüten haben ein intensives Aroma.

Stechapfel metel - indische Schmiere

Pflanze mit großen schönen Blüten.


In Indien gilt Dope als heilige Pflanze.

Der indische Name hat seinen Namen erhalten, weil er am häufigsten in Indien vorkommt, wo er als heilige Pflanze gilt und „die Blume von Shiva“ genannt wird.

Stechapfel Innoxia - Indianer Stechapfel

Stechapfel Innoxia - Stechapfel Indianer, wächst am liebsten in Brachflächen und bildet manchmal das ganze Dickicht.


Unprätentiöser indischer Dope zieht es vor, im Ödland zu wachsen

Dies ist eine einjährige Pflanze mit einem charakteristischen unangenehmen Geruch nach schönen Blumenglocken.


Ureinwohner-Stechapfel-Blumen

Große weiße Blüten befinden sich einzeln in den Gabeln der Zweige.

Datura stramonium var. Tatula

Datura stramonium var. tatula - Dope mit einer ungewöhnlich schönen lila-bläulichen Blütenfarbe.


Datura stramonium var. tatula bezaubert mit zarten bläulich-lila Blüten

Stechapfel Stramonium f. inermis

Stechapfel Stramonium f. Inermis - die Art von Dope, die stark nachgefragt wird.


Stechapfel Stramonium f. inermis ist sehr gefragt

Das Geheimnis liegt in den Samenkapseln ohne Stacheln, die für die Spinnlösung ungewöhnlich sind.


Datumsfelder ohne Dornen

Wachsen Sie diese außergewöhnlich schöne und unprätentiöse Pflanze in Ihrem Garten?

Beschreibung der Sorten und Sorten von Stechapfel

Es gibt zwei Versionen des Ursprungs der Stechapfel. Einer von ihnen zufolge wurde die Pflanze zusammen mit Kartoffeln und Tomaten von Mexiko nach Europa gebracht, während Dope aus der kaspischen Steppe verbreitet wurde. Viele Nationen verbinden Datur mit der mystischen Welt des Okkultismus und der Geister. Das Gras kann visuelle Halluzinationen, Wahrnehmungsstörungen der Realität und verschiedene Phobien verursachen. Moderne Apotheker verwenden Stechapfel-Substanzen gegen Asthma, Seekrankheit und Gelenkprobleme. Insgesamt scheiden Botaniker 13 Arten dieser Pflanze aus, die häufigsten von ihnen sind:

    Gewöhnlich (in vielen Regionen ist es als Unkraut üblich, selten als Zierblume verwendet).

Eine andere Art von Stechapfel, die früher fälschlicherweise Brugmasia genannt wurde, ist eine große Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. Später wurde es als eigenständige Gattung und Art eingestuft. In freier Wildbahn kommt die Brugmasia nicht vor und ist eine vollständig ausgestorbene Art.

Fortpflanzung und Pflanzung Stechapfel

Aufgewachsen nimmt der Dope eine große Fläche ein - dies sollte bei der Landung auf dem Gelände berücksichtigt werden. Eine junge Pflanze kann aus Stecklingen oder Samen gewonnen werden.

Saatgut wird im Handel verkauft, verpackt in 3-5 Stück. Keimung Datur spart 10 Jahre, die Samen sind groß, keimen lange genug. Zur schnellen Keimung werden die Samen mit einem Wachstumsstimulator mehrere Tage in Wasser eingeweicht. Nach dem Aussäen in Großgebinden bis zu einer Tiefe von 1 cm werden die Gebinde an einen dunklen, aber warmen Ort gestellt. Samen können in zehn oder vierzig Tagen keimen.

Achtung! Sämlinge der Stechapfel sterben oft nach der Ernte, diese Prozedur wird sehr sorgfältig durch die Methode des Umschlags durchgeführt.

Impfgefäße werden bei Bedarf gelüftet, gewässert und Kondensattröpfchen von der Folienabdeckung entfernt. Wenn die Triebe schlüpfen, werden sie auf dem hellen Fensterbrett neu angeordnet.

Sämlinge Stechapfel nützlich, um zu verhärten. Es beginnt mit einer Tagestemperatur von +10 ° C und dauert 1-2 Stunden im Freien. Um die Nacht zu verbringen, werden die Pflanzen bei Temperaturen nicht unter +12 ° C belassen.

Im Frühjahr, Ende Mai, nachdem sich auf dem Boden +16 ° C eingestellt haben, kann der Datur im Freiland angelandet werden. Обычно, к этому времени саженцы имеют высоту около 15 см. Расстояние между растениями делают не менее 30 см для низкорослых и около 1 м для высокорослых сортов.

Для размножения и сохранения растения на зиму, нарезают и укореняют черенки. Для этого берут здоровые побеги с 2–3 междоузлиями. Длина черенка около 10 см. Обрывают нижние листья, оставляя пару верхних листовых пластин, которые укорачивают наполовину. Черенок помещают в легкую питательную смесь или воду, сверху одевают пакет.

Уход в открытом грунте, подкормка датуры удобрениями

Зацветают растения в год посадки. Jede Blume dauert nur einen Tag, aber die Knospen erscheinen bis zum Herbst und blühen nacheinander. Um das Wachstum und die Knospung aufrechtzuerhalten, muss Datur gut gegossen werden. Es ist besser, es mit destilliertem warmem Wasser zu tun. Aufgrund des hohen Verdunstungsgrades der breiten Blätter sind reichlich Bewässerungspflanzen erforderlich. In der Hitze sollte täglich gewässert werden, und die Büsche selbst sprühen. Datur wird nicht nur mit Wasser, sondern auch mit mineralischen und organischen Düngern gefüttert. Tun Sie es 1 Mal in zwei Wochen, abwechselnd Substanzen. In der Blütezeit wird jede Woche gedüngt.

Ausgeblichene Blüten aus den Büschen werden entfernt, so dass nur noch wenige für die Bildung von Samenkapseln übrig bleiben. Die Krone der Pflanze muss beschnitten und geformt werden, da der Stechapfel an jungen Trieben blüht. Pflanzen im Freiland halten normalerweise keinen Winterschlaf. In Gebieten mit mildem Klima bleibt das Wurzelsystem im Boden und schneidet die Oberseite vollständig ab. Im Frühjahr wächst die Datur nach.

Stechapfel unter Raumbedingungen gewachsen. Um eine solche Pflanze unterzubringen, wird ein großer Topf und der entsprechende Platzbedarf benötigt. Der Gehalt an Wintertemperaturen sollte +16 ° C nicht überschreiten. Das Gießen wird reduziert und die Knospen, die erscheinen, werden entfernt, um den Datur nicht zu schwächen.

Tipp! Ein großer Topfdatur wird nicht umgepflanzt, aber die obere Bodenschicht wird in einem Blumentopf verändert.

Prävention von Stechapfelkrankheiten und Schädlingsbekämpfung

Bei richtiger Pflege treten keine Probleme mit dieser Spinnlösung auf. In trockenen Bedingungen bei hohen Temperaturen kann eine Spinnmilbe oder Weiße Fliege auf einer Pflanze leben. Gefunden auf den Blättern von Stechapfel:

Eine kleine Menge von Schädlingen kann mit einer Seifenlösung behandelt werden. Alle Blätter werden inspiziert und mechanisch mit einem feuchten Schwamm behandelt. In fortgeschrittenen Fällen Rückgriff auf Gartenchemie - Insektizide.

In lichtarmen Gegenden wird der Datur ausgezogen und verliert an Laub. Blumen blühen klein, einsam. Wenn der Boden trocken ist, werden die gleichen Symptome beobachtet.

Stechapfel ist ziemlich anspruchsvoll an die Zusammensetzung des Bodens. Magnesiummangel manifestiert sich im Blattfleck. Stechapfelkraut wächst nicht und ist an armen, angesäuerten Orten krank.

Datur ist von Viruserkrankungen am anfälligsten für Grauschimmel. Botrytis-Pilz wird bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit aktiviert. In einem frühen Stadium ist es schwierig, die Infektion zu bemerken. Flecken auf den Trieben und Blättern der Pflanze weisen auf das Vorhandensein eines gefährlichen Myzels hin. Eine hochkonzentrierte Seifenlösung, eine Bordeaux-Mischung und Fungizidpräparate werden zur Bekämpfung der Krankheit verwendet.

Stechapfel in der Landschaftsgestaltung: Kombinationen mit anderen Pflanzen, Fotos

Der üppige Strauch der Stechapfel schmückt perfekt einen grünen Rasen oder Rasen rund um das Haus. Bei lang verzweigten Stielen bilden Stützgitter, dann wirken die Pflanzen noch voluminöser. Der frei fließende sortenreine Datur ziert die Ränder des Gehwegs oder der Miksbrrdera. Es kann mit Taglilien, Kornblumen, Tutsan und Tulpen hinzugefügt werden. Indische Stechapfel in Töpfen füllen den Garten mit ihrem Duft und platzieren sie in der Nähe der Pavillons und Erholungsgebiete.

Achtung! Alle Teile der Stechapfel sind giftig.

Bei Blumenkompositionen wird der Stechapfel in der Mitte gepflanzt, wodurch blühende oder Bodendecker-Kulturen entstehen. Datur sieht gut aus gegen andere Sträucher: Parkrosen, Hortensien, Jasmin, Flieder, Forsythien. Achten Sie in Gruppen auf die in Form und Farbe kombinierten Pflanzen, wie auf dem Foto. Glücklicherweise hören das Leben und der Farbwechsel nicht auf, wenn die Pflanzen zum Zeitpunkt der Blüte, dh bis zum Herbst, auf einem Beet gepflückt werden.

Viele haben wegen seiner Toxizität Angst, Datur auf der Baustelle zu züchten. Vielleicht ist das nur wahr, wenn Sie kleine Kinder haben. Wachsende Kultur stellt keine Gefahr dar, achten Sie also auf diese Blumen - Grammophone und fügen Sie Ihrer Liste der Gartenblumen einen Datur hinzu.

Pin
Send
Share
Send
Send